Herausforderungsportal 81 EU, ohne Setteile Zauberin.

Allgemeines
Wieder ein 45er ohne Setteile.
Zu schaffen.
Leider mit disconnect beim zweiten Versuch:

https://youtu.be/PwIeNpXGSu4
Ich schicke voran: 1 ausm Clan hat das so runterge-
spielt und wohl Spaß gehabt und der hat nur Para1300.
Spielt aber seit Ewigkeiten Sorc und hat viel Uebung.

Ich habs 4Mal probiert und wusste eig vorher schon, dass
es nix fuer mich is. Glaub ich porte zwischendurch zu
wenig aber is mir jetzt egal. Die Itemzusammenstellung
verdirbt mir schon die Laune und die Maps nerven nur.
Gleich beim ersten Versuch geschafft mit ca. einer Minute Restzeit. Beide Buffs am Anfang aktiv halten, die Kugeln aktiv halten und ansonsten nur rumlaufen, bisserl porten. Bei größeren Trashpacks, Elitemobs oder wenn der Hals die Gegner zusammen zieht Zeit verlangsamen machen und die Mobs umhauen.

Super leichter CR.
Öööööh, nur noch Kugeln druecken?
Na dann muss ich nochmal ....

Nochmal probiert aber nervt total und klappt auch nicht.
Tu ich mir auch nicht nochmal an den Mist.
Ja diesmal ist es zäh, aber in Nonseason hat man in der Regel eh genug Mats, da ist es nicht so schlimm mal eines auszulassen.
Es hat bei mir im ersten Versuch gepasst und spiele ansonsten keinen Zauberer. Schön von Elite zu Elite porten oder große Gruppen bearbeiten.
Bin dabei durch 3-4 Ebenen gelaufen. Boss war etwas zäh.
09.01.2019 07:03Beitrag von GRA
Es hat bei mir im ersten Versuch gepasst und spiele ansonsten keinen Zauberer.

Dann solltest du das vlt mal probieren. Hat ja Jeder
iwie ne Klasse, die fuer ihn wie geschaffen scheint
und Andere kommen damit nicht zurecht....
Naja, irgendwie reicht es für fast alle CRifts, wenn man weiß, wie man Grifts pusht. Also fast nur für Elite und hochwertigen Trash stehen bleiben. Vielleicht mal skippen. Dazu die Pylone gut nutzen. Ich habe als Dh-Spieler mit Monk-Erfahrung bisher nur zwei CRifts nicht geschafft. Einmal eins für den Dh und dann noch ein Monk-CRift. xD

Wudijos Dh war aber auch das härteste und dazu Glückssache und ein Monk-Gen-Glaskanonen-CRift habe ich aufgeben. Dazu habe ich noch ein Wizz-Archon-CRift nur Dank einer Freundin geschafft. Den Rest solo. Das von dieser Woche würde ich im oberen Drittel bei der Schwierigkeit einordnen. Andererseits sind klassenfremde CRifts auch schwer einzuordnen. Hatte mal eines nicht geschafft, weil ein Buff beim Boss ausgelaufen war und ich nur noch gestorben bin. Im zweiten Versuch hatte ich dann keine Probleme und über zwei Minuten Restzeit.
Wenn man mal verstanden hat, wie der Schaden zustande kommt, ist
es eher leicht. Die Map ist sehr lauforientiert, daher Teleport intensiv
nutzen. Ich habs erst im dritten Anlauf geschafft, macht ja nix.
Hab´s geschafft, aber es blieben nur 27sek. Mann ging mir der Puls :D . Beim ersten mal glücklicherweise, hätte es ein zweites Mal auch nicht versucht und hab´s nur aus Jux und Dollerei gemacht, da ich sonst nur Season spiele, solang es mir Spaß macht und lass es dann sein.
Tja, gear ist halt weniger als suboptimal, aber mit nem optimalen gear wär´s keine "Herausforderung". Spiele ungern Builds, bei denen man viele Gegner links liegen lassen muss, aber dafür sind die Herausforderungsportale da: das man mal was macht, was man sonst nicht macht. Naja, so seh ich das.
War irgendwie der seltsamste Build, den ich bisher gespielt habe: hatte zeitweise 50 sek Vorsprung und 10 sek später war ich im Minus! Im ersten Versuch mit 3 Hundertsteln gescheitert, im 2. mit exakt (!) 1 sek Vorsprung geschafft. Beim Boss jeweils gestartet mit ca. 30 sek Vorsprung und dann beide Male so knapp beendet. Hab den Dreh bei dieser Rune auf Arkane Kugel nicht raus. Ganz seltsames Spiel.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum