Kommunikation auf höchster Ebene...

Allgemeines
16.01.2019 09:30Beitrag von Killerbug
Eine Balance der unterschiedlichen Sets ist weitaus einfacher mit geringeren Werten zu erreichen
Datt stimmt, aber dann würde mir der spürbare Progress fehlen. Nimm z.B. mal PoE, das fühlt sich dort an als ob man Wochenlang auf der gleichen Stelle rumeiert, deswegen zock ich das nicht / nicht mehr.

Es muss für Diablo einfach mehr Endcontent her.
16.01.2019 09:30Beitrag von Killerbug
denn am Spiel selber ändert sich durch die Erhöhung der Multiplikatoren in diesen extremen Dimensionen doch eigentlich nix,

Der unterschied zwischen P400 und P4000 wird dadurch deutlich kleiner.
Das dürfte Blizzard alles am Po vorbei gehen...

Die wissen auch, dass ab Freitag die die noch D3 zocken dankbar S16 starten, und der "Ärger" ist dann ganz vergessen, Patch scheint ja raus zu sein, somit haben sich eh die meisten sicher schon wieder beruhigt. ;-)

Wünsche euch trotzdem viel Spass, und das noch echt was neues für D3 kommt, auch wenn ich es nicht glaube...
16.01.2019 11:53Beitrag von Jake
16.01.2019 09:30Beitrag von Killerbug
denn am Spiel selber ändert sich durch die Erhöhung der Multiplikatoren in diesen extremen Dimensionen doch eigentlich nix,

Der unterschied zwischen P400 und P4000 wird dadurch deutlich kleiner.
Ne wird er nicht, denn je größer die Multiplikatoren, was Mainstat bzw. indirekt Paragon auch ist, desto weiter geht die Schere auch auseinander.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum