was bringt euch noch dazu das spiel zu spielen?

Allgemeines
Zurück 1 2 3 4 17 Weiter
Langeweile,bis es dann wieder langweilig wird. ^^
20.02.2019 15:56Beitrag von BMPilot
Keine Ahnung was ich falsch mache.

Du hast 4 Teile von dem Lichtset. Les dir den
2erBonus mal durch und dann stell mal die
angesprochenen Skills ein.
4erBonus genauso.
Ich frage mich das aber aktuell auch. Nicht weil es spielerisch keinen Spaß machen würde.

Sondern schlichtweg weil ich mich eben nicht verbessere. Das Lootsystem mag mich schlichtweg nicht. Ich habe 5 Chars eqiped, davon spiele ich als Main 2 Chars. beide Chars haben 2-3 Sets in der Rüstkammer. Jeder Char ist damit mit 13 Items ausgerüstet. Das macht (2+3+3)*13=91 Items. Von diesen 91 Items sind höchstens 16 Uralt und keines Archarisch. Wenn man sich den Ausrüstungsstand mal anschaut sieht man was ich meine. Im Grunde tragen bis auf einer, alle noch ihre "Erstausrüstung", weil nichts besseres dropt. Und der Witz ist, dass ich seit 4 Tagen garkein Uraltes Item mehr gedropt bekam und ich bin gestern 4 100er gerannt als Gruppe.

Und das nach nun 1 Monat Season und unter Nutzung von Blutsplittern, Cube, T13- und GR-Portalen inkl. leechen bei den "hohen" Runs (100-110). Und das Lootsystem "f***t" mich schlichtweg. Ich habe alleine diese Woche (seit Montag) 16.900 Blutsplitter als Barb in Kadala gesteckt für 1 Item (Gürtel des Titanen)... Das sind 676 Items aus Kadala... und die Frau steckt mir einfach nen Stinkefinger raus.
Dazu kommen 1200 Atem des Todes beim Aufwerten im Cube und seit ich den Gürtel suche sicherlich 50-60 GR. Dazu kommt das der Gürtel in dieser Season selbst als ich ihn noch nicht brauchte noch NIE droppte.

Ungeachtet dessen ist es einfach ein Armutszeugnis wenn man maximal 16 uralte Items hat inkl. Loot und Cube umrollen/aufwerten. Ein Clankollege der mir mir unterwegs war hat Items hinterhergeworfen bekommen. Er bekam durchschnittlich jeden 3.Run mit mir ein archiarisches und war nach nur 2 Wochen komplett uralt eqipued... mit allen seinen Chars und das bei nur etwa 20% mehr Spielzeit als ich. Er hat halt statistisch Glück.

Und das ist nur ein Beispiel. Das ist in Diablo3 so... das war in WoW schon so und allen anderen Wahrscheinlichkeitsbasierten Lootspielen die ich gespielt habe in meinem Leben. Ich habe einfach kein Glück mit Wahrscheinlichkeiten. Statistisch wäre es egal... aber statistik lügt. Das weis jeder der sich damit auskennt.

Meines erachtens sollte das Lootsystem verändert werden:
Wenn die reale Dropchance eines Items um mehr als 100% von der theoretischen Dropchance abweicht, wird die Dropwahrscheinlichkeit erhöht. Bei mehr als 200% Abweichung erneut, etc. Dies gilt nur für klassenspezifische Items.

Oder: Riftbosse über lvl60 droppen ein Item. X dieser Items kann man bei Kadala gegen ein frei wählbares normales Item tauschen. Ab GR90 bekommt man ein anderes Item für uralte Items.

Mir egal wie.. aber die Wahrscheinlichkeit nervt mich so an.
Ninja DH lässt sich ganz geil steuern, macht Spass den zu spielen vom Gameplay her. Dann nebenbei ne Wand of Who farmen und nen Knattermage bauen. Das waren so meine Beweggründe das Spiel wieder anzumachen.

Ausserdem habe ich Kollegen die so unskilled sind, dass D3 einer der wenigen Spiele ist wo man die mit ins Koop nehmen kann.
20.02.2019 17:03Beitrag von nordstern
Ich habe alleine diese Woche (seit Montag) 16.900 Blutsplitter als Barb in Kadala gesteckt für 1 Item (Gürtel des Titanen)... Das sind 676 Items aus Kadala... und die Frau steckt mir einfach nen Stinkefinger raus.
Dazu kommen 1200 Atem des Todes beim Aufwerten im Cube und seit ich den Gürtel suche sicherlich 50-60 GR.
Hast Du auch die richtigen Gürtel aufgewertet? Oft sind es Kleinigkeiten, die den (frühen) Fortschritt erheblich einbremst. Der Weg zum funktionierenden Build ist rel. kurz. Danach aber noch signifikante Verbesserungen zu finden, ist deutlich aufwendiger.

Ich mein, knapp 1k Paragon und 16 nutzbare(?) Ancients? Klingt jetzt erst einmal nicht so schlimm. Mehr hatte ich zu diesem Zeitpunkt in der Season auch nicht.
Letztlich ist es halt die Frage, was man priorisiert.
Waffen und Amus gamblen ist z.B. quasi ein no-go. Ringe werden erst gegambled, wenn der Rest brauchbar vorhanden ist. Offhands kann man klassenübergreifens gamblen und bei den Rüstungsteilen sollte man am Anfang schauen, welcher Slot die höchsten Erfolgschancen hat. Daraus ergibt sich eine kleine Liste mit Items und einer entsprechenden Priorisierung. Der Witz an der Sache ist nun, um an dieser Front vernünftig voranzukommen, die Liste eben nicht von oben abarbeiten. Auch nicht von unten, sondern irgendwo in der Mitte zu starten und sich dann nach unten vorarbeiten. Die Items mit den besten Chancen auf ein Upgrade, will man tatsächlich droppen. Die Items in der "Mitte" werden gegambled und bei den schwierigen Items wird zusätzlich der Cube bemüht.

Dass es danach immer und immer langsamer vorangeht, ist für ein Grind-Game nichts Überraschendes. Der Sprung von non-ancient auf ancient + Caldesanns ist signifikant und macht incl. der nebenher gesammelten XP schnell mal 10-15 GR-Stufen aus. Der Weg dahin ist aber langwierig, was mir so viele hier einfach nicht so recht glauben wollen und stets propagieren, wie einfach und langweilig das Spiel doch geworden ist ... :)
0 Story/ Atmosphäre
0 Grafik Updates
0 Innovation/Gameplay
0 Balance
0 Umfang
0 Zukunft
0 PvP
0 Trading
0 Blizzard anymore
0 Diablo anymore

Summa Summarum 0 out of 10! - IGN

Wer nicht mit der Zeit geht, muss mit der Zeit gehen!

Einfach nur Schade und eine Schande. Man hat alles Mögliche selber probiert um das Spielerlebniss duch Achievement, Ladder Rankings Platzierungen und Paragon Grind künstlich in die Länge zu ziehen.
Aber so wie Diablo 3, sind einfach nicht alle Guten Dinge 3 und so war es für mich auch nach der Season 3 gegessen.
Seitens Blizzard wurde D3 danach auch nie wieder schmackhaft gemacht.
21.02.2019 13:05Beitrag von V1re
und so war es für mich auch nach der Season 3 gegessen.


du hast also seit season 3 nicht mehr gespielt? dann sind deine aussagen nichts wert.

bei welchem anderen game wurde es dir so langweilig, dass du direkt im d3 forum erstmal ein paar posts loswerden musstest?
Wieso nichts wert , hat sich seit demher ja nix geändert. War unter den besten 1000 im Duo und Solo Crusader mal, hab fast alle achievements, hab genug Paragon und Elite Kills fuer die Zeit. Wieso sollte man net mitreden und mittrauern duerfen bei einer Game Reihe die man mochte.

Nur weil du weiter des so ausgefallene Paragon Non Sense System jede fucking season gegrindet hast bist du kein Profi, Fachmann oder sonst irgendwas. Hoechstes ein brainloses Scharf.
Hoffentlich nimmt Blizz im neuen Forum seine eigenen Regeln wieder ernst.
Was hier Wall of Text gepostet werden... ohne Worte.
und was ist daran schlimm?
Musst es ja nicht lesen...
21.02.2019 15:11Beitrag von kane
21.02.2019 13:05Beitrag von V1re
und so war es für mich auch nach der Season 3 gegessen.


du hast also seit season 3 nicht mehr gespielt? dann sind deine aussagen nichts wert.

bei welchem anderen game wurde es dir so langweilig, dass du direkt im d3 forum erstmal ein paar posts loswerden musstest?
Wahrscheinlich gibts bei PoE grad wieder irgendwelche Probleme oder Updates kurz nach Schulschluß oder dem Aufstehen... :D
Aber ja, Season 3 als Referenz zu nennen sorgte bei mir schon für ein Schmunzeln. Die Eindrücke stammen dabei also noch aus der Zeit vor dem ersten CC-Nerf.

21.02.2019 15:23Beitrag von V1re
Wieso sollte man net mitreden und mittrauern duerfen bei einer Game Reihe die man mochte
Möglicherweise, weil Du etliche Game-Changer "verpasst" hast?

21.02.2019 15:23Beitrag von V1re
brainloses Scharf.

1 nice selfpwn :D
Möglicherweise, weil Du etliche Game-Changer "verpasst" hast?
Seit Season 3? Welche denn? Ich kenne ehrlich gesagt nicht einen, fernab davon dass das Spiel immer kurzlebiger wurde.
Ne bei PoE gibt's 0 Komma gar keine Probleme. Aber ja verfaul ruhig hier. Des mit Season 3 sollte ja als Überspitzung auf "Alle guten Dinge sind ..." aber jou kann ja mein sickes Profil net stalken, weil es wohl nur noch Amy Server gibt <.<

Aber, wenn für euch Änderung sowas bedeuten wie einige solche Praktikanten Zahlen Dreher:

Seeker of the Light

The (6) Set bonus has been increased from 2000% Blessed Hammer damage to 12000%

Und ihr net mal ansatzweise irgendwelche anderen Games kennt, dann will ich gar net wissen wie leicht man euch mit einem D4 begeistern wird.
@V1re

Darf man fragen woher dein Unmut kommt?
Hallo!

Genau die richtige Frage!

Genau gesagt um nichts

lg
Ja man dachte immer man wartet und wartet und des wird schon, ist doch Blizzard.
Die können doch net einfach nix machen oder qualitativ schlechte Sachen....
Okay vllt ist es ja echt schwer und es fehlt an Geld oder Begeisterung etc pp.

1 fucking Blick zu Path of Exile, was die so machen mit den Anzahl an Man-Power und in was für zeitlichen Abschnitten....

Ist halt wie bei "Nokia", Blizzard verschläft so langsam alles und trifft viele falsche Entscheidungen.

Und man versucht wehleidig als Fan, erst mit Geduld und dann vielleicht Verständnis.. aber irgendwann ist einfach Schluss.

21.02.2019 21:02Beitrag von Yippie
Genau gesagt um nichts
(1 Beitrag GZ!)
Wenn man eben kein Fan ist, dann gehts einem halt auch um nichts, viel Spass dabei mal vor Nix dann zu stehen!
@V1re

Erstmal danke für deine sachliche Darlegung.
Ich denke, dass du nicht der einzige bist, der enttäuscht von Blizz ist und wie sich D3 bzw. wie sich allgemein Diablo entwickelt hat.
21.02.2019 23:04Beitrag von V1re
1 fucking Blick zu Path of Exile, was die so machen mit den Anzahl an Man-Power und in was für zeitlichen Abschnitten....


Das stimmt. Die hauen alle 3 Monate neuen Content raus, Ligen sind immer verschieden, hin und wieder Skill-Reworks, ect..

Man darf aber zum einen nicht vergessen, dass es GGGs einziges Spiel ist und zum anderen, dass es ein F2P Spiel ist - wenn sie keinen neuen Content mehr liefern würden, könnte es passieren, dass Leute abwandern - dadurch weniger Käufe von Stash tabs, Supporter Packs ect.. Sie leben halt davon.

Natürlich würde ich mir in D3 auch wünschen, dass nicht nur die Zahlen einfach größer werden, sondern dass die Entwickler kreativer bei den leg. Eigenschaften wären, wie GGG zum Beispiel..

Unique Staff (POE) "Sire of Shards":
  • Socketed Gems fire 4 additional Projectiles
  • Socketed Gems fire Projectiles in a Nova
  • +(15-20) to all Attributes
  • +(5-7)% to all Elemental Resistances
  • (60-100)% increased Projectile Damage
  • 20% increased Light Radius


Einfach geile Nummer.

Was schreckt mich derzeit von POE ab?

Es ist einfach zu viel für mich. Man wird überschwemmt von verschiedenen Items, Currency, Optionen.. Ich will einfach nur abschalten (á la Beastman Rifting).
Wenn man den Anschluss nicht verpassen möchte, muss viel Zeit investiert werden. (ohne Guides hat man als Laie keine Chance sich zurechtzufinden)

Ich will hier nun auch keine Wall-of-text produzieren, ich wollte dir nur sagen, dass ich es nachvollziehen kann, aber bitte verstehe auch die D3 Spieler, die einfach nur spielen wollen und sich mit der Entwicklung von D3 akklimatisiert haben.

Gruß
DestinyLord
jo, neue Spielweisen wäre nice... oder einfach alte Spielweisen mal wieder bringen. Wie z.b. den Schildstoß-CR und anderes...
@V1re

Erstmal danke für deine sachliche Darlegung.
Ich denke, dass du nicht der einzige bist, der enttäuscht von Blizz ist und wie sich D3 bzw. wie sich allgemein Diablo entwickelt hat.

21.02.2019 23:04Beitrag von V1re
1 fucking Blick zu Path of Exile, was die so machen mit den Anzahl an Man-Power und in was für zeitlichen Abschnitten....

Das stimmt. Die hauen alle 3 Monate neuen Content raus, Ligen sind immer verschieden, hin und wieder Skill-Reworks, ect..

Man darf aber zum einen nicht vergessen, dass es GGGs einziges Spiel ist und zum anderen, dass es ein F2P Spiel ist - wenn sie keinen neuen Content mehr liefern würden, könnte es passieren, dass Leute abwandern - dadurch weniger Käufe von Stash tabs, Supporter Packs ect.. Sie leben halt davon.

Natürlich würde ich mir in D3 auch wünschen, dass nicht nur die Zahlen einfach größer werden, sondern dass die Entwickler kreativer bei den leg. Eigenschaften wären, wie GGG zum Beispiel..

Unique Staff (POE) "Sire of Shards":

Socketed Gems fire 4 additional Projectiles
Socketed Gems fire Projectiles in a Nova
+(15-20) to all Attributes
+(5-7)% to all Elemental Resistances
(60-100)% increased Projectile Damage
20% increased Light Radius

Einfach geile Nummer.

Was schreckt mich derzeit von POE ab?

Es ist einfach zu viel für mich. Man wird überschwemmt von verschiedenen Items, Currency, Optionen.. Ich will einfach nur abschalten (á la Beastman Rifting).
Wenn man den Anschluss nicht verpassen möchte, muss viel Zeit investiert werden. (ohne Guides hat man als Laie keine Chance sich zurechtzufinden)

Ich will hier nun auch keine Wall-of-text produzieren, ich wollte dir nur sagen, dass ich es nachvollziehen kann, aber bitte verstehe auch die D3 Spieler, die einfach nur spielen wollen und sich mit der Entwicklung von D3 akklimatisiert haben.

Gruß
DestinyLord


Komplett gutes, kurzes und im guten Jargon verfasstes Fazit.
Ich dachte immer es legt sich, bessert sich bzw. "akklimatisiert " mal zum Guten oder eben wieder zum Besten.
Aber Tee trinken und abwarten ist einfach in einer unmenschlichen Zeitdimension seitens Blizzard.
Zeitpuffer wie z.B. ein D2 Remastered wären cool gewesen oder schon seit Ewigkeit 1st Prio sein müssten. Stattdessen hat jeder f****** andere Blizzard Game ein Remastered. (Sicher werden noch vorher Blizzard Classic Games remastered bevor man mal wieder Diablo in Angriff nimmt)

Nach der BlizzCon kam ja die Revolte.. aber hat sich irgendwas geändert .. nö.. Blizzard finde ich erlaubt sich einfach zu viel (oder wird von Acti so gestresst?).
Ich hab kein Problem, dass jemand D3 noch weiterspielt oder erst neu anfängt.
Aber man muss mal langsam anfangen mehr zu protestieren (schon wieder <.<)

Zu PoE, war es bei mir so wie es halt Im Leben so ist:
Veränderungen sind anfangs unangenehm, man hat aber ein Spass machend Erfolg Stück für Stück auf längere Sicht.

Bin mal gespannt was die Season 17 überhaupt machen und was überhaupt noch 2019 an Infos gibt
Ich spiele es nachdem ich alle Truhenplätze habe nur für die Cosmetics aus der Season.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum