Spiel friert ein

Technischer Kundendienst
Ich habe nun seit 1 Monat einen neuen PC, dieser packt D3 ohne auch nur ein wenig ins Schwitzen zu kommen.

Allerdings habe ich folgendes Problem, dass etwa 2x im Monat auftaucht.

Ich starte D3, wähle meinen Helden, starte ein Spiel und sobald ich dann im Spiel bin, friert das Spiel ein.

Ich kann zwar mit weiter mit der Maus bewegen, die Startleiste aufrufen, andere Programme starten, usw..., aber ich kann keines der Programme nutzen, weil das Bild von D3 fix bleibt.

Selbst wenn ich den Launcher beende und das Spiel per X-Taste oder "beenden" schließen will, tut sich nichts. Wenn ich dann auf den Task-Manager wechsle und ihn zumindelst als kleines Fenster per Shift-Tab sehe, steht bei D3 "inaktiv" dabei.

Am Ende bleibt mir nichts übrig, als den PC per Neustartet zu starten.
Jemand eine Idee, wo das Problem liegen könnte?
Ich kenne das Phänomen von mir selbst, und habe es auch schon von einem Bekannten gehört. In den letzten 2-3 Wochen ist es allerdings bei mir nicht mehr aufgetreten.

Evtl. kann man mal einen Blick in die D3Debug.txt werfen, vielleicht steht dort ein Hinweis auf die Ursache des Problems.
Ansonsten habe ich leider keinerlei Hinweise oder Tips, wie sich der Freeze verhindern lässt.
Ein schwacher Trost, aber zum Glück tritt das Problem nach einem Neustart des Systems ja normalerweise nicht direkt nochmal auf.

06.02.2019 18:08Beitrag von Lufia
Am Ende bleibt mir nichts übrig, als den PC per Neustartet zu starten.
Bei mir klappt es normalerweise immer mit Windows-Taste oder per Alt + Tab auf den Dektop zu kommen. Über das Startmenü die aktuelle Windows Sitzung abmelden reicht dann aus und geht auch schneller als ein vollständiger Neustart oder Hard Reset.
Poste bitte bei einen Hoster deiner Wahl die DXdiag und MSinfo zum PC. Alternativ auch in einen Scroll Fenster im Diablo III Forum.

Es könnte an einen abstürzenden Grafikkartentreiber liegen. Schau mal im "Wartungscenter\Zuverlässigkeitsüberwachung" nach ob da Hardwarefehler Meldungen protokolliert sind.

Des weiteren legt Diablo III eine Debug Datei an. Die ist Unter zu finden.

"\Diablo III\x64\D3Debug.txt"
Erst mal danke für die Rückmeldung, Toll und D3C.

@Toll
Naja, wenn ich Windows-Taste oder Alt + Tab nutze, kann ich zwar die Windowsleiste aufrufen, usw..., aber das aktuelle D3-Bild bleibt fix auf dem Bildschirm, wodurch ich die neuen offenen Fenster nicht nutzen kann, weil diese sich dahinter öffnen und nicht vor dem Freeze-Screen.

Abmelden oder neu starten ist bei mir nur ein Unterschied weniger Sekunden, weil ich eine von diesen neuen schnellen SSDs drin habe, da geht das fix, aber es nervt halt^^

@D3C
Ich weis nicht mal was DXdiag ist^^

Meint du damit die Energieanzeige? Wenn ja, da wurde in den letzten paar Stunden unter "kritisch" nichts gemeldet.

Ok die Datei habe ich gefunden und die ist extrem lang, wie geht es weiter?
Um die DXdiag und MSinfo Datei zu erstellen gibt es hier die Anleitung.

https://eu.battle.net/support/de/article/12988

Um ein Scroll Fenster im Diablo III Forum zu erstellen nutze "</>" Schaltfläche. Da ein Post nur eine gewisse Anzahl an Zeichen haben darf kann es passieren das man den Inhalt der beiden Dateien auf mehrere Posts verteilen muss.

Mit Zuverlässigkeitsüberwachung meine ich diese Funktion.

https://www.win-10-forum.de/artikel-windows-10-tipps-tricks/981-windows-10-zuverlaessigkeitsueberwachung-so-zuverlaessig-windows-10-pc.html
Ergänzend zur Frage nach den Diagnosedateien und D3Cs Hinweis, wie diese erstellt werden können: Lufia, um solche Dateien im Forum zugänglich zu machen, lade sie am besten bei einem Filehoster deiner Wahl hoch. Beliebte Möglichkeiten wären da z. B. Google Drive oder Microsoft OneDrive; wenn du ein registriertes Windows 10 hast, dann müsstest du bei OneDrive schon automatisch über ein Nutzerkonto verfügen.

Sobald die Dateien dort hochgeladen sind, kannst du einen Link erstellen und dann hier posten, um sie anderen Nutzern verfügbar zu machen. Für OneDrive etwa funktioniert das so.

Es kommt nicht selten vor, dass irgendwelche Hintergrundprogramme oder veraltete Treiber dazu führen, dass ein Spiel nicht korrekt ausgeführt werden kann. Diese Diagnosedateien könnten helfen, die genaue Ursache zu finden, damit du sie eliminieren und hoffentlich bald wieder normal zocken kannst.

Gruß

~ Tyryndar

–––––––––
Die Welt kann nie genug Umfragen haben
Hmm, Hoster habe ich keinen und ehrlich gesagt habe ich auch keine Lust mich dort anzumelden (wenn die Umstände anders wären, dann ja).

Treiber sollten eigentlich alle aktuell sein, der PC ist komplett neu und außer Battle net und meinen Antivirenschutz ist da nichts drauf, was nicht sein müsste.

Ich hatte vorhin das Problem wieder, ich werde mal versuchen im Fenster-Vollbildmodus zu spielen, vielleicht sehe ich da klarer (auch wenn ich das fast nicht glaube^^).

Im schlimmsten Fall muss ich halt in etwa 10% der Fälle meine Windowsanmeldung abmelden und D3 samt Launchern neu starten.

Trotzdem danke ich für eure Mühe und Hilfe :)
Ich zitiere mich mal selbst.
26.01.2019 16:06Beitrag von Sofadecke
Ist ein altes Problem. Ein Workaround könnte abhelfen:

Geh vor dem Betreten eines Spiels vorher in die Einstellungen (dort wo du Kampagne, Abenteuermodus,... auswählen kannst ) und speicher einfach wieder. Starte dann ein Spiel.

So hat es bei mir bisher immer funktioniert.
15.02.2019 22:45Beitrag von Lufia
Hmm, Hoster habe ich keinen und ehrlich gesagt habe ich auch keine Lust mich dort anzumelden (wenn die Umstände anders wären, dann ja).
Wenn du eine legale Version von Windows 10 hast (;)), dann verfügst du bereits automatisch über ein Microsoft-Konto, welches dir die Nutzung von OneDrive ermöglicht. Und wenn du einen YouTube-Account hast, dann hast du vermutlich auch Zugang zu Google Drive. Schon mal geprüft, ob du nicht vielleicht doch schon so was hast, ohne es zu wissen? ;)

Als dritte Option bliebe da sonst vielleicht auch noch pastebin.com, wobei die Dateien dort eine Maximalgröße haben, und die MSinfo unter Umständen diese Größe überschreiten könnte.

Das aber nur am Rande; probier ruhig erst einmal den Kniff der Sofadecke aus!

Gruß

~ Tyryndar

–––––––––
Die Welt kann nie genug Umfragen haben
Ka wie da die Daten von dem Konto sind, W10 war bereits installiert, als ich den PC gekauft habe^^

Ich persöhnlich würde auch vermuten, dass D3 vielleicht sich mit einem der Startprogramme nicht verträgt, denn dieser Freeze taucht nur auf, wenn ich den PC hoch fahre und nur kurz darauf D3 starte. Warte ich zb 2 min, passiert das nie.

Ich werde aber trotzdem den Tipp von Sofa mal versuchen, da ich keine Lust habe zu warten, hab einfach keine Geduld xD

Danke euch allen für die Hilfe.
25.02.2019 00:11Beitrag von Lufia
Ka wie da die Daten von dem Konto sind, W10 war bereits installiert, als ich den PC gekauft habe^^
Hmm, da könnte es sich lohnen, mal die Dokumente durchzugehen, die beim Rechner beilagen! So ein Verzeichnis in der Cloud ist generell recht praktisch, um alle möglichen Sachen dort abzulegen und zu teilen. :)

Aber ja, das mit den zwei Minuten klingt schon schwer nach einem Hintergrundprogramm. Womöglich braucht der Rechner auch einfach nur etwas länger, bis er alle Startup-Prozesse abgeschlossen hat, oder es sind einfach nur sehr viele Anwendungen im Autostart.

Wir drücken auf jeden Fall die Daumen!

Gruß

~ Tyryndar

–––––––––
Die Welt kann nie genug Umfragen haben
Also bei den Dokumenten finde ich nichts, was W10 betrifft, außer das es dabei ist xD
@Lufia

Mach dir mal keine Gedanken um das Microsoft Konto. Denn die Aussage das man automatisch über ein solches Konto verfügt ist falsch. Bei der Einrichtung von Windows 10 kann man sowohl ein Microsoft Benutzerkonto als auch ein lokales Konto erstellen. Letzteres wird oft von Herstellern von Fertig PC´s genutzt damit der PC dann beim Kunden sofort genutzt werden kann und man so die Einrichtung überspringen kann.

Offline Konto

https://support.microsoft.com/de-de/help/4026923/windows-10-create-a-local-user-or-administrator-account
Die gleichen Probleme sind bei mir. Der Fehler tritt seit ca. 6 Monaten auf. BIOS auf dem neuesten Stand. Neue Grafikkarte gekauft. Alte gelöscht und neue Treiber geladen. Die Grafikanforderungen im Spiel auf Minimum gesetzt. Im Wartungscenter keinerlei Fehlermeldungen. Im Zuverlässigkeitsverlauf keinerlei Fehlermeldungen. DXdiag keine Probleme gefunden. Maus funktioniert und als einzige Funktion kann ich den PC neu starten. Nach Neustart hängt sich der PC nicht mehr auf. Es laufen auch keine anderen Programme außer dem Antivirusprogramm von Avira. Was die letzten Tage dazukam ist, dass der PC nach ca. 5 bis 10 Minuten Spielzeit total hängenbleibt oder abstürzt und sich sehr schwer wieder starten lässt. Manchmal erst nach 5 Minuten. Die Grafikkarte ist dabei nicht gefordert ca 43 Grad. Passiert auch bei keinem anderen Spiel oder Anwendung sonst. Nur bei Diablo.
Ich habe die Anlage nochmals überprüft, es war doch noch ein Programm aktiv und zwar Geforce Experience. Ich habe das Programm gelöscht und danach mehrere Stunden Diablo gespielt. Keinerlei Abbrüche mehr. Hat sich scheinbar nicht mit meinem Diablo vertragen. Wenn also noch jemand das Problem hat, dann sollte er auch das Programm von Geforce deaktivieren.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum