Bye Diablofans.com

Allgemeines
Eine Seite die wohl viele hier kennen werden hat sich nun ebenfalls von D3 verabschiedet und wird ab März nicht mehr existieren.
Schade für diablofans.com aber sie haben wohl auch keine Hoffnung mehr das sich noch groß etwas tun wird
Ich hab das eben auch gelesen. Ich selbst nutze die Seite nur sehr sporadisch, aber es ist natürlich trotzdem sehr, sehr schade drum.

22.02.2019 11:20Beitrag von Trollzor
aber sie haben wohl auch keine Hoffnung mehr das sich noch groß etwas tun wird

Das muss man wohl etwas relativieren. Wenn ich in der Meldung dort richtig zwischen den Zeilen lese, ist das nicht in erster Linie eine Entscheidung des diablofans-Team, sondern die kommt von "oben". Die sind Teil des Cursed-Network, und es scheint mir so, als würde da der Geldhahn zugedreht werden, bzw. das Hosting in der Form beendet werden.
aus https://www.diablofans.com/news/49102-diablofans-says-farewell
but due to [...] business realities for Curse, it is time for DiabloFans to say farewell

Damit muss man dann halt leben, wenn man ein Fanprojekt nicht selbst betreibt und finanziert (ggf. unterstützt durch Spenden), sondern sich an ein Unternehmen bindet, was jederzeit die Unterstützung beenden kann. Und falls dann noch die Namensrechte bzw. die Domain nicht bei den "Fans" liegen - tja nu. Dann ist halt Ende, wenn irgendwo ein Anzugträger "nö" sagt.
Was soll man noch sagen, es war abzusehen. Die D2 Communities wie jsp oder diabloii.net leben immer noch, während bei D3 die Communityseiten schließen und seit Jahren eh nur künstlich am leben gehalten wurden. Am Ende hatten die sog. Hater halt doch recht. Bin froh noch das Gaming der 90ern und 00ern erlebt zu haben. Schade dass so viele Konsumten diese Entwicklung in der Industrie zugelassen haben. Bobby Kotick und co können einen ja nicht zwingen ihren Sch.. zu kaufen aber es wird eben trotzdem gemacht
Apropos fanseiten.
Wäre schon naise, wenn auf diabloprogress die zahlen wieder angezeigt werden würden.
Schon klar, liegt nicht in deren hand, aber vielleicht könnten die B-Jungs die Daten wieder freigeben wie auch immer.
...
22.02.2019 13:39Beitrag von Theuderich
22.02.2019 11:48Beitrag von Wottsefack
Bobby Kotick und co können einen ja nicht zwingen ihren Sch.. zu kaufen aber es wird eben trotzdem gemacht


Kottic ist dem Anschein nach eine echte Heuschrecke. Er hat jedes Franchise von Blizz exploited bis zum Letzten.
Ich halte es für wahrscheinlich, dass er bald mit ner dicken Abfindung gehen wird. Zurück bleibt ein Trümmerhaufen. Was er wahrscheinlich fest eingeplant hat.
Titan wurde gecanceled und schnell noch zu was anderem recycled, um noch ein paar Boni einzustreichen.
Ergebnis:
Blizz ist jetzt nur noch so viel wert wie vor 2 Jahren. Tendenz fallend. Es werden ja schon fleißig Leute entlassen. Das sorgt zwar kurzfristig für Entspannung, aber der Unternehmenswert wird dadurch auch nicht steigen.
Wenn die mobile abomniation von Diablo nicht einschlägt wie eine Bombe, dann war es das. Und Kottic lacht sich trotzdem den A*rsch ab!
Aber so läuft das im Lizenzrecht eigentlich immer ab. Eines schönen Tages wird es GGG auch nicht besser ergehen.


GGG hat ja 80% der Anteile an Tencent verkauft..bisher heißt es sie haben immer noch die kreative Freiheit wie zuvor . Mal sehen ob das auch so bleibt
Bad news. Insbesondere bzgl. deutschsprachiger Guides war diablofans eigentlich immer die erste Anlaufstelle. Keine Ahnung, in wie fern es Alternativen gibt oder geben wird.
Icy-Veins und 4Fansites bieten da leider nicht die Qualität in Sachen Tiefe und der d3planner eignet sich auch nicht so wirklich als Ersatz. Schade drum, aber offensichtlich gabs dort wohl für Curse zu wenig Clicks.
:(
Naja, wohl die Folge wenn's kaum noch wen interessiert.
Neues gibt's ja seit Jahren nicht mehr.
Was soll man also noch für Guides machen? Statt GR60 geht GR80, dann 100 und jetzt 120. Ist doch immer des Gleiche.
Reise ist auch seit 16 Seasons des Gleiche...

Wo sollen dann Interressenten und somit Klicks her kommen?

Sehr schade natürlich!
22.02.2019 17:13Beitrag von Tallaron
Insbesondere bzgl. deutschsprachiger Guides war diablofans eigentlich immer die erste Anlaufstelle


?

Da verwechselst du wohl die Seite, um die es hier geht.
22.02.2019 18:04Beitrag von Rynundu
:(


Tja. Die Ratten verlassen das sinkende Schiff. D2 geil. D3 naja. Vanilla war echt klasse. Danach kam nur Müll.
D4 gebe ich mir erst garnicht mehr. Winke winke actiblizz.
Tipp. Wer noch Aktien hat... joint draus drehen und rauchen.
22.02.2019 18:48Beitrag von Chong
22.02.2019 18:04Beitrag von Rynundu
:(


Tja. Die Ratten verlassen das sinkende Schiff. D2 geil. D3 naja. Vanilla war echt klasse. Danach kam nur Müll.
D4 gebe ich mir erst garnicht mehr. Winke winke actiblizz.
Tipp. Wer noch Aktien hat... joint draus drehen und rauchen.

Ziemlich frech...so redet man nicht mit nem Blauen :(

Ich halte meine Aktien bis kurz vor der Blizzcon. Sell the news
Was ist eigentlich mit dem Fan-Webseiten die es hier mal gab?

Einige sind / waren total veraltet bzw. nicht mehr vorhanden.

Aber wem erzähl ich das überhaupt das Forum bzw. die Webseite scheint Blizzard eh nicht großartig zu interessieren.

HF
23.02.2019 01:07Beitrag von Glex
Was ist eigentlich mit dem Fan-Webseiten die es hier mal gab?

Einige sind / waren total veraltet bzw. nicht mehr vorhanden.

Aber wem erzähl ich das überhaupt das Forum bzw. die Webseite scheint Blizzard eh nicht großartig zu interessieren.

HF

wo gibts die Liste denn noch?
Ich hab sie so auf die Schnelle nicht gefunden!
Ich hab eine im Blizzard-Archiv gefunden, aber die verlinke ich hier lieber nicht. Auf diesen Fanseiten gibt es aktuelle Infos zu Patch 2.3 und so. Oder überhaupt gar nichts mehr. ;-)

Vor kurzem war aber eine etwas aktuellere (kürzere) noch hier online, und da habe ich mich schon gewundert, warum die "Liste" überhaupt noch online ist. Denn die ganzen "großen", die entweder jeder kennt, oder die regelmäßig verlinkt werden (diablofans, d3planner), fehlten nämlich, iirc. Meine kleine Nischenseite war da noch die bekannteste (aber da kann mich meine Erinnerung auch trügen^^).

Insofern ist es durchaus sinnvoll, das Topic erstmal unsichtbar zu schalten. Wobei solche Linklisten eh nur mäßig sinnvoll sind, finde ich. Besser keine Liste, also eine veraltete und/oder sehr unvollständige Liste. :)

In US gibt es noch eine: https://us.battle.net/forums/en/d3/topic/19891169065
22.02.2019 18:34Beitrag von Rincewind
22.02.2019 17:13Beitrag von Tallaron
Insbesondere bzgl. deutschsprachiger Guides war diablofans eigentlich immer die erste Anlaufstelle


?

Da verwechselst du wohl die Seite, um die es hier geht.

Nö, wenngleich die Anzahl jener Guides vergleichweise gering ausfällt. Die paar Spieler, die diese Guides geschrieben haben, sind wohl nicht mehr aktiv, etc. pp.
Der Unterschied zu 4Fansites war halt einfach, dass die Guides auf diablofans etwas mehr Tiefe hatten ...

@Fritz: Ja, hat sich nicht viel geändert. Aber gerade deswegen sind ja auch ältere Guides durchaus brauchbar und erzeugen ggf. Clicks. Wohl aber nicht mehr genug, da sich viele tatsächlich nur an dem orientieren, was sie so in den Rankings finden ... :)
Nö, daß die Guides auf diablofans.com mehr erklärt haben bestreite ich gar nicht.

Ein in Deutsch verfaßter ist mir allerdings dort noch nicht über den Weg gelaufen. Aber vlt. habe ich auch nicht ausreichend danach gesucht.
25.02.2019 10:40Beitrag von Rincewind
Ein in Deutsch verfaßter ist mir allerdings dort noch nicht über den Weg gelaufen. Aber vlt. habe ich auch nicht ausreichend danach gesucht.
Es gab dort tatsächlich einige.
Oftmals waren sogar Guides von Leuten aus unserem Forum dort zu finden, allerdings dann meist auf englisch, um eben der Standard-Sprache dort gerecht zu werden.
... teilw. halt zweisprachig. Aber wie schon gesagt, ich vermute, dass die Leute mittlerweile nicht mehr spielen. Bestehende Guides werden demzufolge nicht mehr gepflegt. Selbst wenn die Inhalte noch größtenteils passen, schaut sie sich keiner mehr an, weil 4 Jahre alt oder so. Tja, und neue Leute für neue bzw. aktualisierte Guide finden sich wohl auch nicht ...
Ist ja leider auch sehr aufwendig, In-Depth-Guides zu schreiben und diese aktuell zu halten. So wenig, wie D3 an dieser Stelle mit dem Nutzer kommuniziert, da verwundert dies dann auch nicht wirklich.
Foren sind eh auf dem absteigenden Ast. Der content ist mittlerweile nach youtube gewandert. Schneller zu finden und einfacher zu konsumieren.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum