Wellen an DC´s

Technischer Kundendienst
1 2 3 8 Weiter
Seit einigen Tagen werden zeitgleich reihenweise Spieler vom Server getrennt ohne jedoch die Internetverbindung mit anderen Anwendungen zu verlieren.

Als Laie hört sich das für mich nach einem Serverproblem an. Laut Gamemaster sind jedoch keine Serverprobleme bekannt.

Irgendwelche Ideen, wie der Fehler gefunden werden kann?
Das ist aber kein neuer Fehler, das passiert immer mal wieder seit Monaten!

Einfach damit abfinden, dass es ab und zu passiert.
Denn mehr kannst du eh nicht machen!
Hatte eigentlich vor weiter HC zu spielen... abfinden is gut ;D
Komischerweise erwischt es aber nicht alle Spieler in einer Gruppe, wir hatten neulich 2 von 4 Spielern in einem HC Grift, die einen disconnect nur in Diablo hatten.
Das ist doch merkwürdig, TS ging nämlich.
Würde mich auch interessieren, was das sein kann, PC Problem bei beiden
ist doch auch unwahrscheinlich, obwohl blizz da immer gerne darauf verweist.
Ich würde schon auch die blizz Server verdächtigen, vielleicht hauen die bei
Überlastung einfach ein paar zufallsbedingt raus, ganz so wie die Zufallschance
was gut gedropt zu kriegen nur halt hier im negativen Sinn ;-)
Hatte auch gestern das Problem. Baba und ich wurden
gekickt. Zum Glueck war der Boss grad tot weil wir dann
ersmal nich reinkamen. Konnte Heldenliste nich laden ...
Ich meine mal davon gelesen zu haben das D3 mit Paketverlusten nicht so gut klar kommt wie andere Programme.

Das würde erklären das manche raus fliegen und manche nicht und vor allem das die anderen Programme problemlos weiter laufen.
Und dann liegt es auch nicht an den Blizzardservern sondern daran das D3 einfach schlecht programmiert wurde und das deutsche Netz schlecht ist.
Ja die PC´s und das Internet der Kunden ist einfach nur schlecht und mies und damit Schuld daran das man aus dem Spiel fliegt. Das wird auch immer wieder von offizieller Seite im Supportforum so bestätigt. Also am besten jedesmal wenn man Diablo spielt vorher den PC auf Herz und Nieren checken und beim Provider anrufen und dem die Hölle heiß machen das er gefälligst eine stabile Leitung bereitstellt.
Das hat nichts mit deinem PC zu tun.
D3 scheint wohl einfach keine oder eine zu geringe Toleranzschwelle zu haben was den Paketverlust angeht.
An den Servern liegt das nicht sonst würden ja wohl auch die WoW oder Heartstonespieler ständig DCs haben.

Es kann nur an D3 selbst und an der veralteten Infrastruktur liegen.

Weiß man zufällig ob die in den USA auch ständig DCs haben? oder in Australien, Russland?
06.04.2019 12:10Beitrag von MAYHEM
Weiß man zufällig ob die in den USA auch ständig DCs haben? oder in Australien, Russland?

Gesten konntest du Stundenlang zusehen wie auf dem EU Server (in einer 4er Gruppe) einer von P9996 auf P10001 gespielt hat.
Da die Urzeit im Stream 1 Stunde weiter war würde ich mal behaupten das es in Russland keine DCs gab.
@Mayhem

Dann lese dich mal durch das Supportforum. Da kommt immer wieder entweder es liegt am PC oder der Provider ist mies, aber niemals das es an den Servern oder am Spiel selbst liegt.
@Wombel
Ja ich kenne die Posts aber meiner Meinung nach liegt das nicht an den PCs.
Wenn die Rechner die Mindestanforderung für D3 nicht hätten ok aber das kann man hier ja wohl ausschließen.

Und die Reaktion der blauen auf diese Protokolle, nach denen sie ständig fragen, ist auch oft genug: "es kam zu massiven Paketverlusten".

Hardcore zu spielen ist unter diesen Voraussetzungen natürlich eine Hausnummer.
Man gibt man beim Erstellen des Chars sein OK das der Tod endgültig ist.

Also hast du im Grunde nur die Möglichkeit im HC etwas langsamer zu starten, saver zu spielen, bis du dein Backupgear/ -geare beisammen hast.

Es ist natürlich krass wenn ein Char der komplett in Uralt + caldesan ausgerüstet ist durch einen DC abnippelt.
Nur hast du eben, wie gesagt, dein OK gegeben und Blizz ist fein raus.

Man kann dem Laden viel vorwerfen aber in diesem Fall stimmt jeder aus freien Stücken zu.
Klar bei Hardcore muss man damit leben, aber es betrifft ja auch SC. Da steigt das Frustpotenzial schon mal ins Unendliche, wenn Solo oder in der Gruppe durch ein Level 1XX Grift kämpft, um dann durch Laggs oder einen Kick das Grift zu versemmeln.

Ab und An wird das Problem wirklich an den PC´s liegen, es gibt ja leider genug Leute die sich da ihrem PC mit Schlagenölprogrammen zerschießen, aber es sind eben nicht alle.

Ja die Nummer mit den Paketverlusten, das ist ja schon lustig. Besonders dann wenn man da Kunstworte (Runterpriorisieren oder dynamische Priorisierung )und Dinge erfindet nur um nicht zugeben zu müssen das es Probleme gibt die nicht beim Kunden liegen.
Is aber doch bekannt, dass es zu Problemen kommt
wenn PTR auf is.
06.04.2019 16:09Beitrag von shiverman
Is aber doch bekannt, dass es zu Problemen kommt
wenn PTR auf is.


Oder wenn ein Patch da ist, oder die neue Season beginnt, sprich immer dann wenn viel los ist. Und was kommt dann als Erklärung dafür. bitte ankreuzen.

[ ] 1. Der Pc des Spielers ist Schuld, weil veraltet, miese Treiber usw.
[ ] 2. Das Netzwerk des Spielers ist Schuld, weil zu langsam oder Schrott
[ ] 3. Der Provider ist Schuld weil er kein brauchbares Netz zur Verfügung stellt
[ ] 4. Der Fehler liegt in der Struktur von Blizzard

P.S. Kleiner Tipp: Wer nur bis 3 zählen kann hat die 3 richtigen Kreuze gesetzt. :D
06.04.2019 16:09Beitrag von shiverman
Is aber doch bekannt, dass es zu Problemen kommt
wenn PTR auf is.

Der PTR ist auf dem US Server, jeder der den Patch jetzt testet spielt NICHT auf dem EU Server auf dem nichts geändert wurde.

Bei "Wellen an DCs" ist hier im Forum in 5 Minuten mehr los als in den letzten 5 Wochen.
Danke für die Kommentare. Anscheinend ist das Problem tatsächlich recht häufig. Es bestätigt mich in der Annahme, dass hinter der Aussage des Gamemasters, es sei kein Problem bekannt, die Politik von Blizzard im Umgang mit D3 steckt. Es erscheint Blizzard meiner Meinung nach ganz einfach nicht lukrativ sich dem Problem zu stellen. Mag ja alles auch so sein und das wäre für mich auch alles verständlich. Trotzdem, so wie sich das für mich im Moment darstellt, werde ich für dumm verkauft und das stinkt mir gewaltig. Das Problem zu negieren oder von Gamemastern negieren zu lassen ist etwas ganz anderes als es nicht lösen zu wollen oder nicht lösen zu können.
Nachdem ich jahrelang keine Probleme hatte, erwischt es mich seit einer Woche auch jeden Tag mindestens 2 mal. Unabhängig, ob Gruppe oder Solo. In der Gruppe verschwinden auch sehr häufig Spieler und wenn sie wieder reinkommen = wird geflucht über den DC.

Lustigerweise scheinen sie bei Blizz die Einzigen zu sein, die nichts davon wissen...oder sich ernsthaft dafür interessieren. Wäre durchaus interessant zu wissen, was noch alles passieren muss, damit sich jemand mal dieses Problemes erbarmen würde...
06.04.2019 12:10Beitrag von MAYHEM
Das hat nichts mit deinem PC zu tun.
D3 scheint wohl einfach keine oder eine zu geringe Toleranzschwelle zu haben was den Paketverlust angeht.
An den Servern liegt das nicht sonst würden ja wohl auch die WoW oder Heartstonespieler ständig DCs haben.

Es kann nur an D3 selbst und an der veralteten Infrastruktur liegen.

Weiß man zufällig ob die in den USA auch ständig DCs haben? oder in Australien, Russland?


In WoW Fliegen wir ständig raus btw!! Sogar in Gruppen wenn wir Mythic+ Dungeon machen... einfach so ohne Vorwarnung XD Mit einer SSD oder M.2 ist man fix wieder im Spiel aber dennoch kann ein Wipe dadurch entstehen weil meist nicht ich der einzige bin der DC hat^^
06.04.2019 19:49Beitrag von Mechromancer
Nachdem ich jahrelang keine Probleme hatte, erwischt es mich seit einer Woche auch jeden Tag mindestens 2 mal. Unabhängig, ob Gruppe oder Solo. In der Gruppe verschwinden auch sehr häufig Spieler und wenn sie wieder reinkommen = wird geflucht über den DC.

Lustigerweise scheinen sie bei Blizz die Einzigen zu sein, die nichts davon wissen...oder sich ernsthaft dafür interessieren. Wäre durchaus interessant zu wissen, was noch alles passieren muss, damit sich jemand mal dieses Problemes erbarmen würde...


Blizzard Interessiert es nichteinmal in WoW bugs und DC und Latenz Probleme zu Lösen warum sollten sie es dann in Diablo machen?
06.04.2019 19:49Beitrag von Mechromancer

Lustigerweise scheinen sie bei Blizz die Einzigen zu sein, die nichts davon wissen...oder sich ernsthaft dafür interessieren. Wäre durchaus interessant zu wissen, was noch alles passieren muss, damit sich jemand mal dieses Problemes erbarmen würde...


Da erbarmt sich keiner, würde ja auch Zeit und Geld kosten. Da erzählt man doch lieber im Forum einem vom Pferd, in der Hoffnung das die Leute einem glauben das die Probleme beim Spieler selbst oder beim Provider liegen.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum