[Telekom, 1&1] Verbindungsabbrüche in Blizzard-Spielen

Technischer Kundendienst
Zurück 1 2 3 4 8 Weiter
Vielleicht mal ein anderer Ansatz. Allerdings bin ich auf dem Gebiet absoluter Laie.
Kann auch der Router dafür verantwortlich sein? Telekomkunden haben ja größtenteils alle den selben Router (Speedport). Da ja der Paketverlust in den Test's die hochgeladen wurden schon am Router beginnen.
Kann ja sein, dass ein Firmwareupdate Anfang April aufgespielt wurde und dieses Update jetzt die Probleme verursacht.
Grüße
Wollte heute mal wieder reinschauen und hab nen neuen Season Char angefangen. Zu Beginn paar lags, aber mittlerweile hab ich alle 15 Min ein DC.

Mein Anbieter ist Mnet, Raum München.

Macht so echt keinen Spaß...
Seit heute dem 21.04.2019 um 14:30 Verbindungsprobleme
Wenn ich Diablo 3 starte und den Fehlercode 1016 bekomme, geht anschließend das Internet von meinem PC und anderen Geräten im Haushalt down, nach 5 Minuten ist alles wieder inordnung
Raum Münster
Bornet - Deutsche Glasfaser
20.04.2019 16:31Beitrag von Tyryndar
Anbieter kontaktiert? Die hier geposteten MTRs könnten auch für die Telekom interessant sein.


Nein, noch nicht. Geht man da am Besten über die Telekom hilft Seite oder direkt über seinen Zugang bei der Telekom?

Aber Grundsätzlich bin ich auch der Meinung, das ihr als Blizz mehr "Gewicht" habt als wir kleinen Privatkunden.

An ein Firmware-Update der Speedports hatte ich auch schon nachgedacht. Sieht man das irgendwo von wann das letzte update war?
dc gerade eben mit Fehler 1016 (lt HC-Channel mehrer Leute betroffen)
(Raum Südbaden 1und1)
1%ger Paketverlust ist mehr oder weniger normal bei mir - steht auch im log wenns kein disconnect gab - liegt bei mir eher am schwachen DSL

Winmrt -
fritz.box - 0 | 2887 | 2886 | 2 | 28 | 152 | 26 |
62.155.245.20 - 0 | 2887 | 2886 | 22 | 26 | 139 | 24|
217.0.158.245 - 1 | 2883 | 2881 | 29 | 31 | 101 | 30 |
217.0.158.245 - 0 | 2887 | 2886 | 29 | 33 | 158 | 38 |
80.156.162.10 - 1 | 2875 | 2871 | 29 | 33 | 152 | 37 |
ae1-br01-eqfr5.as57976.net - 1 | 2871 | 2866 | 35 | 41 | 223 | 37 |
et-0-0-2-br01-eqam1.as57976.net - 1 | 2839 | 2835 | 35 | 64 | 4400 | 39 |
et-0-0-31-pe02-eqam1.as57976.net - 1 | 2875 | 2871 | 35 | 38 | 154 | 46 |
137.221.66.45 - 0 | 2871 | 2866 | 35 | 38 | 98 | 37 |
185.60.112.158 - 1 | 2875 | 2871 | 35 | 38 | 159 | 37 |
---------------------------------------------------------------------------------------------------------

fritz.box - 0 | 2895 | 2895 | 22 | 27 | 138 | 24 |
62.155.245.20 - 1 | 2891 | 2890 | 22 | 26 | 138 | 24 |
217.5.117.18 - 0 | 2895 | 2895 | 29 | 32 | 141 | 30 |
217.5.117.18 - 1 | 2887 | 2885 | 28 | 32 | 106 | 30 |
80.156.162.10 - 0 | 2879 | 2875 | 27 | 32 | 141 | 31 |
ae1-br01-eqfr5.as57976.net - 1 | 2879 | 2875 | 34 | 40 | 213 | 39 |
et-0-0-2-br01-eqam1.as57976.net - 1 | 2840 | 2835 | 34 | 64 | 4399 | 37 |
et-0-0-31-pe01-eqam1.as57976.net - 1 | 2876 | 2871 | 33 | 37 | 108 | 34 |
137.221.66.43 - 0 | 2879 | 2875 | 34 | 38 | 160 | 36 |
185.60.112.157 - 0 | 2879 | 2875 | 34 | 37 | 165 | 36 |
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ein log von mir ohne disconnect (sieht eigentlich nicht anders aus wie der mit disconnect)

fritz.box - 0 | 5722 | 5722 | 0 | 27 | 160 | 23 |
62.155.245.20 - 0 | 5722 | 5722 | 22 | 27 | 161 | 23 |
217.0.198.58 - 1 | 5711 | 5708 | 28 | 32 | 164 | 30 |
80.156.162.10 - 0 | 5722 | 5722 | 28 | 33 | 161 | 29 |
ae1-br01-eqfr5.as57976.net - 0 | 5722 | 5722 | 35 | 43 | 901 | 46 |
et-0-0-2-br01-eqam1.as57976.net - 1 | 5628 | 5624 | 35 | 68 | 4838 | 37 |
et-0-0-31-pe01-eqam1.as57976.net - 0 | 5722 | 5722 | 35 | 39 | 165 | 37 |
185.60.112.157 - 1 | 5711 | 5708 | 35 | 39 | 161 | 37 |
Heute innerhalb von 4 std spielzeit 3mal Verbindungsabbruch zum Server,und 3 mal Fehler 1016,Vodafone 200k leitung, kann ja nicht sein das BLIZZARD nix auf die reihe bekommt,langsam nervts !!!
Gestern keine Probleme und heute wieder Abbrüche ohne Ende.
HC-Spielen ist nicht mehr möglich und somit ist Diablo 3 unspielbar für mich. Die Chars sterben zu 100% bei den Abbrüchen.
1. Raum München
2. seit ca. 01.04.2019
3. Telekom
WinMTR statistics |

| Host - % | Sent | Recv | Best | Avrg | Wrst | Last |

|------------------------------------------------|------|------|------|------|------|------|

| fritz.box - 1 | 4701 | 4692 | 0 | 0 | 22 | 0 |

| 62.155.244.29 - 1 | 4702 | 4693 | 6 | 9 | 94 | 7 |

| 217.239.54.50 - 1 | 4702 | 4693 | 12 | 13 | 24 | 12 |

| 80.156.162.10 - 1 | 4702 | 4693 | 13 | 14 | 50 | 14 |

| ae1-br01-eqfr5.as57976.net - 1 | 4632 | 4619 | 18 | 67 | 4822 | 20 |

| et-0-0-2-br01-eqam1.as57976.net - 1 | 4603 | 4589 | 18 | 60 | 3960 | 19 |

| et-0-0-31-pe02-eqam1.as57976.net - 1 | 4702 | 4693 | 15 | 16 | 48 | 16 |

| 185.60.112.157 - 1 | 4702 | 4693 | 15 | 16 | 28 | 16 |
Shango:
20.04.2019 23:28Beitrag von Shango
da gibts echt ne auffälligkeit bei einem server
1% loss und nen 4k ping
(im spiel war davon aber nix zuspüren)

Solche Ergebnisse sind an dieser Stelle normal. Es handelt sich dabei um eine Sicherheitseinstellung der Hardware, welche ICMP-Pakete (=Pings) anders priorisiert als zum Spiel gehörenden Traffic, um z. B. DDoS-Angriffe abzublocken.

Derart hohe Latenzen kann man in diesen internen Verteilerknoten seit Monaten in all unseren Spielen beobachten, auch, wenn es keinerlei Probleme gibt. Der Paketverlust ist weniger konstant, aber es dürfte sich dabei nur um die Pings handeln, die zu lange zurückgehalten und dann als verloren verworfen wurden.

Meine Bitte wäre, den MTR-Test auch weiterhin beim Spielen im Hintergrund mitlaufen zu lassen, bis es tatsächlich mal zu einem Verbindungsabbruch kommt. Unseren gegenwärtigen Erkenntnissen nach ist die Leitung bei den betroffenen Spielern im Allgemeinen stabil, es kommt nur 1-3x am Tag zu einem abrupten Abbruch, der dann nach ca. einer Minute wieder vorbei ist.

LordHoden:
21.04.2019 11:32Beitrag von LordHoden
Vielleicht wäre eine Kooperation zwschen blizzard und der Deutschen Telekom hier angebracht

Eine Kontaktaufnahme zum jeweiligen Provider gehört bei solchen Zwischenfällen zum Standardvorgehen. Das ist auch einer der Gründe, weswegen wir hier nach MTR-Ergebnissen fragen: zusätzlich zu ihrer Funktion als Sekundärcheck zu unseren Nachforschungen bezüglich unserer eigenen Infrastruktur können wir solche Ergebnisse ggf. auch sammeln und an den Provider weitergeben, um dort zu helfen.
MostWanted:
21.04.2019 11:38Beitrag von MostWanted
Kann auch der Router dafür verantwortlich sein? Telekomkunden haben ja größtenteils alle den selben Router (Speedport). Da ja der Paketverlust in den Test's die hochgeladen wurden schon am Router beginnen.

Jein. Zumindest nicht in allen dieser Fälle.

Wir haben tatsächlich bei mehreren Spielern festgestellt, dass deren Probleme bereits am Router beginnen, allerdings handelt es sich dabei immer noch um eine Minderheit der von den aktuellen Problemen betroffenen Kunden. Solche Probleme können sich durchaus überlagern und parallel bestehen, ebenso wie es auch einige Telekom-Kunden gibt, die (Spielerberichten nach) gar nicht betroffen sind und keinerlei Probleme haben, vermutlich da sie über einen anderen Backbone geroutet werden.

Das ist aber natürlich ein weiterer Vorteil des MTR-Tests: wir können auch andere Problemquellen identifizieren und aufzeigen. :D

Slay & Freen:
21.04.2019 15:45Beitrag von Slay
Mein Anbieter ist Mnet, Raum München.
21.04.2019 16:01Beitrag von Freen
Raum Münster
Bornet - Deutsche Glasfaser

Meine Vermutung wäre, dass Mnet und Bornet als regionale Anbieter mit der Telekom peeren, also Netzkapazitäten von dort anmietet, um über die eigene Infrastruktur hinaus den Weg ins Internet zu ermöglichen. Ein MTR-Test würde das genauer aufzeigen, und - sofern er während eines Verbindungsabbruchs getätigt wurde - sollte auch dabei helfen, den problematischen Hop ausfindig zu machen.
DieFaust:
21.04.2019 17:34Beitrag von DieFaust
Nein, noch nicht. Geht man da am Besten über die Telekom hilft Seite oder direkt über seinen Zugang bei der Telekom?

Aber Grundsätzlich bin ich auch der Meinung, das ihr als Blizz mehr "Gewicht" habt als wir kleinen Privatkunden.

An ein Firmware-Update der Speedports hatte ich auch schon nachgedacht. Sieht man das irgendwo von wann das letzte update war?

Ich denke, die Hilfe-Seite ist schon ein guter Ansatzpunkt. Am besten vielleicht per E-Mail, so dass man die entsprechenden MTR-Ergebnisse direkt anfügen kann.

Prinzipiell suchen auch wir in solchen Situationen Kontakt zum Anbieter, aber es dürfte prinzipiell nicht verkehrt sein, wenn man "von beiden Seiten aus angreift". Letzten Endes sind immerhin nicht wir der zahlende Kunde dort, sondern ihr.

Was das Firmware-Update angeht, so sollte die aktuelle Versionsnummer eigentlich bei der Steuerungssoftware des Routers zu sehen sein. Neuere Modelle verfügen dort vielleicht sogar über einen Button, um das Update anzustoßen. Bei Fragen sollte man sich aber auch hier an den Kundendienst der Telekom wenden, der (a) wissen sollte, welches Routermodell genau sie dir gegeben haben und (b) anders als wir über eine genaue Anleitung dafür verfügen dürfte.
miwi:
21.04.2019 23:32Beitrag von miwi
1%ger Paketverlust ist mehr oder weniger normal bei mir - steht auch im log wenns kein disconnect gab - liegt bei mir eher am schwachen DSL

Inwiefern "schwaches DSL"? Der Knoten, an dem hier der Paketverlust auftritt, liegt ja schon tiefer im Netz des Anbieters.

Was mir allerdings zusätzlich noch bei dir auffällt, ist eine anormal hohe Latenz schon am Router. Ein Ping zwischen 24-160 ms ist viel zu hoch für die paar Meter in deinem Haus. Spielst du über WLAN, oder ist der Rechner per Kabel mit dem Router verbunden?

Eisdrache:
24.04.2019 11:19Beitrag von Eisdrache
| fritz.box - 1 | 4701 | 4692 | 0 | 0 | 22 | 0 |

Hier tritt Paketverlust schon am Router auf. Es könnte es sich für dich vielleicht auszahlen, einmal die in diesem Artikel beschriebenen Schritte zu testen. Würde ich auch miwi empfehlen!

Gruß

~ Tyryndar

–––––––––
Die Welt kann nie genug Umfragen haben
24.04.2019 14:45Beitrag von Tyryndar
miwi:
21.04.2019 23:32Beitrag von miwi
1%ger Paketverlust ist mehr oder weniger normal bei mir - steht auch im log wenns kein disconnect gab - liegt bei mir eher am schwachen DSL

Inwiefern "schwaches DSL"? Der Knoten, an dem hier der Paketverlust auftritt, liegt ja schon tiefer im Netz des Anbieters.

Was mir allerdings zusätzlich noch bei dir auffällt, ist eine anormal hohe Latenz schon am Router. Ein Ping zwischen 24-160 ms ist viel zu hoch für die paar Meter in deinem Haus. Spielst du über WLAN, oder ist der Rechner per Kabel mit dem Router verbunden?

Eisdrache:
24.04.2019 11:19Beitrag von Eisdrache
| fritz.box - 1 | 4701 | 4692 | 0 | 0 | 22 | 0 |

Hier tritt Paketverlust schon am Router auf. Es könnte es sich für dich vielleicht auszahlen, einmal die in [url="https://eu.battle.net/support/de/article/14239?utm_source=internal-support_forums&utm_medium=posting&utm_campaign=BlizzardCSEU&utm_content=solution"]diesem Artikel[/url] beschriebenen Schritte zu testen. Würde ich auch miwi empfehlen!

Gruß

~ Tyryndar

–––––––––
Die Welt kann nie genug [url="https://www.surveymonkey.com/s/TyryndarDE"]Umfragen[/url] haben


schwaches DSL heisst bei uns auf dem Land - Light DSL ~1MB (ja sowas gibt es - haben hier auch kein Handy-Empfang - Neuland Internet)

und PC hängt über Kabel am Router

aber da andere Spieler zur selben Zeit Verbindungsabbrüche haben (mit "besserem" Inet)
wird es wohl kaum an meinem "schwachen" Inet liegen
24.04.2019 16:57Beitrag von miwi
schwaches DSL heisst bei uns auf dem Land - Light DSL ~1MB (ja sowas gibt es - haben hier auch kein Handy-Empfang - Neuland Internet)

und PC hängt über Kabel am Router

aber da andere Spieler zur selben Zeit Verbindungsabbrüche haben (mit "besserem" Inet)
wird es wohl kaum an meinem "schwachen" Inet liegen
Danke für die Erklärung! Nein, daran sollte es nicht liegen, wobei aber die Geschwindigkeit der Netzanbindung nichts mit der Qualität zu tun haben sollte. Selbst bei ISDN sollte es da keinen Paketverlust geben.

Die 80.156.162.10 ist uns schon in den MTRs anderer Spieler in Verbindung mit Paketverlust ins Auge gefallen (siehe z. B. das Ergebnis von DieFaust hier). Da allerdings schon zwei Hops früher (die 217.0.158.245) ein Verlust auftritt, sind spätere Ergebnisse nicht wirklich zuverlässig, es passt hier nur ins Bild, das wir bei anderen betroffenen Spielern sehen.

Ich würde vielleicht trotzdem mal bei der Telekom anfragen, was es mit dem Paketverlust auf diesen beiden Hops auf sich hat. Wie gesagt, mit der Geschwindigkeit hat das nichts zu tun.

Was aber die hohe Latenz am Router betrifft, das sollte gerade mit Kabel nicht passieren. Normal sind dort eher Latenzen im einstelligen Bereich. Vielleicht ließe sich zumindest dieser Mangel schon abstellen, wenn du den Router einmal neustartest (Stromstecker raus, zwei bis drei Minuten warten, dann wieder einstöpseln).

Das würde vermutlich nichts an den Verbindungsabbrüchen ändern, da diese erst später im Netz ausgelöst werden, aber womöglich kannst du dein Spielerlebnis dennoch etwas verbessern (vor allem in Hinblick auf die Zukunft, wenn auch das Problem mit den Disconnects gelöst wurde).

Gruß

~ Tyryndar

–––––––––
Die Welt kann nie genug Umfragen haben
gerade eben wieder disconnect (HC-Channel gleiche Bild mit einigen Meldungen von Disconnect zur gleichen Zeit)

zum zeitpunkt des disconnect wollte ich nach MRT schauen merkte aber das ich ihn gar nicht an hatte. drückte dann auf Start und sah das er bei den ips
fritz.box + 62.155.245.20 +217.5.118.118 ganz normal zählte. Bei allen anderen ips war dann die Meldung "no response......."

nach kurzer Zeit fing er dann auch auf den anderen ips ganz normal an zu zählen

fritz.box - 0 | 27 | 27 | 2 | 24 | 29 | 24 |
62.155.245.20 - 0 | 27 | 27 | 23 | 27 | 55 | 26 |
217.5.118.118 - 0 | 27 | 27 | 30 | 30 | 34 | 30 |
80.156.162.10 - 11 | 19 | 17 | 0 | 33 | 48 | 32 |
ae1-br01-eqfr5.as57976.net - 11 | 19 | 17 | 0 | 44 | 72 | 41 |
et-0-0-2-br01-eqam1.as57976.net - 11 | 19 | 17 | 0 | 41 | 69 | 41 |
et-0-0-31-pe02-eqam1.as57976.net - 11 | 19 | 17 | 0 | 42 | 48 | 48 |
185.60.112.158 - 11 | 19 | 17 | 0 | 40 | 43 | 39 |
----------------------------------------------------------------------------------------------------

fritz.box - 0 | 27 | 27 | 1 | 24 | 41 | 24 |
62.155.245.20 - 0 | 27 | 27 | 23 | 25 | 40 | 24 |
217.5.118.118 - 0 | 27 | 27 | 29 | 31 | 46 | 30 |
80.156.162.10 - 11 | 19 | 17 | 0 | 32 | 43 | 32 |
ae1-br01-eqfr5.as57976.net - 11 | 19 | 17 | 0 | 43 | 106 | 36 |
et-0-0-2-br01-eqam1.as57976.net - 11 | 19 | 17 | 0 | 44 | 72 | 38 |
et-0-0-31-pe01-eqam1.as57976.net - 11 | 19 | 17 | 0 | 35 | 38 | 35 |
185.60.112.157 - 11 | 19 | 17 | 0 | 40 | 46 | 39

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Für mich als Laie würde ich sagen das Problem liegt an der ip 80.156.162.10 (wo das auch immer ist)
Aber WOW, Hearthstone und andere spiele laufen ja über die gleichen ips ? dann müssten die ja auch Probleme haben ? oder gibts etwas was Dia3 extrem anfällig macht ?
24.04.2019 23:44Beitrag von miwi
oder gibts etwas was Dia3 extrem anfällig macht ?

Naja, da stehen Hunderte Mobs auf der Map, die
darauf warten, dich in Sichtweite zu kriegen. Und
die, die dich schon sehen, haben schon den Dot
vom ToxicGem und muessen berechnen, ob sie dich
angreifen oder deine Kumpels. ZACK werden se vom
Baba gestunt und dann muessen se wieder von vorne
anfangen.
Und nebenbei laufen ja noch zig Buffs und diesunddas
und da kommt dann einiges an Daten zusammen....
24.04.2019 23:44Beitrag von miwi
zum zeitpunkt des disconnect wollte ich nach MRT schauen merkte aber das ich ihn gar nicht an hatte. drückte dann auf Start und sah das er bei den ips
fritz.box + 62.155.245.20 +217.5.118.118 ganz normal zählte. Bei allen anderen ips war dann die Meldung "no response......."

nach kurzer Zeit fing er dann auch auf den anderen ips ganz normal an zu zählen
Das dürfte normal sein; hört sich einfach nur an, als sei die Verbindung zu dem Zeitpunkt noch nicht vollständig aufgebaut gewesen.

Das gepostete MTR-Ergebnis ist jedenfalls hilfreich und passt ins Muster, das wir bei anderen betroffenen Spielern gesehen haben. Siehe Paketverlust am vierten Hop, wieder die IP 80.156.162.10.

Gruß

~ Tyryndar

–––––––––
Die Welt kann nie genug Umfragen haben
*** Update ***

Unseren Informationen nach wurde in einem wichtigen Frankfurter Knotenpunkt kürzlich ein defektes Kabel gefunden und ausgetauscht, um die Probleme der zurückliegenden Wochen anzugehen. Bitte lasst uns die nächsten Tage über wissen, ob es immer noch zu Verbindungsabbrüchen kommt!

Gruß

~ Tyryndar

–––––––––
Die Welt kann nie genug Umfragen haben
25.04.2019 13:07Beitrag von Tyryndar
*** Update ***

Unseren Informationen nach wurde in einem wichtigen Frankfurter Knotenpunkt kürzlich ein defektes Kabel gefunden und ausgetauscht, um die Probleme der zurückliegenden Wochen anzugehen. Bitte lasst uns die nächsten Tage über wissen, ob es immer noch zu Verbindungsabbrüchen kommt!

Gruß

~ Tyryndar

–––––––––
Die Welt kann nie genug [url="https://www.surveymonkey.com/s/TyryndarDE"]Umfragen[/url] haben


Hier kann man auch wunterbar mitlesen. https://allestörungen.de/stoerung/deutsche-telekom/frankfurt-am-main

Machen wir uns doch nichts vor: In dem Thread wirds genau so laufen, wie in dem, der kommentarlos in der Zwischenzeit geschlossen wurde ... -.-

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum