Taktik beim Endboss Highgrift?

Zauberer
Hey meine Magiefreunde, ich habe eine Frage zum Highgriften. Ich versuche seit Tagen ein 114er zu schaffen, je nach Grift komme ich gut durch und habe noch viel Zeit am Schluss. Aber der Griftboss macht mich fertig. Ich werde am laufenden Band geonehitet. Egal wieviele Archonstacks ich habe. Schaden bekomme ich so auch kaum drauf. Wie macht ihr das? Welche Taktik verfolgt ihr beim Griftboss? Das kann ja nicht nur am Pech liegen...
Gerne könnt ihr meinen Char begutachten, vielleicht habe ich etwas übersehen...
Vielen Dank und guten Loot!
Bisken mehr Leben vlt, dass du den 1Hit ueberstehst.
Habs in Ns leider auch nicht aber Loh wuerde helfen.
Auf den Bracers wuerds ja nicht weh tun ....
Schnell porten wenn Attacke kommt.
Vergiss nicht Ruessi/Waffe nochmal zu casten wenn du
so an die 10 Minuten kommst. Dann hast mir gegenueber
n Vorteil ))))
Rüstung stacken? Sprich Rubine in die Klamotten?

Evtl auch Talent tauschen gegen Standhafter Wille, das sollte mit Rüstung dann auch noch mal mehr bringen.

Die Frage, ob dir Energierüstung mehr bringen würde als Sturm+Ring..
Irgendwann ist halt Schluss, da kommt die "Wand".

Ich finde Karini sehr gut, man steht wie ne Eins!
Mit der Rota vom CoE komm ich nicht klar. Bei mir
ist (NS) bei 118 Schluss, da ist bei mir die Wand.
dem Vyrs -Build ist es , was den Grift - Boss angeht, nahezu völlig egal , welcher da kommt.
Es gehört ( wie immer ) eine gewisse Kenntnis über die Bosse und deren Eigenschaften und Fähigkeiten dazu. Es sind nahezu alle machbar , mal mit bissle mehr mal mit weniger Zeit. Im Grenzbereich sind nur sehr wenige richtig eklig ( mir ist nur Vesallius und Raureif aufgefallen )

gerade beim Boss ist Karini absolut unnütz , man facetankt ihn ja schliesslich und portet ab und an links oder rechts wenn er zuhaut etc...

@ Nikita

beim Vyrs-Kälte -Build gibts keine Coe -Rota , die kommt wie sie halt kommt.
nur bei LouLou`s Dual-Element (Feuer/Blitz) gibts die 32 sec Rota
und ihn dem Build ist grundsätzlich kein Platz für Karini.

Meiner Meinung nach ist Karini maximal im HC - Bereich sinnvoll , der Rest ist übung.
Du hast Para 3k auf NS. Ich hab 2,2k auf Season und spiel relativ viel alleine, daher baller ich mir meine Augments selber hoch. Im Moment mach ich 119 in maximal 8 Minuten, egal was da kommt.....
Sterbe nahezu nie , vielleicht 2 mal an einem ganzen Sonntag und damit es noch schneller geht , hab ich auf meinen Farmstufen ( 107-119) die Ashnaggars durch Nemesis ersetzt , was die Runtime nochmal erheblich reduziert hat und für mich Defensiv keine Nachteile hat.

Daher : übung macht den Meister , halte nicht an dem verkackten Karini fest, denn man steht auch ohne sicher genug , wenn man weiss wie und nicht 1 sec vor Ablauf des Archons in eine Horde Impaler reinhüpft....

Und dann ist deine Wand nicht mehr bei 118 , sondern deutlich jenseits der 130.... siehe Season.
Auf 118 lauf ich mit der Einheit weil die
50% hab ich dann immer und krieg ja noch
die Arkanruessi mitsamt Rune dazu.
Da gehts dann bei mir in unter 7 bis ueber
9 Minuten durch. Holt man auch ggf Dmg
wieder rein weil man ja oft ruhig stehen-
bleiben kann und die Boni aktiv hat.

Keyruns mit Band der Habgier.

Coe nehm ich wenns hoeher geht aber achte da
kaum drauf. Is erstens recht stressig und man
braucht den Archon als Schutz. Und man ver-
plempert ggf paar Sekunden alte Archonstacks.
Im Mp kann man da bestimmt was rausholen
wenn man das Blackhole schoen in die Meute
setzen kann vorm Cold aber Solopush biste flott
tot und dann kannstes vergessen.
03.06.2019 11:34Beitrag von Nikita
Irgendwann ist halt Schluss, da kommt die "Wand".

Ich finde Karini sehr gut, man steht wie ne Eins!
Mit der Rota vom CoE komm ich nicht klar. Bei mir
ist (NS) bei 118 Schluss, da ist bei mir die Wand.

Hi Nikita, probier mal folgendes aus.
Glaskanone raus - hat meiner meinung nach gar nix auf dem Build zu suchen.
Dafür Standhafter Wille rein oder beflügelter Schutz.
4. Passiv beim Helfer Arkanreg rein - für die Resetphase des Archon unterstützend , wie ick finde.
Dann probier mal Teleport für Bubble , ist in brenzliges Situation in der Offlinephase wichtig zum Platzwechsel falls 20 Stacks noch nicht up sind.

Rune Sturmrüstung in Flucht wechseln -> zusätzlich Agilität in der Offlinephase !

Ich spiele derzeit 122 und habe die Hälfte von Dir, also nur Mut.

CoE-Rota ist wie Odin sagte egal, wenn es passt hüpfe in den Pulk zum Zünden in der Kältephase.

Gruss Saint
@ Asra,
Mal abgesehen von den anderen nützlichen Tipps. Kann es sein, dass deine Energy Armor und Magic Weapon buffs beim RG ausgelaufen sind?
Der Build ist für mich neu, obwohl ich die Ausrüstung vor Urzeiten
mal erfarmt habe.

Vielen Dank für die vielen Tipps, die werde ich erst mal durchtesten.
Gestern hab ich die 121 geknackt. Das ist weiter, als ich mit
meinem Mainchar (DH) je gekommen bin.
Ja, is erschreckend ))
Ging mir auch so aber bei mir wars der Monk zuletzt.

Ich leg mir grad auch schon Items mit Goldfind zurecht
und bin dann von der MaroDh ab, die bei mir alle Keyruns
erledigt hat. AbenteurerSet brauchts ja auf T16 nich, dann
kann die Sorc auch das Amu mit dem Heileffekt tragen.
Dann Prunkring und Goldhaut noch, das sollte REICHen. )

Nur bei Gier is Dh noch gesetzt, weil die Frettchen nochmal
1 draufsetzen was xGold anbelangt und auch der Smaragd
im Helm mit Leorics umsetzbar is.
Also ich spiele das Set erst seit Gestern, aber mir ist aufgefallen dass es recht angebracht ist, wenn man kurz vorm Portalboss ein paar Eliete-Kugeln weg lässt und so den Balken mit ein paar gewöhnlicher Mobs auffüllt, um dann beim Boss so viele stacks wie nur möglich hat - selbst wenn der Archon gerade dann abläuft hat man immernoch diese stacks und somit die angesammelte Rüstung extra.
Wenn man dagegen die Kugeln einsammelt und gerade mal 70 stacks hat - und dann dem Boss gegenüber steht, ist man eigentlich so gut wie tot.
Dürfte bei einem 110er auch nicht anders sein wie bei meinen 75er runs.
Wie gesagt gerade mal 10h auf dem Mage kp ob das stimmt, aber mein Gefühl hat meistens Recht. =)
Wow... das ist für mich (und das meine ich völlig ernst!!) der erste Post von Skilled, der nicht völliger Bockmist ist. Gratulation dazu, das hat mich wahrlich überrascht!

Sicherlich ist es vorteilhaft, wenn man in den Bosskampf mit möglichst hohen Stacks geht - das sollte aber eh klar sein, da:

Stacks = Defence
Stacks = Damage

Von beidem hätte man gerne so viel wie möglich.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum