Wärme so doll.

Allgemeines
So, das soll hier ein Heul Beitrag werden.

So na dann ich hatte heute sage und schreibe 32 Grad in meinen Kabuff. Trotz eines Ventilators!
Wir hatten heute in Berlin 38 Grad, was hattet ihr so?

MfG Tom
30.06.2019 20:30Beitrag von Magnie
was hattet ihr so?
Achselnässe und "Wasser", welches von meinem Hahn tropft. Und 34°C im Schatten.
ich hab hier "gemütliche" 28 grad in der bude.
zum glück hab ich vor einigen tagen nen neuen cpu lüfter eingebaut.
Pff. 37,5 grad im Schatten ihr Anfänger. :))
30.06.2019 20:30Beitrag von Magnie
Trotz eines Ventilators!

Ernst gemeint? Ich hoffe nicht :)

Hoch im Norden waren es erträgliche 26 Grad.
30.06.2019 22:23Beitrag von Corn
30.06.2019 20:30Beitrag von Magnie
Trotz eines Ventilators!

Ernst gemeint? Ich hoffe nicht :)

Hoch im Norden waren es erträgliche 26 Grad.


Doch mein voller Ernst. :)
30.06.2019 22:32Beitrag von Magnie
<span class="truncated">...</span>
Ernst gemeint? Ich hoffe nicht :)

Hoch im Norden waren es erträgliche 26 Grad.


Doch mein voller Ernst. :)


Dir ist schon klar das ein Ventilator einen Raum nicht kühlt sondern dir nur (warme) Luft zuwedelt, eher heizt er den Raum sogar minimal auf, durch elektrische Abwärme.
Der Kühleffekt entsteht durch die damit verbesserte Schweisverdunstung auf der Haut.

Ich sitze hier in meiner Dachgeschosswohnung bei über 35° auch direkt vor nem großen Venti nur in Buxe, so lässt es sich ertragen, aber wehe ich muss mal aufstehen :)
Ich sitze auch in einer Dachgeschoss Bude mit 30 Grad aufwärts. Dieses Jahr habe ich mir ein mobiles Klimagerät gegönnt. Zum Glück habe ich Aussenjalousien die ich Tagsüber komplett zu lassen.
Klimagerät an, 20-21 Grad eingestellt, Schlauch nach draußen und dann geht's ab. Beste wo gibt :)
32 Grad im Büro - also alles im grünen Bereich.
180 grad im backofen
...

Doch mein voller Ernst. :)


Dir ist schon klar das ein Ventilator einen Raum nicht kühlt sondern dir nur (warme) Luft zuwedelt, eher heizt er den Raum sogar minimal auf, durch elektrische Abwärme.
Der Kühleffekt entsteht durch die damit verbesserte Schweisverdunstung auf der Haut.

Ich sitze hier in meiner Dachgeschosswohnung bei über 35° auch direkt vor nem großen Venti nur in Buxe, so lässt es sich ertragen, aber wehe ich muss mal aufstehen :)


Vor dem Ventilator eine Leine spannen und stets was Feuchtes aufhängen. Der Verdunstungsvorgang entzieht der Umgebung Wärme. (Gut dafür eignet sich eine nicht mehr gebrauchte Stoffwindel. Die flattert dann auch recht nett beim Trocknen.) - Anstonsten kühlt der Ventilator wie schon festgestellt wurde gar nicht.

Heute Morgen startet die Temperatur bei 26°C (07:57)
Hier haben wir 17 Grad (08:25) und es werden höchstens 22 Grad.
06.07.2019 07:52Beitrag von Acgira
Vor dem Ventilator eine Leine spannen und stets was Feuchtes aufhängen. Der Verdunstungsvorgang entzieht der Umgebung Wärme. (Gut dafür eignet sich eine nicht mehr gebrauchte Stoffwindel. Die flattert dann auch recht nett beim Trocknen.) -

Das hilft auch nur bis zu einem gewissen Punkt und nur solange man die Luftfeuchte irgendwie wieder aus dem Raum schafft, sonst wird die Energie beim Auskondensieren wieder frei. Ein Fenster dafür zu öffnen während es draußen so heiß ist, ist kontraproduktiv.

Die Luftfeuchte erhöht auch die gefühlte Temperatur, wegen gesteigerter Sättigung der Luft und damit verschlechteter Schweissverdunstung auf der Haut. Darüberhinaus ist eine hohe Luftfeuchte schlecht für den PC und die Wände (#Schimmel).
Nur bei mäßiger Hitze und für kurze Zeiten zu empfehlen. Besser ist es, statt mit einem Ventilator den Raum auf diese Art abzukühlen, direkt den Körper zu kühlen, indem das Wasser statt vor den Ventilator auf die Haut mittels nasser Klamotten oder Haut benetzen gebracht wird. Aber Achtung, je nach Stärke des Ventilators kann es auf die Art richtig kalt werden #Kreislauf.
Ach die wunderbare Hitze.
Wenn ich gemütlich in meinen Zimmer sitze.
Was kühles trink und trotzdem schwitze.
Denk ich oft und mal mir aus,
Ich bleib nicht hier und gehe raus,
Vielleicht an den See und mach was draus.
Ohne Freunde nur mit Fraun,
Lieg ich am Strand und alle staun,
Wie die hübschen mir was nettes baun.
Ich rede nicht von einer Burg im Sand.
Ich meine einen Jolly in meiner Hand.
Und dann hab ich ihn schon angebrannt.
Nur wer aufhört die Umgebung zu beklagen,
Wird sich irgendwann dann sagen,
Warum nicht einfach einen tollen Tag haben!

(Gefühlte 30 grad in der Sonne am See ;)
06.07.2019 07:52Beitrag von Acgira
Anstonsten kühlt der Ventilator wie schon festgestellt wurde gar nicht.

Luft ist ein sehr schlechter Wärmeleiter und ohne Luftbewegung kann der Körper kaum Wärme an die Umgebung abgeben und schmort in seinem eigenen Saft.

Der Ventilator macht auf der Haut das gleich wie mit dem nassen Handtuch,
die Feuchtigkeit die auf der Haut verdunstet kühlt.
Luftfeuchtigkeit: unter 30%

Temperatur: 28,1° (Draußen ist auch im Schatten heißer...) Der Luftaustausch mit dem Außenbereich ist für die nächsten Stunden untersagt.

Und dazu läuft jetzt auch noch der PC - die Temperatur könnte also demnächst ansteigen und danke für die Tipps... Zur Not gibt's auch noch Kaltes aus dem Kühl- und Eisschrank...
musst pc in keller bringen.
Das ist der Sommerloch-Thread schlecht hin - in Season 17 läuft wenig - es gibt keine Gerüchte über Diablo 4 (nicht einmal faslche) - Die Leute die sonst auf POE verweisen sind mit der nächsten Liga beschäftigt und haben keinen Grund sich über Diablo 3 auszulassen (keine Zeit). - Diablo Immortal scheint auch verstorben zu sein. Und dieses Forum zählt seine letzen Tage bevor es dicht gemacht wird.

Also liegt es nahe, sich etwas mit den sommerlichen Temperaturen, weil aus Diablo-Sicht nichts ins Sicht ist...

Nvidia hat dieser Tage seine Preise für die RTXsuper Karten bekannt gemacht... Und sonst wartet man Hardware betreffend auf den 07.07. weil da dann AMD alles über die nächste Generation verrät...

Und bei Blizzard, vielleicht haben sie ja wieder einmal 80% von dem was es schon gab wieder verworfen.
16 grad und regen 5 mm
Tja hättet ihr auf Greta gehört

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum