HC mit 10 Sekunden Auslogzeit??

Allgemeines
1 2 3 7 Weiter
Euch sind sicher die 10 Sekunden Auslogzeit aufgefallen.

Das hat meiner Meinung nach nur einen Grund: Mit Diablo 3 versucht Blizzard mal wieder einen Fuß in die Tür der E-SPort-Szene zu kriegen und da ist eben nicht praktikabel, wenn sich ein Gegner instant ausloggen kann.
(vor Jahren hat mal ein Blizzard-Offizieller kundgetan, dass man mit Arena games einen ähnlichen Erfolg wie guild wars erzielen möchte. Dem mussten sich seitdem alle Änderungen in WoW unterordnen. Jetzt missbraucht man scheinbar die Fortsetzung eines KUltspiels für diesen Zweck.)

Nun aber meine Frage: Wie stellt Blizzard sich das im HC mode vor? Hatte neulich einen 24 Std disconnect bei Leoric. Ergebnis: HC Barbar tot, weil der ja nach dem disconnect noch 10 Sekunden im Spiel bleibt. Das gleiche würde passieren, wenn das Problem am Blizzard Server oder am Server des internet providers liegt etc etc. Wenn das Standard bleiben sollte, wird der HC mode imho ein totaler Reinfall.
Deine Frage hast du doch schon selber beantwortet, bezüglich deines Toten HC Barbar ! Weil DU, und nicht blizzard, einen 24 stunden disconnect hatte.

Ich find das in Ordnung mit den 10 Sec.
würde das sofort passieren dann würde JEDER kurz vorm tod sich AUSLOGEN! die Folge ist dann das kaum einer Sterben wird! ich finde diese regelung schon passend. Du wirst ja wohl wissen wann du deinen 24h Disc hast oder? Alles andere ist PECH.
Diablo 3 und E-Sport seh ich garnicht.
Äußerte Blizzard nicht einst soetwas in der Art:
"Es wird keine Balance im PvP geben" (Quelle = Gedächtniss)?

Meiner Meinung nach soll dies dem Alt-F4-verhalten vorbeugen.

Da man leider keinen Unterschied zwischen einem reellen oder erzwungenem Verbindungsabbruch feststellen kann. ...
Pech gehabt. Ich finds gut so, werd mich aber auch "freuen" wenn ein Char auf diese Weise abtritt.

Gruß, Ebo.
1. Bei Diablo 2 konnte man sich instant ausloggen. Und ja: Man ist trotzdem bisweilen gestorben.
2. Wer nicht von selbst draufkommt, dann hilft lesen weiter: Nicht jeder disconnect ist selbst verschuldet. Ich wünsch euch dann mal viel Spaß mit eurem Lvl 60 xyz Char, wenn die Diablo 3 Server down gehen und ihr nach restart tot seid. Mal sehen, welche Meinung ihr dann vertretet.
27.04.2012 12:43Beitrag von Eisenbart
Weil DU, und nicht blizzard, einen 24 stunden disconnect hatte.


Also diese Antwort finde ich schon sehr unüberlegt. Ein Disconnect ist durchaus ein alltägliches Szenario.. beim einen mehr, beim anderen weniger. Aber Disconnects kommen schon mal vor.

Wenn es jetzt zu einem Großteil vom Glück abhängt, ob ich einen Disconnect habe, oder eben nicht, das ein HC Charakter sich leveln lässt, wurde einfach schlecht darüber nachgedacht. Den dann ist beim HC-Modus schlichtweg der superGau vorprogrammiert.

Das man das Spiel erst nach 10 Sekunden verlassen kann, finde ich Ok. Den sich aus einer Situation einfach per Logoff davonzuschleichen ist nicht sinn der Sache.. Aber Disconnects (ja, ich weiss, man kann auch diese provozieren, trotzdem) sollten nicht zum Tod des Charakters führen.
Suche dir einen anständigen Provider ohne 24 Stunde disco
Wenn der Blizzard server wirklich down gehen sollte, müsste dein char übrigends sicher sein: Kein Server = keine offenen spiele = keine gegner die dich umhauen können. Im zweifelsfall stehst du dann, wenn der server wieder geht, am letzten checkpoint.

Und to ist übrigends auch nach wie vor tot, egal ob lag, disconnect, unaufmerksam weil katze gekrault oder wenn selbige auf die tasta gesprungen ist (wg fehlender streicheleinheiten)

Und die 10 sekunden auslogzeit sind durchaus angemessen, wenn man damit die lol Alt+F4 pseudo HC spieler drankriegt
@ Alaari

Sehr gut beschrieben !
technisch kann blizzard nicht unterscheiden ob jemand den stecker zieht oder aus irgendwelchen anderen gründen disconnected. Selbst wenn man für Alt+F4 noch ne Abfrage schreiben könnte, kann man sich leicht ein skript schreiben, was auf tastendruck die Verbidung unterbricht.
Blizzard hat absolut keine Intention mit Diablo3 in ESport zu gehen. Es wird kein PvP balancing geben und die Arena ist eine coole dreingabe für PvP liebhaber.

10 Sekunden sind fair und wenn man Pech hat, stirbt man halt.

Es heißt nicht umsonst HardCore
27.04.2012 12:30Beitrag von Wolfsseele
Mit Diablo 3 versucht Blizzard mal wieder einen Fuß in die Tür der E-SPort-Szene zu kriegen und da ist eben nicht praktikabel, wenn sich ein Gegner instant ausloggen kann.


Wer glaubst du gewinnt, wenn ein Spieler ausloggt?
27.04.2012 12:59Beitrag von Alaari
Und to ist übrigends auch nach wie vor tot, egal ob lag, disconnect, unaufmerksam weil katze gekrault oder wenn selbige auf die tasta gesprungen ist (wg fehlender streicheleinheiten)


Das klingt als hättest du die Erfahrung mit der Katze schon machen dürfen :DD

@Topic:
Die 10Sekunden sind definitiv berechtigt, immerhin könnte man sich wie schon beschrieben ansonsten einfach schnell ausloggen.
Und ihr könnt euch sicher vorstellen, wie groß die Versuchung ist das auch zu machen wenn es mal brenzlig wird.
Bin mir nicht sicher, aber da das Spiel im Singleplayermodus pausiert werden kann, könnte ich mir vorstellen das dies bei einem Disconnect auch passieren könnte.
Das wäre meiner Meinung nach die beste Lösung: Das Spiel pausieren und noch ~5Minuten offen lassen für eine mögliche Rückkehr. Kenne die aktuelle Mechanik dahingehend noch nicht, vielleicht ist es ja auch so?!
@HC Allgemein
Man muss sich halt jeden Schritt 2x überlegen.
Es fördert die Kommunikation in der Gruppe etc.
Man hat dort einfach komplett andere Mitspieler und eine größere Chance Leute zu finden mit denen man gerne zusammenspielt. Fast jeder HC-Spieler wird vermutlich auch SC spielen um das Spiel besser kennenzulernen, somit baut man sich eine Gemeinschaft für beide Modi auf.
27.04.2012 13:39Beitrag von stukii
Und to ist übrigends auch nach wie vor tot, egal ob lag, disconnect, unaufmerksam weil katze gekrault oder wenn selbige auf die tasta gesprungen ist (wg fehlender streicheleinheiten)


Das klingt als hättest du die Erfahrung mit der Katze schon machen dürfen :DD


Nicht wirklich, aber ich kenne einige Katzen, die sich schlecht erzogene Hausmenschen halten. Und manchmal muss man diese eben mit Nachdruck an ihre Streichelpflicht erinnern :P
27.04.2012 12:45Beitrag von WolfsBlut85
würde das sofort passieren dann würde JEDER kurz vorm tod sich AUSLOGEN! die Folge ist dann das kaum einer Sterben wird! ich finde diese regelung schon passend. Du wirst ja wohl wissen wann du deinen 24h Disc hast oder? Alles andere ist PECH.


Dafür kann man das Spiel (wenn alleine unterwegs, nicht öffentlich) pausieren.
Spiel verlassen geht instant. (höchstens die Sekunde, die man brauch um nach "Diablo III Verlassen" auf "Beenden" zu klicken)

Das mit dem 24 Std. Disconnect ist jedoch ärgerlich. Wenn´s ein Server Ausfall/Neustart bei Blizzard ist, dürfte dies jedoch kein Problem darstellen.
Wird man einfach nur gekickt und man muss beim letzten Checkpoint wieder anfangen.

MfG
Tip zum 24/7 DC:

Wecker auf eine für dich unmenschliche Uhrzeit stellen
Router aus/an

24/7 DC tritt jetzt nur noch zu dieser Uhrzeit auf, am besten merken.
Ich finde diese Art von Verzögerung eher Bullsh....

Es ist ja nicht nur 10 Sec beim Disc, es ist auch ein Drama ein TP zu öffnen ....

Dabei gibt es für beide Punkte durchaus berechtigte Gründe, die ich auch gut nachvollziehen kann aber es gibt halt nicht nur den harten Kern der Spieler. Ich finde es übrigens in SC ebenso fragwürdig wie in HC!

Viele von uns haben nicht so ganz und wirklich die Ruhe, immer eine Session über mehrere Stunden zu machen. Zuweilen gibt es auch das Game zwischendurch, die Kinder sind ja gerade ruhig ... und im nächsten Moment bricht die Hölle los ... Bei D2 kein Prob, F12 TP und Wech ...

D3 ... im SP Pause ... bis zum DC wegen Inaktivität ... in der Beta kam der zwischen 15 Min und niemals ... in HC wäre man derzeit netmal in Town sicher ...

Dazu kommt noch die Tatsache, dass es in d nicht nur Großstädte gibt, mit super Internat, es gibt auch ländliche Gebiete, mit I-Net per Funk und sehr stark schwankenden Leistungen ...

Aus meiner Sicht sollte jeder das Game so spielen können, wie er es mag oder braucht. Es ist ein Spiel und sollte spielerisch genossen werden. Blizzard sollte hier mal gründlich nachdenken, wer das Spiel alles nicht spielen soll und denen auch klar sagen "hey, ihr seits als Kunden nicht gewünscht"
Ich finde diese Art von Verzögerung eher Bullsh....

Es ist ja nicht nur 10 Sec beim Disc, es ist auch ein Drama ein TP zu öffnen ....

Dabei gibt es für beide Punkte durchaus berechtigte Gründe, die ich auch gut nachvollziehen kann aber es gibt halt nicht nur den harten Kern der Spieler. Ich finde es übrigens in SC ebenso fragwürdig wie in HC!

Viele von uns haben nicht so ganz und wirklich die Ruhe, immer eine Session über mehrere Stunden zu machen. Zuweilen gibt es auch das Game zwischendurch, die Kinder sind ja gerade ruhig ... und im nächsten Moment bricht die Hölle los ... Bei D2 kein Prob, F12 TP und Wech ...

D3 ... im SP Pause ... bis zum DC wegen Inaktivität ... in der Beta kam der zwischen 15 Min und niemals ... in HC wäre man derzeit netmal in Town sicher ...

Dazu kommt noch die Tatsache, dass es in d nicht nur Großstädte gibt, mit super Internat, es gibt auch ländliche Gebiete, mit I-Net per Funk und sehr stark schwankenden Leistungen ...

Aus meiner Sicht sollte jeder das Game so spielen können, wie er es mag oder braucht. Es ist ein Spiel und sollte spielerisch genossen werden. Blizzard sollte hier mal gründlich nachdenken, wer das Spiel alles nicht spielen soll und denen auch klar sagen "hey, ihr seits als Kunden nicht gewünscht"


Du lebst in einer traumwelt wo jedem alles recht gemacht wird oder?^^
1. Bei Diablo 2 konnte man sich instant ausloggen. Und ja: Man ist trotzdem bisweilen gestorben.
2. Wer nicht von selbst draufkommt, dann hilft lesen weiter: Nicht jeder disconnect ist selbst verschuldet. Ich wünsch euch dann mal viel Spaß mit eurem Lvl 60 xyz Char, wenn die Diablo 3 Server down gehen und ihr nach restart tot seid. Mal sehen, welche Meinung ihr dann vertretet.


Was das für ne logik wenn die server down sind wird auch die server software nicht ausgefürt ergo laufen auch nirgendwo digitale dämonen rum die einen töten könnten :D.

Alles andre sind verbindungsabrüche für die entweder deine eigene hardware bzw. die des ISPs verantwortlich ist und nicht Blizzard.

Und mal ehrlich mich hat das alt+F4 raus chicken immer angekotzt die ganzen dummen Pk´s und so ham sich doch immer so verpisst. Mann soll sich im Kampf halt nicht ausloggen können ganz einfach, und wenn man weiss wann sein 24h disc ist startet man eben denn kein Spiel.
27.04.2012 12:30Beitrag von Wolfsseele
Euch sind sicher die 10 Sekunden Auslogzeit aufgefallen.


wenn ich mal wieder nicht nüchtern zocken sollte, werden aus den 10sec sogar 20sec!

was kannn man da nur machen??
27.04.2012 12:49Beitrag von Wolfsseele
Ich wünsch euch dann mal viel Spaß mit eurem Lvl 60 xyz Char, wenn die Diablo 3 Server down gehen und ihr nach restart tot seid. Mal sehen, welche Meinung ihr dann vertretet.


Tja dann musst du kein HC spielen.

Außerdem sollten die Diablo 3 Server vielleicht noch beim release ihre Probleme aber danach nicht mehr.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum