[GUIDE] Gegen Forentrolle vorgehen!

Allgemeines
Zurück 1 4 5 6 Weiter
Hallo,

Ich denke Du hast diesen Beitrag sehr konstruktiv und sachlich gehalten. An dieser Stelle ein "vote for /sticky" von mir. Ich habe den Begriff "Troll/ trolling" zwar schon häufiger gelesen, mir aber erst seit 1 Jahr einen Reim darauf machen können, was es damit auf sich hat. Ich stimme mit vielen Punkten Deiner Meinung mit Dir überein, was den Konjunktiv angeht, ABER :)

Wie erkenne ich Trolle?

Sind es Beiträge, welche sich aus eigener Sicht leicht beantworten lassen? Wer legt fest was leicht ist? Ist es nicht einfach nur die eigene Wahrnehmung, welche uns zu dieser Bewertung führt? Kann man mit hoher Wahrscheinlichkeit behaupten, dass diese Frage mit Vorsatz zu leicht gefragt wurde?

Der Schwierigkeitsgrad in diversen Spielen wird mehr und mehr angepasst, meistens erleichtert, aber warum? Ich erkenne hier Parallelen zwischen der Anforderung vieler Fragen und dem angepassten Schwierigkeitsgrad. Ein Zufall?

Eine wirkliche Bewertung, ob Troll oder nicht, müsste aus meiner Sicht jeder für sich selber treffen, jedoch im Hinterkopf behalten, dass man auch falsch liegen kann. An dieser Stelle möchte ich gern an die Toleranz appellieren. Wenn man sich nicht die Mühe machen möchte zu helfen, dann bitte auch keine Energien verschwenden um zu dissen/ flamen. Jeder hat einmal angefangen zu spielen.

Sicherlich gibt es Spieler, welche keine Zeit oder zu faul sind nach einer evtl. bereits beantworteten Frage im Forum zu suchen, das ist mir auch klar. Jedoch das zu kommentieren hat einen etwas faden Beigeschmack und erinnert mich an manches Stöhnen von Mitschülern in einer Grundschule. ;) Niemand ist unfehlbar.

Wäre eine eindeutige Identifikation im Forum(Battletag) sinnvoll?

Ich habe kein Problem damit meine wahre ID zu benutzen und hätte weiterführend zumindest die Möglichkeit bei speziellen Kandidaten den Post gekonnt zu überlesen, da ich für mich bereits zu dem Entschluss gekommen bin, dass mich die Meinungen jenes Foristen nicht weiterbringen.

Auf der anderen Seite frage ich mich im Umkehrschluss, ob man damit nicht wiederum Platz schafft unliebsame Forenteilnehmer auf Verdacht zu melden/ dissen, weil man in der Vergangenheit evtl. mal aneinander geraten ist. Somit also den "Melden" - Button schon fast missbraucht ohne sicher zu stellen, ob hier wirklich ein Verstoß vorliegt?! Ich gebe zu, Posts von bestimmten Foristen, beim Lesen aus zu klammern, warum auch nicht, aber das hat keine negativen Konsequenzen wie etwa Meldungen, welche zum Bann führen könnten.

Mein persönliches Fazit. Wenn ich persönlich gefragt werde, antworte ich gern und sei mir die Frage noch zu banal und das gerade weil ich nicht mit Bestimmtheit ausschließen kann, ist die Frage mit Vorsatz zu einfach gestellt. Denn genauso wie hier im Forum obliegt es meiner Entscheidung darauf zu antworten oder eben auch nicht. Man muss nicht alles bewerten.

Ich bedanke mich für Eure Aufmerksamkeit.

LG ZZ
tl;dr
Ich finde das größte Problem an dieser Thematik ist der Zwang, mal wieder alles Schwarz und weiß zu sehen. Für viele giebt es nur Trolle und Nicht-Trolle. Dabei denke ich, dass der Anteil von wirklich leibhaften Trollen gerade mal bei 10 oder gar weniger beträgt. Den größten Anteil nimmt viel mehr die Grauzohne ein, also Leute die mal "trollen" und mal vernünftig schreiben. Allein in diesem Thread habe ich schon mehrere Personen entdeckt, die ich in anderen Threads für Trolle gehalten habe, die hier aber sehr konstruktive beiträge von sich gaben.
Zumal selbst die größten Anti Trolle unter euch mal einen Post verfasst haben werden, den andere als "Trollpost" angesehn haben.
Desweiteren nimmt ja der "omg Trollpost" - Part meist wesentlich mehr platz innerhalb eines Threads ein, als der betreffende möchtegern trollpost.
Worauf ich hinaus will? gar nichts eigentlich. naja doch - eigentlich nur darauf, dass mir das heutige sofortige Abstempeln in jedweder hinsich auf die nüsse geht. erst recht, wenn ich mich selbst dabei erwische. :/

ps: noch etwas zum original Post: Die genaue beschreibung dessen, was ein Troll eigentlich ist, fehlt hier noch ein bisschen.. Es giebt schließlich Leute, die wirklich nicht wissen, was damit gemeint ist, und an die ist doch der Thread eigentlich gedacht oder?

mfg Mkvenner - naja zumindestens einer, der dessen Identität stielt ^^#
Mein erster Post in diesem Forum... und mein letzter. Ich hab hier seit einiger Zeit recht aktiv mitgelesen. Aber jetzt ist mir klar geworden, dass dieses Forum bedauerlicherweise wie nen Unfall ist. Schrecklich anzusehen aber irgendwie verspürt man doch den Zwang hinzuschauen und zum Gaffer zu werden.
Ich hab mich grade entschieden dieses Forum in Zukunft nicht mehr zu nutzen, weder zum lesen noch zum schreiben. Denn irgendwie muss ich mich inzwischen bei jedem neuen Thema erstmal fragen ob die Sache ernst gemeint ist, oder wieder nur jemand Aufmerksamkeit braucht.
Ich hab mich ehrlich gesagt sogar bei dem Thema hier gefragt ob der TE das hier ernst meint, oder ob er nur selber einer von den Trollen ist. Ich erlaube mir da kein Urteil - ich weiß es ehrlich nicht.

Ich bin jedenfalls raus hier. Die unweigerlich kommenden Flames werde ich nicht mehr lesen.
Den geduldigeren Menschen wünsch ich noch viel Spaß bei dem Massaker hier, das sich deutsches Diablo 3 Forum nennt.
HA!!! was sag ich? selbst die Anit-Trolle unter euch werden manchmal als Trolle angesehn ^^

mein Dank geht an Rewan für diese Anschauliche Verdeutlichung meiner Meinung ;)
schade, dass er diesen Dank nicht mehr empfangen wird... naaaaa - machen wir uns nichts vor, er wird wieder kommen xD
mein Dank geht an Rewan für diese Anschauliche Verdeutlichung meiner Meinung ;)
schade, dass er diesen Dank nicht mehr empfangen wird... naaaaa - machen wir uns nichts vor, er wird wieder kommen xD

/ironie
Klar kommt der wieder, ein Troll kommt immer wieder!
/ironie
TheDoctor:
Es gibt leider auch nichts Neues, um effektiv gegen Trolle vorzugehen. Ich versuche lediglich die User, die sich ebenfalls ein höheres Niveau wünschen, dazu zu bewegen, auch etwas dafür zu tun.


Da bin ich deiner Meinung !
Und bedanke mich für das Post , das du gleich zu Anfang erstellt hast .
Leider kann nicht jeder so kompromisslos und schlagkräftig antworten , wie du es getan hast . Manche nehmen sich einfach zum Herzen jede Antwort die sie bekommen , allein die neu Einsteiger . Sie versuchen ebenfalls sich etwas Aufmerksamkeit zu verschaffen .

Was würdest du dazu sagen ?! Wie sollte man da einen Troll unterscheiden von Jemandem !
Da jetzt das Thema, wie man einen Troll von jemandem unterscheidet, der es einfach nicht besser weiß, mehrmals angesprochen wurde, werde ich mal meine Meinung dazu abgeben, auch wenn es hier natürlich nicht "den einen" richtigen Weg gibt, diese zu entlarven.

Viele Trolle erkennt man einfach schonmal daran, dass ihren posts nichts sachliches zu entnehmen ist. Ein gutes Beispiel dafür wäre der nette Gozu, der nun schon des öfteren in diesen Thread schrieb. Er bekam auch nie eine Antwort. Dafür schonmal ein /like an euch, anscheinend bringt es doch etwas. Er ist zwar einer der hartnäckigeren Variante, aber auch nicht von der besonders hellen Sorte. Sehr leicht zu erkennen.
Was macht man aber, wenn das nicht so ist?

Man könnte zuerst auf die Beitragshistorie des Charakters schauen. Wenn dieser erst wenige Beiträge in diesem Forum verfasst hat, kann man möglicherweise davon ausgehen, dass er es wirklich nicht besser weiß und ihn nicht gleich als Troll abstempeln.
Hat er viele Beiträge, dann muss man sich eigentlich nur 3-4 dieser Beiträge kurz ansehen, dann sieht man sofort, ob diese auch wenig Konstruktives bieten und man kann davon ausgehen, dass es sich um einen Troll handelt. Schreibt er normalerweise bessere Beiträge, kann man auch schonmal davon ausgehen, dass er nur in Eile war, oder gerade nichts sachliches zu sagen hatte. Also vermutlich kein Troll.

Wichtig ist allerdings, dass Trolle meist provozieren wollen. Mit ein bisschen Auffassungsgabe erkennt man eigentlich, ob es dem vermeintlichen Troll darum geht, wirklich eine Antwort auf seine Frage zu erhalten oder ob sie lediglich dazu dient, eine sinnlose Diskussion zu entfachen. Gute Beispiele dafür: Ist D3 ein Suchtmittel? Was ist besser, Wow oder D3 (1+2)? usw...

Ansonsten seht euch einfach mal in diesem Thread um, hier haben mittlerweile schon genug Trolle gepostet, um eine anständige Liste führen zu können. Und die besonders schlauen unter ihnen, die ihre Posts editiert haben, haben uns sogar ihren BattleTag offenbart, damit wir später im Spiel auch nichts mehr mit ihnen zu tun haben müssen. :)

/ironie
Klar kommt der wieder, ein Troll kommt immer wieder!
/ironie

:D
26.04.2012 21:35Beitrag von TheDoctor
Doch beides ist genau im Sinne des TE's. Er möchte die Aufmerksamkeit, ob positiv oder negativ spielt keine Rolle. Er will im Mittelpunkt stehen. Und das mit allen Mitteln.

ich zitierte dich mal, selbstsprechend

bitte hör zumindest auf Pseudo psychologische Theorien aufzustellen. Von Dingen die du scheinbar nicht verstehst...

26.04.2012 21:35Beitrag von TheDoctor
Diese Geltungssucht geht oft so weit, dass sich diese Trolle, natürlich geschützt hinter ihrer Anonymität, soweit mit ihren Behauptungen bloß stellen, dass kein vernünftig denkender Mensch nicht dagegensprechen würde.


was...?

@TE weißt du denn woher das Wort Kritik kommt von krinein-unterscheiden. Dein Text ist Werder Troll noch Kritik

26.04.2012 21:35Beitrag von TheDoctor
aber die Spieler dieser müssten wissen, dass diese allgemein schon einen schlechten Beiklang haben


Das ist weder Kritik, unterste Schublade , Hörensagen vergleiche in die Welt setzen wie bei einem Kaffeekränzchen

Aber wie ich schon in einem anderen post angemerkt habe diese Texte werden in 2 Wochen der Vergangenheit angehören, ich verstehe das einigen langweilig ist (geht mir jetzt auch gerade so)

wenigstens hast du dir Mühe gemacht das alles so schön aufzuschreiben auch wenn ich die fehlende Recherche vermiss oder einen wertfreien Kontext.

]
26.04.2012 21:35Beitrag von TheDoctor
Oftmals wird unwissentlich und ohne schlechter Intention auf den Troll geantwortet


warum sollte man überhaupt aus schlechter Intention heraus antworten? versteh ich nicht. bitte erklärst du mir das... da würde ja der Antwortet der aus schlechter Intention heraus argumentiert ein Troll sein

26.04.2012 21:35Beitrag von TheDoctor
Auch hier könnt ihr eure Kritik mir und meinem Thread gegenüber gerne zum Ausdruck bringen.


Deine von Oben herab Schreibweise, und das Besitzergreifen deines Thread deines "Themas" ist mir zu wieder. hmm Geltungsdrang wie war das noch

Danke eine schöne Lernstunde war das
Ich wollte mal sagen, ich mag Trolle.
Die sind unterhaltsam, naja, zumindest die guten Trolle bringen mich zum lachen.

Ausserdem erfüllen sie doch ihren Zweck und unterstreichen unnötige / sinnfreie Argumente und Kommentare mit ironie.

Dazu holen sie diese besserwisser wieder aufn boden. HIer denken soviele die hätten irgendwie größe, doch gegenüber Trollen sind die dann total macht und sprachlos.
Allein das dieser Thread überhaupt nichts mit Diablo zu tun hat zeigt doch schon die Zeitverschwendung und dass es ein Troll Thread ist....

/bitte um close Blizzard-Blauer!
Hi,
ich bin nach dem lesen des gesamten Fadens zu dem Schluß gekommen:

Selbstanzeige.

War aber dennoch ganz unterhaltsam und hat die Wartezeit etwas verkürzt.

Gruß
@TE
Wie fühlt man sich eigentlich wenn mal als selbsternannter Trolljäger auf einmal selbst als Troll betitelt wird, obwohl man selbst der festen Überzeugung ist man ist kein Troll und meint das Geschriebene ernst?
Oh man hat der TE ein am Helm,
Schriebt hier nen Roman über son Abfall,

Du willst gegen Trolle vorgehen ? Ganz einfach <---- ignorieren---->
Traurig ist doch nur zu sehen das es mitlerweile fast kein Forum / Post mehr gibt ohne das sich direkt im Ton vergriffen wird.
Fast jede Antwort auf einen Post endet damit das entweder der TE oder aber die so genannten Trolle Persönlich angefeindet beschimpft oder aber ihre Meinung direkt angegriffen wird.
Und da wundert ihr euch das anscheindend nur noch Trolle unterwegs sind?
Flamen ist zum Volkssport in mmo´s geworden und das übertreffen solcher Flames im Spiel setzt sich mittlerweile auch in den Foren fort.
Das deklarieren eines Posters als Troll iist auch nur ein weiterer Flame in den alle schön fleissig mit einstimmen.
Und da es einfach zu viele gibt die zu gerne Flamen und zwar fast nur des flamens wegen wird dieses Phänome immer weiter bestehen.

Gruß
der flamesport kommt nicht von dem MMO´s,

der ist mit dem anonymen internet gekommen, im Battle.net und bei Counter-Strike war es schon an der Tagesordnung ^^
Traurig ist doch nur zu sehen das es mitlerweile fast kein Forum / Post mehr gibt ohne das sich direkt im Ton vergriffen wird.
Fast jede Antwort auf einen Post endet damit das entweder der TE oder aber die so genannten Trolle Persönlich angefeindet beschimpft oder aber ihre Meinung direkt angegriffen wird.


Ich würde sagen, die Gesellschaft ist schuld. Vielleicht macht der Aufbau des Forums auch die Leute aggressiv? Oder die Menschen werden nervös, weil sie hier schrieben können, aber nicht spielen (Veröffentlichung am 15.5!)?

Auf jeden Fall schließe ich mich der Meinung an, das viele Trolle mit der Veröffentlichung selbst verschwinden werden. Allerdings werden die Trolle vielleicht auch irgendwann zurückkehren. Ich empfehle Blizzard in dem Fall einfach, ein Add-On zu veröffentlichen.
28.04.2012 09:39Beitrag von TheDoctor
eine sinnlose Diskussion zu entfachen. Gute Beispiele dafür: Ist D3 ein Suchtmittel? Was ist besser, Wow oder D3 (1+2)?


Und hier scheiden sich die Geister...

Was spielt ihr als erstes in D3? (40% Troll/ 60% ernstgemeinte Frage, obwohl unsinning?)

Man kann nicht einfach Threads in Sinnlos und Sinnvoll kategorisieren.
Mich z.B. stört so etwas nicht, auf der anderen Hand aber soetwas wie...
"Positive Kritik"
"Nur eure guten D3 Erfahrungen"
Solche Threads sind meiner Meinung nach sinnlos und dienen als Sammelgrube von Fanboys um sich gegenseit hochzugeilen.
Jetzt wird ein andere sagen, nee das ist Ok lass den doch ihren Spass, Ich finde.....

Vom Threadtitel her kann man nicht sofort erkennen ob ein Troll ihn geschrieben hat.
Außer "Diese sinnlose Kritik, D3 bleibt wie es ist", das ist ziemlich offensichtlich
Stimme Rednael da eigentlich zu 100% zu allerdings noch mit der Ergänzung das ich spontan weder bei "Ist D3 ein Suchtmittel?" noch bei "Was ist besser, Wow oder D3 (1+2)?" eine wirkliche Trollabsicht sehen kann.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum