L2P? Na, dann erzählt mal...

Allgemeines
Oft genug darf ich in Blizzard-Foren das Kürzel "L2P" lesen, als Standardantwort auf jegliche Fragen oder Beschwerden bezüglich gewisser Mechaniken oder Schwierigkeiten.

Mir ist es erst gestern wieder mehrfach passiert (Akt IV, Alptraum) dass ich mit meinem Char (hier: Hexendoktor, Stufe ~50) von Flächeneffekten (Meteore, Mörser, etc.) getroffen wurde und am Ende daran "starb". Und so liegt der offensichtliche Tipp für den nicht Sterbewilligen auf der Hand: Lauf doch raus.

Ich spiele seit Release, hab außerdem noch einen Zauberer auf 60, einen Mönch auf 60, einen Barbar auf 44 und diverse "Kleinere", hab bisher zwei HC-Chars gespielt (16 und 29, Gott hab sie selig) und kenne mittlerweile fast sämtliche Dialoge auswendig. Aber eben nicht nur die, sondern auch die Gegner, das heißt ich weiß mittlerweile was die verschiedenen Champion-Affixe bedeuten, wie sich bestimmte Angriffe ankündigen und wo man dann stehen bzw. besser nicht stehen sollte.

Also versucht man entsprechend zu reagieren. Da wachsen Eiskristalle um mich rum, also raus da. Da kommen Mörser angeflogen, also ein paar Meter zur Seite ausweichen... Leichter gesagt als getan. Ich weiß nicht was es ist, aber es ist mir gestern zu oft passiert, dass ich im Anflug von Gefahr das Weite suchen wollte und mein Char sich trotzdem keinen Zentimeter bewegt hat. Sei es, weil er unbedingt noch die eine Animation des letzten Angriffes zu Ende ausführen wollte, sei es weil bei Massen von Gegner-Horden kaum Platz im Sichtbereich war, zu dem man die Maus bewegen (und ihn sicher treffen) kann, ohne einen weiteren Gegner zu erwischen, was dazu führt, dass man doch wieder nur den "Linkstasten-Angriff" ausführt statt sich mal von der Stelle zu bewegen.
Teilweise hatte ich nicht mal eine Erklärung, warum mein Char stehen blieb, obwohl ich ganz am linken Rand auf eine freie Stelle am Boden geklickt hatte. Argwöhnische Mitstreiter würden vielleicht behaupten, meine Maus sei schuld weil zu alt oder defekt, aber dem kann ich ruhigen Gewissens widersprechen.

Also... wie geht's? Wie kann ich meinen Char - vor allem bei ca. 50-100 Gegnern im Sichtbereich - sicher von A nach B oder wenigstens nach Nicht-A bewegen damit ich mir kein "L2P" vor den Latz knallen lassen muss, nur weil mein Pixelgenosse mal wieder in Mörserfeuer gebraten oder von Arkanstrahlen geröstet wurde obwohl ich alles meiner Meinung nach richtige und sinnvolle getan hab um rechtzeitig wegzukommen? Tipps bitte...

Edit: Hölle auf Alptraum korrigiert ;-)
mein einziger tip an dich wäre L2P :P ne spass ich hatte auch oft situationen wo mein charakter sich nicht von der stelle gerührt hat meinstens war es server lag oder rubberbanding da kannst du nix gegen tun das is der nachteil vom online modus
Ohne den Hexendoktor jemals gespielt zu haben würde ich es mit 2 Ansätzen versuchen:

1) Vorsichtig vorgehen, damit es gar nicht erst dazu kommt, dass 50 oder 100 Gegner inkl. Champions um einen herum sind. Denn dann wirds in jedem Fall ein panisches Rumgeklicke.

2) Die aktive Fertigkeit "Geistwandler" erscheint mir in der Situation recht sinnvoll, um ein wenig Raum zu gewinnen und je nach Rune bei der Flucht noch ein wenig Mana, Leben oder Schaden zu produzieren.

Alles andere was du ansprichst sind eher technische Hürden die irgendwie mit Punkt 1 einhergehen. ;-)
zuerst einmal mit ca. LvL 50 in A4 Hölle? hmm bist du dafür nich zu klein? Vorallem mit zwei 60igern solltest du das wissen....

und zu deinem Problem.. als NICHT Nahkämpfer solltest du eventuell außerhalb der Massen stehen bleiben, damit du im notfall nach hinten wegrennen kannst, ich muss ehrlich sagen das ich in D3 noch nie den Fall hatte das ich zu viele Gegner um mich standen.

Wenn dir diese Attacken zuviel Ärger bereiten musst du die ganz Sache etwas langsamer angehen. Wenn man wirklich Selffound spielt ist Hölle allein schon eine Herausforderung - hab mit meiner Zauberin gemacht - aber mit bisschen GOLD-Ah und richtigem LvL sollte man da eigentlich keine Probleme haben.

Ich hoffe ich konnte helfe

Greetz
03.07.2012 09:11Beitrag von SgtMcKnight
zuerst einmal mit ca. LvL 50 in A4 Hölle? hmm bist du dafür nich zu klein? Vorallem mit zwei 60igern solltest du das wissen....

Ooops... du hast recht. Alptraum wäre richtig gewesen. Sorry... Ich korrigier das mal...
L2P
eventuell drückst du im eifer des gefechts einfach noch deine shift taste und dein char bewegt sich deswegen nicht von der stelle wenn du nen linksklick ausführst.. konnte ich bei mir selber auch schon öfters beobachten.

das man sich vor lauter gegner auf dem bildschirm nirgens hinbewegen kann kenn ich auch, wäre gut wenn man da was ähniches wie shift+linksklick nur halt für movement implementieren würde. könnte natürlich auch sein das man es iwo einstellen kann.
03.07.2012 09:11Beitrag von SgtMcKnight
und zu deinem Problem.. als NICHT Nahkämpfer solltest du eventuell außerhalb der Massen stehen bleiben, damit du im notfall nach hinten wegrennen kannst, ich muss ehrlich sagen das ich in D3 noch nie den Fall hatte das ich zu viele Gegner um mich standen.

Kein Ding, seh ich auch so. Den WD spiele ich allerdings im coop. Weiß nicht ob du weißt was das bedeutet. Da semmeln 3 andere mit dir durch die Gänge und pullen von allen Seiten was geht, auch wenn du selbst noch so vorsichtig bist.

In der Regel steh ich dann aber auch nicht "mittendrin" sondern etwas abseits, halte meine Maus dann in den großen Pulk und benutze die dicken Flächenschaden-Effekte, während die meisten "Ausbrecher" von meinen Hunden bzw. meinem dicken Zombie abgefangen werden. Trotzdem erscheint dann so ein "Schandfleck" unter mir oder irgendein anderer Flächeneffekt kündigt sich an, der mich zur Standort-Anpassung zwingt und dann beginnt mein Problem dass ich eben doch nicht schnell genug weg komme, obwohl ich rechtzeitig die Gefahr sehe und nicht nur sehe sondern auch auch erkenne.

Der Geistwandler hat mich da gestern in der Tat so manches Mal gerettet, aber der ist halt auch nicht immer bereit. Vor allem die verderbten Engel in Akt IV können einen zur Weißglut treiben, wenn man im Grunde nur noch am Rennen ist um deren Feuerflächen auszuweichen und keinerlei Schaden mehr machen kann.
Ich hatte auch öffters das Probelm, dass ich wegrennen wollte aber in der Hektik auf nen Gegner geklickt habe oder der Bildschirm voller Gegner war (allerdings als Nahkämpfer).
Ich habe mir jetzt "Bewegen" (oder Laufen?) auf die Leertaste gesetzt (Bewegen ist Standardmäßig nicht mit einer Taste belegt), wenn ich jetzt weglaufen muss drück ich nur Leertaste und mein Char läuft aus der Gefahrenzone (dahin wo Deine Maus ist) egal was Du für andere Tasten drückst. Versuchs mal funktioniert nach ein wenig Übung recht gut bei mir! ;)
03.07.2012 09:20Beitrag von Zod
Troll erkannt, und nicht für ernst zu nehmen!

Danke für deinen wertvollen Beitrag. Dann weiß ich ja im Gegenzug genauso, mit wem ich auch in Zukunft nichts zu tun haben will... bb
Wieviel Rüstung und Widerstände hast du denn? Eventuell kannst du da noch etwas ausbauen, damit du mehr aushälst.
03.07.2012 09:25Beitrag von Arbo
Wieviel Rüstung und Widerstände hast du denn? Eventuell kannst du da noch etwas ausbauen, damit du mehr aushälst.

Nimm's mir nicht übel, aber mir geht's hier ums bewegen. Wenn ich darüber reden will, wie man im Straßenverkehr Unfälle vermeidet, hilft es auch nichts, wenn dann über Airbags diskutiert wird...
Als WD solltest dir dein Geisterwandeln immer aufheben als escap skill, wenn du dir unsicher bist. Ich nutz es meistens um Seelenernte aufzuladen aber dann spiel ich erstmal vorsichtig solang ich CD drauf hab.

Aber das problem das ich weglaufen will und mein Char meint Linke Maustasten attacken wären viel cooler hab ich auch öfter, da hilft aber Geisterwandler auch gut weil er in der zeit nicht angreift und man halt durch alles durchlaufen kann.

das man sich vor lauter gegner auf dem bildschirm nirgens hinbewegen kann kenn ich auch, wäre gut wenn man da was ähniches wie shift+linksklick nur halt für movement implementieren würde. könnte natürlich auch sein das man es iwo einstellen kann.


Sowas gibt es, die Taste ist standardmässig aber nicht belegt. Heißt glaub ich "laufen" oder "bewegen" (kanns grad nicht nachgucken), irgendwo bei den Tastatureinstellung.

Das ist das genaue Gegenteil der Shifttaste, damit läuft man auf jeden Fall zum Mauszeiger, egal was da drunter ist. Für die Probleme des TE dürfte das helfen. Ich habs mir aufs 'W' gelegt, die Taste nutzt man ja auch sonst häufig als Vorwärtslaufen.
lass die l2p kiddies links liegen, ernsthaft. ich bin seit wochen nur am inferno farmen und könnte jeden tag einen video zusammenschnitt davon machen wie retarded blizzard ist. man fragt sich ja wirklich ob die ihr spiel testen. es gibt einfach tode die sind nicht vermeidbar, mit keinem skill der welt. wer was anderes behauptet will sich profelieren und halt auf dicke hose machen, dat is auch schon alles ;)
03.07.2012 09:33Beitrag von Catweazle
Das ist das genaue Gegenteil der Shifttaste, damit läuft man auf jeden Fall zum Mauszeiger, egal was da drunter ist. Für die Probleme des TE dürfte das helfen. Ich habs mir aufs 'W' gelegt, die Taste nutzt man ja auch sonst häufig als Vorwärtslaufen.

Danke für den Tipp. Wird wohl etwas an Eingewöhnung brauchen aber ich versuch das mal. Danke.
L2P

werrd 60
versuche beim spielen folgendes:

versuche das dein Char immer in Bewegung bleibt und stehts immer auf die Champs zu achten

Im HC sind folgende Skills schon fast "Pflicht":
Barbar - Sprung
Mönch - teleportschlag
Dämonenjäger - Schattenschritt
Hexendoktor - Geistwandler (und passiv, welches alle 40s oder so wieder aufläd)
Zauberin - Teleport

Versuch beim Gameplay immer unten zu stehen - dann siehst Du mehr als würdest Du nach unten spielen (Geschosse - incoming enemies usw.)

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum