Path of Exile, eine wahre alternative!

Spiele, Unterhaltung und Wissenschaft
Zurück 1 10 11 12 14 Weiter
Noch gut 5 Stunden... Ja ich muss sagen, so kurz vor dem Start der neuen League bin ich mittlerweile doch ganz gut gehypt. Mit einer neuen League die Leute heiß machen, das können die bei GGG. Kann man nichts gegen sagen ;)
Ich werde wieder Zyclon zocken,ist zwar wegen Amu und Brust nicht billig aber geht
dank lifeleech entspannt ab.
Feedback: Ich bin voll dabei und bis in die Haarspitzen motiviert. Im Moment farme ich in Akt 6, Fortress, die Death Cards. Eine habe ich schon, drei fehlen noch ;)

Also der Zombiemancer ist heftig (broken). Bisher haue ich alles kurz und klein. Aktbosse schmelzen innerhalb von Sekunden sobald die Zombies drum herumstehen. Fast schon lächerlich. ;) Und beim facerollen von Mobs geht es auch fix zur Sache. Ich sprinte vorne rein mit CWDT + IC + Convocation. Sehr angenehm und total tiefenentspannt. Eh super tanky, bisher noch nicht einmal im Dreck gelegen. Viel Life, Mind over matter.
Und im Moment mit Crap Gear, 4 link das höchste. SRS zur Unterstützung im Spelltotem (bin ja Faul).
Im Endgame plane ich einzig den Skill Shield Charge (+Fortify+FA) zu benutzen und alles andere durch CWDT Setups und die Zombies regeln zu lassen. Natürlich habe ich mir das nicht ausgedacht sondern andere und es funktioniert in jedem Fall.
Der "The Baron" ist Bonus fürs Endgame und dort werde ich ihn farmen (Motivation!)

Zu den Beasts. Leicht verbuggt zum League Start hin aber schnell behoben von GGG. Sowas kann vorkommen. Halb so wild. Ich mag die Mechanik und komme gut damit klar und es motiviert mich. Mal was anderes gegenüber vorangegangen Leagues. Ich finds gut und richtig.

So kann das gerne weitergehen. :)

P.S.
Ich spiele SSF only.
Nach ca. einen halben Tag farmen hatte ich dann die 4 Death Cards zusammen.
Mon'tregul's Grasp mittlerweile auch ausgerüstet und damit das Blood Aquädukt am farmen, um an Tabula Rasa ranzukommen. 3/9 Humility Cards nach jetzt ca. 1-2 Stunden zusammen, läuft ;)
Sowieso ist das Blood Aquädukt ein perfekter Farmspot, wo man gut lang-chargen kann. Läuft quasi von alleine und der Build ist aberwitzig broken. Eine Taste durchdrücken, alles tot. So muss das sein. :)
Spiele aktuell Non-League, hab mir seit langem mal wieder nen Summoner gebastelt, der Build dreht sich um die entsprechenden Jewels für nen ordentlichen Zombie-Buff und Skelli-Mages.

Hier mal der Link für Path of Building, bin gespannt, wie sich das im Endgame mit Mon'tregul's Grasp so zockt, im Moment fällt alles in Sekunden... ^^

https://pastebin.com/iMRe2S8d
06.03.2018 12:12Beitrag von Cowboy280576
nen Summoner


Und noch einer ;)

Also ich bin mit meinem SSF League Zombiemancer mehr als zufrieden. Tabula Rasa mittlerweile auch am Start (die 9 Humility Karten gingen wirklich fix) und frisch in die Top 200 der Ladder eingezogen. So kann das gerne weitergehen...

Ich orientiere mich lose an der nobrainer Skillung von "Clooney_is_best_Batman"
Nur eben in einer SSF Crap Version ;)

https://www.pathofexile.com/forum/view-thread/2017232

Nur Shield Charge als einzigen Skill durchdrücken (und alles andere passiert automatisch) hat schon was :)

EDIT:
Mittlerweile Endgame erreicht und Maps und Uber Lab Trails am farmen. Wie ein Messer durch Butter, der Build ist perfekt. :)
Mir macht die neue League auch riesenspaß und bin am Einfangen was die Netze hergeben. Bislang bin noch am leveln und hänge in Akt 6 rum, doch immer mal wieder ein paar Stündchen und bald gehts in die Maps.
Nebenbei habe Ich auch begonnen etwas Standard zu spielen und den Atlas zu vervollständigen. Doch die League geh vor und dieses mal setze ICh auf etwas Erprobtes mit Templer Hierophant und später dann auch mit Ancestral Bond das 4te Totem zu holen.
Bin noch etwas hin und hergerissen ob Ich auf Warchief pur oder noch ein Frostbolttotem einbauen soll. Es macht einfach Laune PoE zu zocken und der Patch half mir viel was Performance bei brennendem Boden anbelangt.
Überhaupt vergehen in PoE keine 4 Monate ohne dass wieder eine grosse Erweiterung plus League dazukommt. Der Umfang des Spiels wird immer größer, könnte doch nur D3 so hinter ihrem Spiel her sein.
Hm ich kenne poe noch nicht, scheint aber mal Zeit zu sein.
D III wird ja immer einfacher und langweiliger.
15.03.2018 20:33Beitrag von PapaJo

Hm ich kenne poe noch nicht, scheint aber mal Zeit zu sein.


Jopp, angucken kostet ja nix, weil F2P. ^^
Hab mal angefangen. anders, viel anders und viel komplizierter. da ist nix vorgegeben. Reizvolll und vorallem entspannend.
kein geschwindigkeitswahn wie in DIII
23.03.2018 19:41Beitrag von PapaJo

kein geschwindigkeitswahn wie in DIII


Ja, wobei die Geschwindigkeit bei vielen Builds später stark ansteigt... ^^
23.03.2018 19:41Beitrag von PapaJo
Hab mal angefangen. anders, viel anders und viel komplizierter. da ist nix vorgegeben. Reizvolll und vorallem entspannend.
kein geschwindigkeitswahn wie in DIII


wart mal ab , im endgame ist der clearspeed teils höher als in d3 ^^
poe hat sich auch stark verändert und ist massentauglicher geworden
14.09.2013 14:53Beitrag von Kerber
Ich weiß nicht, wieviele Leute an Diablo III arbeiten, aber ich gehe davon aus, dass es viele mehr sind als bei GGG.

Warum kommt für Diablo III dann nur ein pups und bei PoE wird was geschaffen? Es ist außerdem nicht so das verschiedene D3 Entwickler gleichzeitig etwas gleiches anders machen, die müssen sich untereinander doch auch einigen und schauen wie sie es angehen, wo ist dann das Problem, wenigstens einmal im Monat eine Zusammenfassung von Informationen/Neuigkeiten raus zu hauen? Ich habe nur das Gefühl das nichts passiert und auch nach 2 Monaten garnicht genug Infos da sind für sowas. Außer das in der neuen Season das selbe Pet wie der kleine Racker raus kommt nur in blau mit Fell, wow. Abgesehen vom "neuen" (alten) Transmog Zeug und Items die man kaum braucht.

mfg
Killeashed
Die neue Incursion-League wurde angekündigt!

https://www.pathofexile.com/incursion
GGG macht einen auf Blizzard... :-P

https://www.pathofexile.com/forum/view-thread/2146364

Wäre schon geil, die Halbgötter des Hack&Slay mal persönlich zu treffen, aber das ist mir dann doch zu teuer und zeitaufwendig... :-(
https://www.reddit.com/r/pathofexile/comments/8kx39s/tencent_has_invested_in_grinding_gear_games/

mal abwarten wie es sich auswirken wird, tencent nun mit 80% Anteil bei GGG
Vom Indie zum Multi...
Also David gegen Goliath, das Märchen ist damit dann wohl gegessen ;)

Viele PoE haben sich ja insbesondere damit identifiziert das kleine Indie GGG zu unterstützen, mal gucken wie das jetzt unter so einem China Multi ist...
27.05.2018 11:59Beitrag von Beastman
Vom Indie zum Multi...
Also David gegen Goliath, das Märchen ist damit dann wohl gegessen ;)

Viele PoE haben sich ja insbesondere damit identifiziert das kleine Indie GGG zu unterstützen, mal gucken wie das jetzt unter so einem China Multi ist...


also meine überzeugung ist dass sich kommende veränderungen größtenteils auf die chinesische version beziehen werden. denn dass p2w im westen nicht besonders beliebt ist dürfte mittlerweile jedem bekannt sein. ich denke es werden mehr und günstigere mtx angeboten werden, auch asiatisch angehauchte wie zb solche die es gerade in der mystery box gibt.
ich zumindest werde mir auf jeden fall kein supporter > $20 pack mehr kaufen, wenn ich weiß,dass 80% eh an einen megakonzern gehen. man muss aber dazu sagen dass offenbar riesen investoren interesse an diesem spiel haben. tencent gehört ja mit die erfolgreichsten spiele zb league of legends und pubg, und hier sind mir keine großartig negativen änderungen aufgefallen seit dem aufkauf. mein problem ist nur dass sie nun eben die macht hätten dinge zu ändern, also sie könnten, wenn sie wollten. aber wie gesagt ich denke mal es bezieht sich primär auf die chinesische version. ich denke alles in allem, dass es eine gute entscheidung war. ggg hat jetzt ein gigantisches budget und scheinbar hat man für die zukunft noch großes mit PoE vor. neue charaktermodelle wurden ja schon angeteasert, evtl steigt man auf eine komplett neue engine um , neue animationen usw um einem potentiellen d4 zuvorzukommen. dass sie sowas wie exilecon machen zeigt ja schon dass sie noch sehr viel im petto haben (patch 4.0 wurde ja schon angekündigt für 2020) und wenn da 150 leute an dem titel arbeiten kann man in 2 jahren schon einiges erreichen

19.05.2018 10:16Beitrag von Cowboy280576
GGG macht einen auf Blizzard... :-P

https://www.pathofexile.com/forum/view-thread/2146364


nur dass es auf der blizzcon nix mehr zu diablo gibt :D zumindest vorerst
Ich denke nicht, daß GGG sich wegen des Einkaufs durch Tencent außerhalb Chinas im Spiel sagen lassen werden muss, wie es sein soll. Warum auch sollte Tencent Manpower und Money für ausserhalb Chinas losmachen, wenn dort ihr Gebiet ist. Soweit ich weiß sind auch schon andere namhafte Games von Ihnen aufgekauft worden und auch dort hat Ihr Einfluß keinen Einfluß aufs Spiel genommen. Hingegen im Chinamarkt selbst dort kann ich mir sehr gut vorstellen, dass Sie Vorschläge zur Monetarisierung geben werden. ISt schließlich auch bei D3 und seiner Chinavariante so. UNd trotzdem wurde hier bei uns nicht dergleichen eingeführt.
Also Ich mache mir keine Sorgen dass sich das Spiel für mich nun in ein P2W verändert. Ich kaufe keine Supporterpacks, weil es mir egal ist, ob ich mich im Spiel dank gekauften MTX im Aussehen von Anderen unterscheide. Ob meine SRS nun feurig aussehen oder blaue Totenschädel sind, macht am Skill selbst keinen unterschied. Es mag andere Sachen geben, welche durch MTX sich dabei vom Standard unterscheiden.
Daß ich immer mal wieder, insgesamt 40 Euro in den letzten Jahren für Stashtabs ausgegeben habe, ist weniger als finanzielle Hilfe, sprich support zu verstehen, als schlicht es mir angenehmer zu machen beim Ansammeln der vielen Teile. Hätte mir B. dergleichen angeboten, so hätte ich sicher auch mir einige Truhenseiten gekauft. Der Anreiz Seasons zu zocken um am Ende ein Truhenfach mehr zu bekommen, funktionierte genau so lange, bis es keine Fächer mehr freizuspielen gab. Seitdem bin ich auch umgestiegen. Ob ich nun Para 1500, 1700 oder 1837 bin, dies alleine reicht, FÜR MICH, nicht mehr als Anreiz.
WEnn das Geld aus China dazu führt, dass GGG mehr Arbeiter einstellen kann, so freut mich dies für die Leute, wo dann dort Arbeit finden.
Ansonsten ist es einfach nur klasse, daß alle 3 Monate eine neue Spielidee eingebunden wird, es neue challenges gibt, neue Inhalte daher kommen und so das Spiel nicht langweilig wird.
Traurig ist es zu sehen, dort schafft es ein kleines Studio seit Jahren ihren Spielern immer wieder neue Dinge zu bieten, ohne bis heute eine riesige Geldmaschine hinter sich zu haben, mit kann es nur besser werden, bzw. alles so schön weitergehen. Gleichzeitig ist hier ein riesen Konzern mit nicht wenig Kapital, vielen Arbeitern, Standorten und Möglichkeiten und packt es nicht mal, dass sich innerhalb eines halben Jahres überhaupt was ändert, gescheige denn neue Inhalte dazu kommen.

Gerne werde ICh wieder zu D3 zurückkommen, wenn sich etwas tun würde. Ich mag die D3 Engine, das Mehrspieler Spiel, meine Kumpels sofern noch mehr als 2-3 da sind von damals bald 100 Leuten, das Spiel selbst ist toll, aber ich möchte nicht ewig das Gleiche tun. Die Season unterscheiden sich auch nimmer vom Hauptspiel, die Truhe ist vollständig, bis dahin ist der Käs´gegessen.

Ich will hier niemanden zu PoE überreden, muss man nicht, denn das Game selbst kann überzeugen, zumindest jene, die sich darauf einlassen und um mitsprechen zu können, wenigstens einen Charakter ins Endspiel, oder der Beginn des Endgames schaffen. Leider ist es vielen zu anspruchsvoll oder zu schwer. Da ist D3 natürlich als leichte Kost vielen näher. Mir halt nimmer.
Trotzdem wäre es schön, würde sich D3 weiterentwickeln.
28.05.2018 08:51Beitrag von Gannicus
WEnn das Geld aus China dazu führt, dass GGG mehr Arbeiter einstellen kann,

Gibt es Zahlen was PoE Wert ist?
Von den 80% kaufe ich mir: ein Auto, eine Yacht, ....

Ich stecke das Geld sicher nicht in eine Firma in der ich nichts mehr zu sagen habe.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum