9(angebliche) Trojaner seit Patch?

Technischer Kundendienst
Bei mir haben sich in HS seit dem Patch 9 (angebliche) Trojaner eingenistet, diese sind jetzt in Quarantäne und/oder desinfiziert.

Ich nehme an, dass ich schlicht Pech gehabt habe, aber da beim Patch diverse Fehler aufgetreten sind, frage ich mich gerade ob diese Trojaner wirklich solche sind oder nur verbuggte Programme.

Noch jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

G Data Internet Securtity habe ich als Scanner drauf, bezahlt und aktuell.

Edit:

Ich starte eben meinen Launcher, HS will ein Update ziehen..., Virusscanner schlägt an, schadhaften Zugriff unterbunden, HS will weiter updaten..., Virusscanner schlägt an, HS spuckt Fehler Meldung aus.

Vor dem Update lief über ein Jahr lang alle ohne Probleme.
Ich selber habe auch die bezahlte Version von G Data Internet Security, welches ich automatisch alle 2 Stunden aktualisieren lasse (aktuell in der Version 25.4.0.2), und erhalte die Meldung:

Virus: Gen:Trojan.Heur.LP.Gu4@aepARUh (Engine A)
Datei: .audioplugin_fluxer.dll.95.7456.temp
Verzeichnis: D:\Games\Hearthstone\Hearthstone_Data\Plugins

beim updaten per B-Net Launcher.

Im Englischsprachigem Forum befindet sich auch schon ein Thread wo User berichten, dass ihre Virenscanner anschlagen (F-Secure & Bitdefender).

Link: https://us.battle.net/forums/en/hearthstone/topic/20759269231?page=1#post-7

Link zum Englischsprachigem Hearthstone Twitter bezüglich der Meldung: https://twitter.com/BlizzardCS/status/920772080005795840
Guten Morgen, bei mir auch das gleiche Problem, gerade aufgestanden wollte spielen, er zieht noch mal ein kleinen Patch G Data springt an, zeigt mir das er was erkannt hat. Ich lade den Patch weiter denk mir nicht dabei, starte Heartstone und bekomme seit dem Problem nur einen schwarzen Bildschirm. Wie bekommt man das Problem nun wieder hin, bitte um Antwort!!!!
Grüße,

habe selbst G-Data und das selbe Problem wie oben genannt.

Die Datei wurde gestern Abend auch von dem Virenprogramm gefunden, ich löschte besagte Datei schließlich in der Quarantäne. Ein Starten, updaten oder Neuinstallation von Hearthstone ist seitdem nicht mehr möglich.

Fehlercode: BLZBNTAGT00000840

Gruß Nefus
Update: Ihr alle habt wie ich gelsen habt "G-Data" guckt mal ob der Virus bei euch in der Quarantäne ist, bei mir war er, ich habe die Datei "Desinfiziert" seit dem ist alles wieder bestens.

Gruß
19.10.2017 11:15Beitrag von RattiX
Update: Ihr alle habt wie ich gelsen habt "G-Data" guckt mal ob der Virus bei euch in der Quarantäne ist, bei mir war er, ich habe die Datei "Desinfiziert" seit dem ist alles wieder bestens.

Gruß


19.10.2017 00:21Beitrag von Xyr
Bei mir haben sich in HS seit dem Patch 9 (angebliche) Trojaner eingenistet, diese sind jetzt in Quarantäne und/oder desinfiziert.


Leider wollten die Kleinen sich nur zu 33% desinfizieren lassen, der Rest meinte lieber weiterhin verkeimt auf der Strafbank sitzen zu wollen.

Seit heute morgen geht HS wieder.
Hallo zusammen!

Bei dieser Virenmeldung handelt es sich um einen sog. "False Positive" – der Scanner hat den Spielclient als mögliche Bedrohung erkannt. Das kann durchaus passieren, wenn eine neuere Programmversion nicht richtig erkannt wird.

Das auch andere Produkte anschlagen (wie im Beitrag von anderen Nutzern beschrieben) liegt daran, dass G-Data mehrere Suchverfahren (u.A. auch von BitDefender) nutzt.

Versuche, diese Bedrohung zu bereinigen, führen dazu, dass der Spielclient beschädigt wird und unter Umständen nicht mehr richtig ausgeführt werden kann.

Wartet in so einem Fall ab, bis der G-Data ein Update für den Scanner nachgereicht hat (was üblicherweise recht schnell der Fall sein sollte) oder richtet eine Ausnahme ein (Anleitung für G-Data).

Gruß
Radathryl
–––––––––
Feedback zu meiner Antwort? Hier geht es zu einer kleinen Umfrage.


Seit heute morgen geht HS wieder.


Kann ich leider nicht bestätigen. Weder mit deaktivierten G-Data noch nach mehreren Neuinstallationen von HS. Selbst wie beschrieben mit eingerichteter Ausnahme der "infizierten" Datei.
19.10.2017 13:06Beitrag von Wutze
Kann ich leider nicht bestätigen. Weder mit deaktivierten G-Data noch nach mehreren Neuinstallationen von HS. Selbst wie beschrieben mit eingerichteter Ausnahme der "infizierten" Datei.


Was für eine Art von Problem liegt denn vor? Schlägt nach wie vor der Virenscanner an, oder lässt sich das Spiel nicht aktualisieren oder starten?

Radathryl
–––––––––
Feedback zu meiner Antwort? Hier geht es zu einer kleinen Umfrage.
Weinen auf höchstem Niveau hat etwas gebracht... :D

Bis zu meinem Post lies es sich nicht Installieren (download bracht bei etwa 1.4GB verbleibend ab) und lies mir nur die möglichkeit zu Aktualisieren (welches sofort abbrach).

Kurz bevor ich dir antworten wollte, Radathryl, ging es wieder.

Danke dennoch für deine schnelle Hilfe :)
Hallo,

ich hatte das Problem auch (auch G-Data).
Bei mir hat das desinfizieren des Plugins im Quarantäneordner gefruchtet.

Danach ließ sich das Programm zur Installation überreden und läuft wieder.
Grüß euch,

hatte nach den mehren versuchten Neuinstallationen einen neuen Ordner in /C/Programme
erstellt und über den Assistenten Hearthstone dahinein installiert.

Läuft wieder.

Gruß
Nefus
19.10.2017 00:37Beitrag von Pat
Ich selber habe auch die bezahlte Version von G Data Internet Security, welches ich automatisch alle 2 Stunden aktualisieren lasse (aktuell in der Version 25.4.0.2), und erhalte die Meldung:

Virus: Gen:Trojan.Heur.LP.Gu4@aepARUh (Engine A)
Datei: .audioplugin_fluxer.dll.95.7456.temp
Verzeichnis: D:\Games\Hearthstone\Hearthstone_Data\Plugins

beim updaten per B-Net Launcher.

Im Englischsprachigem Forum befindet sich auch schon ein Thread wo User berichten, dass ihre Virenscanner anschlagen (F-Secure & Bitdefender).

Link: https://us.battle.net/forums/en/hearthstone/topic/20759269231?page=1#post-7

Link zum Englischsprachigem Hearthstone Twitter bezüglich der Meldung: https://twitter.com/BlizzardCS/status/920772080005795840


Das Problem habe ich auch
bei mir auch. Panda Protection..Blizz..was habt ihr gemacht. Spiel lässt sich nicht starten. Bildschirm schwarz.
19.10.2017 18:42Beitrag von Taly
bei mir auch. Panda Protection..Blizz..was habt ihr gemacht. Spiel lässt sich nicht starten. Bildschirm schwarz.

Bei mir ebenfalls mit Panda. Guck mal in die Quarantäne. Dort müsste die gelöschte Datei noch drin liegen (audioplugin_fluxer.dll) . Diese einfach wiederherstellen. Dabei wird sie autom. als "harmlos" eingestuft und das Spiel läuft wieder
bei mir zeigt es keinen virus an aber spiel lässt sich dennoch nicht starten
19.10.2017 18:54Beitrag von MongongoNuts
19.10.2017 18:42Beitrag von Taly
bei mir auch. Panda Protection..Blizz..was habt ihr gemacht. Spiel lässt sich nicht starten. Bildschirm schwarz.

Bei mir ebenfalls mit Panda. Guck mal in die Quarantäne. Dort müsste die gelöschte Datei noch drin liegen (audioplugin_fluxer.dll) . Diese einfach wiederherstellen. Dabei wird sie autom. als "harmlos" eingestuft und das Spiel läuft wieder


Ich hab dasselbe Problem aber die Datei lässt sich nicht wiederherstellen ich finde einfach nicht die Möglichkeit dazu bitte ich brächte genauere Anweisungen
Habe auch das gleiche Problem , habe mehrmals Neuinstallationen gemacht , hat aber auch nix gebracht ,ist doch zum !@#$%^ , wie soll man den -*!@#$% wieder Reparieren
Die Reparaturfunktion findet sich unter Optionen > Scannen & Reparieren.

Sollte der Client sich danach nicht starten lassen, und ihr den englischen Client nutzt, schaut auch in diesem Beitrag nach: Probleme nach dem Patch

Radathryl
–––––––––
Feedback zu meiner Antwort? Hier geht es zu einer kleinen Umfrage.
Funktioniert trozdem nicht, bekomme immer wieder " Initialiesiere" , danch kommt Fenster auf ,Bei einer Datei ist unbekannter Fehler aufgetreten bla bla bla , und unten steht Zusätzliche Hilfe : BLZBNTAGT00000840.Werde jetzt das spiel komplett deinstalieren und warten bis Blizzard das Problem behoben hat .Danke trozdem für die Hilfe

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum