Menge der Stickys in diesem Forum

Allgemeine Diskussion
Hallo alle zusammen.
Mir ist aufgefallen, dass in letzter Zeit ungewöhnlich viele Stickys existieren, teilweise mit schon abgelaufenen Themen sowie einer, bei dem ich noch nicht einmal verstehe, warum es ihn überhaupt gibt (Kartenchaos jetzt verfügbar).
Ich wollte hier mal fragen, warum das so ist bzw. wann ich damit rechnen kann, dass etwas daran geändert wird. Für mich macht das relativ wenig Sinn und ich denke, dadurch wird auch der Zweck eines Stickys (Aufmerksamkeit erregen) nicht mehr so gut verdeutlicht, da ich schon mehrere Sekunden auf den Bildschirm starren muss, um zu erkennen, ob ein neuer hinzugekommen ist und wenn ja, welcher.
Das Forum ist quasi unmoderiert und Blizzard hält es nicht für nötig, mehr als 0,001% ihres Umsatzes in Community-management zu stecken. Gewöhn Dich besser dran.
Habe selbst schon überlegt das Thema anzusprechen. Rynundu hatte ja mit dem Argument der Übersichtlichkeit in der Vergangenheit die Anzahl der Stickies drastisch reduziert. Wäre schön wenn hier mal wieder die Heckenschere ausgepackt wird.
Ich denke nicht, dass Beiträge zu lang sticky bleiben und würde das jetzt auch nicht als schlechte Forenmoderation ansehen:
Anscheinend bleiben Beiträge idR für max 2 Monate Stickies, und verschwinden dann (war zumindest bislang immer so).

Ausnahmen hierbei sind z.B.:
"Unklare Spielsituationen/Karteneffekte [Guide & Übersicht]" und
"Neu bei Hearthstone? Ein Einsteiger-Guide".
(Die würde ich auch gerne weiterhin als Sticky sehen.)

Bis auf "Kartenchaos: Zauberformel ist jetzt verfügbar!" sehe ich diesbezüglich eigentlich nichts zu Altes/Überflüssiges.
Der Vorschlag wurde doch mal schnell umgesetzt :)
Hey Leute!

Ihr habt schon Recht, es nahm langsam wieder Überhand mit den Stickys. Ich habe daher gerade ordentlich aufgeräumt.

Normalerweise mache ich Stickys, je nachdem worum es sich handelt und wie relevant das jeweilige Thema ist, nach ein paar Wochen wieder unsticky, so wie von Zhool beschrieben, aber dieses mal kam hinzu, dass ich aufgrund meines Unfalls auf den HCT Finals in Amsterdam eine längere Zeit komplett ausgefallen bin und anschließend nur langsam wieder meinen rechten Arm nutzen konnte (wurde angefahren und hatte u. a. einen zertrümmerten Ellenbogen, erst seit 2-3 Wochen bin wieder vollständig in Ordnung). Meine Kollegen aus den anderen Sprachforen waren zwar so nett, das deutsche Forum weiterhin mit wichtigen Stickys zu versorgen, allerdings ist es nicht ihre Aufgabe, alte Stickys zu entfernen. Das ist mein Job, doch weil ich sehr viel aufzuholen hatte und es hier generell keinen Tag gibt, an dem wenig zu tun ist, hat es dieses mal etwas länger als sonst gedauert. Ich bitte diesbezüglich um Entschuldigung und hoffe auf euer Verständnis.

15.05.2018 21:10Beitrag von Puschkin
Das Forum ist quasi unmoderiert und Blizzard hält es nicht für nötig, mehr als 0,001% ihres Umsatzes in Community-management zu stecken. Gewöhn Dich besser dran.
Das stimmt nicht ganz. Es gibt Moderatoren, die jeden Tag auf eure Meldungen hin tätig werden. Wenn ihr Verstöße gegen die Forenrichtlinien seht, egal welcher Art, meldet diese bitte. Jeder Meldung wird nachgegangen.

Um in Bezug auf das Thema Community Management möglichst transparent zu sein, möchte ich kurz darauf eingehen, dass sich der Job des Community Managers über die Jahre durchaus verändert hat. Ich konnte früher definitiv mehr Zeit in unseren Foren verbringen, zeitweise sogar hauptsächlich, habe ohne Hilfe moderiert und teilweise mehrere Spiele gleichzeitig supportet. Allerdings gab es früher auch noch keine Vielfalt an sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, Reddit, Twitch ... oder zumindest nicht in der Form wie heute. Es gab keine Fireside Gatherings, die bestätigt, beworben und gelegentlich mit Goodies versorgt werden wollen, keine Streaming-Ecke auf der gamescom, die organisiert werden muss, keine Community-Partys, sondern stattdessen nur einen runden Tisch. Das sind nur einige wenige Beispiele. Die Arbeit war früher nicht unbedingt einfacher, aber anders. Zeiten ändern sich und wir versuchen überall dort zu sein, wo ihr auch seid, weil es unmmöglich ist, eine Community in einem Forum zu vereinen. Nicht mehr. Dennoch finde ich die Foren weiterhin sehr wichtig, weil sie nach wie vor die beste Plattform darstellen, um Themen wirklich ausführlich zu diskutieren.

Auch wenn ihr mich nicht so oft hier seht und die Moderation nicht mehr so sichtbar ist wie früher, weil sie nicht mehr in Blau kommentiert wird und Beiträge heutzutage manchmal versteckt anstatt geschlossen werden, rede ich insgesamt nicht weniger mit euch als zuvor. Bedenkt bitte, dass wenn ihr die Anzahl an Antworten im Forum mit meinen Antworten auf Twitter und Facebook vergleicht, ein paar Ein- und Zweizeiler deutlich schneller abzuschicken sind, als eine zumindest halbwegs ausführliche Erklärung wie hier. ;)

Oben stehendes gewährt leider nur einen Bruchteil des Einblicks, den ich euch geben wollte, aber ich hoffe, dass es zumindest etwas nachvollziehbarer wird, wieso wir nicht nur im Forum unterwegs sind, und wieso gewisse Moderationsprozesse nicht mehr so sichtbar sind wie früher.
Schon klar, es gibt nun soziale Medien usw., aber genau deswegen braucht es eben auch mehr Betreuung. Der Vorwurf galt nicht Dir sondern dem Unternehmen, da es anscheinend der Meinung ist, es müsse die Ausgaben für CMs nicht entsprechend den Anforderungen der heutigen Zeit mitskalieren. Was irgendwie unverständlich ist bei einem Unternehmen dieser Größe und einem Spiel mit diesen Einnahmen. Und Techfremd seid Ihr auch nicht. Also wieso dieser Geiz in einem SO kritischen Bereich? Wär ich verantwortlich hätt ich längst weitere CMs eingestellt, damit all die Engpässe, die Du beschreibst, nicht auftauchen. Ich habs schonmal gesagt: So manches Indie-Game betreut seine Com besser als Ihr. Sei es in puncto feedback, moderation oder Informationsfluss.
Ich danke dir sehr für dein kritisches Feedback, Puschkin. Skalierbarkeit ist auch für uns ein wichtiges Thema. Ich kann nicht auf viele Details eingehen, jedoch haben wir in einigen Bereichen bereits aufgestockt und investieren in neue Technologien, um effektiver den steigenden Anforderungen gerecht zu werden.

Bitte lasst uns auch weiterhin eure konstruktive Kritik zukommen. Nicht nur zum Spiel selbst, sondern auch zu allem anderen, was damit zu tun hat.
16.05.2018 18:26Beitrag von Rynundu
wieso wir nicht nur im Forum unterwegs sind, und wieso gewisse Moderationsprozesse nicht mehr so sichtbar sind wie früher.


Keine Ahnung wegen früher, bin neu hier (aber alterfahrene Forennutzerin), aber dazu eine Anmerkung: Eigentlich ist meine Erfahrung, dass Forenuser es durchaus schätzen, wenn Moderationsprozesse transparent sind, das wirkt weniger willkürlich.

Ich habe ja auch sonst keine Ahnung, wie es hier läuft, wollte aber mal fragen, ob die Option, motivierte/aktive User als (ehrenamtliche) Co-Moderatoren anzuwerben, (vielleicht viel früher) schon erörtert wurde? (Das kenne ich nämlich bisher von jedem Forum, in dem ich aktiv bin/war.)

Desweiteren würde ich persönlich ein Unterforum zu Deckbau-/Kartenfragen sehr begrüßen, das geht IMHO hier im Allgemeinen mitunter sehr schnell unter, aber wenn, dann wird einem doch oft sehr kompetent geholfen und in einem eigenen Unterforum fände man derlei Threads evtl. auch schneller wieder.

Ach, und wenn ich schon beim "Wünsch-dir-was" bin: Ich hätte ja furchtbar gern eine Funktion, die mir deutlich macht, welche Beiträge/Threads ich schon gelesen habe und mich idealerweise zum ersten *neuen* Beitrag eines Threads springen lässt, wenn ich ihn anklicke.
17.05.2018 13:24Beitrag von LadyBlueray
Ich hätte ja furchtbar gern eine Funktion, die mir deutlich macht, welche Beiträge/Threads ich schon gelesen habe und mich idealerweise zum ersten *neuen* Beitrag eines Threads springen lässt, wenn ich ihn anklicke.

Das ist jetzt schon möglich: Neue Threads werden in weißer Schriftfarbe angezeigt; Threads, die du schon gelesen hast (und seit deinem letzten Lesen keine neue Antwort dazu gekommen ist), sind in grauer Schriftfarbe dargestellt.

Zum "ersten neuen" Beitrag eines Threads kommst du direkt, wenn du auf die Zeitangabe auf der rechten Seite des Threads klickst.
17.05.2018 13:32Beitrag von Parkettboden
Zum "ersten neuen" Beitrag eines Threads kommst du direkt, wenn du auf die Zeitangabe auf der rechten Seite des Threads klickst.


Danke für den Hinweis, der meinen Alltag nun deutlich erleichtert!
17.05.2018 13:32Beitrag von Parkettboden
Zum "ersten neuen" Beitrag eines Threads kommst du direkt, wenn du auf die Zeitangabe auf der rechten Seite des Threads klickst.


Es gibt doch immer wieder was dazu zu lernen :) Danke für diesen sachdienlichen Hinweis *gehtausprobieren*
Hm, ich wollte meinen vorigen Beitrag editieren, aber es hat einen neuen gebastelt *grübel*

17.05.2018 13:32Beitrag von Parkettboden
Neue Threads werden in weißer Schriftfarbe angezeigt; Threads, die du schon gelesen hast (und seit deinem letzten Lesen keine neue Antwort dazu gekommen ist), sind in grauer Schriftfarbe dargestellt.


Das funktioniert (bei mir) nur innerhalb einer Session, wenn ich mich aus- und wieder einlogge, ist alles wieder weiß. Das meinte ich: ich hätte gern, dass dann trotzdem die Threads, die ich vor (z.B.) 90 min. gelesen habe, noch ausgegraut wären, sofern keine neuen Beiträge dazugekommen sind.
Rynundu:
Es fängt ja schon bei der Forensoftware an, die nach wie vor einfach so Posts verschluckt. Seit mittlerweile mehr als einem Jahr wenn ich nicht irre. Wie kann sowas so lange anhalten? Ihr habt es damals mit einem zu strengen Schimpfwortfilter erklärt. Der sollte längst angepaßt sein und gewisse "Verschlucker" werden durch anderes erzeugt, zB zu häufiges Editieren.

Und Moderation auf Knopfdruck ist besser als nichts, verstärkt aber nur den Eindruck, daß dieses Forum auf Sparflamme läuft. Es muß sich also hier jemand so sehr danebenbenehmen, daß ein User die Forenpolizei explizit ruft, damit mal ein CM nach dem Rechten schaut. Wie gesagt, besser als nix, aber was läßt das für Rückschlüsse auf all die anderen Threads zu? Klar: Daß nichts von dem, was iwr hier schreiben, irgendwen bei Blizzard interessiert! Selbst wenn Ihr ab und an doch mal lest und Sachen weitergebt - wir bekommen nichts davon mit. Ab und an mal ein kleiner Kommentar in guten Diskussionsthreads würde Wunder tun, aber alles, was wir bekommen, sind alle Jubeljahre mal Standardfloskeln in Ausnahmethreads.
17.05.2018 14:16Beitrag von LadyBlueray
Das funktioniert (bei mir) nur innerhalb einer Session, wenn ich mich aus- und wieder einlogge, ist alles wieder weiß. Das meinte ich: ich hätte gern, dass dann trotzdem die Threads, die ich vor (z.B.) 90 min. gelesen habe, noch ausgegraut wären, sofern keine neuen Beiträge dazugekommen sind.
Das Problem könnte ein Addon bzw. eine Browsereinstellung, die alle Cookies beim Beenden der Session löscht, sein.
17.05.2018 15:10Beitrag von irini
Das Problem könnte ein Addon bzw. eine Browsereinstellung, die alle Cookies beim Beenden der Session löscht, sein.


Da bin ich mir sogar ziemlich sicher ;)

Aber andere Forensoftwares bekommen das trotzdem hin.
Entschuldigt bitte die verzögerte Antwort.

LadyBlueray, danke auch dir für dein Feedback und die Vorschläge. Momentan haben wir keine Pläne, Spielern Moderationsrechte einzuräumen, aber wir werden das Thema nochmals besprechen, auch in Bezug auf MVPs, die Anzahl der MVPs usw.

17.05.2018 13:24Beitrag von LadyBlueray
Desweiteren würde ich persönlich ein Unterforum zu Deckbau-/Kartenfragen sehr begrüßen, das geht IMHO hier im Allgemeinen mitunter sehr schnell unter, aber wenn, dann wird einem doch oft sehr kompetent geholfen und in einem eigenen Unterforum fände man derlei Threads evtl. auch schneller wieder.
Wir hatten bis vor einer Weile ein paar Unterforen, die wir jedoch geschlossen haben, weil wir denken, dass die vorhandenen Foren ausreichen. Lasst mir jedoch bitte weiterhin euer Feedback zu dem Thema zukommen.

Wenn viele von euch der Meinung sind, wir sollten bestimmte Unterforen haben, dann werde ich versuchen, eurer Bitte nachzukommen.

17.05.2018 14:34Beitrag von Puschkin
Es fängt ja schon bei der Forensoftware an, die nach wie vor einfach so Posts verschluckt. Seit mittlerweile mehr als einem Jahr wenn ich nicht irre.
Ja, und dafür bitte ich vielmals um Entschuldigung. Es sollte sich zwar etwas gebessert haben, aber das Problem kann nach wie vor auftreten. Ich versuche alle Beiträge, die unsinnigerweise versteckt werden, umgehend einzublenden, aber falls euer Beitrag nach kurzem nicht wieder auftauchen sollte, kontaktiert mich bitte per E-Mail (CMTeamEU-Hearthstone@blizzard.com) mit dem Link zum betroffenen Beitrag, damit ich dies korrigieren kann. Ich kann euch leider kein konkretes Datum für eine endgültige Behebung nenenn, werde das Problem aber nochmals ansprechen.

17.05.2018 14:34Beitrag von Puschkin
Und Moderation auf Knopfdruck ist besser als nichts, verstärkt aber nur den Eindruck, daß dieses Forum auf Sparflamme läuft. Es muß sich also hier jemand so sehr danebenbenehmen, daß ein User die Forenpolizei explizit ruft, damit mal ein CM nach dem Rechten schaut.
Hier liegt ein Missverständnis vor. Ich schaue hier meistens täglich rein und komme nicht nur auf Abruf vorbei. Wenn ich Verstöße sehe, moderiere ich entsprechend, z. B. indem ich Forenpausen verteile, Beitragstitel entschärfe oder Posts ausblende. Meistens wird dies jedoch nicht weiter kommentiert, worauf ich gleich näher eingehe.

Die Moderatoren, welche alles bearbeiten, was per Meldefunktion berichtet wird, sind keine Community Manager und kommentieren die von ihnen moderierten Beiträge meistens nicht, damit das "Blizz"-Tag seine Relevanz behält und Beiträge kennzeichnet, die eine offizielle Antwort von Blizzard (meistens mir) enthalten, die sich nicht auf Verstöße gegen die Forenregeln bezieht, sondern z. B. auf Feedback zu Spielinhalten oder auf Themen wie in diesem Beitrag hier. Ich hoffe, dass das nachvollziehbar ist. Wenn ihr auf ein "Blizz" klickt, sollte das nicht immer nur zu einem "/closed-" oder "Forenpause!"-Post führen. Außerdem ist es meistens nicht gut, Trollen und Störenfrieden weitere Aufmerksamkeit zu schenken.

17.05.2018 14:34Beitrag von Puschkin
Ab und an mal ein kleiner Kommentar in guten Diskussionsthreads würde Wunder tun, aber alles, was wir bekommen, sind alle Jubeljahre mal Standardfloskeln in Ausnahmethreads.
Du meinst, so wie in diesem Beitrag hier? Oder hier? ;)

Ich würde mich gerne noch öfter und länger mit euch unterhalten, als ich das bereits täglich tue (es gibt wie erwähnt nicht nur das Forum), allerdings kränkt es mich tatsächlich ein wenig, wenn ich lese, dass manche von euch das Gefühl haben, ich wäre ein gutes Beispiel für Standardfloskeln. Ich könnte vieles nur kurz kommentieren und tue das oftmals auch, weil es nicht immer viel zu sagen gibt, aber wenn ich die Zeit und Möglichkeit habe, näher auf ein Thema einzugehen, dann tue ich das meistens gerne. Ich habe das bisher nie erwähnt, aber ich halte den Rekord für den längsten Bluepost der Welt (Diablo-Betaforum, 6 DIN-A4-Seiten lange Antwort) bestimmt nicht deshalb, weil ich ein Fan von Standardfloskeln bin. ;)

Des Weiteren ist euer Feedback sehr wichtig für uns. Eine unserer Kernaufgaben besteht darin, euer Feedback zu sammeln und an unsere Entwickler zu schicken. Wir lesen (fast) immer mit, auch wenn wir nicht immer überall auf alles antworten.

Euer Feedback und eure Vorschläge sind aber trotzdem gerechtfertigt, denn auch wir sind alles andere als perfekt und es gibt immer und überall Potential dafür, Dinge zu verbessern. Eure konstruktive Kritik ist daher auch weiterhin äußerst willkommen.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
Die Moderatoren, welche alles bearbeiten, was per Meldefunktion berichtet wird, sind keine Community Manager und kommentieren die von ihnen moderierten Beiträge meistens nicht, damit das "Blizz"-Tag seine Relevanz behält und Beiträge kennzeichnet, die eine offizielle Antwort von Blizzard (meistens mir) enthalten, die sich nicht auf Verstöße gegen die Forenregeln bezieht, sondern z. B. auf Feedback zu Spielinhalten oder auf Themen wie in diesem Beitrag hier.


Erstaunlich.

Wie bereits erwähnt, ich bin noch nicht so lange hier, aber warum sind die Moderatoren so unsichtbar? Das verstärkt das Gefühl von Intransparenz (pun intended), welches hier manchmal aufkommt. Ich finde gut, wenn moderiert wird, noch besser finde ich, wenn ich das auch merke ;)
IMHO wäre es gar nicht nötig, überall ein blaues Blizz dran zu haben, warum kann ein *normaler* Moderator nicht schlicht schwarz/weiß moderieren? Und dann steht halt klein irgendwo unter dem bearbeiteten Beitrag (oder oben drüber, da wo sonst auch "Bearbeitet" steht) sowas wie: "Editiert von Moderator [Name]" - z.B. wenn der Titel abgemildert wurde oder so.
Prompt wüssten alle, dass Moderation stattfindet, dass/weil es Moderatoren gibt, die keine Community Manager sind (was ich z.B. bislang überhaupt nicht wusste, sonst hätte ich den Vorschlag mit den Usern als Moderatoren gar nicht gemacht).

Der Sinn der grünen MVP-Geschichte hat sich mir allerdings bislang auch nicht erschlossen. Nichts gegen grüne MVPoster, aber warum gibt es sie? (Wenn sie ja doch keine moderierende Funktion hatten, wie ich anfangs dachte.)

Dann möchte ich noch spezifizieren, dass ich nicht Unmengen neuer (wiederbelebter) Unterforen möchte, sondern vielleicht eins: Deckbau/Kartenfragen.

Wünsche ebenfalls ein schönes Wochenende :)
Hallo Rynundu,

vielen Dank für deine ausführliche Rückmeldung, so erkennen wir als Spieler auch ein wenig wie ihr "tickt" und ich denke dies hilft bei beiden Seiten die Wogen zu glätten.

Wenn ich mir das Forum anschaue, fallen mir vor allem technische Mängel ins Auge. Das mit den Subforen habe ich inzwischen akzeptiert, auch wenn ich es für mich problematisch sehe, alle "Deckbuilding"-Threads zu mangen, da ich immer wieder die SuFu benutzen muss, aber hier kann ich mich durchaus als kleine Minderheit sehen.

Dennoch habe ich eine kleine Liste (nicht nach Priorität geordnet, sondern "frei von der Leber"):

- Farben: Grade im Bereich des Deckbuildings und des Theorycraftings (vermutlich ist dies sogar der Großteil meiner Posting) würde ich Farben begrüßen, da man so einfach die eigenen Threads und Gedanken besser strukturieren kann. (z.B. manche Synergien / Probleme farblich kennzeichnen und sortieren). Ich will hier keine PP-Präsi erstellen können, aber ein wenig mehr Basics zur Formatierung (grade in einem Forum, wo es länger Beiträge geben kann) wären echt prima.

-"No more dislikes!" - Tut der euch selbst und der Community bitte den Gefallen und schafft das Likesystem oder zumindestens das Dislike-System ab. Grade das Dislike-System führt zu einem negativen Grundton und es wird hier immer wieder öfters über dislikes diskutiert. Ihr wollt doch eine positive Atmosphäre schaffen und hier sind Dislikes eher kontraproduktiv. Zumal dies ja eben KEINE Rezensionsplattform ist.
Zusätzlich habe ich das Gefühl, dass grade die Dislikes immer wieder abused werden, sei es "Multiaccounting" um Beiträge zu (de-)pushen oder einfaches Trolling. Grade in letzter Zeit sind mir da einige Beiträge ins Auge gefallen, wo jemand einen korrekten und informativen Beitrag geschrieben hat und dieser dann x rote Daumen hatte.

- "hoverbare Karten": ich würde es begrüßen, wenn es zusätzlich noch eine Option geben würde, dass man Karten verlinken kann und dann drüber hovern kann. Grade die Sprachkonfusion Deutsch-English bei Kartennamen ist für mich immer ein Problem, dass ich erstmal googlen muss oder grübeln welche Karte mein GGü eigentlich meint, wenn ich nicht zufällig den deutschen Namen kenne. Auch für Neulinge und wenig Spieler könnte es helfen, wenn sie direkt die Karte im Forum sehen könnte, wenn man z.B. Deckverbesserungen vorschlägt, da diese vermutlich einfach nicht alle Karten oder Optionen kennen.

- Bugs, etc.: Du sprichst es schon, aber das Verschlucken von Beiträgen oder auch Postings/threads, welche über mehrere Posts gehen werden für den Benutzer zur Tortur und ich jedes mal 5+ Minuten nur mit dem technischen Vorgang des Postens beschäftigt bin, da man grad bei 3000+ Beiträgen mit einer gewisser Formatierung schnell an die Grenzen des Forums stößt. Dies schreckt mich zumindestens ab und an ab: ausführlichere und tiefere Beiträge zu posten, da ich Angsthabe wieder in eine technische Stolperfalle zu geraten.

Ich danke dir nochmals, dass Du Dich offen unserer Kritik stellst und sie augenscheinlich auch versuchst umzusetzen.

Schönes Wochenende wünsche ich dir natürlich auch!
Beitrag von Puschkin
Ab und an mal ein kleiner Kommentar in guten Diskussionsthreads würde Wunder tun, aber alles, was wir bekommen, sind alle Jubeljahre mal Standardfloskeln in Ausnahmethreads.

Du meinst, so wie in diesem Beitrag hier? Oder hier? ;)

Ähm ... ja. Fällt unter "Jubeljahre" - der von Dir verlinkte Thread ist ein Jahr alt !!!

Du liest also täglich? Ich verstehe, daß Du nicht überall schreiben kannst und vor allem auch gar nicht mußt. Aber die Frequenz ist einfach viel zu niedrig. Zu vielen kritischen Themen kennen wir Eure Position nicht, viele wichtige Themen werden hier oft diskutiert ohne Input von Euch. Man sollte meinen, daß wenigstens auf die gut ausformulierten Threads und fruchtbaren Diskussionen eingegangen wird, aber das passiert wie gesagt nur alle Jubeljahre. Hier mal ein Beispiel von mir:
https://eu.battle.net/forums/de/hearthstone/topic/17616661903#post-1
Wenn auch auf solche Posts nur mit 3%iger Wahrscheinlichkeit eine Antwort kommt, dann ist mir Wurst, was eventuell intern bei Euch passiert oder nicht, ich habe einfach das Gefühl als wenn ich in der Kirche stehe, bete und nie eine Antwort erhalte. Ich hatte viel vor und wollte HS komplett durchanalysieren, zu erkennen am Titel ("...welle" und "Part 1"). Aber wenn auch auf solche Posts keine Antwort kommt, dann fragt man sich, was man denn tun muß um erhört zu werden.
Und das ist ja nur ein Beispiel, eines, an das ich mich erinnere, weils ein Thread von mir war. Ich sehe hier aber auch diverse andere, wo man sich echt an den Kopf kratzt, wieso dazu nichts Blaues kommt. Ich fühle mich hier einfach im Stich gelassen und das kannst Du nicht wegdiskutieren. Bin seit fast 20 Jahren in Foren unterwegs, mal als Mitglied, mal als Mod, auch schon als CM. Die Betreuung hier ist auf dem Level eines am aussterbenden Spiels oder einer Firma in Geldnöten, nicht aber wie das von einem alteingesessenen Marktführer in der Blüte des Spiels.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum