neuer patch 29.11

Heldendiskussion
Zurück 1 3 4 5 7 Weiter
Es gibt aber keinen Hardengage bzw. "infight", wenn du keinen Heiler hast. Das Gegnerteam poked einfach so lange, bis ihr euch zurückziehen müsst.


Meinst du, mit den Globe Changes ist das möglich? Ich denke es wird machbar sein, dass sich meine Tanks in der Rotation beide Globes sichern können, weil das Gegner Team ja Angst vor dem Hard Engage hat und daher defensiv spielen muss.
Aber eins muss ich doch mal loswerden. Es ist schon sehr hart, wenn man Rehgar als Main (ich nicht) hat. Was der Kerle schon alles an Buffs und Nerfkeulen weg stecken musste, finde ich nicht in Ordnung.

Angefangen mit der neuen Cleanse Regel damals (höherer CD und nicht mehr auf sich selbst anwendbar). Dann Ancestrial CD hoch gesetzt, dann nicht mehr auf sich selbst anwendbar, dann Bloodlust so wahnwitzig gebufft, dann genauso wahnwitzig wieder generft und jetzt Lightning Bond gestrichen.

Gott sei dank ist das eine fiktive Figur, sondern hätte Rehgar dem einen oder anderen schon mal in den Hintern gebissen^^.
https://www.invenglobal.com/articles/3647/support-nerfs-from-a-pros-perspective

Drei Progamer sprechen über den Patch bzgl. der Änderungen an Supports. Für den, den es interessiert.
Wann kommt eig. der Patch Live?
Heute waren keine Wartungsarbeiten...
29.11.2017 11:43Beitrag von SpazzMaticus
Wann kommt eig. der Patch Live?
Heute waren keine Wartungsarbeiten...


Gute Frage - ich dachte auch, dass er heute kommen würde. Warum man da 2 Down Votes für geben muss...
Tjo, die Pros wiederhohlen damit im Prinzip genau das was ich gestern hier auch schon schrieb.
29.11.2017 11:43Beitrag von SpazzMaticus
Wann kommt eig. der Patch Live?
Heute waren keine Wartungsarbeiten...


3 Down Votes und keine Antwort - Sozialkomponente Mensch :-)

Gemäss Stream User bei TazzDingo soll er heute Abend Live gehen.
29.11.2017 14:58Beitrag von Kolrem
29.11.2017 11:43Beitrag von SpazzMaticus
Wann kommt eig. der Patch Live?
Heute waren keine Wartungsarbeiten...


3 Down Votes und keine Antwort - Sozialkomponente Mensch :-)

Gemäss Stream User bei TazzDingo soll er heute Abend Live gehen.


Dank' dir für die Antwort.
Den Progame Bereich kann ich nicht bewerten.

Ich spiele nur Schnellsuche und Ungewertet. Wer will da denn noch in Zukunft einen Heiler spielen?

Ist ja toll, wenn man für Profis balanced, aber ich behaupte mal, die meisten spielen - so wie ich - eben Schnellsuche und Ungewertet. Da ist das Teamplay halt meist nicht so toll und man wird als Heiler meist auch nicht supportet. Doppel-Heil-Combos sehe ich auch höchst selten, die Leute wollen halt meistens "Dömöötsch" machen.

Der Heiler-Nerf sagt mir, dass man jetzt viel weniger Spaß als Heiler haben wird - warum sollte ich also noch heilen? (Und ich heile eigentlich sehr gerne!)
Nach den tollen neuen Patch, werde ich auch keinen Healer mehr spielen, und ganz ehrlich wer wird darauf denn jetzt noch freiwillig Lust zu haben?
Ganz tolle Kiste Blizzard...
Sowas kommt dabei heraus, wenn man für die oberen 10.000 patcht und der Rest einem egal ist. Der Rest finanziert allerdings das Spiel...
Wenn ich das richtig verstehe, soll gegen Double Support angegangen werden. Dann sollte man Supporter wieder solofähig machen anstatt sie alle zu nerfen.
Bei nahezu allen Supportern die reinen Heilwerte runter, dazu noch weniger Leben, damit sie im Fokus (der bei guten Gegnern oft auf dem Supporter liegt) noch etwas schneller sterben. Dazu noch die Tatsache, dass Supporter sich schon länger nicht mehr selber von CC befreien können oder auch teilweise ihre Ults nicht auf sich selber anwenden können.
In einem guten Team ist man einfach darauf angewiesen, dass sich 2 Supporter gegenseitig den Rücken freihalten. Sich selber von CC befreien können sie ja nicht und ihr Selfheal ist teilweise auch katastrophal.
Beim nächsten Patch vielleicht noch einen generellen Slow-Effekt für alle Supporter, sobald sie angegriffen werden, damit sie GAR KEINE Chance mehr haben?
Warum bufft man Supporter nicht in ihren Heilwerten und nerft dafür ihren Schaden, so dass man auf den Schaden eines Assasinen angewiesen ist, dafür aber ein Supporter mal wieder solo was reißen kann?
Vor allem im niedrigeren Elo-Bereich werden jetzt sicherlich NOCH WENIGER Supporter als zuvor schon gespielt. Das tut sich doch niemand mehr an, der nicht mindestens stark masochistisch veranlagt ist.
Weil die 5% auch einen Helden nutzlos machen.

Diese Überreaktionen hier sind krass, einfach mal abwarten und nachdenken und beobachten würde viel helfen.

Wer nicht einsieht dass die Doppelheilermeta super langweilig und auf Dauer schlecht für das Spiel ist dem ist nicht zu helfen.

Zwei Heiler sollten eine Taktik sein, eine Draft Strategie aber niemals Meta. Hätten sie den Assasinenschaden generft würden wir auf eine Dreiheilermeta zusteuern, nur mal so nebenbei.
28.11.2017 08:24Beitrag von SpazzMaticus
Jaaa, Sgt. Hammer Rework! Endlich! <3
Aber die Range wurde krass beschnitten... 16er Talent generft, 20er entfernt...
Und das Movement!@#$%^-talent von 50% auf 25% generft. Oh man, man steht ja dann auf der Stelle. :D

Egal, aber dafür fetten Minenbuild. Ich freu mich richtig.
Danke Blizzard! c(*o*c)


Naja ob man einen 40% base Autoattackdamage Nerf, als tollen Rework bezeichnen soll, bezweifel ich doch stark.
Sgt. Hammer macht jetzt extremst weniger Schaden mit seiner Wumme, das fangen die Minen mit ihrem Mega Cooldown leider nicht auf und da sich die verbesserten Minen mit der Bonusrange die Ebene teilen, wars das mit den verbesserten Minen. Zumal diese eh easy vorher weggehauen werden, bevor se überhaupt zur 3ten Explosion kommen.
Der deutlich geringere Base Damage spiegelt sich auch am nun deutlich geringeren Selfheal, dazu wurde noch das 1 min 35% Heal Talent entfernt.

Summasumarum spielt sich der Panzer nun deutlich weniger flüssig, man muss jetzt andauernd zum Friedhof zu reggen oder sich zurückziehen, um sich mühsam an vielen Crepgruppen wieder hochzuheilen und hoffen, dass kein Gegner kommt.

Der Panzer von gestern würde jedes Duell mit dem Panzer von heute problemlos gewinnen. Egal ob im 1 : 1 gegeneinander, oder wenns ums Gebäude Einreißen geht.
29.11.2017 21:33Beitrag von Olfrygt
Weil die 5% auch einen Helden nutzlos machen.

Diese Überreaktionen hier sind krass, einfach mal abwarten und nachdenken und beobachten würde viel helfen.

Wer nicht einsieht dass die Doppelheilermeta super langweilig und auf Dauer schlecht für das Spiel ist dem ist nicht zu helfen.

Zwei Heiler sollten eine Taktik sein, eine Draft Strategie aber niemals Meta. Hätten sie den Assasinenschaden generft würden wir auf eine Dreiheilermeta zusteuern, nur mal so nebenbei.


Es geht doch nicht darum, dass man unbedingt die Doppel-Support-Meta beibehalten möchte.

Dass eine Änderung nötig war, ist richitg und bestreitet auch keiner.
Aber nicht in diesem Ausmaß.

Es hätte zum Beispiel genügt, wenn man für den Anfang einfach den AA-Schaden leicht reduziert (wie hier geschehen) und zusätzlich die Wave-clear-mechaniken der Supporter entfernt (Auch hier geschehen).

Diese Änderung, wie oben beschrieben, hätte nicht so einen großen Aufschrei verursacht.
Denn wie so oft auch schon in den US-Foren gesagt, ist das Hauptproblem warum es Doppel-Support gibt:

1.) dass kaum ein Supporter solosupporten kann
2.) der mangelnde Selfheal vieler Supporter
3.) der übermäßig vorhandene Kontrollverlust, so dass du keine Chance hast (als Solosupporter) eine Kette aus Kontrollverlusteffekten zu überleben.

So macht Supporter spielen keinen Spaß.
29.11.2017 21:33Beitrag von Olfrygt
Hätten sie den Assasinenschaden generft würden wir auf eine Dreiheilermeta zusteuern, nur mal so nebenbei.


So ein Schwachsinn, aber ist klar das der Main Assa Spieler keinen Nerf auf seinen Assa Heroes haben will... immer auf die anderen

30.11.2017 06:24Beitrag von Truphoss

1.) dass kaum ein Supporter solosupporten kann
2.) der mangelnde Selfheal vieler Supporter
3.) der übermäßig vorhandene Kontrollverlust, so dass du keine Chance hast (als Solosupporter) eine Kette aus Kontrollverlusteffekten zu überleben.

So macht Supporter spielen keinen Spaß.


So ist es..
Wenn ich die letzten Heldenreleases und die Reworks sehe, dann wird ja nur noch auf 3 Talente je Aufstieg limitiert außer Level 20.

Bei Warrior, Assas und teil Specs ist das ja ganz okay so, aber warum setzt man hier nicht an, wenn es sich um Supps handelt um sie interessanter zu machen. Man kann sie ja, solange es nicht auch ihre Mechanik stört, in Sachen Schaden/Lifepool nerfen, aber dann würde ich das mit Utility wieder ausgleichen, so wir früher auch.

Das können Talente wie Mule sein, Cleanse, Spähdrohne, Schutzschild etc. wobei ich das aber dann Held/Plot mäßig umsetzen würde. Ich finde es ja immer noch zum brüllen, dass ein Malf mit einer hochtechnischen Spähdrohne rum läuft, statt vielleicht druiden/plot typisch eine Eule oder Adler dort aufzustellen. Naja vielleicht hat er sich auch mit Raynor angefreundet und der halt mal ein paar Drohnen rübergereicht^^. Oder mehr Talentausbaumöglichkeiten um eventuell den Selfheal zu verbessern, um sie solofähiger zu machen.

Supps zeichnen sich ja durch Heal/CC und Utility aus, also was wäre falsch ihnen 4 Talente pro Aufstieg zuzuweisen um die Möglichkeiten zu erhöhen?
29.11.2017 21:33Beitrag von Olfrygt
Weil die 5% auch einen Helden nutzlos machen.

Diese Überreaktionen hier sind krass, einfach mal abwarten und nachdenken und beobachten würde viel helfen.

Wer nicht einsieht dass die Doppelheilermeta super langweilig und auf Dauer schlecht für das Spiel ist dem ist nicht zu helfen.

Zwei Heiler sollten eine Taktik sein, eine Draft Strategie aber niemals Meta. Hätten sie den Assasinenschaden generft würden wir auf eine Dreiheilermeta zusteuern, nur mal so nebenbei.


Es sind ja nicht nur 5% Heilung, die generft wurden.
5% Schaden weniger, 5% schneller tot aufgrund von 5% weniger Leben, Selfheal ist ja eh schon im Keller bei den meisten, wird aber auch noch teils durch diese Änderungen beschnitten.
Dies macht doch Doppel-Support noch wichtiger. Der Schuss geht nach hinten los.
Wenn man wieder will, dass ein Support reicht, dann sollte man den Schaden der Supporter in den Keller drehen, ihre supportenden Fähigkeiten allerdings verbessern und auch ihren Selbstschutz erhöhen.
Im Teamkampf zwischen guten Teams werden immer die Supporter gefocused. DIese haben teilweise Heilungen, die sich nichtmal auf sich selber wirken können (Ana, Morales zum Beispiel), können ihre lebensrettenden Ults nicht auf sich selbst verwenden (Rehgar zum Beispiel) und können sich nicht mal selbst cleansen.
Diese Punkte müssen umgekehrt werden damit Double Supp nicht mehr nötig ist. Dieser Patch wirkt dem aber nicht entgegen.
naja ich finde nicht das kaum einer solo supporten kann, es ist halt so das ein tf entschieden wird das helden sterben im kampf man kann nicht erwarten das ein supporter das ganze team am leben hält sondern das man eben jez noch mehr timen muss und fokus haben muss ich finde die änderungen nicht schlecht, ja ok der heal hätte nicht geschwächt werden müssen aber 5% sind sowieso nix, der schaden sollte auf jedenfall runter, wobei ich tyrande und tassadar raus genommen hätte weil die sowieso nur in 2 sup kombo möglich sind. aber das hier so geflamet wird is echt lächerlich das sind 5% und ich habe gestan gespielt und es hat sich kaum etwas geändert also bitte zerst testen dann heulen ich finde das aufregen ohne hand und fuß immer so lächerlich... die änderungen waren nötig damit die 2 sup meta weg kommt, das ist erst der erste schritt und klar kann kein healer das team immer voll halten das is auch nicht der sinn des spieles das die tf 5 min dauern und jeder am leben bleibt. das ist nicht wow oder so
So ein Schwachsinn, aber ist klar das der Main Assa Spieler keinen Nerf auf seinen Assa Heroes haben will... immer auf die anderen
Dir ist schon bewusst, dass kaum noch Assas gespielt wurden, außer Valla und Greymane? Wieso sollte man auch, Supports haben ja genug Schaden und Waveclear gemacht. Supports waren einfach broken, sieht man allerdings nicht an der Winrate, da ja jedes Team einen hat. Vielleicht hast du auch damals nicht bemerkt, dass der ultimative Healerbuff mit dem Einfügen der Panzerung kam, demnach war der Nerf schon bei weitem überfällig. Man konnte einfach viel zu viel mit nem Supporter machen. Wieso sollte z.B. Rehgar ne Sololane nehmen können, Camps in ner guten Zeit machen können, hat nen gewissen Burstschaden, hat selfheal, hat nen guten slow und vorallem, wieso sollte er nen Doublelanesoak machen können? Zudem kommen jetzt mal wieder die gutenj Supportspieler zum Vorschein, die noch ihre Heals und Ultis richtig einsetzen können. Bei double Support müssen Ultis einfach nicht so on Point gesetzt werden, wie beim Singlesupport. Interessant ist nur, dass die meisten high MMR Leute, sowie Prospieler die Änderung begrüßen.
Außerdem geht die Änderung eher in Richtung Solosupport. Recht simple Mathematik. Du hast nun nen Helden der im gesamten 5% schwächer ist. Nimmst du nun 2 davon ist dein Team eben insgesamt um 10% schwächer. Und damit ist double Support mehr generft.

30.11.2017 10:08Beitrag von Arasenule
Im Teamkampf zwischen guten Teams werden immer die Supporter gefocused.
Was einfach eine komplett falsche Aussage ist. Das erste Ziel ist komplett egal und wird nach Positioning bestimmt. Zweite Prio hat dann meist der Ranged Carry.
30.11.2017 11:07Beitrag von Zeratul
Dir ist schon bewusst, dass kaum noch Assas gespielt wurden, außer Valla und Greymane? Wieso sollte man auch, Supports haben ja genug Schaden und Waveclear gemacht


Es ist trotzdem Schwachsinn zu behaupten, wenn man den Schaden der Assa schwächt, würden drei Supports gespielt werden. Man sollte viel mehr an den Schadenszahlen von Bruisern arbeiten - eine Sonya ist Broken.

Und wenn man nur Grey und Valla sieht, dann sollte man die zwei vielleicht mal überdenken. Ausserdem sehe ich Zul'jin und Cassia als ähnlich stark, nur nicht so beliebt, weil sie kein Escape haben - den Valla und GM zumindest ein wenig haben. In Zukunft, mit Solo Support, wird also noch weniger Cassia / Zul gepickt, weil Valla und GM durch mehr Mobility ja schwerer zu töten sind.

30.11.2017 11:07Beitrag von Zeratul
Wieso sollte z.B. Rehgar ne Sololane nehmen können, Camps in ner guten Zeit machen können, hat nen gewissen Burstschaden, hat selfheal, hat nen guten slow und vorallem, wieso sollte er nen Doublelanesoak machen können?


Richtig, warum kann er das? Rework on Rehgar hätte ich nachvollziehen können - oder der Nerf auf Level 1 Talent nun.

30.11.2017 11:07Beitrag von Zeratul
Interessant ist nur, dass die meisten high MMR Leute, sowie Prospieler die Änderung begrüßen.


Weil die Proszene auch nicht so funktioniert, wie HL auf Diamond. Auch in der TL spiele ich nach wie vor gerne Support, weil ich Kommunikation und Absprache mit meinem Team habe. In QM, UR oder HL habe ich das nicht und bin daher ein Bauernopfer und Healbot geworden.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum