Butcher Bug, Brachialer Ansturm

Heldendiskussion
Er ist ja während des brachialen Ansturms unaufhaltbar.

Gestern ist mir aufgefallen, dass ich während des Ansturms, bevor ich mein Ziel erreichte, durch ETCs Rückstoss (weiss gerade nicht die Bezeichnung) und Funkelchens Rückdrückwelle unterbrochen wurde.

Sind das Ausnahmen, die so gewollt sind? Meinem Verständnis von Unaufhaltbar entspricht es aber nicht.

Bevor ich das als Bug melde, wollte ich erst euch fragen, ob es so nicht sein darf oder doch.

Ich kann es anhand des Replays beweisen.
ich bin mir grad nicht sicher ich habe in Erinnerung das man zurück gestoßen wird aber weiterhin läuft aber ich kann mich auch irren.
04.12.2017 09:05Beitrag von Twinkeysan
ich bin mir grad nicht sicher ich habe in Erinnerung das man zurück gestoßen wird aber weiterhin läuft aber ich kann mich auch irren.


Nein, man dürfte nicht zurrückgestoßen werden bevor der Ansturm und damit auch die Betäubung trifft.

Lediglich Hindernisse wie Tassadas Wand oder Leorics Käfig "halten" ihn auf, denn er muss außen rum laufen.

Allerdings ist die Dauer des Ansturms wohl begrenzt. Wenn das Ziel also weit genug weg war kann der Ansturm wohl vorher auslaufen und ein zu dem Zeitpunkt gezündetet CC könnte den oben genannten Effekt erscheinen lassen.

Um das rauszufinden wäre aber ein Replay notwendig.
wenn ich mich nicht irre ist er in der sekunde wo er ankommt nicht mehr unaufhaltbar und wenn ihn dann ein stun oder rückstoß trifft wars das mit dem ansturm
Das Ziel war nur 2-3 Körperlängen entfernt und ich hatte ihn definitv nicht getroffen, also mitten im Ansturm. Habe mir das Replay auch mehrmals angesehen.

Melde gleich morgen im eng. den Bug.
04.12.2017 23:52Beitrag von Sohai
Das Ziel war nur 2-3 Körperlängen entfernt und ich hatte ihn definitv nicht getroffen, also mitten im Ansturm. Habe mir das Replay auch mehrmals angesehen.

Melde gleich morgen im eng. den Bug.


Lade doch das Replay hoch, ich würde mir das auch gerne anschauen.
04.12.2017 22:53Beitrag von Tiko
wenn ich mich nicht irre ist er in der sekunde wo er ankommt nicht mehr unaufhaltbar und wenn ihn dann ein stun oder rückstoß trifft wars das mit dem ansturm


Butcher bleibt bis zum eintreffen unaufhaltbar. Eine Sekunde wäre sonst eine extreme lange Zeit und könnte durch etliche Sachen gecountert werden.
bist du vlt nochmal an e angekommen und hast damit den anstrum abgebrochen?
05.12.2017 10:01Beitrag von Kolrem
04.12.2017 22:53Beitrag von Tiko
wenn ich mich nicht irre ist er in der sekunde wo er ankommt nicht mehr unaufhaltbar und wenn ihn dann ein stun oder rückstoß trifft wars das mit dem ansturm


Butcher bleibt bis zum eintreffen unaufhaltbar. Eine Sekunde wäre sonst eine extreme lange Zeit und könnte durch etliche Sachen gecountert werden.


Also ich hätte "in der Sekunde" jetzt als Redewendung für "ab dem Zeitpunkt" interpretiert, aber wortwörtlich....dieses Internet^^
Ich hatte nach lesen dieser Posts im Kopf, dass es gerade darum ging, wie er sich kurz vorm eintreffen verhält und deshalb in der Sekunde vorm eintreffen interpretiert.

04.12.2017 22:53Beitrag von Tiko
wenn ich mich nicht irre ist er in der sekunde wo er ankommt nicht mehr unaufhaltbar und wenn ihn dann ein stun oder rückstoß trifft wars das mit dem ansturm


04.12.2017 23:52Beitrag von Sohai
Das Ziel war nur 2-3 Körperlängen entfernt und ich hatte ihn definitv nicht getroffen, also mitten im Ansturm. Habe mir das Replay auch mehrmals angesehen.
Es gibt ein kleines Zeitfenster bevor er los stürmt in dem er noch unterbrochen werden kann. Vielleicht war es das.
Es gibt auch ein kleines Zeitfenster, in dem er bei Erreichen des Ziels unterbrochen werden kann ohne dass sein Stun wirkt. Aber das hält keine Sekunde.
05.12.2017 16:50Beitrag von Deesaram
Es gibt ein kleines Zeitfenster bevor er los stürmt in dem er noch unterbrochen werden kann. Vielleicht war es das.


Du meinst die Antimationzeit bis er dann im Modus "Unaufhaltbar" ist, nehme ich an?
Das selbe Problem gibt es bei Leoric, wenn er seine Ulti einsetzt. Dort steht das Leoric in der Zeit unaufhaltbar sei, wie kann er dann in der Zeit Schaden nehmen und sogar sterben?

"Marsch des Finsteren Königs"
07.01.2018 23:17Beitrag von ßeerusArcadi
Das selbe Problem gibt es bei Leoric, wenn er seine Ulti einsetzt. Dort steht das Leoric in der Zeit unaufhaltbar sei, wie kann er dann in der Zeit Schaden nehmen und sogar sterben?

"Marsch des Finsteren Königs"


Unaufhaltbar heißt nicht unbesiegbar. Das ist schon alleine in der Definition des Wortes zu erkennen.
05.12.2017 15:24Beitrag von lFluffybuttl
05.12.2017 10:01Beitrag von Kolrem
...

Butcher bleibt bis zum eintreffen unaufhaltbar. Eine Sekunde wäre sonst eine extreme lange Zeit und könnte durch etliche Sachen gecountert werden.


Also ich hätte "in der Sekunde" jetzt als Redewendung für "ab dem Zeitpunkt" interpretiert, aber wortwörtlich....dieses Internet^^


Bei einer Ansturmdauer von 3 Sekunden ist eine Sekunde ein Drittel, das ist also nichtnur etwas unpräzise ausgedrückt, sondern wirklich falsch.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum