Entwicklungsupdates - Diskussionsbeitrag

Heroes of the Storm: Allgemeines
1 2 3 9 Weiter
Wir sind sehr an eurer Meinung zu den kommenden Änderungen interessiert, die wir in unserem Blog angekündigt haben. Lasst uns wissen was ihr über sie denkt und ob ihr Fragen habt!
Hört sich für mich ja erst mal ziemlich gut an, die Frage ist halt wann ist mit den ersten Änderungen zu rechnen.
Alles in allem sind das sehr gute und interessante Änderungen.

Meine bedenken gelten zu erst dem Verfall von Spielerzuweisungswertung und Rangpunkten.
Grundsätzlich eine gute Idee. Aber hier sollte klar definiert und im Spiel selber kommuniziert werden, ab wievielen Spielen der Verfall greift.

Was die Kommunikation mit den Spielern hier im Forum betrifft, kann ich mich für das Deutsche Forum eigentlich nicht beschweren. Ich finde unsere Forenmoderatoren sind schon sehr Präsent.
Eventuell wäre es ja möglich die Foren-MVP's mehr in die Kommunikation mit den Spielern hier einzubinden. Ich denke, dass die Foren-MVP's hier eine gute Stütze sein können.

Bezüglich den neuerscheinenden Helden:
Den dritten Ban (welcher implementiert werden soll) zu empfehlen diesen für die neuen Helden zu nutzen halte ich nicht für Klug.
Ich verstehe schon, dass die Heldenliga ein wichtiger Modus ist, um euch Daten für das balancen von Helden zu liefern.
Aber hier vertrete ich eine klaren Standpunkt:
Neuerscheinende Helden gehören für die ersten 2 Wochen in dem Ligabereich gesperrt.
Ich denke es bringt keinem was, wenn zu schwache (neue) Helden gar nicht gewählt und zu starke immer gebannt werden.
So bekommt man doch auch nicht zuverlässige Daten.
Bitte korrigert mich, wenn ich hier einen Denkfehler habe.

Auf das verbesserte Reportsystem freue ich mich schon und hoffe, dass es auf den Live-Servern gut funktioniert und nicht so leicht ausgenutzt werden kann.

thumbs up!
12.04.2018 21:56Beitrag von Truphoss
Aber hier vertrete ich eine klaren Standpunkt:
Neuerscheinende Helden gehören für die ersten 2 Wochen in dem Ligabereich gesperrt.
Ich denke es bringt keinem was, wenn zu schwache (neue) Helden gar nicht gewählt und zu starke immer gebannt werden.

Sie werden nicht immer gebannt - und wenn sie immer gesperrt werden, dann gibt es ganz sicher keine Daten. Und wenn die Daten fehlen, können die Helden auch nicht oder nur unzureichend angepasst werden. Man will doch sicher kein Balancing nach QM-Daten. ^^
Die Höhe der Bannrate gibt dabei gleichermaßen Auskunft darüber wieviel zu stark ein Held ist. Insofern finde ich die Entscheidung sie nicht permanent zu sperren richtig.

Beim QM habe ich meine Zweifel, dass die umstellung des Zeitverhaltens großartig positive Effekte hervorrufen wird. Da müssten eher noch bessere Regeln designt werden. Bislang hatte ich die meisten Matches in unter 10 Sekunden - daher gehe ich davon aus, dass in den meisten Fällen auch alle Regeln beachtet wurden - und es dennoch zu merkwürdigen Teamzusammenstellungen kam. Lockert man nun das Verhalten, dass eine Suche auch länger dauern kann, falls mal nichts gefunden wird, ändert sich ja nichts: Bislang kam es direkt, also würde es das auch in Zukunft tun. Die Situation, dass Regeln gelockert werden mussten, war eher die Ausnahme. Zumindest ist das mein Eindruck.
Hier hätte ich mir deutlich mehr Willen zu Änderungen gewünscht, oder ich habe die Ausführungen nicht ausreichend verstanden.

Beim Verfall der MMR bin ich auch etwas skeptisch. Ich spiele immer nur wenig HL/TL. Wenn es letztendlich dazu führt, dass ich deswegen pro Saison 2-3 Ränge
niedriger Starte und ich in 2 Jahren deswegen in Silber und Bronze hänge, wird das nur dazu führen, dass ich die Ligen stattdessen nie wieder anfassen werde.

M.E. müsste der MMR Verfall eher so funktionieren, dass er härter wirkt, je weiter man kommt. Und nur wirkt, wenn man auch nicht oder nur wenig spielt. Also vor allem Spieler von Master bis Platin betrifft. Während aktive Spieler in den Ligen gar nicht betroffen sind, da sie eben aktiv ihre MMR festigen.
Neue Helden in gewerteten Spielen

Einigen Spielern in der Community wäre es lieber, wenn neue Helden einige Wochen lang nach der Veröffentlichung vom gewerteten Modus ausgeschlossen wären. Wir haben intern über diese Möglichkeit gesprochen. Aber die Spieldaten der Heldenliga sind für uns sehr wichtig, um neue Helden rechtzeitig für den zweiwöchentlichen Patchzyklus auszubalancieren. Wir hoffen, dass ein dritter Ban in gewerteten Spielen zur Entspannung beitragen wird, da er für neue oder überarbeitete Helden genutzt werden kann, die vielleicht zu stark erscheinen.
Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe: Ihr wollt keinen temporären globalen Rankedban für neue Helden, damit ihr genügend Daten sammeln könnt, hofft aber, dass der 3. Ban uns dabei helfen wird die OP Helden einfacher bannen zu können ohne das andere gefährliche Combos zugelassen werden müssen.

Ihr wollt keinen Ban für neue Helden aussprechen, damit die Community OP Helden bis zum Hotfix permabannt?

Wir haben einen PTR. Dieser wird meiner Information nach aktuell fast ausschließlich nur für Bugidentifikation genutzt. Verlängert die Testphase neuer Helden bitte auf 2-3 Wochen und überlegt euch überzeugende Belohnungen für Spieler die neue Inhalte auf dem PTR testen. Im Zuge dessen muss die Live-MMR auf den PTR übertragen werden. Die Wartezeit für Matches sollte hier eine geringere Priorität haben als auf dem Liveserver. Die Überarbeitung des Homescreens ist eine ideale Gelegenheit neue Helden bereits während der PTR Phase zu bewerben. Ein direkt zum PTR leitender "Jetzt testen" -Button unter jener Werbeanzeige könnte bereits viel bewirken, um die Population auf dem PTR zu erhöhen. Der neue Held könnte auch bereits auf den Liveservern im Herokader aufgelistet werden, selbstverständlich nicht auswählbar, aber mit "bald verfügbar" betitelt und der gleichen Verlinkung zum PTR versehen.

Neue Inhalte auf einen Public Test Realm aufzuspielen, welche offensichtliche Balanceprobleme aufweisen und diese nicht bis zum Livepatch zu entschärfen ist meiner Meinung nach in 2018 einfach nichtmehr akzeptabel. Diese unbalanceten Inhalte auch noch für Ranked frei zu geben ist eine Zumutung.

Sollte das aus irgendwelchen Gründen nicht umsetzbar sein, gibt es die Alternative neue Helden mit einer Einstiegswinrate jenseits der 60% Marke nachträglich für ranked zu deaktivieren. In bestimmten Fällen sind diese deutlichen Imba-Helden aber schon von Tag 1 der PTR Phase an erkennbar. Es könnte auch über Einzelfälle entschieden werden.
Sowohl bei Maiev, als auch bei Fenix war dieser Zustand mehr als offensichtlich und eine Releaseday Maiev bzw. ein Releaseday Fenix haben im Rankedplay einfach nichts verloren.

MfG
Performance-Based Matchmaking:

Gibt es dafür einen Zeitrahmen wann es kommt? Wird man sehen wie man von dem Tool bewertet wurde?

Quickmatches:

Ist eine Option geplant eine bestimmte Map up bzw down zu voten damit man häufiger auf seiner lieblings Map spielen kann, bzw verhasste Map meidet (ich denke da an eine Lösung wie bei WoW wenn man sich für PvP-Schlachten anmeldet) ?

Raynor Rework wann?
Uns ist klar, dass einige Spieler aus der Heroes-Community glauben, dass ihre Bedenken auf taube Ohren stoßen. Wir nehmen das Feedback unserer Spieler sehr ernst, haben euch das aber nicht deutlich genug gezeigt. Daran möchten wir arbeiten, und deshalb möchten wir heute genauer auf einige dieser Themen eingehen. Beginnen wir mit der Spielerzuweisung.

Finde ich sehr sehr gut.


Bei der Spielerzuweisung möchten wir als oberstes Ziel sicherstellen, dass Spiele in Heroes of the Storm spannend, fair und fordernd sind. In einigen Bereichen haben wir hierbei Fortschritte gemacht,

Davon habe ich nichts bemerkt

aber wir waren nicht überall erfolgreich. Aktuell arbeiten wir an einigen Verbesserungen an der Spielerzuweisung, mit denen wir unserem Ziel näherkommen und Spielern eine hoffentlich positivere Spielerfahrung bieten wollen.

Schön zu hören, Selbstreflexion und Hoffnung.

Aufgrund eures Feedbacks ist uns klar geworden, dass wir etwas zu viel Wert auf kurze Wartezeiten gelegt haben. In Zukunft werden wir diese Regeln strikter gestalten, um euch qualitativ hochwertigere Spiele zu bieten. Die von uns geplanten Änderungen werden zur Folge haben, dass Spieler möglicherweise längere Wartezeiten in Kauf nehmen müssen und dafür bessere Matches geboten bekommen.

Also da bin ich doch im anderen Kino oder? Derzeit gibt es schon ewig lange Wartezeit und Schlechtes Spiele... Alternativ... wäre Kreuzchen machen und Spieler selbst entscheiden zu lassen.. möchtet ihr unausgegleichen Spielen in 10sec.. oder möchtet ihr 999sec warten und dafür ein evtl ausgegleiches Spiel.

Ich denke Ausgeglichene Spiele wird es nicht geben, da euere Kriterien für das Matchmaking nicht annährend die Spieler richtig beurteilt. Daher würde ich lieber schlechte Spiele in Kauf nehmen derzeit und dafür aber keine Standart 200-300 Sec warten.

Verfall von Spielerzuweisungswertung und Rangpunkten

Da ja nichts genaues feststeht, kann man dazu auch nicht wirklich was sagen, finde die Idee aber grundsätzlich gut. Was mich ein wenig bitter aufstößt ist das ihr die Spieler nicht vor den Kopf stossen wollt und dieses Verfall sehr weich gestaltet möchtet. Das finde ich falsch. Ich denke ein harte Verfall der sehr drastisch sich prozentual steigert wäre der richtige Weg. Wer immer noch Gut ist, kann sich dann auch schnell rausspielen, wer verlernt hat oder sich anpassen muss an neuesten Patches hätte dann auch die Zeit dafür gegen vermeintliche Schwächere Gegner zu Trainieren. Mit einem Weichen System sehe ich leider keinen Sinn darin außer das es mal wieder "unschuldige" am härtesten trifft, aber am Spiel gesehen sich nichts ändern wird.

Leistungsbasierte Spielerzuweisung

Dazu kann ich nichts sagen, da ich keine auswirkungen gespürt habe. Wozu ich aber eine Meinung habe ist, das in diesem Abschnitt schon wieder auf Master/GM verwiesen wird. Ich verstehe nicht warum, immer wieder für unteren und oberen Rand, versucht wird es dennen Recht zu machen. Ich finde diese beiden Ebene sollte komplett gesonderte Regeln haben, weil diese auch in komplett anderen Bereichen spielen als der normale Spieler im Gold-Diamant Bereich.
Sollte ihr euch mal durch den Kopf gehen lassen, Strafen Punkteabzug Berechnung für diese Bereiche komplett anders zu gestalten. Ich fand damals in der Beta das System mit 50 zu 1 und dann Masterbereich sehr gut.
Platzierungsspiele

Platzierungsspiele hatten für uns hauptsächlich den Zweck, Informationen über euer Spielniveau zu sammeln, wenn ihr noch keine gewerteten Spiele gespielt hattet. Doch je mehr Spiele ihr in einer Saison spielt, umso unnötiger wird es, euch zu Beginn der nächsten erneut einzustufen. In Zukunft werden Spieler, die in der aktuellen Saison genügend gewertete Spiele gespielt haben, zu Beginn der neuen Saison nur mehr ein Platzierungsspiel absolvieren müssen. Nach Abschluss dieses Spiels werdet ihr anhand eurer Spielerzuweisungswertung am Ende der letzten Saison eingestuft.


Warum überhaupt 1 Spiel spielen? Stampf dieses System einfach ein. Lasst jeden neuen Spieler in Gold 3 Starten und der Rest würde automatisch mit eueren Anderen System sich balancieren durch Verfall und Leistungsbasierte Spielerzuweisung. Ansonsten ist das natürlich schön zu hören. das man nicht mehr genötigt wird 1000-2000 Punkte zuverlieren durch Glück/Pechzuweisung.

Einstufung von neuen und wiederkehrenden Spielern

Unnötig wenn man Platzierungsspiele entfernt. weniger ist manchmal mehr.

Bannen und Tauschen von Helden

Dritter Held bannen, ist relaitv.. kann gut oder schlecht werden..

Tauschen der Helden ist in TL okay für HL wo wirklich fremde mit einandere spielen halte ich das für extrem nervig und stressig. Besonders wo die Kommunikation untern den Spielern teilweise nicht gegeben ist. Wird das in der HL für mehr ärger als positiven Efffekt sorgen.

Wer zuerst kommt, malt zuerst... ist mal übelst Stressfaktor in HL und sollte bitte nicht gemacht werden.

Was mir fehlt in diesem Bezug ist in der HL das Teambasierte Bannen, und oder tauschen des zu Bannenden.

Balanceänderungen für neue Helden

Tja ich finde ja das der richtige Weg wäre, in der HL und TL keine neuen Helden in der laufenden Sasion spielbar zu haben. Neue Helden super, dafür habt ihr auch sehr viele Modus.. um diese zu testen von Spieler damit ihr euere Daten bekommt, wenn ihr genug Daten habt, kann man dann diese neuen Helden auch der HL/TL zu kommen lassen in der neuen Sasion. Somit wäre auch gegeben das es in einer Sasion nicht zu gravierenden Spielunterschieden und Balcing Problemen führt durch eben diese neuen Helden, Sollte ihr euch auch mal durch den Kopf gehen lassen, denn auch hier heißt es wieder weniger ist mehr.

Negatives Verhalten und Melden

Mein Gott...Ernsthaft? Ihr möchtet das Spieler krieg spielen, aber wenn sie sich mit Sandbewerfen, müssen sie erstmal aus dem Sandkasten.... versteh wer will.

Auch hier geht ihr in die Falsche Richtung. Ihr bestraft damit die falschen, das euer Reportsystem einfach nur Schlecht ist, das kann man nicht schön reden.

Das ihr jetzt sogar noch härter durchgreifen wollt, wird noch mehr Spielerzahlen wirklich Spieler nicht diese Aufgeblasen TwinkSpielerzahlen, senken.

Weil ihr genau mit diesem System die falschen Leute schadet / schützt.

Hätte euer System irgendetwas bewirkt würde es zu einer verbesserung im Spiel kommen, davon ist nichts zu bemerken, gefühlt eher schlechte denn je.

Die lösung ist, dieses Reportsystem einzustampfen. Wer böse Wörter Benutzt wird gemutet, wer toxic pingt wird gemutet. Und gut ist.

aber schon ein einziger Spieler kann mit seinem negativen Verhalten allen 10 Spielern in einem Match den Spaß verderben.

Dieser Euer Satz schießt den Vogel total ab. Ihr müßt erstmal negatives Verhalten defenieren. Und wenn ihr das geschafft habt, dann defeniert doch mal gleich Spaß haben mit.

Spaß habe ich, wenn man gleichfertige Partie hat, und gegen Stärkere gewonnen hat. Das ist schon nicht gegeben. Daraus resultiert aber der Streß den man uns als Spieler aufzwingt.

Negatives Verhalten, kann alles sein. Von Namen, Skin, Ban, Pick, Lane, Tatic, Gewinnen/verlieren, wiederholtes Aufeinander treffen.. etc... Aber das sind alles keine wirkichen Gründe für einen Report. Der euer harten Strafen nach sich zieht.

Das ihr das nicht begreift, ist mir einfach schleierhaft. Aber macht ihr mal... ich denke ihr gebt euch damit den Todesstoß schlecht hin. Besonders wenn die ersten Hardcore-Gamer ihren Acc komplett dicht bekommen, zieht das ihrer Freundesliste mit runter.

Euere Rückmeldungen ob mein Report was gebracht hat oder nicht, ist des Aufwands nicht wert, was wichtiger wäre mit Spieler die einen auf den Keks gehen nicht 2-4 Spiele hintereinander erneut gematcht zu werden.
Wartezeit vs. Matchqualität

Finde ich gut für die höheren Spieler. Mich persönlich hat es nur zu komischen Online Zeiten betroffen.

Verfall von Spielerzuweisungswertung und Rangpunkten

Sehr schön! Danke dafür.

Einstufung von neuen und wiederkehrenden Spielern

Danke, danke, danke ! Höchste Stufe Platin 5 - die besten News von Blizzard, die ich je gelesen habe

Bannen und Tauschen von Helden

Auch wenn ihr Bedenken habt, gebt uns diese Funktion zumindest in der Teamliga endlich

Neue Helden in gewerteten Spielen

Blizzard will Daten, aber in gewerteten Spielen spielt man nicht gerne gegen OP Helden. Die Bans zeigen es doch jedes mal ganz deutlich... Deckhard Cain wird das gleiche Schicksal ereilen. So Aussagen verstehe ich nicht

Negatives Verhalten und Melden

Na da bin ich ja gespannt.. Wie oft wird man während eines Abends HOTS von Leuten gemeldet, begründet oder ohne Begründung? Oft genug... es reicht ja schon, wenn man als Tank ein 9v10 Fight nicht engagen will... reported. Sehe es schon vor mir - viel mehr Spieler werden gesperrt, was in längere Wartezeiten endet - mehr Smurf Accounts... und schlussendlich weniger User die das Spiel ernsthaft (Ranked) spielen. Naja, mal abwarten wie das System funktioniert.
@Hugo:

1) Was interessiert dich wie es im Master Bereich mit dem persönlichen bewertungssystem aussieht? Spielst doch eh nicht da.

2) es wir nicht nach qm, heldenchaos oder ki gebalanced.
Helden für eine Season zu sperren wäre einfach falsch....
Die Folgen wären: eine ganze Season ist komplett monoton, es tut sich nichts in der Meta und dann kommt die neue Season und boooooom du hast Chaos, da werden auch 3 Bans nicht mehr helfen.

3) du willst also wirklich, das toxic Spieler mehr geschützt werden indem man die Strafen mildert statt zu verhärten?
Gibt nur einen logischen Grund so etwas zu fordern, man ist selber der toxic Spieler und will sich selbst schützen.
Ich bekomme gefühlt in jedem 2. Game Androhungen Reporter zu werden von irgendwem.... trotzdem ist nach 7k Games noch nichts passiert... weil das verweigern eines 8vs10 engages kein Report Grund ist.
Chat wird von mir nur für Absprachen genutzt, nicht um jemandem zu sagen wie schlecht er ist und wie dumm sein Fehler war...
Also wer nicht toxisch ist braucht sich nicht vor Strafen fürchten. Die paar Idioten, die alles und jeden Reporten reichen nicht... das ist auch Blizzard bewusst das es sie gibt.

Wer aber in jedem 2. Spiel mindestens 3 Reports kassiert und vllt sogar mehr als 4 weil der Gegner auch reporte, der hat es nicht anders verdient als das se in Account gesperrt wird.
@CRSTMV

12.04.2018 12:59Beitrag von Xenramek
Wir sind sehr an eurer Meinung zu den kommenden Änderungen interessiert, die wir in unserem [url="https://eu.battle.net/heroes/de/blog/21701411/"]Blog angekündigt haben[/url]. Lasst uns wissen was ihr über sie denkt und ob ihr Fragen habt!


Aber schön das du ein eigende Meinung zu meiner Meinung hast. Da es jetzt seid 3 stunden nicht gelöscht ist, scheint auch eine Diskussion machbar zusein. So Gott will.. hier meine Antwort:

1) Was interessiert dich wie es im Master Bereich mit dem persönlichen bewertungssystem aussieht? Spielst doch eh nicht da.


Was intressiert dich meine Meinung, hast doch eh keinen eigenden Plan.
Schlecht reden kann jeder etwas.

13.04.2018 12:50Beitrag von CRSTMV
2) es wir nicht nach qm, heldenchaos oder ki gebalanced.
Helden für eine Season zu sperren wäre einfach falsch....
Die Folgen wären: eine ganze Season ist komplett monoton, es tut sich nichts in der Meta und dann kommt die neue Season und boooooom du hast Chaos, da werden auch 3 Bans nicht mehr helfen.

1) Chaos haben wir jetzt schon. 2) Monoton nennst du es, ich nenn es Standart. 3) Deine Meinung in allen Ehren, aber du hast es nicht verstanden. Scheinbar spielst du auch nicht sehr häufig HL, erklärt dann alles.

13.04.2018 12:50Beitrag von CRSTMV
3) du willst also wirklich, das toxic Spieler mehr geschützt werden indem man die Strafen mildert statt zu verhärten?


Und auch hier, 1) hast du es scheinbar nicht verstanden 2) Habe ich diese Aussage nicht gemacht, sondern das ist das was du dir einbildest aufgrund deines Unverständnisses.

13.04.2018 12:50Beitrag von CRSTMV
Gibt nur einen logischen Grund so etwas zu fordern, man ist selber der toxic Spieler und will sich selbst schützen.

Du hast aber eine wirklichen kleinen Tellerrand auf dem du lebst, sicher gibt es noch andere Gründe etwas vorzuschlagen, z.b. Das Spiel das einem am Herzen liegt zu verbessern anstatt wie von dir zu verschlechtern.

13.04.2018 12:50Beitrag von CRSTMV
Ich bekomme gefühlt in jedem 2. Game Androhungen Reporter zu werden von irgendwem.... trotzdem ist nach 7k Games noch nichts passiert... weil das verweigern eines 8vs10 engages kein Report Grund ist.


Das ergibt auf soviele verschiedenen Arten absolut keinen Sinn. Ich weiß nicht mal wo ich da anfangen sollte zu argumentieren...

13.04.2018 12:50Beitrag von CRSTMV
Also wer nicht toxisch ist braucht sich nicht vor Strafen fürchten. Die paar Idioten, die alles und jeden Reporten reichen nicht... das ist auch Blizzard bewusst das es sie gibt.


1) kanns schön toxis diese Aussage. 2) Stimmt diese Aussage nicht, denn sonst würde Blizzard nicht das Thema auf gemacht haben was Fake-Reports betrifft.

13.04.2018 12:50Beitrag von CRSTMV
Wer aber in jedem 2. Spiel mindestens 3 Reports kassiert und vllt sogar mehr als 4 weil der Gegner auch reporte, der hat es nicht anders verdient als das se in Account gesperrt wird.


1) auch hier wieder nur kleiner eigender Tellerand ohne Verständnis zum Reportsystem da man selbst nach 7k Games nicht davon betroffen war, aber natürlich alles besser weiß.. woher? Schleierhaft... 2)Also ich habe in meinen 13K Games noch niemals einen Gegner reportet.. 3) Du unterstellst hier einfach das Masse Recht hat... anstatt die einzelen Reports zu hinterfragen und genau das ist das größte Problem, aber wie schon gesagt, da du ja keine Ahnung hast weil selbst nicht betroffen kann ich es dir auch nicht einfacher erklären, als dir zu sagen das nicht alle Reports dafür geeigent sind einen Account komplett zu sperren oder für Monate dicht zu machen. Weil dafür gibt dieses aggressive kurzzeitig Spiel garkeine Möglichkeiten. Was hier reportet wird ist in der Regel Kindergarten-Gewhine und hat in den seltensten Fällen wirklich einen trifftigen Grund. Beispiele dafür gibt es zur genüge so btw. Aber davon ab...

Eine verhärtung eines System das so viele Lücken aufweist, ist schon hart an der Grenze von Wahnsinn.

Ich wiederhole mich gerne: Hätte dieses Reportsystem irgendeinen positiven Stellenwert in Hots, Würde es in letzter Zeit Höflicher und Lustiger sein.. so wie in der BETA Zeit. Der Gegenteil ist aber der Fall, was hier betrieben wird ist im Prinzip Kalter Krieg mit doppelter Aufrüstungsquote... und das ist einfach der falsche Weg.
Wow, der Blogpost geht ja fast 1:1 d'accord mit meinen hier im Forum getätigten Analysen der Matchmaking Probleme. Auch die aus den "ungenauen" Hotslogs Statistiken ermittelten Beweise für diese Theorien sind alle "zufällig" korrekt.
Ich hatte ja schon mit Heroes abgeschlossen. Aber dieser Blogpost motiviert mich vielleicht doch nochmal, einen Angriff auf die Hero League zu starten. Und es freut mich, dass die Kritik doch noch irgendwie an die Gamedesigner durchdringt.
Die haben jetzt 2jahre gebraucht um auf die kritik der community einzugehen. Ich bin ziemlich zuversichtlich das wenn wir noch weitere 2 jahre warten,wir dann die ersten erneuerungen sehen werden.
Bin schon richtig gehyped !!!
Tut mir leid Hugo aber wenn hier jemand etwas nicht versteht, dann bist du es.

Ein einzelner Report, ob Fake oder nicht wird keine Strafe nach sich ziehen. Damit man tatsächlich bestraft wird, muss man einen bestimmten Prozentsatz am Reports im Verhältnis zu der Anzahl von spielen kassieren. So eine Person ist ein wiederholungstäter, der nicht ohne Grund von so vielen Individuen Reporter wird das letzten Endes das System greifen muss.

Und komm jetzt nicht mit den Beispielen, das hier im Forum ab und an mal ein Thread eröffnet wurde wegen "ungerechtfertigem silence aka Chat aus".
Wie schon gesagt muss man wirklich oft Reporter werden um eine Strafe zu bekommen. Auch jemand der den Chat aus hat, kann toxisch sein, dazu muss er nicht schreiben.

Um ehrlich zu sein verstehe ich auch nicht ganz wie du von "Verbesserung" sprechen kannst und gleichzeitig toxisches Verhalten tolerierst... Das toxisches Verhalten einer der Hauptgründe dafür ist, das fast täglich ein neuer Thread aus dem Boden sprießt, wie schlecht das MM ist scheint dich wohl gar nicht zu interessieren... vllt kann ich nur bis zum Tellerrand sehen, aber scheint so als ob du nicht mal den Teller selber sehen könntest.

Außerdem glaub es oder nicht, aber ich spiele zu 90% HL. Ich sehe kein Problem damit, das neue helden in der Hl verfügbar sind, dafür gibt es viele Gründe:

a) ist der Held op, gibt's dafür den ban (bald sogar 6 an der zahl).
b) ist der Held zu schwach, ist es ein Vorteil für mich wenn der Gegner ihn pickt. Will mein Team ihn picken, kann man das immer noch kommunizieren.
c) Ganz egal wie das Balancing ist, du kannst nur lernen mit und gegen einen helden zu spielen wenn er verfügbar ist.
Dafür ist der draft da, um sich anzupassen.
d) dann kann man sich den Releases eines neuen helden auch gleich sparen, und nur zu jeder neuen Season einen Heroe Releasen.
Strafen bei wiederholtem Fehlverhalten


Zu dem Thema kann ich nur sagen, dass das aus Sicht der Entwicklung (d.h. soziale, interkulturell-soziale, empathische und soziopsychologische) ein gewaltiger Schritt in die falsche Richtung wäre, wenn auf harmlose "Chat"-Angelegenheiten mit Suspendierungen oder Spiel-Bans gedroht werden.

Denn nur all zu oft entsteht Wut und Hass dort, wo andere Menschen "vermeindliches Fehlverhalten bzw. Versagen" erkennen. Sollte die Sensibilität von etwaigen Spielern wirklich zu hoch ausgeprägt sein,... meinetwegen!

Aber mit diesem Schritt bestraft ihr auch die, die durch andere Ursachen (schlechtes Matchmaking, toxische Spieler DIE BEWUSST FALSCH/BLÖD/SUIZIDAL spielen) in Rage geraten.

Ich persönlich bekomme immer sehr schnell Puls, wenn andere Spieler mit Absicht das Spiel ruinieren wollen, weil sie zuvor mehrfach verloren haben, ... oder weil das Matchmaking einfach nur unfair ist und sie von vorn herein aufgeben - in dem Irrglauben- , dass man das nicht doch noch irgendwie drehen kann ... Blizzard, bitte vernachlässigt nicht das "Ursache-Wirkungs"-Prinzip!

Wenn ihr wirklich mit Bans droht UND(!) das System auch Fehlreports nicht wahrhaftig erkennt,... dann wird schon sehr sehr bald die Kommunikation gänzlich eingeschränkt. Dann traut sich keiner mehr was zu schreiben oder überlegt erst 3 mal, ob und wie er es schreibt. In einem Spiel, in dem es durchaus auch auf Timing ankommt (z. B. wann macht man welche Camps, in welcher Reihenfolge, ...), können derartige Verzögerungen in der Kommunikation vielleicht einen Schneeball-Effekt erzeugen, den man auch mit guter Einzelleistungen nicht mehr beheben kann. (Im Übrigen: die Teamvoice-Chat-Konfiguration nutzt in meinen Spielen auch nur jeder 20. ... hier geht es nur um den reinen Schriftverkehr-Chat)

Und ratet mal, was dann passiert ... dann geht der !@#$-Storm gerade wieder los ... ;-). Und die Abwärts-Spirale beginnt sich zu drehen ... Hinzu kommt: Spieler, die längere Zeit oder zu lange gebannt werden, OBWOHL sie es eigentlich in der Härte - wie ihr Blizzard sie vorschlagt - nicht verdient hätten, könnten im Anschluss Resignation erleiden und gänzlich mit Heroes of the Storm aufhören.

Die echten toxischen Menschen ... sei's drum. Aber die "zu hart Bestraften" ... das werden nicht gerade wenige sein. Überlegt euch diesen Schritt wirklich gut. Sehr gewagt, was ihr da vorhabt!

-Beste Grüße,
STK
Beitrag von CRSTMV:

@Hugo:
Wer aber in jedem 2. Spiel mindestens 3 Reports kassiert und vllt sogar mehr als 4 weil der Gegner auch reporte, der hat es nicht anders verdient als das se in Account gesperrt wird.


Solltest du einmal in die Politik gehen und eine derartige Meinung von Gruppendynamik erfahren, dann wäre ich mal auf deine Reaktion gespannt ...

Nicht immer sind die Reports völlig würdig und objektiv. Ich kann es nicht beweisen, aber wenn ich allein mit einer 4-er Party spiele und die alle denken, dass "nur ich" der Grund für das Versagen bin, dann werden diese 4 Freunde mit Sicherheit alle gleichzeitig gegen mich reporten.

Und wie gehst du damit um? Wie intelligent sollte als ein Algorithmus sein, um diese nicht objektive Missbrauchsituation zu vermeiden?

Schwieriges Thema ... zu mal es alle nur Menschen sind ... im Spiel, ... im Beruf ... überall.
14.04.2018 00:00Beitrag von STK
Aber mit diesem Schritt bestraft ihr auch die, die durch andere Ursachen (schlechtes Matchmaking, toxische Spieler DIE BEWUSST FALSCH/BLÖD/SUIZIDAL spielen) in Rage geraten.

Wenn man ein selbst bestimmter Mensch ist, dann kann etwas / jemand anderes nicht die Ursache dafür sein, das man Beleidigend wird. Man entscheidet sich immer selbst, wie man damit umgeht.
Ich Reporte niemanden der einen kleinen Ausrutscher hat. Man muss aber auch bedenken, dass dies nichts zum Sieg beiträgt.
Bevor man seine Wut im Chat auslässt, lieber mal den Monitor anbrüllen.
Unabhängig davon, sollten natürlich Fake Reports besser erkannt werden und entsprechend gehandelt werden.

14.04.2018 00:00Beitrag von STK
DIE BEWUSST FALSCH/BLÖD/SUIZIDAL spielen

Wie oft kommt das denn vor? Ich hab heute nen Helden im Qm Probiert. Ich war dem entsprechend nicht so gut mit ihm. Aber bewusst falsch gespielt habe ich sicher nicht, für einen erfahrenen Spieler dieses Helden mag das aber ggf. so aussehen. Man sollte davon weg kommen, davon auszugehen, das andere absichtlich schlecht spielen.
solange das QM MMR weiter für HL ranks verwendet wird, ist da problem nicht gelöst. selbiges gilt, solange es diese unsinnige anzahl an ligen gibt und insbesondere die promotion/demotion games. selbst mit einer siegquote von 60+% dauert der aufstieg VIEL zu lange und demotiviert daher. man braucht buchstäblich an die hundert spiele, um eine ganze liga aufzusteigen - und das setzt voraus, dass man eine hohe winquote halten kann, was man bei einem so teamabhängigen spiel nicht vollkommen alleine beeinflussen kann.
13.04.2018 21:49Beitrag von CRSTMV
Um ehrlich zu sein verstehe ich auch nicht ganz wie du von "Verbesserung" sprechen kannst und gleichzeitig toxisches Verhalten tolerierst... Das toxisches Verhalten einer der Hauptgründe dafür ist, das fast täglich ein neuer Thread aus dem Boden sprießt, wie schlecht das MM ist scheint dich wohl gar nicht zu interessieren...


Ich toleriere nicht.

13.04.2018 09:34Beitrag von Hugo
Negatives Verhalten, kann alles sein. Von Namen, Skin, Ban, Pick, Lane, Tatic, Gewinnen/verlieren, wiederholtes Aufeinander treffen.. etc... Aber das sind alles keine wirkichen Gründe für einen Report. Der euer harten Strafen nach sich zieht.


----

13.04.2018 21:49Beitrag von CRSTMV
Außerdem glaub es oder nicht, aber ich spiele zu 90% HL. Ich sehe kein Problem damit, das neue helden in der Hl verfügbar sind, dafür gibt es viele Gründe:

a) ist der Held op, gibt's dafür den ban (bald sogar 6 an der zahl).
b) ist der Held zu schwach, ist es ein Vorteil für mich wenn der Gegner ihn pickt. Will mein Team ihn picken, kann man das immer noch kommunizieren.
c) Ganz egal wie das Balancing ist, du kannst nur lernen mit und gegen einen helden zu spielen wenn er verfügbar ist.
Dafür ist der draft da, um sich anzupassen.
d) dann kann man sich den Releases eines neuen helden auch gleich sparen, und nur zu jeder neuen Season einen Heroe Releasen.


wenn du zu 90% HL spielst und 7K games hast und kein Problem damit hast mit neuen Helden... Dann spielst du ein anders spiel als ich.

a) Richtig - aber dafür müßte man ihn auch bannen - wie oft wurde in den letzten Tage lieber Diablo oder Cho/Gall gebannt als First.. jedes dritte Spiel.

b) Und wenn dein Team sich nicht von dir bequatschen lassen will, dann pickt der ihn doch. Außerdem gab es keinen Helden der zu Schwach war, es kommt viel mehr auf das Verständnis des Helden in Synergie mit dem Team und auf Counterpicks und Synergie des Gegners an. Als auf den Helden selbst. Das sind Erfahrungswerte, die man in den ersten 2-3Wochen nach auftauchen des Helden nicht haben kann. Genauso wenig das Team oder das Gegnerische Team, somit ist es bei Neuen Helden immer so das Lotto gespielt wird. Und das in einer Phase wo man sich Platziern will, wo man aufsteigen will. ein NOGO.

c) Siehtest und da sind wir uns nicht einer Meinung. Ich meine das HL die Königsdisziplin ist wo man halt nicht übt. Sondern seine Leistung und Erfahrung die man in QM/UD gelernt hat umsetzt, und höchstes verfeinert. In so eine Situation wenn ich da mit einem Heldenlevel 50+ auftauche mit einer Spielerfahrung und dann jemand einen neuen Helden pickt der keine Ahnung hat und erst mal üben möchte in der HL... ist das für mich schon ein Grund ihn zu reporten für AFK/Nicht Teilnahme am Spiel. Denn er versaut damit den Spaß den man hat, mit seiner unerfahrenheit. Aber das scheint wieder völlig in Ordnung zu sein. Dieses dein Verhalten verstehe ich nicht. Gegen Toxische Mitspieler willst den Elektrischen Stuhl aber gegen Spieler die Üben möchten in einem RANKED... siehts du kein Problem.. okay...

d) Nein warum.. Helden können gerne alle 4 Wochen Rauskommen und man kann sie dann trainieren in QM/UD und bis zum Start der neuen weiß man dann auch was sie können in welchem Team und auf welche Karte, Blizzard kriegt seine Daten alle sind glücklich. Das ist fairness und logik für ein besseres Spielverhältnis, so beugt man Streß und Reports vor anstatt sie anzustacheln.

---------------

14.04.2018 01:12Beitrag von Elbgweth
Man sollte davon weg kommen, davon auszugehen, das andere absichtlich schlecht spielen


Ja sehe ich genauso. Leider hat sich das aber durchgesetzt durch die Jahre, weil man Mensch ist und sich gerne den Schwächsten raussucht und diesen noch am Boden tritt. Aus genau diesem Grund kann ich die Verschlimmerung des Reportssystem auch nicht verstehen.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum