Beschwerdebrief Matchmaking

Heroes of the Storm: Allgemeines
Zurück 1 7 8 9 17 Weiter
10.08.2018 14:56Beitrag von Cleaner
Die Wahrscheinlichkeit ist aber weitaus höher das er besser ist!
Durch die Erfahrung die er gesammelt hat
also wenn jemand immer stimpacks kauft aber 0 können hat also skills mit maus anklicken usw. den helden in bronze auf level 50 levelt, ist er besser als jemand der auf dia niveau nen helden auf level 8 hat?
Oder noch extremer für dich ausgedrückt jemand mit 20% winrate auf chromie der aber nur chromie spielt und deshalb level 50 ist (sie aber nicht kann) ist besser als jemand mit 80% und level 7?

merkst selber oder? Helden/Spielerlevel sagt NUR etwas über grind/stimpacks aus.
Ich kenne spieler die NUR A.I. games machen. wenn die nun in HL gehen können die ihre helden? die können mit denen gegen bots gewinnen und level durch stimpacks grinden .
10.08.2018 14:34Beitrag von Nachtspion
Die Liga Bronze ist nicht der Mülleimer in dem sich nur der !@#$%^-* versammelt


Aber genau so wird mit diesen Leuten hier umgegangen. Nach dem Motto Fresse halten ihr habt eh keinen Plan.
10.08.2018 14:02Beitrag von Cleaner
Erst mal ist das Abgleichen/überprüfen mehrere Indikatoren interessant.

- Level der Spieler (ein lvl 155er wird weniger gut sein als ein lvl 700er
- ein Spieler der 20 Games in der Woche macht wird besser sein als einer der 8 Monate nicht gespielt hat.
- Spieler die nur Chars von lvl 5-10 haben werden nicht so gut sein wie spieler die Chars auf lvl 50-500 haben


Das sind in meinen Augen aber keine Indikatoren, mit dem ein MM Arbeiten könnte bzw. es ja auch nicht tut.

Indikatoren wären: Ein MMR-Hocker. Damit sind Spieler gemeint, die nicht nur Monate sondern auch Jahre Pause machen. Das MMR ändert sich nicht, das Spiel aber schon, als auch Meta, Helden Neue / Reworks ,Maps. usw.

Da kann man "relativ leicht" ein Programm zur Erkennung und Korrektur schreiben/entwickeln. #Verfall-von-Punkten

Das wäre auch in Allen Modi halt Möglich. Theoretisch.
10.08.2018 14:58Beitrag von Infragilis

also wenn jemand immer stimpacks kauft aber 0 können hat also skills mit maus anklicken usw. den helden in bronze auf level 50 levelt, ist er besser als jemand der auf dia niveau nen helden auf level 8 hat?
Oder noch extremer für dich ausgedrückt jemand mit 20% winrate auf chromie der aber nur chromie spielt und deshalb level 50 ist (sie aber nicht kann) ist besser als jemand mit 80% und level 7?

merkst selber oder? Helden/Spielerlevel sagt NUR etwas über grind/stimpacks aus.
Ich kenne spieler die NUR A.I. games machen. wenn die nun in HL gehen können die ihre helden? die können mit denen gegen bots gewinnen und level durch stimpacks grinden .


Genau hier liegt aber das Problem: Hots scheitert (zumindest in meinen Augen) daran, die Spielstärke präzise zu ermitteln und daraus ein verwertbares MMR zu generieren. Die Vielzahl der Beschwerden hier unterstützt dies.
Auch der Umstand, dass sich wirklich gute Spieler "hochcarrien" können spricht in meinen Augen gegen das funktionieren des momentanen MMRs: Ein Spieler der so stark ist, das er konstant carrien kann hat in seiner momentanen Spielumgebung nichts verloren. Der gehört viel schneller auf die Elite-Ränge, damit er die Ladder nicht zusätzlich verzerrt.
Wiederspricht leider der Philosophie von Blizzard für Hots. Ich finds schlich dämlich, in all Ihren Spielen (ich kenne OW nicht deswegen klammere ich das mal aus) gibts Mechanismen die diese Auswahl beschleunigen. Aus gutem Grund.
10.08.2018 15:59Beitrag von Justman
Die Vielzahl der Beschwerden hier unterstützt dies.

Da Du nicht weißt, wie viele Leute zufrieden sind und nichts sagen, sagt die Anzahl der Beschwerden hier nichts aus.

Ausserdem gibt es ein einfaches psychologische Phänomen:
- wenn man selber den Gegner klatscht, verbucht man es unter eigenem Können
- wenn man vom Gegner geklatscht wird, sieht man in seinem Spiel die Nieten.

Dabei werden wohl die meisten Games von den Nieten entschieden und nicht von grandiosem Outplay. Vor allem dadurch, dass Leute Helden picken, die sie einfach nicht drauf haben, während sie mit anderen Helden vielleicht ganz gut sind. Und diese Ausfälle haben beide Teams.

10.08.2018 15:59Beitrag von Justman
Auch der Umstand, dass sich wirklich gute Spieler "hochcarrien" können spricht in meinen Augen gegen das funktionieren des momentanen MMRs

Wie viele Games brauchen sie denn genau?
Ich erinnere mich an einen Fall hier, bei dem ging es recht flott. Zudem handelt es sich nicht um ein Massenphänomen. Master-Spieler sind gerade mal 1% der Spielerschaft, und die werden wohl kaum immer wieder Bronzesmurfs erstellen, mit denen sie erstmal absichtlich verlieren müssten.
10.08.2018 15:59Beitrag von Justman
Genau hier liegt aber das Problem: Hots scheitert (zumindest in meinen Augen) daran, die Spielstärke präzise zu ermitteln und daraus ein verwertbares MMR zu generieren. Die Vielzahl der Beschwerden hier unterstützt dies.

Und da ist das Problem an der ganzen Sache. Wie willst du das machen? Jeder Spieler hat mit jedem Held, auf jeder Karte, mit jeglicher Kombination aus Helden eine andere Stärke. Zusätzlich bist du unterschiedlich aufmerksam bzw. gut drauf.
10.08.2018 15:59Beitrag von Justman
Genau hier liegt aber das Problem: Hots scheitert (zumindest in meinen Augen) daran, die Spielstärke präzise zu ermitteln und daraus ein verwertbares MMR zu generieren. Die Vielzahl der Beschwerden hier unterstützt dies.
und wo würde dein Vorschlag (das Helden/Spielerlevel einzubeziehen) diesen Umstand ändern?
Nochmal Helden/Spielerlevel sagt fast nichts aus über das können.
Wieso sollte eine level 50 chromie die immer in bronze war besser sein als eine level 10 dia chromie? Ja das beispiel ist bewusst sehr stark gewählt. Man kann helden/accounts leveln in dem man falsche dinge macht. Man kann jedes game verlieren und bekommt trotzdem level! A.I. + Stimpack wurde ja auch schon angesprochen.

Ansonsten kann ich nur RAW zustimmen!

Diese
10.08.2018 15:59Beitrag von Justman
Auch der Umstand, dass sich wirklich gute Spieler "hochcarrien" können spricht in meinen Augen gegen das funktionieren des momentanen MMRs: Ein Spieler der so stark ist, das er konstant carrien kann hat in seiner momentanen Spielumgebung nichts verloren.
spieler gibt es halt kaum, weil eben nicht alle falsch platziert sind. Genug master spieler haben gezeigt wie schnell sie aus der "elo-hell" aufsteigen konnten. Das ist doch aber nicht die Regel.

und
Ausserdem gibt es ein einfaches psychologische Phänomen:
- wenn man selber den Gegner klatscht, verbucht man es unter eigenem Können
- wenn man vom Gegner geklatscht wird, sieht man in seinem Spiel die Nieten.
ist wirklich ein riesiges Problem, schön dass das noch jemand sieht
10.08.2018 15:59Beitrag von Justman
Genau hier liegt aber das Problem: Hots scheitert (zumindest in meinen Augen) daran, die Spielstärke präzise zu ermitteln und daraus ein verwertbares MMR zu generieren. Die Vielzahl der Beschwerden hier unterstützt dies.


Da hast du was nicht verstanden.

Das MMR hat grundsätzlich erstmal nichts mit dem Matchmaking zu tun. Das MMR selber ist nur ein Werkzeug im Prozess des Matchmakings, von welchem man die Regeln festlegen kann (da liegt ja der Knackpunkt bei Hots).

Ach und zu dem Punkt, dass gute Spieler zu langsame nach oben kommen... Guck dir mal an wer da innerhalb von 2 Wochen wieder auf den ersten 20 Plätzen gelandet ist... Die selben Leute wie jede Saison auch. Davon mal abgesehen gibts dafür ja auch die Rangausgleichpunkte, welche solche Spieler in MASSEN bekommen.
Heute wieder geile Games gehabt in der HL: ungewinnbar, uncarrybar, unspielbar. Wenn du als Tank den meisten Dmg im Team hast, dann weist du schon, das ist ein free lose. Die Chance auf ein vernünftiges Game/Team ist geringer, als im Lotto zu gewinnen.
12.08.2018 19:50Beitrag von KullKrieger
Heute wieder geile Games gehabt in der HL: ungewinnbar, uncarrybar, unspielbar. Wenn du als Tank den meisten Dmg im Team hast, dann weist du schon, das ist ein free lose. Die Chance auf ein vernünftiges Game/Team ist geringer, als im Lotto zu gewinnen.


*Loss

Wenn man schon englische Worte benutzt, dann wenigstens richtig!
12.08.2018 19:50Beitrag von KullKrieger
Heute wieder geile Games gehabt in der HL: ungewinnbar, uncarrybar, unspielbar. Wenn du als Tank den meisten Dmg im Team hast, dann weist du schon, das ist ein free lose. Die Chance auf ein vernünftiges Game/Team ist geringer, als im Lotto zu gewinnen.


Auch wenn es für dich eine schlechte Erfahrung war, für das funktionieren des Matchmakings sind das gute Nachrichten. Manche Leute sind halt schlechter als ihr Rang und sollten abgewertet werden. Wenn man also da einfach gegen-carrien könnte, würden diese klaren Abstiegskandidaten also noch aufsteigen. Solche Games muss man daher in Kauf nehmen, gerade WEIL das matchmaking funktionieren soll.

Mit der Chance liegst du allerdings daneben: diese liegt für Abstiegskandidaten im eigenen Team bei 4/9 und beim Gegnerteam bei 5/9 - vorausgesetzt du bist keiner.
12.08.2018 21:28Beitrag von RAW
Solche Games muss man daher in Kauf nehmen, gerade WEIL das matchmaking funktionieren soll.

Also sollen ernsthafte Ranked Spieler bestraft werden, nur weil Blizzard über viele Seasons hinweg QM Elo-Boosting toleriert und gefördert hat. Man sieht wieder einmal, dass die selbsternannte Forenpolizei nur im QM unterwegs ist und vom Ranked absolut keine Ahnung hat.
12.08.2018 22:01Beitrag von KullKrieger
12.08.2018 21:28Beitrag von RAW
Solche Games muss man daher in Kauf nehmen, gerade WEIL das matchmaking funktionieren soll.

Also sollen ernsthafte Ranked Spieler bestraft werden, nur weil Blizzard über viele Seasons hinweg QM Elo-Boosting toleriert und gefördert hat. Man sieht wieder einmal, dass die selbsternannte Forenpolizei nur im QM unterwegs ist und vom Ranked absolut keine Ahnung hat.


Pff kannst gerne die Verteilung meiner Games einsehen, schätze 80% HL.

Klar gibt es Leute die QM ELO boosting betrieben haben und klar werden wir anderen dafür auch bestraft. Aber eben wie gesagt: zu 5/9 (ca 55%) werden wir dafür belohnt, indem so ein Abstiegskandidat im Gegnerteam ist und zu 4/9 (ca 44%) müssen wir dafür leiden. Also unterm Strich profitieren wir dadurch mit einer höheren Winrate, als wenn es keine QM ELO boosts gegeben hätte.

Wennschon, dann eher Logikpolizei^^
12.08.2018 22:10Beitrag von RAW
Also unterm Strich profitieren wir dadurch mit einer höheren Winrate, als wenn es keine QM ELO boosts gegeben hätte.

Selten so gelacht. Du scheinst echt kein Ranked Spieler zu sein. Aber naja, die Zielgruppe von Hots ist und bleibt halt der casual QM Spieler. Spannende Ranked Games sind in diesem Spiel nicht vorhanden/gewollt.
Also ich hab mich nach meinen Games gerade endlich? dazu durchgerungen, meine Spielzeit in Hots massiv zu reduzieren.
Der momentane Zustand ist nicht mehr tragbar.

Spielt man im Team bekommt man 8 von 10 Games Dia 1 bzw. Master/Grandmaster Spieler mit Silber oder gar Bronze Leuten als Gegner vorgesetzt und ist sogar gegen solche Teams favorisiert.

HL ist unzumutbar und nichts anderes als frustrierend, es wird getrollt ohne Ende, Supporter die Melee spielen, Spiele ohne DDs, Spiele mit 3 Mages, Spiele ohne Supporter mit 2-4 Tanks, die Draft sind nicht mehr zum aushalten, Spieler laufen vom Spawnpunkt in die Gegner und feeden ABSICHTLICH und Reports bleiben ohne Konsequenzen, wird hier nicht bald ein funktionierendes System eingeführt wird dieses Spiel zugrunde gehen.

Ehrlich gesagt, verdient dieses Game es dermaßen schlecht dazusetzen, die Devs sind ja scheinbar Blind und taub.

Blizzard kann man einfach nicht mehr Supporten, alles was die derzeit machen ist einfach nur Crap.

WoW ruiniert.
StarCraft ruiniert.
Diablo ruiniert.
Mal sehen wie sie Warcraft ruiniren.
12.08.2018 22:01Beitrag von KullKrieger
selbsternannte Forenpolizei

Wenn man schon mit sowas ankommt, hat man sich schon eine Meinung gebildet und ist meist nicht offen wirklich zu reden.

12.08.2018 22:01Beitrag von KullKrieger
Also sollen ernsthafte Ranked Spieler bestraft werden, nur weil Blizzard über viele Seasons hinweg QM Elo-Boosting toleriert und gefördert hat.

Blizz hat hier viel zu langsam Reagiert, das ist kein Geheimnis.
Was wäre deine Lösung?
Hardreset? Monate Lang Chaos super
Händisch die raus suchen die falsch geranked sind? Ein Spaß für jung und alt

12.08.2018 19:50Beitrag von KullKrieger
Wenn du als Tank den meisten Dmg im Team hast, dann weist du schon, das ist ein free lose.

Ich kenne dieses spezielle Spiel nicht. Meine Erfahrung bei Tank die den meisten DMG haben, das die gern solo auf Kills gehen und ihr Team dabei sterben lassen.

12.08.2018 19:50Beitrag von KullKrieger
Die Chance auf ein vernünftiges Game/Team ist geringer, als im Lotto zu gewinnen.

Wenn du nie ein ordentlich Team hast, dann bist du ggf. das Problem. Vielleicht merkst du dir auch nur die Negativ Beispiele.
12.08.2018 22:26Beitrag von KullKrieger
Aber naja, die Zielgruppe von Hots ist und bleibt halt der casual QM Spieler.

So nochmal: in Welchem HGC Team oder OD Team bist du denn? Noch nie von dir gehört. Hmm wohl ein Casual Spieler? Rofl...
13.08.2018 00:00Beitrag von Swordhunter
12.08.2018 22:26Beitrag von KullKrieger
Aber naja, die Zielgruppe von Hots ist und bleibt halt der casual QM Spieler.

So nochmal: in Welchem HGC Team oder OD Team bist du denn? Noch nie von dir gehört. Hmm wohl ein Casual Spieler? Rofl...

Sagt einer, der wahrscheinlich nur die Promos spielt und den Rest der Season im QM verschwindet.
13.08.2018 00:31Beitrag von KullKrieger
13.08.2018 00:00Beitrag von Swordhunter
...
So nochmal: in Welchem HGC Team oder OD Team bist du denn? Noch nie von dir gehört. Hmm wohl ein Casual Spieler? Rofl...

Sagt einer, der wahrscheinlich nur die Promos spielt und den Rest der Season im QM verschwindet.


Wer will sich auch bitte noch denn rest dieses Drecks geben ?
@Kullkrieger
Wenn Du es schon nicht logisch begründen kannst, wieso geboostete Spieler nicht zu 5/9 im Gegnerteam sind, was ist dann dein Argument? Was würde ich sehen, wenn ich dir in der HL zugucken würde?
Jemanden, dem Blizzard absichtlich immer die schlechten ins Team packt und die guten zu den Gegnern nehme ich an?

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum