Neue Skins! Und neuer Held?

Heldendiskussion
31.07.2018 09:41Beitrag von Melero
Ok, dass kann ich nachvollziehen, nur gibt es da ja auch Ana, Zarya und Junkrat, welche nicht eine so hohe Mobilität haben. Wenn das Problem wirklich nur die Mobilität ist, dann sollte man sich doch negativ zu mobilen Helden äußern und nicht zu Overwatchhelden. Denn nicht jeder Overwatchheld ist ein mobiler Held.


Es gibt einige Gründe gegen Overwatch. Nummer 1 ist, dass sie vom Setting her nicht zu den anderen passen. Es ist schwer zu erklären warum. Mich stört vor allem der übertriebene Comicstil. Overwatch wirkt im Nexus wie ein Fremdkörper.

Nummer 2 ist, dass es ein Shooter ist und eine Portierung in ein Moba feinfühlige Anpassung erfordert. Blizz neigte in der Vergangenheit aber dazu keine besonders gute Portierung vorzunehmen, siehe Genji, Tracer, Junkrat ...
Es besteht immer die Angst, dass ein völlig absurdes Kit in Hots implementiert wird, wenn es ein Overwatch-Held wird.

Nummer 3: Wenn der neue Held ein Overwatch-Held wird, kann er kein Held der anderen Universen sein, was deren Anhänger sehr ärgert.

Es ist vor allem dieses "Fremdkörper" Gefühl, das Overwatch-Helden so unbeliebt macht. Verstärkt wird es noch dadurch, dass sie sich auch mehrheitlich gameplaytechnisch nicht einfügen.

Oh btw. Junkrat ist einer der schlimmsten Overwatchcharaktere in Hots.
30.07.2018 16:46Beitrag von Kaihne
Könnte von der Stimme her auch Reinhardt sein, aber anhand des Aussehens will ich mich da jetzt nicht drauf festlegen. Doomfist oder Soldier ist das aber denke ich mal nicht


genau das dachte ich mir auch. das mädchen auf dem bild könnte auch brigitte sein oder nicht? wenn ja würde das durchaus zusammenpassen. aber yoshi hat irgendwo schon recht dass vom zeitraum her bereits jetzt ein neuer teaser etwas verwunderlich wäre. auf der anderen seite wenn ich an die videos von varian/ragnaros oder gul'dan/medievh denke gab es auch eine sehr frühe ankündigung des darauffolgenden helden. ob es nun ein teaser ist oder nicht. ich liebe dieses rätselraten wer es sein könnte! :D das gilt auch für die teaser-bilder die blizz veröffentlicht hat. ich hoffe dass sie das so beibehalten
gruß
Ich hab das Video mal mit 0.25 Geschwindigkeit abgespielt. Das ist nicht Doomfist und auch nicht Soldier. Der Arm ist weder rein Mechanisch (Doomfist) und auch nicht "Normal" Soldier. Ich bin mal Fies und schreibe Torbjörn! (Teilmechanischer Arm + Brigitte kennt er auch)

https://www.youtube.com/watch?v=K_m8fcJb5tE

Bei Sekunde 21.
Ich dachte auch Soldier schaut aber eher schon nach Reinhardt aus- Echt komisch, dass sie jetzt schon kurz nach Whitemane/Weißsträhne den nächsten anteasern?

Haben sie vielleicht noch vor eine gewisse Anzahl an Helden rauszubringen wegen der Blizzcon? Wundert mich das es so früh kommt.

Bei mir ist es auch die Hypermobilität und die stärke dieser OW-Chars. Man kann sagen was man will HGC Picks sind ein Spiegelbild der hohen Ränken. Ich bin echt froh das ich da nicht bin aber man sieht ja auch bei den Streamern diese Picks und halt in der HGC.

Ist es toll auch oft, fast immer das Team Siegen zu sehen das die Ow Helden pickt, weil sie so gut sind? Selbst nach den Nerfs wurde mal Glaurung gefragt welcher ist der beste und stärkste Heldn. Antwort war sofort Genji.

Tracer wurde zum Glück generft ist aber auch noch immer sehr stark. Selbst Junkyard kann oder konnte sich quer über die Map sprengen...

Im Prinzip habe ich nichts gegen OW Helden. Aber ihr Setting ist zu OP. Und ich habe ja nicht nur was gegen die OW Helden es gibt ja auch das Problem bei den Supportern im Punkto Malfurion. Ausgeglicheneres Set-Up wäre halt besser.
31.07.2018 17:06Beitrag von CircleMage
Nummer 1 ist, dass sie vom Setting her nicht zu den anderen passen. Es ist schwer zu erklären warum. Mich stört vor allem der übertriebene Comicstil. Overwatch wirkt im Nexus wie ein Fremdkörper.
Finde ich ehrlich gesagt gar nicht. Meines Erachtens fügen sich die Overwatch Helden genauso gut ein wie die anderer Universen.

31.07.2018 17:06Beitrag von CircleMage
Blizz neigte in der Vergangenheit aber dazu keine besonders gute Portierung vorzunehmen, siehe Genji, Tracer, Junkrat ...


Die Portierung ist von allen System mit einer gewissen Schwierigkeit belastet. Ich denke daher nicht, dass es aus Overwatch heraus nun wirklich schwieriger ist. Die Entscheidung für diese "hyperaktivität" ist ein markel bei dieser Designentscheidung. Und das hat dem kompletten Overwatch-Universum in Hots einen negativen Stempel aufgedrückt. Hätte man die Helden ohne diesen Umstand ins Spiel gebracht, hätte es auch bedeutend besser funktionieren können.

Helden wie Ana, Dva und Zarya aber auch Lucio werden dabei vergleichsweise deutlich positiver aufgenommen. Einfach weil sie nicht diese extreme Mobilität mit "Blinks" oder "über alles drüber springen" mitbringen.
Die negative Haltung bleibt also vor allem durch den extrem negativen Start durch Tracer, Genji und z.T. Hanzo.
Genau!
Diese hypermobilen Overwatch Helden wie Zeratul, Valla, Li-Ming, Valeera, Illidan, Medivh und Fenix sind wirklich das Letzte. Immer dieses Gespringe und Geblinke.
Schlimm!
Hm, weder Medivh, Valla, Valeera und Illidan sehe ich nicht als Hypermobil. Medivh ist berrechenbar, die Portale kann man sehen. Valla hat wie Falstad nen relativ langen CD. Valeera gerade mal im Stealth als Engage. Und Illidan nur beim Chasen. Wenn die letzten beiden "Flüchten" wollen, siehts mau aus, wenn der CD nicht mitspielt. Zumahle man neben Falstad dann noch Alarak (Charge Ult) ETC, Blaze und Kerrigan mit Auflisten müsste.

Zwischen Engage und Hypermobil, sollte man noch unterscheiden. Gerade mal Zeratul und Fenix, würde ich dazu zählen. Was aber in der breiten Masse bzw. zur Lore gesehen im welchem Verhältniss stehen? 2 zu 17. Bei OW: 5 zu 8. Wenn man D.Va mit zählt sogar 6 zu 8.
naja illidan ist mobiler als hanzo z.b. tracer und genji haben mehrere tools hanzo hat seinen trait der halt auch nur über wände geht und auch nen hohen cd hat. mir ists eigentlich egal ob es ein ow held ist es gibt von jedem universum helden die mich mehr oder weniger stören bei manchen muss man halt dagegen picken bei anderen nur ein bisschen anders spielen und ich kennen auch viele andere helden aus warcraft nicht obwohl ich es lange gespielt hab und ich kenne die ow auch nicht weil ich es nie gespielt hab und die chance das einer von den helden kommt die ich gerne hätte ist sehr gering weil es eher diablo 2 bzw warcraft 3 helden wären
01.08.2018 11:16Beitrag von Twinkeysan
naja illidan ist mobiler als hanzo z.b. tracer und genji

Wobei man nicht vergessen darf, dass Illidian nen Nahkämpfer ist und die 3 anderen Fernkämpfer. Fernkämpfer mit mobilität ist ne andere Größenordnung als bei Nahkämpfern. Dazu kommt ja, dass die wesentlichen Angriffe dieser Fernkämpfer nicht mal ein "stehen bleiben" erfordern/bewirken (ein Aspekt ihrer hohen Mobilität).
ja das stimmt allerdings ist hanzo nach nem burst tot und illidan macht seine deff cds an und gut ist erst mal
01.08.2018 11:49Beitrag von Twinkeysan
ja das stimmt allerdings ist hanzo nach nem burst tot und illidan macht seine deff cds an und gut ist erst mal
dafür musst du aber immer noch erstmal an ihn rankommen. er hat ja nur fast eine Reichweite wie Chromie
Allein vom zärtlichen Klang der Stimme kann man erkennen, dass Zarya auf den Bildschirm einprügelt.
31.07.2018 09:41Beitrag von Melero
Ok, dass kann ich nachvollziehen, nur gibt es da ja auch Ana, Zarya und Junkrat, welche nicht eine so hohe Mobilität haben. Wenn das Problem wirklich nur die Mobilität ist, dann sollte man sich doch negativ zu mobilen Helden äußern und nicht zu Overwatchhelden. Denn nicht jeder Overwatchheld ist ein mobiler Held.


Ja, Ana Lucio und Zarya find ich persöhnlich fine und Hanzo eigentlich seit dem AA range und Dnerf (und das E, das lange aufdecken war immer sehr...irritierend) auch.

Nur Junkrat (die Mine ist das Problem) sowie Tracer und Genji sehe ich als Problem an. Leider sind die beiden letzgenannten halt auch die in den meisten Spielen vorkommen. Und daher halt auch hevorstechen (grade in der HGC da sieht man momentan ansonsten nur Hanzo).

D.VA ist nervig, sie kann halt auch nur nerven ihr ganzes Kit basiert darauf herumzunerven. Allerdings find ich sie einfach nur sehr schwach und man sieht sie auch kaum.

Leider stehen halt so manche OW Helden sehr fragwürdigen Mechaniken noch im Raum, Mei, McRechtsklick und Doomfist allen voran, Winston mit seiner Ulti wäre halt auch so ein über "Upfuck" Kandidat.
Moira/Brigitte/Zenyatta würden mir aber sogar ganz gut gefallen.
Wann wird das aufgelöst welcher Hero auf den Bildschirm einschlägt? Vielleicht ist es ja Arcturus Mengsk.
Warum sollte Arcturus (Vater von Valerian) ein Bild eines kleinen Mädchens am Bildschirmrand haben, welche doch sehr Stark an Brigitte Erinnert?
Werden die neuen Skins auch so unverschämt teuer bleiben?
Die jetzigen Mad Axe Skins stehen immer noch auf 2.4k Shards...
02.08.2018 13:19Beitrag von Valeera
Werden die neuen Skins auch so unverschämt teuer bleiben?
Die jetzigen Mad Axe Skins stehen immer noch auf 2.4k Shards...
Das Event ist noch nicht vorbei, somit wurden die Preise nicht gesenkt. Wie du anhand der Alterac-Skins hättest sehen können, senken sich die Preise nach einem Event.
02.08.2018 15:59Beitrag von Xenramek
02.08.2018 13:19Beitrag von Valeera
Werden die neuen Skins auch so unverschämt teuer bleiben?
Die jetzigen Mad Axe Skins stehen immer noch auf 2.4k Shards...
Das Event ist noch nicht vorbei, somit wurden die Preise nicht gesenkt. Wie du anhand der Alterac-Skins hättest sehen können, senken sich die Preise nach einem Event.


Ich dachte immer, die werden automatisch nach 1-2 Wochen gesenkt.
Man lernt wohl nie aus.
Dank' dir für die Antwort!
Ich tippe ja auf Gabriel Tosh aus SC.
02.08.2018 21:32Beitrag von Kordaemon
Ich tippe ja auf Gabriel Tosh aus SC.


Nochmal. Was hat dieser Charakter, auch wenn ich ihn begrüßen würde. Mit dem Mädel auf dem Foto am Bildschirmrand zu tun?

Ich Trigger Torb :-P

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum