Das Spiel Snowballt zu stark

Heroes of the Storm: Allgemeines
das spiel snowballed schon sehr stark.
hauptursache für die unausgewogenheit der games sind aber immer noch team setups und wie die spieler zusammen gewürfelt werden (von bronze bis meister kann in einem spiel alles dabei sein).

am ende gewinnt meistens das team, was besser zusammen spielt bzw. das team mit dem schlechtesten spieler. in dem fall ein spieler der seine rolle nicht versteht, nur alleine rumrennt, nie bei den mapevents hilft und auch nach über 5k games die mapbasics nicht kennt.
10.08.2018 21:32Beitrag von Lightbringer
Mal noch was anderes. Wozu sind die Downvotes denn da? Also wenn ich mit jemanden nicht einer Meinung bin, würge ich ihm nicht gleich 'nen Downvote rein, sondern ich akzeptiere seine Meinung. Ein Downvote bekommt bei mir, wer sich nicht vernünftig artikulieren kann und sich sonst wie daneben benimmt.
Naja, ich war mal sehr aktiv in diesem Forum. Aber neuerdings schreib' ich auch noch kaum was in's Forum, weil's mittlerweile größtenteils einfach ein Kindergarten ohne Umgangsformen ist. Sollen sie sich halt untereinander Honig in den Bart schmieren, und andere ohne Bezug zum Inhalt des Posts permanent downvoten - das ist sicherlich verwertbares feedback für Blizzard ...nicht. Teilweise gleicht das schon einer Inquisition, wenn wer wagt, etwas zu kritisieren, oder jemanden aus einem gewissen Kreis zu widersprechen; aus meiner Sicht verliert das Forum so langsam seine Existenzberechtigung.
Das Problem ist einfach, dass wahrscheinlich die meisten Aktiven im Forum dem Durchschnitt der HOTS-Community entsprechen. Und dieser Durchschnitt spielt lieber QM als HL und falls HL gespielt wird, dann max. in Gold.
12.08.2018 19:56Beitrag von ZombieMett
Teilweise gleicht das schon einer Inquisition, wenn wer wagt, etwas zu kritisieren, oder jemanden aus einem gewissen Kreis zu widersprechen;


Du darfst jedem widersprechen, wenn du deine Meinung mit Argumenten belegen kannst. Nur passiert das meistens halt nicht.
Pauschalaussagen wie: "MM ist !@#$%^e." sind halt einfach sinnfrei. Das entspricht auch keinem verwertbaren Feedback für Blizz.

Doof ist nur, wenn du das diesen Leuten sagst, dann heißt es man tut
12.08.2018 19:56Beitrag von ZombieMett
sich halt untereinander Honig in den Bart schmieren
.

Zu den Umgangsformen gibt es mittlerweile auch einen Thread. Kannst ja da auch deine Meinung zum Thema äußern.
Du darfst jedem widersprechen, wenn du deine Meinung mit Argumenten belegen kannst. Nur passiert das meistens halt nicht.


Du und der Rest der Bande lässt doch eh keine Argumente gelten. Wie schon so oft gesagt es wird alles abgebügelt immer kommt die "das sind keine Argumente" Keule oder "das ist kein Konstruktives Feedback", man kenn das doch schon. Ich hab eher das Gefühl das will man gar nicht wissen.

Klar euch fetzt Hots so wie es ist und das Heiligtum Blizzard macht ja fast nichts Falsch.Aber hat das Feedback der letzte 3 Jahr was genützt? Sieht wohl nicht so aus die Kritik (wenns nach euch geht sinnloses Gejammer) ist immer noch die selbe, soviel zu eurem Feedback. Eure FAQ löst auch die Problem in dem Laden hier nicht. Was bringt das wenn die Qualität der Spiele weiter eine Zumutung ist da kann auch die FAQ nix dran ändern. Die Leute merken einfach das hier seit 3 Jahren die wirklichen Probleme kaum angesprochen werden dürfen und wenn dann will man eine Master-Thesis als Beweis und dann kann das auch nur mindestens ein Masterspieler machen alle darunter haben eh keine Ahnung.

Und wegen dem MM. Was denkst du denn was die Spieler machen wenn die Games zu solchen Schlachtfesten verkommen. Das hin nehmen? Nö die beschweren sich und suchen natürlich einen Grund. Was wird da wohl das naheliegenste sein? Wenn man als Hersteller dieses Spieles seit 3 Jahren immer und immer wieder die selben Probleme um die Ohren gehauen bekommt sollte man sich irgendwann mal Gedanken machen was wohl der Grund für dieses Gejammer ist. Vollkommen egal obs am MM oder sonst was liegt. Irgendwie scheint ein Teil der Spieler damit ein Problem zu haben und dann sollte man dem mal auf dem Grund gehen.
Ich würde nicht allzu viel auf die meinung von leuten wie Swordhunter/Teddy und co gebe. Nur weil es denen nicht passt,ist es nicht gleich eine schlechte idee. Letztendlich entscheidet blizzard ja immer noch was gut ist,und was nicht für dieses spiel. Da ist es dann völlig egal ob die besagten personen dafür oder dagegen sind. Leider bringen vorschläge usw im deutschen forum überhaupt nichts. Dafür sollte man dann schon das us forum besuchen,oder halt gleich was auf reddit posten.
12.08.2018 22:32Beitrag von TRIC
Du und der Rest der Bande lässt doch eh keine Argumente gelten

Schlichtweg falsch. Ich gebe auch Fehler zu, wenn es welche sind. Nur das MM kann nichts für Feeder, AFKler, Trolle. Und das wollen die Leute nicht hören.

12.08.2018 22:32Beitrag von TRIC
das Heiligtum Blizzard macht ja fast nichts Falsch

Doch es läuft einiges falsch. Nur das was bemängelt wird sind Sachen die sogar recht gut funktionieren...

12.08.2018 22:32Beitrag von TRIC
wenn dann will man eine Master-Thesis als Beweis und dann kann das auch nur mindestens ein Masterspieler machen alle darunter haben eh keine Ahnung.

Naja das stimmt halt leider auch oft. Nehmen wir Beispiel Butcher. Ein guter Spieler wird dir sagen, er ist ein Nischen Pick. Ein Bronze Spieler im QM wird dir sagen der ist total OP. Was ist nun richtig?

12.08.2018 22:32Beitrag von TRIC
Und wegen dem MM. Was denkst du denn was die Spieler machen wenn die Games zu solchen Schlachtfesten verkommen.

Was hat das mit dem MM zu tun? NICHTS!!!
Was macht das MM? Gleichstarke Spieler zusammen würfeln.
Wodurch entstehen Schlachtfeste?: Draft, Form der Spieler, Modus, Exp, Spieldesign,...
So, wenn nun solche Helden wie du kommen und das MM dafür verantwortlich machen, dann bekommen diese auch den Gegenwind.
Ist ähnlich dem Motto Ferienzeit: Niederländer mit ihrnen Wohnwägen: mehr Staus, mehr Unfälle, etc.
Wer ist Schuld? DIe Bayern, weil sie ihre Ferien nicht anders gelegt habe...
Kausalität? Null!

12.08.2018 22:32Beitrag von TRIC
Vollkommen egal obs am MM oder sonst was liegt. Irgendwie scheint ein Teil der Spieler damit ein Problem zu haben und dann sollte man dem mal auf dem Grund gehen.

Tja und nun erklär mir mal wie der Hersteller, die Spieler besser machen kann?
Ich kenne Leute die haben ein Spielerlvl von fast 1800 und sterben an den Towern weil sie einfach ohne nachzudenken rein gehen.
Wie soll Blizz sowas lösen?
Wenn du ja schon so schlau bist, dann nenn eine Lösung.

Oder anderes Beispiel: Chromie (vor dem Patch) im Gegnerteam. Euer Heiler nimmt kein Cleanse mit.
Wer ist Schuld? Laut deiner Ansicht und vieler anderer: Blizz!!
Wer ist wirklich Schuld? Der Heiler, weil er keinen Cleanse gepickt hat!

So und nun erklär mal bitte, wo man keine Argumente gelten lässt!
Dein Argument ist: Blizz ist Schuld. dass Heiler kein Cleanse gepickt hat.
Mein Argument ist: Das ist Schuld des Spielers, denn Blizz stellt dem Spieler frei, welche Talente er pickt.

12.08.2018 22:32Beitrag von TRIC
Du und der Rest der Bande lässt doch eh keine Argumente gelten.

Das einzige was ich in dem Fall tue, ist dir den Logikfehler in deinem Argument aufzuzeigen und es damit zu widerlegen. Das ist eine normale Diskusion.
Wenn du allerdings das so siehst, dass keine Argumente gelten, tja dann kann man mit dir eh nicht diskutieren.
12.08.2018 22:39Beitrag von daCe
Ich würde nicht allzu viel auf die meinung von leuten wie Swordhunter/Teddy und co gebe.

Aha und warum nicht?
Wenn du schon so dein Unwissen kundtust:
24.07.2018 01:41Beitrag von daCe
Erste promo game mit dia 1-2 leuten gespielt und gewonnen.
Zweite game dann mit dia 4-5 gespielt und verloren wegen naja...
Ich verstehe nicht wieso ich im ersten spiel dia 1-2 hatte und dann im nächsten dia 4-5 bekomme? Wenn ich das erste verloren hätte ok,aber ich hba es gewonnen.
GG Blizz

Dann finde ich es recht erstaunlich, dass du andere kritisierst...
12.08.2018 22:32Beitrag von TRIC
Aber hat das Feedback der letzte 3 Jahr was genützt? Sieht wohl nicht so aus die Kritik (wenns nach euch geht sinnloses Gejammer) ist immer noch die selbe, soviel zu eurem Feedback.

Valera Nerf (Wegen QM Feedback), Legendäre Truhen für Veteranen, die Situation mit den Warcraft Helden (zu oft Eindeutiges Universum), HL für Solo Only (Statt 2er), Liga Bug (Ende2017), Strafen zu Soft (zugegeben, OW war Initiator für die Verschärfung ist aber nicht nur da geblieben), Skin Pakete für neue Helden zu groß (nun kleinere), Wartezeit zu lang (Angepasst), Rollen im QM zu konfus (wird angepasst gegen Herbst), QM Boost ist nicht Gut ( einstieg wurde mehrfach angepasst), in hohen Rängen Parken (Verfall eingeführt. Es wird darüber nachgedacht, es auf weitere Ränge auszuweiten), etc etc
Das sind nur die Sachen, die mir Spontan einfallen.

Eure FAQ löst auch die Problem in dem Laden hier nicht.

Es ist ein Projekt der Com.
Wenn man sich außerhalb dieser sieht... Klar das man dann denkt, viele sind gegen einen.

Vollkommen egal obs am MM oder sonst was liegt. Irgendwie scheint ein Teil der Spieler damit ein Problem zu haben und dann sollte man dem mal auf dem Grund gehen.

Und wenn man Feststellt, das ein Teil der Spieler weniger "Wissen" als sie denken?
Weil deine meinung genauso wenig wert ist wie meine hier im forum. Das kann man vergleichen mit ner gruppe leuten die in einer kneipe sich über politik unterhalten,jeder hat eine andere meinung,und jeder denkt er wäre im recht. Von daher einen schönen abend.
Du kennst also den Unterschied zwischen Meinung und Fakt nicht? Wie willst du dann diskutieren?
In den meisten Post gebe ich keine Meinung von mir, sondern Fakten.
Wenn du sagst: Merkel ist die schlechteste SPD Kanzlerin seit langem wirst du von mir hören:
Schlichtweg falsch. Sie ist von der CDU. Das hat nichts mit Meinung zu tun.
Dieser kleine aber feine Unterschied ist vielen wohl nicht bekannt
12.08.2018 22:32Beitrag von TRIC
Aber hat das Feedback der letzte 3 Jahr was genützt? Sieht wohl nicht so aus die Kritik (wenns nach euch geht sinnloses Gejammer) ist immer noch die selbe, soviel zu eurem Feedback. Eure FAQ löst auch die Problem in dem Laden hier nicht.


Wenn man etwas nachdenkt, sollte man wohl erkennen können, dass Blizzard nichts dagegen tun kann, dass zB der 17jährige Dia-Spieler immer wieder den Account seines 12-jährigen Bruders hochspielt, der dann wieder auf Bronze5 dropped usw.

Man muss nicht alles gut finden, was Blizzard macht, aber manche Probleme kann man halt bei dem Design der Heroleague nicht aus der Welt schaffen. Dann muss man sich eben (über das Forum oder Chatroom ingame) Mitspieler suchen, die man kennt, oder ein anderes Game suchen.

Aber auch in der TL kann man nicht verhindern, dass Leute absichtlich mit ihren Smurfs antreten, um ihren Freunden einen Großmeisterrang zu ercheaten.

Sowas wird immer vorkommen, daher bringt doch auch die Kritik daran nichts. Das ist einfach systembedingt bei einem 5:5-Spiel.
Ich sage ja gar nicht, dass das falsche Team (oder das schlechtere Team) gewinnt. Ich möchte nur andere Verhältnisse. Was wenn ein Team leicht besser spielt aber dafür länger braucht... Ok alles Theorie-gequatsche.
Ich finde trotzdem, dass die Unterschiede (DMG+HP) nur marginal sein sollten. Im Moment habe ich leider zu oft das Gefühl dem Spiel hinterher zu laufen (oder auf der Gewinner-Seite "Vorauszugehen").


Die Unterschiede in DMG+HP sind nur marginal.

Ich würde eher sagen es snowballt zu wenig.

Du kannst 20:0 kills vorne sein und einmal dumm am core wipen, dann durch lategame timer in einem counterrun das spiel verlieren.

Um die hier gefallenen fußballvergleiche zu nutzen: du führst 20:0, aber weil der gegner 5 tore schiesst verlierst du das spiel.
12.08.2018 19:56Beitrag von ZombieMett
Sollen sie sich halt untereinander Honig in den Bart schmieren, und andere ohne Bezug zum Inhalt des Posts permanent downvoten - das ist sicherlich verwertbares feedback für Blizzard ...nicht. Teilweise gleicht das schon einer Inquisition, wenn wer wagt, etwas zu kritisieren, oder jemanden aus einem gewissen Kreis zu widersprechen; aus meiner Sicht verliert das Forum so langsam seine Existenzberechtigung.

Mit einem Blick auf die aktuellsten 15 Threads sehe ich, grob kategorisiert:
- 4 Bug-Reports
- 2 Community-Threads (Workshop und Umstände...)
- Der Frust-Ablass-Thread
- 8 Threads mit Kritik bzw. Verbesserungsvorschlägen zu den Spielmechaniken; davon 3 mit mehr als einen Daumen nach unten, 2 mit ausgeglichenen Bewertungen und 3 mit jeder Menge Daumen nach oben

Das zeigt doch bereits, dass Kritik sehr wohl auch von der Inquisition ernst genommen wird.
Du darfst jedem widersprechen, wenn du deine Meinung mit Argumenten belegen kannst.
Dann zitier mich doch mal, wo ich jemanden widerspreche, und dies im Fall einer Diskussion nicht ausreichend mit Argumenten belege. Ich bin gespannt.
13.08.2018 10:27Beitrag von Arcane
Das zeigt doch bereits, dass Kritik sehr wohl auch von der Inquisition ernst genommen wird.
Es geht doch eben nicht um den Inhalt, sondern darum, von wem gepostet wurde. Einige hier im Forum hätten z.B. diesen Post

https://eu.battle.net/forums/de/heroes/topic/17622432284

exakt identisch verfassen können, und dafür Daumen runter bekommen - andere 'ne Menge Daumen rauf. Bei mir selbst hält's sich in Grenzen, bei anderen fällt es extrem auf.

Mal ein meiner Meinung klares Beispiel:
25.07.2018 09:25Beitrag von ZombieMett
Falls Du mit "sinn" meinst, ob diese reports ebenfalls zählen, und im Falle des Falles jemand aufgrund dessen gebannt werden kann: ja.
Wer gibt mir hierfür einen Daumen runter? Dieses "Nachgetrete" ist kindisch und lächerlich.
Es geht doch eben nicht um den Inhalt, sondern darum, von wem gepostet wurde. Einige hier im Forum hätten z.B. diesen Post

https://eu.battle.net/forums/de/heroes/topic/17622432284

exakt identisch verfassen können, und dafür Daumen runter bekommen - andere 'ne Menge Daumen rauf. Bei mir selbst hält's sich in Grenzen, bei anderen fällt es extrem auf.

[/quote]

Das ist jetzt wieder ein anderer Punkt als der, auf den ich eingegangen bin, nämlich das Kritik nicht erlaubt sei. Zuerst können wir also festhalten, dass Kritik - wenn vernünftig - offensichtlich auch von "der Inquisition" als positiv bewertet wird?

Mit deiner jetzt angebrachten These hast du sicherlich Recht. Es gibt personenbezogene Downvotes. Das ist nicht schön, lässt sich aber wohl kaum verhindern. Dabei handelt es sich aber nicht um ein Problem, das von "der Inquisition" verursacht wird, sondern auf "allen Seiten" vorkommt.

Ein aktuelles Beispiel, dass es sehr wohl auf den Inhalt ankommt, ist dieser Thread:
https://eu.battle.net/forums/de/heroes/topic/17622582276
Ich denke, der TE ist bisher nicht als Community-Liebling aufgefallen. Ein Blick auf das Profil offenbart, dass es eher des Öfteren massig Downvotes hagelt. In dem oben genannten Faden sind die Däumchen aber ausgeglichen, was den Postings nach auch das Meinungsbild des Forums zu diesem Thema widerspiegelt.
13.08.2018 11:30Beitrag von Arcane
Zuerst können wir also festhalten, dass Kritik - wenn vernünftig - offensichtlich auch von "der Inquisition" als positiv bewertet wird?
So lange sie der Meinung der "Inquisition" nicht widerspricht, und nicht von jemanden verfasst wurde, der bereits gebrandmarkt ist, ja. Du wirst doch selbst ein gewisses Rudelverhalten festgestellt haben, oder etwa nicht?

Es gibt so viele Threads, wo gewisse Leute für inhaltlich identische Aussagen massig Daumen rauf bekommen, und andere Daumen runter oder keine Daumen und umgekehrt - das meinte ich mit Honig um den Bart schmieren. Dazu zählt auch der von Dir aufgeführte Thread.
Ich möchte an dieser Stelle kurz intervenieren und euch bitten, die Community hier im Forum nicht in Lager ein zu teilen.
Der Umgangston hier im Forum ist schon rau genug geworden.
Eine Spaltung muss nun wirklich nicht sein.

Habt euch bitte lieb!

<3
13.08.2018 11:57Beitrag von Truphoss
Ich möchte an dieser Stelle kurz intervenieren und euch bitten, die Community hier im Forum nicht in Lager ein zu teilen.
Brauchen wir nicht, hat die Community selbst bereits für uns erledigt. Willst Du ernsthaft abstreiten, dass sich hier schon seit langem Lobbys gebildet haben? Schönreden macht's nicht besser.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum