Tyrande Rework

Heldendiskussion
05.09.2018 22:57Beitrag von Swordhunter
Naja auf Gold war sie wohl nicht so OP wie in den anderen Bereichen.
Aber Tyrande/Diablo war eine Zeit lang, wirklich eine übele Kombo.
War quasi eine Instant Kill Garantie. Hat aber sehr starke Absprache erfordert.


mmh ok
glaub ich dir und was hat sie jetzt besser als andere helden in combo mit diablo gemacht? ich denke mit diablo sind viele dmg !@#$%^ ne gute combo.
07.09.2018 02:49Beitrag von EvilToy
05.09.2018 22:57Beitrag von Swordhunter
Naja auf Gold war sie wohl nicht so OP wie in den anderen Bereichen.
Aber Tyrande/Diablo war eine Zeit lang, wirklich eine übele Kombo.
War quasi eine Instant Kill Garantie. Hat aber sehr starke Absprache erfordert.


mmh ok
glaub ich dir und was hat sie jetzt besser als andere helden in combo mit diablo gemacht? ich denke mit diablo sind viele dmg !@#$%^ ne gute combo.


Sie kann auf Entfernung stunnen. Also kann diablo chargen, Tyrande weiß dann gleich kommt der Überwurf, dann wirft Diablo also und auf diesen Punkt haut Tyrande dann ihren Stun. Backliner des Gegners (früher oft Morales) ist dann schon mal raus, ohne dass der gegnerische Tank peelen konnte. Tyrande steht safe und diablo kann rauslaufen, bekommt von ihr noch n heal mit.
Was ist den erfahrungsgemäß momentan für Talentbuilds möglich?
Bzw. was würdet ihr bevorzugen als Build.
Ich bin einer dieser Eule Build Spieler gewesen (Asche auf mein Haubt,bin aber eigentlich gut damit gefahren).
Sag mal ist das euer ernst? Ich wunder mich gestern noch vorher diese Stuns auf einmal kommen. Jetzt hat sie wieder mehr Range auf Mondflamme auf Level 4 und dann sogar 50%?

Haben nicht damals alle gemeckert wie stark schon 40% waren, dann kam ein Rangenerf, dann die Bedingung an die Quest nach dem Rework und jetzt wieder für lau.

Also bei manchen Helden, die schon so durch den Fleischwolf gedreht wurden, kann man echt nur noch mit dem Kopf schütteln, aber auf der anderen Seite gönne ich es allen Tyrande-spielern von Herzen. Macht sie alle fertig! Zeigt den Neuzugängen wo der Hammer hängt.
07.09.2018 10:41Beitrag von Coda
Was ist den erfahrungsgemäß momentan für Talentbuilds möglich?
Bzw. was würdet ihr bevorzugen als Build.
Ich bin einer dieser Eule Build Spieler gewesen (Asche auf mein Haubt,bin aber eigentlich gut damit gefahren).


Also ich passe mich da den Gegnern und meinem Team an.

Standart skille ich:

2, 2, 2, 1, 3, 3, 4

Ich geh mit dem Build natürlich auf Sustain. Macht bei einer Tracer z.B. wie ich finde viel Sinn, da sie sich durch das 7er Talent selber gut heilen kann. 2% pro AA klingt erstmal nach nicht so viel, aber wenn Tracer auf dem Target ist und während der Dauer von MdJ auf dem Target bleibt, kann sie mit Quick Reload 2 Magazine draufballern und sich so selbst heilen, während sie Dmg drückt.

Das 13er Talent baut darauf auf. Olfrygt hat mich gedanklich darauf gebracht, dass man mit Mal der Waldläufer auf 13 (und dann später mit Tyrandes Attackspeed auf 20), MdJ fast permanent aufrecht erhalten kann. Was sehr viel Sustain bedeutet, sofern dein Team viele AA Helden hat.

Das 1er Talent finde ich sehr stark zum decursen. Man hat quasi im Lategame immer einen/zwei Dispells zur Hand was ich ziemlich OP finde.

Das 4er Talent erklärt sich von selbst.

07.09.2018 03:48Beitrag von RAW
Sie kann auf Entfernung stunnen. Also kann diablo chargen, Tyrande weiß dann gleich kommt der Überwurf, dann wirft Diablo also und auf diesen Punkt haut Tyrande dann ihren Stun. Backliner des Gegners (früher oft Morales) ist dann schon mal raus, ohne dass der gegnerische Tank peelen konnte. Tyrande steht safe und diablo kann rauslaufen, bekommt von ihr noch n heal mit.


RAW hat das gut erklärt, deswegen zitiere ich ihn hier mal :P mehr Gründe gibt es nicht, um zu sagen, wieso man dieses Talent picken sollte (finde ich persönlich).

Ulti ist halt Geschmackssache wie ich finde. Bei Starfall bekommt man starken CD Reduce aufs Q zum heilen, was passiv also deine Q boosted. Ich bin aber eher für die direktere Heilung von Shadowstalk und den kurzen Stealth.

Auf 16 nehme ich deswegen, weil es später mit den AA Talenten sehr gut harmoniert. Die Eule ist natürlich mit 7% max HP immernoch gegen Tanks sehr stark, aber ich glaube persönlich, das das einzige Eulentalent, was im Moment Sinn machen würde zu picken, das auf Stufe 13 ist mit 40% Slow und 40% weniger Dmg dealt.

Auf 20 auch das AA Talent. Wenn ich den Build so durchskille macht es keinen Sinn wie ich finde, ihn dann am Ende des stärksten Boosters zu berauben. Das 20er Talent Bufft dich quasi passiv nochmal extrem stark. Durch den erhöhten AA Speed kann man seinen Heal öfters benutzen, was dann auch CC vom Gegner extrem schwer macht. Dein MdJ ist quasi Permanent auf einem Target drauf, was mehr Selfsustain für deine Mates mit sich bringt, mehr Schaden auf dem Target und für Tyrande selber auch wesentlich mehr AA Dmg, wenn man das 7er und 13er Talent mit einbezieht.

Deswegen skille ich auch die Trueshot Aura auf 4 nicht mit, weil ich finde, das Tyrande durch die MdJ Skillauswahl und die höhere Reichweite vom Stun viel angenehmer zu spielen ist. Deine Leute können so ein Target permanent unter Druck setzen oder hart ins Focus nehmen. Bei der Aura hast du dann aber erstmal 60 Sekunden CD UND, was ich viel wichtiger finde, dein Team muss für die optimale Nutzung nicht kurz zusammenkommen (oder du positionierst dich so, das du möglichst viele erreichst), was AE CC vom Gegnerteam einfacher macht. Es reicht im TF ja oftmals schon ein Target zu killen, damit der Gegner zurück muss und ihr das Objective gewinnt.
Auch der slow von der Eule hört sich nice an, ist aber für mich nicht zu ersetzen durch diese Enorme Reichweite vom Stun.

Klar ist die Aura stark, aber die muss, wenn man sie picken will, starke AA Helden voraussetzen, die ihre CDs Ready haben (Raynor z.B.).

Klar gibt es andere Build die man spielen kann und die auch funktionieren. Ich hab mich nach ca. 5-10 Games auf dem PTR und Live Server auf diese Skillung eingeschossen und fahre damit ganz gut.

Ich kann mit jedem Heiler im Heal dealen. Ich bringe guten Sustain mit für mich und das Team. Ich kann Tfs eröffnen mit dem Stun usw.
Das was sie vor dem Rework konnte, kann sie jetzt im Prinzip auch noch. Nur, dass sie jetzt nochmal ne ganze Ecke mehr heilt.

Ich hoffe mal das ihr (und Coda im besonderen, weil er/sie danach gefragt hat) meine Gedankengänge wenigstens etwas nachvollziehen könnt, wie und warum ich zu dieser Skillung komme.

Greetz
oh man das es leute gibt die sich einfach nicht belesen. ich pic schön tyrande first pic und der der typ der nach mir pict haut dekard rein. wir hatten massig heal ich mehr als dekard aber es hat der schaden gefehlt. Tyrande ist definitiv jetzt ein full sup. wird sicher noch einige zeit dauern bis auch der letzte das mit bekommen hat.
R.I.P Tyrande.

Was ein Timing, erst vor drei Wochen habe ich angefangen sie zu spielen, hatte mir da einen netten Talentbaum zusammentgestellt der mir spaß gemacht hat.

Doch jetzt wirkt sie wie ein ganz neuer Held. Schade, das man die Community nicht vorher mal fragt was sie davon halten wenn man aus Held X oder Y einen komplett neuen macht.

Ihre AA's sind jetzt ziemlich dürftig um das mal neutral auszudrücken. Im allgemeinen, finde ich das man Tyrande mehr genommen- als gegeben hat, auch wenn sie ejtzt besser heilen kann.

Also ich werd sie wohl jetzt ertmal gar nicht mehr spielen, weil ich ich ihre AA's gepusht habe mit Schattenmimik.

Ich habe ja immer gehofft das mal ein Rework für Tass kommt, jedoch befürchte ich das ich mit dem Ergebnis dann sehr unzufrieden sein werd, daher hoffe ich das sie Tass einfach so lasse wie er ist, nicht das er am Ende dann zu gar nichts mehr zu gebrauchen ist.

Ich finde es zwar schade was sie aus Tyrande gemacht haben,.. da Tyrande aber gefühlt jedesmal im Gegnerteam war, wenn ich Tass gespielt habe, hat es auch Vorteile für mich ;)
ich find sie richtig nice jetzt. solang AAs drin sind heilt sie wie hölle, was sie auf manchen Maps sehr stark macht und sie is ein 1A support für ziemlich alle melee assas.
Ich finde die ne knüppelharte Ansage. Die spielt sich wirklich sehr gut. Ich habe aber den dummen Verdacht, das sie Auriel komplett aus der Meta drängt.
Was willst du bei Auriel aus der Meta verdrängen? Sie steht ja nichtmal mit ner Flügelspitze drinn.

Hab Tyrande auch mal probiert, heilt extrem viel und kommt mir eigentlich zu stark vor.

Macht mir aber einfach keinen Spaß mehr weil ihre AAs keinen Schaden mehr machen, erst mit Stufe 16 macht sie halbwegs Laune.

Für mich persöhnlich das mit Abstand schlechteste Rework das bisher kam. Mein zweitmeistgespielter Held und der erste Goldkauf überhaupt in Hots (genau wie die erste Stufe 10 und erster Eliteskin), kaputt. Macht mir keinen Spaß mehr. Tut mir leid aber Tyrande ohne brauchbare AAs ist für mich keine Tyrande mehr.

Tolle Leistung.
11.09.2018 00:16Beitrag von Olfrygt
Für mich persöhnlich das mit Abstand schlechteste Rework das bisher kam.


ich bitte dich, da gabs ja wohl schlimmere.
ich hab viel Verständnis dafür, dass du sie sehr gemocht hast wie sie war und das jetzt einfach weg is, ging mir auch schon bei vielen Helden so.
ich spiel so einige Helden nicht mehr, einfach weil sie mir nicht mehr taugen, obwohl sie eigentlich ganz gut sind.

tyrande ist aber jetzt auf jeden fall besser als vorher und vor allem kann man sie öfter sinnvoll picken als vorher.
es gab schon viele reworks, wo es umgekehrt war.

11.09.2018 00:16Beitrag von Olfrygt
Tut mir leid aber Tyrande ohne brauchbare AAs ist für mich keine Tyrande mehr.


AAs sind jetzt wichtiger als je zuvor.
auch wenn ich glaube, dass du wahrscheinlich keinen helden richtig spielen kannst, aufgrund diverser beiträge, trau ich dir doch zu ihr lvl 1 talent an die situation anzupassen.
wenn du dann genug AAs durchkriegst, dann kann nicht mehr viel schiefgehn.

wirklich !@#$%^e läufts eigentlich nur, wenn abseits der lane ein schlechter kampf genommen wird und die eigene front nicht hält.
11.09.2018 18:09Beitrag von Sanpetro

AAs sind jetzt wichtiger als je zuvor.
auch wenn ich glaube, dass du wahrscheinlich keinen helden richtig spielen kannst, aufgrund diverser beiträge, trau ich dir doch zu ihr lvl 1 talent an die situation anzupassen.
wenn du dann genug AAs durchkriegst, dann kann nicht mehr viel schiefgehn.


Hab ich mich irgendwo beschwert dass ich sie zu schwach finde, oder sie nichtmehr spielbar ist?
Auch wenn ich glaube, dass du warscheinlich keinen Text richtig lesen und auch verstehen kannst, aufgrund diverser Beiträge, trau ich dir doch zu es vieleicht doch irgendwann noch zu lernen.

Ich kritisiere dass man aus ihr eine Heilerin gemacht hat, darum macht sie mir keinen Spaß mehr, vor allem weil ihre AAs ohne Stufe 16 keinen Schaden mehr machen.

Wichtiger wurden ihre AAs im übrigen weder durch das jetzige Rework noch durch das Erste, bei ich dem bereits kritisierte dass ihr Maximales Heil und Schadenspotential durch diese Talentsortierung festglegt ist. Damals habe ich auch prophezeit dass ein weiteres Rework in Richtung DD oder Heilung kommen wird.

Darum hab ich nun wieder einen Helden weniger der mir Spaß macht.
Wie gesagt hab ich verständnis dafür, dass sie dir nicht mehr gefällt.
Mir gehts grad ähnlich mit azmodan, obwohl er ja ziemlich stark ist.

Du redest aber vom bisher schlechtesten rework.
Von einem schlechten rework kann man reden, wenn der held danach zu schwach ist oder viel seltener sinnvoll gepickt werden kann.
In beiden punkten ist hier aber das gegenteil der fall.

Und doch AAs wurden durch das letzte rework ganz sicher viel wichtiger und jetzt kommts so ziemlich nur noch darauf an.
12.09.2018 05:12Beitrag von Sanpetro
Du redest aber vom bisher schlechtesten rework.
Von einem schlechten rework kann man reden, wenn der held danach zu schwach ist
Ich finde ja das ein schlechtes Rework auch eins sein kann, das einen Helden aus seiner ursprünglichen Rolle in eine andere drängt. Nicht zwingend ist er dadurch schlechter geworden, aber die eigentliche Rolle, welche den Charakter eigentlich ausmachte, ist soweit abgeändert worden, dass es nicht mehr passt.

Ich glaube das will Olf eher damit aussagen. Das Rework ist ok, aber die Rolle ist die Falsche geworden. Tyrande war eigentlich nie eine Heilerin. Sie ist zwar eine "Priesterin" Elune's, dass hat aber in diesem Kontext weniger mit dem Heilen zu tun.

Auf den Rest bezieh ich mich nicht, dafür spiele ich Tyrande zu wenig um da vernünftig Argumentieren zu können, was zb die AA betrifft
Schlecht ist das Rework keineswegs. Sie ist halt nun Full-Supp.

Es sieht so aus als wolle Blizzard keine Hybride in Hots. Wahrscheinlich weil die Masse der Spieler mit Hybriden nichts anfangen kann und nur in klassischen Rollenschemata denkt (wer kennt sie nicht die Spieler die einen als Hybrid, in welchem Spiel auch immer, beleidigt, weil man nicht nur ihn heilt sondern sich erdreistet auch Schaden zu machen).

Andererseits hab ich die letzten Tage verschiedene Supporter gespielt (Cain, Lucio, etc.) und die gegnerische Tyrande war immer von der Heilung auf demselben hohen Niveau, aber im Schaden weit über meinem.
Von daher gehe ich stark davon aus, dass Tyrande zukünftig sehr viel öfter zu sehen sein wird.
12.09.2018 07:55Beitrag von Kaihne
Auf den Rest bezieh ich mich nicht, dafür spiele ich Tyrande zu wenig um da vernünftig Argumentieren zu können, was zb die AA betrifft


ja so machen das gescheite leute, wenn sie selbst zu wenig ahnung und/oder erfahrung haben.
andere wollen einem 24/7 ihr Halbwissen unter die nase reiben...
12.09.2018 05:12Beitrag von Sanpetro
Wie gesagt hab ich verständnis dafür, dass sie dir nicht mehr gefällt.
Mir gehts grad ähnlich mit azmodan, obwohl er ja ziemlich stark ist.

Du redest aber vom bisher schlechtesten rework.
Von einem schlechten rework kann man reden, wenn der held danach zu schwach ist oder viel seltener sinnvoll gepickt werden kann.
In beiden punkten ist hier aber das gegenteil der fall.

Und doch AAs wurden durch das letzte rework ganz sicher viel wichtiger und jetzt kommts so ziemlich nur noch darauf an.


Mir ist nicht ganz klar was an der Aussage "für mich persöhnlich das schlechteste XY" unverständlich ist. Ich teile klar und deutlich mit, dass mir dieses Rework, aufgrund meiner persöhnlichen Vorstellungen von Tyrande nicht gefällt.

Ihre Anpassungsfähigkeiten im Spiel beurteile ich damit garnicht. Das hab ich zuvor, und schon beim ersten Rework.

Ich vermisse die frühere Tyrande, damals konnte ich mehr auf Heilung skillen, oder AA Schaden oder Fähigkeitschaden. Drei unterschiedliche Talentbäume mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen.
Ja die Talente waren unausgeglichen, aber die unterschiedlichen Spielweißen machen den Reiz aus.
Und Anstatt dies zu fördern wurde mehrfahr forciert und gleichgestellt. Ja das war nicht einfach, aber sicher möglich. Ideen gabs genug und die Talente waren nicht soo schlecht. Alleine dass man ihr IHRE!!! WC3 Fähigkeit, die Sengpfeile genommen hat nur weil sie halt ein generisches Talent waren.

Ich mag keine Hybriden die keine sind. (Ja Tyrande ist keine mehr, wie ichs beim 1. Rework schon vorhergesagt habe) Wie Tassadar oder Varian. Beide sind weniger Hybrid wie Abathur.

Wenn du auf einer Stufe nur Heilung und auf einer nur Schaden skillen kannst. So is das Potenzial immer das selbe, und man skillt das beste oder im Idealfall Situationsbedingt.
Das war das erste Rework, damals hab ich ja direkt gesagt die Richtung ist Käse und man wird sich früher oder später auf Heilung oder Schaden festlegen müssen. Sucht von mir aus die Posts raus, schaut in den Patchnotes wann das Rework kam und sucht in 1-3 Wochen nach diesem nach Beiträgen.
Neue Tyrande in HGC: First Pick by Team Liquid. Solo Support in HGC Games und nun First Bann von Leftovers.

Ich habe Tyrande auch schon lange nimmer gespielt und irgendwie kaum ins Forum geschaut, so ging der Rework an mir vorbei und viel mir erst durch die HGC und die Caster auf. Bin gespannt was da in Zukunft kommt, weil im Moment scheint sie wirklich sehr stark zu sein.

Und ja das mit den Rollen da denke ich werden wir bei der Blizzcon sicher einiges sehen. Wohl fallen viele Hybriden weg und mehr werden gewisse Helden in gewisse Rollen gedrängt. Und ich frage mich ob Melee Assassin und Range Assassin kommen wird so wie Tank und Bruiser. Und wo dann die Specalisten reingedrängt werden wenn die Weg fallen. Was wird aus Abathur und Medivh? Aber gut das ist eine andere Frage.
14.09.2018 21:21Beitrag von FallenAngel
Neue Tyrande in HGC: First Pick by Team Liquid. Solo Support in HGC Games und nun First Bann von Leftovers.

Ich habe Tyrande auch schon lange nimmer gespielt und irgendwie kaum ins Forum geschaut, so ging der Rework an mir vorbei und viel mir erst durch die HGC und die Caster auf. Bin gespannt was da in Zukunft kommt, weil im Moment scheint sie wirklich sehr stark zu sein.

Und ja das mit den Rollen da denke ich werden wir bei der Blizzcon sicher einiges sehen. Wohl fallen viele Hybriden weg und mehr werden gewisse Helden in gewisse Rollen gedrängt. Und ich frage mich ob Melee Assassin und Range Assassin kommen wird so wie Tank und Bruiser. Und wo dann die Specalisten reingedrängt werden wenn die Weg fallen. Was wird aus Abathur und Medivh? Aber gut das ist eine andere Frage.


Sie momentan klar OP sieht man auch bei Hotslogs auf den ersten Blick. Gibt wie ich nach 5min Testen auf dem PTR schon hier im Thema geschrieben hab klar Nerfs.

Da Ihre Heilung zwar stark, aber wohl nich zu stark ist für eine Heilerin wird warscheinlich der Schaden angegangen. Was meine Befürchtung ist. Und genau das was ich eben schon beim erste großen Rework vorhergesagt habe.

Wenn man das Maximal mögliche Potential bei Hybriden durch gleichgeschaltete Talenttiers (z.B. Stufe 1 nur Heilung, Stufe 4 nur Schaden und so weiter) beschränkt kommt eben genau das raus.

In diesem Sinne, ich möchte meine Beta Tyrande wieder, ohne nutzlose Eulenquest ohne soviel Heilung. Sondern mit der Auswahl zwischen Schaden und Heilung auf nahezu jeder Talentstufe.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum