Mephistos heroische Fähigkeit zu stark?

Heldendiskussion
Zurück 1 3 4 5 6 Weiter
Wer es noch nicht gesehen hat, der schaue hier einfach mal rein

https://youtu.be/69fVcOn_wQo?t=6m24s

Es ist einfach nüchtern betrachtet, eine Frechheit, dass du mit einer Ulti mit MINIMALEM Aufand und NULL Risiko einen verdammten Penta Kill raushauen kannst.
Ein Penta soll etwas verdientes sein, etwas was man sich echt verdienen muss.... Und nicht einfach Blöde irgendwo Rummstehen und mal eben kurz R drücken..
Meph ist der erste und einzige, der das egal von welcher Position aus machen kann und das geht nicht. Das geht ganz und gar nicht
ich weiß nicht was das problem ist man kann sich doch einfach nen bunker für die ulti aufheben dann ist es ulti gegen ulti trade und bunker hat keine 2min cd.
10.09.2018 09:01Beitrag von Twinkeysan
ich weiß nicht was das problem ist man kann sich doch einfach nen bunker für die ulti aufheben dann ist es ulti gegen ulti trade und bunker hat keine 2min cd.
Seid wann ist Blaze ein 100% Pick? Außerdem geht es hier um was ganz anderes
ist er nicht aber das ist ja nur eine der möglichkeiten... ich finde die ulti einfach nicht schlimm weil sie einfach zum kontern ist und ulti gegen ulti trade finde ich auch nicht schlimm weil man fast immer nen vorteil hat was den cd an geht.
09.09.2018 20:11Beitrag von Bambadoo
das nennt sich Beispiel zur Untermauerung eines Arguments und wenn ich mich recht entsinne ging es genau darum...no brain cast und teamkill mit nur einem klick....also ja cherry picking mit freude


genau und weil diese highlight videos die allgemeine situation in hots widerspiegeln ist dieses beispiel auch so aussagekräftig

an deiner stelle würde ich vll vorher überlegen, was tatsächlich zur untermauerung eines arguments sinn macht und was nicht

die ulti wird einfach mal wieder schlimmer dargestellt als sie ist...wie gesagt gibt genug möglichkeiten sie zu umgehn bzw nicht an ihr zu sterben
zugegebenermaßen in einigen qm comps kann die ult spielentscheidend sein, aber das sind auch andere

zum thema no brain no skill ult...der rest seines kits ist dafür deutlich schwerer als die meisten anderen helden

für mich ist sie einfach ne winmore ult, denn wirklich spielbeeinflussend ist sie nur bei lvl vorteil und gegnerischen spielfehlern
Die Fähigkeit macht für den Aufwand zuviel Schaden. Es ist wesentlich zu einfach damit mehrere Leute zu killen, klar nutzt man die Ulti damit nicht direkt im Fight aber gegen Ende, was auch völlig in Ordnung ist, man hat ja auch die Option sie früher zu benutzen wenn es notwendig ist. Allerdings ist es halt etwas lächerlich insgesamt. Nimm Beispielsweise ein 1vs1 Illidan gegen Zagara, Zagara hat idr keine Chance, Mephisto Ult und Illidan ist down.
Auch die Pentakills in dem Video, wenn man vergleicht wie schwer es ist mti anderen Helden einen Pentakill so auszuführen, ist dies ein Witz. Man könnte es einfach nicht wenn alle splitten. Und hier liegt das Problem. Es gibt keinen sicheren Counter zur Ulti. Für den TF wäre sie absolut fair, wenn sie eine begrenzte Reichweite hätte im Falle von Azmodan Kugel-Radius aber global muss nicht sein.
10.09.2018 09:43Beitrag von Yawgmoth
zum thema no brain no skill ult...der rest seines kits ist dafür deutlich schwerer als die meisten anderen helden
Das ist finde ich aber kein berechtigtes Argument für eine simple Ulti, nur weil der rets vom Kit Schwierig zu spielen ist.

Schau dir Alarak an: Da sind selbst die Ultis absolut vom Timing und Zielen abhängig genau wie das Base kit. Das wäre fast so, als wäre der Counter Strike eine passive, die sich automatisch zündet und in die Richtung des Nächstbesten gegners Ballert. Mal so als vergleich und als Untermauerung meines Arguments =)

Es bleibt dabei: Ich finde für die Value die du damit rausholen kannst ist die mechanik der ulti einfach viel zu einfach.
10.09.2018 09:48Beitrag von Kaihne
Das ist finde ich aber kein berechtigtes Argument für eine simple Ulti, nur weil der rets vom Kit Schwierig zu spielen ist.

Schau dir Alarak an: Da sind selbst die Ultis absolut vom Timing und Zielen abhängig genau wie das Base kit. Das wäre fast so, als wäre der Counter Strike eine passive, die sich automatisch zündet und in die Richtung des Nächstbesten gegners Ballert. Mal so als vergleich und als Untermauerung meines Arguments =)

Es bleibt dabei: Ich finde für die Value die du damit rausholen kannst ist die mechanik der ulti einfach viel zu einfach.


da geb ich dir recht das alarak viel abverlangt, dafür gibt ihm eine ult immunität während die andere ihm nen engaged bietet und so als vorbereitung für seine combo dient und sag mir jetz bitte nich das der charge anspruchsvoll ist
10.09.2018 10:52Beitrag von Yawgmoth
da geb ich dir recht das alarak viel abverlangt, dafür gibt ihm eine ult immunität während die andere ihm nen engaged bietet und so als vorbereitung für seine combo dient und sag mir jetz bitte nich das der charge anspruchsvoll ist
Beide Ulti's verlangen vor allem zwei wesentliche Dinge, welche Meph nicht wirklich braucht: Richtiges Positioning und Timing.

Der Charge mag zwar recht einfach zu benutzen sein, aber wenn du ihn zum Falschen Zeitpunkt zündest stehst du auch gerne mal alleine als Alarak in 5 Gegnern drin. Zündest du sie zu früh oder zu spät triffst du nicht und machst kein Schaden, mit dem netten Bonus Effekt, dass du wieder komplett oop bist.

So wie die Meph ult momentan Funktioniert finde ich sie halt absolut fehl am platz. Entweder anpassen und nerfen, oder umdenken und was neues draus machen. So wie sie jetzt ist kann und darf es nicht bleiben
10.09.2018 11:21Beitrag von Kaihne
Beide Ulti's verlangen vor allem zwei wesentliche Dinge, welche Meph nicht wirklich braucht: Richtiges Positioning und Timing.

Der Charge mag zwar recht einfach zu benutzen sein, aber wenn du ihn zum Falschen Zeitpunkt zündest stehst du auch gerne mal alleine als Alarak in 5 Gegnern drin. Zündest du sie zu früh oder zu spät triffst du nicht und machst kein Schaden, mit dem netten Bonus Effekt, dass du wieder komplett oop bist.

So wie die Meph ult momentan Funktioniert finde ich sie halt absolut fehl am platz. Entweder anpassen und nerfen, oder umdenken und was neues draus machen. So wie sie jetzt ist kann und darf es nicht bleiben


da kann man genauso argumentiern, das mephs ulti quasi nix macht, wenn du sie zu früh zündest (timing) und wenn er falsch steht kann man ihn einfach unterbrechen/ töten (positioning), gibt genug dive helden, die auch unterbrechen können

wie gesagt mephs ult bestraft spielerische fehler
10.09.2018 11:32Beitrag von Yawgmoth
da kann man genauso argumentiern, das mephs ulti quasi nix macht, wenn du sie zu früh zündest (timing) und wenn er falsch steht kann man ihn einfach unterbrechen/ töten (positioning), gibt genug dive helden, die auch unterbrechen können

wie gesagt mephs ult bestraft spielerische fehler
Das mag ja auch alles stimmen, aber wer so .... Doof ist eine Channel Ult direkt beim gegner zu casten, der hat es auch nicht verdient sie zu zünden. Alaraks charge das gleiche.

Und das mit dem zu früh zünden lasse ich wegen des global reveal nicht gelten, selbst wenn es zu früh ist und praktisch keinen tötet, hast du immer noch den immensen Vorteil zu sehen, welcher Gegner wo ist. Das ist absolut nicht zu unterschätzen
auf dia und höher mag das mit dem reveal stimmen in qm und niedrigeren rängen ist der reveal egal, da meistens eh keiner drauf achtet, ist leider so. (edit:) nur auf dia+ wissen die leute üblicherweise wie man meph kontert

naja 2min ult cd für nen reveal ist auch so ne sache, hat sicherlich bei wichtigen map objectives schon seinen zweck
10.09.2018 11:41Beitrag von Yawgmoth
auf dia und höher mag das mit dem reveal stimmen in qm und niedrigeren rängen ist der reveal egal, da meistens eh keiner drauf achtet, ist leider so. (edit:) nur auf dia+ wissen die leute üblicherweise wie man meph kontert

naja 2min ult cd für nen reveal ist auch so ne sache, hat sicherlich bei wichtigen map objectives schon seinen zweck
Sind wir leider wieder beim Thema, das man nach niederen Rängen nicht balancen kann. Die Diskussion will ich jetzt heir aber nicht erneut starten =)

Och du, ich hab schon Master Spieler die Ulti zünden sehen als sie Boss gemacht haben. Nur um zu schauen wo der Gegner ist und ob er nen Ambush geplant hatte. Wenn du auf die Weise sicher nen Boss bekommst ist das vor allem im Late game den cd mehr als nur Wert
genau und weil man nicht nach niedrigeren rängen balancen sollte ist die ult auch kein problem, das sehe ich nämlich genauso (mit dem balancing)
das bliz das leider oft genug anders gemacht hat wissen wir ja

nen boss is für mich nen wichtiges map objective, da man mit boss das spiel beenden kann, da die ult zu zünden ist voll i.o.
10.09.2018 11:48Beitrag von Yawgmoth
genau und weil man nicht nach niedrigeren rängen balancen sollte ist die ult auch kein problem, das sehe ich nämlich genauso (mit dem balancing)
das bliz das leider oft genug anders gemacht hat wissen wir ja

nen boss is für mich nen wichtiges map objective, da man mit boss das spiel beenden kann, da die ult zu zünden ist voll i.o.
Es ist halt die gesamt kombination die diese Ulti für mich disqualifiziert.

Sie ist zu einfach
Sie macht zu viel Schaden
Der Aufwand ist gering
Das Risiko minimal
Hat trotz einfacher "Button Press" Mechanik Penta potenzial

Mit dem Global, dem Slow und Reveal könnte ich ja durchaus noch Leben, aber so wie die Ulti jetzt ist, im gesamtpaket, ist sie zu Stark und gleichzeitig zu einfach
um die reveal mechanik kommt man glaube ich nich drumherum, da nen held der schaden bekommt eh kurz aufgedeckt wird, soweit ich weiß, die längere dauer des reveals ist halt low elo freundlich gedacht, obs nutzt...hat jeder seine eigene meinung zu
wenn was geändert werden sollte, dann wohl das lvl 20 talent
tracers lvl 20 bombe z.b. macht auch nicht vollen schaden, vll wär das bei meph auch angebracht
10.09.2018 11:48Beitrag von Yawgmoth
genau und weil man nicht nach niedrigeren rängen balancen sollte ist die ult auch kein problem, das sehe ich nämlich genauso (mit dem balancing)
das bliz das leider oft genug anders gemacht hat wissen wir ja
Uhm auch die Highelo Spieler sehen die Ulti als absolut dämlich an, denke die wissen schon wieso.
wer sind denn diese highelo spieler? als zu einfach ja aber zu stark hat bisher noch keiner behauptet
klar ist die zu stark, da muß man nicht mal Situationen im Spiel benennen, die diese Ulti in einem speziellen Fall deutlich zu stark machen, sie ist es rein in der Theorie, durch viele Faktoren, keine Beschränkung der Reichweite, gibt zusätzlichen slow, trifft alle Gegner, deckt zusätzlich zum Aufdecken durch Schaden längere Zeit auf..

Ich kann es nicht wirklich greifen/beweisen, warum es bei mir als ehemaliger QM/jetzt eher unranked Spieler immer weniger Spiele gibt die sich auch nur im Ansatz fair und spielenswert anfühlen, aber die Escalation der Fähigkeiten bei den neuen Helden hat sicherlich ihren Anteil.

Von dieser Ult nach einem knappen Tf gekillt zu werden löst nicht im geringesten ein faires Gefühl aus, sondern wirkt schlicht unfair, jeder q vom azmo jede eule von tyrande, selbst der mist pyro von kael fühlt sich fairer an.
10.09.2018 13:11Beitrag von Yawgmoth
wer sind denn diese highelo spieler? als zu einfach ja aber zu stark hat bisher noch keiner behauptet
Die aus meinen HL Games. Sie ist einfach und stark, du machst halt mit einem klick 3k schaden nach lvl 10, das muss ein heiler auch erstmal wegheilen, dazu kommt CC usw.
Aber um ehrlich zu sein drehen wir uns im Kreis, die Ulti ist zu stark und bekommt auch nen sicheren Nerf.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum