Der Thread für positive Erlebnisse!

Allgemeines
1 2 3 17 Weiter
Wenn man das Forum hier so verfolgt bekommt man ja irgendwie den Eindruck, das Spiel besteht nur aus Frust, Problemen und Flames.

Trotzdem spielen wir dieses Spiel uns der Grund ist: Weil es uns trotz aller negativen Sachen immer noch Spaß macht.

Deshalb einfach mal ein Ort, wo jeder posten kann, wenn er einfach eine positive Spielerfahrung gemacht hat.

Ich fange gleich mal an. Nach dem Feierabend noch ein spätes Ranked eingeschoben und wir dürfen auf Dorado im Angriff ran. 4 Solos und eine Premade. Am Anfang begrüßt sich jeder (wirklich jeder, alle 6 aktiv im Voice) freundlich, eine weibliches Communitymitglied ist auch dabei. Jemand pickt Hanzo. Und jetzt kommts: Kein Sexismus, keine Hanzoflames, wir spielen einfach drauf los.

Mit 1:13 Restzeit ins Ziel gekommen. In der Verteidigung werden wir Anfangs ausgekontert und verlieren den ersten und zweiten Checkpoint recht schnell, aber niemand flamt sondern es wird sich dem gegnerischen Team angepasst. Dort treibt übrigens eine Widowmaker ihr Unwesen, welche uns vor echte Probleme stellt. "REPORT WIDOW!" von der Gegnerseite? Fehlanzeige!

Das andere Team schafft es mit 14 Sekunden Restzeit in das Ziel.

Also Runde zwei, wir zuerst in der Defensive. Habe einige Probleme, stoppen den Gegner aber knapp vor dem ersten Checkpoint. Immer noch keine Flames oder Schuldzuweisungen. Wo bin ich hier? Ist das Overwatch?

Für mich der positive Ausgang: Wir gewinnen dann die Runde auch noch. Aber kein Easy, kein "Report XY"m beide Seiten sagen GG und wünschen sich noch einen guten Abend.

Daher an dieser Stelle: Danke an alle meine Teammitglieder und auch an unsere Gegner für diese spaßige, fordernde und spannende Runde Overwatch.
Der Thread für postive Erlebnisse!

Der Moment seitdem ich aufgehört habe ranked zu spielen, und man einfach ganz entspannt ein paar QP/Arcade runden absolvieren kann, ohne von trollern/leavern/volldeppen zum absoluten rage Mode gebracht zu werden :)
19.05.2017 00:24Beitrag von Wakashi
Der Thread für postive Erlebnisse!

Der Moment seitdem ich aufgehört habe ranked zu spielen, und man einfach ganz entspannt ein paar QP/Arcade runden absolvieren kann, ohne von trollern/leavern/volldeppen zum absoluten rage Mode gebracht zu werden :)


Sich von fremden Leute im Internet triggern lassen .. Wow.
Na, dann merk ich mir den Faden mal vor bis ich irgendwelche tatsächlich nachhaltig positiven Erlebnisse in OW habe. Bis dahin müssen die kleinen Freuden reichen ... zB jedes Mal wenn ich den Todesschrei von Helden wie Symmetra, Torbjörn oder Mei höre.
Mit meiner Pharah habe ich heute seit langem mal wieder Spaß gehabt. Es ist verdammt schwer vom positioning her sie in mid diamond zu spielen, vorallem wenn man so wenig wie ich in letzter Zeit gespielt hat.
(ohne mercy und calls)
Ich übe gerade Ana, Zen und D.Va im Quick Play. Gestern dann eben oft D.Va gespielt - wie immer beim PotG rausgetabt, bis mir irgendwann auffällt, dass das ja ich bin.
Fand ich irgendwie recht nett, ohne jede Ahnung und mit wenig Kills durch Ulti.
Hey Phex, so sollte es sein!
Schön, dass du hier positives verbreiten möchtest! Ich hoffe das machst du auch im Spiel :)

Ich hatte letztens zwei Leute im Team die die Stimmung extrem gut oben gehalten und aufgelockert haben. Es war kein Duo!
Der eine Kerl hat am Anfang im Spawn von Nepal angefangen zu singen. Der Text ging in die Richtung "Hey Team lets win" etc. und er war echt kein schlechter Sänger.
Es steht 1:0, wir sind wieder im Spawn er singt einen leicht anderen Text und wir gewinnen wieder! 2:0
Wieder wird gesungen, aber wir verlieren. 2:1
Der Kerl singt nicht - schade!
2:2 Alles bleibt still :(
Nun fängt ein anderer an erst zu Beatboxen und dann zu rappen. Irgendwas mit "comeback" etc.
100:0 3:2 gg!
So viel Spaß hatte ich selten in einer Runde!

Allgemein stehe ich darauf wenn Leute im Voice blödeln, Witze erzählen, Musik einspielen - solange es vor / nach den runden ist oder direkt nach einem Teamkill. Aber bitte auch nur dann! Ich weiß, ist auch nicht jedermanns Sache...

Auf meinem Smurf hab ich jeden Tag ein neues Tief und ein neues Hoch.
"Report fking useless Hanzo he trolls!"
"lol no he did good!"
"he had like 10 ults or something"
Auch wenn sich das eigene Team meistens sehr respektlos verhält, so gibt es doch manchmal Gegner die einen würdigen^^

Auch die seltenen Male bei denen man einfach nur mal kurz von Teammates gelobt wird freuen mich immer ungemein! Das sollten sich mal ein paar mehr Leute angewöhnen!
great ult, good shot, amazing heal, nice rezz - sagt sowas mal zwischendurch! Tut nicht weh und hilft dem Team bestimmt!
Gerade hatte ich ein Match, wo mir echt das Herz in die Hose gerutscht ist.
Wir haben zuerst angegriffen auf Anubis, sind förmlich durchgerutscht bis zum zweiten Punkt. Wurden da zwar etwas aufgehalten, weil einer von uns rausflog, aber es stand dann 2:0 erstmal für uns mit 3:45 Restzeit, nachdem er dann Gott sei Dank wieder kam. Als das Gegnerteam Angriff bekam, flog er wieder raus, also wurden wir förmlich überrannt und es stand dann 2:2 und die anderen hatten eine Restzeit von 5 Minuten.
Gut, unser 6. Mann kam Gott sei Dank wieder. Wir haben Angriff und kriegen in der Overrtime dann alle beiden Punkte. Echt ein harter Fight. Kaum hatten wir wieder Verteidigung, folg er wieder raus und blieb diesmal draußen. Wir bekamen die Nachricht in Discord, dass sein PC dauernd überhitzt und er somit erstmal nicht mehr spielen kann. Den ersten Punkt haben sie bekommen. Also stand es dann 4:3 und ich dachte ehrlich, es wird ein 4:4.
Keine Ahnung wie wir das gehalten haben, aber wir haben es irgendwie gehalten. Und obwohl drüben einer total mies drauf war, bekamen wir von den anderen 5 Mates ein "Super Fight!". So ein Match hatte ich schon lange nicht mehr und ich muss ehrlich sagen ... mein Herz rast immer noch wie verrückt wegen dieser Schnelligkeit und des Gewinnens :D mir solle noch mal jemand sagen, man schafft es zu 5 nicht gegen ein 6er Team zu gewinnen.
Mein persönliches Highlight - weil ich nämlich ein 10fachen Vote bekommen habe für meine Heilung und ich muss ehrlich gestehen, das hatte ich noch nie :3
Mein Highlight waren gleich 2 Spiele innerhalb einer Woche^^

Das erste war auf Volskaya Industries und zählt zu den anstrengensten Spielen, die ich jemals hatte:
In der ersten Runde sind wir einfach komplett durchgelaufen, dummerweise aber auch die Gegner^^ Beim zweiten mal haben wir den zweiten Punkt grad noch so in der Overtime eingenommen und der Gegner hatte am Ende noch 2,5 Minuten über. Wenn ich mich richtig erinnere hatten wir noch eine 3. Rückrunde (was mich verwundert hatte), in der wir den Punkt aber leider nur zu unter 10% einnehmen konnten.
Das ganze war dann natürlich noch zu der Zeit, als 1% mehr Einnahme auch unter 33% noch zum Sieg ausgereicht hatte, es bestand also durchaus noch die Möglichkeit auf einen Sieg^^
Wir verteidigen also auf dem Punkt und halten ihn über 2 Minuten, was ohne Rein gegen eine D.Va schon mehr als riskant war. Hier war ich aber glücklicherweise Zarya und konnte den Punkt trotz ihrer Ult noch halten. Kurz vor Overtime kam dann meine Gravitationsbombe, alle hauen ihre Ultis in 5 gefangene Gegner rein und wer überlebt als einziges? Natürlich Mercy, die alle wiederbelebt und wir wurden dann natürlich überrollt und haben verloren. Nichtsdestotrotz war es ein sehr positives Erlebnis^^

Und mein zweites Erlebnis war eine Runde Oasis, bei der es ähnlich knapp war. Hier kann ich mich aber leider nicht mehr an viele Einzelheiten erinnern, außer dass wir 3:2 gespielt haben und zwei der von uns gewonnenen Runden nur sehr knapp noch für uns entscheiden konnte. Einmal davon war es zumindest mein Bruder, der den Punkt in der Overtime mit Rein in einer 1:4-Situation contesten musste und es durch seine Ulti geschafft hat, bis unser Team nach einem Teamkill wieder langsam eingetrudelt ist^^
Cooles Thema!

Ich finde immer die Momente am besten wo man sich Gegenseitig rettet, wenn z.B. ein ein Mate in der Klemme steckt und man als D.Va dazwischen stürmt mit der Defensiv Matrix und die Leute sich darauf hin bedanken. Hatte letztens einen Soldier, der von Ana betäubt wurde und von Roadhog-Ult angegriffen wurde mit der Defensivmatrix gerettet. Man sah ihn nur auf den Boden liegend, wie die Kugel knapp über ihn abgefangen wurden und dann kam schon das Danke *Thumbs up*. Danach blieb er in meiner Nähe und wir haben zusammen abgerockt. Andersherum ist es aber genau so, wenn mir jemand den Hintern rettet, bin ich auch immer sehr dankbar und werfe nochmal zusätzlich ein Auge auf ihn (was ja generell so sein sollte).

Ich finde das sind die schönsten Momente im Spiel und meistens läuft es so auch wesentlich besser.

Oder wenn man gute Healer hat und es vom Team gewürdigt wird. Dann kommt es auch mal vor, dass im Spawn sich jeder gegenseitig dankt. Dann siehste alle mit einem Thumbs up vor den Mates rumrennen und alle bedanken sich fleißig gegenseitig.

Die besten Runden von allen.
19.05.2017 08:56Beitrag von SparrowMJack
Andersherum ist es aber genau so, wenn mir jemand den Hintern rettet, bin ich auch immer sehr dankbar und werfe nochmal zusätzlich ein Auge auf ihn (was ja generell so sein sollte).


Jo, besonders als Supporter, wenn Flanker im Gegnerteam immer wieder nerven^^ Als Tank achte ich deshalb schon aus Prinzip verstärkt auf die Backline, auch schon bevor der Gegner überhaupt das erste mal angegriffen hat. Ist für mich jedenfalls selbstverständlich. Im Gegenzug kann ich mich dann idR auch darauf verlassen, viel Heilung zu bekommen^^
Mein bisher schönes Erlebnis ist schon etwas her. Müsste so Dezember/Januar gewesen sein.
Wir waren auf Volskaya Industries in der Verteidigung. Im Team hatte ich eine unglaublich nette 4er Gruppe. Die Stimmung war ziemlich entspannt und man hat sich für alles bedankt auch wenn's noch so selbstverständlich war. ^^
Leider haben die Gegner relativ schnell den ersten Punkt geholt. Den zweiten konnten wir allerdings verteidigen.
Im Angriff wollte ich dann von Symmetra auf einen zweiten Heiler wechseln. Die 4er Gruppe wollte aber unbedingt, dass ich auf Symmetra bleibe.
Das war das erste und bisher einzige mal, dass mein Team eine Symmetra im Angriff wollte. Es hat auch super funktioniert. Beide Punkte eingenommen und den Sieg geholt.
Natürlich ist das nicht mein einziges positives Erlebnis, aber dieses ist mir am stärksten im Gedächtnis geblieben. ^^
<span class="truncated">...</span>
Der Moment seitdem ich aufgehört habe ranked zu spielen, und man einfach ganz entspannt ein paar QP/Arcade runden absolvieren kann, ohne von trollern/leavern/volldeppen zum absoluten rage Mode gebracht zu werden :)


Sich von fremden Leute im Internet triggern lassen .. Wow.


Wo werde ich von anderen getriggert? Es nervt einfach seine Zeit aufgrund anderer in solchen Partien zu verschwenden?!

Aber gut, mach doch lieber ein tolles neues Video von dir, denn das verstehen von Sätzen hast wohl auch nicht so drauf, hätte wohl noch nach jedem Satz nen "DIGGAAA" dranhängen sollen um mich in deinen slang auszudrücken.
Erst gerade kürzlich Reaper während dem Ult mit Lucio in den Abgrund geschubst. War saulustig!
Habe bisher einige positive, lustige Sachen erleben dürfen :P
Mir wurde zum Beispiel 2 mal das Leben gerettet, als ich mit Mercy in den Abgrund glitt. Da hat sich tatsächlich einer extra hingestellt und ich konnte zu ihm hochfliegen und habe somit überlebt :)
Oder wenn man als Ana den anstürmenden Reinhardt, der gerade einen deiner Teammates gepackt hat, ins Land der Träume schickt :D Oder generell jemanden sleept der zBsp gerade seine Ulti gezündet hat.. Da kommt wirklich praktisch immer ein 'Danke' :)
Weitere coole und lustige Begegnungen sind immer die 'friendly' Spieler im Quickplay. Man sitzt da einfach mal gemütlich zusammen, präsentiert seine Emotes und Sprüche und hat Spass.
Was ich auch immer toll finde, wenn man gelobt wird für seine Leistung als Heal. Sei es im Voice oder im Chat, per 'Danke' oder per Votes am Ende eines Matches. Wenn ich mal keinen Heiler spiele und wir im Team einen super Heal hatten, lobe ich denjenigen ebenfalls - Es tut einfach gut.
Allgemein Respekt und Freundlichkeit sind so meine Highlights und positiven Erlebnisse in Overwatch. :)
Ich freu mich, wenn man in der Heldenauswahl merkt, dass die Leute abwarten und aufeinander eingehen wollen. Wenn schon an der Stelle ein Teamplay sichtbar wird, ohne dass ein Wort gesprochen worden ist.

Da kommen nicht in der ersten Sekunde 5 Lieblingshelden an (und bleiben dann so), sondern es passiert erstmal nichts, ganz unaufdringlich, dann macht einer einer Pick, dann kommen ein oder zwei andere, der Rest schaut sich das in Ruhe an und ergänzt, jemand passt seine getroffene Wahl noch an.

Da weiß man noch gar nicht, was der Gegner kann, aber in der eigenen Truppe herrscht schon ein erhebendes Gefühl der Achtsamkeit, der Gelassenheit und des Respekts.
Hab qp aus gemacht, das war toll.
19.05.2017 16:29Beitrag von Yautjo
Hab qp aus gemacht, das war toll.

Boah, was für ein Schenkelklopfer.

19.05.2017 16:22Beitrag von Chaosmietze
Was ich auch immer toll finde, wenn man gelobt wird für seine Leistung als Heal. Sei es im Voice oder im Chat, per 'Danke' oder per Votes am Ende eines Matches. Wenn ich mal keinen Heiler spiele und wir im Team einen super Heal hatten, lobe ich denjenigen ebenfalls - Es tut einfach gut.

Egal was man spielt - ich finds immer gut, wenn man sich für was Gutes auch bedankt. Wenn ich solo heile als Mercy und der Soldier stellt eine Heilfläche, damit ich am Leben bleibe - top! Und das ist nur eins von vielen Beispielen, wie man den anderen im Team den !@#$% rettet, was aber teils auch unbemerkt bleibt. Wenn man also sowas mitkriegt, ist ein Danke was Nettes :)
Ich hing tot unglücklich als Main Supporter bei 2,6k fest und gehe jetzt meinen SoloQ Weg mit Roadhog/Winston/Zen und bin bei 2,8k... und das wars noch lange nicht ;)

PS: Keine ahnung warum sich alle übers ranked aufregen, klar sind viele idioten und assis dabei... aber wenn man das game n bisschen carried geht alles ;)
Danke für die Berichte. Haben allen (Ausser den Heulern) ein Like dagelassen ;)

Noch eine Geschichte: Wir sind auf Eichenwalde in Defense und haben eine starke Mercy/Symmetra Kombi, aber verlieren kurz vor Ende doch den Punkt. Danach ging das Staggern los, jeder ist in Unterzahl rein inklusive waste von Ults NACHDEM der Gegner bereits Checkpoint 2 erreicht hatte.

Im Angriff lief es auch nicht gut, aber haben in Overtime noch den Punkt eingenommen und liefen dann der Zeit hinterher. Auf der Brücke dann bereits in Overtime alle gestorben (Inklusive mir !@#$%^-) bis auf zwei von uns, inklusive Lucio.

Auf dem Weg zurück hatte ich das Spiel schon abgeschrieben, aber Lucio hat es nicht nur geschafft am Leben zu bleiben, er hat auch 4 Leute (Nacheinander, nicht auf einmal!) in den Abgrund geboobt und wir haben noch den Checkpoint erreicht.

Durch diese Aktion haben wir wenigstens noch ein Draw geschafft und ich habe den Lucio mit Dank überschüttet worauf er nur ganz trocken meinte "Np, thats my job"

Supporter sind die Besten!

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum