Kommende Änderungen an Ranglistenmatches in Saison 8

Allgemeines
Scott Mercer vom Overwatch-Team hat vor kurzem einige Updates für Ranglistenmatches vorgestellt, die wir in Saison 8 einführen werden. Unten findet ihr eine übersetzte Version seines Beitrags. Alternativ könnt ihr das Original hier lesen: Upcoming Competitive Play Changes for Season 8

----------------------

Wir verringern die Unterschiede im Spielniveau der Teams
Mit Beginn der 8. Saison der Ranglistenmatches im Januar nehmen wir einige Änderungen an der Spielerzuweisung vor, um die Qualität der Matches zu verbessern. Die erste Änderung ist, dass wir den maximalen Unterschied im Spielniveau (SN) zwischen dem Spieler mit dem höchsten SN in einem Team und dem Spieler mit dem niedrigsten SN desselben Teams verringern. Damit wollen wir insbesondere Spielern an den Ober- und Untergrenzen des Spielniveaus helfen, da in diesen Bereichen normalerweise nur wenige Spieler für die Zuweisung verfügbar sind. Wenn ein Spieler beispielsweise ein SN von 4.500 hat, gibt es nicht viele andere Spieler mit ähnlich hohem SN. Früher wurden dem Spieler mit einem SN von 4.500 oft Spieler mit viel niedrigerem SN zugewiesen, was nicht immer zum besten Spielerlebnis geführt hat.

Wir haben die Technologie für diese Änderung Ende November mit Patch 1.17.0.3 eingeführt, die SN-Werte dieser Begrenzung aber nicht energisch abgestimmt. Im Dezember werden wir die Auswirkungen von stärker begrenzten SN-Werten auf die Qualität der Matches sowie die Wartezeiten testen. Mit den daraus gewonnenen Daten und eurem Feedback werden wir am 2. Januar nach den Feiertagen die endgültigen Werte für die 8. Saison implementieren.

Bitte bedenkt, dass ihr auch in Zukunft gemäß der derzeitigen Beschränkungen mit anderen Spielern in euren Spielniveaurängen Gruppen bilden könnt. Aktuell sind diese Begrenzungen 1.000 SN für Bronze bis Diamant, 500 SN für Meister und 250 SN für Großmeister. Vor kurzem haben wir in Vorbereitung für diese neue Änderung für Saison 8 die SN-Begrenzungen für Gruppen auf dem Rang Großmeister eingeschränkt.

Wir entfernen Anpassungen des Spielniveaus für persönliche Leistungen für Spieler der Ränge Diamant und höher
Diese Erklärung wird etwas umfangreicher sein, schnappt euch also etwas Popcorn und lehnt euch zurück.

Wenn ihr in Overwatch ein Ranglistenmatch gewinnt, erhaltet ihr Spielniveau. Wenn ihr eines verliert, sinkt euer Spielniveau. Die Höhe des gewonnenen oder verlorenen Spielniveaus wird anhand vieler verschiedener Faktoren berechnet. Hier findet ihr eine kurze Liste der wichtigsten:
  • Wenn ihr eine Chance von mehr als 50 % habt, ein Spiel zu gewinnen, erhaltet ihr weniger SN für einen Sieg und verliert bei einer Niederlage mehr. Wenn ihr im Gegenzug in einem Match als unterlegen geltet, erhaltet ihr beim Sieg mehr SN und verliert bei einer Niederlage weniger.
  • Neue Spieler gewinnen bzw. verlieren mehr SN als Spieler, die bereits viele Matches gespielt haben.
  • Ihr erhaltet weniger SN für einen Sieg als ihr für eine Niederlage verliert, wenn ihr euch der mathematischen Höchstgrenze des Systems von 5.000 SN nähert. (Bei sehr hohem SN müsst ihr also mehr als 50 % eurer Spiele gewinnen, um euer SN zu halten.)

Es gibt noch einen weiteren Faktor, mit dem die Änderung des Spielniveaus nach Abschluss eines Matches berechnet wird, nämlich eure persönliche Leistung während des Spiels. Wenn ihr gute Leistungen abliefert, erhaltet ihr bei einem Sieg mehr SN und verliert bei einer Niederlage weniger. Das gilt auch für den umgekehrten Fall, ihr erhaltet also bei schwachen Leistungen weniger SN für einen Sieg und verliert bei Niederlagen umso mehr SN. Diese Abstimmungen für persönliche Leistungen werden in der Community bereits seit einiger Zeit heiß diskutiert, insbesondere, weil die Berechnungen für sie nicht sehr leicht nachzuvollziehen sind.

Sie haben aber viele positive Auswirkungen im ganzen System, zum Beispiel werden Spieler belohnt, die ihr Bestes geben, es werden inaktive Spieler bestraft und neue Spieler oder Spieler, die einen neuen Helden oder eine neue Rolle ausprobieren wollen, bekommen schneller passende Teammitglieder zugewiesen. Wir haben also viel Zeit damit verbracht, Daten aus mehreren Saisons zu untersuchen, Berechnungen anzustellen, VIEL Feedback der Community zu lesen und uns dann unsere eigenen Gedanken darüber zu machen. Insbesondere in höherstufigen Online-Wettkämpfen, in denen jeder einzelne Punkt SN zählt, wollen wir verhindern, dass Spieler sich um Abstimmungen für persönliche Leistungen Sorgen machen müssen und von ihnen abgelenkt werden. Spieler sollen einfach nur GEWINNEN wollen. Deshalb werden wir am 2. Januar nach den Feiertagen die SN-Abstimmungen für persönliche Leistungen für Spieler in den Rängen Diamant und höher deaktivieren.

Wir sind schon sehr gespannt auf eure ersten Matches in diesem neuen System und auf euer Feedback zu den Änderungen für Saison 8!
12.12.2017 15:50Beitrag von Ulvareth

Wir entfernen Anpassungen des Spielniveaus für persönliche Leistungen für Spieler der Ränge Diamant und höher


Danke Jeff!
Was genau bedeutet "viele Matches gespielt"? Ab wann wäre das denn so? Gilt das nur für diese Season oder werden die vorigen mit einbezogen? Viele Matches aufgrund der Anzahl oder Häufigkeit pro Woche/Tag?

Könnt ihr das etwas genauer darstellen?

Wie wird denn die Chance für Sieg und Niederlage berechnet? Könnt ihr das etwas erläutern?
Da stellt sich nur die Frage: Wieso werden die SR für die Elos Bronze bis Plat weiterhin leistungsbezogen berechnet? In den unteren Elos zählt ebenso jeder Punkt und ich wage sogar zu behaupten, dass hier die Leistungen noch weit mehr schwanken als in Dia und darüber hinaus.
Smurfs wären sicher ein Argument, aber gibt es in Dia keine mehr? Was ist mit den inaktiven Ex-GMs die in Dia decayed sind?

Ich weiß nicht, ich finde die neue SR Berechnung gut, finde es aber inkonsequent dies nur in den höheren Elos zu bringen und es damit begründet wird, dass dort jeder Punkt zählt und deswegen Spieler einfach nur gewinnen sollen. Sorry, aber DAS gilt auch für die Elos darunter.

Zum allerersten Mal finde ich eine Änderung in dem Bereich tatsächlich mehr als schwach.
Entweder man zieht bei der Berechnung alle Elos gleich, oder man liefert stichhaltige Begründungen, wieso die niedrigeren Elos, die nicht minder von dem jetzigen System betroffen sind, weiterhin damit leben sollen.
12.12.2017 16:02Beitrag von Platypus
Was genau bedeutet "viele Matches gespielt"? Ab wann wäre das denn so? Gilt das nur für diese Season oder werden die vorigen mit einbezogen? Viele Matches aufgrund der Anzahl oder Häufigkeit pro Woche/Tag?

Könnt ihr das etwas genauer darstellen?

Wie wird denn die Chance für Sieg und Niederlage berechnet? Könnt ihr das etwas erläutern?


Blizzard schlüsselt sowas normalerweise nicht auf :P

12.12.2017 16:06Beitrag von Daddy76
Da stellt sich nur die Frage: Wieso werden die SR für die Elos Bronze bis Plat weiterhin leistungsbezogen berechnet?


Würde tippen, damit Leute nicht semi AFK geboosted werden können von höheren Spielern. Wenn hier die Leistungsbewertung rausfällt, gewinnen sie sicher xx Punkte pro Match.
Ab Diamant können die "Booster" es sich dann meistens nicht mehr leisten Ballast durchzuschleppen bzw. nicht mehr effektiv.
Das wäre halbwegs eine Begründung gewesen, die man nachvollziehen könnte. Wobei man dann auch wieder sagen muss, dass ein GM oder Top500er auch jemanden durch Dia carrien könnte mit einem Smurfaccount ;).
Ein System, wie es jetzt bald in den Elos ab Dia benutzt wird, würde ein leistungsbezogenes System bei Spielern mit extrem starken Ungereimtheiten bezüglich ihrer Elo ja nicht ausschließen.
So könnte man trotz starrer SR Vergabe Smurfs schnell auf ihre normale Elo bringen.
Aber vielleicht kommt ja auch noch eine Änderung für Elos Bronze bis Plat und das dient jetzt als Pilotprojekt...wer weiß^^.
Jetzt fehlt nur noch das Anheben des Leveleinstiegs für Ranked auf 50 oder 75 und man würde ein wenig den Smurfs vorbeugen :P.
"neue Spieler oder Spieler, die einen neuen Helden oder eine neue Rolle ausprobieren wollen, bekommen schneller passende Teammitglieder zugewiesen."

Diese "passenden Teammitglieder" sind dann Leute die sich grad in einer Winningstreak befinden, mit Tank gold damage und kills haben und als Dank kriegt man dann Leute, die mal ein bisschen Hanzo ausprobieren wollen ? Oder wie soll ich das verstehen.

Wenn jemand im ranked unglaublich schlecht spielt, dann soll er büssen und ihr muesst ihm nicht Leute ins Team geben, die sich Mühe geben, nur damit das Spiel dann " ausgeglichen " ist.

Ich hoffe meine Annahme ist falsch und jmd kann mir erklären, was er mit diesem Satz meint

"neue Spieler oder Spieler, die einen neuen Helden oder eine neue Rolle ausprobieren wollen, bekommen schneller passende Teammitglieder zugewiesen."
Decayte GMS spielen nach wie vor mit gms ^^ Sie haben nur kein gm zeichen mehr.
12.12.2017 18:57Beitrag von Porter3K
"neue Spieler oder Spieler, die einen neuen Helden oder eine neue Rolle ausprobieren wollen, bekommen schneller passende Teammitglieder zugewiesen."

Diese "passenden Teammitglieder" sind dann Leute die sich grad in einer Winningstreak befinden, mit Tank gold damage und kills haben und als Dank kriegt man dann Leute, die mal ein bisschen Hanzo ausprobieren wollen ? Oder wie soll ich das verstehen.

Wenn jemand im ranked unglaublich schlecht spielt, dann soll er büssen und ihr muesst ihm nicht Leute ins Team geben, die sich Mühe geben, nur damit das Spiel dann " ausgeglichen " ist.

Ich hoffe meine Annahme ist falsch und jmd kann mir erklären, was er mit diesem Satz meint

"neue Spieler oder Spieler, die einen neuen Helden oder eine neue Rolle ausprobieren wollen, bekommen schneller passende Teammitglieder zugewiesen."

Ich habe zwei andere Interpretationsmöglichkeiten für diesen Satz:
1. Durch das Bewerten von persönlicher Leistung rutscht man schneller in den SR-Bereich, wo man mit der neuen Rolle/Charakter gehört.
2. (unwahrscheinlich, da Jeff auch gesagt hat, dass er dagegen ist) Ein Supportspieler wird versucht nicht mit 3 anderen Supportspieler gematcht zu werden, also packt man ihn mit DPS und Tanks zusammen. Da wäre ich persönlich sehr dagegen, da ich meistens fülle und ich nix dagegen hätte, jede Rolle zu einem Drittel der Zeit zu spielen, statt wie momentan (seit ich mit Füllen startete) 5/8 Tank, 2/8 Support, 1/8 DPS...
12.12.2017 19:54Beitrag von Shelyo
12.12.2017 18:57Beitrag von Porter3K
"neue Spieler oder Spieler, die einen neuen Helden oder eine neue Rolle ausprobieren wollen, bekommen schneller passende Teammitglieder zugewiesen."

Diese "passenden Teammitglieder" sind dann Leute die sich grad in einer Winningstreak befinden, mit Tank gold damage und kills haben und als Dank kriegt man dann Leute, die mal ein bisschen Hanzo ausprobieren wollen ? Oder wie soll ich das verstehen.

Wenn jemand im ranked unglaublich schlecht spielt, dann soll er büssen und ihr muesst ihm nicht Leute ins Team geben, die sich Mühe geben, nur damit das Spiel dann " ausgeglichen " ist.

Ich hoffe meine Annahme ist falsch und jmd kann mir erklären, was er mit diesem Satz meint

"neue Spieler oder Spieler, die einen neuen Helden oder eine neue Rolle ausprobieren wollen, bekommen schneller passende Teammitglieder zugewiesen."

Ich habe zwei andere Interpretationsmöglichkeiten für diesen Satz:
1. Durch das Bewerten von persönlicher Leistung rutscht man schneller in den SR-Bereich, wo man mit der neuen Rolle/Charakter gehört.
2. (unwahrscheinlich, da Jeff auch gesagt hat, dass er dagegen ist) Ein Supportspieler wird versucht nicht mit 3 anderen Supportspieler gematcht zu werden, also packt man ihn mit DPS und Tanks zusammen. Da wäre ich persönlich sehr dagegen, da ich meistens fülle und ich nix dagegen hätte, jede Rolle zu einem Drittel der Zeit zu spielen, statt wie momentan (seit ich mit Füllen startete) 5/8 Tank, 2/8 Support, 1/8 DPS...


Bei mir ist das anders rum, ohne jedes dritte oder vierte Spiel instant Tank zu picken hätte ich wohl 95% Spielzeit auf Supports :(
Ja und was ist mit den anderen 90% der spieler auf die diese änderungen nicht zutrifft? Nicht das mich das betrifft da ich eh auf M/GM spiele aber schon interessant zu sehen wie die "casuals" einfach mal gekonnt ignoriert werden.
Das wird noch ein böses nachspiel haben sobald die breite masse davon wind bekommt das sie wie spieler 2. klasse behandelt werden.

Denn das wird dann so ausarten:
Alles unter diamant wird weiterhin versuchen als OTP bis nach diamant zu kommen den erst ab dem niveu wird selbstloses flex spielen auch belohnt. Auf gut deutsch das bisherige angelernte spielverhalten wird komplett auf den kopf gestellt. Ich würde ausserdem stark dazu anraten diese änderung im spiel sichtbar (nachricht/hinweis etc.) zu machen ansonsten werden sich die spieler auch noch monatelang an ihren alten gewohnheiten kleben bleiben. Es guckt ja nicht jeder ins forum um zu sehen was neu ist.
12.12.2017 20:37Beitrag von DarkCloud666
Ja und was ist mit den anderen 90% der spieler auf die diese änderungen nicht zutrifft? Nicht das mich das betrifft da ich eh auf M/GM spiele aber schon interessant zu sehen wie die "casuals" einfach mal gekonnt ignoriert werden.
Das wird noch ein böses nachspiel haben sobald die breite masse davon wind bekommt das sie wie spieler 2. klasse behandelt werden.

Denn das wird dann so ausarten:
Alles unter diamant wird weiterhin versuchen als OTP bis nach diamant zu kommen den erst ab dem niveu wird selbstloses flex spielen auch belohnt. Auf gut deutsch das bisherige angelernte spielverhalten wird komplett auf den kopf gestellt. Ich würde ausserdem stark dazu anraten diese änderung im spiel sichtbar (nachricht/hinweis etc.) zu machen ansonsten werden sich die spieler auch noch monatelang an ihren alten gewohnheiten kleben bleiben. Es guckt ja nicht jeder ins forum um zu sehen was neu ist.


Nein die spieler werden noch mehr trollen und das game verlassen.
Wenn blizzard bald nicht die kurve bekommt sondern gerade reinfährt.
sieht es so aus das man irgendwann auf ein match 10 min warten muss
12.12.2017 15:50Beitrag von Ulvareth
Wenn ihr eine Chance von mehr als 50 % habt, ein Spiel zu gewinnen, erhaltet ihr weniger SN für einen Sieg und verliert bei einer Niederlage mehr. Wenn ihr im Gegenzug in einem Match als unterlegen geltet, erhaltet ihr beim Sieg mehr SN und verliert bei einer Niederlage weniger.


Auch nach dem 10. mal lesen verstehe ich es nicht.
Wenn ich doch mehr als 50% winrate habe dann mache ich doch verdammt noch mal irgendwas RICHTIG oder nicht? Warum sollte ich dann weniger SN bekommen? Ich mein, das System will dich doch damit immer an dem Punkt halten an dem du bereits bist? oder verstehe ich das falsch? Wie will man durch so eine Berechnung denn im rang steigen?

Auch der 2. Satz ist keine wirkliche Belohnung? Wenn ich also in einem Game bin von dem das System schon im Voraus denkt dass ich es verlieren werde (was ja eigentlich nicht passieren dürfte in einem ausgewogenem MM System *hust*) dann bekomme ich mehr SN? Ach danke Blizzard, das ist nett :D
Ich mein tendenziell sieht es doch dann eher so aus das man zu ich sag mal 66% eher ein lose bekommt. Sprich du verlierst öfter -> Dennoch steigst du aufgrund geringerer Gewinnchance nicht im Rang auf.
Also das gleicht ja nun wirklich nicht den 1. Punkt aus.
12.12.2017 20:37Beitrag von DarkCloud666
Denn das wird dann so ausarten:
Alles unter diamant wird weiterhin versuchen als OTP bis nach diamant zu kommen den erst ab dem niveu wird selbstloses flex spielen auch belohnt. Auf gut deutsch das bisherige angelernte spielverhalten wird komplett auf den kopf gestellt. Ich würde ausserdem stark dazu anraten diese änderung im spiel sichtbar (nachricht/hinweis etc.) zu machen ansonsten werden sich die spieler auch noch monatelang an ihren alten gewohnheiten kleben bleiben. Es guckt ja nicht jeder ins forum um zu sehen was neu ist.


Wieso sollte ich wegen diesen Änderungen meinen OTP-Status aufgeben? Die Spieler, die aufgrund eines OTPs jetzt throwen, ziehen halt jetzt einfach nur das komplette Team mit runter, da jeder gleich viel Punkte verliert.

Performancebasierte SR ist das beste was es in OW geben kann, weil Boosting und Co steht halt an der Tagesordnung. Wie willst du geboostete Spieler ohne Performance bitte wieder auf den Boden der Tatsachen bringen?

Blizzard lernt halt nichts, denn GM ist seit den letzten beiden Seasons einfach nichts mehr Wert und wird es ab Season 8 noch weniger. Dann spielen neben den Besten auch noch die Lucker und Geboosteten ganz oben mit. GG wp Blizzard.
13.12.2017 02:27Beitrag von Telanealol
12.12.2017 15:50Beitrag von Ulvareth
Wenn ihr eine Chance von mehr als 50 % habt, ein Spiel zu gewinnen, erhaltet ihr weniger SN für einen Sieg und verliert bei einer Niederlage mehr. Wenn ihr im Gegenzug in einem Match als unterlegen geltet, erhaltet ihr beim Sieg mehr SN und verliert bei einer Niederlage weniger.


Auch nach dem 10. mal lesen verstehe ich es nicht.
Wenn ich doch mehr als 50% winrate habe dann mache ich doch verdammt noch mal irgendwas RICHTIG oder nicht? Warum sollte ich dann weniger SN bekommen? Ich mein, das System will dich doch damit immer an dem Punkt halten an dem du bereits bist? oder verstehe ich das falsch? Wie will man durch so eine Berechnung denn im rang steigen?

Auch der 2. Satz ist keine wirkliche Belohnung? Wenn ich also in einem Game bin von dem das System schon im Voraus denkt dass ich es verlieren werde (was ja eigentlich nicht passieren dürfte in einem ausgewogenem MM System *hust*) dann bekomme ich mehr SN? Ach danke Blizzard, das ist nett :D
Ich mein tendenziell sieht es doch dann eher so aus das man zu ich sag mal 66% eher ein lose bekommt. Sprich du verlierst öfter -> Dennoch steigst du aufgrund geringerer Gewinnchance nicht im Rang auf.
Also das gleicht ja nun wirklich nicht den 1. Punkt aus.

Das mit der 50% siegchance verhält sich glaub ich so:
Dein Team hat nen SR durchschnitt von 2500 und der gegner hatt nen durschnitt von 2600. Wenn du gewinnst bekommst du mehr SR aber verlierst weniger bei einer niederlage da der gegner nach den SR her eine höhere siegchance hatt. das ist denke ich mit den 50% gemeint.
<span class="truncated">...</span>

Auch nach dem 10. mal lesen verstehe ich es nicht.
Wenn ich doch mehr als 50% winrate habe dann mache ich doch verdammt noch mal irgendwas RICHTIG oder nicht? Warum sollte ich dann weniger SN bekommen? Ich mein, das System will dich doch damit immer an dem Punkt halten an dem du bereits bist? oder verstehe ich das falsch? Wie will man durch so eine Berechnung denn im rang steigen?

Auch der 2. Satz ist keine wirkliche Belohnung? Wenn ich also in einem Game bin von dem das System schon im Voraus denkt dass ich es verlieren werde (was ja eigentlich nicht passieren dürfte in einem ausgewogenem MM System *hust*) dann bekomme ich mehr SN? Ach danke Blizzard, das ist nett :D
Ich mein tendenziell sieht es doch dann eher so aus das man zu ich sag mal 66% eher ein lose bekommt. Sprich du verlierst öfter -> Dennoch steigst du aufgrund geringerer Gewinnchance nicht im Rang auf.
Also das gleicht ja nun wirklich nicht den 1. Punkt aus.

Das mit der 50% siegchance verhält sich glaub ich so:
Dein Team hat nen SR durchschnitt von 2500 und der gegner hatt nen durschnitt von 2600. Wenn du gewinnst bekommst du mehr SR aber verlierst weniger bei einer niederlage da der gegner nach den SR her eine höhere siegchance hatt. das ist denke ich mit den 50% gemeint.


Fast korrekt es ist wie folgt gemeint.

Der erste teil des textes besagt wenn euer Team besser ist sagen wir ihr habt eine sieges chance von 55% weil ihr mehr skill habt und das gegner team eine chance von 40% hat weil ihr skill unter eurem niveau liegt. Bekommt es Team mit 55% siegchance noch weniger sr auf ihren sieg als vorher heißt auch bei einer niederlage verliert das team mit 55% je nach prozent zahl in dem fall 55% mehr sr als normal. Kannst ja ausrechenen bei -20 sr während die zusätzlichen sr was man verliert -31sr punkte sind verliert das Team die zu 55% gehören -51sr.
Bei einem win greift die formel für das gewinner team auf die Mal formel zurück weil es ja weniger bekommt heißt bei einem sieg bekommt das gewinner 20sr zusammen mit 11sr plus das währen dann 31sr.

Und umgekehrt genauso bei einem sieg wodurch euer Team sagen wir eine Siegchance von 40% beträgt und das gegner team 60% und bekommt das Team mit einer Siegchance auf ihr sr ein Plus von 40%. Heißt bekommt das verlierer Team im normal fall 20sr werden weiter 40% dazu gerechnet. Das wiederum heißt 20sr plus der 40% ergibt 28sr Plus und das sind insgesamt 48sr Plus.
Bei einer Niederlage greift dann das Mal system was bedeutet das dann die 40% mal die -20 sr gerechnet werden -8sr bekommen. Das sind ein verlust von 28sr.

Die formel kann auch umgekehrt berechnet werden aber dann würde das sieger team häftig plus machen wenn es über 50% sieg chance hat und man es plus nimmt.

Die berechnung dient jetzt nur als beispiel um zu verschaulichen wie das gemeint ist.

ps. Freut euch auf die Toxic spieler im Grandmaster bereich die werden jetzt nämlich viel sr verlieren und wenig dazu gewinnen wenn sie an der grenze zu 5000sr ran kommen. Da man 50% mehr spiele gewinnen muss um ganz oben zu bleiben.
Die Rangliste als Zweiklassengesellschaft, na das kann ja heiter werden...
Was ist denn überhaupt die offizielle Begründung dafür, also dass es nicht für die ganze Rangliste gilt?

Ich find es auch erstmal äußerst fragwürdig. Mitten in der Rangliste wechselt einfach mal das Regelwerk, das bringt auch nur Blizzard fertig. xD
13.12.2017 14:35Beitrag von CaptnProton
Die Rangliste als Zweiklassengesellschaft, na das kann ja heiter werden...


Empfinde ich ebenfalls als übelst abwertend, ich für meinen Teil werde niemals Diamand erreichen, dafür spiele ich zu wenig und hänge mich zu wenig in das Spiel rein.

Allerdings möchte ich bei guter bzw auch bei schlechter Leistung gleich bewertet werden wie alle anderen auch. Komme mir nun vor wie der Dreck der Rangliste zu sein weil ich kein Diamand bin und somit sich auch nicht um die Verhältnisse gekümmert wird, vonwegen "Interessiert ja eh niemanden bei den lows, die sollen da auf ihren Rängen verharren" -
12.12.2017 15:50Beitrag von Ulvareth
dass Spieler sich um Abstimmungen für persönliche Leistungen Sorgen machen müssen und von ihnen abgelenkt werden. Spieler sollen einfach nur GEWINNEN wollen. Deshalb werden wir am 2. Januar nach den Feiertagen die SN-Abstimmungen für persönliche Leistungen für Spieler in den Rängen Diamant und höher deaktivieren.


Es ist wirklich fraglich, welcher PR-Dilletant den Satz verbrochen hat. Alles unter Diamant soll also nach wie vor auf seine persönliche Performance achten, aufs Team !@#$%^en und den Sieg nicht so wichtig nehmen...

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum