Platzierungs matches

Allgemeines
01.05.2018 17:47Beitrag von green
Hab gerade alle 10 hinter einander gemacht. 7 davon gewonnen. Witziger weise gerade die Spiele in denen ich dominiert habe. War wie immer ein Trauerspiel. Kein team play, keine Kommunikation, kein Hirn. Buntes call of duty, mehr nicht. Man gibt sich Mühe, nimmt Helden die gebraucht werden, macht Vorschläge usw. Aber die allgemeine Mentalität zerstört jeglichen Spielspaß. Nach wie vor mein absoluter Favorit im Genre, aber der Großteil der Spieler machts einfach kaputt.
Hab auch mittlerweile das Gefühl, egal wie gut man spielt, der größte win /lose Faktor sind die 11 Leute die man nicht beeinflussen kann.

Du kannst NIE nadere Menschen beeinflussen sondern nur dich selbst.
Du entscheidest was du spielst.
Wenn du mit anderen Helden besser bist, dann spiel einfach die.
Gerade bei den Platzierungsmatches bei denen Siege und Niederlagen kaum relevant sind für die Berechnung.
Im ranked sollte man das spielen was man auch wirklich gut kann.
Wenn das gerade gebraucht wird, dann um so besser.
Man sollte sich 2 oder 3 Helden rauspicken aber dann dabei bleiben.
Es bringt einem auch nichts einen Helden zu spielen der zwar gebraucht wird aber mit dem man nichts kann.
Wenn man sich deine Werte so anschaut auf Overbuff scheinen die nicht so toll zu sein, und deiner eigenen Behauptung nach:

01.05.2018 12:59Beitrag von Crusader
Alle drei Teammates wurden 3000 bis 3300 eingerankt, ich hingegen mit unter 2700. Und dass bei 6/10 Wins, wenig Toden, zwischen 35 und 45 Kills pro Match und high Impact durch gutes Teamplay und Kommunikation.


kommen gezeigte werte auf Overbuff auch nicht.

Du behauptest 35-45 Kills pro Match

overbuff sagt was ganz was anderes. deine Höchste Elims hattest du mit Soldier von 29, danach Junkrat mit 21 und dann Roadhog mit 16.

Die K/D dazu sind bis auf Roadhog nicht sehr Rosig.

Somit ist deine Aussage über high Impact auch nicht wirklich objektiv sondern eher Subjektiv.
Danke für deine konstruktive Antwort!

Dass es so platt berechnet wird und der Unterschied des SR gains zwischen auf gleichem Niveau und auf höherem Niveau spielen, so gering ist, war mir tatsächlich nicht bewusst!

Finde allerdings, dass die Diskrepanz etwas gering ausfällt :/

Mir geht es EIGENTLICH um folgende Grundlegende Sache bei der ganzen Geschichte:

Wie schon gesagt bin ich ein sehr competitiver Spieler, ich behaupte auch, sehr selbstkritisch an Overwatch heran zu gehen. Dass merke ich daran, dass mir ein gewonnenes Match, in dem ich schlecht performed habe, weniger Spaß macht, als ein verlorenes Match, in dem ich mit meiner eigenen Leistung zufrieden sein kann und evtl. das Teamplay sehr gut war, die Gegner in dem Moment nur noch besser waren als wir!

Wie jeder andere versuche auch ich zu climben, jedoch bin ich mir darüber bewusst: No intup => no Output! Man muss etwas dafür tun... so hab ich zum Beispiel schon Posts erstellt, in denen ich meine Situation möglichst objektiv erkläre und um Hilfe bitte. Dort würde ich dann gebeten, doch mal ein VOD zu erstellen. Das hab ich dann auch getan, jedoch leider danach keine einzige Antwort mehr bekommen.

Ich bitte auch beispielsweise top 500 Player aus meiner FL, mir beim gameplay zuzuschauen, um evtl. Fehler, die mir selbst nicht auffallen, aufzuzeigen, auch da hab ich schon mehrfach gehört „eigentlich machst du alles richtig...“ .

Das führt bei mir zu folgender Schlussfolgerung: In der Community ist das Interesse, Hilfesuchenden Mitspielern zu helfen offenbar nicht bis wenig vorhanden. Ich bekomme mehrfach die Aussage, dass es an meinem Gameplay nicht liegt, wobei ich behaupte, dass das so auch nicht stimmen kann, ich mache bestimmt Fehler!

Also wo und wie kann ich, für mich persönlich, wirklich Hilfe finden. Ein einfaches YouTube Video und co wird da in meinem Fall wenig bewirken, dass es bei mir auch leider körperliche Defizite zu verzeichnen gibt, die meine persönliche Leistung runter ziehen, wenn kein gutes Teamplay bzw. Kommunikation im Team herrscht, da ich keine so gute Gamesense wie jmd. ohne diese Defizite erreichen kann .

Und wenn dann auch noch ein Elo-System hinzu kommt, dass, wie ich immer noch finde, Mühe und Anstrengung nicht in ausreichender Form belohnt, denke ich, darf man auch mal tilted sein und dies zB im Forum kund tun, ohne dass der Post gleich 10 dislikes und nen regelrechten !@#$storm auslöst.

Ich will damit nur sagen: sicher gibt es diejenigen die alles erwarten aber nichts dafür tun wollen! Solche Threads finde ich auch absolut überflüssig und müssen nicht sein! Ich würde mich aber bei Kritik von Spielern, die mehr als drei Zeilen böser Worte investieren, anders reagiert werden würde, auch mit Verständnis über den Entstandenen Frust! Ich bin mir sicher Blizzard KÖNNTE einiges sehr schnell sehr viel verbessern, man bekommt nur den Eindruck, dass hieran leider kein Interesse oder aber der nötige Mut vorhanden ist...

Cheers

Crusader
01.05.2018 18:23Beitrag von Crusader
Dort würde ich dann gebeten, doch mal ein VOD zu erstellen. Das hab ich dann auch getan, jedoch leider danach keine einzige Antwort mehr bekommen.


Poste doch einfach noch mal eins. Ich schau da auch mal drüber. Als Reference, da hier der Account letzte season decayed ist: Bin Mid-Master DPS Spieler. Peaks auf 4,1 mit Roadhog Zarya und Doomfist

01.05.2018 18:23Beitrag von Crusader
Das führt bei mir zu folgender Schlussfolgerung: In der Community ist das Interesse, Hilfesuchenden Mitspielern zu helfen offenbar nicht bis wenig vorhanden.


Weil das meistens Zeitaufwendig ist. Zeit ist für viele Kostbar. Ein Ordentliches Vod review kann schon mal ne Stunde dauern. Ich mach das auch nur hin und wieder für andere und wenn dann meistens nur eine oder zwei runden, weil sich da meist schon genug fehler finden an die man arbeiten kann.
Ich guck mal ob meiner alter Thread noch existiert...
Naja ein bisschen Mathematik und Spielraum für Blizzard ist schon noch vorhanden, nur wie gesagt für leute bei denen SR und MMR nicht zusammenpassen. Dein Ansatz ist auch der Richtige, VOD Review ist definitiv der richtige Weg. Für den Anfang kann man das ruhig selber machen. Problem dabei ist nur wenn man einen Fehler findet ist es oft schwer die richtige Lösung parat zu haben, da meist prinzipielles Verständnis für gewisse Dinge fehlt. Ein Beispiel: Im VOD Review fällt dir auf, dass du als Soldier oft alleine stehst und dadurch stirbst.
Deine Schlussfolgerung Positioning ist schlecht. Nur dann die Frage, wo sollst du denn hin und wie findest du raus, was gute Positionen sind? War das wirklich ne schlechte Position? Denn alleine als Soldier zu stehen, muss nicht per se schlecht sein.
Das Problem kannst du auf mehrere Arten angehen manche effektiver als andere.

- ein Coaching in dem du solch Fundamentale Kenntnisse gezeigt und erklärt bekommst, ob bezahlt oder kostenlos liegt natürlich bei dir. z.B gibt es den kostenlosen deutsche Bootcamp Discord: http://overwatchbootcamp.de/

- Referenz Review:
Such dir ein VOD eines Highelo Spielers vorzugsweise einen OWL PRO (Comp game kein OWL Match) der auf der gleichen Map den selben Helden spielt wie in deinem Video. Teile dir das Video in Abschnitte ein. KOTH die 3 Map Segmente oder 2CP die beiden Punkte bzw bei Payloadmaps in die einzelnen Checkpoints
Schaue dir seinen 1. Abschnitt als ERSTES, ANSCHLIEßEND deinen eigenen Abschnitt. Dachte dabei auf gewählte Routen, Positioning, Target priority und general approach. Warum er das macht ist zunächst egal. Dir sollten so einige Unstimmigkeiten mit deinem Gameplay auffallen. Notiere diese und übe sie! repeat until git gud :)

die letzte und zeitaufwendigste Methode: Try and Error
Erkenne einen Fehler und überleg dir eine Lösung probiere sie aus wenn, die nicht weiterhilft, fange von vorne an bis du zufrieden bist.
Gefunden: hier der Urrsprüngliche Thread von mir: https://eu.battle.net/forums/de/overwatch/topic/17618081951#post-19

Gleich als Anmerkung: Ich habe in diesem Match Teamvoice wie immer ausgiebig verwendet. Leider wurde mein Mikro bei der Aufnahme nicht aufgenommen, bevor jmd falsch deutet, dass er/ sie mich nicht reden hört in der Aufnahme ;) .

Cheers

Crusader
01.05.2018 12:08Beitrag von pioll
Wie kann es sein, dass ich mit 6 wins und immer mindestens 3x gold nur bronze geranked werde???????????????????????????????????? Kann mir das bitte jemand erklären????????????????


Naja wenn ich mir die stats so ansehe bei deinem Rang matches ist es klar wieso.
https://www.overbuff.com/players/pc/pioll-2451

Von den ganzen helden die du bisher in deinen Einrang matches gespielt hast kahmen insgesamt nur 20 Kills zu stande und 8k Damage.
Das ist viel zu wenig um in silber zu gelangen oder in Gold.

Woran das liegt kann man dir nicht sagen vill an deiner Position wie du stehst am aim oder was auch immer.

Und wenn du davon ausgehst weil Ingame dann steht du würdest über 30 kill pro Match machen muss ich dich enttäuschen das sind vom Spiel Grob eingeschätzte stats für helden die unter 2 stunden im Rang gespielt wurden weil du mit den helden noch nicht lange in der season spielst das reiht sich erst nach 40 Matches ein.
01.05.2018 12:22Beitrag von pioll
01.05.2018 12:17Beitrag von Kusanagi
Satzzeichen sind keine Rudeltiere.
Die Niederlagen und Siege sind kaum bis gar nicht relevant für die Platzierung sondern deine eigene Performce in den Games.
ok, das prob is ich war fast jedes game on fire für mindestens 30sek bis 1min also kann ich diesen rang nicht verstehen.


#sheesh du musst ja ein richtiger Hardcarry gewesen sein wenn du 30 Sekunden on-fire warst. Heißt eine lucky Ult oder mit Zarya kombiniert und den ganzen Rest des Games nix mehr gerissen.
https://flowfeedback.com/feedback/xJxJstNBh4xev9E4b <- anklicken für entsprechende Kommetare zu den passenden Situationen

Kirito ist auch noch gerade dabei und schaut drüber und gibt kommentare.

Habe jetzt nur die erste Hälfte angeschaut

Fazit ist so das typische was man bei Spielern auf deiner Elo immer so sieht.
-Positioning ist immer etwas suboptimal, als Soldier sollte Highground immer deine erste Wahl sein wenn möglich
-Decisionmaking: Ults teilweise gezogen wenn schon alles rum war oder du nicht wusstest was vor dir ist - aber dank den schlechten gegner wurde das Verhalten(zumind. in der ersten hälfte) nicht gepunisht.
Biotic Field stellst du öfters mal wenn du mit in deinem Team bist und nur 2 Schaden bekommst nur um dann hinterher zu sterben wo du es eigentlich gebraucht hättest
-Awareness: flankende Mccree oder Tracers sind manchmal ignoriert worden oder gingen dank tunnelblick unter

/edit

Vor 40 Min hattest du den beitrag gelinkt und habe seitdem nichts anderes gemacht. Du siehst also wie Zeitaufwendig alleine eine Hälfe/Runde ist.
Vielen Dank für eure Comments, kann diese gut nachvollziehen und werd mal versuchen, soviel wie möglich davon zu beheizigen....

Eine Frage vielleicht noch an der Stelle: Auf Grund meiner Taubheit auf einem Ohr habe ich kein sehr feinfühliges Gehör, was die Ortung der Gegner angeht bevor ich sie sehe.... Hat die vielleicht jemand noch nen Tipp, wie ich mich da trotz dieses Defizites noch etas verbessern kann?

Vielen Dank für eure Investierte Zeit!

Cheers

Crusader
Ich gehe einfach mal davon aus dass du trotzdem ein vernünftiges Headset hast. Ansonsten musst du dir vielleicht evtl angewöhnen deine Umgebung bewusst nach möglichen bedrohungen zu scannen bzw dich umzuschauen.
Hab da leider auch keine Erfahrungswerte.
Taub = 0% Hörvermögen
oder eingeschränktes Hörvermögen?

Was mir spontan in den Sinn kommt, ist der Balance Regler. Sprich du machst stellst die Lautstärke des beeinträchtigten Ohres lauter, das weißt du aber sicher. Solltest du wirklich gar nichts mehr auf dem Ohr Hören benutzt du du denn Mono Sound für Overwatch?

schau dir mal das Programm "Voicemeeter" an

dem Kollegen im US Forum scheints geholfen zu haben
https://us.battle.net/forums/en/overwatch/topic/20758476024
die Plazierungsmatches funktioneiren für den lowe leage bereich einfach nicht und sind ollkommen Sinnlos- bisher bin ich jede season ungefähr gleich vom SR nach den 10 Spielen (egal wie die stat war) gleich eingestuft wordern- manchmal mit mit etwas mehr- manchmal etwas weniger sr- diese palcments sollte man sich sparen - einfach 1 placment und fertig
01.05.2018 23:27Beitrag von Dystopia
die Plazierungsmatches funktioneiren für den lowe leage bereich einfach nicht und sind ollkommen Sinnlos- bisher bin ich jede season ungefähr gleich vom SR nach den 10 Spielen (egal wie die stat war) gleich eingestuft wordern- manchmal mit mit etwas mehr- manchmal etwas weniger sr- diese palcments sollte man sich sparen - einfach 1 placment und fertig


Erst lesen, dann posten.
In Overwatch gibt es keinen Hardreset!
Oben findest du die Erklärung

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum