PC Stats

Allgemeines
In der Preisklasse rate ich zu Gebrauchtware. Evtl. kriegt man n Schnäppchen mit nem älteren, ausgedienten "gamer pc". Mein alter Rechner ging (ohne Festplatten und Tower) für rund 300€ in Einzelteilen weg. OW lief auf dem problemlos mit 100-150 fps.

Ist natürlich das Risiko mit der wegfallenden Garantie.
14.05.2018 12:08Beitrag von reign
Sowas meinte ich mit "ich hab lange nicht mehr recherchiert"... Weia, seit wann gibt es denn gute onChip-Grafikkarten?! Danke!


Gibt es nicht, die interne Radeon Vega 8 ist primär für den office Betrieb damit wirklich spielen wird nicht hinhauen alles nur Marketing, und schon recht nicht mit der Konfiguration, so wenig RAM und dann auch noch ein einen langsamen aber Hauptsache eine M.2...

Kurz und knapp für 400€ wird man kein System bekommen mit dem man auch Spaß beim zocken hat. Das mindeste was man einrechnen sollte, ohne rum!@#$%^- zu müssen sind 600 - 620,-
https://www.dubaro.de/GAMING-PC/Gaming-PC-Ryzen-3-2200G-mit-Vega-8::3534.html

Ist zwar eher ein Aufrüst-System,reicht aber für Overwatch auf mittleren Einstellungen aus. Wenn man nicht alles auf Ultra spielen muss,sollte man damit zufrieden sein.
Schau dir bitte mal diese beiden Pc-Systeme an. Leider ohne Betriebsystem. Kann man aber dazu bestellen dort. Und der Preis ist definitiv nicht bei 400 Euro. Das ist auch irgendwo nicht umsetzbar. Ich wollte auch schon garkeine Beispiele posten, weil man es eh nur falsch machen kann. Hab versucht billig zu sein und einen enigermaßen vernüftiger Anbieter zu nehmen. Sicher gibt es bessere, aber da bezahlt man auch mehr. Hier siehst du immerhin die verbauten Hardwarekomponenten. Bei vielen Anbietern weiß man es nicht einmal.

Dieser hier wäre mein Favorit, da eine SSD verbaut wurde: "https://www.csl-computer.com/shop/product_info.php?products_id=14793&cPath=5_351".

Dieser hier ist 100 Euro billiger: "https://www.csl-computer.com/shop/product_info.php?products_id=13434&cPath=5_351". Jedoch hat er keine SSD und der Prozessor ist schwächer gegenüber den anderen. Gerade beim Gaming kann das durchaus ein Unterschied ausmachen. Vor allem aufgrund der fehlenden SSD. Macht selbst beim surfen einen Unterschied aus. Ist sicher nicht die beste SSD auf den Markt, aber es ist immerhin eine. Für den Anfang sollte es erstmal ok sein.

Ansonsten musst du echt nach etwas gebrauchten suchen. Kannst uns gern die verschiedensten gebrauchten PC Systeme zeigen. Geben wir sicher alle gern Feedback dazu. Da wirst du wahrscheinlich eher mal an die gewünschten Preisregion erreichen. Oder man muss den PC einfach selbst zusammenbauen, dann ist da viel mehr möglich. Gaming ist halt leider nie billig.
14.05.2018 18:23Beitrag von Samphil
Schau dir bitte mal diese beiden Pc-Systeme an. Leider ohne Betriebsystem. Kann man aber dazu bestellen dort.


Oder bei Ebay für 4,99 kaufen.
400 Euro für einen halbwegs vernünftigen Gaming PC ist schon kaum realisierbar.
Wenn man gebrauchte Komponenten kauf und selbst verbaut, bekommt man noch ein PC zusammen an den man auch länger Freude hat. Zusammenbauen ist kein Hexenwerk und im Internet gibt es mehr als genug Hilfen/Anleitungen falls man nicht weiter kommt. Problem bei gebrauchten Teilen ist aber wie schon geschrieben die fehlende Garantie.

Stellt sich auch die Frage ob deine Tochter auch andere Spiele auf den PC spielen will. Sagen wir mal sie will sich z.B. im Herbst das neue Tomb Raider holen. Da könnte schon der 400 € PC Probleme bekommen oder sogar schlapp machen.

Spreche da leider aus Erfahrung. Wollte mir vor 4 Jahren auch einen günstigen Gaming PC zulegen. Musste nach nicht mal einen Jahr nachrüsten.

Ist vllt nicht besser für die Tochter eine Xbox oder PS 4 zu holen? Oder braucht deine Tochter so oder so einen neuen PC?
https://www.agando-shop.de/product_info.php?refID=gm&products_id=102655&gclid=Cj0KCQjw5-TXBRCHARIsANLixNx6LreWsuJWJPkVZuJxk3bY1sjVzgpeX8KxV8P7hVBJ9A8h3llEu_waAj0bEALw_wcB

Hier für 399 Euro mein Sohn hat den auch spielt overwatch und wow flüssig auf ultra mit 60 fps.

Auch mit 400 Euro kann man einen recht guten Rechner haben, wenn die Komponenten harmonieren.400 Euro mehr und dann habt ihr einen ultra rechner....
14.05.2018 18:23Beitrag von Samphil
Schau dir bitte mal diese beiden Pc-Systeme an. Leider ohne Betriebsystem. Kann man aber dazu bestellen dort. Und der Preis ist definitiv nicht bei 400 Euro. Das ist auch irgendwo nicht umsetzbar. Ich wollte auch schon garkeine Beispiele posten, weil man es eh nur falsch machen kann. Hab versucht billig zu sein und einen enigermaßen vernüftiger Anbieter zu nehmen. Sicher gibt es bessere, aber da bezahlt man auch mehr. Hier siehst du immerhin die verbauten Hardwarekomponenten. Bei vielen Anbietern weiß man es nicht einmal.

Dieser hier wäre mein Favorit, da eine SSD verbaut wurde: "https://www.csl-computer.com/shop/product_info.php?products_id=14793&cPath=5_351".

Dieser hier ist 100 Euro billiger: "https://www.csl-computer.com/shop/product_info.php?products_id=13434&cPath=5_351". Jedoch hat er keine SSD und der Prozessor ist schwächer gegenüber den anderen. Gerade beim Gaming kann das durchaus ein Unterschied ausmachen. Vor allem aufgrund der fehlenden SSD. Macht selbst beim surfen einen Unterschied aus. Ist sicher nicht die beste SSD auf den Markt, aber es ist immerhin eine. Für den Anfang sollte es erstmal ok sein.

Ansonsten musst du echt nach etwas gebrauchten suchen. Kannst uns gern die verschiedensten gebrauchten PC Systeme zeigen. Geben wir sicher alle gern Feedback dazu. Da wirst du wahrscheinlich eher mal an die gewünschten Preisregion erreichen. Oder man muss den PC einfach selbst zusammenbauen, dann ist da viel mehr möglich. Gaming ist halt leider nie billig.


Klar nicht umsetzbar wofür eine 1050 ti? Glaube nicht das auf sli gerüstet wird im nach hinein. 8 GByte RAM kein muss 4gb für overwatch oder andere Spiele reichen locker. Manche Teile müssen nicht sein um flüssig auf ultra zu spielen, wofür ryzen bei low Budget usw. Geht auch anders.
15.05.2018 03:59Beitrag von Dash4Bash
Klar nicht umsetzbar wofür eine 1050 ti? Glaube nicht das auf sli gerüstet wird im nach hinein. 8 GByte RAM kein muss 4gb für overwatch oder andere Spiele reichen locker. Manche Teile müssen nicht sein um flüssig auf ultra zu spielen, wofür ryzen bei low Budget usw. Geht auch anders.

15.05.2018 03:47Beitrag von Dash4Bash
https://www.agando-shop.de/product_info.php?refID=gm&products_id=102655&gclid=Cj0KCQjw5-TXBRCHARIsANLixNx6LreWsuJWJPkVZuJxk3bY1sjVzgpeX8KxV8P7hVBJ9A8h3llEu_waAj0bEALw_wcB


Unter 8GB Ram würd ich heutzutage niemals ein PC kaufen und schon garnicht wenn man den PC zum zocken nutzen möchte. Es wird nicht nur bei Overwatch bleiben. Bei anderen Spielen wird man dann einfach auf Dauer nicht mehr klar kommen. Auch der Prozessor ist schlecht, vor allem wenn man sich wieder auf dem Gamingsektor bezieht. Zumal das nur ein 2-Kern Prozessor ist. Wer soll denn damit bitte Freude haben? Dann lieber 200 bis 300 Euro mehr ausgeben und man hat länger Spaß damit. Für 400 Euro geht es einfach mal nicht. Schon garnicht wenn der PC fix und fertig sein soll.

Hier mal die Leistung des Prozessors und der Grafikkarte:
"http://cpu.userbenchmark.com/SpeedTest/21564/AMD-A6-6420K-APU-with-Radeontm-HD-Graphics" und "http://gpu.userbenchmark.com/Nvidia-GTX-1050/Rating/3650"

Zum zocken einfach total ungeeignet! Rausgeschmissenes Geld.
Der Beitragsersteller sollte sich damit abfinden mehr Geld in die Hand nehmen zu müssen.
14.05.2018 19:00Beitrag von Ijustfarted
Spreche da leider aus Erfahrung. Wollte mir vor 4 Jahren auch einen günstigen Gaming PC zulegen. Musste nach nicht mal einen Jahr nachrüsten.


Das ist es halt. Nach 1 Jahr kannste wieder Geld in die Hand nehmen. Vor allem in einem System wo man wahrscheinlich nicht einmal viel machen kann, weil Netzteil zu schwach, Mainboard zu schlecht, unpassender Ramriegel, usw. Dann lieber vorher mehr Geld investieren und man hat erstmal Ruhe.

Nachtrag:
Nimmt mal das Beispiel von Dash4Bash. Um es einfach mal zu verdeutlichen. Einfach mal die 1050 durch eine 1050Ti ersetzen. Was passt nicht mehr? Richtig! das Netzteil, weil es zu schwach ist.
15.05.2018 03:47Beitrag von Dash4Bash
https://www.agando-shop.de/product_info.php?refID=gm&products_id=102655&gclid=Cj0KCQjw5-TXBRCHARIsANLixNx6LreWsuJWJPkVZuJxk3bY1sjVzgpeX8KxV8P7hVBJ9A8h3llEu_waAj0bEALw_wcB

Hier für 399 Euro mein Sohn hat den auch spielt overwatch und wow flüssig auf ultra mit 60 fps.

Auch mit 400 Euro kann man einen recht guten Rechner haben, wenn die Komponenten harmonieren.400 Euro mehr und dann habt ihr einen ultra rechner....


Mit einem Dual-Core-Prozessor starten manche moderne Spiele schon gar nicht mehr, da sie zwingend 4 Threads bennötigen.
Bei nur 4GB RAM ist man sehr eingeschränkt, da muss man nur mal einen Webbrowser im Hintergrund aufhaben , und schon geht der PC in die Knie.
Bei dem System ist auf Teufel komm raus an allem gespart worden um die GTX1050 bei diesem Preis noch irgendwie rein zu bekommen.
Meiner Meinung nach ist der PC unausgewogen und man hat auch noch kaum Aufrüstmöglichkeiten da der Sockel FM2 schon lange tot ist.
15.05.2018 08:21Beitrag von Samphil
Nachtrag:
Nimmt mal das Beispiel von Dash4Bash. Um es einfach mal zu verdeutlichen. Einfach mal die 1050 durch eine 1050Ti ersetzen. Was passt nicht mehr? Richtig! das Netzteil, weil es zu schwach ist.


Joa genau, weil die 1050er braucht 75W und die 1050ti nämlich doch schon 75W ... oh wait..... sind ja doch tatsächlich die selben Zahlen

@topic
also unter 400 Euro kannste vielleicht irgend nen alten Rechner kaufen (oder neue Hardware aus alten (und langsamen) Baureihen), aber wenn du deiner Tochter nen Gefallen tun willst und ihr was halbwegs vernünftiges schenken willst, solltest wohl noch 200€ mehr rauflegen.... sonst wird das vermutlich nicht sonderlich viel werden.

Edit:
Und einen Fertig-PC kaufen würd ich nicht, selber zusammenstellen und zusammenbauen ist auf jedenfall günstiger.... und auch kein Hexenwerk -- ist wie mit Bauklötzen spielen, die Komponenten sind schon so gebaut, das man (sofern man keine Gewalt anwendet) nichts irgendwie falsch einbauen kann.

hier gibts noch ein recht umfangreiches Tutorial zum PC selber bauen (ist nicht das neueste, aber vom Zusammenbau her ist das Prinzip immer das Selbe):
http://extreme.pcgameshardware.de/komplette-rechner-zusammenstellung/156726-how-pc-selbst-zusammenbauen.html

Und ein Windows 10 Key bekommt man bei ebay schon um die 5 € rum.

Eine komplette Zusammenstellung werd ich aber hier nicht auflisten...bin in dem unteren Preissegment nicht so wirklich unterwegs (baue normal PCs nur für mich selbst und das sind dann doch schon welche aus einer höheren Kategorie), ich würde dennoch nen Rechner mit i3-8100 auf nem B360 Board. 8GB RAM und ner GTX 1050 vorschlagen... denk da sollte die Preis-Leistung ganz gut rum kommen.
15.05.2018 09:01Beitrag von Affenkoenig
Joa genau, weil die 1050er braucht 75W und die 1050ti nämlich doch schon 75W ... oh wait..... sind ja doch tatsächlich die selben Zahlen


Ich hätte wetten können die 1050Ti bräuchte mehr Watt. Aber gut, danke für den Hinweis. Der Kerngedanke war, dass ein Aufrüsten halt schwierig ist.
[quote="176177367156"]
Eine komplette Zusammenstellung werd ich aber hier nicht auflisten...bin in dem unteren Preissegment nicht so wirklich unterwegs (baue normal PCs nur für mich selber), ich würde dennoch nen Rechner mit i3-8100 auf nem B360 Board. 8GB RAM und ner GTX 1050 vorschlagen... denk da sollte die Preis-Leistung ganz gut rum kommen.


Ein I3 8100 ist schon ein guter Prozessor, vor allem zum Zocken, allerdings bekommt man für ca 30 Euro mehr einen Ryzen 5 1600 und der ist ein wahres Multi-Threading Monster.
Preis-Leistungs technisch sehe ich zurzeit AMD im Vorteil gegenüber Intel.
was haltet ihr von den 2 für den Anfang?? (rein Einsteiger mäßig)
1.
Amd Hd 6850 radeon sapphire
Amd phenom 2 x4 945 Pro 3.0 Ghz
8Gb ram 1025 mhz
Seagate 320 Gb hdd
Foktor X2 Gaming computer Kasse
Extra 8 Rohr Copper Cpu cooler
Asus M4A7B MotherBoard

2.
CPU: AMD Phenom 9950 Quadcore 2.62 GHZ
Mainboard: ASRock alivenf5-esata2+
RAM: 8GB : 4x2 GB Black Dragon Series GEil
GPU: Nvidia GTX 760 Zotac 2GB GDDR5
SSD: 120GB Samsung
HDD: 500GB WD
CPU Kühler: Bequiet Pure Rock Slim
Gehäuse: Areo Cool
-Wlan
-DVD Brenner
-500 Watt Netzteil

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum