Warum kein System wie Fortnite?

Allgemeines
Ich bin auf den Teil mit der Aussage über Streamer eingegangen, deren Motivation du in Frage gestellt hast. Wenn du noch nebenschauplätze in der Diskussion darüber aufmachst ist das mir egal.
"Spielt Quickplay oder macht euch nen Smurf, dann kannste auch das haben:"

Vergleichbare Gegner, faire Regeln...im Quickplay? :DD
Kein Seitenwechsel, 100% Objective oder Niederlage, kein SR-Limit bei Gruppen...
Ja klar...
Weswegen zum Teufel sollte ich als Bronze-/Silberspieler mir einen Smurf machen?
Und nein, danke der Nachfrage, aber ich habe keinen Stress im Ranked, ganz einfach weil ich mir keinen mache! (Und ganau DAS bringt dich anscheinend auf die Palme, warum auch immer)

Vor einiger Zeit hatte jemand einen Thread erstellt, und zwar mit folgender Frage: Wo können schlechte Spieler in Overwatch noch Spaß haben?
Die richtige Antwort lautet: IM RANKED! Denn genau dort wirst du weitaus besser gegen vergleichbare Gegner gematched als in Arcade/Quickplay.
13.05.2018 19:32Beitrag von Ŧake2toTǺŊƓǪ
Ich bin auf den Teil mit der Aussage über Streamer eingegangen, deren Motivation du in Frage gestellt hast.

Das habe ich eben nicht, sondern - wie ich dir nun schon mehrfach erklärt habe, die krude Logik von Casual-Hatern (wie dir) auf Streamer angewendet, um aufzuzeigen, wie blödsinnig/engstirnig diese Argumente sind.
13.05.2018 19:38Beitrag von SakuHina
Vergleichbare Gegner, faire Regeln...im Quickplay? :DD


Bezogen auf den Smurf, nicht auf Quickplay.

Wo wir eh gerade bei deiner Elo sind, sollte sich eh nicht viel zu Quickplay unterscheiden? Achtung Rhetorische Frage.

13.05.2018 19:45Beitrag von SakuHina
Das habe ich eben nicht, sondern - wie ich dir nun schon mehrfach erklärt habe, die krude Logik von Casual-Hatern (wie dir) auf Streamer angewendet, um aufzuzeigen, wie blödsinnig/engstirnig diese Argumente sind.


Wo wir wieder am anfang sind: du verstehst nicht das Profis/Streamer trotzdem noch gut spielen müssen um damit geld zu verdienen während man hier eine möglichkeit sucht für Gelegenheitsspieler(Casuals) Langzeitmotivation zu integrieren die Spieler in den Modus holt die man nicht da haben will.

Du wirst wieder diese Logik angreifen weil du so ein besagter Spieler höchstwahrscheinlich bist. Siehs als Engstirnig an, mir egal. Stelle weiterhin eine Handvoll Streamer auf dieselbe Stufe mit unzähligen idioten die nur wegen der Goldwaffe spielen, nur die placements machen etc.
13.05.2018 20:21Beitrag von Ŧake2toTǺŊƓǪ
13.05.2018 19:38Beitrag von SakuHina
Vergleichbare Gegner, faire Regeln...im Quickplay? :DD


Bezogen auf den Smurf, nicht auf Quickplay.

Wo wir eh gerade bei deiner Elo sind, sollte sich eh nicht viel zu Quickplay unterscheiden? Achtung Rhetorische Frage.

13.05.2018 19:45Beitrag von SakuHina
Das habe ich eben nicht, sondern - wie ich dir nun schon mehrfach erklärt habe, die krude Logik von Casual-Hatern (wie dir) auf Streamer angewendet, um aufzuzeigen, wie blödsinnig/engstirnig diese Argumente sind.


Wo wir wieder am anfang sind: du verstehst nicht das Profis/Streamer trotzdem noch gut spielen müssen um damit geld zu verdienen während man hier eine möglichkeit sucht für Gelegenheitsspieler(Casuals) Langzeitmotivation zu integrieren die Spieler in den Modus holt die man nicht da haben will.

Du wirst wieder diese Logik angreifen weil du so ein besagter Spieler höchstwahrscheinlich bist. Siehs als Engstirnig an, mir egal. Stelle weiterhin eine Handvoll Streamer auf dieselbe Stufe mit unzähligen idioten die nur wegen der Goldwaffe spielen, nur die placements machen etc.

Mal Hand aufs Herz: Liest/verstehst du die Beiträge anderer mit Absicht falsch oder fehlt dir einfach der "Skill"?
Die Logik/Argumentation, die ich angreife: "Wer nicht 100% von dem gibt, was er geben könnte, hat im Ranked nichts verloren!"
Wer zig Programme nebenher zu laufen hat, während des Matches den Streamchat liest, Hintergrundmusik zu laufen hat, 8-10 oder gar 24h am Stück streamt, kann keine 100% seines echten Potentials geben! Das ist aber kein Problem, da er es immer tut! Seine Leistung bleibt konstant - das System funktioniert!
Es wäre also schwachsinnig, sich als Teammate darüber zu beschweren.
Du verstehst anscheinend nicht, dass es das gleiche Prinzip ist, wie beim Casual, der, ohne zu tryharden, mit dir auf einer Elo spielt.

"Spieler, die man hier nicht haben will": Was glaubst du eigentlich wer du bist?! XDD
Wer ist "man"? Ich möchte z.B. keine toxischen Rang-Fanatiker im Ranked haben, die anderen zwar ständig vorbeten, dass man, wenn man gut ist, auch aufsteigt und von Teammates nicht in einer Elo-Hell gehalten wird, sich dann selbst aber über Casuals im Ranked beschweren, weil sie ihnen angeblich das Spiel versauen.
Wie du siehst: Auf keinen von uns beiden wird gehört.
Glücklicherweise.
13.05.2018 20:48Beitrag von SakuHina
Wer zig Programme nebenher zu laufen hat, während des Matches den Streamchat liest, Hintergrundmusik zu laufen hat, 8-10 oder gar 24h am Stück streamt, kann keine 100% seines echten Potentials geben!


Das behauptet jemand auf Silber?! Ahja, wer hat denn bitte keine hintergrund musik? Eine Streaming Software schaltet man ein und dann läuft die. Fertig.
8-10 Stunden sind für nen Prof ein normaler Arbeitstag.
Klar du fühlst dich damit bestimmt überfordert. ist aber nicht jeder so....
13.05.2018 10:57Beitrag von Waffelhaus

Um über lange Zeit zu motivieren braucht es meiner Meinung nach ein Levelsystem im ranked mit stretchgoals usw. in dem man diverse Items,Skins usw. exklusiv für den ranked freischalten kann...DAS motiviert über längere Zeit.


Weil Fortnite ein F2P-Spiel ist, und der Battlepass dort - über den du redest - Geld kostet. Genau darum gibt es das in Overwatch nicht, weil Overwatch im Gegensatz dazu ein Vollpreisspiel ist, mit optionalen Lootboxen im Shop.
13.05.2018 21:24Beitrag von Ŧake2toTǺŊƓǪ
Ahja, wer hat denn bitte keine hintergrund musik?

Die wenigsten Spieler machen Song-Requests oder haben Playlists beim Spielen zu laufen.

13.05.2018 21:24Beitrag von Ŧake2toTǺŊƓǪ
8-10 Stunden sind für nen Prof ein normaler Arbeitstag.

Für einen "Farmer" ebenso.

Damit auch du es begreifst: Es ist wichtig, WIE jemand spielt, nicht WARUM.
Spielt jemand in deinem Team genauso gut wie du, hat es dich nicht zu interessieren, weshalb er Ranked spielt, und auch nicht, ob er nicht eigentlich besser spielen könnte, wenn er sich mehr Mühe gäbe. Oder willst du geboostet/durchgezogen werden? Das hat dann aber nichts mit sich verbessern sondern nur mit den Rang verbessern/"aufsteigen" zu tun.
Falls du den Unterschied kennst.
Für jemanden, dem es angeblich nur um die eigene Entwicklung geht, legst du verdächtig viel Wert auf Titel, Elo-Stufen, blinkende Symbole und ähnlichen Belohnungs-/Status-Krimskrams.^^

Mir will einfach nicht in den Kopf, wie man etwas gegen gleichwertige Teammates haben kann, nur weil sie aus einem anderen Grund gewinnen wollen, als man selbst. Klar könnten einige davon eine Elo höher spielen, wenn sich mehr Mühe geben würden; aber: Was hättest du davon?
Oder geht es dir einzig und allein darum, dass sie sich bei einer Niederlage weniger aufregen als du, weil ihnen ihr Rang schnurz ist?

ps: Was den Vorschlag des TE angeht, lehne ich ihn ab; mehr elitäres Zeugs erzeugt nur mehr Salz.
Wie schon gesagt, bin ich sogar dafür, Goldwaffen auch in anderen Modi erhältlich zu machen. Sehe nicht, wieso dadurch die Waffen, die ich bereits erspielt (nicht erarbeitet^^) habe, "entwertet" würden. Reicht doch, wenn ICH weiß, wo ich sie herhabe.
Die wenigsten Spieler machen Song-Requests oder haben Playlists beim Spielen zu laufen.


Bei mir läuft immer Musik im Hintergrund und bei den ein oder anderen Mate mit dem ich spiele weiß ich auch das er Musik laufen lässt. Die aussage dass das keiner Macht würde ich also nicht verallgemeinern

13.05.2018 23:34Beitrag von SakuHina
Mir will einfach nicht in den Kopf, wie man etwas gegen gleichwertige Teammates haben kann, nur weil sie aus einem anderen Grund gewinnen wollen


Der Satz zeigt dass du immer noch nicht begriffen hast was ich meine.
Irgendein extra Level System fürs Ranked hat für mich nichts mit Gewinnen zu tun, eher was mit Maße an Spiele die man bestreiten muss.

Wenn ich als in einen Modus spiele nur um damit einen Zeitliche Dauer an Anforderungen zu erfüllen, muss ich also nicht zwangsläufig gewinnen! Kapierst du das?
"Spiele X-Stunden im Ranked Modus um YZ-Belohnungen freizuschalten"
14.05.2018 00:04Beitrag von Ŧake2toTǺŊƓǪ
Irgendein extra Level System fürs Ranked hat für mich nichts mit Gewinnen zu tun, eher was mit Maße an Spiele die man bestreiten muss.

Wenn ich als in einen Modus spiele nur um damit einen Zeitliche Dauer an Anforderungen zu erfüllen, muss ich also nicht zwangsläufig gewinnen! Kapierst du das?
"Spiele X-Stunden im Ranked Modus um YZ-Belohnungen freizuschalten"

Da sind wir uns vollkommen einig!
Was aber bitte hat das mit Goldwaffen oder Casuals zu tun?

Und nein, ich habe dieses Thema nicht in diesen Thread gebracht, das waren andere. Schon auf der ersten Seite gings los. Ist auch nicht der erste Thread, wo, sobald es sich anbietet (oft auch wenn nicht), gegen Casuals, Sammler oder Leute, die einfach wegen des Spielspaßes Ranked spielen, gewettert wird.

ps: Es gab hier sogar noch schlechtere Vorschläge als den des TE. Beispielsweise wollte jemand, dass man Goldwaffen nur für die Charaktere freischalten kann, mit denen man X Siege im Ranked hat. Stell dir diesen Mist mal vor!
14.05.2018 00:15Beitrag von SakuHina
Was aber bitte hat das mit Goldwaffen oder Casuals zu tun?


ganz einfach: es gibt unzählige Leute (wurde ja von dem einen oder anderen hier im Forum auch schon geschrieben) die diesen Modus niemals betreten würden wenn es nicht ausschließlich dort diese bescheuerten Punkte geben würde.
Sprich: wenn du die ganzen Lootboxen und Goldwaffen usw über QP oder Arcade beschränken würdest müsste keiner deswegen Ranked zocken, der das eigentlich gar nicht will weil es ihm zu stressig, toxic, whatever ist...
14.05.2018 08:13Beitrag von ƑĬŞĦƁŲŔƓƐŖ
Sprich: wenn du die ganzen Lootboxen und Goldwaffen usw über QP oder Arcade beschränken würdest müsste keiner deswegen Ranked zocken, der das eigentlich gar nicht will weil es ihm zu stressig, toxic, whatever ist...

Der Nachteil dieses Vorschlags wäre, dass Spieler, die gern Ranked spielen, von Lootboxen etc pp ausgeschlossen wären. Für Event-Skins bsw würden nun umgekehrt sie in einen anderen Modus gezwungen werden.

Man sollte halt - bis auf einige wenige spezielle Ausnahmen (z.B.Teilnahme-/Top 500-Icons, -Sprays) - generell nichts Elitäres für einzelne Modi herausbringen.
Bestes Beispiel sind die wöchentlichen Arcade-Lootboxen: Man bekommt dadurch einfach nur mehr, muss aber kein Arcade spielen, nur um überhaupt an Lootboxen zu kommen.
Bekäme man im QP 5 Waffenpunkte pro Sieg, könnten theoretisch alle zufrieden sein.
Das Belohnungssystem in Fortnite ist schon dezent pay to win nichts für ungut. Würde es Overwatch ohne benötigten Pass und ohne kaufbare Level einführen wäre das natürlich interessant. Wenn ich mich nicht täusche würde es zum ersten mal einen grund zum grinden bringen (lootboxen zähl ich nicht wirklich als grind)

Ein neues Matchmaking wäre auch angebracht. Meiner Meinung nach kann man es gleich dem Zufall überlassen als jede Runde ein vermeindlich faires Spiel zu bekommen in dem einer von 12 Spielern mit einer hohen wahrscheinlichkeit ein Smurf ist, geboostet wurde oder wird, throwen möchte und andere Faktoren die von Anfang an über Sieg und Niederlage entscheiden.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum