Wie proxy Baracs als P countern?

Taktiken und Strategie
Hey,

Ich hab das betitelte "Problem"?

Irgendwelche Tipp?

früh scouten ist mir gelungen doch danach war ich überfordert. Adepts?

Proxy Pylon wäre gut gewesen. Hätte meine eigene Basis aber trotzdem nicht halten können..

PS: 2.Frage: sehe ich das im Browser richtig, dass es nur 2 Threads zu taktiken gibt? Hä? :D

LG Mad
Schwierig zu beantworten, da Infos fehlen.

1 rax, 2 rax, 3 rax proxy?
Hast du eine Exe gebaut?

Generell wenn sowas kommt. Exe canceln und Rampe verteidigen. Forcefields, Adepts sind gut, kannst auch twilight bauen und dann das Upgrade holen. Du musst effektiver traden und entweder einen Prism-Drop vorbereiten, weil er nichts in seiner Base hat, wenn er hart commited oder seinen push zurückschlagen und dann deine Exe nehmen.
Du musst wissen, wie viel er investiert. Wenn er doch umschwänkt und dich contained, während er selbst eine 2te nimmt, musst du reagieren.

Zur 2. Frage:

Ja, die alten Threads wurden gelöscht und alle drei Rassen in einem neuen Bereich zusammengefasst.
hey,

danke für die Antwort.

Er hatte drei Proxy Rax. Ich habs sofort gescoutet, meine Exe abgebrochen und mich eingewallt. Er baute dann recht fix nen Bunker vor meine Wall und ne proxy Fabrik mit tanks.

Das was du schriebst hätte ich wohl machen müssen. leuchtet ein.. Prism drop, bessere und mehr Einheiten + gutes Micro. Dennoch echt schwer, wenn er sofort mit 3 baracs bzw Marines auf meine Produktionsgebäude geht und ich gefühlt gerade erst mit dem Kybernetikkern fertig bin.
Hallö,
Wurde meinem Vorredner/poster da erst einmal Recht geben, wenn frühe Marines kommen leisten Adepten meist gute Arbeit, am Besten unterstützt von Sentrys.

Einerseits können Rampen mit Forcefields blockiert werden um die Marines draußen zu halten (oder noch besser einen Großteil von ihnen und den Rest dann abräumen) und andererseits mit dem Guardian Shield die Adepten sehr effektiv im offenem Kampf unterstützt werden (da Marines nur 6 Schaden pro Angriff machen und der Schild diesen um 2 reduziert nimmst du dem Gegner ein Drittel seiner Feuerkraft quasi kostenlos).

Sehr hilfreich wäre ein Replay Link, dass macht es wesentlich einfacher zu sagen wo man ausbessern könnte und man könnte noch genauer auf evtl. Fehler eingehen die du gemacht hast. Falls du bisher noch keine Replays hochgeladen hast bietet sich da zum Beispiel http://ggtracker.com an, leider wird diese Seite aber in einigen Monaten abgeschaltet, Alternativen wären:
https://sc2replaystats.com
http://lotv.spawningtool.com
http://drop.sc/

Es ist natürlich nicht einfach gegen einen All in zu bestehen, man muss bedenken: die Mineralien die du in den Nexus und Tech gesteckt hast, hat er in seine Kasernen und Marines investiert, weshalb er wesentlich mehr Armee hat als du, daher ist gegen sowas eine schnelle gute Reaktion und Micro on point sehr wichtig.

Gegen Tank Contains könntest du probieren mit Adepten direkt an seine Tanks ranzushaden und die so direkt aus dem Kampf zu nehmen, dabei muss man aber aufpassen wie viel Biomüll da noch vor steht da, Marine/ Marauder mit Stim eine Gateway Armee ganz schön schnell ins Nirwana befördern kann. Manchmal können auch Verzweiflungs DTs so ein Spiel noch rumreißen, das ist aber bestenfalls ne 50:50 Chance.

Solltest du seinen Angriff erfolgreich abwehren solltest du dich relativ schnell entscheiden ob du einen Konter All in machst oder in ein Makro Game übergehen, ich würde tendenziell meistens zu Zweiterem raten auch wenn die Intuition einem oft was anderes sagt. Begründung ist das er vermutlich mit einem Konter Angriff rechnen und sich dementsprechend mit Tanks und Bunkern darauf vorbereiten wird, wenn du dann aber stattdessen ext und hochtechst (sorge vor allem für Detection, getarnte Einheiten wie Banshees sind sehr beliebt in solchen ausweglosen Situationen) solltest du in einer sehr vorteilhaften Postion sein.

Ich hoffe ich konnte vlt. auch etwas helfen :)
Hi Alcrin,

wow! danke fürs antworten!

das replay ist mir etwas peinlich :D ich hab nicht viel 1on1 erfahrung und mein micro war für die katz. teils weiß ich meine fehler. ich frage mich dennoch unabhängig vom meinem game, wie ich es hätte machen müssen. denn wenn ich es sofort sehe, muss es doch "easy" sein. daher der thread.

das mit dem einen zentri gefällt mir ganz gut. prinzipiell sind canons da blöd oder? das war halt auch erstmal meine übersprungshandlung. einbunkern mit stalkern und zwei canons. reichte aber nicht. hab leider auch nicht damit gerechnet, dass er sofort mit tanks reagiert. die marines selbst hätte ich noch abwehren können. nach dem ersten tank kam auch gleich nen falke (englischen namen vergessen). der T war auch diamant. für mich schon nen dickes brett :D

das blöde war auch, dass ich meinen etwas größeren eingang bei meiner exe gewallt habe. also keine rampe. das habe ich sofort gemacht. konnte es demnach nicht mehr abbrechen. dadurch hatter der T natürlich freie bahn auf meine gebäude. erhat sich auch gleich mal meinen kybernetikkern genommen. den ich dann sofort neubauen musste.

ich muss das mal mit nem T buddy von mir simulieren. wenns für ihn ok, würde ich dann sogar das replay hochladen :D

und für dts oder selbst auf macro gehen ist im prinzip keine zeit, würde ich sagen. das ganze game ginge glaube ich 5min. bis dahin kann der wahrscheinlich auch scannen.

PS: wo werden strategien besprochen? im mehrspielerbereich?

gn8
Das Problem mit 3Rax hat etwas mit deinen Opener zutun, weshalb ich einmal die ersten 2-3Minuten gegen Terra erläutern werde.

13 Pylon
15 Gate
16 Gas -> Scout
Soweit sollte alles normal sein und keinen überaschen. Sobald die Probe ankommt, wirst du direkt die wichtigsten Infos erhalten. A = Keine Rax in der Basis | B = 0, 1, 2 Gyser. Nun gehen wir davon aus, dass A immer erfüllt ist.
  • Kein Gas = Rax all in (3-4Rax).
  • 1x Gas = Proxy Reaper, oder 1 Rax & 1 Factory(Kein Techlab = Cyclon Rine, Techlab = Tank rine[evtl. auch mit 2 Rax, ist meist schwächer])
  • 2x Gas = 111 Proxy, oder Proxy Cyclon(mit Reaktor)


Nun gilt es die Proxypositionen zu scouten. Dafür nimmst du dir eine Probe aus der Base und scoutest diese ab. Die Position, welche du zuletzt erreichen würdest, überprüfst du mit der Probe, welche beim Gegner war. Während dessen brichst du deinen Nexus ab, fallst du diesen bereits gesetzt haben solltest und addest schnellst möglichst Einheiten(also 1x Zealot, da dein Cybercore noch nicht fertig ist). Brich dein zweites Gas ab, falls dieses noch baut, mach einen Workercut und adde das gate Nummer 2.

Früher hätte man den Mothership Core nach den ersten beiden Adepts gebaut. Die Adepts hätten kurz verteidigt, bis der Stalker und der Mothership Core fertig wären und hätten anschließend sich zu den Raxes geshadet, um die Reinforcement zu stoppen. Während du zu Hause mehr Stalker, Gas 2, Gate 3 und Stargate oder Robo geholt hättest. Wird jedoch bald nicht mehr möglich sein!

Sobald der Patch da ist, wird es sicherlich anders gespielt. Wir vergessen also den letzten Absatz und setzen wieder an nach dem adden von Gate 2 an. Sobald der Zealot durch ist, kannst du die 2x Stalker holen, anstatt dem Adept, da diese mobiler unterwegs sind und dir das Kiten einfacher fallen sollte. Währenddessen, versuchst du Gate 3 zu bekommen und anschließend das zweite Gas und dann am besten die Robo. Ingesamt wird die Verteidigung also microlastiger, aber immernoch gut möglich sein. Warum nun aber die Robo und warum ist das Stargate keine Alternative mehr? Aktuell hat man die Wahl zwischen den beiden Techs. Mit der Robo ist der Zugang zum Prism und einem Immortal nicht fern und anstatt auszubrechen(falls das Spiel noch nicht gewonnen ist und der Gegner deine Natural mit Bunker belagern sollte), wird unauffällig runtergedropt. Auf diesen Weg schneidest du seine Verstärkung ab und verhinderst eine längere Belagerung. Anschließend läufst du rüber und besiegst ihn. Besitze jedoch eine Sentry in deiner Basis, damit er diese nicht überfällt, sobald du dich ihm von hinten näherst. Mit dem Stargate wäre man simpel auf das Oracle gegangen und hätte die Worker vom Gegner zerstört, aber mit dem kommenden Nerf für das Oracle stell ich dies in Fragezeichen, da ich mir nicht sicher bin, ob nun ein Schuss mehr benötigt wird. Sollte dies nicht der Fall sein, dann ist dies natürlich ebenfalls eine Option.

Ich denke damit ist zumindest der 3Rax mass Rine Counter gut genug erklärt, damit dies in jeder Liga gehalten werden kann. Hängt natürlich von euren Micro ab und wie schnell ihr das Ganze scoutet.
Ich bin ein Freund von "keep it simple".
Ich spiele bis heute eine einfach Zelot Archon Immortal BO. Diese hab ich als Staircase angefangen.
Bis Gold hab ich ohne Gas und only Zealots gespielt. Hab ich proxy Rax gescoutet war es für mich schon ein freewin. Ich hatte dann schon genug Zealots um das Proxy einzureissen und der Gegner hatte zuviel Mineralien ausgegeben. Wenn er die Zealots kitet werden alle Zealots sterben und nur wenige Marines. Aber er wird (da geb ich dir Brief und Siegel) in der Zeit keine mineralien ausgeben während du fleißig weiter produzierst und schickst ihm die nächste Welle entgegen. Während er microet macrost du und schickst ihm immer mehr auf den Hals.
Aber man muss so ein Spiel natürlich auch mögen. Hin und wieder kann es langweilig sein ;)
Mit steigender Liga wird das dann aber natürlich schwieriger.
Erst vor kurzem in der Platinliga mal wieder auf proxy rax gestossen. Meine ersten 3 Scouting Zealots haben das proxy gefunden (nichtmal komplett fertig). Nach 2-3 Minuten hat der Gegner aufgeben und mir die größte Ehrung verliehen und mich als Hacker bezeichnet :D

Edit: Also ich meine 2-3 Minuten nachdem ich das proxy gescoutet hab. Nicht die Gesamt Zeit ;)
Ein Träumchen! Danke an euch beide!

@DirDevil: ein wirklich schöner Algorithmus! Gerade auch die zweite Coutssonde und der Workercut gefällt. Insgesamt echt schön. Deiner Profilreputation zur Folge scheinst du auch zu wissen, über was du redest :) .. mal schaun was die Umsetzung des patches bringt und mal schaun, ob bzw wie lange ich brauche, um es selbst umsetzen^^. Problem mit der Zentri Counter Defensive ist jedoch, dass ich am Anfang den großen Bereich der zweiten Exe gewallt hatte (und nicht die Rampe), demnach wird ein Zentri nicht wahnsinnig viel bringen (aber sicher besser als nichts)...und das (exe-Wall) sollte doch genrell kein Problem sein(?) - machen ja auch standardmäßig die hero's und stats :D

@Lacronimus: wenns funktioniert, klingts auf jedenfall einfacher umzusetzen, zumindest die Sache mit den Zealots. Bis ich Archons hab, dauerts aber ganz schön. Bei den Z hätte ich allerdings bedenken, da der Gegner mehr Marines mit einmal pumpt und meine Z ohne speed ja auch mit gutem Micro rausgenommen werden oder? Müsste ich aber auch mal probieren.

Danke nochmal

PS: Wo ist der Taktikbereich für P oder wird das alles clanintern besprochen? :D
Bitte, freut mich wenn es die weiterhilft.
Achte aber genauer auf das, was die Pros machen. In 99% der Fälle wallst du gegen einen Terraner nicht die Expansion und noch nicht einmal die Rampe! Dies macht man gegen Zerg und hin und wieder wallt man die Rampe gegen Protoss, aber nicht gegen Terraner. Dies hat mehrere Gründe: Mobilität, Reaper counter, Tank pushes, Cyclon + Marine all in, . . .

Pylon 1 & 2 sind meist in Reichweite des Nexus, links und recht davon und Pylon 3 kann man entweder an die Rampe stellen, oder an einen Cliff um den Reaper zu scouten. Der Reaper Counter mit den Gebäuden ist recht einfach umgesetzt. Bau dein Gate und Cyber Core so, dass der Reaper an einer Seite nicht hinter die Mineralienfelder kommt, ohne durch deine Worker zu fahren. Damit nimmt man der Einheit viel Mobilität, da wenn er vom Stalker, oder Adept verfolgt wird nicht durch deine Mineralline fahren darf, da ein worker surround in 80% der fällt klappt. Dein Ziel ist es also den Reaper in deine Worker zu drängen, damit er dort nicht raus kommt.

Also, was war wirklich wichtig? ->Nicht gegen Terraner wallen.

Solltest du weitere Fragen zu anderen Themen haben, beantworte wir die ebenfalls gerne, nur evtl. einen andere Thread erstellen, wenn dies nicht zur Überschrift passt.
Hallöchen nochmal,
Das Forum hier ist für Protoss Strategien schon richtig, wie NüxX bereits in einem Beitrag oben schrieb, wurden vor kurzem die Strategie Unterforenforen für Protoss, Terraner und Zerg entfernt und dieser Bereich hier dafür neu eingeführt, hier landet also alles was irgendwie mit Strategie zu tun hat.

Zur Wall:
Normalerweise baut man diese nicht gegen Terraner sondern nur gegen Zerg (gegen die sehr wichtig) und manchmal gegen Protoss (Geschmackssache würde ich sagen, hat Vor und Nachteile).
Der Grund einer Wall ist ja das der Gegner nicht so einfach mit Nahkampfeinheiten wie z.B. Zerglingen in deine Basis marschieren kann, beim Terraner gibt es da aber eig. nur Helions gegen die das hilft und die werden gegen Protoss nicht besonders oft gespielt.

Wie du ja im Spiel anscheinend festgestellt hast hat so eine Wall auch Nachteile, den gerade Siege Tanks freuen sich deine Wall Gebäude aus der Ferne zu beschießen und anders als Einheiten kannst du diese nicht wegbewegen (wir sind hier ja schließlich nicht bei den Zerg oder Terranern ^^). Außerdem schaffst du so eine Engstelle durch die deine Truppen durchmüssen um einen Gegner vor der Wall anzugreifen und auch dann tuen gerade Tanks richtig weh.
Gegen Terraner würde ich daher die Gebäude in der Nähe des Nexus halten, so machen es im PvT eigentlich auch die professionellen Spieler.

Zum Sentry: Eigentlich reicht da für jede normale Mainrampe ein Forcefield egal ob gewallt oder nicht, für Rampen zur Natural meist 3-4.

Edit: ah da war jemand zwei Minuten eher fertig mit Schreiben ^^
Wie gesagt soll natürlich jeder Spielen wie er will.
Aber gerade in niedrigen Ligen funktioniert das sehr gut gegen Proxy Rax. Mit denen hatte ich am wneigsten Probleme im Vergleich mit den anderen cheesigen openern (3 Rax Reaper, 5 Gate, Cannon rush, Ling rush) . Meine 3 Zealots sollen bei 3:11 fertig sein. Lass sie die proxy Rax bei 3:30 scouten. Kannst ja mal schauen wie viele Marines er draussen hatte. Bei mir waren es so wenige das alle 3 Zealots überlebt haben ;)
Ich nehme recht früh charge. Meist bau ich council nach dem ersten Gate statt erst dem zweiten Gate. Durch das recht frühe council bekommst dann auch recht schnell Archons ;)
Bei 3:11 3 scouting Zealots (dritte Base nehmen)
Bei ca. 6 Minuten 16 Chargelots (vierte Base etwa)
Danach hast Archons und eine Super Eco.

In Silber wenn man es ohne Gas spielt muss man bedenken das die Gegner genauso schlecht sind wie man selbst ;) Soll er ruhig die Zealots microen wie ein Halbgott und sich freuen das nicht ein marine gestorben ist. Es wird abe rnicht ein marine in der Zeit gebaut. Deine nächste Welle Zealots wird er aber kaum noch microen können weil es viel zu viele sind. Die Gegner werden durch die Masse einfach erdrückt. Oder auch du schickst den marines 5-6 Zelots zum kiten und den Rest schickst eben in seine Base ;)
In unteren Ligen funktioniert das ja sogar gegen Protoss Air. Und da machen ausser hochgucken die Zealots gar nichts ;) Ich hab da viele Basen eingerissen während über den Zealots einige Voids rumflogen.
Bis Gold 3 hab ich ohne Gas gespielt. Bis Gold 1 mit nur einem Gas. Only Zealots und Upgrades plus MSC.
Danke dankw :)

Ich melde mich wieder ausführlich, wenn ich wieder ein bisschen mehr Zeit fürs Taktiken diskutieren habe. Verdammte Arbeit spannt mich gerade zu sehr ein :D

Der Hinweis fürs nicht-wallen gegen T war auf jeden Fall hilfreich!

LG Mad
Hi MadDeezy,

bitte verlinke auf jeden Fall ein Replay, wenn du Hilfe brauchst.
(ggtracker.com oder drop.sc oder sc2replaystats)
Es braucht dir überhaupt nichts peinlich zu sein. Wenn du besser werden willst, ist das der effizienteste Weg der Kommunikation.

Gruß,
Shuu
Hey,

das Problem sollte sich mit dem aktuellen Patch erledigt haben. Nachdem du es gescoutet hast, baust du einfach Shielbatteries an deine Exe (2-3) und warpst Einheiten, bis der Push sicher verteidigt ist. Dann sofort wieder Probes bauen und du solltest mit einem Vorteil aus der Sache rausgehen.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum