Rollenspiel

6T Sammelthread: RP-Communities Hallo! Mit dem Community-Feature haben wir hier tatsächlich mal die Gelegenheit uns mehr als Serverweit zu vernetzen. Dazu könnte man jetzt natürlich für jede Community einen eigenen Thread aufmachen... aber das klingt kaum übersichtlich. Ich versuche also hier anzubieten eine Liste zu führen und Regelmäßig upzudaten. Um das Feature vielleicht denen zu erklären, die es noch nicht mitbekommen haben sollten: - Communities sind eine Art Ergänzugssystem zu Gilden. Hier kann man feste und beständige Gruppen bilden und die (festen) Administratoren können Kontrolle darüber üben wer dadrin ist und wer was dadrin darf. Im Gegensatz zu Gilden sind sie serverübergreifend. - Wie bei Chatprogrammen wie Discord können innerhalb der Community beliebig viele untergeordnete Chatkanäle erstelt werden. Bei jedem dieser Kanäle kann jeder Spieler auswählen, ob er sie im Hauptchat anzeigen lassen möchte oder nicht. - Communities sind ansonsten durch ein eigenes Chatfenster mit all ihren Chatkanälen und deren Beschreibungen einzusehen. - Neben dem normalen Chat bieten Communities eine Chat-Historie mit der man Beiträge vergangener Tage einsehen kann und jeder Chatkanal kann für den angeblich jetzt viel besseren Sprachchat verwendet werden. Außerdem können im Kalender Communityereignisse erstellt werden. - Einladung erfolgt entweder durch direkte Einladung wie bei Gilden, oder durch einen für vom Einladenden erstellbaren Link/Code, mit dem man dann selbstständig beitreten kann. Der Code kann so lange halten, wie der Einladende/die Administratoren das wollen, also auch permanent. Gut dann zur Sache: Nennt mir von euch erstellte Communities, die ihr gerne teilen wollt und ich trage sie nach Themen sortiert hier ein. Haltet euch da bitte an folgendes Schema: Communityname: Thema: Kontaktpersonen: Kurzbeschreibung: Einladung über: Achtet bei den Verlinkungen bitte darauf, dass sie permanent gehalten werden! Das lässt sich in den Linkoptionen im Chatfenster einstellen (Mitglieder einladen -> Einladungslink -> Linkoptionen) Beispiel: ... Rollenspiel-Communitys in der allgemeinen Community-Übersicht: https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17620771959#post-8 Und für hier rein schauende Aldorspieler verlinke ich auch mal auf die aldorsche Communitysammlung: https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17620621900 Wenn andere Server/Gruppen da ähnliche Sammlungen haben verlinke ich die auch gerne.Wimbert34 6T
07. Jan RP-Events Veranstaltungskalender Weil Rollenspieler auf vielen verschiedenen Servern verteilt aktiv sind, können Veranstaltungen hier zentral gesammelt werden. Wenn ihr RP-Events auf anderen Servern besuchen möchtet findet ihr sie hier. Einmalige Events http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/13901990107#2 Verschiedenes (regelmäßige Events) http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/13901990107#3 Markt (regelmäßige Events) http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/13901990107#5 Taverne (regelmäßige Events) http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/13901990107#6 Wenn ihr Veranstalter eines kleinen oder großen RP-Events seid und auch realmfremde Rollenspieler dazu einladen wollt, dann tragt Euch ein (möglichst frühzeitig!). Je mehr Leute ihre Events hier vorstellen, desto interessanter und nützlicher wird das Ding. Ihr solltet Angaben machen über Art des Events (Taverne, Fest, Markt, Kampf, Kampfübung etc) Besonderheiten (welche Rassen/ Klassen sind evtl unpassend, besondere Regeln; handelt es sich um ein einmaliges oder regelmäßiges Event?) Datum und Uhrzeit Server Horde/Allianz Ort Ansprechpartner Originalthread Um den Veranstaltungskalender übersichtlich zu halten, diskutiert über die einzelnen Events bitte im jeweiligen Originalthread. Nutzt diesen Thread bitte wirklich nur zur Ankündigung / Vorstellung der Events oder für Feedback zum Veranstaltungskalender an sich. Bitte teilt auch mit, wenn ein aufgelistetes Event nicht mehr länger existiert. So schicken wir niemanden in die Irre. Weitere Tipps, Anregungen und Infos sind gerne gesehen. Redaktion dankt :-) Ansonsten: Viel Spass! Realms: RP-PvE 1 Die Aldor http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/9051535960 RP-PvE 2 Die ewige Wacht / Die Silberne Hand http://eu.battle.net/wow/de/forum/12801464/ Todeswache / Zirkel des Cenarius http://eu.battle.net/wow/de/forum/12801465/ Der Mithrilorden / Der Rat von Dalaran http://eu.battle.net/wow/de/forum/12984160/ Forscherliga / Die Nachtwache http://eu.battle.net/wow/de/forum/13083888/ RP-PvP Kult & Co Kult der Verdammten / Das Konsortium / Das Syndikat / Der abyssische Rat / Die Arguswacht / Die Todeskrallen http://eu.battle.net/wow/de/forum/13624591/ Tipps für Dimensionsreisende: Nehmt euer Handtuch mit Seid höflich. (Ihr seid zu Gast) Wählt eine Rolle die zum betreffenden Event passt. Beispiele: -- Zu einem Elfentreffen kommt besser als Elf, nicht als Zwerg. -- Superhelden treiben sich eher selten in Tavernen rum, die haben die Welt zu retten. Sprecht mit den Veranstaltern für Ports, Geleitschutz, Startkapital o.ä., sie helfen Euch gern. Urteilt nicht vorschnell über ein Event/Server. Bei wechselnden/ unangekündigten Teilnehmern ist es den Veranstaltern nicht immer möglich, die Geschehnisse zu beeinflussen. Vermeidet öffentliche OOC-Diskussionen. Bleibt in Eurer Rolle, vorallem im /s. Beschränkt OOC-Gespräche auf /w. (oft wird aber auch der Gruppen- oder Schlachtzugschat OOC genutzt) Wollt Ihr dem Veranstalter eine Freude machen, so gebt ihm gern ein konstruktives Feedback zu dem Event Historisches: Der Kalender seit Januar 2011 http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/1503252827Arletha54 07. Jan
5T [CRZ-Event] RP Hochzeit In allen Tavernen der übrig gebliebenen Hauptstädte der Horde, selbst auf dem Kriegsbrett dezent versteckt, befinden sich Blätter mit wundervoll verzierter Schrift, wo geschrieben steht so dass es jeder versteht.. Vermählung von Leiyana Sonnenfall mit Maschic Sin'Belore Seid gegrüßt Brüder, Schwestern und Verbündete der Horde, wir Leiyana Sonnenfall und Maschic Sin'Belore, laden euch zu unserer Hochzeit ein, ob Familie, Freunde, Verwandte, Bekannte oder auch die, die nur vorbeikommen wollen, ihr seid alle herzlich eingeladen unserer ehelichen Verbindung beizuwohnen, die am 18ten des 11ten Monats zwischen der 8ten und 9ten Abendstunde beginnt. Es sind reichlich Speis und Trank vorhanden, die unsere Freunde und Bekannte euch gerne servieren. Ort: Nach dem Tor Richtung der Insel der Sonnenwanderer vor der Brücke rechts, erblickt ihr einen schmalen Weg der mit Laternen ausgestattet ist und euch zu einem kleinen Häuschen am Strand führt wo unsere Vermählung stattfinden wird. Programm: Empfang: Wir erwarten euch zu gegebener Abendstunde der 8ten Stund und 30ten Minut. Zeremonie: Sie beginnt um etwa der 9ten Abendstunde gefolgt von einem Feuerwerk, eines sehr bekannten Pyrotechnikkünstlers. Festessen: Das gemeinsame Anschneiden der Hochzeitstorte von Leiyana und Maschic wie auch Verzehr, die von einer sehr namhaften Konditorei stammt, so wie auch der Anstoß zum Festgelage. Wir bieten euch auch die Gelegenheit, eine Berühmte Wahrsagerin hier anzutreffen um euch die Zukunft veraussagen zu lassen und vielleich auch hier euch zu verlieben. Wir freuen uns auf euren Besuch. Gezeichnet, Maschic Sin'Belore und Leiyana Sonnenfall ...Maschic8 5T
5T [CRZ] Taverne am Falkenplatz (Mittwochs) In allen größeren Städten der Horde finden sich Plakate in der jeweiligen Landessprache: ... (OT: Das Haus der Blutsonne betreibt jeden Mittwoch die Taverne am Falkenplatz. Wer Lust auf ein gemütliches Beisammensein oder Interesse an lockeren Unterhaltungen im RP mit anderen hat, ist herzlich eingeladen. Der Beitritt erfolgt von jedem beliebigen Server aus über den Dungeonbrowser -> Organisierte Gruppen -> Benutzerdefiniert. Der Name der Gruppe wird "[RP] Falkenplatz" sein.)Amadé43 5T
5T [Tauren-RP] Der Stamm der Sturmhufe Brüder und Schwestern , Kinder der Erdenmutter ! Der Stamm der Sturmhufe sucht Tauren, die die Traditionen unseres Volkes ehren und sich unserer Gemeinschaft anschließen wollen. Aufgenommen werden - Jäger, die sich um die Aufstockung unserer Vorräte kümmern und die Wildtierherden im Brachland im Gleichgewicht halten. - Krieger, die die Grenzen unserer Heimat verteidigen und für die Sicherheit des Stammes sorgen. - Schamanen, die die Geheimnisse der Elemente ergründen wollen und für den Schutz der Ahnengeister für Ihre Brüder und Schwestern sorgen. - Druiden, die sich mit Ihrem Wissen um Natur und Kräuterheilkunde um das Wohlergehen des Stammes kümmern wollen. - Sonnenläufer, die die Macht An'shes zu unserem Schutz und zum Gedeihen der Pflanzen für eine gute Ernte einzusetzen vermögen. - Handwerker, die ihre Kunst zur Versorgung der Stammesmitglieder mit den nötigen Werkzeugen, Kleidung und Waffen einsetzen möchten. - Späher und Fährtenleser, die Ihre Brüder und Schwestern frühzeitig vor Gefahren warnen und die Augen und Ohren des Stammes sein möchten. Meldet Euch bei mir oder den anderen Mitgliedern des Ältestenrates oder trefft uns an jedem 7. Tag der Woche zum 20. Himmelsstrich am Wegekreuz. Es erwartet Euch die ehrenvolle Aufnahme in einen der ältesten Taurenstämme von Kalimdor, die Anerkennung durch die Stammesbrüder und -Schwestern und wenn ihr Euch bewährt vielleicht die Aufnahme in den Kreis der ehrenwerten Mitglieder des Ältestenrates. Mögen Euch die Winde leiten ! Häuptling Willbur SturmhufWillbur26 5T
5T Suche Anschluss an Kaldorei RP Seid gegrüßt ihr lieben. Ich suche Zukünftig noch eine gruppierung (Nicht unbedingt Gilde) aber wenn ja würde ich mich auch auf eine Gilde freuen die sich in dären richtung im Rp konzentrieren. Heut zutage ist schwer ohne das man nur in Sturmwind und Elwynn umherstreift um überhaupt Rpler zu finden. Ist schade das so viele auf gehört haben damit wenn man bedengt wie es vor Paar jahren noch aussah und voll war aber naja die Zeit ändert sich halt. ich hoffe auf ein paar antworten und Vorschläge eure Seite aus.Athari0 5T
6T Classic Rp Server ? Wird es sowas geben und wenn ja werdet ihr darauf Spielen oder bleibt ihr lieber beim Aktuellen WoW mit dem Transmodifi. und euren ganzen Rüstungen/Waffen ? Denn mal von ganz vorne Anfangen wäre mal ne nette Sache da ich mich echt Schwer tue mich bei den ganzen Bestehenden Gilden/Charakteren einzufügen. LG ThorínTohrín7 6T
6T Bewerte das RP-Outfit über dir *neu* Der alte Beitrag ist schonwieder voll. Chibata war der letzte. Super Trollaufmachung Ich liebe das Schild, sieht einfach so wahnsinnig gut aus mit dem Lila. 10/10!!Sternblut2915 6T
6T Meine ... leider schlechte ... RP Erfahrung auch Rudel Hallo, Mister Mecker meldet sich mal wieder. Jemand ausm Forum hat mich zum Rollenspiel gebracht. So weit so gut... Aber am Anfang hab ich nur den Char hier gelevelt und kein RP gemacht. Durch Zufall und nach langer Zeit des nicht Wissens fand ich erst vor kurzem heraus das ich (die Leute dies kennen kennens) das ich zur Kategorie "Furry" bzw. in meinem Fall "Scalie" gehöre. Wie auch immer, Scalie gibt's noch net in WoW also Furry. Logge mich also nach langem wieder ein und werde im Punkto Furry dann auch an ein Worgen Rudel weitergeleitet - von dem Typen der mich hier grundsätzlich für RP angeworben hat. Ich bin als kompletter Neueinsteiger da rein gekommen und habe auch von der WoW Lore nicht so viel Plan ich wollte einfach ein bisschen RP machen, hab mir aber grobe Muster für meinen Char ausgedacht. Mein ANFANG war - Er wird eine Art Helfer für alles der "Höhlenhausmeister" - Er ist eher zivilisiert aber sehr nett und hilfsbereit. Natürlich wusste ich ja nicht wie Rudel funktionieren und ging mit diesem Konzept zu selbrigem, nur um dann übelst auf die Schnauze zu fallen. Will sagen mein Char wurde ja schon fast attackiert weil er sich zu nett und Menschlich verhält. ca. 3 Stunden googeln über Worgen Grundlagen und Rudel brachten erstein mal hervor das Rudel keiner mag, oder sagen wir sehr viele nicht mögen und auch ein paar andere Sachen. Ich entwickelte meinen Charakter also. Naja was heist entwickeln, umso mehr ich mich dem Rudel und seinen Forderungen anpasste, umso weniger war es der Char den ich eigentlich spielen wollte. Aber ich fand darin Freude, es hat mir wirklich brutal viel Spaß gemacht da zu spielen, habe in der Frühschicht statt dem üblichen Trott "Abends vorm Tv Einschlafen" teilweise schon fast etwas zu lang ;) im Rudel RP gemacht. Natürlich war es ein RP mit Ecken und Kanten denn durch wie ich meinen Char gestaltet habe gab es sehr viele "an eck Punkte" - an denen man aber gearbeitet hat... mehr oder weniger. RP technisch war mein Char wegen seiner IC Vergangenheit sehr schüchtern und *Achtung Lacher* Ging mit einer Badehose zum Baden - als Worgen, aber hey, das war mein Konzept und das mit der Badehose hat man ihm ja abtrainiert... aber es brauchte Zeit. Ich habe mir wirklich Mühe gegeben in diesem Rudel und habe auch nicht nur 3h lang Worgen kram gegoogelt sondern mir "in Auftrag" auch eine Doku über echte Wolfsrudel angeschaut... es gab viele Gespräche 40 Mins Gespräch man will mich kicken weil ich zig Fehler machte die ich netmal kannte... Ich habe in einem anderen Forum mit guten Absichten ein Thema aufgemacht und für das Rudel geworben... ganz schlimm... Das darf nur der Alpha. Punkt. Ich habe dies gemacht und jenes gemacht... Hach wie unglaublich schlimm das doch alles war ... Es war irgendwann doch auch so das es trotz dem Rudel RP was mich tendenziell viel Spaß machte doch nervte das bestimmte (nicht alle) Charaktere nach wie vor zu meinem Char so sind. Da gabs 2 die waren sehr wild und hatten IC auch schon andere Worgen mal eben so beseitigt... die in "unser" Revier kamen und Stress machten. Mein Char hatte natürlich IC etwas Angst vor denen wegen Schüchtern und die Spielten das so aus das sie ihn am Hinterkopf schlagen "Ich mach dich zum richtigen Worgen und wenn ichs dir einprügel" wurde gesagt. Ein anderer Charakter der später ins Rudel kam kommt garnicht nach mit /e emotes das er erschrocken ist, weil man ihn angesprochen hat, oder setzt sich beim "Rudelfressen" nicht an den Platz außer man befiehlts ihm und ist schüchtern hier und macht dies da... dieser Char wird so gemocht und das er schüchtern ist ist Ok - achso alles klar aber wenn mein Char schüchtern ist gibt's Haue, verstehe. Übrigens spielt er Heiler... so ein Heiler der eine Wunde einfach ohne desinifizieren Verbinden wollte... das man das besser desinfiziert tat er dann, nachdem mein char - nicht heiler - ihn IC drauf hinwies. Gedankt wurde nach der Heilung auch fleissig, aber mir eigentlich... gar nicht weis nichtmehr? Obwohl ich assistierte IC... aber OK, der "Heiler" war der Held alles gut. Eine Fähe ... bekam mein Char trotz seiner langen Anwesenheit nicht... Andere kamen in´s Rudel und haben nach 2 Tagen schon deutlich wo angebandelt. Das Rudelleben geht also von statten und neben all diesen Sachen wo es an eckt gab es auch schöne Sachen... irgendwann tauchte er dann auf... Ein Worgen... ein Rüde... Hat Interesse an meinem Char ist nett zu ihm und erzählt ihm als Geheimniss das er ja eher auf Rüden stehen würde, also Beziehungstechnisch, als auf Fähen. Da es nur RP und Spaß ist fing mein Char also eine Beziehung mit diesem Rüden an, der OOC im übrigen von ´nem Mädel gespielt wird (wie ich im Bereich um die 30). Dieser Char war viel für meinen Marluus da und RP hier RP da und auch OOC ja hallo ich heisse so aha interessant blabla. Doch was immer klar war ... Raus aus dem Rudel. Das war die klare Message. Raus aus dem Rudel sollst du das tut dir nicht gut und außerhalb des Rudels gibt's mega viel RP - sagte mir besagter Rüde dann IC und die Spielerin OOC. Eins noch kurz eingeworfen. Irgendwann war ich OOC und Marl IC frustriert von ihrem ewigen Getue. Da ich Wechselschicht arbeite und dann in der Spätschicht z.T. ne ganze Woche nicht da bin hab ichs (passend zu meinem Char) so gehandhabt das er für einen Bauern (in Westfall) arbeiten würde - der Bauer gibt im Gegenzug Kleidung... und Nahrung. Man hat mir immer gesagt "nicht diesen Bauernfrass" und hat es nie akzeptiert und irgendwann artete das so aus, das mein Char IC in den Wald ging und planlos rum lief (und ooc ich mich in echt wirklich n paar Stunden über deren Verhalten geärgert hab also ich hatte 2 Lehrer die mir beibringen wollten ein Worgen zu sein und die waren IC beleidigt weil Marl wieder zum Bauern geht was sie net wollten). Um sie ein bisschen aufzuziehen und ihnen vorzuhalten wie ihr verhalten eigentlich ist habe ich IC dann so erspielt das ich einen Trank von jemanden bekommen hab der "Marl zum richtigen Worgen" macht... Marl, der eigentlich nicht mal wirklich gejagd hat kam auf einmal zum Rudel... nackt und einen Eber hat er gefangen und gesprochen statt kultiviert sprach er in etwa so "Marl.. fangen Essen... versorgen Familie" IC wurde das auch ausgespielt, Marl´s "Phiolen mit der speziellen Flüssigkeit" wurden entdeckt, er wurde in die Heilerecke gesperrt an Ketten... Dann kam wieder dieser Charakter von oben mit dem Marl heimlich eine Beziehung hat und in Absprache mit der Unter Alpha (oder auch Beta genannt) wurde Marl dann für 5 Tage in ein Dorf gebracht um zu sehen... er sollte sich entscheiden Rudelleben oder Normales Leben. Im Dorf (Rotkammgebirge Gasthaus) war alles herrlich. Da waren irgendwelche Elfen, mein Char wurde herzlich aufgenommen und alles war toll. Die Spielerin sagte mir ja OOC "da ist immer jemand da total nette Leute". So... gut... Auf einmal kam eine Fähe von meinem Rudel und es gab einen IC Plot den ich hier ganz kurz zusammenfasse. -> Der Fähe´s Blutschwester traf einen Worgen aus ihrer Vergangenheit... sie erzählt meinem Char IC davon und ist net sicher wegen ihren Gefühlen -> Die Fähe die jetzt im Rotkammgebirge ist trifft auch diesen Worgen weis aber nicht das ihre Blutschwester ihn trifft -> Sie erzählt den Namen und meinem Char fällt ein das ihre Blutschwester davon erzählt hat das sie sich auch mit dem trifft... -> Fähe die zu Besuch kommt = Wütend und mag Brief ans Rudel schreiben -> Der Char der mit mir hingegangen ist, Marls "Worgen Rüde" sagt und "hetzt fast" das er die beobachtet hätte, er wüsse nicht was sie machen abe sie lägen da zusammen (hetz hetz ...)Marluus53 6T
6T Rollenspielserverrichtlinien Liebe Mitrollenspielerinnen, liebe Mitrollenspieler, aktuell sind die Rollenspielserverbestimmungen wohl nicht zu finden, weil sie bei der Umstellung der Kundendienstdatenbank verschluckt wurden. Um trotzdem eine allgemeine Quelle/Fundstelle zu haben, habe ich einmal die Richtlinien von der alten WoW-Seite kopiert und in diesem Beitrag ordentlich für das Forum formatiert wiedergegeben. Quelle: https://web.archive.org/web/20060218071812/http://www.wow-europe.com/de/policy/roleplaying.html ... Weitere Ausführungen zu den Rollenspielserverrichtlinien findet ihr außerdem im entsprechenden Rampenlicht-Beitrag: https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/2093999519#6 Entsprechend der Kommentare im andere Thread würde ich vorschlagen, den Thread hier als Verweisquelle zu nutzen, bis der Kundendienst die Richtllinien nachgetragen hat. Beste Grüße SimonElegias466 6T
6T [Die Aldor: Troll-RP] Amanzasi IC: Wir haben gesehen, wie Zul'jin die Amani erneut versammelt hatte, wie er und seine Priester getötet wurden. Viele seiner Krieger überlebten, doch wir zogen in jener dunklen Zeit in die Welt. Auf der Suche nach einer Möglichkeit unser Volk zu verteidigen verstrichen Jahre. Schweiß und Blut wurde in allen Ecken vergossen, die einst dem Amani Imperium angehört hatten. Schließlich erhob ein Prophet seine Stimme und versammelte die Stämme um sich. Ein vereintes Imperium? Dafür schien es sich zu lohnen zu kämpfen. Doch was war der Dank für unsere Mühen und unser Blut? Amani fielen in fremden Ländern, Daakara und Kazra'jin verloren wir beide. Als Folge dessen, beschlossen wir uns auf unsere Heimat zu konzentrieren. Seit Jahren kämpfen wir nun für unseren Stamm und um unser Land. Trotz allen Opfern gingen Dörfer in Flammen auf, die wir verteidigten. Harsche Zeiten haben wir hinter uns, doch wir sind Amani. Wir lassen uns nicht brechen. Dieses Land gehört den Loa des Waldes und wir werden jeden Eindringling daran erinnern. Nun aber erreichen uns Berichte und Gerüchte. Der Dunkle Prophet soll erneut aufgerufen haben ihm zu folgen. Pha! Wir erinnern uns an seine Versprechungen. Nie mehr wird er uns benutzen können! Es heißt, er spricht über Rastkhan, nennt den König der Trolle verrückt und sammelt Anhänger in Zandalar. Behauptete er nicht, es würde sinken? Was auch auf Zandalar passiert, wir wollen uns selbst ein Bild machen. Das Gesetz Rastakhans respektiert wir Amanzasi, bis klar wird ob er noch er selbst ist. Die Amanzasi vergessen nicht- auch nicht die Stämme. Yiajizu schüttelte leicht den Kopf als er einige Aman'zasi zu der Stelle führte, an der er mit seinem alten Trupp vor einigen Tagen auf das Lager der Elfen gestossen war. Als die Trolle sich für einen Angriff entschieden hatten, im Vertrauen auf ihren Befehlshaber, sah er schon ihr Scheitern. So hatte er sich von ihnen abgewandt und davon gestohlen. Stille herrschte unter den Amani, welche in den Ästen am Waldesrand verborgen waren. Hier brauchte es keine Worte um zu verstehen. Yiajizu musterte Qul'zan, den Truppführer der Aman'zasi, sah er da etwa Verachtung in seinem Blick? Der Waldtroll trug eine Kriegsbemalung, welche einem Totenschädel glich. Lederbänder geschmückt mit Klauen, Knochen und Federn waren um den Leib Qul'zans gewunden. Vor ihnen lag ein Schlachtfeld, dem man die Intensität des Gemetzels noch deutlich ansehen konnte und das ihre Brüder unterlegen waren. Der Waldtroll machte eine herwinkende Geste, sogleich löste sich jemand aus den Schatten der Bäume. „Pirscherin, du bleibst zurück und hältst die Aug'n off'n.“ Die junge Schattenpirscherin nickte stumm und verzog sich wieder tiefer in das Geäst der Bäume. Der Rest der Gruppe wandte sich schliesslich ab und zog wieder dem Lager in Zeb'Tela entgegen. Den Trollen war klar, was dies bedeutete. Die Wälder würden schon bald einmal mehr unsicher werden, man musste sich vorbereiten. Blut würde fliessen und die Schatten der Wälder würden sie nur noch kurz verbergen. Qul'zans Gedanken überschlugen sich. Es schien, als seien die Elfen schon auf der Lauer, so verfluchte er jene, welche sie aufgescheucht hatten. Aber es änderte nichts, sie mussten bereit sein. Sie würden für ihr Land kämpfen. Zu einer anderen Tageszeit wäre den Kriegern vom Lager her der Duft von frisch zubereiteten Mahlzeiten entgegen gestiegen, doch zu dieser Stunde lag das Dorf ruhig und trügerisch friedlich da. Sofort nach ihrer Ankunft rief Qul'zan seine Berater zu sich und verkündete: „Die Landräuber dring'n wieder auf unser Land vor. Schein'n nicht zu viele zu sein, sie werd'n aber unsere Spur aufnehm'n. Alle, die ihr Ritual noch vor sich hab'n, auch jedes Weib mit einem Welp'n werd'n uns verlass'n. Wir könn'n sie nicht bewachen und durchfüttern, darum schicken wir sie hinter die Mauern von Zul'Aman, wo sie sicher sind.“ Der muskelbepackte Berserker machte eine Pause und lies seine Worte wirken. Er war sich klar darüber, dass bald Trolljäger einfallen könnten und dass die kleine Siedlung nur wenig Schutz bot. Sie waren verwundbar, doch noch immer Amani, also schickte er jene, welche nun eine Last waren, zum verbliebenen Rest des stolzen Stammes der Amani. „Lasst uns den Loa Opfer bring'n, damit sie uns Kraft schenk'n für den Kampf.“ Bis tief in die Morgenstunden beriet er sich mit seinen Vertrauten, während grosse Feuer angefacht wurden, um die sich nach und nach die Krieger versammelten, als die alten Geistertrommeln, gespielt wurden und uralte Kriegsgesänge durch das Lager hallten. Es hiess, die Trommeln enthielten die Geister ihrer einstigen Träger, die in ruhmreichen Schlachten gefallen waren und nun ihre Brüder erneut zum Kampf riefen. Die Amani würden folgen. Nach genügend Zeit, als das Dorf für befestigt genug und gesichert befunden worden war, wurde verkündet, dass alle Waldtrolle wieder aus den Mauern Zul'Amans herbei kommen konnten. Yia'jizu schüttelte leicht den Kopf als er einige Aman'zasi zu der Stelle führte, an der er mit seinem alten Trupp vor einigen Tagen auf das Lager der Elfen gestossen war. Als die Trolle sich für einen Angriff entschieden hatten, im Vertrauen auf ihren Befehlshaber, sah er schon ihr Scheitern. So hatte er sich von ihnen abgewandt und davon gestohlen. Stille herrschte unter den Amani, welche in den Ästen am Waldesrand verborgen waren. Hier brauchte es keine Worte um zu verstehen. Yia'jizu musterte Qul'zan, den Truppführer der Aman'zasi, sah er da etwa Verachtung in seinem Blick? Der Waldtroll trug eine Kriegsbemalung, welche einem Totenschädel glich. Lederbänder geschmückt mit Klauen, Knochen und Federn waren um den Leib Qul'zans gewunden. Vor ihnen lag ein Schlachtfeld, dem man die Intensität des Gemetzels noch deutlich ansehen konnte und das ihre Brüder unterlegen waren. Der Waldtroll machte eine herwinkende Geste, sogleich löste sich jemand aus den Schatten der Bäume. „Pirscherin, du bleibst zurück und hältst die Aug'n off'n.“ Die junge Schattenpirscherin nickte stumm und verzog sich wieder tiefer in das Geäst der Bäume. Der Rest der Gruppe wandte sich schliesslich ab und zog wieder dem Lager in Zeb'Tela entgegen. Den Trollen war klar, was dies bedeutete. Die Wälder würden schon bald einmal mehr unsicher werden, man musste sich vorbereiten. Blut würde fliessen und die Schatten der Wälder würden sie nur noch kurz verbergen. Qul'zans Gedanken überschlugen sich. Es schien, als seien die Elfen schon auf der Lauer, so verfluchte er jene, welche sie aufgescheucht hatten. Aber es änderte nichts, sie mussten bereit sein. Sie würden für ihr Land kämpfen. Zu einer anderen Tageszeit wäre den Kriegern vom Lager her der Duft von frisch zubereiteten Mahlzeiten entgegen gestiegen, doch zu dieser Stunde lag das Dorf ruhig und trügerisch friedlich da. Sofort nach ihrer Ankunft rief Qul'zan seine Berater zu sich und verkündete: „Die Landräuber dring'n wieder auf unser Land vor. Schein'n nicht zu viele zu sein, sie werd'n aber unsere Spur aufnehm'n. Alle, die ihr Ritual noch vor sich hab'n, auch jedes Weib mit einem Welp'n werd'n uns verlass'n. Wir könn'n sie nicht bewachen und durchfüttern, darum schicken wir sie hinter die Mauern von Zul'Aman, wo sie sicher sind.“ Der muskelbepackte Berserker machte eine Pause und lies seine Worte wirken. Er war sich klar darüber, dass bald Trolljäger einfallen könnten und dass die kleine Siedlung nur wenig Schutz bot. Sie waren verwundbar, doch noch immer Amani, also schickte er jene, welche nun eine Last waren, zum verbliebenen Rest des stolzen Stammes der Amani. „Lasst uns den Loa Opfer bring'n, damit sie uns Kraft schenk'n für den Kampf.“ Bis tief in die Morgenstunden beriet er sich mit seinen Vertrauten, während grosse Feuer angefacht wurden, um die sich nach und nach die Krieger versammelten, als die alten Geistertrommeln, gespielt wurden und uralte Kriegsgesänge durch das Lager hallten. Es hiess, die Trommeln enthielten die Geister ihrer einstigen Träger, die in ruhmreichen Schlachten gefallen waren und nun ihre Brüder erneut zum Kampf riefen. Die Amani würden folgen. Nach genügend Zeit, als das Dorf für befestigt genug und gesichert befunden worden war, wurde verkündet, dass alle Waldtrolle wieder aus den Mauern Zul'Amans herbei kommen konnten. Aldor Wiki: http://diealdor.wikia.com/wiki/Amanzasi?Qulzan60 6T
6T Bewerte den Namen über dir - 6 Da ich keinen anderen Thread gefunden haben geht's hier weiter. Franklyn 10/10 passt zu einen Worgen obwohl ich nicht weiß ob Franklyn/lin ein moderner Name ist, trotzdem gut. Paymaru WanderpfotePaymaru1000 6T
13. Nov (RP) Die Geschichte der Geisterklinge Alyndra Die Geschichte der Geisterklinge Alyndra - 1. Ankunft auf Kul Tiras und Zundalar Alyndra entschied sich, das Sprengkommando Drei nicht weiter zu begleiten. Das für sie unbegreifliche Gezanke mit der lichtgeschmiedeten Draenei und den Gnomen nur des Balzversuchs eines Menschen wegen konnte sie nicht verstehen. Für sie wäre der Bursche bloss eine kurzzeitige Spielerei gewesen, doch durch das Geschrei am Braufest hatte das Ganze seinen Reiz wieder verloren. Licht und Schatten passten nun mal nicht zusammen, und so war für sie klar, dass sie eine lichtgeschmiedete Draenei, noch dazu eine Paladin, niemals neben sich im selben „Team“ dulden würde. Sie reiste zwar zusammen mit den Sprengkommando Drei nach Kul Tiras, verabschiedete sich aber dort aber emotionslos und reiste weiter zur Insel Zundalar. Alyndra hatte viel gehört von diesem Ort und wusste dass er von der Horde beansprucht wurde. Mit diesem „Pack“ hatte sie sowieso noch eine riesengrosse Rechnung offen. Also kam ihr gelegen, dass es in diesem wilden, ungeziefergeplagten Dschungel immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen der Horde und der Allianz kam. Sie hatte auch nicht vergessen, wie vor einigen Monaten eine Bande wilde, unzivilisierte, grosse, und gefährliche Orks kämpfend und marodierend durch den Wald der Menschen zogen, der Elwynn hiess. Dort hatte sie erstes Blut gerochen und die Kampfeswut hatte sie mit Leidenschaft gepackt. Und nun hatte sie ihre Kriegskunst verfeinert und war zu einer verlässlichen Kämpferin im Dienst Alleria Windrunners geworden. Aber es war nicht mehr ihre Art, wie eine Weltenwanderin durch die Lande zu ziehen und den offenen und ehrenhaften Kampf zu suchen. Seit sie dem Flüstern der Schatten nachgab, seit sie Allerias Bitte nachgekommen und ihrem Pfad der Leere gefolgt war, hatte sie Pfeil und Bogen sowie Kurzschwert für immer abgelegt und gegen scharfe Dolche eingetauscht, die sie in Gift tränkte und damit aus dem Hinterhalt dem Feind schadete, wo er es am Wenigsten erwartete. Nein, die Zeiten des fairen Kampfes waren spätestens auch dann für sie vorbei, als der Hordenabschaum um Sylvanas zu höchst unfairen Mitteln in der Belagerung um Lordaeron griff. Damals war die Leerenelfe nur mit viel Glück – und vor allem auch beherzter Hilfe des besagten Sprengkommandos Drei – am Leben geblieben. So schlich sich Alyndra durch den Dschungel, kümmerte sich um das Erlegen wilder Tiere und griff immer wieder aus dem Hinterhalt ihre Feinde an. Meistens, wenn diese nicht damit rechneten und vor allem noch mit anderen Dingen beschäftigt waren. Bei offiziellen Scharmützeln zwischen Horde und Allianz beteiligte sie sich ebenfalls und hatte grosse Freude daran, ihre Gegner zu vergiften und in den Staub zu schicken. Am liebsten kämpfte sie sowieso gegen die Orks und die Trolle. Während Erstere ihrer Meinung nach gar nichts auf diesem Planeten zu suchen hatten, so waren Zweitere für Alyndra nichts weiter als erbarmungswürdige Geschöpfe die es verdient hatten, so schnell wie möglich von der Last des Lebens befreit zu werden. Insgeheim hoffte sie auch immer darauf, auf Orks mit dem Wappen der Gemeinschaft zu stossen, gegen die sie einst im Wald von Elwynn kämpfte. Aber von dieser Bande fehlte jegliche Spur. Dennoch hatten ihre Dolche genügend Gelegenheit, anderweitiges hordisches Blut zu „lecken“. Nach zwei Wochen hatte sie sich so sehr an die Kämpfe und die Scharmützel gewöhnt dass sie sich dazu entschied, ihr Quartier ganz nach Kul Tiras zu verlegen. Von dort könnte sie nämlich stets schnell nach Zundalar reisen, wenn ihre Klingen gebraucht wurden oder wenn König Wrynn es befahl. Von Borlaus aus war sie zudem schnell zur Stelle, wenn hordische Angriffe auf Kul Tiras stattfanden. Als Alyndra nach Boralus zurück gereist war, schrieb sie ihrem Diener einen Brief, der folgende Zeilen trug: „Gib unser Quartier in der Hütte der Weltenwanderer am Loch Modan auf. Die Zwerge können auch selbst auf ihr Bier aufpassen. Verkauf sämtliches Hab und Gut, mach es zu Gold und reise mit dem gesamten Vermögen meines Hauses nach Boralus. Dort angekommen beauftrage ich dich damit, ein neues Quartier zu suchen. Unbedingt weg vom lärmigen Markt, und noch weiter weg vom Gestank der Gasse. Am besten also etwas ausserhalb. Beziehe Quartier, richte es ein und lass es mich wissen. Dann werde ich einziehen und erst dann werde ich meine Klingen vom hordischen Blut reinigen. Der Leere verschrieben Alyndra Sternglanz Geisterklinge in den Diensten von Alleria Windläufer“ Sie schickte das Schreiben sofort ab und gönnte sich dann ein kul tiranischen Wein. Das Gesöff war zwar nicht annähernd so gut wie ein thalassischer Sonnentropfen, aber süffig war er auch so.Alyndra8 13. Nov
13. Nov [Horde-RP] 4. Markt in Sen'jin - 20.11.2018 Markt in Sen'jin Im Umland von Orgrimmar und in den Städten selbst, kann man seit kurzem an den Anschlagbrettern folgende Zettel finden: Taz'dingo! Ihr wollt trollische Handwerkskunst, anderes Zeug, was zum Fressen oder Saufen? Dann kommt nach Sen'jin! Am zwanzigsten Tag des elften Monats findet ein Markt statt, auf welchem ihr allerlei schöne und nützliche Dinge erstehen könnt! Jeder ist willkommen! Du bist Troll und willst ebenfalls deine Waren anbieten? Dann melde dich im lachenden Schrumpfkopf in Sen'jin! Man riecht sich! ...Vujah8 13. Nov
11. Nov [Infos zu RP] Was zuletzt auf der Nachtliga geschah... Seit einer kleinen Weile hat unser "Doppelserver", der früher Forscherliga und Nachtwache war einen kleinen "Wochenbericht", mithilfe dessen sich die Leute informieren können, was in den entsprechenden Wochen auf unserem Server geschah. Hiezu werden von allen Rollenspielprojekten und -gilden entsprechend die Inhalte, die sie teilen können und wollen gesammelt, von uns nur redaktionell (Formulierungen u.ä,) überarbeitet und dann gleichberechtigt gepostet. Mit dieser Information wollen wir ab heute, da auch unser Server nun offiziell den Argus-Metaplotschritt mitgegangen ist, auch hier diesen Bericht wöchentlich teilen für alle, die sich dafür interessieren, was bei uns so passiert. Die bisherigen Berichte kann man unter https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17615662515 sehen. Unser externes Serverforum findet man unter http://nachtliga-forum.de/Alynia75 11. Nov
11. Nov Dh sucht Gemeinschaft Hallo alle zusammen! Ich wollte mal fragen, ob es einen DH-Gilde, die auch noch etwas RP macht? Ich suche zur Zeit etwas Anschluß für meine. Ich habe mich schon etwas mit der Lore beschäftig, allerdings habe ich das Gefühl, dass nach Legion keiner mehr so richtig weiß, was man jetzt mit den Dh's anfangen können. Von daher würde ich gerne wissen, ob es eine Gemeinschaft gibt, in der meine unterkommen könnte. Ich freue mich von euch zu hören. Realm: Die AldorTirmynid2 11. Nov
09. Nov [KdV&Co.][Verlassenen-Rp-PvP] Lordaerons Vierzehntes Lordaerons vierzehntes Infanteriebataillon, die Königsblaue Garde, ist eine untote Infanterieeinheit im Dienste der Dunklen Fürstin Sylvanas Windläufer, welches für die Verlassenen in den Krieg zieht. Die Garde dient allen Verlassenen und ist mit ihrem Eifer, ihrer Entschlossenheit und ihrer Gnadenlosigkeit ein Leuchtfeuer für all jene Verlassenen, denen der Dienst im Bataillon verwehrt blieb. Ihr kommt an einigen Aushängen vorbei und es ist nahezu unausweichlich, dass Euch ein Gefühl der nahenden Pflichterfüllung überkommt: https://lu1se.deviantart.com/art/Aushang-708064708 https://lu1se.deviantart.com/art/Lordaerons-14th-744374286 gestaltet von Kommissar Louysa Nivelig Geschichte In der Tradition des Militärs Lordaerons und auch der Verlassenen nahm Lordareons vierzehntes Infanteriebataillon schon Jahrzehnte vor dem ersten Hordenkrieg den Namen „Königsblaue Garde“ an, abgeleitet von dem blauen Grund der Wappenröcke, welche mit ihren blau/weiß/goldenen Heraldiken die besondere Treue zum Heimatreich widerspiegeln sollten. Die Garde nahm an allen Kriegen gegen die Orcs teil und machte sich an der Front vor allem durch ihre eiserne Disziplin einen Ruf unter ihren Verbündeten und Feinden. Während des ersten und zu Beginn des zweiten Krieges gegen die Horde wurde die Garde angeführt von Sir Fordas Tharadeyn, bis dieser in der Schlacht fiel und Kommandant Thyndras Van Kheel an seine Stelle trat. Er führte die Garde durch den zweiten Krieg und bis zum Beginn des Geißelkrieges. Zu diesem Zeitpunkt wurde die Garde im Osten Lordaerons von Geißeltruppen umzingelt. Ein Ausbruch gelang unter schweren Verlusten die Garde wurde kurz darauf bei der Verteidigung eines kleinen Dorfes vernichtet. Nach dem Erwachen Thyndras Van Kheels durchstreifte dieser die Ländereien Lordaerons, bis er schließlich zur Hauptstadt zurückfand. Da er den Tod überstanden hatte fühlte er sich verpflichtet, seinem Volk auch weiterhin zur Verfügung zu stehen. Umgehend meldete er sich zum Militärdienst und erarbeitete sich im Laufe der Zeit den Rang eines Exekutors. Nachdem seine Nachforschungen ergeben hatten, dass kaum einer seiner alten Soldaten es in die Reihen der Verlassenen geschafft hatte, beschloss er, bei der Dunklen Fürstin um eine Neugründung seiner Truppe zu ersuchen. Überzeugt von seinem Eifer gewährte diese und Van Kheel sammelt seitdem Verlassene unter dem Königsblauen Banner, um den Feinden Lordaerons entgegenzutreten. Seitdem sind Soldaten der Königsblauen Garde an jeder Front der Verlassenen zu finden. Sie waren sowohl an der Zerstörung von Menethils Hafenanlagen beteiligt wie an der Säuberung der Feste Nordwacht im Brachland. Im Rahmen dieser Schlachten trat die Königsblaue Garde ebenfalls dem Klingenbund bei, um die Einsätze der Horde besser mit denen der Verlassenen in Koordination zu bringen, welchen sie jedoch später aufgrund interner Differenzen wieder. Allerdings wird die Garde auch bei Gelegenheit zur Bekämpfung innerer Feinde wie dem Kult der Schatten eingesetzt, welchen sie auch erfolgreich exekutiert hat. Die Exekution des Kult der Schatten liegt nun bereits acht Jahre zurück. Vieles hat sich verändert in Azeroth. Doch die Königsblaue Garde verfolgt weiterhin unerbittlich ihren Auftrag. Dazu suchen wir jederzeit Freiwillige, die bereit sind sich dem Dienste Lordaerons zu verpflichten! Voraussetzungen: Verlassener Mindestkörpergröße: 150 cm Bekenntnis zur uneingeschränkten Loyalität gegenüber der dunklen Fürstin Persönlichkeitsmerkmale wie Selbstdisziplin, Kameradschaft, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit Zahlreiche weitere Informationen: https://lordaerons14.blogspot.de/ Dieser Thread soll euch in regelmäßigen Abständen über die derzeitigen Aktionen und Aufgaben der Garde informieren. Gerne dürft ihr euch hier einbringen, insbesondere, wenn ihr beteiligt wart. Wir planen von Zeit zu Zeit auch CrossRealm-Aktionen und werden euch hier rechtzeitig darüber informieren.Relysos27 09. Nov
09. Nov [Orc RP-PvP] – Donneraxt Clan – [KdV&Co.] Donneraxt Clan – Ein Nordorc sein! Aus dem fernen Osten kommt ein in Fell und Pelz gehüllter Wolfsreiter in Orgrimmar an. Er spricht nicht viel und sieht sich lieber das chaotische Treiben in Orgrimmar an, welches sich Tagtäglich am Handelsplatz dieser Horde-Metropole abspielt. Es ist ein Nordorc mit einem Doppelschneidigen Axt-Blatt-Symbol, welches auf seinem Fellwams prangt. Ein Angehöriger vom Donneraxt Clan. Ein Clan welcher ursprünglich aus dem hohen Norden kommt, doch auf Azeroth abgeschieden im fernen Osten lebt. Der Nordorc hängt einen Aushang ans Botschaftenbrett und wendet seinen Reitwolf gen Heimat wieder... "Im Norde hoch, im Norde kalt, leben Nordorcs, groß von Gestalt." ...Urog638 09. Nov
09. Nov [Die Aldor / Nachelfen RP] Dämmerläufer ...Elaeith14 09. Nov
08. Nov [Blutelfen RP-PvP] Haus Mondschwert "Die Sterne sind meine Augen, Der Wind ist meine Ohren, Die Nacht ist meine Kleidung, Die Kälte ist mein Verstand, Der Schatten ist mein Wesen, Meine Kraft ist mein beharrliches Streben, Meine Gewalt bin ich selbst, Das Eisen ist mein Körper, Meine Entscheidungen sind mein Gesetz! Mein Geist ist mein einziger Freund, Der Ekel mein Feind, Die Freiheit leben zu nehmen und zu lassen meine Strategie, Die Ausnutzung eines Augenblicks ist meine Chance, Die Gesetzgebung der Natur ist mein einziger Schutz, Die Anpassungsfähigkeit ist mein Grundgesetz, Die Unangreifbarkeit des Windes ist meine Kampfweise, Die Findigkeit des Verstandes ist mein Glück, Das Gefühl von Zuhause ist mein Panzer, Die Gelassenheit ist meine Festung, Das Begreifen vom Wesentlichen ohne Überlegung ist meine Waffe!"... Das Haus Mondschwert Manch einer fragt sich warum diese Familie einen solch seltsamen Namen trägt. Kein Morgen, kein Blut, keine Sonne, keine Dämmerung oder anderes typisches Blut-Hochelfisches. Warum der Mond? Das ist so unnatürlich! Die Ursprünge dieser Familie und ihres Namens gehen weit zurück zu den Zeiten der Hochgeborenen. Ihren Namen trugen sie über das Meer nach ihrer Verbannung aus Kalimdor und blieben ihm als eine der wenigen Familien treu. Obgleich die Mondschwerter lange Spott und Hohn ausgesetzt waren...änderte sich dies nach dem 3. Krieg. Wo keine Stärke mehr war, besaßen diese Elfen Stärke. Respekt muss man sich verdienen, Rang, Geburtsrecht, Titel, Erbe, das alles ist bedeutungslos denn nur Kraft zählt - dies ist die Einstellung des Magisterpaares. Vor einigen Jahren kehrten Irya und Nerian Mondschwert mit ihrer Familie zurück nach Quel'thalas. Unzählige Schlachtfelder und Kämpfe hatten ihre Spuren an der ihnen hinterlassen. Gemiedet im Feuer des Kriege, zwischen Tod und Verwüstung, beschritt diese Familie stehts ihren eigenen Weg. Angezogen von der Stärke sowie Überzeugung für ihr Volk und ihre Familie zu streiten, schlossen sich dutzende tapfere sowie mutige Elfen diesem kriegerischen, eigenbrötlerischen aber auch warmherzigen Magisterhaus an welches das Wohl des eigenen Volkes sowie das der eigenen Leute stehts in den Vordergrund stellte. Nach dem gescheiterten Versuch unter dem Wappen der Sonnenklinge im Militär dem Vaterland zu dienen, sind diese Sin'dorei zurück zu ihren Wurzeln gekehrt. Mächtige Magister, tapfere Krieger, hinterhältige Schurken, Unüberwindbare Blutritter, ein düsterer Untoter, undurchschaubare Leichen. Vieles sammelte sich um das schwarze Banner mit dem silbernen Schwert. Nun wieder in der Freiheit rein sich selbst zu dienen, sind die Sin'dorei des Hauses Mondschwert erneut auf die Welt losgelassen. Feinde des Elfenreiches nehmt euch in Acht wenn ihr das schwarze Banner mit dem Mondschwert erblickt. Keine Gnade und der Tod erwarten euch. Fürchtet den Sturm... ...Irya31 08. Nov
08. Nov [Orc RP/PVP]Donnerschild-Clan (KdV) Clanstory: Prolog Neue Pfade Das Leben schreibt viele Geschichten. Manchmal müssen abweichende Pfade eingeschlagen werden, um ein altes Kapitel zu schließen und um ein Neues zu beginnen. So wie auch diese hier. Einst waren sie stolze Kämpfer eines großen Clans, den Donneräxten. Diese Orcs liebten ihre Traditionen und waren ihrem Häuptling loyal eingestellt. Dessen lange Abwesenheit sollte jedoch ein ganz anderes Schicksal für einige Anhänger bereithalten, um neue Geschichten entstehen zu lassen. Als das Oberhaupt einst im Nebel verschwand und der Clanrat plötzlich auf sich allein gestellt war, trat ein junger Krieger aus dem Schatten. Zunächst unscheinbar und etwas zurückhaltend, stellte er sich in die mächtigen, großen Fußstapfen die hinterlassen wurden. Als neuer Häuptling brachte Urmug frischen Wind in den Clan, was viele jüngere Orcs beflügelte. Sie sahen zu ihm auf; nicht weil dieser mit alten Weisheiten triumphieren konnte, sondern weil er einfach für jeden aus seinem Clan da war, wenn man ihn brauchte. Urmug pflegte alte und neue Kontakte, koordinierte die Orcs nach ihren Stärken und Schwächen und zog mit ihnen auf manche Schlachtfelder. Irgendwann jedoch kam der Zeitpunkt, an dem sich der aufgezogene Nebel lichtete und der alte Häuptling der Donneräxte von seiner langen Reise zurückkehrte. Da ein Clan nur einen Durub haben konnte, hätte es nach alten Traditionen einen entscheidenden Kampf geben müssen, das Mak´gora; ein Zweikampf auf Leben und Tod. Da Urmug aber nicht aus dem Drang nach Stärke und Macht die Führung übernahm, sondern eher aus der Not heraus, wurde auf solch einen Kampf verzichtet. Der junge Krieger fügte sich, doch gerade die neusten Clanmitglieder kamen mit diesem Umstand nicht gut zurecht, da sich Urmug als ihr Oberhaupt ihren Respekt verschafft hatte. Sie vermissten diesen frischen Wind und auch ältere Clanmitglieder fanden diesen Umstand nicht gerade gut. Dies führte zu Unruhen innerhalb der Gemeinschaft, die nur durch eine Abspaltung vom Donneraxtclan friedlich beigelegt werden konnte. So verließ eine kleine Gruppe von treuen Orcs die Sümpfe des Elends ohne Wiederkehr und folgten dem neuen Banner von Urmug Donnerschild. ...Akkara4 08. Nov
06. Nov kleine Anekdote :) Hallo ihr Lieben. Nach gut 5 Jahren RP habe ich jetzt irgendwie mal das Bedürfnis, meine Gedanken zum Thema mit der Com zu teilen. Ich fing an auf Die Silberne Hand. Ich hatte eine Art "Mentor", der mir alles Wichtige beigebracht hat. Später habe ich dann natürlich noch meine Eigenarten mit ins RP eingebracht. Mir ist irgendwie aufgefallen, dass viele RPler ganz massiv beleidigt sind, wenn man mal nicht mit ihnen rpn möchte, sondern in einem Moment eben grade mal was anderen tun mag. Ich habe selbst so viel Herzblut in meine Charas gesteckt. Wie oft wurde ich doch am Ende total enttäuscht, weil Spieler aufgehört haben mit wow und die Plot ganz einfach nicht weitergingen. Und wie oft handelte ich zu vorschnell, vertraute meinen Charakter quasi ooc einem anderen Spieler als Partner an, nur um dann festzustellen wie komisch der Typ ist und dass er mich im Bnet so richtig stalkt! Über die Jahre habe ich mir ganz einfach abgewöhnt, mich in sowas reinzusteigern und mich zu zerstreiten mit den Leuten. Es stört mich, dass so viele Spieler meinen, sie wüssten alles besser! Vielleicht ist es auch nur bei Blutelfen so schlimm.... ka.... Viele wissen nichtmal, wo jetzt die goldenen Augen herkommen. Und nein, das sage ich euch nicht. Ihr dürft schön selbst nach der Lösung suchen. :P Der Punkt ist: Viele Spieler halten sich für die totale RP-Elite und wissen nichtmal, wie man Flags und Emotes richtig schreibt. Dann meinen sie, die Lore total gut zu kennen und vergessen dabei, dass, solange ein freier Wille bei Charakteren vorhanden ist, der Charakter auch ganz individuell ausgespielt werden kann. Von Leuten, die die Lore dann komplett verunstalten, indem sie z.B. Ysera spielen und sie Dinge tun lassen, obwohl sie in Legion zu einem Sternenbild wurde, fange ich gar nicht erst an. Wie gehe ich letztlich mit dieser Sache um? Ich gehe es vorsichtig, langsam und vor allem ganz entspannt an, ohne dabei zu viel zu erwarten. Und bevor ich nochmal irgendwen ins Bnet nehme, schaue ich mir den Spieler OOC auch eine ganze Weile an. hab die Nase bischen voll von Stalking. ;) Warum erzähle ich das hier im Forum? Naja, ich denke, dass es vielleicht noch andere Spieler gibt, denen es gnauso oder ganz ähnlich ging, wie mir. Vielleicht hilft ihnen das etwas, wenn sie sehen, sie sind mit dieser Haltung nicht ganz alleine. Und vielleicht ist es ja auch eine Hilfe, wenn man sieht, wie andere Spieler mit... komischen (?) Situationen im RP umgehen. Und Leute, ich möchte einen dringenden Appell an euch richten: Hinterfragt ALLE RPler, ganz egal, wie "gut" oder "seriös" sie zuerst auf euch wirken!!! Wenn ihr selbst später ganz intensiv in der Lore eines Volkes recherchiert, dann werdet ihr feststellen, dass viele Leute gar nciht so gut sind, bzw. gar nciht so viel wissen, wei sie behaupten oder wie sie es glauben. Macht es für euch. Macht es für Eure Charaktere, für euer RP. :) So, jetzt fühle auch ich mich etwas besser und wünsche euch noch ein schönes Rest-Wochenende. :3 LGAshanthene35 06. Nov
05. Nov Vorschlag: Unsichtbarkeits-Funktion für RP-Störer Bal'a dash, ich möchte hiermit den Vorschlag einbringen, dass die 'Ignorieren' Funktion auf RP-Servern um einen Zusatz erweitert wird. Ich erlebe seit Monaten einen exzessiven Anstieg an RP-Störungen bei öffentlichen Events und auch im kleineren Rahmen, und das nicht nur über wenige Minuten, sondern teilweise mehrere Stunden aktiv am Stück. Eine besondere Funktion des Ignorierens würde Abhilfe schaffen. Und zwar um den Zusatz, dass der betreffende Spieler von dem, der ihn ignoriert, nicht mehr gesehen werden kann, und umgekehrt. RP-Störern würde so sofort und direkt der Wind aus den Segeln genommen, das Stören lohnt sich nicht mehr, die RPler haben ihre Ruhe und die GMs haben keinen Stress mehr mit den Tickets. Man ist als von solchen Leuten betroffener Spieler schlichtweg bislang nicht fähig, etwas dagegen zu unternehmen. Teilweise wird man noch verfolgt, oder aktiv gesucht, damit weiterhin Spielzeuge und Fähigkeiten auf einen draufgeballert werden, soviel wie die Spielzeugkiste und das Zauberbuch eben hergeben. Man kann bislang nur: - den Spieler ignorieren. Sieht ihn aber weiter munter um sich herumturnen. - Den Spieler melden, was nichts bringt, zumindest nicht mit sofortiger Wirkung, sondern was erst ein Begutachten durch GMs nach sich zieht. - Den Spieler wegen Cheating melden, siehe einen Punkt drüber (wobei hier angeblich auch der Einsatz von Spielzeugen und Fähigkeiten mitgeloggt wird) - ausloggen/den Ort wechseln. Beides kann nicht wirklich die Lösung sein und letzteres ist es oft einfach auch nicht. Ich kann und will nicht auf RP verzichten und es auf anderen Plattformen schreiben müssen, nur weil es Leute in WoW gibt, die keine Hobbies haben. Daher schlage ich diese Lösung vor. Betreffende Spieler und den eigenen Char für diese unsichtbar machen,sodass man sich gegenseitig nicht mehr sehen kann. Die Funktion sollte auf Schlachtfeldern und in der Arena natürlich ausgehebelt werden. Da macht sie keinen Sinn. Was sagt die Community dazu?Raeyne19 05. Nov
05. Nov RPG-Wenn dann richtig, die zweite Hallo zusammen, Ich habe WoW das erste mal vor etwa zehn Jahren gespielt und dann eine längere Pause gemacht, war zwischendurch mal wieder da, aber nur für kurze Zeit. Jetzt bin ich die ganzen SP RPGs satt und möchte endlich mal wieder richtiges RP machen (Habe Erfahrung mit DSA). Das scheint inzwischen bei WoW bisschen schwieriger zu sein, wie ich lese, lasse mich aber davon nicht abschrecken :) Im RL bin ich etwas schüchtern und das färbt auch IC auf meinen Char ab, habe aber weniger Hemmungen ein RP Gespräch zu beginnen als manche andere die hier schreiben. Jetzt bin ich aber ein bisschen perfektionistisch was die Hintergrundgeschichte meines Chars angeht - ich möchte nicht einfach unvorbereitet ins Spiel einsteigen und meinen Char langsam entwickeln... Jetzt die Frage, von denen noch viele folgen werden ;) 1. Kann die Geschichte des Chars etwas, nun sagen wir mal...etwas mehr für Erwachsene sein? (Ich denke doch, da ich sie IC nicht jedem direkt auf die Nase binden muss). Also folgendersmaßen: Ganz grob: Mein Char ist ein Paladin und etwa 50 Jahre alt (Ich selber gehe schon langsam in diese Richtung, deswegen wollte ich jetzt nicht wie so viele, aus offensichtlichen Gründen, einen ganz jungen Char erstellen, der noch so feucht hinter den Ohren ist, dass er nichts oder wenig von der Lore weiß). In seiner Kindheit, und hier ist dann der Knackpunkt, wo ich bisschen Hilfe von euch brauche, da ich in der Geschichte von WoW nicht sehr bewandert bin, lebte er mit seinem Vater und der mutter im Wald in einer Hütte, da sein Vater verbittert und traumatisiert von seinen Kämpfen mit Orks (Die Ork Kriege hat er wohl nicht mitgemacht, kommt von der Zeitrechnung nicht hin, oder?) mit seiner Familie völlig isoliert leben möchte. Mutter erzählt dem kleinen Pagith viel vom Licht, da sie ein guter Mensch ist. Vater ist es nicht und versucht seinen Hass auf die Orks auf seinen Sohn zu übertragen, das klappt nicht. Irgendwann (Pagith ist ca zehn) dreht der Vater deswegen völlig durch und tötet Pagiths mutter um es auf die Orks zu schieben, Pagith sieht seine sterbende Mutter, die noch schafft ihm zu sagen, dass es der Vater war. Pagith nimmt den Dolch mit dem Mutter ermordet wurde und tötet seine Vater. Danach streicht er durch die Wälder, bis er von einem Eremiten Paladin gefunden wird, der ihm in den folgenden Jahren viel über Güte und das Licht erzählt. Irgendwann wird die Hütte in dem beide leben überfallen, Pagith dreht durch, tötet Eindringlinge (Menschen? Am liebsten Orks, weiß aber nicht wo das ganze angesiedelt werden soll- Es sollen Wälder sein, wo es zu Begegnungen mit Orks kommen kann) und gerät in einen Blutrausch unter dessen Einfluss er auch seinen Gönner tötet. Von Reue und Schuldgefühlen geplagt zieht er halb wahnsinnig durch Wälder und Umland und tötet alles was ihm den Weg kreuzt. Wird bei einem der Kämpfe schwer verletzt und von Stadtbewohnern gepflegt. In einer nahen Stadt kommt er zur Besinnung und obwohl er einen ganz schönen psychischen Knacks hat (Was der werte Leser ohne Zweifel schon längst gemerkt hat), lebt er als Vagabund und Bettler Jahrzehnte durch die Gegend streifend. Irgendwann lernt er seinen neuen Mentor kennen, der ihm durch Übungen ,Selbstkasteiung und Meditation hilft seine Aggressionen und seine Kampferfahrungen zu verlernen (Ganz schlau von mir - das erklärt warum er eine so niedrige Stufe hat :D). Pagith zieht los um Buße zu tun und für seine "Sünden" zu bezahlen. Daher auch der Name Pagith, abgeleitet vom lateinischen "Penetantium Agite - Tut Buße" (Ich hoffe ich habe das jetzt richtig geschrieben.) Ach so, durch die oben erwähnte Verletzung erinnert er sich nicht an seinen wahren Namen. Er zieht also los, will helfen und Buße tun und ist auf der Suche nach Wissen über das Licht und nach Erinnerung an seinen wahren Namen. Natürlich hat er immer noch einen schweren Schaden, der im RP zu manchen interessanten Situationen führt (Ich hoffe es...). Er möchte nicht töten, wird aber immer wieder dazu gedrängt (Die Missionen in WoW sind ja meist, töte den, und den...) wo drunter er sehr leidet. Frage an euch: Wie kann seine Kindheit in die Lore miteinbezogen werden? Andere Frage: Wie ist das mit dem OOC auf "Aldor" (den Server habe ich mir ausgesucht, weil ich viel gutes darüber gelesen habe in Bezug auf RP)? Die Raids, NPC Missionen usw. finden alle OOC statt? Und IC der Rest? Warum? Ich habe auch überlegt mir nach einiger Einstiegs Zeit eine Gilde zu suchen um intensiver RP zu machen. Danke fürs geduldige Lesen und für die Antworten (Wenn dann welche kommen ;)). Noch eine große Bitte: Postet bitte Links zur Lore für Anfänger und überhaupt Tipps für RP Spieler, die noch am Anfang ihrer Reise stehen. Vielen herzlichen Dank und vielleicht sehen wir uns ja im Spiel wieder :) PS.: Wenn ich hier auf Feedback treffe, würde ich gerne noch mehr Fragen stellen Grüße, MartinPagith2 05. Nov
01. Nov Rp anfänger sucht hilfe Hallo werte WOW Kollegen. Ich spiele jetzt seit BC und nach Jahren der epic hatz spiele ich nun mit dem Gedanken mich mal im RP zu versuchen. Darum wolllte ich fragen ob ich ein paar Tipps bekommen könnte wie ich am besten damit anfange. Auf welchem Server ist da am meisten los und solche sachen. Danke schon mal im vorraus für eure hilfe Lok'tar werte communityKôrrosan10 01. Nov
01. Nov Allgemeine Fragen - RP Anfänger Guten Tag liebe RP-Community, Ich mache seit einiger Zeit mit Freunden RP. Vor einer Weile haben wir uns dazu entschlossen auf Die Aldor zu wechseln, weil wir gerne Kontakt zu anderen RPlern hätten. Es ist uns aber schnell aufgefallen, dass wir dieser Welt noch relativ fremd sind und Probleme damit haben Anschluss an andere Leute zu finden und uns zu integrieren. DeshaIlb würde ich mich über ein paar Tipps für Anfänger sehr freuen. Was sollte beispielsweise in unserer TRP3 Beschreibung stehen und was lassen wir lieber weg? Ist es möglich auch mit einem bösen Charakter anzufangen anstatt eines einfachen Bauern? Ich danke schonmal für eure Antworten :)Nestoro3 01. Nov
31. Okt Frage zu Silbermond und Quel'Thalas Hallo allerseits Eine kleine Frage, denn ich bin da nicht sicher, was der aktuelle Stand ist. Silbermond dürfte sich in den letzten Jahren von den Schäden des Angriffs sicherlich erholt haben (der Sonnenbrunnen ist ja auch wiederhergestellt, einige Blutelfen haben nun wunderschöne gelbe Augen). Ingame befindet sich die Todesschneise noch immer im selben Zustand, die liebe Waldläuferin Jaela kämpft noch immer beherzt gegen die anstürmenden Skelette. Der westliche Teil Silbermonds liegt ebenfalls noch immer in Trümmern. Unterdessen dürfte offiziell Silbermond aber bestimmt wieder in alter Pracht erstrahlen, oder? Gibts Links/Hinweise, die Ihr mir verraten könntet. Ich möchte das korrekt in meine RP-Geschichte einbauen. Danke und liebe Grüsse PO AlyndraAlyndra6 31. Okt
31. Okt romantische orte? Hey, kennt jemand besonders schöne, oder einzigartige Orte in WoW die man mal zu zweit besuchen kann? =) Einfach Orte die eine schöne und romantische Atmosphäre haben. Können auch Gebäude oder dergleichen sein. Am besten Ort + Koords oder so :DNrashj14 31. Okt
29. Okt Eine Schriftrolle wurde geöffnet Hallo liebe World of Warcraft Community. Ich suche eine Gilde, eine Gemeinschaft, ein neues zu Hause für mich. Lange habe ich überlegt, was und wie ich den Beitrag verfasse. Habe viele Entwürfe verworfen und neu Angefangen. Nun bin ich hier und habe nichts, also schreibe ich einfach mal drauf los und hoffe, das etwas halbwegs Vernünftiges dabei heraus kommt. Ich spiele seit 2009 World of Warcraft. Meine letzte aktive und lange Zeit in einer Gilde ist schon eine Weile her, nämlich zu Warlords of Draenor. In der Gilde war ich ich gefühlt viele Jahre, vermag aber den genauen Zeitpunkt nicht zu bestimmen. Seit dem sich die Gilde in Legion zerschlagen hat streife ich mal mehr und mal weniger alleine durch Azeroth und verliere dadurch mehr und mehr den Spaß und die Lust am Spiel. Bevor ich das Kapitel entgültig schließe möchte ich den berühmten Ulduar "DIESEN-KNOPF-NICHT-DRÜCKEN" Knopf drücken und neu Beginnen, in der Hoffnung voller Tatendrang die Welt neu zu entdecken. Gerade im aktuellen Battle for Azeroth Addon. Beide Fraktionen habe ich gesehen und gespielt. Ich fühle mich bei der Horde deutlich wohler, würde aber auch bei der Allianz spielen wenn ich dort eine Gilde finde. Die Meeleklassen liegen mir am Besten, doch auch dort bin ich durchaus flexibel. So hat jede Klasse ihre Reize und Eigenheiten. Ich möchte ausschließlich auf RP-Servern spielen, weil ich mich nur dort wirklich wohl fühle. Damit kann ich auch direkt den nächsten Punkt ansprechen, das RP. Das RP ist mir fremd, ich hatte bisher nie etwas damit zutun. Auch das möchte ich ändern. Ich möchte das RP kennen lernen und mich dort probieren und meinen Horizont erweitern. Eine ganz genaue Vorstellung habe ich noch nicht, wohin das RP mich führen "soll". Ich bin nur sehr Naturverbunden (besonders den Wald), liebe alles in Richtung Schottland, Celtic, Wikinger und vor allem Raben und das Mystische. Vielleicht lässt sich das irgendwie mit einbauen in das RP. An Raids oder PvP habe ich erstmal kein Interesse. Mir ist die Gilde wichtiger. Und am Besten sage ich nun auch mal was dazu, was ich mir so vorgestellt habe. Ich möchte in eine eher kleinere Gilde, im Rahmen von 20 Mitgliedern. Da mir die Personen hinter dem Monitor sehr wichtig sind und ich sie kennen lernen möchte. Eine persöhnliche Ebene finde ich sehr angenehm. Mir ist vom Prinzip nur wichtig, das die Gilde das Spiel als Spiel ansieht und nicht als Lebensinhalt. Das man freundlich und ehrlich miteinander umgeht. Alles das was ohne hin selbstverständlich sein sollte. Eine kleine Gemeinschaft die zusammen rummhängt und Spaß am Spiel hat und auch hin und wieder etwas gemeinsam unternimmt als Gilde. Auch wenn ich das Gefühl habe das ich etwas vergessen habe zu erwähnen mag mir nicht einfallen was es sein könnte. Vielleicht fällt euch ja noch etwas ein, dann kann ich das gern noch hinzufügen. Ansonsten soll es das erst einmal gewesen sein und vielleicht findet sich der Eine oder Andere Gesprächspartner, das würde mich freuen.Torul5 29. Okt
27. Okt ich wäre gern mal jemand anderes ... kennt jemand spielzeuge oder andere items welche es einem ermöglich RP als jemand/etwas anderes zu erleben? zur zeit sind mir da nur drei dinge bekannt. alle sammt aber eher ungeeigent Kalythas Spukmedaillon: 30min ne elfe, 10cd Dartols Rute der Transformation: ein furbolg ... das hat was Lebensspendende Saat: da wird man ne pflanze ... sinnlos aber hält ewig p.s.: dinge deren cd größer als der verwandlungseffekt ist lassen wir mal aussen vorMarado7 27. Okt
24. Okt [ Rp-Horde] Markt der Mysterien Der Markt der Mysterien Überall von den Langen verwinkelten azurblauen Kanälen durchzogenen Straßen Suramars über die vom irisierendem Staub geschwängerten Gassen Orgrimmars, als gleich den schier endlosen grünen Weiten Mulgores und Stroh gedeckten Tikihütten der Echoinseln, mag dieser Tage ein aufwendig gestaltetes Plakat gut sichtbar für alle Augen aufgehängt worden sein , auf Jenem in dürren mystisch verschnörkelten Lettern folgende Nachricht verewigt steht _______________________________________________ Der Markt der Mysterien Eine Reise in die Magisch Mythische Welt des Unglaublichen und Unerklärlichen Sind sie ein Freund des Ersichtlich Erstaunlichen ? Ein Kumpan des Unbekannten und Übersinnlichen? Ein Liebhaber legendärer Legenden und magischer Mythen , sowie Ein Sucher des Unbekannten mit einer gewaltigen Extraportion an Hunger nach dem Geheimen und Unergründlichen? Das Mystisch Magische Wie? Der Unsichtbare Wer? Das Legendenumwobene Was? Durst brennender Fragen der Gelöscht werden will , Sagenumwobene Rätsel die Geknackt werden wollen, als auch magische Mythen deren nebulöser Schleier des Unerklärlichen gelüftet zu werden verlangt. Auf zum Markt der Mysterien am 20igsten Tag im Monat des Erntemondes ( 20.10.2018) zum achten Schlag des Anbrechenden Abends ( 20:00 Uhr) wo Wunder wahr werden, Märchen möglich sind und das Übersinnliche einfach nur zu Hause ist . Und das Größte Mysterium ist ob Sie aus jemals wieder aus dem Stauen , verwundert und verzaubert sein raus finden. Der Markt der Mysterien im Schattigen Tristessa Kommen Sie Noch heute und lassen Sie sich verzaubern. ___________________________________________________________ OOCinfo: Thema : Ein Kuriositätenkabinett zur Schlotternacht Wo : Tristessa in den Geisterlanden Wann: Sonnabend der 20.10.2018 Uhrzeit: 20:00 Uhr Realm: Nachtliga / Aldor Kriegsmodus: ausgeschaltetGonto4 24. Okt
23. Okt Brauche Lorehilfe Liebe Lorefreunde, ich selbst bin ein großer Fan der Warcraftlore und des Warcraftuniversums. Ich spiele das Spiel bereits seit Warcraft 2 und habe einige Bücher und die Chronicen gelesen. Aufgrund einer Psychischen Angststörung bin ich derzeit nicht fähig meinen Beruf auszuüben und Warcraft hilft mir bei der Bewältigung sehr, vorallem im Bezug auf Ablenkung. Da ich sprachlich nicht gänzlich unfähig bin und mein Therapeut mir rät meinen Alltag mit etwas kreativem zu füllen, möchte ich ein Buch schreiben, das im WoW Universum, genauer zur Zeit der neuen Erweiterung spielen soll. Dieses Buch schreibe ich in erster Linie für mich alleine, wenn ich es allerdings für einigermaßen zumutbar halte, werde ich es auch in WoW Kreisen und auf Anfrage herausgeben. Jetzt zum eigentlichen: Damit ich die Geschichte für mich schlüssig und glaubwürdig erzählen kann, möchte ich mich auf bestehende Elemente im Spiel stützen. Soll heißen eche Orte, echte Charaktere, echte Lore. Dazu werde ich das Ganze um einige fiktive Elemente, die es im Spiel nicht gibt, erweitern. Ich werde daher immerwieder auf Fragen und Probleme stoßen, die ich mir selbst nicht beantworten kann und da zähle ich auf die Hilfe von Freiwilligen Loremastern hier im Forum :) Ich werde, wenn ich Fragen habe, diese immer wieder hier in diesem Thread stellen. Das Thema erstelle ich weil ich vorweg schon meine erste Frage habe. Gibt es auf Azeroth loretechnisch Jahreszeiten? Oder vielleicht nur in speziellen Gebieten? Kann es z.B. in Sturmwind schneien, oder in Durotar auch mal regnen? Vielen Dank schon jetzt, an alle die mich hoffentlich ein wenig unterstützen werden :) GrüßeAlthurion3 23. Okt
23. Okt Bwonsamdi im Rp Hallo zusammen, ich würde gerne zu zwei bis drei Fragen gerne einmal Eure Meinung hören: Ein Anhänger von Bwonsamdi möchte Rache üben an dem Mörder seiner Familie. Dazu will er einen Pakt mit dem Loa schließen. Würde Bwonsamdi ihn erhören? Wie ist Bwonsamdi gegenüber den Verlassenen eingestellt? Würde er als Teil des Paktes von dem Anhänger als Gegenleistung verlangen, Untoten zu schaden? Ich danke im Voraus für Eure Antworten.Yanasha2 23. Okt
22. Okt OOC Klasse vs. IC Klasse: der männliche Nelfen-Priester Thau zusammen, liebe Freunde des Rollenspiels... :) die Frage ist sicher nicht neu und wurde mit Sicherheit bereits das ein oder andere Mal gestellt und beantwortet, jedoch habe ich nichts wirklich aufschlussreiches oder auch zufriedenstellendes bei der Suche finden können... Also... ich denke gerade darüber nach meinen allerersten Charakter aus Classic-Zeiten, einen Nachtelf-Priester, frisch auferstehen zu lassen. Mir widerstrebt es allerdings den Guten als männlichen Priester der ELUNE zu spielen - ich mag die Engine-Priester-Klasse sehr, der Typus des Elune-Priesters aber ist nicht so meines. Ja, Ic Klasse und Engine-Klasse müssen natürlich nicht zwangsweise zusammenpassen... dennoch würde ich gerne die Engine-Klasse so logisch wie möglich an die IC-Klasse andocken - das macht mir das Spiel an sich einfach einfacher... ;) Bei meinem Tauren hier ist das einfach, für den Nelfen fällt mir leider nicht allzuviel ein... daher hoffe ich auch auf die Hilfe dieses Forums... :) ALSO: Mein erster Gedanke war, ich spiele den Guten als eine Art Shen'dralar Heil-Magier. Das Völkchen in Eldre'thalas wird sicher nicht "nur" aus "zerstörerischen" Magiern bestanden haben. Mein zweiter Gedanke spielte mit den "Druiden des Geweihs", oder auch den Priestern des Malorne... jedoch kratze ich da gefühlt am Schneeflöckchen-Image. Und hier komme ich nicht mehr weiter... daher: was fallen euch denn für weitere Rollen für einen Nelfen-Priester ein? Wie spielt ihr euren N-Priest ggf. selber? Danke euch schon mal für mögliche Antworten!Skyrnir18 22. Okt
21. Okt [Troll-RP-Die Aldor] Zandali'Thraze 0 - Kurzübersicht 1 - IC Text 2 – Einleitung 3 - Grundkonzept 4 - Rollenspiel 5 – Rangsystem 6 - Klasseninspiration 7 – Was du mitbringen solltest 8 - Fakten 9 - Links 0. Kurzübersicht Was? Kriegstrupprollenspiel (Kampf/Lager/Mystik-Rollenspiel), Zandalari only. Für wen? Spielschaffende Trollfans, die sich mit uns und für unser Konzept einsetzen und begeistern wollen. Tonart? kämpferisch, spirituell, imperialistisch. Wer macht es? Ein harter Kern aus Trollfans, die alle mit anpacken. Wo wird gespielt? Wir starten um die Hauptstadt, und ziehen Plotweise in andere Gegenden. Wie kann ich mitmachen/teilhaben? Teile uns einfach dein Kurzkonzept mit, und joine unsere Discord (falls du hast), damit wir einander kennenlernen können. 1. IC Text: Wird ergänzt! Dazu brauche ich wirklich noch mehr Infos zu Zuldazar und dem Bündnis zur Horde. 2. Einleitung: Wie man dem Titel vielleicht entnehmen kann, möchten wir mit diesem Thread unsere Gilde “Zandali’thraze” vorstellen. Und wir schreiben bewusst von unserer Gilde und dem “wir”, denn das ist uns besonders wichtig. Zusammen mit jedem Mitglied, wollen wir bereits vor BfA-Start und lange danach, die Gilde und das Rollenspiel gemeinsam gestalten und vorantreiben. 3. Grundkonzept: Zandali'Thraze, oder grob übersetzt Schwert der Zandalari, stellt eine Einheit dar, welche während des Verlaufes der Erweiterung ausgerufen wird. Ein Kriegstrupp, welcher es sich zum Ziel setzt die Zandalari zu vertreten und der Horde zu zeigen, dass es mehr Gründe gibt uns als Verbündete zu schätzen, als unsere goldene Flotte. Wir wollen eigene Ziele erreichen, um den Ruhm und Glanz des Imperiums, aber auch der Horde und uns selbst zu steigern . Der Schwerpunkt unserer Gilde, wird demnach sehr eng mit dem Militär der Horde kooperieren und verbunden sein, sowie dem aktuellen Geschehen der Geschichte. Die Führungsebene der Zandali’Thraze wird aus ausgebildeten und fähigen Charakteren gebildet. Sie alle haben Erfahrung auf ihrem Gebiet und sind in der Lage Befehle zu geben, wie auch IC und OOC Neulinge an das Leben als Zandalari heranzuführen und zu zeigen was es heißt für das Imperium und den König zu kämpfen. Wir bieten somit sowohl Platz für fertig ausgebildete Charaktere, welche zielorientiert ihr Auge auf die Gefahr am Horizont gerichtet haben, als auch für Neulinge und „halbe Welpen“, welche den Ritus ins Erwachsenenalter hinter sich gebracht haben und noch den nötigen Schliff brauchen, aber gewillt sind im Namen des Königs als auch des Imperiums alles zu tun. 4. Unser Rollenspiel: Unser Rollenspiel wird sich in der ersten Phase darauf beschränken die Einheit IC auszurufen und die bereits vorgemerkten Mitglieder einzusammeln. Von da an wird es unser Ziel sein, unseren Platz innerhalb der Horde zu festigen und Azeroth vor Augen zu führen, welche Macht in dem ältesten aller Imperien inne wohnt. 5. Rangsystem: Hauptmann: Der Anführer der Zandali'Thraze, oder um es in den Worten der Horde zu sagen: Der Typ mit den meisten Stacheln und der größten Waffe. Goldklaue: Der eingeschworene Kreis der Elite innerhalb der Einheit und die Führungsebene an sich, die Trolle, welche sich diesen Rang, verdient haben erhalten ihre Befehle direkt vom Hauptmann und leiten sie an ihre eigenen Untergebenen weiter. Goldschwert: Anerkannte Mitglieder des Kriegstrupps, sie erhalten einen festen Sold, so wie Anteil an etwaiger Beute und bilden das Rückgrat der Truppe. Goldzahn: Anwärter, sie müssen sich erst noch beweisen und stehen am Ende der Hierarchie, sie können von allen Befehle erhalten. 6.Klasseninspiration: Krieger: Verteidiger, Steinschild, Axtwerfer, Prälat Schurke: Späher, Pirscher, Axtwerfer, Kopfjäger, Auftragsmörder, Jäger: Schattenjäger, Tierjäger, Bestienmeister, Züchter, Kopfjäger, Magier: Arkanitale, Arkanweber, Beschwörer, Arkanist Hexenmeister: Geisterbinder, Geistersprecher, Seelenmagier, Golemmagier, Priester: Loapriester, Hexendoktor, Confessor, Orakel, Heiler Druide: Dinomant, Hexendoktor, Haruspex, Heiler, Loapriester Schamane: Verhexer, Seher, Wassersprecher, Augur, Sturmrufer 7. Was du mitbringen solltest: Gesittete Umgangsformen, Bereitschaft zum friedlichen Klären einzelner Aspekte. Du kannst gerne als Anfänger (Lernbereitschaft vorausgesetzt), aber auch als erfahrener Rollenspieler bei uns mitmischen. Hilfsbereitschaft und Ehrlichkeit sind gerne gesehen. Spannendes und zufriedenstellendes Rp wird vor allem dann stattfinden, wenn jeder mit anpackt und sich nicht nur bespaßen lässt. Um einen Zandalari zu spielen, müsst ihr Zuldazar vollständig durch gequestet haben. Lest euch die Questtexte gut durch, sie geben einiges an Aufschluss über die Hintergründe!Teczoga6 21. Okt
17. Okt Event am 20.10. Escape-Room-Sturmwind Am 20.10. um 21 Uhr ist es soweit, die Gilde Guardians of Elune/Antonidas verwandelt Sturmwind in einen Escape-Room, wie das geht? Ganz einfach! Ihr werdet euch von dem Kreis der Hexenmeister in Sturmwind bis zum Tor vorarbeiten, hierbei werden euch Mitglieder unserer Gilde Aufgaben und Rätsel stellen, die es zu lösen gilt. Euer Wissen über Wow, logisches Denken und die einfache Form der Mathematik wird bei euch abgeprüft werden, besteht ihr die Aufgaben nicht, bleibt ihr für immer in Sturmwind gefangen… Die Teilnehmer werden in Gruppen von maximal vier Spielern zusammengestellt, hierbei wird es einen Gruppenleiter geben, welcher die endgültige Antwort dem Wächter mitteilen wird. Was benötigen wir für die Teilnahme an dem Event: Discord und einen Allianzcharakter Wie wird das Spiel ablaufen? Zum Eventstart, oder aber auch vorher meldet ihr euch bei uns den Guardians of Elune an, hierbei könnt ihr gerne mich Rîley direkt kontaktieren, oder aber euren Teilnahmewunsch an einen der anderen Gildenmitglieder weitergeben. Ihr erhaltet dann eine Kalendereinladung in WoW von uns. Um 21:00 Uhr wird die erste Gruppe starten, hierbei werdet ihr von uns als Gruppe zusammengefügt und erhaltet einen Link für einen Discordserver. Dieser Server ist speziell für das Event eingerichtet und wird anschließend wieder gelöscht. Danach könnt ihr direkt mit eurer Suche nach uns starten. Die Gruppen starten 10 Minuten zeitversetzt zueinander. Für einen reibungslosen Ablauf bitten wir euch nicht während eurer Spielphase afk zu gehen, sollte dies doch der Fall sein müssen, kontaktiert bitte einen der Wächter und setzt aus, hierbei werdet ihr zu einem späteren Zeitpunkt von uns aus wieder im Spiel eingefügt. Was darf ich nicht verwenden? Wir bitten euch für den Spaßfaktor dieses Events auf die Namensplaketten und auf Addons/Befehle zu verzichten, womit ihr einen anderen Spieler finden könnt, da wir uns bewusst überlegt haben, wie wir uns platzieren um es interessanter zu machen. Für Fragen stehe ich/Rîley euch gerne zur Verfügung.Rîley1 17. Okt
16. Okt Suche Vollzeit-RP-Gilde Hallo! Wie der Titel schon sagt, bin ich auf der Suche nach einer Vollzeit-RP-Gilde! Kurz erklärt, eine Gilde, bei der in allen Chat-Kanälen RP betrieben wird. Ab dem Augenblick wo man online geht, bis zu dem Augenblick wo man offline geht. Gibt es noch derartige Gilden?Tuuroon14 16. Okt
15. Okt [CRZ] RP Hochzeitsvorbereitung In allen Tavernen der übrig gebliebenen Hauptstädte der Horde, selbst auf dem Kriegsbrett dezent versteckt, befinden sich Blätter mit wundervoll verzierter Schrift, wo geschrieben steht so dass es jeder versteht.. Seid gegrüßt Brüder, Schwestern und Verbündete der Horde. Meine Verlobte Leiyana Sonnenfall, so wie Ich Maschic Sin'Belore, suchen für unsere bevorstehende Vermählung noch einiges an hilfskräftigen Personen die uns bei unserem Vorhaben unterstützen. Gesucht werden noch einige Leute die uns bei der Bewirtung helfen, denn es soll keine Hochzeit in normalen Sinne sein, sondern jeder der Teil der Horde ist, ist herzlichst Eingeladen vorbei zu kommen. Um den Wunsch meiner gefallenen Brüder gerecht zu werden, suche ich noch Deren Glaubensbrüder die statt Ihrer uns Ihren Segen zu teilhaben lassen. Gesucht wird ein Waldtroll Loa Priester der uns seines Segens teilhabt. Auch wenn ich unsere Damaligen Feindschaft bewusst bin, so will ich meine Brüder Ehren und Ihren Wunsch Erfüllen. Gesucht wird ein Priester vom Kult der vergessenen Schatten. Hochachtungsvoll Maschic Sin'Belore Sinu a'manore. ...Maschic1 15. Okt
14. Okt Suche nette Rp-Gilde Suche wie im Titel schon erwähnt eine nette Rp-Gilde zum gemeinsamen zocken und rpn. Habe schon durch Teso Erfahrungen im Rp sammeln können und vorher habe ich auf über Foren viel mit Rp und dem Schreiben zu tun gehabt. Habe erst vor ein paar Tagen mit Wow angefangen d.h. in der Lore kenne ich mich noch nicht wirklich aus. Jedoch würde ich mich freuen wenn sich eine Gilde meldet.Yendare8 14. Okt
13. Okt Welcher Server / Neuling / Tipps Hallo alle miteinander! Es geht darum das ich schon lange lange versuche RP zu betreiben. doch dazu hab ich ein paar Fragen und brauche hilfe. 1. Welcher Server? - ich weiß nicht ob es wichtig ist das er balanced ist. Natürlich soll er so voll wie möglich sein, aber das bringt nur was wenn die Fülle nicht aus Leuten besteht die kein RP betreiben und aus sonstigen Gründen auf dem server sind 2. Wie finde ich Anschluss - wenn ich richtig verstanden habe (und das finde ich mehr als nur schade) gibt es kein offenes RP mehr... nur noch in Gilden und Gruppen... Wie finde ich Anschluss? Wieso ignorieren mich alle wenn ich Leute anspreche.. (100 mal passiert auf nem RP server.. glaube DIE ALDOR war es) 3. Regeln - wie sieht es aus. Ich bin jemand der eig. immer "Geht" und nicht läuft. Welches RP wird hier betrieben? Bleiben alle IMMER in ihrer ROlle? Oder wird gequestet, geraidet, gegrindet ausserhalb der Rolle und man ist nur für paar momente in der Rolle? Was gibt es für Regeln genau? Ich kenne nur das Deutsche RP erklär Video aus Youtube :D Aber da bleiben fragen offen 4. Sonstige Tipps? - Ich freue mich über jeden Tipps und auch über angebote für Gilden und Gruppen! Hab mich auch noch nicht für eine Rasse entschieden, gerne auch dazu Tipps! Danke im Vorraus ! Freue michAayrea5 13. Okt
09. Okt Event am 20.10. Escape-Room-Sturmwind Am 20.10. um 21 Uhr ist es soweit, die Gilde Guardians of Elune/Antonidas verwandelt Sturmwind in einen Escape-Room, wie das geht? Ganz einfach! Ihr werdet euch von dem Kreis der Hexenmeister in Sturmwind bis zum Tor vorarbeiten, hierbei werden euch Mitglieder unserer Gilde Aufgaben und Rätsel stellen, die es zu lösen gilt. Euer Wissen über Wow, logisches Denken und die einfache Form der Mathematik wird bei euch abgeprüft werden, besteht ihr die Aufgaben nicht, bleibt ihr für immer in Sturmwind gefangen… Die Teilnehmer werden in Gruppen von maximal vier Spielern zusammengestellt, hierbei wird es einen Gruppenleiter geben, welcher die endgültige Antwort dem Wächter mitteilen wird. Was benötigen wir für die Teilnahme an dem Event: Discord und einen Allianzcharakter Wie wird das Spiel ablaufen? Zum Eventstart, oder aber auch vorher meldet ihr euch bei uns den Guardians of Elune an, hierbei könnt ihr gerne mich Rîley direkt kontaktieren, oder aber euren Teilnahmewunsch an einen der anderen Gildenmitglieder weitergeben. Ihr erhaltet dann eine Kalendereinladung in WoW von uns. Um 21:00 Uhr wird die erste Gruppe starten, hierbei werdet ihr von uns als Gruppe zusammengefügt und erhaltet einen Link für einen Discordserver. Dieser Server ist speziell für das Event eingerichtet und wird anschließend wieder gelöscht. Danach könnt ihr direkt mit eurer Suche nach uns starten. Die Gruppen starten 10 Minuten zeitversetzt zueinander. Für einen reibungslosen Ablauf bitten wir euch nicht während eurer Spielphase afk zu gehen, sollte dies doch der Fall sein müssen, kontaktiert bitte einen der Wächter und setzt aus, hierbei werdet ihr zu einem späteren Zeitpunkt von uns aus wieder im Spiel eingefügt. Was darf ich nicht verwenden? Wir bitten euch für den Spaßfaktor dieses Events auf die Namensplaketten und auf Addons/Befehle zu verzichten, womit ihr einen anderen Spieler finden könnt, da wir uns bewusst überlegt haben, wie wir uns platzieren um es interessanter zu machen. Für Fragen stehe ich/Rîley euch gerne zur Verfügung.Rîley0 09. Okt
07. Okt Reise, Reise,... Suche einen netten Gefährten um einfach mal so schöne Orte in WoW zu bereisen. Einfach ein Bisschen Plaudern, gern aber auch "richtiges" Rp. Wenn jemand die Muse dazu hat oder Langeweile kann sich gern melden!Lynaia3 07. Okt
06. Okt Suche Server und Gilde für RP Seid gegrüßt große Eroberer und Helden von Azaroth. Seit Wochen suche ich eine Bündnis aus tapferen Kämpfern, die einen heilenden Mönch auf ihrem Weg zu Ruhm, Rache und Anerkenntniss zur Unterstützung benötigen. Ich bin bereit meine Herkunft zu ändern um den Weg mit euch zu bestreiten. Ich freue mich auf Eure Antworten.Gatso4 06. Okt
05. Okt Stab des verborgenen Meisters Guten tag liebe mit Transmog Fans ich hätte eine frage wegen des stab des verborgenen Meisters weis einer genau wie man ihn bekommen kann spiele Überlebens Jäger und suche stunden weise in der paoquan senke in den Tal der vier winde aber kann ihn nicht finden. muss ich eine vor quest machen odet weis einer vielleicht mehr bescheid würde mich auf eure Antwort freuenManchû1 05. Okt
04. Okt Wünsch dir was 2.0 - Alter Kram und neue Ideen Hallö. Aus Langeweile hab ich mir die letzten Tage mal alte Beiträge von mir rausgekramt und dann die dazu gehörenden Threads ein bisschen durchstöbert. Hängen geblieben bin ich bei einem Thread aus dem Allgemein Forum, indem es um unrealistische und unpopuläre Wünsche ging. War einer meiner etwas längeren Beiträge und als ich den so durchlas, war immerhin schon so drei jahre her, da fiel mir auf, dass meine Liste gar nicht soo unrealistisch war: ...Klassenmounts gibt es mittlerweile. Ist zwar nicht exakt meine Idee, aber ein Anfang, der teilweise schon ganz gut gelungen ist....Pepe. Er sitzt zwar auf dem Kopf, aber......Wir haben die Traditionsrüstungen bekommen, bzw. bekommen sie noch....Es gibt tatsächlich hier und da Dialoge, die für den Questverlauf irrelevant sind. Auch solche Späße wie das neue Spielzeug von Gaunah zähle ich hier dazu....Wir haben Mag'har. Warum ich das hier reinschreibe? Weil ich einfach finde, dass das Rollenspiel durch solche Sachen mit bereichert wird. Nicht immer ist das Endergebnis ins direkte Rollenspiel einzubeziehen, aber man nimmt die Spielwelt schon etwas immersiver wahr, finde ich. Und da freu ich mich gerade einfach drüber. Fällt euch noch was ein, was ihr früher haben wolltet und was jetzt wenigstens so irgendwie da ist?Zweifeuer7 04. Okt
03. Okt Charakterkonzepte lesen Hallo zusammen, ich lese sehr gerne Charakterkonzepte und Hintergrundgeschichten anderer Spieler. Ich weiß, dass im Forscherliga Wiki einige eingetragen sind - diese sind zum Großteil aber sehr veraltet und auch oftmals leider nur wenig ernst zu nehmen. Gibt es eine Seite, gerne auch was englisches, wo Leute ihre Konzepte vorstellen oder sammeln? LG VishankaVishanka10 03. Okt
02. Okt Infos zu Sturmtaklern? Guten Morgen. Ich suche derzeit Informationen zu Sturmtaklern. Hätte da jemand was? MfG DarogenDarogen0 02. Okt
30. Sep Der Blutschinderklan [H-RP][Orc][Aldor] 1. Der Klan Der Blutschinderklan ist ein traditioneller, kriegerischer Orc Klan, der von spirituellen Ritualen geprägt ist. Seine Wurzeln reichen zurück bis auf die zerstörte Heimat Draenor. 2. Sippenerklärung / Hintergrund: Vor vielen Jahren begannen die Orcs sich aus dem Untergrund zu wagen und sich gegen Ihre Sklavenmeister zu stellen. So begann das Zeitalter der Orcklans. Verschiedene Klans mit noch verschiedeneren Riten und Kulturen siedelten sich in ganz Draenor an. So auch in Gorgrond. Unter Ihnen befanden sich mehrere Sippen, an deren Namen man sich heute nicht mehr erinnert. Doch ihre Geschichten wurden sich von Generaton zu Generation weitererzählt. Diese Geschichte hier, handelt von der Gründung des Blutschinderklans. Als die Orcs begannen, ihre Dörfer und Siedlungen zu errichten, waren sie keinesfalls sicher. Gefahren gab es von allen Seiten, doch war es ihnen möglich, sie zu bezwingen. Oger, Botani, ja sogar die Wildnis selbst. Doch eines Tages trieb es einen Gronn in das Kernland von Gorgrond. Ein Ort, an dem mehrere Dörfer in den fruchtbaren Jagdgründen des Landes gesiedelt hatten. Die Orcs dieser Sippen waren furchtlose Krieger, keine Frage, doch waren sie dem Zorn des riesenhaften Monsters nicht gewachsen. So forderte der Widerstand seinen Tribut und man glaubte, seine Zerstörungswut könne kein Ende nehmen. Die Oberhäupter von drei der Sippen trafen sich, um zu besprechen, wie sie damit umgehen sollten. Sie vereinten das Beste ihrer Sippen miteinander: Der Erste war ein zügelloser Wolfsreiter, dessen Band zu seinem Wolf beinahe mystisch erschien. Ein riesenhafter Wolf und ein Orckrieger verschmolzen so in den Sagen zu einem Wesen. Der Zweite war ein Krieger, dessen Zorn und Wut stets ungebändigt waren. Viele Feinde hatte er bereits im Namen seiner Sippe bezwungen und sich mit Ihren Knochen geschmückt. Doch auch er alleine war dem Gronn nicht gewachsen. Der Dritte von Ihnen war ein Schamane, der in stetiger Zwiesprache mit den Geistern stand und dessen Demut gegenüber den Elementen unerschütterlich war. Nach einigen Tagen voller hitziger Diskussionen, schlossen die Drei einen Pakt. Sie wollten gemeinsam ausziehen, um den Gronn zu erschlagen, auf dass ihre Sippen zu ihrem früheren Leben zurückkehren konnten, ohne Angst und Furcht. Der besagte Tag kam, die Sonne stand hoch am Himmel und prallte gnadenlos auf ihre braunen Leiber hinab. Ein Plan war bereits geschmiedet. Der Wolfsreiter würde den Gronn in ein Tal locken, wo die anderen Beiden bereits auf ihn warten würden. Ein hitziger Kampf entbrannte und nach einer Nacht war der Kampf entschieden. Sie hatten gesiegt. Ihre Körper schmerzten und jeder einzelne Muskel brannte, doch hatten sie ihren Feind getötet. Während dem Kampf wurde den drei Sippen eines klar: Sie alle waren Meister auf ihrem Gebiet, dem Anderern überlegen. Doch nur gemeinsam waren sie unbesiegbar. Und darauf einigten sich diese Drei - der Blutschinderklan war geboren. Tagelang wurde gefeiert. Und irgendwie gelang es Ihnen aus den Überresten des Gronns drei Gegenstände zu schmieden, aufdass man sich in Zukunft noch an ihren gemeinsamen Kampf und den Pakt erinnern würde. Diese drei Gegenstände wurden auch namensgebend für die Sippen, die den Blutschinderklan bildeten: Die Gronnfluchsippe, der Name basierend auf einer Axt, welche aus den Klauen des Gronns gefertigt wurde. Die Blutfangsippe, welche für ihre unbändige Wut und ihr Kampfesgeschick bekannt waren, erbten eine weitere Axt: Blutfang, der Zwilling von Gronnfluch. So bildete sich ein ewiger Wettstreit zu den Sippen, darüber, wessen Axt die mächtigere sei. Einen Dolch, bestehend aus einer Kralle des Gronns, erbte die Geisterkrallensippe. Gerüstet mit diesen sagenumwobenen Waffen und verbunden in einem Pakt, der in Blut geschmiedet wurde, bestritten sie gemeinsam unzählige Schlachten. Viele Namen wurden im Laufe der Zeit vergessen, doch die Geschichte von den drei Kriegern und dem Gronn wird noch bis zu dem heutigen Tage weitererzählt. Und was macht der Blutschinderklan heute, mögt Ihr euch fragen. Darauf kann ich euch keine Antwort geben. Vielleicht haben sie ihre Wurzeln vergessen. Vielleicht haben sie sich zerstreut. Doch eines ist klar: Sollten sich die Sippen wieder vereinen und ihre Waffen erheben, so wird den Feinden des Klans jegliche Freude vergehen.Nakosh4 30. Sep
30. Sep Mag'har Schamanen auf Azeroth Grüße Ich habe eine Frage im Bezug auf die Schamanen aus den alternativen Draenor die nach Azeroth kamen. Ich musste beim erstellen des Konzepts an einen Gespräch zwischen Drek'thar (AU) und Thrall denken, wo Thrall einmal erwähnte das er die Elemente von Draenor hören kann aber diese eine fremde "Sprache" sprechen. (weiß den Dialog leider nichtmehr genau aus den Kopf) Soweit ich weiß hat Draenor im Vergleich zu Azeroth keine Elementarebenen wie Tiefenheim oder die Feuerlande zb. Deswegen wollte ich fragen ob Schamanen die ihr Leben lang nur auf Draenor lebten, kämpften usw und nur die dortigen Elemente gewohnt sind, eine "Ungewöhnung" durchmachen müssen wenn sie jetzt in Azeroth sind, aka ein neues Band zu den Elemente aufbauen usw.Gyrani4 30. Sep
29. Sep [H-RP]Arkanball-Weltmeisterschaft (29.09/18:30) https://www.youtube.com/watch?v=Wharr9d7a_I Server : Die Aldor, doch jeder ist willkommen! ... ~*Einige Flugblätter sowie Aushänge befinden sich an diversen Brettern der Tavernen. Ebenso ist der Ort beschrieben wo das Turnier stattfinden wird.*~ Bal'a dash! Hiermit wird verkündet, dass das Café Kerzenschein mit der Inhaberin Maylea Sonnenfunken in Zusammenarbeit mit der talentierten Schwester Madaya Sonnenfunken, ein harmloses Spiel für die Bevölkerung plant. Arkanball! Arkanball etablierte sich ursprünglich in den Grenzen von Quel'Danas. Eingeführt als kleine Spielidee der Inhaberin des Cafés. Es ist das Ziel, mit Hilfe eines Kinderspielzeuges knisternde Arkanbälle dem Gegner entgegen zu schleudern. Nun ist es soweit! Jenes Turnier wird für alle Völker der Horde zugänglich sein. Ein Abend voller Abenteuer warten auf die Zuschauer samt Kämpfer. In einer runden Arena stehen sich die Kontrahenten gegenüber um den Einzug in das Finale zu erhalten. Neben dem eigentlichem Turnier wird es auch möglich sein diverse Stände für Speisen, Getränke und Andenken besuchen zu können. Die Einnahmen werden wie üblich an all die Waisen gespendet. Bitte sendet mir ein Schreiben sofern ihr euch als Kämpfer/in für das Spiel melden wollt damit eine Teilnehmerliste mit entsprechenden Gruppen erstellt werden kann. Oder ihr einen Stand neben dem Turniergelände besetzen möchtet. Anmeldeschluss: 28. September Turnierbeginn: 29. September/ 18:30Uhr Ort: Feste Grenzfrost zwischen Azshara & Winterquell ((OOC Nordend Burg Siegeswall)) Gesucht wird: -> Zwei Kommentatoren die permanent das Geschehen sowie die Kämpfer in den Mittelpunkt stellen. Redegewandheit wird vorrausgsetzt! -> Einen zweiten Schiedsrichter welcher neben Madaya Sonnenfunken das Spielgeschehen beobachten wird. -> Händler die den Abend mit Speisen, Getränken samt Allerlei verschönern. Hochachtungsvoll Maylea "Tyurru" Sonnenfunken. ... Und damit ein herzliches willkommen und danke für das lesen. Mit großer Freude hatte ich mit einigen Freunden mich mit diesem Spielzeug amüsiert. Daher kam uns die Idee, dies direkt umzusetzen. Es ist eine vollkommen neue Form des Rollenspiels für einige Leute. Tatsache ist, dass die Bälle und die Chars selbst gesteuert werden bzw geschossen werden. Die Kämpfe selbst verlaufen also vollkommen ohne Emotes! Hier ist Geschick gefragt. Alles Andere, ist wie gewohnt mit normalem RP versehen. Hier mag ich nun versuchen Regeln und sonstige Dinge anzugeben. Regeln Es wird Gruppen geben, je nachdem wieviele Anmeldungen wir haben. Ähnlich wie bei einem Fußballturnier. Gespielt wird "Best of 3" und jeder Kampf dauert maximal 5 Minuten. Wer die meisten Treffer austeilt nach Ablauf der Zeit oder zuerst 3 Treffer gelandet hat, siegt. Ein Unentschieden ist nur in den Gruppen möglich. Es sind sämtliche Hilfsmittel verboten, Fähigkeiten von den Klassen und Rassen, anderes Spielzeug, Tränke und vieles mehr. Nur euer Char mit jener Rute in der Hand! Das Spielfeld: https://imgur.com/rNBUxk8 Benutzt werden darf weder der äußere, noch der innere Ring. Sondern exakt dazwischen das Netz mit den Gittern! Die Spieler dürfen jene Fläche frei nutzen. Weshalb sogar Nahkämpf möglich wäre. Wo wird das RP statt finden ? IC wird es eine normale Hordenfestung sein. Nichts Besonderes. Im OOC nutzen wir die Arena in Burg Siegeswall im Grizzlyhügel. Woher erhalte ich die schillernde Rute ? Die schillernde Rute gibt es in WoD. Um genau zu sein im Tanaandschungel. http://de.wowhead.com/object=241848/schillernde-rute#contains Sie befindet sich angelehnt an der Säule oben auf dem großen Turm. Der Flugpunkt "Malors Ausblick" ist sehr nahe dran. https://youtu.be/T9zCp4VHylc Wie melde ich mich an ? Leute die nur zusehen möchten, brauchen das nicht. Nur Leute die direkt am Spiel teilnehmen wollen. Schreibt mir daher direkt an Tyurru einen IC oder OOC Brief. Ich brauche nur einen vollständigen Namen eures Chars für die Teilnehmerliste. Ebenso sofern ihr einen Stand eröffnen möchtet. Sind nur Elfen willkommen ? Nein! Es ist die Weltmeisterschaft. Alle Völker sind willkommen. Es ist uns bewusst dass es kleine Chars gibt und Große. Und Jene einen kleinen Vorteil im Spiel haben können. Doch steht in erster Linie das RP und der Spaß. Dürfen Leute von anderen Realms mit machen ? Absolut. Im Fordergrund steht das RP. Weshalb ich mich entschieden habe auch Stände aufbauen zu lassen zum handeln, reden und co. Die Leute haben die Wahl einfach nur entspannt zu zugucken, selbst am Spiel teilzunehmen oder doch lieber interaktiv mit anderen Leuten zu agieren. Sollten weitere Fragen bestehen, einfach melden! Auf Aldor = Tyurru/Madaya Discord= Tyurru#2878 Bitte bedenkt, wer sich nicht per Brief anmeldet, kann nicht als Teilnehmer am Spiel mitmischen. Für viel Spaß und Freude!Tyurru9 29. Sep