Rollenspiel

27. Sep 2018 Troll im Dienste Bwonsamdis Hallo liebe Community, ich wollte nur mal in den Raum fragen ob es RP-mäßig abwegig erscheint wenn ich meinen frisch geswitchten Troll Todesritter als Herold bzw. Anhänger Bwonsamdis ausspiele. Von der Optik her würde es ja passen. Mit freundlichen Grüßen, ZorjinZorjin15 27. Sep 2018
27. Sep 2018 Die große Rassen/Klassenfrage Hey Leute, wollte mal die Experten hier fragen, welche Rasse passt zu welcher Klasse, bassierend auf der Warcraft Story? Ich möcht eigentlich nur die Klassen/Rassen hochzocken wo zusammen passen ist halt so ne Macke von mir :) z.B.Tauren-Paladin passt ja in keinern Verhältniss zueinander weder vom logischen noch von der Story her.Eine naturverbundene Kreatur wo als Krieger des Lichts ins rennen geht... Hoffe ich hab das ausreichend erklährt :)Heísenbérg44 27. Sep 2018
26. Sep 2018 Kämpfen und Sterben? Wie? Da nicht so Erfahren bin im Roleplay weiß ich nicht so ganz wie man kämpft gegen andere Spieler. Also in der gleichen Fraktion. Angenommen eine Sturmwindwache sieht einen Schurken der einen Bürger beraubt. Was macht er dann? Machen sie ein Duell? Oder Würfeln sie und der der die höhere Zahlt hat gewinnt? Ausserdem was ist wenn jemand beim Abenteuer von einem Mob gekillt wird. Ist er dann Tot oder nur Ohnmächtig?Paldina6 26. Sep 2018
18. Sep 2018 Arkaner Linguist Sprachen Update Huhu als Magier Arkaner Linguist lernen ist einfach toll. Aber es fehlen einige Volkssprachen noch. Bitte gebt uns da ein Update! :) Pandarisch Shalassisch Ich werde dann auch gleich mit dem Sprachstudium in Dalaran fortfahren hihiKilini3 18. Sep 2018
14. Sep 2018 Offizielle inoffizielle Liste der Heilkräuter Hier nun die offizielle, inoffizielle Liste der Heilkräuter, ihrer Funktionsweise und ihrer Anwedungsart. Diese Liste wird seit geraumer Zeit in Darnassus auf Die Aldor so gespielt und gern weitergegeben an Interessierte auf Allianz und Horde, wo sie bisher auch gut Anklang fand. Sie ist enthält alle Kräuter aus Classic, soll aber in der nächsten Zeit auch die Kräuter der Scherbenwelt, Nordends und die neuen aus Cataklysm enthalten. Bei Fragen oder Anregungen stehe ich gern ingame zur Verfügung oder hier http://tempelbund.forumieren.com als Nutzer "Shira". Diese Liste der Kräuter darf beliebig im RP genutzt werden, schriftliche Vervielfältigungen bitte mit Quellenangaben, Veränderungen nur mit Rücksprache. Urheberrecht liegt bei Sendyra und Shiranah. Kurzübersicht der Kräuter und deren Wirkungsweise Silberblatt: Desinfektionsmittel Friedensblume: leichtes Beruhigungsmittel/Schmerzmittel Erdwurzel: stärkt, wirkt belebend, bei zu geringem Blutdruck Maguskönigskraut: konzentrationsfördernd, hilft gegen Kopfschmerzen Wilddornrose: blutungsstillend Flitzdistel: Gegen Durchfall Golddorn: wirkt gegen Infektionen (Antibiotikum) Wildstahlblume: Knochenstärkend (bei Brüchen etc) Khadgars Schnurrbart: Wehenfördernd, Geburtshilfe Beulengras: Salbe gegen Hautkrankheiten Blassblatt: Gegengift Sonnengras: Salbe gegen Brandwunden Würgtetang: bei Atemwegserkrankungen Königsblut: durchblutungsfördernd Winterbiss: Fieber senkend Traumblatt: Schlafmittel Arthas Träne: gegen depressive Verstimmungen Pestblüte: stärkt das Imunsystem Goldener Sansam: starkes Beruhigungsmittel, nur sehr niedrige Dosen Schwarzer Lotus: Morphium ähnlich, starkes Schmerzmittel Silberblatt Silberblatt wächst im Schatten der Bäume, oftmals in der Nähe von Gebüschen. Die samtig, pelzigen Blätter der Pflanze sind sehr weich, feine Häarchen verleihen dem Blatt einen leicht silbernen Schimmer. Die optimale Verwendung von Silberblatt ist das direkte Auftragen auf offene Wunden. Das, nach Minze riechende, Kraut reinigt die Wunden und schützt so vor Infektionen. Bei den, im Tempel vorbereiteten, Wundverbänden wird Silberblatt gemeinsam mit Wilddornrose verwendet. Damit Silberblatt die bestmöglichste Wirkung entwickeln kann ist es notwendig dieses zu zermalen. Der Stiel ist nämlich nicht bekömmlich und muss von dem Blatt getrennt werden.Shiranah77 14. Sep 2018
10. Sep 2018 Llew Llaw Arian; Aus dem Leben eines Druiden Obwohl dies nicht die erste Geschichte ist die ich schreibe/schrieb, ist es dennoch meine erste die sich im WoW-Universum abspielt, und auch die erste welche ich in der Ich-Form schreibe. Viel spass beim lesen und seid bitte gnädig zu mir, (wenns gefällt folgt die Fortsetzung schon bald ;-) ________________________________________ Llew Llaw Arian; Aus dem Leben eines Druiden Kapitel 1; Der Fremde ( Teil 1 ) Es war eine sternklare Nacht, hoch am Himmel schrie ein Käuzchen, und das Pochen eines hungrigen Spechtes erfüllte den dunklen Wald. Der kühle Nachtwind zerzauste mein langes schwarzes Haar indem sich bereits die ersten silbernen Strähnen zeigten. Ich öffnete das schlichte Band, bändigte meine wilde Mähne verknotete es neu. Der zarte Duft wilder Waldkräuter drang an meine geschärften Sinne und brachte mich zum Niesen. Mein treuer Swar, Begleiter, Freund und Reittier gleichermaßen, der neben mir friedlich döste blinzelte kurz. Seine bernsteinfarbenen Augen funkelten mit dem zarten Licht der Sterne um die Wette. Rasch versenkte ich meine Hand in sein dichtes dunkles Fell, ich spürte das feine Zittern seines zum Angriff gespannten kräftigen Körpers. Die leisen Worte die ich murmelte beruhigten den großen Wolf er gähnte herzhaft, vergrub seinen Fang wieder unter den Pranken, schloss seine Augen und döste weiter. Da die steife Brise zunahm, schloss ich meinen Umhang enger um den Körper und zog die Kapuze tief in mein Gesicht. Die Kälte zwickte an der alten Narbe welche sich über meine linke Gesichtshälfte zog, und erinnerte mich an meine eigene Unfähigkeit mit dem Schwert umzugehen. An jenem Tag tauschte ich jegliche Klingenwaffen die ich besaß, gegen meinen geschnitzten Ebereschenstab. Nun ja beinahe jede, denn an meinen Gürtel welcher meine schlichte Druidenrobe zusammenhielt, steckte meine Kräutersichel. Sie war schlicht, besaß eine scharfe gekrümmte Schneide und einen einfachen unverzierten Holzgriff. Es ist mein wichtigstes Handwerkszeug als auch mein Rangabzeichen, und ich fragte mich selbst ob ich jemals eine verzierte Kräutersichel tragen würde, das Zeichen eines Erzdruiden. Wie so oft in sternklaren Vollmondnächten saß sich am See unweit meiner Hütte, lauschten dem wispern des Windes in den Baumkronen und den anderen Stimmen der Natur. Ich genoss die Abgeschiedenheit und Einsamkeit in den Tiefen des Dämmerwaldes. Nur selten besuchte ich die Städte der Menschen, Nachtelfen und Zwerge. Manchmal jedoch bot ich meine Kräuter, Tinkturen und Salben in den Ortschaften feil, denn selbst ein Druide, ein ‚verrückter Einsiedler‘ wie mich böse Zungen auch nannten, benötigte gewisse Utensilien um sich das Leben angenehmer zu machen. Ich betrachtete das Spiegelbild des Vollmondes im ruhigen Gewässer, und sann über den Sinn des Lebens nach. Ich beobachtete das kräuseln des Wassers wen ein Fisch nach einem Insekt schnappte, und lauschte dem leisen Tapsen und Plätschern, wenn die Wildtiere ihren Durst stillten. Die Vergangenheit drang in mein Gedächtnis, ich akzeptierte die Gegenwart und fragte mich wie meine Zukunft wohl sein Würde, wie die Zukunft unserer Welt wohl sein würde, jetzt da sich der alte Feind immer mehr rührte. Meine Gedanken schweiften in die eigene Vergangenheit ab; Meine Eltern gaben mir den Namen Llew Llaw Arian. Ich wurde als zweiter Sohn eines gilnearischen Gutbesitzers geboren. Doch wie so viele unserer Landsleute, floh meine Familie aus Gilneas und verlor Besitz und Titel. Im Land der Nachtelfen fanden wir schließlich Zuflucht und auch eine neue Heimat. Mein Vater verdingte sich als Schmied und meine Mutter als Näherin. Mein älterer Bruder Gormal starb in jungen Jahren. Ein Jagdunfall kostete ihm das Leben, so hieß es, aber ob dies wirklich die Wahrheit war…? Im Alter von nur vierzehn Sommer nahmen die Nachtelfen mich zu sich. Der Erzdruide Dhwetan Duir erklärte meinen Eltern, dass ich eine besondere Gabe besäße, und so wurde ich von den Spitzohren zum Druiden ausgebildet. Doch dies alles geschah vor langer Zeit, es scheint mir fast, dass es in einem anderen Leben war. Als mein Lehrer, der Erzdruide Dhwetan Duir vor einigen Jahren meine Grundausbildung als beendet erklärte, und mich zum Abschluss in die Kunst der Gestaltwandlung einweihte, entschied ich das blühende Teldrassil mit seinen heiligen Hainen zu verlassen. Lange wanderte ich auf Azeroth umher, bis ich schließlich in den Dämmerwald gelangte, den kleinen verborgenen See fand und an seinen Ufern meine beschiedene Hütte errichtete. Hier fand ich auch meine Freunde Swar und Croy. Swar war damals ein verlassener scheuer, und halb verhungerter Wolfswelpe. Croy, den ich bisher nicht erwähnte, war auch damals bereits ein unverschämter, frecher Rabe, der alles stahl was nicht Niet-und Nagelfest war. Irgendwann, entschloss er sich wohl, dass er sich nicht länger meinem Zorn aussetzen wollte, und wich mir nicht mehr von der Seite. Es liegt wohl an meinem sanften Gemüht, dass ich dieses unverschämte Vogelvieh trotz allem in mein Herz schloss… So in Gedanken versunken, warf ich einen flachen Stein in das Wasser und beobachtete wie er über den stillen klaren See hüpfte. „Eins, Zwei, Drei, Vier, Fünf…“ Zählte ich leise und bewunderte wie die gebildeten Ringe grösser wurden und ineinander übergingen… Ein weiteres Wunder der Natur dachte ich und ich wurde von einem tiefen inneren Frieden erfüllt. Plötzlich spürte ich Swar’s feuchte Schnauze die mich anstupste. Ich legte ihm fragend meine Hand auf den schweren Wolfskopf. Er blickte mit seinen bernsteinernen Augen in die meinen die von derselben Farbe sind. Ich schärfte meine Sinne, und da vernahm ich ebenfalls das leise wimmern und stöhnen welches aus meiner Hütte drang. „Verdammt…ich habe den Fremden beinahe vergessen. Danke mein Freund… komm wir sollten nach ihm sehen.“ Meine Vergesslichkeit verfluchend stampfte ich leise zur Hüttentür und trat in mein beschiedenes Heim. Meine Behausung bestand nur aus drei Räumen, den Koch-und Wohnbereich, ein kleines Schlafzimmer und einen winzigen Vorratsraum wo ich Lebensmittel und die fertigen Kräutertinkturen und Salben aufbewahrte, und auch meine gesammelten Kräuter trocknete. Die Räume wurden durch einfach schwere Sackleinentücher unterteilt. der junge Mann lag stöhnend auf einem einfachen Nachtlager, dass ich ihm bereitet hatte und wälzte sich ins einem unruhigen Schlaf von einer auf die andere Seite. Ich erschrak als ich seine schweißnassen flachsfarbenen Haare sah und verfluchte mich erneut als ich entdeckte, dass die Verbände mit hellrotem Blut befleckt waren. Dem jungen Fremden, ich schätzte ihn an die siebzehn Sommer alt, wandte sich in Krämpfen, das klappern seiner Zähne liesen mir alle Haare zu Berge stehen. Einige seiner frisch versorgten und vernähten Wunden schienen wieder aufgebrochen zu sein. Trotz allem hatte er Glück, denn die Verletzungen stammten lediglich von Waffen und rührten nicht von Bissen der wilden Worgen her. Dennoch quälten ihn offensichtlich starke Schmerzen und hohes Fieber peinigte seinen Körper. „Ruhig Junge…“ zischte ich eindringlich und versuchte ihn zu beruhigen. Trotz seiner Schwäche und Pein, oder gerade deswegen, waren seine Kräfte enorm. Um ihn vor sich selbst zu schützen, blieb mir nichts anderes übrig als den Jüngling mit einigen feinen Ranken ans Lager zu fesseln. Leise sprach ich die dafür nötigen Worte und augenblicklich sprossen Ranken aus der Erde und schlangen sich sanft um den Körper des Verletzten. Mit einiger Mühe gelang es mir, ihm einen schmerzlindernden, fiebersenkenden und beruhigenden Kräutersud einzuflößen. Die Wirkung setzte erstaunlich schnell ein, sein Atem ging schon bald ruhiger und das Beben seines geschundenen Körpers ebnete ab. Behutsam wickelte ich die Verbände um seine Glieder ab, wusch und versorgte die nässenden Wunden und legte ihm saubere Verbände an. Der Fremde stöhnte leise unter den Schmerzen die ich ihm bereiten musste denn einige der Nähte waren durch seine unkontrollierten Bewegungen zerrissen und ich war gezwungen die Wunden erneut zu vernähen. Als ich fertig war legte ich eine dicke Decke über den Fremden und musterte ihn besorgt.Llewllaw134 10. Sep 2018
09. Sep 2018 Wo ist das RP? Ich war bis jetzt auf verschiedenen Servern, zu verschiedenen Uhrzeiten, in Eisenschmiede und Sturmwind, um zum ersten mal Rollenspieler zu treffen. Das Problem war, bis auf einen einzigen Spieler beim Auktionshaus war die Stadt völlig ausgestorben. Wo, zu welcher Uhrzeit und auf welchem Server, kann ich am ehesten mit aktiven Spielern rechnen? Es tut mir leid, wenn ich hier in der falschen Kategorie bin oder so. Ich kenn mich einfach nicht aus.Lenn45 09. Sep 2018
09. Sep 2018 Suche Zwergen RP Gilde auf Argendawn. Könnte mir da jemand was empfehlen ?Grunkah2 09. Sep 2018
08. Sep 2018 Aufruf an Alle, die Fragen zur Draenei Lore Werte Community, Ich möchte hiermit ein Aufruf machen (wenn es den nicht schon gibt) und Euch um Hilfe bitten. Ich spiele nun schon seit Jahren auf dem Server Die Aldor einen Draenei Schamanen aus, was mir bis jetzt auch noch Spaß macht. Wie die meisten RP´ler will Ich natürlich meinen Charakter so (Ic) lebensecht wie möglich ausspielen. Leider wissen viele (wie die meisten, die Draenei ausspielen) nicht, wie man einen Draenei richtig ausspielt. Es ist sehr schwer, da die Lore sehr wage ist, nicht genau und/oder lückenhaft. Ich habe daher vor einiger Zeit angefangen, Infos dieser Rasse zusammen zu tragen und möchte bei Gelegenheit eine Seite fertig machen, auf der alles zu finden ist, was bekannt ist. Dies reicht bis jetzt von dem Verhalten untereinander bis hin zu anderen Rassen, von Allgemeinen Infos bis hin zu Ic Klassen/Rängen und der Geschichte der Draenei (Grob). Ich bin aber mit dem, was Ich bis jetzt über die Zeit gefunden habe weder zufrieden noch finde Ich es genug.Daher bitte Ich nun Euch die Community und Blizzard vlt. selbst. Könnt Ihr mir weiterhelfen ? Ich suche alles, was es zu dem Volk der Draenei zu berichten gibt. (am besten mit Quelle) Von Ic Rängen wie z.b. Novize, Magus, Großmagus oder Novize, Anachoret, Großanachoret . Was diese Klassen unterscheidet/was sie in der Gesellschaft machen, bis hin zur Fortpflanzung, Beerdigung und anderen Ritualen in der Gemeinschaft. Was mir noch sehr wichtig ist, sind Daten und Zeiten der Draenei, da sich viele uneinig sind. Wie lange zählen Draenei als Kinder? Wann als Ausgewachsen? Oder wann genau (auf ein Jahrtausend kommt es mir nicht an) die Flucht von Argus war, wie lange sie unterwegs waren? Wie lange sie auf Draenor sind? Ich möchte diese und alle anderen Fragen so detailliert wie möglich beantworten. Dies soll für Draenei Rp Anfänger sein,sowie für die Veteranen, die nach Infos zur Rasse suchen (wie mich). Ihr könnt mich unter dem Gamertag Soul#2832 erreichen.Sòul5 08. Sep 2018
05. Sep 2018 Welche RP Addons? Guten Tag, da ich schon bei SWTOR gerne RP gemacht habe und nun auch mit WoW angefangen habe, würde ich hier auch gerne mal RP ausprobieren. Was ich so gehört habe ist der aktivste RP Server die Aldor (stimmt das?) Nun zu meiner eigentlichen Frage: Ich habe in einigen RP Videos gesehen das viele diese Char Beschreibung Addons nutzen wo man Infos über seinen Char geben kann und von anderen lesen kann. Was ist da das meist benutze? Welche Addons sind zu empfehlen und werden von den meisten benutzt? Danke für antworten!Denrian6 05. Sep 2018
04. Sep 2018 Rp bewandter Priester für eine Hochzeit gesucht seid gegrüßt :) Am Sonntag findet in unserer Gilde ein RP angehauchtes Gildenevent statt,geplant hierfür ist eine Hochzeit wofür ich einen Priester auf Hordenseite suche der vielleicht Lust hätte die Trauung im "Mittelalterlichen" RP Stil zu vollziehen.Die meisten Gildenmembern die daran teil nehmen sind im RP nicht sehr bewandt allerdings fänd ich es super wenn sie es mal so richtig sehen würden wie das ganze von statten geht da dies nicht das einzige Event bleiben wird :) Vielleicht findet sich ja jemand der freude und spass daran hätte mit mit im TS ein Gespräch diesbezüglich zu führen und der die Trauung vollziehen möchte! Wir selbst spielen auf Blackhand, natürlich würde ich mich in irgendeiner art und weise erkenntlich zeigen aber das könnte man dann ja weiter im bnet besprechen. jadory#2344 Liebe GrüßeJadory0 04. Sep 2018
01. Sep 2018 [A] Azeroth's next Fashionista ! Hallo zusammen ! Es ist mal wieder soweit, ein weiteres Mal steht der große Stylecheck vor der Tür und wir von den Guardians of Elune möchten hierzu zu unserem Event einladen. Wann ? 02.09.2018 ab 14 Uhr Wo ? Im Discord Channel der Gilde Gewinne ? Eine Transmogkrone aus dem Shop freier Wahl Wie läuft das Event ab ? Wer Interesse hat mitzumachen, bekommt von uns einen Kalendarinvite (Antonidas) bzw. wird im B-Net vorgemerkt. (andere Server) um 13:45 Uhr kommt dann der Invitelink zu unserem Discord Server. Dort findet Ihr einen eigenen Text-Channel für das Event falls ihr eine Runde mit uns Quatschen wollt und einen eigenen Text-Kanal für das Event selbst. Insgesammt gibt es 5 Ausscheidungsrunden und eine Finalrunde. Wir würfeln RND die Kategorien der aktuellen Runde jeweils aus. Es wird kein Thema doppelt vorkommen. Die Themen der Transmogsets übernehmen wir hierbei 1 zu 1 aus dem Ingameevent. Die Themen sind • 1. Feuer und Eis • 2. Dunkel und Tödlich • 3. Helden von Azeroth • 4. Champions des Lichts • 5. Episches Purpur • 6. Fraktionsstolz • 7. Sommer-Style • 8. Winterkleidung • 9. Urtümlicher Stil • 10. Völliges Chaos • 11. Spaß muss sein • 12. Alltagshelden • 13. Zeit für Wappenröcke • 14. Freestyle! • 15. Verspielt und verführerisch • 16. Zen • 17. Magisch modisch • 18. Spuk-takulär Wurde die Kategorie ausgewürfelt hat der Teilnehmer 10 Minuten Zeit sein Transmog zu erstellen und einen Screenshot davon im Discord-Channel hochzuladen. Danach gibt es weitere 5 Minuten Zeit für das Richtkommitee via der Emote Funktion zu voten. Das System funktioniert wie folgt : Zahlen von 1- 10 können verwendet werden, wobei 1 schlecht und 10 perfekt bedeutet. Nachdem die 5 Ausscheidungsrunden vorbei sind gehen die zwei Spieler mit den meisten Punkten in das Finale. Der Teilnehmer mit den meisten Punkten hier gewinnt die Transmogkrone. PS: Die Punkte werden jede Runde bekannt gegeben, damit ihr mitrechnen könnt. Wir freuen uns auf Euch und hoffen, dass viele an diesem Crazy Event teilnehmen wollen. PS: Transmoggen kostet in dieser Zeit nichts, also perfektes Timing. Eure Guardians of EluneEvrania7 01. Sep 2018
31. Aug 2018 Welcher Server für Nachtgeborene Da ich nun mit den Verbündeten Völkern einen weiteren Versuch wage auf einem RP Server hochzuspielen wollte ich fragen, welcher Server am besten geeignet wäre für Nachtgeborenen und wie die Blutelfencommunities zu den Shal'dorei stehen?Sylran2 31. Aug 2018
30. Aug 2018 RP Server für Horde Guten Tag, Ich spiele zurzeit auf Argend Dawn und Die Aldor. Aber suche für einen Neuanfang einen RP Server wo die Horde Seite gut vertreten ist. Ein Deutscher Realm sollte es natürlich sein. Ich weiß das es bereits Threads gibt, aber die sind relativ veraltet. GrüßeAreithil25 30. Aug 2018
29. Aug 2018 Sommerball Lasset uns die Leichtigkeit des Sommers gemeinsam feiern, tanzend in den lauen Abendstunden in einen märchenhaften Sommernachtstraum. Am 28. Tag des siebten Sommermonats finden wir uns zur achten Abendstunde am Falkenplatz im beschaulichen Immersangwald zusammen. Für das leibliche Wohl wird von verschiedenen Wirten gesorgt sein und auch verdursten sollt Ihr nicht! Auch in diesem Jahr haben sich die Veranstalter einige Überraschungen einfallen lassen. Neben einem spektakulären Feuerwerk von Herrn Gonto, darf man sich unter Anderem auf eine Tanz-Tombola freuen. An einem solch besonderen Abend, solltet Ihr demnach eine entsprechende Garderobe wählen. Waffen sind hierbei unvorteilhaft und werden unter Umständen aus Sicherheitsgründen vom Personal bis zum Verlassen des Festes abgenommen und sicher verwahrt. _______ Ooc: Nach dem großen Erfolg des Sommerballs im letzten Jahr, planen wir auch 2018 jenes Event. Um keine Langeweile aufkommen zu lassen, entfällt jedoch die Kussauktion und wird von einer Tombola als Hauptattraktion ersetzt werden. Auch diesmal ist dies eine Einladung an alle Rollenspieler, auf jeglichen Servern (wie auch das Komitee sich aus Spielern verschiedener Server zusammensetzt). Ihr werdet am 28.07.2018 ab etwa 20:00 Uhr im Gruppentool die Möglichkeit haben euch anzumelden. Zu finden: Dungeonfinder Organisierte Gruppen "RP: Sommerball" Wir freuen uns auf interessierte und motivierte Spieler, die mit uns diese Zusammenkunft erst zu etwas Großartigem machen können! Auch Neulinge und Spieler, die mal neugierig sein möchten, sind gern gesehen. Auch wer Lust hat sich einer Aufgabe zu stellen oder Ideen beitragen möchte, hat im Vorfeld hier die Möglichkeit. Eine Sicherheitsmannschaft und Kellner sind gern gesehen! Bei Fragen meldet Euch hier, oder schreibt mich im Spiel an. Herzliche Grüße, SalandriaSalandriá18 29. Aug 2018
27. Aug 2018 [H-RP KdV] "Jägerin" sucht Anschluß Ein Hammer und zwei Nägel in der Hand, macht sich die Sin'dorei auf zu einem der Anschlagsbretter in Orgrimmar. Klopf! Klopf! Klopf! Klopf! Kurz überfliegen ihre Augen noch einmal schnell das Blatt Pergament, ehe sie ihre Kapuze tiefer zieht und dann abgeht. Grüße! Mein Name ist Deliya "Darai" Schattenläufer. Ich bin eine ausgebildete Waldläuferin und war auch einige Jahre als solche tätig. Doch wie es manchmal so im Leben ist, wächst das Verlangen nach Freiheit und die Sehnsucht danach die Welt auf der wir wandeln zu erkunden. Ich brach alle meine Zelte ab und erkundete Azeroth. Ich habe viel gesehen und viel erlebt, konnte einiges an Erfahrungen sammeln und suche nun eine Art zu Hause. Ein Platz wo ich mich niederlassen kann und etwas Gold für meinen Lebensabend verdienen kann. Ich bedanke mich im vorraus für die Antwort. gez. Deliya Schattenläufer [OOC] Hey und einen wunderschönen guten Abend. Ich suche nach langer Zeit (3 Monate) mal wieder Anschluß nach richtigen RP und eine lustigen und ehrlich Truppe, die meinen Char so nimmt wie sie nun einmal ist. Ich möchte mich nicht mehr als blutigen Anfänger betiteln aber auch nicht als Vollprofi. Ich habe Spaß daran meinen Char auszuspielen und nehme mir selten was zu Herzen, frei nachdem Motto IC=IC und OOC=OOC. Mein Charakter ist ein offener Char, der mit keinerlei anderen Völkern im Disput liegt oder irgendwelchen Groll gegen sie hegt und so werde ich das auch ausspielen. Sollte ich vielleicht Euer Interesse geweckt haben, einfach anwhispern wenn ich dann on bin. Leider sind meine Onlinezeiten unregelmäßig, weil ich mich im Moment zu Tode langweile. Schreibt falls ich nicht on bin doch bitte einen Brief oder hier ins Forum, wenn ich euer Interesse geweckt habe. Also /w Deliya-KultderVerdammten oder einfach einen Brief an die genannte Person. Danke im VorrausDeliya2 27. Aug 2018
26. Aug 2018 Veränderungen am Chat Ist euch das auch schon aufgefallen, dass sie etwas am Chat verändert haben? Letztens beim RP bekam ich eine Nachricht, dass mein Text zu lang sei und von den ganzen geschriebenen Zeilen, wurden nur die aus dem ersten Block angezeigt und der Rest blieb verschwunden. "Die Anzahl der Nachrichten, die versendet werden können, ist begrenzt. Bitte wartet mit dem Versenden einer weiteren Nachricht." Kann man das irgendwie umgehen? Oder muss ich jetzt alles in einem Dokument vorschreiben und dem Chat häppchenweise zuführen?Nìrniel3 26. Aug 2018
26. Aug 2018 Alle Rp-Server vereint, außer Aldor? Hallo zusammen, ich bin selbst gerade überrascht und vielleicht habe ich etwas übersehen, aber kann es sein, dass weitere Rp-Server zusammengelegt wurden (zumindest gemeinsames Sharding stattfindet, Census+ findet jedenfalls keine neuen Realms)? Auf dem KdV-Verbund sehe ich derzeitig im Orgrimmar-Allgemein-Chat, dass Nachtwache, silberne Hand, Rat von Dalaran, Todeswache und Mithrilorden im selben Allgemeinchat schreiben. Gibt es dazu offizielle Statements oder macht jemand ähnliche Erfahrungen? Ist das in anderen Spielregionen ebenfalls so? Wie verhält es sich im Kriegsmodus AN/AUS? Finstere Grüße Edit: Zirkel des Cenarius eben auch gesehen und mir wurde von der Forscherliga ebenfalls berichtetRelysos58 26. Aug 2018
26. Aug 2018 Dunkeleisenzwerge Hallo zusammen, da die Dunkeleisenzwerge ja auf dem Vormarsch sind wollte ich ein wenig drüber reden ob diese Priester und Paladine im herkömmlichen Sinne haben oder eine abgewandelte Form. (Beispielsweise Tauren oder Blutelfen) Was meint ihr?Desirion3 26. Aug 2018
24. Aug 2018 Wiedereinstieg Moin, Ich habe mich entschieden nach langer Zeit doch wieder mal mit wow anzufangen. Nicht nur wegen dem spielen sondern auch wegen dem Rp. Daher wollte ich mal fragen, auf welchem Server ich noch einiges an Rp finde bei der Allianz. Suche eine Zwergengemeinschaft oder eine Guild die sich mit seefahrt beschäftig. Hoffe damit bin ich hier richtig. LgThegán4 24. Aug 2018
20. Aug 2018 RP in den Ordenshallen Hallü. Ich hab mich eben mega über die leere Ordenshalle der Druiden gefreut. Aus gegebenem Anlass ist da ja derzeit Keiner, außer den NPCs halt. Was ich mich jetzt gerade frage, weil zugegeben, die Ordenshallen sind echt verdammt schick, eignen die sich für klassenbezogenes RP? Zumindest manche davon könnte ich mir schon vorstellen. Die Teufelshammer jetzt vielleicht nicht so unbedingt, aber sonst?Zweifeuer13 20. Aug 2018
18. Aug 2018 Charakterbogen und RP-Kämpfe Grüße, wie genau funktioniert ein Charakterbogen, was umfasst ein Charakterbogen und wie beeinflusst es zukünftige Rp-Kämpfe mit kontrahenten die ebenfalls einen Charakterbogen für den Rp-Kampf angelegt haben? Gruß, BehamorBehamor6 18. Aug 2018
17. Aug 2018 RP-Anfänger auf Die Aldor sucht Lehrer Hallo zusammen, ich bin RP Anfänger und suche Anschluß auf Die Aldor. Da ich in dem Bereich neu bin aund Allianz zuvor auch nie gespielt habe suche ich einen Lehrer. Ich spiele zur Zeit eine Jägerin die eher Ziellos durch die östlichen Königreiche wandert( Mache aus Zeitvertreib Meister der Lehren, für mich eine Unendliche Geschichte). Weiteres kann man ja zusammen besprechen. Ich freue mich schon von euch zu hören.Ifirn4 17. Aug 2018
16. Aug 2018 Die RP-PvP-Lounge Die einen oder anderen haben sicher schon meine Sichtweisen zu Rp-PvP hier im Forum lesen können und ich frage mich, wieso es mir selbst noch nicht früher eingefallen ist. Viele Rollenspieler haben sie bereits erlebt: epische Rp-Schlachten, die nicht nur Allianzler oder Hordle, sondern sogar teilweise Server zu Fall gebracht haben. Natürlich gibt es diese auch in sehr schönen kleineren Varianten, aber nichtsdestotrotz scheint diese Art des Rollenspiels stark zurückgegangen zu sein. Mit Battle for Azeroth kommen zahlreiche neue Features hinzu, die das World PvP, wie wir es kennen, endlich ein wenig verändern. Auch die Ausrüstung wird nicht mehr so stark ins Gewicht fallen und CrossRealm-Aktionen werden leichter denn je. Ich möchte deshalb diesen Anlass nutzen, um die Spieler zu sammeln, die nach wie vor noch Interesse an solchen Schlachten haben. Versteht mich nicht falsch: Es geht mir nicht nur um gegenseitiges Köpfe einschlagen. Wer schon einmal dabei war, der weiß, dass das nur ein Bruchteil der Zeit ausmacht. Vielmehr geht es mir um die die großartige Atmosphäre mit viel Nervenkitzel, die bei solchen Events entsteht und selten in Vergessenheit gerät. Den klassischen Rp-PvP-Server wird es in naher Zukunft nicht mehr geben und von daher sollten wir andere Formen nutzen, um uns zu organisieren. Hinzu kommen zahlreiche Spieler, die vielleicht auf anderen Servern ihr Zuhause gefunden haben, aber denen es bei dem Gedanken zum Griff zur Klinge in den Händen juckt. Machen wir es kurz: Wer Interesse an RP-PvP hat, ist herzlich eingeladen dem Link zu folgen und Teil der RP-PvP-Community zu werden: https://blizzard.com/invite/rndnVtwpG Ziel der Gruppe soll es sein, sich besser gemeinsam abstimmen zu können für Rp-PvP. Sei es, um Regelwerke zu besprechen oder einfach um nach Verstärkung für die eigene Seite zu suchen. Natürlich kann auch ganz allgemein über diverse Erfahrungen gesprochen werden. Wichtigster Punkt wird aber die fraktionsübergreifende Kommunikation ingame sein, die die Organisation hoffentlich stark erleichert.Relysos10 16. Aug 2018
15. Aug 2018 Chat Addon für lange Rptexte gesucht Hi ich habe bei ein paar Leuten mitbekommen im Rp das sie lange Texte speichern und dann auf einmal in den Chat schreiben können.Wollte mal wissen wie dieses Addon heisst.Roxena7 15. Aug 2018
13. Aug 2018 Vom Tod einer Heldin - Verlust und Neubeginn Zum zweiten Mal in meiner Rollenspiellaufbahn habe ich die Entscheidung getroffen, einen meiner Charaktere gehen zu lassen, bewusst geplant jedes Mal. Hier wusste ich es seit dem Moment, als ich die Eröffnungsquest der Legion-Kriegerkampagne spielte. (*) Meine Lorelies war eine Heldin. Vielleicht nicht für Azeroth, obwohl sie sich auch da nicht schlecht geschlagen hat, als Piratin, Verurteilte, Matrosin, Soldatin zur See, Freibeuterin, Söldnerin, Leibwächterin, Gardesoldatin, Erwählte Kämpin. Vor allem aber war sie eine Heldin für mich, weil sie manches erreicht hat, mit dem ich im Leben kämpfe. Auch, weil sie manche meiner Schwächen teilte, sie aber überwinden konnte und weil sie Stärken hatte, die ich nicht habe. Als ich sie vor gut acht Jahren erstellte, war klar, sie sollte eine erfahrene Frau sein, die offen auf andere zugeht und einfordert, was sie sich wünscht, in jeder Hinsicht, ohne dass sie dadurch verurteilt wird. Ein Leben ohne Reue. Und so war Lore auch: lustvoll, geradeheraus, laut, ein bisschen verlebt, schlampig und freigiebig, Pfeifenraucherin mit einem Faible für körperbetonte Rüstungen, Zoten und Klatsch, aber immer gutmütig und warmherzig. Als Soldatin verlässlich, eine solide Kämpferin, später auch mit einer fast mütterlichen Ader gegenüber jüngeren Kameraden oder ihren Schutzbefohlenen. Sie hat intensiv gelebt, geliebt, gelacht, gekämpft, gelitten. Geboren in einem Küstendorf im Schlingendorntal in ein ärmliches Umfeld, geprägt vom dauerndem Kampf um Ressourcen auf einem schmalen Küstenstreifen zwischen dem Dschungel voller Trolle und wilden Tieren und einem Ozean voller Piraten, war Lorelies nicht offensichtlich dazu bestimmt, einmal eine der von den Göttern erwählten Kämpfer gegen die Legion zu sein. Ihre wechselvolle Geschichte mutet mit den vielen Umbrüchen ähnlich kurios an wie die vieler offizieller Helden und bestimmt ist dies auch nicht anders bei Euren Helden. Wichtig war mir immer: auf Erfolg kommt Misserfolg, auf die Freiheit, ihre Kindheit hinter sich zu lassen, indem sie auf einem Piratenschiff als Schiffsmädel anheuerte, folgte Gefangennahme und als Strafe jahrelanger Militärdienst. Was erst Zwang war, wurde Beruf, vielleicht auch Berufung. Sich den Regeln der Marine zu unterwerfen, war nicht immer leicht, vor allem die verordnete Enthaltsamkeit unter Kameraden machte Lorelies zu schaffen, als sie monatelang unter dem Kommando von Admiral Odesyus an der Küste der Azurmythosinseln verweilten. Nach Sturmwind zurückgekehrt, aus dem Militärdienst entlassen, fand Lore eine Liebe, ein Auskommen und Freunde. Damit einher ging der dauernde Konflikt zwischen einer rastlosen Wanderin und dem Wunsch, sesshaft zu werden. Falsche Entscheidungen führten zu erneuter Verhaftung, ein neuer Kriegsschauplatz zur Amnestie. Camp Taurajo war ein Fanal. Sinnlose Schlachten führten zu Zweifeln, diese führten zur Sinnsuche, diese nach Pandaria. Dort entdeckte sie ihre Spiritualität und lernte, ihren Körper als Ausdruck ihres Wesens zu behandeln. Der junge Mann, dem Lorelies einmal, eher zufällig, das Leben rettete, entpuppte sich als Prinz von Sturmwind. Als sein Vater auf den Verlorenen Inseln unterlag, rief der junge König zum Kampf, Lorelies folgte, seine Dankbarkeit verschaffte ihr eine Position. Sie fiel, als die Himmelsschiffe zerbarsten, aber sie starb nicht. Als sie im Lager erwachte, fand sie sich verändert, ihr fehlten die Worte, das auszudrücken. Obwohl immer noch lebenslustig, war ihre Gier nach Leben vergangen, suchte sie nicht mehr in Tavernen nach einem Mann für die Nacht, war der Drang gestillt, mehr noch und mehr sehen zu wollen. Die Träume von den goldenen Hallen kamen und kehrten immer wieder, wurden lebendiger mal zu mal, es gab Phasen, da war sie ganz abwesend, Kameraden glaubten sie in Meditation. Sie kämpfte in Sturmheim, an der Verheerten Küste, auf Argus. Sie fiel in einem der Kämpfe gegen den gefallenen Titanen. Am Ende war ihr Schicksal erfüllt. Trotzdem: Ich bin sehr traurig, im Moment, und an Lorelies zu denken, treibt mir die Tränen in die Augen, so wie es traurige Momente in guten Büchern tun. Für mich das Beste , um den Verlust eines solchen Charakters zu verwinden, ist, mit einer neuen Idee zu starten. Darum möchte ich Euch Xaina Schönwetter vorstellen, eine junge Seesoldatin aus Theramor. Die vergangenen Jahre waren geprägt von Verlust und Kampf. Jetzt ist sie bereit, die Heimat ihrer Vorfahren kennen zu lernen. Ich würde mich freuen, auf diesem Wege auch Leute zu finden, die Lust haben mit mir IC im Leveln die Stadt Boralus zu entdecken und das Vertrauen der Bewohner zu verdienen. Außerdem bin ich offen dafür, in Kul Tiras Verwandte aus der Familie Schönwetter zu finden, die es dort sicher zahlreich gibt! Was noch? Ich bin neugierig auf Eure Geschichten! Wie geht ihr damit um, wenn einer Eurer langjährigen Charaktere stirbt? Wie fühlt sich für Euch der Verlust an? (*) Ich weiß um die kritischen Meinungen zum IC-Leveln. Jedoch gibt sich Blizzard alle Mühe, Immersion zu erzeugen. Diese Questen zu erleben, ohne wenigstens einen Teil davon als für die Charaktere gültig anzusehen, würde mir daran jede Freude rauben. Meist mache ich aus der Tatsache, der einzige Held zu sein die Aussage, einer der Helden zu sein, die Begnungen sind meist flüchtiger als es die Quest vorgibt.Xaina2 13. Aug 2018
13. Aug 2018 Azeroth = Erdenmutter? Als Taure habe ich mich oft gefragt was genau Tauren als "Erdenmutter" verstehen. Ein eingebildetetes Wesen, einen/mehrere Titanen, die Natur / den natürlichen Kreislauf, den Planeten selbst, einen Elementar oder etwas anderes. Da nun mehr oder minder sicher feststeht das Azeroth ein Bewustsein hat/bekommt wollte ich mal in die Runde, speziell die in Lore und RP besser verankerten Leute, fragen: Kann es sein das dass was Tauren als Erdenmutter verstehen der ungeborene Titan von Azeroth ist? Oder spicht da etwas start dagegen?Santee9 13. Aug 2018
12. Aug 2018 Wo wird GUTES RP Betrieben Wo sind denn VIELE Leute die GUTES RP betreiben ?. Die Aldor - Allianz. Und Nein nicht Goldhain.Putzfee4 12. Aug 2018
11. Aug 2018 Endlich Cross Faction RP ! https://www.curseforge.com/wow/addons/cross-rp Hallo! Dank der Comunities und der neuen EULA + Lua schnittstellenänderung ist es nun möglich mit dem AddOn hier Crossfaction RP zu betreiben! Alles mögliche geht was auch Fraktionsintern funktioniert! Alles was ihr dafür tun müsst ist, das AddOn zu installieren und die Rollenspieler in eine Comunity zu packen. Am besten gleich den ganzen Server, damit alle miteinander interagieren können. Das ist einfach sowas von genial, genau das, was sich Rollenspieler schon immer gewünscht haben!Lugósh27 11. Aug 2018
11. Aug 2018 Addon gesucht Hallo, ich suche das add on welches bei bestimmten interaktionen mit andere den ein oder anderen spruch raushaut etwa beim Rezzen "Steh auf du faule Socke" oder wenn der Hexer sein Pet beschwört. Mir fällt leider nicht der Name ein, hoffe mir kann da wer helfen :-)Holychezzar2 11. Aug 2018
11. Aug 2018 Questtexte speichern Grüße Miteinander, Kennt jemand ein Addon um Questtexte zu speichern? Ich möchte gern den Storyverlauf später noch nachlesen können, aber bisher sind die Questtexte weg, wenn die Quest abgeschlossen ist.Grock11 11. Aug 2018
11. Aug 2018 [RP Flag Addons][BfA] Wichtige Änderung! Diese Woche kommt ja der PrePatch zu BfA und in diesem Zuge wird auch wieder die Interface-Version der Addons erhöht, was ja bedeutet es wird wieder auch dort Updates geben. Die Addon-Entwickler der aktuell vier existierenden Flag Addons haben sich in diesem Zuge entschieden gemeinsam auf eine neue LibMSP umzusteigen. Zum einen um die neue Funktion " SendAddonMessageLogged" zu verwenden, welche es ermöglicht in Zukunft unangemessene Flags an Blizzard zu melden. Zum anderen wollen wir aber mit späteren Updates auch mehr Daten unter unseren Addons austauschen (z.B. Begleiterinformationen... aber das kommt nachdem in BfA alles stabil läuft *g*) Wichtig: Diese Änderung bricht die Kompatibilität zu PreBFA-Addons! Ihr müßt also mit dem neuen Patch zwingend Euer RP Flag Addon updaten! Edith meint noch: das betrifft nur die Kommunikation unter den Addons, also den Austausch der Flag-Daten. Eure eigenen Daten (Flags, etc.) werden weiterhin übernommen in die neuen Versionen. Der Plan ist das bis Ende des Wochenendes Alpha bzw. Beta-Versionen auf curseforge abliegen mit denen diejenigen die einen Beta-Zugang haben schonmal vorab testen können. Hier mal die Links auf die entsprechenden Seiten wo man dies dann runterladen kann (bitte nicht auf dem aktuellen Live-Server sondern nur mit Beta-Server nutzen): GnomTEC Badge: https://wow.curseforge.com/projects/gnomtec_badge/files MyRolePlay: https://wow.curseforge.com/projects/my-role-play/files Total RP 3 https://wow.curseforge.com/projects/total-rp-3/files XRP https://wow.curseforge.com/projects/xrp/files Aktuell liegen bei TRP3 und GnomTEC Badge schon Testversionen bereit. Ich selbst werde heute auch öfters auf dem Beta-Realm "Anduin" anzutreffen sein. Sucht einfach nach einer Gnomin "Flammfix" auf den Stufen zum Schiff "Die Zuversicht" im Hafen von Sturmwind. :-)Effie23 11. Aug 2018
11. Aug 2018 Wer bevorzugt von euch Argent Dawn als RP-Server? Würde mich einfach nur aus reiner Neugierde interessieren.Leafkettle34 11. Aug 2018
11. Aug 2018 RP Event? Findet heute (gerade) zufällig ein öffentliches Allianz-RP Event statt bei dem ein Neuling vorbei schauen könnte? Bin auf Aldor, gerne auch Crossrealm :)Razzi2 11. Aug 2018
08. Aug 2018 New!: RP Gruppe und Tombola! Das hier ist die neue RP für RPGesuche oder einfaches GruppenRP! Server ist egal. Joined einfach :https://blizzard.com/invite/5KPjG7Taqb Würde mich freuen!Kareyn0 08. Aug 2018
08. Aug 2018 Der Pfad des Vierten Phönix Vorwort: Dies ist die Geschichte von mir und meinem Avatar Fartzwrgoben, der so manchem Urgestein Azeroths bekannt sein dürfte und der kürzlich, zu Ehren des Vierten Phönix und in der Hoffnung, starke Bande zu knüpfen, eine eigene Gilde gründete. - Part I - Der Pfad des Vierten Phönix Flammenvortex in der Nacht: Der Sphärenphönix ist erwacht! Er, der Vierte seiner Art, Der lang vergessene Werte wahrt. 30 Jahre nun gebunden An mein Schicksal und die Wunden, Die da klaffen tief im Herzen Eines Manns, geformt durch Schmerzen. Seitdem Phönixfeuer in mir glimmt, War mir der Dornenpfad vorherbestimmt. Eine gepeinigte Seele im Spannungsfeld Zwischen Erde und Herzenswelt – Zwei wahrlich grundverschiedene Welten, Welche nur selten zwistlos gelten. Ein Fort des Feuervogels hier auf Erden – Erbaut, um Giftpfeile, die das gefährden, Was in jener einen unter den fernen Sphären Als Ideal gilt, abzuwehren. Doch fordert der Schutz vor dem Sog der Zeit, Dem Griff der Unbedeutendheit, Einen ständigen Einsatz für Manifestationen Der Merkmale, die ihm innewohnen, Dem Einzelkämpfer, dem kauzigen Irren, In dessen Geist Visionen schwirren Von einem vollkommenen Sieg der Essenz seines Seins – Einst, im Glanze des Feuerscheins. Vor 13 Jahren in Azeroth… Ein junger Zwerg im Alltagstrott… Ein plötzlicher Blitzschlag direkt in die Seele Des Zwergs, fortan im Bann meiner Befehle. Ermächtigt durch das Phönixfeuer, Bestritt er viele Abenteuer, Lernte den Umgang mit Dolch und mit Schwert, Wie man zerhäckselt und wie man sich wehrt, Wie man in die Schatten taucht Und welchen Reiz sein Widder braucht, Der ihn, jüngst nach seinem Eintritt in eine freundliche Gilde, Fortan treuherzig trug durch wilde Gefilde. Mit seinen giftgetränkten scharfen Klingen Triviale Gegner zu bezwingen, War schon bald ein Kinderspiel – Eines, das ihm nicht gefiel, Denn es dürstete ihn nach mehr: Ruhm und Ehre sein Begehr. So begab er sich ins Brachland, mit dem brennenden Willen, Der Allianz zu dienen und seine Blutgier zu stillen. Laut brüllte er: „Für Khaz Modan!“ Und stürmte, regelrecht im Wahn, Ins Gemetzel, das da tobte – Ein Geplänkel, in dem Laien und Kampferprobte Im Namen der Fraktion, für die ihre Herzen pochten, Um die Vorherrschaft über das Wegekreuz fochten. Der Tag ging zur Neige, doch das Fieber entbrannte, Und nach etlichen Schlachttriumphen, die der König anerkannte, Ernannte dieser den Zwerg zum Großmarschall – Berühmt-berüchtigt überall. Nun dazu befugt, zwei edle Schwerter zu führen, Die nur den bewährtesten Recken der Allianz gebühren, Stürzte er sich weiter in erbitterte Schlachten – Schlachten, die ihn stärker machten. Doch eh sich der Schlächter der Horde versah – Orcblut sein Ambrosia – Hagelte es Missgunst und Hass aus den eigenen Reihen… Man spuckte ihn an, begann geifernd zu schreien: „Verreck, du Ratte, du verseuchst unsre Heere! Stiehl uns nicht länger Ruhm und Ehre!“ Loyal gekämpft und dies war der Lohn… Sei es drum; den Schwanz einzuziehen war keine Option Für den einsamen Wolf, begierig, Horde zu reißen, Mag man ihn auch mit faulen Eiern beschmeißen. Mehr und mehr ein Assassine Mit kriegsgeschmiedeter Vollstreckungsroutine, Schritt er unbeugsam voran In die Zeit, die dann begann: Die Blütezeit des Blutvergießens, Des Furchteinflößens und Verdrießens Der Horde, die selbst dort, wo keine Gefahr So wirklich zu erwarten war, Und zwar in der orcischen Hauptstadt Orgrimmar, Scharenweise unter seinem Zorn fiel – ein tägliches Massaker gar. Später kämpfte er gegen die Brennende Legion, Stürzte den Lichkönig vom Gefrorenen Thron, Wendete den Untergang Azeroths ab – Die Vollendung des Kataklysmus war denkbar knapp. Er befreite Pandaria von Übeln, uralt, Verbannte des grübelnden Denkens emotionale Gestalt. Auf Draenor konfrontierte er die Eiserne Horde, Auf dass sie die Draenei dort nicht ermorde. In all den Jahren, die verstrichen, Ist eines jedoch nie gewichen: Mit Hingabe und Kampfgeschick, Beharrlich stets den Sieg im Blick, Watete er durch ein rotes Meer, Bei teils brüchiger Moral zur Gegenwehr Auf Seiten der Horde, dem Tode geweiht, Denn wo immer der Zwerg auftauchte, brachte er Leid. Ob Untoter, Tauren, Orc oder Troll… Ein jeder Streiter der Horde hegte gegen ihn einen Groll, Der sogar so weit reichte, dass man ihn jagte, Sobald er im Kampfrausch etwas wagte. So manches Mal wankte er, benommen von Hieben, Doch dank der Urinstinkte, die ihn trieben, Entrann er dem Tod oft in letzter Sekunde; Das Adrenalin fraß den Schmerz jeder Wunde. Und dennoch kämpfte er selbst verwundet noch stur, Gemäß seinem Treueid, dem Löwenschwur. Was ihm in der Schlacht auch widerfuhr, Er konterte es mit Bravour. Seine Klingen springen singend aus den Schatten, Richten den Troll, den sie zum Bluten gebracht hatten. „Lok’tar Ogar!“- der Kriegsschrei erschallt; Der Orc rammt den Zwerg mit brachialer Gewalt. Mit seinen geschärften Sinnen vernimmt der Zwerg Teuflische Laute und weiß, am Werk Ist dunkle Magie, die sein Mantel der Schatten zu bannen vermag, Indes holt er aus – der Orc – zu einem wuchtigen Schlag. Die Parade, die Riposte, dann zwei blitzschnelle Finten; Dem Stich in die Niere folgt die Vollstreckung von hinten. Sprintend nun auf den Zaubernden zu… Der Tritt in den Magen sorgt prompt für Ruh‘. Ein plötzlicher Aufschrei – welch fieser Trick! Ein knöcherner Schurke sprang dem Zwerg ins Genick. Zu Boden gerissen, doch ideenlos nicht; Eine Handvoll Staub direkt ins Gesicht… Geblendet irrt der Schuft durch die Gegend; Der Zwerg ignoriert ihn, den Hexer zerlegend. Nachdem sich der Schurke die Augen rieb, Entwaffnet ihn der Zwerg mit einem tüchtigen Hieb. Eine rasende Combo präziser Attacken – Finalisiert durch den Stich in den Nacken.Fartzwrgoben3 08. Aug 2018
05. Aug 2018 Lore-Frage Blutwache der Sin'dorei Derzeit sehen wir im Pre-Event in Lor'danel Blutwachen der Sin'dorei. Weiß man mehr darüber oder ist das eine Neuerscheinung?Seldaron10 05. Aug 2018
04. Aug 2018 [H-RP] Conlegium Sicariorum IC: Die Nacht war sternenklar, der Mond schien in einem sanften Licht über Silbermond. Hier und da hörte man einen Hund bellen, der die Nachtruhe störte, doch sonst war es still. Ein männlicher Sin'dorei ging mit großen Schritten durch die Straßen, er war scheinbar auf dem Heimweg. Er schien unbekümmert und hatte wohl einen ruhigen Abend in der Spelunke gehabt, aus der er los gegangen war. Mit einem zufriedenen Gesichtsausdruck schloss er sein trautes Heim auf und schlüpfte durch die Tür, ehe er diese wieder schloss und verriegelte. Seine Schuhe stellte er neben die Tür, der Umhang folgte sogleich. Er summte eine fröhliche Melodie vor sich hin, als er sich seiner Kleider entledigte und in sein Nachtgewand schlüpfte. Er legte alles sorgfältig zusammen und begab sich dann in die oberen Zimmer. Vor einem Spiegel wusch er sich noch das Gesicht. Er freute sich schon, noch ein paar Minuten in dem alten Schmöker weiterzulesen, den er gestern Abend begonnen hatte. Als er den Blick hob und sich in dem Spiegel betrachtete, hielt er inne. Er drehte sich um. Hatte er etwa das Fenster offen gelassen? Er ärgerte sich etwas über sich selbst, ehe er dieses schloss und sich vergewisserte, dass sein Hab und Gut noch an Ort und Stelle war. Der Sin'dorei überprüfte dann noch die anderen Fenster, er wollte ja nicht morgen früh ohne seinen Besitz aufwachen. Als er endlich beruhigt aus dem letzten Fenster sah und die Vorhänge schloss, weiteten sich seine Augen. Zwei Klingen legten sich um seinen Hals, welche sich in die Haut schnitten. Jemand muss sich von hinten an ihn herangeschlichen haben. Bevor der Elf auch nur reagieren konnte, erstarb sein Augenlicht und der Körper sackte mit einer durchgetrennten Kehle zu Boden. Eine dunkle Gestalt betrachtete ihr Werk und kniete sich neben den Leichnam. In dunkles Leder gehüllt und mit vermummtem Gesicht musterte sie den toten Sin'dorei. Blut quoll noch immer aus der Kehle und beschmutzte so den wertvollen Teppich. Mit behandschuhter Hand beugte sich die dunkle Silhouette vor und schloss ihm die Augen. „Möge Eure Seele Frieden finden“, kam es murmelnd aus dem verdeckten Mund. Dann hob sie erneut ihre Klingen und trennte den Kopf sauber von dem Hals. Beim Schopf gepackt wanderte dieser in einen dunklen Sack. Dann schob die Gestalt auch noch den Siegelring vom Finger des nun entstellten Opfers und verstaute diesen in ihrer Gürteltasche. Die beiden Klingen wurden provisorisch an einem kleinen Tuch aus genau diesem Beutel von dem Blut befreit, ehe sich die Silhouette erhob, die Schwerter auf ihrem Rücken festband und den Sack über die Schultern warf. Im nächsten Augenblick war sie verschwunden. Nayamî2 04. Aug 2018
03. Aug 2018 Einen "nicht-bösen" Hexer spielen Grüße verehrte Rollenspieler! Ich denke derzeit darüber nach, meinen Hexer nach langer RP-Abstinenz mal wieder aus der Mottenkiste zu holen. 1. Weiterhin denke ich darüber nach, dass dieser eher im moralisch grauen bis rechtschaffenen Bereich angesiedelt ist. Er sollte seine Kräfte in den Dienst der Allianz stellen, entweder in militärischer Hinsicht (ohne notwendigerweise in einer entsprechenden Gilde zu sein, die das vermutlich auch gar nicht akzeptieren würde - was ich verstehen kann) oder als Berater im Dienst der Krone (wobei ich hier nicht sicher bin, ob das überzogen wäre - Meinungen hierzu sehr willkommen!). 2. Dass Hexer in den Reihen der Allianz zumindest geduldet werden zeigt sich, u. a. an deren Präsenz bein Turnier des Argent Crusade, in Tides of War werden glaube ich auch welche beschrieben, die für die Allianz kämpfen, und die Stufe 20 Klassenquest gibt auch einen Hinweis darauf: ... Was die Fel-Korrumption angeht, sehe ich das so, dass diese Magie zwar einen negativen Effekt hat, dieser aber kontrollierbar ist, siehe Dämonenjäger et al. Insofern habe ich eigentlich loretechnisch keine Bedenken, was das Konzept angeht. Wie es mit der Akzeptanz der Spielerschaft aussieht, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Dass er seine Dämonen nicht durch die Stadt spazieren führt und ähnlichen Quatsch, versteht sich natürlich von selbst. 4. Ein letzter Punkt, der mir Kopfzerbrechen bereitet, ist der Einsatz von Seelensplittern. Sollte dabei, etwa zum Beschwören eines Dämons (und mein Char soll explizit Dämonologe sein), tatsächlich eine Seele vernichtet werden, macht es das schwer ihn als etwas anderes als "böse" anzusehen. Soweit ich weiß gibt's da keine offiziellen Statements zu. Die verbreitetsten Auffassungen dazu sind: a) Es wird keine ganze Seele verwendet sondern nur ein Fragment, daher auch Seelensplitter. Verbreitetes Gegenargument ist, dass sich der Splitter auf den Gegenstand, nicht auf den Inhalt bezieht. Dagegen wird wiederum argumentiert, dass zumindest in der Engine mehrere Seelensplitter von einem Gegner genommen werden können und dass die Gefäße, die eine ganze Seele beinhalten für gewöhnlich Seelensteine sind. b) Die ganze Seele wird verwendet, aber nur ihre Energie benutzt. Ebenfalls ein schmerzhafter Prozess, aber die Person stirbt keinen endgültigen Tod. c) Die Seele wird vernichtet. Ganz einfach. Die Problematik dahinter ist natürlich auch, selbst wenn z .B. a) oder b) korrekt sein sollten, wird es genügend Spieler geben, die (wenn auch nur im Head-Canon) c) für korrekt halten und dem Hexer seine Nicht-Bösartigkeit nicht abkaufen werden. Wie dem auch sei, wie sieht die Tendenz zu den drei (oder möglicherweise auch mehr) Varianten hier im Forum aus? Das wars fürs erste. Ich entschuldige mich für die Wall of Text, aber ehe ich allzu viel Zeit und Energie in einen Fail investiere, möchte ich erstmal die allgemeine Meinung hören. Ich freue mich auf und bedanke mich für eure Antworten! SullaSulla13 03. Aug 2018
02. Aug 2018 Suche RP (und eventuell auch PvE) Mitspieler! Kreativen Titel bitte oben einfügen... So, ich hoffe, das passt hier? Achtung long post! Suche RP-Partner/Leute zum Quatschen und eventuell auch für anderes (Ingame)Zeug! Hallo! Ich dachte ich wende mich mal an euch hier, vielleicht finde ich ja auch mal mehr Anschluss an die RP-Community in WoW. Ich will ehrlich sein: Ich hab nur das Problem, dass ich etwas schüchtern und manchmal unbeholfen bin und leider auch an sozialen Ängsten leide und deswegen dachte ich mir: Na gut, schreibst du mal hier rein und erklärst dich, vielleicht findet sich was! RP-Gilden kann ich nicht gut handlen, weil ich schnell überwältigt mit mehreren Leuten bin, von daher würde ich mich lieber herantasten, was das ingame Zeug angeht, von daher sind Gildenempfehlungen für manche Server zwar lieb, aber ultimativ leider ziemlich sinnlos, wenn ihr mich nicht speziell in eure einladen wollt. Würde gerne wissen, ob es hier jemandem gibt, der noch (ingame) RP Partner und/oder Freunde sucht? Einfach so, eventuell sogar ohne Gildenbindung? Zum über Charaktere quatschen und das Ganze. Zu meiner eigenen Person: Mein Name ist Nathanael und ich bin 21 Jahre alt. Generell würde ich mich beschreiben als offenherzig, freundlich, neugierig, mitfühlend und kreativ. Also vor mir muss man keine Angst haben. Ich versprech euch sogar, ich hab mehr Angst vor euch als ihr vor mir. WoW spiele ich seit es den Raid Ulduar gibt, hauptsächlich leider nur PvE ohne wirkliches ingame RP, RP-Erfahrungen sind auf Volltext (also so als würde man einen Roman lesen) auf Plattformen wie Discord beschränkt, das mach ich schon mehrere Jahre lang. Ich zeichne auch gerne, vor allem meine WoW-Charaktere. Mein Hauptserver ist Ulduar/Gilneas. Allianz oder Horde? Beides cool...spiele aber eher Allianz. Mehr dazu bei den Specifics... Zu den Specifics: Server? Für PVE eigentlich ja egal, für RP...ich hab eine Draenei Magierin auf den Aldor, aber sonst nichts. Spiele gerne wo auch immer, das ist mir recht egal. Ingame? Muss nicht unbedingt ingame RP sein, wäre aber super cool, weil das würde ich auch sehr gerne ausprobieren. :) Fraktion? Allianzseite bevorzugt aber kein Muss, damit ich nicht von meinen Lieblingselfen, den Nachtelfen, weg muss, kann mich aber auch mit anderem anfreunden! Auch Horde, nur egal welche Seite, bitte keine OOC-Fraktionsfanatiker. Mache auch gerne neue (ingame) Charaktere mit euch, habe aber auch voretablierte mit einer Geschichte, die ich sehr liebe und auch sehr gerne ausspiele! Muss nur schauen wie viel mein Account noch an Platz hergibt... XD Lore-Elitisten finde ich eher unangenehm, aber das Gegenteil find ich auch nicht unbedingt anziehend. Manche meiner Charaktere bordern auch ziemlich am Gebiet "Schwer zu erklären" um ganz ehrlich zu sein, aber ich werde sie niemandem aufzwingen. Generell gilt: Ich bevorzuge es lockerer und mit wenig Grenzen bei der Kreativität, ohne dass es aber ins God-Modding und Absurde abrutscht. Gehöre zur LGBT-Gruppe und bin offen transgender + nicht-hetero und habe keine Probleme mit Storylines, die auch Themen dazu involvieren, würde mich sogar sehr freuen, ist aber auch kein Muss. :) Wenn ihr also zum Trupp-Leute gehört die irgendwie Probleme damit haben oder sich fragen "Muss das sein? Das ist alles so politisch!", bin ich leider nichts für euch, denn ich muss wegen meiner Identität leider ziemlich politisch sein. Ich schreibe es hier lieber noch dazu, weil ich das einfach voran klarstellen möchte, für meine eigene Sicherheit. Ich hab nichts gegen Romanzen, ERP oder dunklere Themen! Solange es kein Goldhain-ERP ist das irgendwelche Minderheiten total fetischisiert versteht sich. Zwang ist nicht gegeben und es soll auch locker sein. Erfahrung muss auch nicht sein. :) Wenn du das jetzt alles gelesen hast...danke für deine Aufmerksamkeit! :D -Keks zuschieb- Bei Interesse einfach Freunschaftsanfrage (Ironleaf#2320) schicken oder einfach hier drunter eine Antwort schreiben. Freue mich auf eure Antworten - und wünsche euch einen schönen Tag!Zaphaleth0 02. Aug 2018
01. Aug 2018 Gryphonheart Items Hallo liebe RP-Gemeinde :) , wollte bei Euch mal nachfragen ob Ihr wisst, ob das Addon Gryphonheart Items noch aktuell ist für WOW ? Wenn ja welches ist den die aktuelle Version? Wenn nein gibt es dafür dann eine alternative die vielleicht auch eher genutzt wird? GHI_v2.1.25 wird mir als veraltet angezeigt. Sorry wenn diese Frage ins falsche Forum geschrieben wurde :) Vielen Dank für Eure Hilfe :)Elessar3 01. Aug 2018
01. Aug 2018 Gilneas RP? Hallo ihr lieben mit RP-ler, ich hatte letztens ein Konzept für eine Gilde aufgestellt. Das möchte ich hier jetzt nicht ausweiden, aber kurz und knapp: Eine Assasinengilde. (das sagt eigentlich schon vieles) Nun habe ich mich in Azeroth nach leerstehenden Bauten umgesehen, als Stützpunkt für diese Gilde. Ich bin plötzlich in Gilneas gelandet. Enginemäßig ist da ja nichts los, kein einziger NPC, keine Mobs. Aber um die Stadt herum gibt es tolle Gebäude und Plätze, die meinen Vorstellungen entsprechen. Nun ist meine Frage: Wie steht es derzeit loretechnisch um Gilneas? Und falls es umkämpft wird, könnte man dann als Hordler meine Idee dort umsetzen, oder eher nicht? Danke im Vorraus! :)Nayamî5 01. Aug 2018
01. Aug 2018 Lore-Fragen: Die Verlassenen Tod den Lebenden! Da ich den RP-Guide nicht mit Fragen zumüllen wollte: Thema Schreckensreiter Was mir unter den Fingernägeln brennt: Die Fledermäuse auf denen sie reiten... kann man davon ausgehen dass es sich um lebende Exemplare handelt die gezähmt wurden oder sind die Tiere untot?Rain9 01. Aug 2018
31. Jul 2018 Kriegsmodus - Spielersichtbarkeit auf RP-Servern Taz'Dingo! Der (von manchen) lang erwartete Kriegsmodus ist jetzt endlich da. Auch wenn ich die teils doch recht ausgeprägte Freude mancher darüber nicht so ganz teilen kann. Aber es ist immerhin ein Kompromiss, von dem ich mir erhoffe das er in Zukunft dafür sorgen wird, dass man mir keine haltlosen Beleidigungen mehr an den Kopf schmettert und dann schnell mit den Worten "Ticket ist raus!!11!!" von seinem Level 1 Horde-Char ausloggt, sollte mal wieder ein Allianzler über meine Klinge gesprungen sein. Aber darum geht es mir jetzt gerade gar nicht. Hauptsächlich spiele ich WoW wegen RP. Und für mich gehört zu einer immersiven Welt in der sich zwei verfeindete Fraktionen (welche immer wieder absolut dämliche Gründe finden sich zu bekriegen) gegenüber stehen dazu, dass mein Charakter jederzeit in einen bewaffneten Konflikt geraten kann. Das ist natürlich nicht jedermanns Sache, aus den verschiedensten Gründen, und das verstehe ich auch. Die essentielle Frage die ich mit diesem Thread stellen möchte: Muss ich jetzt jedes mal nach Orgrimmar, um den Kriegsmodus auszustellen, nur um mit diesen Leuten spielen - ja gar sie erst überhaupt sehen zu können? Und wenn mein Charakter dann in den Kampf zieht.. muss ich dann wieder nach Orgrimmar um mich wieder für den Kriegsmodus zu flaggen? Die Antwort darauf: Ja. So wie es jetzt ist zumindest. Auch wenn der Kdv-Serververbund ursprünglich RP-PvP war, haben längst nicht alle Lust auf PvP. Ein aber nicht zu verachtender Teil schon. Durch den Kriegsmodus sind die Leute jetzt gespalten.. zufälliges aufeinander treffen ist quasi sofern unmöglich, wenn diejenigen den Kriegsmodus aus, bzw. an haben. Klar man könnte sich absprechen, eine Konvention treffen wie z.B. Alltags RP in der PvP-Off-Phase und Kriegs/Kampf etc. RP in der PvP-On-Phase und dazwischen jedesmal nach Orgrimmar zurück dackeln, was nicht nur nervig ist sondern auch irgendwie die Immersion bricht. Mir ist auch bewusst, dass es Gameplay-Gründe hat, dass es so ist wie es ist. Man will wohl nicht das Heiler als nicht PvP-Geflaggte unverwundbar da stehen und ihre Seite ohne Sorgen durchheilen können o.ä. Dennoch hat das ganze für mich einen sehr faden Beigeschmack. Es hat wieder mal etwas von "Nicht zu ende gedacht" und der inzwischen standardmäßigen, stiefmütterlichen Behandlung der RPler. <hier könnt ihr euch jetzt noch ausfallende, unkonstruktive Worte rein denken>. Persönlich hätte mir - wenn schon so ein System - eher eines wie auf den PvE Servern "damals" gewünscht. Bin ich der einzige der das alles so sieht? Zan'Ju.Zanju18 31. Jul 2018
31. Jul 2018 Hilfe für Magier RP Guten Tag liebe RP Community. Da ich erst kürzlich mit dem Rollenspiel angefangen habe, wäre es sehr freundlich wenn man mir ein paar Richtlinien für Magier Rollenspiel aufzeigen könnte. Auch wäre es hilfreich, wenn es vielleicht eine Gruppierung von Magiern (Gerne auch Gilde) auf meinem RP Server "Die Aldor" geben würde, ich habe diesbezüglich leider noch niemanden gefunden.Arcandor3 31. Jul 2018
30. Jul 2018 [DieAldor] 'Leuchtfeuer' - Armee des Lichts-RP Gildentrailer: https://www.youtube.com/watch?v=9_4uXOAlsQM Aufstieg und Untergang sind zwei Seiten einer Münze. Fällt eine Seite, rückt die andere in weite Ferne - zumindest für diesen einen Moment der Realität. Im Schatten derjenigen, die nicht mehr sind, wandeln jene, die nun das Licht für sich alleine beanspruchen. So erinnern oft nur Stoßgebete, so sind weise gewählte Worte oft nur dem Augenblick der Andacht geschuldet, so vergehen Taten der unzähligen Toten im Vergleich zu denen, die noch verblieben sind, um ihre Geschichten in ihren Herzen fortzuleben - jene, die noch atmen, tragen den Erfolg, den Misserfolg, das Glück und das Leid der Verstorbenen mit sich, wie ein schwerer Mantel, der ihnen unfreiwillig um die Schultern gelegt worden ist. Im Leben aber - im Licht - war Unsterblichkeit Fluch und Segen zugleich. "Wer im Licht geschmiedet wird, der legt die Grenzen der Sterblichkeit ab," sprach X'era, die Lichtmutter, und nur jene, die andere über hunderte, ja, tausende Jahre überdauerten, realisierten, wie bitter und kalt, wie schmerzhaft, diese auferlegte Pflicht war, die allzeit ihnen innewohnte. "Lebt und dient im Licht." Dies war ihr Auftrag, dies war ihre Existenz. Wer im Licht diente, der sah sich einer niemals zu Ende gehenden Aufgabe gegenüber gestellt. Das Licht war alles und doch war es selbst nicht unendlich, war nur eine Seite einer Münze. Der Raumgänger hatte davon gesprochen, er wusste um das schwindende Licht. "Es ist nicht das Licht, welches die brennende Legion fürchtet, nein, die Legion fürchtet den Schatten - die Leere." Es war nicht die seine Bestimmung, das Licht zu bewahren, nein, vielmehr war er Zeuge des beinahen Untergangs des Lichtes geworden. Doch war dies nicht das Ende gewesen. So lange die Außerwählten des Lichts den Kampf gegen die Dunkelheit, gegen den Schatten, gegen die Leere, fortzusetzen vermochten, so lange würde das sterbende Licht nicht erlöschen, würde es hell in das Universum hinausstrahlen, würde es das Feuer sein, was Leben schenkte. Die Legion war gefallen. So, wie es die Lichtmutter hatte prophezeit. Zwei leuchtende Funken in der Finsternis, Turalyon und Alleria, zwei Seiten einer Münze, hatten sie zum Triumph über die Dämonenhorden geführt. Wie also konnte der Sieg über die brennende Legion nicht Frieden sondern Zwietracht bedeuten? Im Kampf gegen den größten - bekannten - Feind werden Bündnisse gebrochen, werden Allianzen zerschlagen ... und neue geschmiedet. Die Verbrüderung mit denen einen, die dem eigenen Volke angehörten, die Rückkehr in die Zivilisation, dies war einer der Gründe für den Anschluss der Lichtgeschmiedeten an die Allianz. Eine elitäre, volksunabhängige Armee unter der Führung des Lichtes, nun zertrümmert, zerschmettert und ausgemerzt, vom Jahrtausende dauernden Krieg gezeichnet, war als größter Widersacher, nicht aber als größter Feind der Legion in die Geschichte eingegangen; und nun, nun sollte ihre Geschichte erst hier, auf diesem fremden, neuen Planeten Azeroth beginnen. "Gedenket jenen, die nicht mehr sind, und wisset, dass sie im ewigen Licht warten. Lebet für jene, die noch sind, und lasset alle wissen, dass wir es sind, die das Licht wahren." Die geschwächte Armee des Lichts benötigte mutige, willensstarke Rekruten. Unter der Führung von Kommandantin Vy'luun, wurde eine kleine Truppe Lichtgeschmiedeter nach Azeroth ausgesandt, um neue Funken zu finden, um die Fackel des Lichts erneut zu entfachen und die Dunkelheit zurückzudrängen.Vyluun4 30. Jul 2018
30. Jul 2018 Meine Erfahrungen mit dem Rollenspiel Guten Tag, liebe WoW Community. Ich weiß. Es gibt tausende solcher "Kritik" Threads, im Volksmund auch Mimimi genannt, aber ich wollte euch dennoch an meiner bisherigen Erfahrung teilhaben lassen. Da mir schlichtweg Langweilig war, habe ich mir gedacht, dass ich mal das Roleplay von World of Warcraft ausprobieren könnte. Ich bin also auf Die Aldor gegangen und habe mir dort meinen ersten Charakter erstellt. Ich wollte schauen was mich erwartet, um einen besseren Einstieg zu haben installierte ich mir sogar TotalRP. Da ich einen Menschen spielte, ging ich natürlich erst einmal nach Goldhain. Ich weiß, Goldhain ist nicht gerade ein Paradebeispiel für gutes Rollenspiel, erschien mir für den Anfang aber nicht verkehrt. Dort begann ich schnell erste Kontakte zu knüpfen, meine Geschichte aufzubauen, mit Personen zu sprechen und Zeit mit ihnen zu verbringen. Das hat mir sehr viel Spaß gemacht. Weniger Spaß macht es, von etlichen "Shemales", "Sluts" und "Liebesgöttinen" angeschrieben zu werden, ob man mit ihnen E:RP (Erotic Roleplay) betreiben möchte. Das ist zwar die eine Sache, eine andere ist es allerdings wenn die Taverne bzw. das Gasthaus voll mit solchen Personen sind. Ich konnte bisher die Leute in ungefähr 4 Gruppen einteilen: 1. Die E:RP Interessierten, welche Halbnackt im Gasthaus herumstehen, tanzen oder einen mit irgendeinem Müll vollspamen. Natürlich ist es jedem selbst überlassen wie man seinen Charakter spielt, man kann es aber auch übertreiben. Meiner Meinung nach sehr sehr traurig. Diese Gruppe macht ungefähr 40% aus. 2. Die Götter. Als Götter bezeichne ich jene, welche anscheinend alles können. Sie haben die krassesten Rüstung, ihre Waffen sind legendärer als unsere Artefakte aus Legion selbst und wer sich mit ihnen anlegt wird sterben, weil man sie aufgrund ihres PowerRPs nicht besiegen kann. Ich finde man sollte realistisch bleiben, was die Fähigkeiten angeht. Diese Gruppe macht meiner Einschätzung nach ungefähr 25% aus. 3. Die Kreativen. Als Kreativ erlaube ich mir die Leute zu benennen, welche sich wirklich Mühe mit ihrem RP geben, nicht die größten Pros oder Notgeilen auf der Welt sind, und einfach nur nettes RP machen. Mehr ist nicht immer besser. Sei es jemand der einen einfach Bäcker spielt, ein angehender Magier welche noch Probleme mit seinen Zaubern hat oder eine Jägerin, welche ihren Tag auf der Pirsch einfach nur ausklingen lassen will. Auch diese Gruppe liegt meiner Meinung nach bei ungefähr 25%. 4. Die restlichen 10% werden von den Leuten ausgemacht, welche einfach nur OOC geflagt irgendwo rumstehen und AFK sind. Über die Leute gibt es auch keinen Grund sich zu beschweren, jedem das seine. Nachdem ich mich aus dem Gasthaus begeben hatte, begann meine Reise durch die südlichen Gebiete der Östlichen Königreiche. Ich traf immer wieder auf einzelne Personen der oben genannten Gruppen. Allgemein war das Klima aber dennoch sehr freundlich und aufgeschlossen, und das obwohl ich noch ein kleiner, minderwertiger Anfänger war. Ich hatte großartige Momente, jedoch auch etwas komische oder störende. Fazit: Ich finde es lohnt sich auf einem Rollenspiel Server zu spielen, wenn man gewillt ist sich mit seinem Charakter zu entwickeln und nicht als größter Krieger Azeroths oder göttlichste Priesterin zu starten. Es kann wirklich viel Spaß machen, man muss allerdings die ganzen ErotikRP Interessierten ignorieren können, insofern man nix mit ihnen zu tun haben will. Um es noch einmal zu verdeutlichen, ich möchte hier nur meine Erfahrung und meine Meinung teilen. Das ist kein "Mimimi, RP Server sind !@#$%^e!!!111" Thread, sondern nur meine Erfahrung. MfG ArcandirArcandir2 30. Jul 2018
29. Jul 2018 [Allianz][RP Nachtliga] Orden der Dalanari UPDATE (Stand: 28.06.2018) Allgemeine Informationen zum Orden (IC) Der Orden der Dalanari entstand während des Krieges der Ahnen und wurde von den Angehörigen einiger Wachregimenter gegründet und hat sich später dem Zirkel des Cenarius angeschlossen. Er war zum Beispiel auch an dem darauffolgenden Krieg gegen die Satyrn, dem Krieg der Sandstürme, dem 2. Krieg gegen die brennende Legion (auch Dritter Krieg genannt, an der Seite von Horde und Allianz) sowie alle weiteren Konflikten einschließlich des Krieges gegen den Lichkönig in Nordend beteiligt, bei dem dieser besiegt wurde. Das Wappen des Ordens selbst: Eine Mondgleve mit einer Bärentatze im Zentrum. Jeder Dalanari trägt es an seiner Brust. Der blaue Wappenrock zeigt zudem den Baum Nordrassil, der sie als Angehörige des Zirkels erkennbar macht. Einer der Gründer des Ordens ist der Kaldorei Dalanare Sternenstaub, aus dessen Vornamen sich auch der Name des Ordens ableitet. Seine Soldaten hatten diesen Namen einstimmig vorgeschlagen, um dem Gründer Respekt zu erweisen. Dieser war zu bescheiden, um dies zunächst annehmen zu wollen, aber willigte dann ein. Dennoch erfüllt es Dalanare mit Stolz. Lange Zeit war er der Kommandant des Ordens, wählte dann jedoch einen anderen Weg. In einer Zeremonie des Zirkels des Cenarius übergab er das Kommando an seine Enkeltochter Avalora Sternenstaub und beförderte sie in den Rang eines Oberleutnants. Dies wurde vom Zirkel bekräftigt und bestätigt. Die Dalanari waren in der Vergangenheit ein militärischer Orden innerhalb des Zirkels des Cenarius und nur ihm Rechenschaft schuldig. Der neuerliche Angriff der Legion hatte jedoch gezeigt, wie wichtig die Zusammenarbeit war. Aufgrund der Berichte vom Kreuzzug nach Argus entschieden der Zirkel des Cenarius sowie der Tempel in Darnassus deshalb, dass auch die Dalanari mit den Schildwachen noch enger verbunden werden sollten. So kam es, dass die zugeteilte Mondpriesterin Arilean Mondnebel seitens des Tempels den Befehl erhielt, eine Einheit von Schildwachen zu kommandieren. Als Zeichen der Verbundenheit tragen auch die Schildwachen die Farben der Dalanari. Die Schildwacheneinheit untersteht laut Verfügung von Tempel und Zirkel dem Oberbefehl von Avalora Sternenstaub, mit Arilean Mondnebel als Vertreterin und Beraterin. Dass Avalora selbst keine Schildwache ist, stellt somit kein Problem dar. Aufgrund dieser Veränderungen wurde Avalora Sternenstaub in den Rang einer Kommandantin erhoben. Sie selbst änderte die Ränge innerhalb des Ordens, um sowohl dem Zirkel als auch der Schwesternschaft gerecht zu werden. Das Hauptquartier des Ordens der Dalanari befindet sich in Feralas in der Mondfederfeste. Da die Dalanari und die dortigen Schildwachen von Anfang an, eng zusammenarbeiteten, ändert sich nach der Verfügung seitens der Schwesternschaft und des Zirkels nichts. Es gibt noch ein Außenpostenbüro mit weiteren in Planung. Der Hauptaußenposten befindet sich in Sturmwind (Büro) und im angrenzenden Dämmerwald im Zwielichthain (eigentlicher Außenposten). Völker innerhalb des Ordens Der Orden besteht überwiegend aus Nachtelfen. Jedoch sind auch Worgen gern gesehene Mitglieder. OOC Was stellen wir dar? Wir sind ein militärischer Orden, was sich auch widerspiegelt. So gibt es militärische Ränge, Befehle und dergleichen. Es gibt aber auch Möglichkeiten, die militärische Strenge mal außen vor zu lassen. Wer kein Problem damit hat, sich zwischendurch auch mal rumkommandieren zu lassen, kann gerne mitmachen. Es wird darauf geachtet, dass es nicht übertrieben wird. Was ist mit Zivilisten? Wir haben auch Platz für Charaktere, die nicht zwangsläufig Soldat sein wollen. Jede Einheit benötigt zivile Angestellte, die zum Beispiel für das leibliche Wohl sorgen oder sich um die Rüstungen und Waffen kümmern. Was ist mit RP-Anfängern? Anfänger sind herzlich willkommen. Egal ob Unterstützung bei der Charaktergeschichte oder Nachfragen in Bezug auf Lore, wir bieten jede mögliche Unterstützung an. Bilden wir auch Charaktere aus? Das tun wir. Die Ausbildung erfolgt entweder nach einer Art Ausbildungsplan oder spontan, falls euer Charakter etwas Bestimmtes erlernen will. Wo sind wir zu finden? Zu finden sind wir auf Seiten der Allianz. Der Orden hat seinen Hauptsitz in Feralas in der Mondfederfeste. Jedoch verfügt er über ein Außenpostenbüro in Sturmwind. IC sind wir überwiegend in Sturmwind anzutreffen, um unseren Verbündeten dort beizustehen oder einfach nur, um die Kontakte zu pflegen. Das bedeutet aber nicht, dass wir die ganze Zeit in Sturmwind sein müssen. Welches Rassen nehmen wir auf? Nachtelfen Worgen Welche Klassen nehmen wir auf? Krieger Jäger Schurken Druide Priester Mönch Magier (z.B. als zivile Berater in magischen Angelegenheiten) Welche Klassen nehmen wir NICHT auf? Todesritter Dämonenjäger Hexenmeister Wen könnt ihr ansprechen? Ansprechpartnerin bin in erster Linie ich (Avalora-DieNachtwache). Ihr könnt natürlich auch jedes andere Gildenmitglied ansprechen. Wie könnt ihr uns erreichen? Hier habt ihr mehrere Möglichkeiten: 1. Ihr schreibt oder spielt uns ingame an. 2. Ihr erstellt im Nachtliga-Forum einen neuen Beitrag unter „Bewerbungen“ Link zum Forenbereich: http://nachtliga-forum.de/index.php?f=1662 Wollt ihr erst etwas mehr über den Orden erfahren oder solltet ihr vorab Fragen haben, dann könnt ihr auch einfach eine PN an Avalora-DieNachtwache schreiben. 3. Ihr erstellt auf unserem externen Forum einen neuen Beitrag unter „Werdet ein Streiter des Ordens“ Link zum externen Forum: http://www.dalanari.de/ Auch hier habt ihr nach Anmeldung die Möglichkeit, eine PN an Avalora zu schreiben. 4. Ihr schreibt mich über meinen Battletag an: Carilean#2479 Haben wir eine Wiki-Seite? Ja, haben wir. Dort könnt ihr mehr über den Orden erfahren. Link: http://forscherliga.wikia.com/wiki/Orden_der_DalanariAvalora24 29. Jul 2018
28. Jul 2018 Paladin in Ausbildung sucht Gilde/Community Hallo Zusammen, ich bin der Paladin Heeris; um genau zu sein, Paladin in Ausbildung. Leider gehorcht mir das Licht noch nicht so sehr, wie ich das gerne hätte, sodass ich meine Feinde im Fall der Fälle mit meinen Äxten zu Fall bringen muss. Was mir an Licht fehlt, mache ich somit durch Kraft leicht wieder wett. Ich suche eine Gilde oder Community, die Rollenspiel im Chat und gerne auch direkt bei Treffen im Spiel betreibt. Viele Grüße, HeerisHeeris1 28. Jul 2018
27. Jul 2018 "Religiöse" Events in digitalen Räumen - Masterarbeit Huhu, ich poste dies für eine Freundin, vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee oder kann dazu etwas beitragen oder weiß von einem anstehenden Event: Liebe RPGler, liebe WoW Community, ich bin Studentin der Religionswissenschaft in Bochum mit den Themenschwerpunkten Religion und Medien, Religion und Computerspiel, religiöse Gegenwartskultur, Religion und Bilder. Über die Religionswissenschaft hinaus bin ich selber großer Star Wars Fan und habe meine Bachelor Arbeit über Star Wars als mediatisierte Religion verfasst. Ein Großteil meiner BA-Arbeit-Phase habe ich mit Feldforschung verbracht und war unter anderem auf der Star Wars Celebration in London und habe Interviews mit Mitgliedern der German Garrison durchgeführt. Ihr fragt euch sicher, wieso ich euch das erzähle. ;) Zurzeit befinde ich in mitten im Masterstudiengang und würde gerne eine Arbeit über religiöse Atmosphären in digitalen Kirchenräumen forschen. Dazu brauche ich eure Hilfe. Durch einen befreundeten Spieler habe ich erfahren, dass auf RPG Servern Lichtpredigen o.ä. (Hochzeiten, Beerdigungen usw.) in der Kathedrale des Lichts stattfinden. Ich würde gerne eine Virtuelle Teilnehmende Beobachtung durchführen und an einer dieser Predigen partizipieren, indem ich selber einen WoW Charakter erstelle und mich zu euch geselle. Habt ihr in der nächsten Zeit solche oder ähnliche Events? Die Virtuelle Teilnehmende Beobachtung ist sozusagen wissenschaftliches Neuland und ziemlich spannend. Es würden Ergebnisse akquiriert, die es so bis dato noch nicht gibt. Gerne darf die Hausarbeit auch eingesehen werden. Es wäre super und würde mich sehr freuen, wenn man das arrangieren könnte. Viele Grüße AnnaBinyabik0 27. Jul 2018