Geschichte

09. Jun (World of) Warcraft Literatur, Reihenfolgen und andere Da in diesem Forum des Öfteren Fragen zur Warcraft Literatur, gerade was die Reihenfolge an geht, gestellt werden, dachte ich mir eröffne ich hiermit einen Thread, der eine Liste der Literatur sein soll und den wir gemeinsam aktuell halten können und der solche Fragen und Diskussionen sammelt. ... ... ...Shianzu169 09. Jun
27. Jan 2017 Artefaktwaffen Lore - Woher sind die nochmal? Hallo Community! wie angekündigt hier ein Thread, der über die Erweiterung Legion hinweg aufgefüllt werden soll um die Geschichte der Artefaktwaffen zu sammeln. Ich werde dazu auch zunächst Texte auf ein Google.doc überschreiben, wer mir dabei gerne bei seiner eigenen Artefaktwaffe helfen Möchte kann gerne im Dokument kommentieren und Namen hinterlassen! ... Wer mir auch eine e-Mail mit Screenshots seiner eigenen Lore-Bücher (in der eigenen Orderhall) zuschicken möchte kann dies nun auch tun. Denkt daran, dies ist ein Community Projekt, ich kann nicht alles alleine machen... oder schon aber das würde eben Ewigkeiten länger dauern! :) ... Vielen Dank und ab an die Arbeit! Reihenfolge: Death Knight / Todesritter Blood / Blut http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=1#2 Frost / Frost http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=1#3 Unholy / Unheilig http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=1#4 Demon Hunter / Dämonenjäger Havoc / Verwüstung http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=1#5 Vengeance / Rachsucht http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=1#6 Druid / Druide Balance / Gleichgewicht http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=1#7 Feral / Wildheit http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=1#8 Guardian / Wächter http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=1#9 Restoration / Wiederherstellung http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=1#10 Hunter / Jäger Beast Mastery / Tierherrschaft http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=1#11 Marksmanship / Treffsicherheit http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=1#12 Survival / Überleben http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=1#13 Mage / Magier Arcane / Arkan http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=1#14 Fire / Feuer http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=1#15 Frost / Frost http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=1#16 Monk / Mönch Brewmaster / Braumeister http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=1#17 Mistweaver / Nebelwirker http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=1#18 Windwalker / Windläufer http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=1#19 Paladin Holy / Heilig http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=1#20 Protection / Schutz http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=2#21 Retribution / Vergeltung http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=2#22 Priest / Priester Discipline / Disziplin http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=2#23 Holy / Heilig http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=2#24 Shadow / Schatten http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=2#25 Rogue / Schurke Assassination / Meucheln http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=2#26 Outlaw / Gesetzlos http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=2#27 Subtlety / Täuschung http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=2#28 Shaman / Schamane Elemental / Elementar http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=2#29 Enhancement / Verstärkung http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=2#30 Restoration / Wiederherstellung http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=2#31 Warlock / Hexenmeister Affliction / Gebrechen http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=2#32 Demonology / Dämonologie http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=2#33 Destruction / Zerstörung http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=2#34 Warrior / Krieger Arms / Waffen http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=2#35 Fury / Furor http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=2#36 Protection / Schutz http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612481355?page=2#37Shianzu125 27. Jan 2017
36m Rest der Exodar Guten Abend, Würde irgendwann mal im Spiel erwähnt, was mit dem Rest der Exodar nun ist nachdem man die gesäubert hat? Leben da nun die zerschlagenen drin oder was? Absolut kein plan:DCraiwen3 36m
2Std. Endboss in BfA?! Hallo liebe Lore-Fans, zu Legion war ich ja der Meinung das Sageras der letzte Boss sein wird, was eigentlich ja nur ein logisches Ende hätte sein können. Der Anführer der Legion halt. Naja, mit Argus haben wir eben einen anderen Titanen vor die Nase gesetzt bekommen aber nun gut. Meine Theorie ist irgendwie aktuell N'Zoth der letzte alte Gott der noch übrig bleibt und mit dem wir wohl mehrfach schon seit Cata im Hintergrund zu tun hatten. Zwischenboss so wie Kil'Jaeden in Legion dürfte dann wohl Königin Azshara werden, mit einem eigenem Raid wie das Grabmal. Alles andere, sprich Azshara als "vor" Boss von z.b. N'Zoth wäre irgendwie lächerlich. Außer, sie machen es wie Legion, nur halt 2.0. Was ich mir auch vorstellen könnte. Azshara und N'Zoth beide in einem Raid in Ny'alotha und dann zum ende von BfA gehen wir wirklich nochmal auf einen anderen Planeten wie bei Argus so nach dem Motto: "Wenn wir die Leere endlich loß haben wollen, müssen wir sie Endgültig stellen und gegen die Leerenfürsten ziehen". Rein Theoretisch beides eine coole option. Nur finde Ich, könnte man aus der Leere und dessen Planeten so wie den Leerenfürsten auch wieder ein eigenes Addon machen. Gehen wir mal davon aus, sie bekommen kein eigenes und werden in BfA verbraten, was kommt dann nach BfA? Ich bin auf eure Meinungen und Theorien gespannt. :)Mønkéy31 2Std.
11Std. Plothole in Legion-Storyline durch BfA? Hallo zusammen :) Das Thema "Timeline" und Story-Verlauf der Addons war ja immer so ein Thema für sich. Eigentlich konnte man ja bis WotLK immer davon ausgehen, dass die Story für den Spieler zeitlich so abläuft, wie er eben die Addons nach und nach durchläuft (ja ich weiß, bei einigen Dingen wie z.B. den globalen Events kracht das dann schon etwas von der Logik her, aber im Großen und Ganzen passte das noch). Mit Cataclysm wurde es dann etwas komplizierter, weil die alte Welt (1-60) ja storymäßig auf den Post-WotLK Stand gebracht wurde. Eigentlich (und damit meine ich nicht, dass es das Gameplay verbessert hätte, sondern nur von der zeitlichen Logik her) hätte man den Spielern eigentlich bevor Sie ins dritte Addon reinstarten noch die alte Vanilla-Welt präsentieren müssen. Mit viel Augen zudrücken wurde es dann irgendwie so verargumentiert, dass Cataclysm quasi der neue "Start-Zustand" für neue Spieler ist und BC/WotLK irgendwie so ein bisschen ein zeitlicher Rückblick ist. Nicht unbedingt elegant, aber naja...wahrscheinlich ein Zugeständnis an "Spielbarkeit" und "Entwicklungsaufwand". Ab MoP gings dann aber eigentlich wieder vernünftig mit einer linearen Storyline bis hin zum aktuellen Addon durch. Hier gabs ja dann sogar Storystränge, die Addonübergreifend weiterliefen, was ich auch sehr cool fand. Nun aber das Problem: Mit der Ankündigung zum Übergang in BfA hat Blizzard hier aber ein Plothole in die Legion Storyline gerissen, was man drehen und wenden kann wie man will, eine logische Erklärung krieg ich dafür nicht mehr zustande. Der Kern der Legion-Storyline ist ja die Bedrohung durch die brennende Legion. Dabei dreht sich vieles um die starken Artefaktwaffen und endet dann darin, dass Sargeras Schwert in Azeroth gerammt wird. Dieses Ereignis sieht man in Silithus dann auch korrekterweise auch erst nach dem Argus-Fight durch ein Phasing. Nun hat man beschlossen mit BfA die Artefaktwaffen quasi zunichte zu machen. Die storytechnische Begründung (die ich soweit auch okay finde) ist jene, dass die Macht der Artefaktwaffe geopfert werden muss um die durch das Schwert verursachte Wunde zu heilen. Kann man machen. Hätte man das ganze im Form einer Übergangsquest (die man dann auch als Grundvorraussetzung zum Übertritt nach BfA hätte definieren können) geregelt wäre das ganze von der Storyline her sauber und logisch gewesen. Jetzt hat sich Blizzard aber entschieden die Deaktivierung der Artefaktwaffen sofort erfolgen zu lassen. Das bedeutet für einen neuen Spieler, der das Legion-Addon betritt, dass dessen Artefaktwaffe SOFORT nach Übergabe wieder seine Macht verliert - wie man es auf dem PTR im Moment mit Erstaunen bewundern kann. Und damit wären wir beim Problem: 1) Es ergibt Null Sinn, dass die Artefaktwaffe in dem Moment, wo der Spieler diese in den Händen hält, sofort jegliche Macht verliert. Welchen Sinn hat dann die gesamte Storyline, bei der ja die Wichtigkeit dieser Waffe ach so hoch gepriesen wird? 2) Und das viel größere Logikproblem: Wie kann ein Event, welches zum Zeitpunkt des Erhalts der Artefaktwaffe zeitlich unmöglich bereits für den Spieler stattgefunden haben kann, als Begründung für den Machtverlust genutzt werden? (siehe oben: Das Reinrammen des Schwestes erfolgt als End-Event von Legion. Wir stehen hier aber in der Story am Anfang von Legion. Hier gibt es keinen Sargeras und auch erst recht keine Wunde in Silithus, die geheilt werden kann. Dies wird aber als storytechnische Begründung für den sofortigen Machtverlust angeführt). ############################################################################### Egal wie man es dreht und wendet passt es hier einfach nicht. "Hallo Held! Die Welt wird durch die brennede Legion bedroht. Um dieser entgegenzutreten brauchen wir unbedingt die Kraft eines sehr mächtigen Artefaktes!" *Held bekommt Artefakt, bei dem sich die Macht sofort in Staub auflöst* "Wo ist die Macht hin? Ich dachte die bräuchten wir jetzt ganz dringend?" "Na die wurde gerade zur Heilung von Azeroths Wunde gebraucht" "Welche Wunde?" "Na die, die von Sargeras in die Welt geschlagen wurde, als du dich mit der Macht des Artefakts durch Antorus geschnetzelt hast" "Sarge-wer? Und was ist Antorus?" "Oh ne warte, soweit sind wir noch nicht. Da kommst du erst später hin. Und dafür brauchst du dann unbedingt die Macht der Artefaktwaffe" "Die ich aber nicht mehr habe?" "Genau!" "Ich dachte ohne die Macht der Artefaktwaffe wären wir chancenlos gegen die brennende Legion?" "Ich gebs auf. Frag Blizzard." ############################################################################################################################## Also falls jemand eine sinnvolle in sich logisch schlüssige Erklärung hat, immer her damit. Ich finde zumindest keine und finde daher den aktuellen Übergang (auch wenn er spielmechanisch Sinn ergeben möge) mit Blick auf eine stimmige Storyline eine Katastrophe.Kélturion5 11Std.
13Std. Saurfang kleiner spoiler Hey Weis nicht ob man das spoiler nennem kann. Aber zur sicherheit. Nachdem uc gefallen ist befreien wir ja die Zandalari prinzessin in sturmwind. Dabei haben wir die chance saurfang zu befreien aber er weigert sich mit uns zu kommen. Ist es nicht unehrenhaft im kerker zu schmorren? Der horde nicht zu helfen bzw UNS nicht zu helfen. Das er nicht mit uns mit kommt will mir nicht in den schädel. Verätt er nicht damit die Horde und im besonderen die Orks selbst?! Selbst wenn er danach nichts mehr mit uns zu tun haben möchte hätte er immerhin mit uns mit gehen müssen. Ich hätte ihn auf der stelle hingerichtet wenn er nicht mit uns kommt. Wir bringen nichtmal ein argument...nix... er will hier bleiben und wir nehmen es einfach alle so hin... Mich stört das so extrem xD Für mich wirkt es so als will blizzard ihn für irgendwas einsetzen... vl. Als neuer Warchief usw. Könnte jetzt argumente bringen warum er immerhin mit kommen müsste weil es sinnlos ist im knast zu sitzen. Der einzig bekannte ork der horde ist nun eigentlich neutral... Was denkt ihr? Sehe ich das bloss zu kritisch?Rom11142783 13Std.
16Std. Story durch Bücher Hallo, spiele wow seit Par Wochen und das Spiel gefällt mir echt sehr gut. Ich habe bis jetzt nur Quests gemacht und sehe da eigentlich keine Story im Spiel. Ich sehe aber Soviele Spieler, die sich so gut mit der Story auskennen. Ich hab im Internet rechachiert und die richtige Reihenfolge der Literatur von wow gefunden. Ist es empfehlenswert die Bücher zu lesen, um die Story zu verstehen? Freundliche GrüßeRizwan5 16Std.
18Std. Dalaranangriff der Legion von innen? Ich spiel grade auf meinem Prot Warri durch die kleine Questreihe für den Mage Tower und sehe dass die Legion die Bank von Dalaran ausgeraubt hat. Wenn sie also reinkamen, wieso hat Sargeras' Armee dann nicht einfach Dalaran von innen angegriffen? Die Legion ist ja auch in die Violette Zitadelle gekommen. Es hätte doch ein leichtes sein können von innen extremen Schaden anzurichten und eventuell sogar die 5 Titanenrelikte zu entwenden?Ichigaya8 18Std.
1T Garrosh im Schattenhochland hi, hab grad das erste mal das Schattenhochland durchgequestet. Ist da ein totes Story-Ende mit der Geschichte um Garrosh? Am Anfang wird er ja vermisste, nachdem die Luftschiffe abgeschossen wurden. Er taucht aber kein einziges mal mehr im Schattenhochland auf oder wird nochmal erwähnt. Oder hab ich was verpasst? Hätte jetzt erwartet, dass irgendwann eine quest kommt in der man ihn suchen muss oder soForadon2 1T
1T BfA Spoiler Calia Menethil Okay, auch wenns im Titel steht, hier geht es um einen Spoiler Calia Menethil betreffend aus dem neuen Buch Before the Storm von Christie Golden. Warnungen sind ausgesprochen. So, ich habe soeben das Buch "Before the Storm" dank Gratis-Audible Ausgabe fertig gehört und muss sagen ich bin am Schluss echt Buff gewesen, was Calia Menethil angeht. Ich hole hier mal aus: Bei dem Treffen in den Arathi Highlands von Forsaken und Menschen ist auch Calia Menethil dabei, vermummt als normale Priesterin. Gegen Ende des Treffends deckt sie allerdings ihre Identität auf und fordert die Verlassenen auf ihr zur Burg zu Folgen, da sie die rechtmäßige Thronerbin ist und die Verlassenen die sie dort kennen gelernt hat als ihr Volk ansieht. (Bisher kannte sie nur die Verlassenen Priester aus dem Netherlight Temple und war sich daher unsicher ob alle Verlassenen zu "Ihrem Volk" gehören oder nicht.) Nun gut, daraufhin gibt es natürlich bei Sylvanas, die das Geschehen beobachtet auch einen kleinen Kurzschluss. Sie Verfolgte schon die ganze Zeit den Plan dieses "Desolate Council" aufzulösen, bzw ihre wahre Loyalität herauszufinden. Somit wären diese Verlassenen sowieso alle getötet worden, früher oder später. Nun tötet Sylvanas allerdings auch Calia auf dem Feld (damit hat sie ihr Versprechen gegenüber Anduin nicht mal gebrochen, da Calia zu Lordaeron gehört, nicht zu Sturmwind), Anduin bergt ihre "Leiche" mitten in dieser Schlacht und bringt sie zu Faol, der sie zurück zum Netherlight Temple bringt. Als Anduin im Netherlight Temple ankommt, wird Calia dort mit der Hilfe des Lichts zu einer Untoten wiederbelebt (also keine Nekromantische/Dunkle Magie, sonder LICHTMAGIE). Dies gibt der Geschichte eine weitere Wendung. Jetzt stellen sich mir 2 Fragen. 1. Könnte Calia mithilfe des Lichts und des Naaru S'ara (?) mehr "ihrer Art" erstellen... also Lichtgeborene Untote oder war das eine einmalige Sache? 2. Wird Sie ihr "Schicksal" in die Hand nehmen und im Verlauf des Addons Sylvanas Herausfordern und neue Anführerin der Verlassenen werden? Würde Sie als Königin Lordaerons überhaupt noch geduldet werden? Gerade in ihrem neuen Zustand. Und zum Schluss noch Anduins Aussage im Epilogue, dass er in allem und jedem das Gute sieht, weil er es schon oft erlebt hat, dass sich Menschen (und andere Rassen) ändern können. Doch scheint nach dem Arathi-Zwischenfall alle Hoffnung in Sylvanas verloren, sie ist nicht mehr zu retten. Also mir bleibt jetzt noch zu sagen, ich bin gespannt wie sich die Geschichte dahingehend weiterentwickelt. Ihr auch?Shianzu15 1T
1T Warum spielt ihr eure Fraktion? Hallo werte Mitstreiter und Feinde! Wir streiten ja oft darüber welche Fraktion eigentlich die beste ist. Um mal einen anderen Ansatz zu versuchen wollte ich einfach mal fragen, warum ihr eure jeweilige Fraktion am liebsten spielt. Was mögt ihr zum Beispiel an der Horde, was stört euch an ihr? Gleiches gilt natürlich für die Allianz. Was gefällt euch an der Geschichte eurer Fraktion? Der Mentalität? Viele werden bei beiden Fraktionen Charaktere haben, also welche Fraktion mögt ihr am liebsten?Jörm139 1T
2T Inseln westlich des Mahlstroms und Kalimdor Ich bin mit der WoW-Lore leider nicht 100%ig vertraut. Aber mir fällt auf das es östlich des Mahlstroms und westlich der östlichen Königreiche langsam voll wird. Meine Frage ist: Gibt es noch nennens wertes Land/Inseln zwischen Mahlstrom und Kalimdor die vielleicht mal noch implementiert werden könnten?Federviech6 2T
3T Ordnung und Chaos Die Wow Kosmologie beruht auf dem dualen System der Gegensätze. Die Kräfte des Lichts haben die Titanen erschaffen, die wiederum die Welten, mit allen Kreaturen. Dem Gegenüber steht die Leere mit dem Willen alles zu zerstören und ins NICHTS zu überführen. Nachdem wir den Anführer des Chaos dingfest gemacht haben, und die Titanen ihren Job "Erschaffung" nicht mehr ausführen können, ruht die Hoffnung der Ordnung auf einem Babytitan, der unerwacht und schlafend, den Gegenpol zu den zerstörerischen Kräften der Leere bilden soll. Bin ich die Einzige die es unglaublich amüsant findet, das die kreative Schaffenskraft eines Kindes unter "Ordnung" verbucht werden soll? Wohingegen die bereinigende Kraft des Aufräumens als Zerstörung und "böse" angesehen wird? Um das "Müll rausbringen" mal als Analogie zu benutzen, radieren die Vertreter der Leerenfürsten, die Alten Götter, mit ihren Schergen, aber nicht wirklich alles Existentielle aus. Sie überführen Lebendes lediglich dem Tod, der durch Verfall eigentlich eher zur Rohstoffquelle wird (Kompost). Wobei die Kräfte der Natur im ewigen Kreislauf von Geburt (und teilweise Wiedergeburt) der Erhaltung des Lebens zugewand sind, und in ihrem experimentellen Schaffensdrang, ziemlich verrückten Wesen Fortbestand und Überleben ermöglichen. Dazu zählen auch Naga, Dämonen, Astrale, ... wenn ich es mir recht überlege. Und das führt mich zur philosophischen Diskussion, ob unsere erweiterungslangen Kämpfe gegen die Dämonen der Legion, nicht irgendwie den positiven Zielen des Lebens entgegen stehen, und der Ausrottungswunsch aller Dämonen eine Einflüsterung der Leere ist. In diesem System wirken Untote fast perfekt im Gleichgewichtszentrum zwischen diesen entgegenwirkenden Kräften. Ist Nekromantik also die regulierende Kraft zwischen Ordnung und Chaos? In einer Zeit, in der die Titanen eher schwach und hilflos erscheinen und die Naaru einen Kindkönig als Vertreter des Lichts als Repräsentant auf Azeroth ins ewige Rennen ums Gleichgewicht der Kräfte schicken, springt die Bansheekönigin Sylvanas - mit ihrer Fähigkeit dem endgültigen Tod zu trotzen - geradezu ins Auge. Die ganze Horde (der Spielerschaft) weigert sich, sie als Gegenpol, also Vertreterin der Schatten/der Leere, anzusehen und alle suchen nach dem Bösen, also dem Antagonisten, der in kommenden Erweiterungen als Gegner in Frage kommt. Und ich hatte schon Angst, nach Legion wäre die Luft aus der Wow Story raus und alles würde langweilig.Redania5 3T
4T Ist "böse" sein so schlimm? Nun wie vielleicht jeder weiß wird die Horde in Bfa unter der Führung von Sylvanas ein paar umstrittene dinge tun. Es gibt allerdings viele Leute die sagen das es unfair ist, dass die Horde wieder als böse dargestellt wird. Nun frage ich mich allerdings was daran so schlimm ist ? Die Horde war schon nicht gerade ein Vorbild für gutes Verhalten, dennoch hat die Horde oft gute Gründe und eine komplett andere Einstellung. Die Orks sind ein kriegerisches Volk welches sich auch untereinander bekriegt . Also warum sollten sie sich nur weil sie auf einem anderem Planeten anders benehmen. Und Sylvanas tut alles um am leben zu bleiben und wenn die Allianz nur noch aus Untoten besteht ist die Chance am leben zu bleiben am größten. Außerdem sagte schon Varimatras in Antorus, dass es auch Verrat in der Allianz geben wird. Ich rechne damit das in Bfa sich die gesamte Lage in beiden Fraktionen destabilisiert und wir in dem Daraufvolgendem Addon erst anfangen die Alten Götter komplett auszumerzen. Wir könnten z.b. in die "Shadowlands" reisen oder die Titanen bekämpfen die vlt doch nicht so gut sind wie wir denken. Ich kann dazu noch Videos von "Pyromancer" empfehlen. Also man kann abschließen sagen, dass wir mal ein Addon brauchen in dem wir den Fraktionskonflikt aushalten und uns auf die Köppe geben bis beide Fraktionen so geschwächt sind, dass auch kleinere Bedrohnungen gefährlich sind denn wenn wir gerade Argus besiegt haben dann wären die alten Götter ja ein KlaksTepaartoos56 4T
6T Zukünftige Rolle Ver. Völker [Spoiler] Guten Tag! Um auf den Punkt zu kommen. Sollten die neuen verbündeten Völker denselben Stellenwert in Zukunft bekommen wie die "nativen" Horden- und Allianzvölker? Würdet ihr euch mehr Interaktion mit Ihnen wünschen oder sind sie für euch nur etwas kosmetisches ohne jegliche Bedeutung für die Lore. Ein paar Beispiele dazu: Ich finde es z.B. toll Thalyssra im Befreiungsszenario der Horde zu sehen und wie sie sich für ihre neuen Verbündeten einsetzt. Ich fand es dann allerdings doch komisch, dass sie sich nicht mit der Macht von Jainas Magie messen wollte oder konnte, da sie doch einige Jährchen mehr an Erfahrung in den Arkanen Künsten haben sollte. Könntet ihr euch z.B. vorstellen, dass ein Mag'Har Orc aus AU Draenor neuer Warchief der Horde werden könnte. Mir würde da die Tochter von Durotan aus AU Draenor, Kriegshetzerin Geya'rah, einfallen, die jetzt quasi nach Grommash's Opfer der Kriegshäuptling der AU Draenor Orcs sein müsste, da sie seine rechte Hand war.Avoriel17 6T
6T Before the Storm Wie die meisten sicherlich mitbekommen haben soll im nächste Jahr zu der neuen Erweiterung auch eine neues Buch erscheinen mit dem Titel "Before The Storm" und erzählt die Geschichte nach dem Kampf auf Argus weiter,auch scheint es erste Infos bereits zu geben um was es nun in diesem Buch gehen könnte und auch was uns wohl in der neuen Erweiterung erwarten könnte http://www.vanion.eu/news/preview-zum-buch-before-the-storm-verrat-details-zur-erweiterung-17339Gudrak206 6T
6T Wrathion in BfA Mich würde es mal interessieren wie es mit Wrathion weiter gehen wird. Nachdem Horde und Allianz siegreich gegen die Legion waren und quasi "unter einem Banner" (was immer Wrathions Ziel war)gekämpft haben, gehen die beiden Fraktionen in BfA erneut aufeinander los. Die Legion ist also besiegt, aber irgendwie trau ich Wrathion immer noch nicht so wirklich. Musste in seinen Augen vielleicht die Legion zuerst beseitigt werden, damit er seine Pläne (welche er vielleicht hat) in die Tat umsetzen kann? (evtl. kleiner Spoiler) Durch die Inselexpeditionen in BfA kann man eine Quest erhalten in der man erfährt,dass Wrathion sich zur Zeit im Blackrock aufhält und man ihm eine Schuppe eines Schwarzen Drachen besorgen soll. Und da hab ich mir die Frage gestellt: Wer war früher auch im Blackrock unterwegs? Richtig Nefarian, wie Wrathion auch ein Nachkomme von Deathwing. Nefarian, seiner Zeit hatte damals im Blackrock/Pechschwingenhort aber nichts gutes im Sinn und machte schreckliche Experimente mit den Eiern verschiedener Drachenschwärme. Damals enstand so der chromatische Drachenschwarm. Jetzt ist also Wrathion im Blackrock. Was glaubt ihr? Hat es einen tieferen Sinn, dass er sich momentan dort aufhält oder hab ich evtl. was übersehen was schon begründet warum er dort ist.Mitmoc13 6T
6T Maiev Shadowsong Grüße ich hab ne Frage zu Maiev. Habe gerade Wolfsheart fertig gelesen und am Ende ist sie ja flüchtig. Bei Legion taucht sie wieder auf, wir befreien sie glaube ich aus BRH? Kann mich leider nicht mehr erinnern, habe nur diesen Char gespielt. Warum wird sie für ihre Verbrechen nicht zur Rechenschaft gezogen? Wo war sie seit Wolfsheart? Finde bei Wiki/Forscherliga usw. nichts dazu. Wäre nett wenn ihr mir auf die Sprünge helft? Vielen Dank AnuAnufal5 6T
14. Jun Auflistung von Halbdämonen Gibt es eine genaue Auflistung von Rassen, von denen man weiß, dass ein Teil von ihnen korrumpiert & korrumpiert wurden. Mir fallen lädiglich die Eredar & Satyrn ein. Gibt es nich weitere bekannte? (Die Dämonenjäger lasse ich mal weg, weil sie zwar verdorben sind, doch für das gite stehen)Steala2 14. Jun
13. Jun Populationen Azeroth Hallo , ich bin die Tage auf diese Seite gestoßen .. http://wowwiki.wikia.com/wiki/Stormwind_City Nun frage ich mich wie realistisch die Einwohnerzahlen der Städte auf dieser Seite sind. Beispielsweise soll Sturmwind 200.000 Einwohner haben , davon sind 20.000 Hochelfen , damit würden in Sturmwind mehr Hochelfen leben als Ogrimmar Einwohner hat . Ist das realistisch, bzw. kann man diese Zahlen ernst nehmen ?Galdìn46 13. Jun
12. Jun Drogbar und die Horde Grüße, wie wir alle wissen, haben sich die Hochberg Tauren der Horde als Allied Race angeschlossen. Allerdings bleibt dabei eine Sache unklar: wie verhält sich die Sache nun mit Navarrogg und seinem Klan? Die logische Konsequenz müsste doch eigentlich sein, dass diese Drogbar nun ebenfalls Teil der Horde sind, denn Navarrog schwor spezifisch Mayla die Treue. Diese wiederum schwor Sylvanas und der Horde die Treue und ist in BFA Teil der Kampagne. Drobar Allied Race confirmed?Jauwau9 12. Jun
12. Jun WoW BfA Drei Schwestern Comic Gibt neue Informationen und ein Interview zum kommenden Comic: Die Drei Schwestern. https://www.mmo-champion.com/content/7652-Battle-for-Azeroth-Comic-Windrunner-Three-Sisters Behandeln wird es wohl die Geschichte und aktuelle Beziehung zwischen den drei Windrunner Schwestern. Ob Ihr Bruder auch darin Erwähung findet? Wird es eine Brücke zum Frieden oder zu noch mehr Hass? Was meint Ihr? (P.S. ist von u.a. Christie Golden) https://worldofwarcraft.com/de-de/story/comic/windrunner-three-sistersShianzu196 12. Jun
11. Jun BfA Spoiler 3.0 ... Ähm sorry Nein, es ist überhaupt nicht logisch, es ist nur deine Annahme, dass die Mischung dieser beiden Kräfte stärker ist, als die komponenten.Solange Blizzard nichts dazu sagt, kann auch das Gegenteil der Fall sein Stahl ist wesentlich robuster als Eisen und Kohlenstoff. ... Es ist dem nahe genug, ja. Warum sollte es nicht so sein. ... Was ist das für ein Vergleich? Du mischst Leere nicht mit Wasser und Licht nicht mit Urin, du mischt Leere mit Licht. Du verdünnst nicht, du startest eine Reaktion, das ist ein erheblicher Unterschied oOMyrnin241 11. Jun
11. Jun Sterblichkeit der DKs Hallo Leute, Ich wollte mal fragen: Wie genau tötet man einen DK? Hilft da wirklich nur Magie/Lichtmagie und Verbrennung, oder kann man sie auch durch Kopfspalten oder andere körperliche Schäden töten/unschädlich machen? Ich würde gerne eine Art Mary Sue Story über meine Todesritterin als Todesgebieterin schreiben (einfach so für mich). ^^ Mir ist jedoch nicht im Klaren wie Todesritter mit Verwundung etc. umgehen. Wenn ein Feind mich mit seiner Waffe in der Mitte teilen würde, müsste ich mich nähen lassen oder könnte ich mich mit Magie wieder zusammensetzen? Würde mich über Antworten und zur Diskussion über Möglichkeiten und Grenzen der DKs freuen.Kesaja5 11. Jun
09. Jun Was passiert mit den Verlassenen wenn ... Hallo zusammen! (: Mich interessiert zurzeit was mit den Verlassenen/ Untoten passiert, wenn im neuen Addon BfA plötzlich doch die geliebte/ gehasste Sylvanas Windläufer von den Entwicklern in den endgültigen Tod gestoßen wird? Wenn ich mich recht erinnere ist Sylvanas seit Anbeginn der Zeit die Anführerin der Verlassen, denen Sie im kulturellen als auch in ihre äußere Darstellung ihren Stempel aufgesetzt hat. Den Verlassenen wird weder innerhalb der Horde noch in der Allianz in keinem Punkt vertraut. Durch ihre Experimente mit Waffen und der Seuche sind die bei eigentlich allen Völkern unten durch. Hinzukommt das Ereignis aus Wotlk mit Putres. Außerdem gibt es seit Jahren die sogenannte "Apothekervereinigung", bei der ich zugeben muss ich nicht zu 100% weiß, ob sie ausschließlich aus Verlassenen besteht mit Befehlen/ Zielen von Sylvanas. So! Aber wie würde sich eurer Meinung die Darstellung und die Internen Fäden/ Strategien ändern, wenn Sylvanas mal wirklich fällt und vor allem wer würde der neue Anführer werden? Bislang kenne ich nur zwei bekannte Verlassaene ... Nathanos, der nach meinem Empfinden und Verstehen sich wie bei "Romeo & Julia" auch direkt in den Tod begehen würde. Lillien Voß, die zu Beginn Ihrer neuen Identität mehr als unzufrieden war, aber in der Beta von BfA (Glaube ich) Recht oft vorkommt. Was denkt ihr so? (:Eclaircir158 09. Jun
08. Jun Guldan in der Gegenwart, aber... warum?! Warum genau, hat Archimonde, Gul'dan in unsere Welt geschickt, und noch dazu wie? Wenn es so einfach ist, warum haben sie nicht gleich die ganze parrallel Legion nach Azeroth geschickt? Für mich ergibt das alles keinen Sinn. Ich hoffe auf hilfreiche Beiträge...Steala22 08. Jun
08. Jun Eonars Wiederbelebung Hallo zusammen, mir ist grade ein Gedanke zu Eonar und ihren Fähigkeiten durch den Kopf gegangen. Im Kampf gegen Argus tötet uns der versklavte Titan mit erheblicher Effektivität. Nicht nur werden wir durch Schwarze Löcher aufgespießt sondern nimmt er sich noch die Mühe uns mit seiner Sense einmal komplett durchzuschneiden. Und trotz all dem Schaden wurden unsere Charaktere von Eonar wiederbelebt. Müsste das dann nicht heißen dass Eonar es auch hinkriegen würde die Untoten und Todesritter als richtig lebenden Wesen wiederzubeleben, so wie sie waren bevor die Geißel sie zu Arthas' Armee formte? Wünsche euch noch einen sonnigen Tag :)Vilerian5 08. Jun
08. Jun Geschichtsübersicht Schlacht um Unterstadt Das folgende habe ich aus dem Spielen beider Szenarien grob zusammengepuzzelt. Ist natürlich alles Alpha-Stand und ein paar Sachen unterscheiden sich zwischen den Szenarien geringfügig. Chronologische Zusammenfassung der Ereignisse bei der Schlacht um Unterstadt: Die dritte Flotte der Allianz landet an der nördlichen Küste von Tirisfal an und ein erster Vorstoß nach Süden zerstört Brill, wo die Allianz ihren Kommandoposten und das Aufstellungsgebiet für die Schlacht von Lordaeron errichtet. Während die Allianz ihren oberirdischen Angriff auf die Feste von Lordaeron vorbereitet, dringen Agenten des SI:7 gemeinsam mit Klauendruiden in die Unterstadt ein (mutmaßlich durch den Hintereingang, aber das ist Spekulation von meiner Seite). Sylvanas ordnet die Evakuierung der Stadt an, welche im Magierviertel über Beschwörungen und Portale nach Orgrimmar erfolgt. Saurfang leitet die Evakuierung und den Kampf gegen die eindringenden Infiltratoren der Allianz. Nachdem das Magierviertel gesichert ist, stößt man in den Stadtkern vor und Evakuiert auch diesen. Zwischenzeitlich trifft man auf zwei namhafte Agenten des SI:7 (Renzik "das Messer" und Mirabelle), die aber mit (dem Spieler unbekannten) Informationen entkommen können. Die Allianz stößt derweil oberirdisch gegen die Horde vor, wobei die Offensive hauptsächlich von den Belagerungstürmen getragen wird. Diese Offensive schafft es auch, die Distanz von Brill zur Unterstadt weitgehend zu überwinden, wobei die Horde ein zähes Rückzugsgefecht liefert, um Zeit für den Einsatz der Azeritkriegsmaschine (Man denke an einen massiven Belagerungspanzer mit einer magischen Mega-Kanone) zu kaufen (Das ist auch in etwa der Abschnitt der Geschichte, der im Cinematic läuft). Mit dem Eintreffen der Kriegsmaschine wird die Frontlinie der Allianz temporär zurückgeworfen und die Horde kann die Maschine lange genug verteidigen, um mit ihrer Hilfe die Belagerungstürme zu zerstören. Im Endeffekt gelingt es der Allianz aber, die Maschine zu vernichten und erneut das Feld vor den Toren zu dominieren. Anstatt die Mauern zu erstürmen ist der neue Plan, sie mit Belagerungsgeräten einzureißen und dann zu stürmen. Das ist der Zeitpunkt, wo die Horde zum ersten Mal die Seuche zum Einsatz bringt. Für die eigenen Streitkräfte gibt es Gasmasken (wer es schafft, sich eine zu holen), während Schlickwachen mit Seuchenkanistern herumlaufen und Seuche versprühen und Katapulte aus dem Stadtinneren Kanister nach draußen schießen. Beide Seiten evakuieren Verletzte aus den vorherigen Kampfrunden vom Feld. Aus den verseuchten toten entstehen zum Teil haufenweise niedere Untote, die gegen die Allianz vorgehen und sie nach und nach zusammen mit den Seuchennebeln zurücktreiben. [Hier ist nun eine Lücke, da das folgende Ereignis auf beiden Seiten nur eine Cutscene ist, die noch fehlt - Aber offensichtlich findet die Allianz einen Weg, die Seuche zu umgehen und mit Jainas Hilfe die westlichen Mauern der Lordaeron-Festung zu durchbrechen.] Sylvanas leitet daraufhin den nächsten teil des Verteidigungsplanes ein, wobei Baine die Apotheker und Katapulte sammeln soll und Lor'themar und Saurfang das Aufhalten der Allianztruppen koordinieren. Da Saurfang nicht aufzufinden ist, übernimmt Nathanos das Kommando über die Champions und Reservisten, während Lor'themar den Flankenschutz übernimmt. Die Allianz kämpft sich derweil (unter Kommando von Anduin, Jaina und Genn) durch den westlichen Seitenflügel, wobei sie dort hauptsächlich Widerstand von Dunkelspeeren unter dem Kommando eines Adler-Loa-Priester erfahren, der allerlei Windtechniken einsetzt. Die Dunkelspeere kaufen genug Zeit, dass Nathanos und Lor'themar im Südteil der Ruinen die Reservisten zu einer größeren Abwehrreihe zusammenbauen können. Die Allianz scheint einen Moment unfähig, weiter vorzustoßen, bis ein großer Leerenriss auftaucht und Alleria und einen größeren Trupp Leerenelfen, sowie Mekkatorque mit einem größeren Haufen von Spinnenpanzern (die Schutz gegen die rumsprühende Seuche geben) als Verstärkung ausspuckt. Mit den neuen Truppen drückt die Allianz die Horde zurück, bis Sylvannas den Rückzugsbefehl gibt. Die Hordestreitkräfte ziehen sich über den Ostflügel der Stadt nach Norden und dann zum zentralen Platz zurück, wobei massive Massen von Seucheneinsatz den Rückzug decken, indem sie den Pfad hinter der fliehenden Hordetruppe unpassierbar machen. Die Allianz braucht einen Moment, um eine Lösung zu finden (Schließlich werden Gyrokopter genutzt, um über den verseuchten teil wegzufliegen).Elegias229 08. Jun
07. Jun Odyn und die Horde Hallo zusammen, ich frage mich schon länger, warum Odyn überhaupt Krieger der Horde in seinen Hallen duldet. Nicht nur, dass Sylvanas versuchte, Eyir zu versklaven, sie ging, um dies zu erreichen, auch noch einen Pakt mit Helya ein. Wieso lässt Odyn also Verlassene bzw. prinzipiell die Horde in seine Hallen der Tapferkeit?Thil29 07. Jun
07. Jun Buch: Vor dem Sturm? Heyho, weiß einer ob man das neue WoW Buch zum Battle for Azeroth Addon irgendwo vorbestellen kann auf deutsch? mfgEsaríelle26 07. Jun
06. Jun Bücher? Guten Tag. Ich bin ein großer Lore Fan, und man bleibt ja immer etwas im Spiel auf der Strecke. Grade bei den neuen Add-ons. Nun tendiere ich dazu, mir endlich die Bücher zu zu legen um mich intensiver damit zu beschäftigen. Meine Frage ist nun, muss ich unbedingt die Bände lesen die vor dem Spiel erzählen oder reicht es wenn ich mit den Büchern einsteige die während des Spiels die Geschichte erzählen? Liebe GrüßeHirito9 06. Jun
05. Jun WoW:BfA Der Sprecher Comic Jo, da ist nun der zweite Comic, der mich eher gelangweilt hat. So richtig weiß ich daher nicht, was der Comic mir sagen will, außer vielleicht, dass Magni bei seiner Tochter den falschen eingeschlagen hat und daher um jeden Preis Azeroth retten will. Der Roman mit Jaina war da interessanter.Taronis31 05. Jun
05. Jun Motivation für Story in BfA? Ich möchte hier keinen (weiteren) Heulthread eröffnen, aber nachdem was wir bisher an Geschichten und Sneak Peaks über die Storyentwicklung in BFA gesehen hab: Burning of Teldrassil, Seucheneinsatz, Abschlachten von (eigenen) Zivilisten, Überlaufen von alten Helden der Horde uvm. frage ich mich wo als Spieler meine Motivation herkommen soll um in dem Konflikt engagiert zu sein. Es fühlt sich für mich ein wenig an als wäre die Horde gerade mehr das Vehikel um die Motivation von Allianz Charakteren zu erklären. Dabei werden die Motive der Horde in einem sehr eindimensionalen Weg beschrieben, wenn nicht direkt als böse. Ich komme von dem Gefühl nicht los dass wir und Sylvanas gerade auf ein SoO v.2 zusteuern, und meine Lust 2 Jahre Dinge zu tun die man objektiv nur als böse bezeichnen kann um am Ende von der Gnade der anderen Fraktion abhängig zu sein, ist nicht gerade groß. Nicht dass ich deswegen nicht spielen werde, oder die Fraktion wechsle - meine Gilde und Raid sind nunmal hier - aber zurzeit gibt es für mich keinen Anreiz mich mehr in die Story einzufinden. Ich kann damit leben ein Addon auf Immersion zu verzichten, aber ich finde es auch irgendwie schade. Vielleicht sehe ich es aber auch falsch; vielleicht sind die bisherigen Veröffentlichungen auch ein wenig einseitig gewählt, aber nach den 80 Seiten aus dem Buch, den Informationen über Saurfang, den Motiven von Sylvanas vs. Motiven von Anduin, kommt es mir so vor als würde ich in 3 Monaten Wolfenstein spielen - auf der Seite der !@#$s... Ein Nachtrag mit etwas konkreten Beispielen. Denn auch wenn das Narrativ zurzeit ist "Ihr wisst ja noch nicht alles" - wie soll es denn weitergehen? Bsp. Azerit: Aus dem Auszug geht sehr deutlich hervor welche Gedanken die jeweiligen Anführer dazu haben. Während es Sylvanas sofort als Waffe die man Einsetzen muss ansieht, ist Anduin erst mal besorgt wegen der destruktiven Kraft. Teldrassil: Die Horde unternimmt den ersten Schritt, Angriff. Selbst wenn sich herausstellt dass das Abbrennen nicht die Schuld der Horde ist. z.B die Allianz baut eine eigene Saronit Maschine zur Verteidigung und es geht etwas schief (brennt ab und Baum brennt) ist es doch von einem moralischen Standpunkt eindeutig die Aggression der Horde. Die einzige Möglichkeit hier wäre dass z.B Grenn den Baum absichtlich abbrennt um es der Horde in die Schuhe zu schieben - aber das wage ich nicht zu glauben. Undercity: Nach dem Angriff auf Teldrassil hat die Allianz natürlich die Motivation UC anzugreifen, aber auch hier ist schnell klar wer der Böse ist, denn immerhin setzt Sylvanas die Seuche ein, was sogar dazu führt dass ein alter Hordeheld sich in Abscheu abwendet, und mehr oder minder überläuft. Ja ich weiß, laut Bluepost sollten wir auf Alles warten, aber alles was bisher herauskam verstärkt den EIndruck, bis hin zu Anduin philosophiert über die "wahren" Grundsätze der Horde. Jaina Comic: Auch hier, die zwei Seiten die released wurden zeigen Rexxar wie er Jainas Vater abschlachtet während sie von Thrall umgarnt wird - und wie aus ihrer Sicht sie benutzt wurde. Ich verstehe dass es nur ihre Sicht ist, um ihre Motivation zu erklären, aber ich vermisse sowas auf Horde Seite massiv. Sicher wir hatten die rationale Überlegung Sylvanas warum sie alle Zivilisten abschlachten lässt. Aber das ist im besten Fall machiavellistisch, und das ist im Normalfall nicht als moralisch anzusehen. Es st rational ... ja; aber schlichtweg nicht "relatable" (für den Mangel eines entsprechenden deutschen Wortes) Ich verstehe warum eine Geschichte gebaut wird, und dass man an nicht-Menschen nicht unbedingt menschliche Maßstäbe anlegen muss. Soweit so gut, aber die Spieler hinter den nicht-Menschen sind immer noch Menschen mit daraus folgenden moralischen Ansätzen, und ich kann einfach keine Motivation aufbringen für die Horde in den Krieg zu ziehen. Es gibt einfach keinen Grund... Da wäre es mir lieber Blizzard zaubert eine böse NPC Fraktion aus dem Hut, als mich dazu zu zwingen den Allianz Charakteren die Motivation zu geben.Feldryn389 05. Jun
05. Jun Nachtelf Schurke Ich würde gerne eine N811 Schurkin spielen, weil mir die Racials & das Aussehen gefallen, doch kann ich mir kein Bild in der Lore darin vorstellen. Hättet ihr evtl. Vorschläge, wie man als Nachtelf zum Schurken wird?Fairystra12 05. Jun
03. Jun Bücher? Hirito1 03. Jun
02. Jun Lore-Video:Sargeras und Aggrammar (teil 1) hi guys ^^ ich mach als hobby Lore-videos für YT und wollt hier mal mein neuestes zeigen.. Konstruktive Kritik gerne gesehen! https://www.youtube.com/watch?v=HjmymkyZ5m0&t=5sBalgash20 02. Jun
30. Mai Inkorrekte Karte von Azeroth Bin mir nicht ganz sicher ob man das unter Geschichte einreihen soll =). Die Karte hat sich ja über die Addons gewandelt und da kam ja auch einiges dazu aber nu fehlt auch wieder was. Blickt man von der Vindikaar (in der Questreihe für die Lichtgschmiedeten) runter auf den Planeten fehlt oberhalb der Östlichen Pestländer das Startgebiet für die Blutelfen. Da geht die Küste recht gerade von West nach Ost und auf der Map (in der Übersicht) geht es da steil nach Norden :) Hier zwei Bilder dazu... Der Blick auf den Norden: http://wowgilden.net/dieflammendefaust/gallery-image_195747.html Die Map: http://wowgilden.net/dieflammendefaust/gallery-image_195748.htmlFörstemann6 30. Mai
29. Mai Warum ist der Orc krumm ? Mit BfA sollen Spieler ja die Möglichkeit bekommen, den krummen Rücken von männlichen Orc Chrakteren zu "begradigen". Jetzt frage ich mich, warum Blizzard die männlichen Orcs in WoW überhaupt mit diesem krummen Rücken designt hat ? In Warcraft 1-3 wurden die Orcs immer mit geradem Rücken dargestellt, okay alle außer Gul´dan. Warum diese Entscheidung ? Damit Sie bestialischer und monsterhafter gegenüber Menschen wirken ? Damit Sie, trotz größerer Masse, auf Augenhöhe mit den Menschen sind ? Gab es zu diesem Thema mal was offizielles von Blizzard ?Nekhara26 29. Mai
29. Mai BfA Comic #2 Der Sprecher / The Speaker https://worldofwarcraft.com/de-de/story/comic/magni-the-speaker Ich lese ihn mir jetzt durch, die Diskussion für den 2. Comic ist hiermit eröffnet!Shianzu3 29. Mai
29. Mai Wer ist dieser Mann? Wer ist der mann mit den weißen Haaren in den neuen Cinematics? Wie nennt Xera ihn? Thyralion? https://www.youtube.com/watch?v=tDJ0XmFOAlYLeogun8 29. Mai
28. Mai Unbesiegbar Hi hab ma ne Frage ob jemand die Geschichte von Arthas und seinem Pferd Unbesiegbar hier linken kann Danke vorab:)Chocowlate27 28. Mai
26. Mai WoW:BfA Reunion Comic Neuer Comic ist live, aktuell nur auf Englisch gefunden: https://bnetcmsus-a.akamaihd.net/cms/template_resource/YXSGTG8RQU6W1526926114194.pdf Lese ihn mir jetzt mal durch, können ja schon mal diskutieren!Shianzu129 26. Mai
25. Mai Prüfung im Aggramars Kammer (Sturmheim) Im Sturmheim musste man vorher zwei kleinere Prüfungen draußen machen und die Körperteile vom Riesen sammeln. Dann kommt die große Prüfung im Tempel. Habe die Prüfung gemacht, dann sagte der Riese : "Unglaublich... Jahrzehnte ohne einen würdigen Herausforderer und dann werde ich am selben Tag gleich zweimal besiegt." Öhm? Ich bin erst Zweite? Wer war vorher da? Google spuckt mir da leider nix raus. ^^ Vielleicht wisst ihr da was? Bin einfach nur neugierig. xDFérytha3 25. Mai
25. Mai Kriegsverlauf in BFA wie wir alle wissen werden wir spieler in bfa ja hauptsächlich auf den inseln und den warfront gebieten unterwegs sein. währenddessen wird es aber auch in den alten kontinente der krieg heiß her gehen. dies werden wir anders als in legion dieses mal miterleben können allerdings "nur" durch die neue version der anhänger missionen. so wie es aussieht finden die kämpfe erstmal hauptsächlich in den nördlichen hälften statt. auf vanion sind jetzt genauere infos dazu zusehen und lesen wie es dort steht. und mit verlaub für die horde siehts finde ich nicht grad gut aus. ich fang mit kalimdor an die dunkelküste ist drei geteilt der norden und süden wird von der horde gehalten. im norden unter hilfe der dunkeltrolle die doch noch immer nicht ausgerottet sind. die mitte wird scheinbar gut von der allianz gehalten. flüchtlinge die von teldrassil auf den weg zu den azurmythos inseln sind werden von der horde angegriffen. scheinbar wird das der hauptsammelpunkt für die elfen und nicht wie lange vermutet gilneas. das eschental ist wie von uns erwartet ein einziges chaos. so ziemlich jeder stützpunkt beider seiten wird angegriffen, belagert oder erobert. im weiteren plant die horde von ihrem zoramstrand stützpunkt aus eine invasion der azurmythos inseln. im brachland sieht es für die horde sehr überraschend sehr schlecht aus. das südliche befindet sich bis auf den jägerhügel und die ödnisfeste in der hand der allianz auch wenn hier und da noch angriffe auf deren stellungen stattfinden. die gibt es allerdings auch auf die beiden hordestelunngen. alle allianzfestungen inklusive nordwacht wurden wieder aufgebaut und verstärkt. im nördlichen brachland sieht es nur marginal besser aus. der schutzwall von mulgore wird angegriffen und das wegekreuz wurde von der allianz gestürmt. beide fraktionen versuchen in den ruinen von theramore neue stützpunkte zu errichten. in durotar steht es auch nicht grad gut für die horde. sen'jin und die echo inseln werden von einer allianzflotte belagert und angegriffen. die burg tiragarde wurde von der horde wieder aufgebaut und prompt von der allianz erobert. dadurch führt die allianz auch angriffe auf klingenhügel. in aszhara greift die allianz das bildgwasser kartell und ihren hafen an um einen angriff auf ogrimamr zu ermöglichen. in den östlichen königreichen sieht es auch nicht viel besser für die horde aus. tirisfal ist fest unter der kontrolle der allianz. laut aussage auf vanion auch die pestländer. in gilneas ist kein einziger hordler mehr. im silberwalt hat die horde zwar noch ein paar stützpunkte allerdings wird sie dort heftig in die zange genommen. sie aht dort zwei wichtige stützpunkte und beide werden belagert. einmal das grabmahl und andererseits burg schattenfang welches von der 7. legion belagert wird. dies liegt daran das sich dort die königliche apotheker vereinigung zurückgezogen hat um eine neue seuche zu entwickeln. besser stehts für die horde in dem vorgebirge der hügellande und im alterac gebirge. wobei besser realtiv gesehen werden muss. die horde aht dort 4 größere festungen errichtet oder wieder aufgebaut. darunter alterac, burg durnhold,strahnbard und dun garok. allerdings werden strahnbard und burg durnhold bereits angegriffen und in dun garok versucht die horde die die zwergen geister zu versklaven. auch werden die schlickwerke und die azurmine angegriffen und um die insel fenris kämpfen beide fraktionen verbissen. der daromerfluss ist scheinbar fest in der hand der allianz was durch die wildhammerzwerge und den allianz ingeneuren gesichert wird.Schwarzbär19 25. Mai
25. Mai Neuer WoW Roman - Die Trollkriege Kurz und knapp, möglicherweise gibt es bald einen neuen Roman. World of Warcraft: Die Trollkriege "Im Anschluss an den legendären Krieg der Ahnen wurde eine Gruppe von Magiern der Nachtelfen von ihrem Volk verbannt. Auf der Suche nach neuem Lebensraum landeten sie an der Küste von Lordaeron. Zu dieser Zeit waren die Menschen noch ein loser Verbund aus schwachen Stämmen, während die Trolle eine regelrechte Hochkultur etabliert hatten. Die Ankunft der fremden Zauberer und deren Bündnis mit den Menschen legte den Grundstein zu einem der folgenreichsten Konflikte Azeroths, die unter dem Namen Trollkriege in die Geschichte eingingen." http://www.vanion.eu/news/der-nachste-world-of-warcraft-roman-die-trollkriege-16705 https://www.amazon.de/World-Warcraft-Trollkriege-Paul-Kemp/dp/3833235373/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1494398716&sr=8-1&keywords=die+trollkriegeKelathras86 25. Mai
24. Mai Troll DK Hey Leute, ich spiele mit dem Gedanken zu BFA einen Troll DK zu spielen. Nachdem ich recht gern Lore-like spiele wollte ich fragen, ob ein Troll DK als Untergebener von Bwonsamdi realistisch ist? Würde er einen Troll DK überhaupt akzeptieren? Hab in anderen Foren leider keine wirklich zufriedenstellende Antwort dazu gefunden ;-) Thx schon mal!Zulrá14 24. Mai
23. Mai Unbekannte Höhle mit undurchdringlichen Wänden Einen wundervollen guten Abend liebe Community. Ich flog so umher und wollte mal die Alten "hidden places" checken, ob diese (ich gebe zu, dies mach ich recht spät) den Cataclysmus überlebt haben. Dabei bin ich im Nödlichen Kalimdor am Großen mehr ( Weltkoordinate: 57.22 / 15.83) auf eine schöne kleine Höhle gestoßen. Der eingang war ein wenig im geröll versteckt und Tada... da sah ich es: Die Höhlen der Verzerrung. Noch nie vorweg gehört und ich kann diese Höhle nicht einordnen, erst dachte ich, das es ähnlich wie bei Andrestrazs ist aber weit kommt man in die Höhle leider nicht rein, da dort erst eine Orangene, gefolgt von einer Grünen unpassierbaren Wand der Weg versperrt wird. Hat jemand Ideen oder ggf auch eine Ahnung (Vlt auch überbleibsel aus alten zeiten) was das sein könnte? Danke schonmal im VorrausGerdruht2 23. Mai
23. Mai Die Rolle der Horde in Legion und überhaupt Hiho, Ich würde mal gerne die Rolle der Horde in Legion diskutieren. Vorab würde ich gerne mal die Erfolge der Horde gegen die Legion aufzählen: - So das wäre dann erledigt. Ich frage mich momentan ernsthaft, ob die Entwickler die Horde nicht am liebsten einfach skippen würden. In Legion habe ich mich als Hordler gerade in der Endphase nur noch mit Allies abgegeben in der Legion Story. Und jetzt sollen die wieder bekämpft werden? Das sieht für mich sowas von dahin gequetscht aus, dass es schon weh tut. Und das nur weil die Community danach schreit. Aber auch der der Verlauf der Horde im allgemeinen ist einfach nur ein Trauerspiel. Gehen wir doch einmal die Addons durch: Erstes Addon: "Burning Crusade" mit Illidan. Da Illidan ein Nachtelf ist, zähle ich den Endboss des Addons mal der Alliance zu. Zweites Addon: "Wrath of the Lich King" mit Arthas. Auch hier war der Endboss wieder der Alliance zuzuschreiben, da Arthas ja bekanntlich ein Mensch war. Auch wenn ich dieses Addon großartig fand. Drittes Addon: "Cataclysm" mit Todesschwinge. Das erste relativ neutrale Addon wie ich finde. Viertes Addon: "Mists of Pandaria" Mit dem Überraschungsendboss "Garrosh Höllschrei". Wie habe ich das damals gefeiert. Erst war es relativ neutral aufgebaut, aber dann endlich mal ein Horden Endboss. Und dann auch noch der Sohn von Höllschrei. Und jetzt kommt es. Da haben wir nach so vielen Jahren mal einen Horde Endboss und Teile der Community fangen an zu schreien. Findet ihr das nicht auch etwas komisch? Fünftes Addon: "Warlords of Dreanor" mit "Grom Höllschrei"! Doch was ist passiert? Content des Addons wurde nicht eingebracht! Eine Erweiterung mit lächerlichen 3 raids! Ihr könnt mir hier erzählen was ihr wollt, aber dieses Addon wurde ganz klar abgebrochen. Es gibt soviel versprochenen Content in WoD der nie aufgetaucht ist. Und warum? wegen dem Geweine der Lautstärksten der Community. Thema war das die Horde viel zu viel im Vordergrund stehen würde. Lächerlich! Ich glaube nicht einmal dass das Geheule von einem Großteil der Community kam. Nur die lautesten. Und vom Gefühl her finde ich den Schwund an Spielern jetzt noch viel größer als zu WoD. Schon komisch irgendwie. Natürlich ist es auch der Zahn der Zeit. Aber ich finde hier hatte man ganz klar gesehen, das Blizzard nicht hinter dem Produkt stand und es abgebrochen hat! Wenn Ihr Horde Spieler weiter vergraulen wollt, macht nur weiter so.Warros60 23. Mai
20. Mai Schon wieder?! (BfA Spoiler!) Liebes Blizzard-Team. Ist das euer Ernst? Bis jetzt fand ich den Geschichtsstrang rund um Battle for Azeroth und den Fraktionen ganz interessant, gewöhnungsbedürftig aber dennoch spannend mitzuverfolgen und macht Lust auf mehr. Nun musste ich mit Bedauern diese Zeilen aus den Alpha-Dialogen entnehmen: ... Quelle: http://www.wowhead.com/news=282714/broadcast-text-for-26231-jaina-and-saurfang-from-intro-scenarios-spoilers Und nun nochmal meine Frage: Ist das euer Ernst? Dieser ganze Kampf innerhalb der hordischen Führungsebene geht mir solangsam auf den Zeiger. Gut, Garrosh war verständlich da man ihn ganz bewusst in einen verrückten Massenmörder verwandelt hat (wobei er auch viel Potential für eine bessere Story gehabt hätte aber gut, das ist nicht das Thema). Dieser Dialog lässt mich traurig stimmen, da sich die Vermutungen über MoP 2.0 bewahrheiten könnten. Kann die Horde nichtmal einen Kriegshäuptling haben der was taugt und von den Spielern gemocht wird? Oh wait... Sylvanas erfüllt sogar BEIDE Kriterien! Die Meinungen gehen zwar auseinander, aber ein großer Teil der Community mag sie und wer die die Story rund um Sie mitverfolgt hat, dem wird klar dass es ihr ausschließlich um das Überleben der Horde und den Verlassenen geht (auch wenn ersteres aus Ihrer Sicht "leider" für das zweitere notwendig ist...) Bitte bitte bitte Blizzard. Ich weiß das ist erst die Alpha und vieles kann sich noch ändern, aber BITTE lasst nicht schonwieder einen zweiten Bürgerkrieg innerhalb der Horde entfachen... Irgendwann ist nämlich auch dieses ganze "Du sein blöder Kriegshäuptling wir dich töten!"-Gelaberer ausgelutscht. Außerdem habe ich kein Bock jedes Addon für einen anderen Kriegshäuptling zu kämpfen... Mit freundlichen Grüßen, ach was solls im Internet ist doch eh alles anonym.Nekru761 20. Mai
20. Mai World of Warcraft: Das ultimative Kompendium Kann man dieses Buch empfehlen, wenn man schon die ersten 2 Teile der Chroniken hat und auf die 3te Version auf Deutsch wartet. Ist dieses Buch überhaupt noch Kanon? Vielen Dank an alle :)Showl0 20. Mai