Allgemeines

14. Nov 2018 Warum Sylvanas MEIN Warchief bleibt... … und ich die Sache mit Teldrassil dennoch eher kritisch sehe. Vorweg: ja, ich bin ein Fan von „Schreib doch in einen bestehenden Thread.“ Heute mache ich eine Ausnahme. Man möge mir verzeihen. Ebenso die Wall of Text. ;) In den letzten Wochen habe ich im Forum sehr ausgiebig und vehement Sylvanas und die Horde verteidigt. Dies zum Teil auch aufgrund von Blizzard selbst getätigten Aussagen, die zumindest in Bezug auf Teldrassil eine völlig andere Erwartung bei mir (und sicher auch einigen anderen) geweckt haben. Diese Erwartung wurde ja nun offenkundig nicht erfüllt. Dennoch, oder vielleicht auch gerade deshalb, sehe ich mich irgendwie „genötigt“ mich damit auseinander zu setzen und zu äußern. Die letzten Tage war ich nicht hier im Forum, habe mich gestern aber mal bei den Amis umgeschaut, um deren Reaktion auf Teldrassil zu sehen. Nun, einige Aussagen dort fand ich schon recht extrem und übertrieben. Aber kommen wir jetzt zu dem, was ich eigentlich sagen möchte. Die Horde Persönlich bin ich aus voller Überzeugung Horde-Spieler. Die Fraktion zu wechseln, weil mir deren Anführer und/oder seine Handlungen nicht passen, finde ich total daneben. Leute, die sowas tun, sind für mich (aus WoW-Sicht) Überläufer, Verräter, der Horde nicht würdig. Die Fraktion zu wechseln, sie zu verraten, ist feige. Nichts anderes, als es sich einfach zu machen, wenn es unbequem wird. Sylvanas Sie ist unser derzeitiger Warchief. Ich hatte schon immer eine gewisse Sympathie für sie. Auch ein gewisses Maß an Verständnis für einige ihrer Charakterzüge und daraus resultierenden Handlungen. Einige Passagen aus dem Buch „Before the Storm“ haben mich darin auch bestätigt. Sie ist nicht einfach „nur böse“. Das wäre zu einfach gedacht und meiner Meinung nach auch ziemlich ignorant. Teldrassil Ja, ist nicht nett, den Elfen ihre Heimat zu nehmen. Aber das wussten wir ja schon. Was wir nicht wussten, war die Frage nach dem „Wer?“. Das wissen wir jetzt. Das ändert aber am Endergebnis nichts. Der Baum ist weg, völlig gleich, wer oder was dafür verantwortlich ist. Die Horde wäre sowieso beschuldigt worden, weil wir nun mal vor Ort waren. Saurfang Dieser kannte den ursprünglichen Plan und war offensichtlich damit einverstanden. Er brachte noch selbst Ideen ein, machte Aussagen wie ob Sylvanas „ihre Beute schon erlegt hat“ und „Ich bin der, der alle Verräter beobachtet. Ich bin die Faust der Vergeltung, die die Widerspenstigen bezwingt. Wagt Ihr es, Euch dem Kriegshäuptling zu widersetzen? Wagt Ihr es, Euch meinem gnadenlosen Urteil zu stellen?“ und wirft Malfurion von hinten eine Axt in den Rücken. Und danach kommt er dann mit Ehre? Vergeltung ist Rache und hat eigentlich auch nichts mit Ehre zu tun. Widerspenstige, die sich dem Kriegshäuptling widersetzen? Darunter fällt er doch im Grunde selbst, als er plötzlich einen Anfall von „falscher Ehre“ kriegt und sich weigert das eigentliche Ziel der Mission durchzuführen. Warum haben wir uns durchs Eschental und die Dunkelküste gekämpft? Um Malfurion zu töten. Saurfang rechtfertigt sich sogar noch vor Tyrande, dass unser Angriff nicht „für nichts“ wäre, wie sie ihm das vorwirft. Er steht also scheinbar hinter dem Motiv, der Begründung und dem Ziel von Sylvanas. Aber nur, solange er es nicht selbst ausführen muss? Weil es nicht nett, fair, ehrenvoll ist, einen verletzten Mann zu töten, lässt man es sein, obwohl es DAS Ziel der Mission ist? Wäre es wirklich moralisch so viel besser, Malfurion von vorne die Axt quer durchs Gesicht zu ziehen und ihm dabei den Schädel zu spalten? Das Ziel war der Tod von Malfurion. Tot ist tot. Am geplanten Ziel ändert die Art des Todes gar nichts. Hier wurde meiner Meinung nach Saurfang auf wirklich unlogische Art „zurecht geschrieben“. Im einen Moment noch total pro „JA, lass uns Malfurion töten und Teldrassil einnehmen. Verräter und Widerspenstige mach ich platt!“ und dann innerhalb von Sekunden wegen seiner eigenen Axt so ein Drama. Tyrande Wo war die eigentlich? Sich als persönliche Krankenschwester um ihren allerliebsten Gatten kümmern, statt sich um ihr Volk zu sorgen? Sie hatte einen Ruhestein von Anduin. Sie war also in seeeehr kurzer Zeit in Sturmwind. Anduin ist Priester und hat sicher eine Menge anständiger Heiler vor Ort. Er ist schließlich der König. Traut Tyrande Anduin nicht zu, dass er sich angemessen und bestmöglich um Malfurion kümmert? Ist Malfurion ihr so viel wichtiger, als der Rest ihres Volkes? Sollte man bei all dem Glanz, dem Anstand, der moralischen Überlegenheit, dem „Wir-Gefühl“ der Allianz, nicht annehmen können, dass Tyrande Malfurion nur schnellstmöglich zu Anduin bringt, damit er entsprechende Hilfe erhält und sich dann sofort auf den Weg zu ihrem Volk macht, um denen bei einer möglichen Flucht zu helfen, solange die Horde noch nicht in Darnassus eingefallen ist? Mein Fazit zu Teldrassil (und dem „Warum?“) Ich hatte gehofft, daran geglaubt, dass es nicht Sylvanas sein wird, die den Baum abfackelt. Zumindest nicht vorsätzlich. Ich wurde enttäuscht. Das liegt aber nicht daran, dass ich nicht zur bösen Fraktion gehören möchte. Auch nicht daran, dass ich nicht den bösen Warchief haben möchte. Wären wir wirklich die Bösen, mit allem drum und dran, wäre das total in Ordnung für mich. Was mich daran so sehr stört, ist der Beigeschmack, dieses ungute Gefühl im Hintergrund. Seit Jahren wird die Horde in Bezug auf ihre Anführer regelrecht in den Hintern getreten. Ständig wechseln diese, aus den unterschiedlichsten, meist ziemlich lahmen Gründen. Die Rufe nach Sylvanas als Raidboss und ihrem endgültigen Tod werden immer lauter, gepaart mit Äußerungen wie „die ist Garrosh 2.0“, „was unterscheidet sie jetzt noch von Arthas“ und, was ich besonders asi finde, „die ist wie !@#$%^“. Besonders letztere Aussage war sicher nicht Blizzards Ziel. Das mag bisher auch noch nicht von Blizzard geplant sein, aber Blizzard neigt dazu, ganz gern mal auf unangenehme Art auf diverse Rufe ihrer Spieler zu hören. Während die prominenten Charaktere bei der Allianz eher immer mehr werden, werden unsere immer weiter reduziert oder in äußert fragwürdige Positionen geschrieben. Da kann dann schon ein wenig Sorge aufkommen. Wenn Sylvanas böse sein soll, dann lasst sie böse sein. Aber lasst sie nicht nur böse sein, damit die Allianz sagen kann „oh, die ist böse“ und sich darin suhlend nur noch mehr im Licht glänzend als die Guten fühlen kann. Was mir hier gerade wirklich richtig auf den Sack geht (sorry, netter kann und will ich es nicht formulieren), ist der Punkt, dass es egal ist, was jetzt noch kommt, wenn BfA richtig los geht. Die Allianz und große Teile deren Spieler werden ALLES mit dieser einen Sache rechtfertigen. Mit diesem einen Punkt, wenn Sylvanas scheinbar nur aufgrund des dümmlichen Geschwätzes einer sterbenden Elfe einen auf „Dir zeig ich’s.“ macht. Die Allianz hat jetzt (zumindest aus ihrer eigenen überheblichen Sicht heraus) einen Freibrief für alles, was man ihnen jemals auch nur ansatzweise als böse, hinterhältig und „moralisch grau“ vorwerfen könnte. Und genau DAS ist es, was mich an diesem blöden Baum am Meisten ärgert. Die Aussagen von Blizzard, dass nicht alles so ist, wie es derzeit scheint, dass wir noch die guten Seiten der Horde sehen werden und auch die bösen der Allianz, dass Anduins Angriff auf Unterstadt nicht ehrenvoll ist und nichts mit Gerechtigkeit zu tun hat… all das wirkt doch im Grunde jetzt total irrelevant. Meine Hoffnung Es gibt nun mal diese Aussagen von Blizzard. Es gab auch die Aussage, dass sie Sylvanas zum Start erst mal böse aussehen lassen müssen. Ok, das haben sie jetzt erfolgreich getan. BfA startet ja erst noch, es gibt noch viel zu erzählen und viel zu erleben. Daher hoffe ich, dass die Story gut wird, dass Blizzard es tatsächlich schafft hier einen Weg zu finden, dass auch mal die Allianz einen großen Brocken Dreck abkriegt, der sich nicht durch Taten anderer relativieren und rechtfertigen lässt. Ebenso hoffe ich, dass sie Sylvanas nicht unnötig verheizen werden. Vor allem nicht auf eine Art, die am Ende (mal wieder) für die Horde einfach nur lahm, erbärmlich und nervig wird, während der inzwischen ekelhafte, künstlich aufgetragene Glanz der Allianz immer greller wird. Ich glaube noch immer an Vol’jin. Ich will und muss daran glauben. Ihn erst einen vergleichsweise lahmen Tod sterben lassen und ihm dann noch nachträglich die Rolle zu Teil werden zu lassen, dass er im Sterben liegend nur ein billiges Opfer von falschen Visionen wurde, wäre ein Tritt mit Stahlkappenschuhen in die Weichteile der Horde. Ich hoffe, Blizzard ist sich dessen bewusst und geht diesen Weg nicht. Wie ich BfA sehen will und muss BfA hat noch nicht begonnen, die Story fängt gerade erst an und es gibt noch viel zu erzählen. Vol’jin ist nicht umsonst gestorben. Seine Vision hatte einen wichtigen Grund. Sylvanas mag „eigenwillig“ sein, bisweilen etwas irrational, launisch und impulsiv. Aber sie hat auch gute Seiten, sie ist nicht „nur“ böse, sie ist die Lösung, sie wird uns alle retten. Nur mit ihr und durch sie können wir die Gefahren, die da noch kommen werden, überhaupt bestreiten. Die wahre Gefahr liegt nicht in Sylvanas, sondern in den alten Göttern und der Leere. Alleria ist viel gefährlicher als Sylvanas und wir brauchen Sylvanas, um gegen Alleria zu bestehen. Alles wird gut. For the Horde! For Sylvanas! For Vol'jin!Zurya94 14. Nov 2018
14. Nov 2018 Welche Klässe schlägt am "härtesten" zu Hallo zusammen, wie der Betreff schon sagt, welche Klassen schlagen am Härtesten (bezüglich hoher Zahlen) zu.. Range und Melee was denkt ihr? LGBaelynda11 14. Nov 2018
14. Nov 2018 Neuer Affix "Reaping" Mit Patch 8.1 kommt ein neuer Affix ins Spiel, betrifft Myth+10(+) Dungeons und ihr müsst dann die Gegner "doppelt" töten. Wie findet ihr den neuen Affix?Fistofzen8 14. Nov 2018
14. Nov 2018 Level 130 in 9.0 Maximal Level 130, das wird es dem vertrauten System folgend in ferner Zukunft mit Patch 9.0 geben. Für mich hört sich das nicht nur doof an sondern bringt in meinen Augen noch einige andere Probleme mit sich: schon jetzt gibt es ab Level 100 kaum noch neue Fähigkeiten dazu. Deshalb habe ich eine Idee: Wie wäre es, wenn man die Level Grenze auf 100 zurücksetzen und dort verbleiben würde. Zunächst mal würde das bedeuten, dass man im Verhältnis häufiger mit neuen Fähigkeiten belohnt wird und die Zahl selber einfach schöner ist. Weil mit anheben des Maximallevels die Level Anforderungen nicht linear ansteigen sondern etwa gleich bleiben levelt man schon heute sehr schnell durch die niedrigen Gebiete. Mit nur 100 zu bewältigenden Leveln bei gleichbleibendem Zeitaufwand (das heißt Level Geschwindigkeit wird gesenkt, dafür sind weniger Level zu bewältigen) würde auch wieder mehr Zeit in einzelnen Gebieten verbracht. Das einzige Gegenargument hierfür was mir Zurzeit einfällt ist, dass man in neuen Erweiterungen nichtmehr leveln müsste. Aber auch das ließe sich ja theoretisch umgehen indem Spieler zu neuen Erweiterungen entweder ein paar Level zurückgesetzt werden oder in dem man statt dem Leveln den Fokus verstärkt auf die Rufe der Fraktionen legt, sodass man im Prinzip nichtmehr seinen Charakter selber levelt sondern erst eine Fraktion levelt um an den Endgamecontent zu gelangen. Selbstverständlich ist mir bewusst, dass Vorschläge Ingame abgegeben werden sollen. Ich wollte mir aber zunächst ein allgemeines Feedback holen. Eine Bitte hätte ich noch: fangt doch bitte euren Beitrag mit einer Kopfzeile in der entweder "dafür" oder "dagegen" steht an. Das vereinfacht es, den anderen Benutzern und mir, abzuschätzen wie dieser Vorschlag ankommt. Beste Grüße und einen schönen Samstag wünsche ich!Lolzinc56 14. Nov 2018
14. Nov 2018 Questreihe geht im Jadewald nicht weiter? Ich kann die Geschichtsfortschritt nicht mehr weiter machen. - Questausrufezeichen wird auf der Karte angezeigt - Bei Flottschhügel da werde ich von den Npcs angegriffen.Cwalter3 14. Nov 2018
14. Nov 2018 Der zeitverlorene Protdrache in BFA, eine Frage Guten Morgen zusammen, mir ist gestern etwas Merkwürdies passiert und frage mich, ob mir da jemand eine Antwort geben kann. Ich war gerade auf dem Weg nach Ulduar mit meinem Mainchar, als mir in den Sturmgipfeln Vyragosa entgegenkam. Ich klopfte sie über den Haufen, machte fix Ulduar (da ein Gildenmitglied eine ID für Yogg gesaved hatte, war ich also höchstens 10 min dort drin), danach verließ ich Ulduar und flog erneut durch die Sturmgipfel, da mir noch Skoll für meine Hunterpet-Sammlung fehlte. Als ich dann so am Abfliegen der Spawnpunkte war, ploppte plötzlich mein Rare-Tracker auf und ich entdeckte die Leiche des Zeitverlorenen Protodrachen unter mir. Jetzt frage ich mich natürlich, wie kann das sein? Habe ich zufällig nach Verlassen von Ulduar die Crossrealmzone gewechselt? Eine andere Erklärung wäre, dass sich vielleicht die Spawnzeiten geändert haben. Soweit ich weiß war es früher ja so, dass der Protodrache bzw. ein erneuter Vyragosa-Spawn frühestens 6 Stunden nach deren Ableben spawnen kann? Wäre super, wenn mir da jemand eine Antwort drauf hätte. :)Nayelii2 14. Nov 2018
14. Nov 2018 Frage zum globalen Ruf - Patch 8.1 Moin Moin, Mit dem Patch 8.1 soll ja etwas am Ruf geändert werden. Ich habe mittlerweile so gut wie alle Fraktionen auf Ehrfürchtig. Meine Frage ist nun, wenn ich mit meinem 120er Twink zum Rufhändler einer Fraktion gehe, kann ich mir die "Ehrfürchtig"-Rüstungsteile kaufen oder muss ich den Ruf neu farmen? Ich hab dieses Global-Prinzip noch nicht wirklich verstanden. :D GrußVenatorox34 14. Nov 2018
14. Nov 2018 Schwarze Haare Für Nachtelfen? Hallo! Ich wünsche mir schon seit geraumer Zeit schwarze Haare für Nachtelfen. Ich verstehe nicht, wieso es das nicht gibt. Blizz selbst, stellt sie oft mit schwarzer Haarpracht dar. Wie man hier z.B. sehen kann, auf der Seite, auf der die Völker vorgestellt werden: https://worldofwarcraft.com/de-de/game/races Was sehen wir da? Einen schwarzhaarigen Nachtelfen als Repräsentant dieser Rasse. Illidan hatte doch auch schon immer schwarze Haare. Eben auch, als er noch ein Nachtelf war. Stehe ich mit dem Wunsch alleine da? Wie sehen es meine werten Mitstreiter?Smylodon16 14. Nov 2018
14. Nov 2018 Verbündete Völker für wiederkehrende? Hallo liebes Blizzard Team, (da das wahrscheinlich eh niemand lesen wird der verantwortung übernehmen könnte; hallo liebe flamer) Ich bin mit BFA zurück gekommen nachdem ich ein paar Jahre ausgesetzt habe. Die Dunkeleisenzwerge finde ich spannend, sie sind rau, und nicht so geleckt wie andere Allianz klassen. Ich würde gerne diese Rasse spielen, aber: A) Ich habe keinen hohen Allianz Char B) Ich müsset den aktuellen kontent dafür schon einmal gespielt haben. Bedeutet jede menge Zeit und wenn man den Wunsch char endlich spielen kann - nichts neues weil man alles schon mal durchquesten musste. Sowas tötet jegliche Motivation!Martun59 14. Nov 2018
14. Nov 2018 Ihr Seid Keine Entwickler Damit meine ich uns Spieler, mich eingeschlossen. Wir spielen dieses Spiel und arbeiten nicht dran. Wieso ich das erwähne? Weil ich hier ein "Argument" so oft lese, wie kaum ein anderes. Das geht ungefähr so: "Ich hab schon so viel Zeit in dieses Spiel gesteckt. Dann kann ich auch was dafür erwarten." Nein. Schließlich hat man schon was bekommen. Das Spiel. Dafür hat man bezahlt und sich entschlossen Zeit dafür aufzuwenden. In der Regel geschieht dies aus dem Antrieb heraus, Spaß haben zu wollen. Und das ganz ohne Zwang und absolut freiwillig. Es hat einen niemand drum gebeten. Die einzigen, die besagtes Argument bringen können, sind all jene, die an dem Spiel mitgearbeitet haben. Und dann können sie auch keine Spielinhalte verlangen, sondern bloß sowas banales, wie eine Bezahlung. Aber einige tun hier so, als wäre jede Minute, die sie mit WoW verbracht haben ein Gefallen an Blizzard. Eine Zumutung, für die eine Entschädigung fällig sei. Und ja, ich hatte auch einen Beta-Key und spiele mich trotzdem nicht als mitwirkende Kraft bei diesem Spiel auf. 2 Fragen: Wer soll jemandem glauben, dass dieses Spiel angeblich so fürchterlich sei, wenn dieser jemand gleichzeitig munter für sein WoW Abo zahlt und jeden Tag mehrere Stunden eingeloggt ist? Auf welchem Planeten macht es Sinn, Geld und Zeit für etwas aufzubringen, das ich scheinbar nur schlecht finde? Okay. Nachtrag, weil hier mal wieder einige nur die Hälfte lesen bzw. verstehen: Kritik ist doch absolut in Ordnung und habe ich mit keinem Wort verteufelt. Genau darum geht es doch! Dass hier eben kaum kritisiert, sondern einfach nur schlechtgeredet wird. Und als "Fakten" dienen dann immer die persönlichen Eindrücke. Smylodon128 14. Nov 2018
13. Nov 2018 320 erreichen Hallo, ich frage mich, wie ich am besten Twinks auf 320 bringe, sind alle frisch 120 und so ca. ilvl 285. Gold ausgeben ist nur in Maßen möglich. LGChristine51 13. Nov 2018
13. Nov 2018 Neue WoW-Internetseite, WoW-Twitter oder so WoWtter. Oder so. Also ich hatte gerade diese total wahnwitzige aber irgendwie auch lustige und total töfte Idee. Und zwar so, dass WoWtter mit dem offiziellen WoW-Forum verbunden ist. Man liest so im Forum und man sieht, erneut, einen Namen, den man schon oft gelesen hat. Gibt ja einige langjährige Stammschreiber hier. Je nach Person assoziiert man verschiedene Charaktere (Und damit die dahinter steckende Person) mit positivem (Witz, Charme, gute Argumentationen, lustiger "Troll", gutes Layout, schön zu lesende Texte, etc) oder negativem (Aggressiver Umgang, Arroganz, schlechte Argumentationen, unlustiger "Troll", stört sachliche Diskussionen durch exzessives OffTopic, etc). So oder so, positiv oder negativ, gibt es Meinungen über Leute. Jeder macht sich Meinungen über verschiedene Leute, ist nunmal so. Genau so auch langjährige Mitleser, Menschen, die selbst nicht aktiv am Forentreiben teilnehmen, aber aktiv diverse Threads zu verschiedenen Themen verfolgen. Nun, was wäre, wenn, und ich erlaube mir, den fiktiven und gerade komplett ausgedachten Charakter Bibi, Stufe 24 Blutelf Kriegerin, mit blonden Haaren, Erbstückrüstung und Seemannshut, als Beispiel herzunehmen, man neben der Ignorierfunktion, der Übersicht der Beiträge und der Ansicht des Arsenals, einen Charakter abonnieren kann. Sobald man auf "abonnieren" geklickt hat, folgt man diesem Charakter auf WoWtter und kann diverse bis zu 200 Zeichen lange öffentliche Nachrichten von der Person hinter diesem Charakter lesen. Dadurch kann eine Person direkt und ohne Umwege allen Personen, die sich für die Meinung der schreibenden Person interessieren, ihre Meinung mitteilen. Diese Person kann also z.B. schreiben "BfA ist so langweilig, weil es wie Legion ist. Legion 2.0. gg blizz wp" (Nicht meine Meinung btw, nur ein Beispiel) und jeder, der diesem Charakter folgt, sieht, wenn er auf WoWtter.net geht, diese Nachricht samt Datum und Uhrzeit, sofern sie nicht unter zu vielen öffentlichen Nachrichten bereits begraben wurde, auf seiner Startseite. Ein Beispiel wie dann die Startseite aussieht. Bibi schreibt (Montag, 27.15.2023 - 15:33): "BfA ist wie Legion, lmao." Becky schreibt (Montag, 27.15.2023 - 15:05): "Angeln in WoW ist total langweilig. Da gehört mehr Action rein!" Mexlex schreibt (Montag, 27.15.2023 - 14:43): "Die Raids in den Addons nach Pandaland kamen einfach nicht mehr an die Raids in Pandaland ran.. Weder optisch noch atmosphärisch.." Tiktac schreibt (Montag, 27.15.2023 - 14:41): "Open PvP ist das Beste! Für die Horde! Loktar Ogar!" Trexius schreibt (Montag, 27.15.2023 - 14:40): "Lol, ich hab eben alleine eine 5er Gruppe Allianzler weggenatzt. Dann haben sie Verstärkung bekommen und ich habe alleine 7 Allianzler umgenuked. Roflol." Und so weiter und so fort. (Vielleicht habt ihr gemerkt, dass ich niemanden, den es tatsächlich im Forum gibt, als Beispiel genommen habe, um niemanden zu bevorzugen. Ich hab alle lieb!) Dazu links von den Nachrichten jeweils ein kleines Profilbild. Und hier kommen wir wieder zum Forum zurück. Nämlich gab es ja vor einigen Jahren die Möglichkeit, für seinen Charakter eine Pose zu wählen und das gab es im Arsenal. Diese Möglichkeit müsste zurück kommen und das Profilbild auf WoWtter wäre in der Pose, die man sich im Arsenal gewählt hat und mit der Ausrüstung, die man gewählt hat, ohne automatische Aktualisierung. Das bedeutet, wenn ich eine andere Pose oder ein anderes Moggset sichtbar haben will, muss ich auf WoWtter die Einstellungen aufrufen und dort "Profilbild aktualisieren" klicken. Gleichzeitig hätte das den Sinn, dass, wenn ein Nutzer ein neues Teil bekommen hat, neue Schultern z.B., und diese vor dem Ausloggen nicht gemoggt hat, das Profilbild auf WoWtter nicht zerstört wird.Tirastra4 13. Nov 2018
13. Nov 2018 Wowhead auf Englisch Hallo, bräuchte eure Hilfe :) Und zwar spiele ich WoW auf Englisch, und jedesmal wenn ich etwas in Google auf Englisch suche erscheint direkt die deutsche Übersetzung für Wowhead. Ich will aber in die englische Version, ohne jedesmal einzeln, sprache ändern zu klicken. Weiß da jemand weiter?Jaquelínee14 13. Nov 2018
13. Nov 2018 Wenn WoW zur Frustation wird - Feedback Hallo Leute, auch wenn ich nicht dafür bekannt bin, solche eine Art von Posts zu verfassen, ist auch bei mir irgendwann der Punkt erreicht, wo ich mich dazu genötigt fühle. WoW ist kein Hobby, sondern eine Leidenschaft - wenn man bedenkt wieviel Zeit ich (und viele andere Spieler sicherlich auch) in diesem Spiel schon verbracht haben. Entsprechend sehe ich (und andere auch) den regelrechten Zerfall des Spiels mit Tränen in den Augen. Die häufigste Frage die ich mir stelle lautet schlicht: Warum? Es ist ja nicht so, dass Blizzard kein Feedback bekommt. In einer Q&A, welche nicht allzu lange her ist, wurde gesagt, dass man sich nur u.a. auf das Feedback der eigenen Foren anhöre und Schlüsse draus ziehe. Nun frage ich mich, wie es immer wieder dazu kommt, dass aufgrund von Feedback (Reddit, Fansiten/-Foren/YT, etc.) Dinge verändert werden - oder ins Spiel finden - was scheinbar gar nicht gewünscht war? Ein anderer Punkt - welcher mich sprachlos und wütend zugleich gemacht hatte - war ebenfalls in einer Q&A (meine sogar die gleiche), wo Ian (WatcherDev) uns erklärte warum es es keine PvP-Händler mehr gibt. Es ist eine reine Bevormundung, welche darin begründet wird, dass Spieler (vorallem Neulinge; im PvP) Probleme hätten die richtige Entscheidung zu treffen (Kaufreihenfolge über Eroberungspunkte). Interessant, gab es zu dieser Zeit ohne Probleme Möglichkeiten rauszusuchen, welche Kaufreihenfolge die "richtige" ist und welche nicht. Es wurden uns immer mehr und mehr Möglichkeiten genommen, Einfluss und Gestaltung des Character anzupassen/verändern genommen. Mit Legion wurde aber gleichzeitig der Austausch und Unterstützung mit bekannten Youtubern oder Streamern soweit ausgebaut, dass diese sogar Guides (Videos) für Blizzard produzieren (diese wurden natürlich beworben, alles legitim). Man muss sich immer weniger mit seinem Character für PvP oder PvE auseinandersetzten (und braucht weniger Hilfestellungen), aber gleichzeitig wird den Spielern verstärkt unter die Arme gegriffen. Man kann dies natürlich unterschiedlich betrachten, doch für jemanden der sich gerne (und auch intensiver) mit seinem Character beschäftigt, ist dies einfach paradox. Die Gestaltung des Characters und das Ausrüsten sind mitunter die Essenz des Spiels, jedoch hat Blizzard es komplett vollzogen, PvE und PvP in dieser Hinsicht gleichzuschalten. Warum in dreiteufelsnamen musste das sein? Wer hatte das denn bitte gewollt? Und vorallm: Wo? Ich sage nicht, dass alles negativ ist - die Medaille hat immer zwei Seiten (Stichwort Scaling im PvP). Nur...warum das Ganze? Sicherlich ist die PvP-Commuity nicht allzu sehr einsteigerfreundlich - das trifft allerdings auch auf unsere PvE-Kollegen auch zu. Von daher kann dies nicht der Grund für dieses Angleichen sein. Ich kenne keinen PvPler, der sich dies sehnlichst gewünscht hat (und mittlerweile kenne ich doch recht viele). Das System in WoD war top. Jeder hatte ein Einstiegsequip und fertig. Man muss sich auch Dinge erarbeiten können. Als PvPler muss ich auch PvE-Equip farmen, damit ich konkurrenzfähig bin - andersrum sollte dies auch der Fall sein. Gefühlt bekommt eher dein Eindruck, dass PvPler halt immer Spieler zweiter Klasse sind. Nur scheint dieses Feedback nicht aufgenommen zu werden. BfA macht zwar einen "PvP-Eindruck", jedoch sieht man bis auf den Warmode (an sich keine wirkliche Neuerung, gab es vorher auch schon), eigentlich nichts Neues. Ein neues BG, Eines wurde uns ohne Grund weggenommen, die Blacklist wurde entfernt. Immerhin wurden die beiden 40iger ausgegliedert und Tausendwinter soll hinzugefügt werden. Die Balance im PvP spreche ich mal nicht an (das ist IMMER ein leidiges Thema). Dazu nur eines: Spielt ihr euer Spiel eigentlich auch selbst auf einem entsprechendem Niveau? Viele bezweifeln dies. Ich ebenfalls. Ich muss gerade wirklich überlegen, was ich hier so schreibe - es sind einfach zu viele Dinge, die sich mittlerweile so angestaut haben. Daher bitte ich hier um Entschuldigung. Die Kommunikation von Blizzard mit den Spielern ist ehrlich gesagt miserabel. Immerhin habt ihr dies ja schon eingesehen (in einer Q&A sogar öffentlich zugegen, auch wenn ihr dieses Mal keine andere Wahl hatte). Ihr verliert so unglaublich viel an Vertrauten - Stichwort Diablo Immortal... Leute, was macht ihr da? Geht es nur noch ums Geld? Ihr habt hier ein tolles Universum, ihr gestaltet dieses immer weiter und weiter. Die Welt und vieles andere ist einfach toll! Doch warum nehmt ihr uns so viel an Gestaltungsmöglichkeiten? Reforging war toll! Cookie-Cutter Build, etc. wird es IMMER geben. Akzeptiert dies doch bitte einmal. Das Spiel wird dadurch nicht kaputt gehen. Dieses Feature gab es zur Hoch-Zeit des Spiels. Es sind oft doch so einfach Dinge... Nicht jeder spielt auf dem Niveau, wo alles SO und SO sein muss. Entsprechend gibt es immer Varianten, die funktionieren (wie Arena-Kombos). Der Rest ist eine Sache der Balance. Ihr hatte in WoD eine solch tolle Kommunikation! Man konnte mit euch (meistens über Twitter) direkt in Kontakt treten!!! Die Entwickler selbst (vorallem Sigma und Celestalon) waren im Testforum rege aktiv! Sogar einen Theorycrafting-Thread hattet ihr erstellt! Das war TOP....war... Holinka, Celestalon und Lore (CM auf US-Seite) waren sehr aktiv und haben viele Fragen teils direkt beantwortet. Holinka hat sogar mitgeteilt, wenn Vorschläge übernommen wurden und im nächsten Build (Testphase und Live) dann kommen werden. Leute, DAS ist aktive Kommunikation mit der Spielerschaft! Und plötzlich wurden all dies heruntergefahren. Holinka und Lore haben auf Twitter mitgeteilt, dass WarcraftDevs der neue Ansprechpartner für alle Belangen sein. Lore hat seinen Account stillgelegt und ist mit seinem privaten unterwegs. Eine Begründung gab es meines Wissens nicht - belehrt mich eine Besseren. Leute, ihr entfernt euch so sehr von euer Spielerschaft, dass ihr gar nicht mehr mit uns sprechen könnt. Dinge die wir möchten, werden scheinbar nicht verstanden. Ihr seid schlicht nicht mehr in der Lage dazu. Jedenfalls belegen Legion BfA in meiner Augen genau dies. Wo ist denn die Kommunikation mit den sog. Core-Spielern? Warum fragt ihr nicht einmal im PvP-Forum nach, was denn so gewünscht ist, oder wo denn der Schuh drückt, etc.? Habt ihr Angst vor uns? Solche Dinge machen uns Spieler (Menschen) einfach nur wütend. Solche Aussagen schlagen da schon in diese Kerbe: https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17624453356#post-10 Nichts für ungut, aber wer als PvEler im PvP dermaßen überfordert ist, der ist in einer Ini auch mit einer zweiten Mobgruppe überfordert, die aus Versehen gepullt wurde. Neulingen wird der Brawl sicherlich nicht helfen. Gegen Hemmungen kann man wenig machen, da liegt es an einer freundlicheren Community. Da muss sich u.a. die PvP-Com anpassen, aber das hatten wir ja vorher schon. Gerade lese ich auf WoWhead von einem Interview, der u.a. ein paar PvP-Fragen addressiert: "There are no plans for improvements on PvP gearing, the dev team wants to see the 8.1 changes on the PvE side in action first before coming up with anything for PvP." Schön und gut, nur worauf wollt ihr denn darauf bitte warten? Traits überarbeiten und nicht mehr stapelbar machen. Traits sinnvoll und logisch gestalten und nicht ala: "Euer Richturteil heilt im Umkreis von 8m um das Ziel herum alle Mitspieler um 894." Selbst dreimal gestapelt ist das nutzlos als Retri. 3.000 Heilung alle zehn Sekunden bei 150.000 HP sind einfach mal nichts. "More rewards like Conquest will be added to War Mode as extra incentives." Händler. Punkt. Wie früher. Wie in WoD. Mit zwei Itemlevel. PvP und PvE. "There are no plans for solo queueing for Rated Arenas and RBGs, even as a separate bracket." Etwas was von Vielen gewollt ist, kommt immer noch nicht. Ich wäre nun nicht dafür, aber es ist bekannt, dass schon seit Längerem soetwas von vielen Spielern gewünscht ist. Warum kommt da nichts? Zu wenig Feedback nehme ich an... "The devs are currently happy with the Titanforging situation and believe Thaumaturge Vashreen will solve some the RNG loot problems." Händler. Punkt. Wie früher. Schön das ihr damit zufrieden seid, wir nicht sonderlich. Glaube viele gar nicht. Leute Prestige! SO. VIEL. POTENZIAL. Was wurde gemacht? Den PvPlern (vornehmlich BG-Spielern) wurde regelrecht ins Gesicht geschlagen! Eine Frechheit! Zuerst hatte man keine weiteren, sich wiederholenden, Belohungen erhalten, sobald man die höchte Stufe (pro Season) erreicht hatte. Dann wurde die Ehre darüber hinaus nicht weiter angerechnet (was geht, da in der 2. PvP Season ein Bug vorhanden war, sodass man sich nur nach dem Start der neue Season hat einloggen müssen, und direkt das neue Maximum erreicht hatte). Zu den Belohnungen komme ich noch. Mit dem BfA-Prepatch wurde die Ehre des Accounts (!) zusammengelegt. Was war die Folge: Spieler die nur einen Char spielen, mit Max Prestige, hatten danach ein niedrigeres Ehrelevel als welche die auf mehreren Chars ein paar Stufen erspielt hatten. Leute, ich mache Pro Season zwischen 400.000 und 500.000 Ehren. Ich investiere viel Zeit und Herzblut in dieses Spiel - und dann sowas! Wer mit seinen ganzen Twinks regelmässig die PvP-WQ gemacht hatte, war im Ehrelevel deutlich über meinem. Mit welch einer Berechtigung denn bitte? Ich bin Full-Time-PvPler! Leute, ihr betrügt mich und andere Spieler um unsere Zeit/Leistung! Die Belohnungen sind auch so ein Ding...ein Mount in 12318931823098 verschiedenen Farben. Einen Banner, der sich minimal verändert. LOL. 25 Marken...L O L ! Mal in Ernst: Fragt ihr euch immer noch, warum immer weniger WoW spielen? Vorallem PvP? Es ist nicht attraktiv! Wie wollen etwas erspielen, wir wollen Belohnungen - die den Namen auch verdienen! Mal in Ernst: Fragt ihr euch immer noch, warum immer weniger WoW spielen? Vorallem PvP? Es ist nicht attraktiv! Wie wollen etwas erspielen, wir wollen Belohnungen - die den Namen auch verdienen! Verschiedene Mounts, Sets + Waffenvorlagen (!), Titel! Früher wurde man bewundert für solche Dinge! Das ist heute immer noch so, Leute die einem nichts gönnen gab es früher auch und wird es immer geben. Solche Leute kann man auch einfach ignorieren. Ehrenhafte Siege: Wo bleiben die weiteren Erfolge? Farmgruppen etc. wird es immer geben, dies ist ein Totschlagargument. Es gibt keine 100 Spieler die über 2Mio. ehrenhafte Siege haben. Worin liegt also das Problem? Kommt mir nicht damit, dass es schon so viele Spieler mit 500.000+ Siegen gibt. Das ist die logische Konsequenz, wenn man seit über zehn Jahren halt keine neuen Erfolge bringt. Gott macht ihr euch das Leben so schwer... Open-PvP: Belohnungen! Gleiches Spiel wie bei Ehrenhaften Siegen. Das ist doch ganz leicht! Hatte sogar schon ENGLISCH, MEHRFACH einen einfachen Vorschlag dazu gemacht. Im Testforum. Es ist nicht nachvollziehbar, wie man stellenweise so ignorant sein kann. Des Weitern ist es einfach traurit zu erkennen, dass so viel Feeback (u.a. mein eigenes) einfach nicht wahrgenommen wird. Seit WotLK hatte ich bisher immer die Ehre, an der Testphase für die nächste Erweiterung teilnehmen zu dürfen. Jedoch hatte ich nur in WoD das Gefühl, dass mein Feedback wahrgenomen wird. Und vorallem erstgenommen wird. Ich hätte sicherlich noch viele andere Dinge, die hier eigentlich noch hinein müssten, jedoch fallen mit diese gerade nicht ein ^.^; . Selbstverständlich ist hier viel Emotion dabei und das ist auch gut so. Meinen Dank gebührt an dieser Stelle all denjenigen, die sich die Zeit genommen haben um diesen doch sehr vielen Zeilen aufmerksam zu lesen. Hochachtungsvoll, Drownlord €dit: TippfehlerDrownlord170 13. Nov 2018
13. Nov 2018 Hat Ilthalaine überlebt? Ist irgendwem bekannt ob Ilthalaine den Angriff auf Teldrassil überlebt hat? https://www.youtube.com/watch?v=rIAvoBLxEZMBladenight2 13. Nov 2018
13. Nov 2018 DK Leagionwaffenskin Hallo zusammne, bei jedem Char den ich habe kann ich zum Transmoggen meine Waffe mit einem Legion-Waffendesigne versehen. Beim Transmogifizierer, Waffe auswählen, und rechts oben bei Waffenart Legion aussuchen. Bei meinem DK geht das nicht. Da steht legion oben rechts nicht. Weiss jemand warum?Blackvoodoo1 13. Nov 2018
13. Nov 2018 Wo ist eigentlich dieser Krieg von dem hier alle reden? Tach.... irgendwie vermisse ich den "Battle" in Battle for Azeroth. Das groß angekündigkte PvE Schlachten DIngs ging wohl etwas in die Hose.. Nach einem etwas sag ich mal zögerlichen Start an der Dunkelküste, nett gemacht aber nicht wirklich eine große Schlacht, vermisse ich nun den großen "Battle". Ich habe auch nicht wirklich das Gefühl das sich Azeroth im Krieg befindet bzw. sich irgendwo was tut. Das einzige das sich mir bietet ist ein Schlachtfeld das man eine Woche lang "bespielen" kann, dann darf man nach dieser Woche einen Weltboss legen und 6 Quest á töte 20 Mobs machen um dann noch eine Woche zu warten bis man genug Resourcen gesammelt hat um wieder das gleiche Schlachtfeld zu bespielen... also 1 Woche spielen, 2 Wochen Kriegspause... ähm und dazwischen macht man ein paar Dailys auf zwei Inseln die... äh wie drücke ich es schmeichelhaft aus... so mal gar nichts mit dem "Battle for Azeroth" zu tun haben. Klar kann nicht alles sofort implementiert sein.. aber grade am Anfang eines neuen Add Ons sollte doch etwas mehr zu tun sein als.... gähn.. Dailys und ein Schlachtfeld bzw. ein Schlachtzug. Jeder defeniert ja sein Spielerlebnis anders aber nach nun bald 14 Jahren die ich WoW spiele bin ich irgendwie nicht in Jubelstimmung... auch finde ich nichts in den Berufen oder Quests, mal abgesehen von der Kriegskampagne die mich irgendwie in diese "Battle for Azeroth" Stimmung bringen würde. Es gäbe noch so viel anderes das mir an diesem Add On nicht gefällt aber hey man kann ja nicht alles haben... Ach ja wenn einer den "Battle" findet dann sagt Bescheid.......Bolvrar27 13. Nov 2018
13. Nov 2018 Warforged/Titanforged sinnloseste Spielmechanik und billigster Content Mir ist bis heute die Sinnhaftigkeit von den Itemaufwertungen ein Rätsel, womit ich neben warforged/titanforged auch die Sockelplätze bzw. Unzerstörbar, Lebensraub etc. mit einschließe. Diese ganze Aufwertmechanik widerspricht jeglicher Gamedesign-Logik nach der Blizzard verfährt bzw. verfahren sollte. Ich habe manchmal das Gefühl das Blizzard selber gar nicht weiß, warum diese Mechanik in das Spiel implementiert wurde, da die Begründungen überhaupt nicht stichhaltig sind und auch die Spieler selber begründen die Mechanik aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln. Früher hat man sich allein darüber gefreut, wenn man ein Item im raid erhalten hat. Es gab auch immer wieder Wochen, wo man kein Item erhalten hat bzw. nur eins. Heute wird man vor allem zu Beginn eines addons bzw. zu neuen raids so zu geballert mit Items, das anscheinend der Erhalt eines Items nicht mehr zufriedenstellend ist??? Denn nur so kann ich mir das Aufwertungssystem begründen, da man sich jetzt über die Aufwertungen freuen kann, aber weniger über das Item. Aber gerade für ambitionierte Spieler ist das System eine einzige Frustationsmechanik. Mit meinem Schamane muss ich jetzt weiterhin WQ machen und nächste Woche meine 10 mythic dungeons rennen, mit der Hoffnung das Items mit Aufwertungen droppen. Das führt aber nur dazu, dass ich mich jedesmal ärgern muss, wenn ich keine Aufwertung erhalte, weil ich ja nur wegen der Aufwertungsmöglichkeit die WQ oder den dungeon bzw. dann raid gemacht habe. Das wiederum führt zu dem billigsten und sinnlosesten content den Blizzard mit den Aufwertungen in wow implementiert hat. Nach dem Motto, wir haben keine Ahnung wie wir die Spieler sinnvoll beschäftigen können, damit sie ihr Abo nicht kündigen >>>> lasst uns doch einfach ein komplettes random System implementieren wodurch Items einfach hochgerollt werden und somit laufen die Spieler weiter die dungeons und raids und wir müssen eigtl. keinen neuen Content liefern. Letztendlich zerstört sich Blizzard damit doch nur ihren eigenen raid design bzw. macht sich das Leben schwerer. Da die Leute mit einem höheren GS die raids absolvieren und somit das balance schwieriger wird und Blizzard selber gar nicht wissen kann, wieviel GS im Schnitt ein Spieler mehr hat durch das Aufwertungssystem. Auch war es im letzten addon mehr als lächerlich, das man mythic Items manchmal nicht anziehen konnte, weil das hc titanforged Item besser war bzw. man mythic Items durch hc titanforged Items austauschen konnte. Mir ist dies letztes addon passiert und das war dann auch der Grund warum ich damals aufgehört hatte. Warum zur Hölle raide ich mythic, wenn mir die gedropten Items im Vergleich zu hc nichts bringen???? Man kommt sich dabei nur noch verarscht vor!!! Man investiert Arbeit und Zeit für einen Itemdrop der dann einem nicht mal was bringt. Immerhin hat Blizzard für bfa festgestellt, das eine so hohe Aufwertungspirale kompletter Schwachsinn ist. Wobei jetzt hc Items immer noch auf mythic Niveau rollen können, sprich theoretisch ein hc Item besser als ein mythic Items sein kann, wenn die Sekundärstats besser sind. Letztendlich ist das ganze System nur unfair. Ich kenne Leute die haben auf ihren main schon 5-7 warforged/titanforged Items und auf dem Twink auch noch 3-4. Ich hab kein EINZIGES titanforged Item sowohl auf dem main als auf meinem Twink. Und ich besitze auf meinen main auch nur ein wirklich sinnvolles warforged Item, was die Hände sind mit 345 GS. Selbst der warforged Ring mit 340 ist mir ziemlich Latte, da 340 auch in mythic droppt. Ich kann nur noch !@#$%^, wenn ich Leute mit 4-5 355 titanforged Items sehe, welche manchmal von einer 325er WQ kommen. Allein das es überhaupt keine Aufholmechanik gibt wie zu Ende MoP bzw. auch Items aufgewertet können, die mir überhaupt nichts bringen, wie 320er Items auf waforged 325, zeigt mir doch nur wie simpel, unausgereift und sinnlos das ganze System ist. Für was investiere ich meine Zeit bzw. sogar mehr Zeit als andere und krieg wegen einem bescheuerten random System weniger Loot??? Geiles rewarding System. Würde man diese ganze Aufwertungsmechanik aus dem Spiel entfernen, würde sich an WOW UND DEM SPIELGEFÜHL überhaupt nichts ändern, außer das Blizzard mehr Aufwand hat einen längerfristigen content zu entwickeln. Als ob überhaupt ein Spieler bfa nur angefangen hat, weil sich dieser dachte: "Geilo es gibt ein Casino-Aufwert-System!"Hirnpeitsche140 13. Nov 2018
13. Nov 2018 Feindliche Gegner zu eng in den neuen Gebieten? Hey, mir fällt schon auf, dass man ohne Coarse Leather Barding, das Ding, durch das man nicht vom Mount geworfen werden kann, die Landschaften kaum mehr genießen kann. Sie sind enger als frühere Gebiete, was ja nicht direkt ein Problem ist, aber sobald man Wege verlässt ist man meistens in Haufen von Mobs drinnen. Früher konnte man Gegnern ausweichen, um sie herumreiten, meist ohne sie zu pullen. In den neuen Gebieten ist das unmöglich, denn auf jeder Seite des Gegners ist immer ein anderer. Und ich rede nicht von Gegnercamps, ich rede von der freien Natur und beispielsweise Wildtieren. Ich jedenfalls tu mir schwer, die Landschaften auf mich wirken zu lassen, wenn ich andauernd angegriffen werde und nicht auch mal wie in der echten Welt einfach wo ein bisschen verweilen kann, wie es auch in den alten Gebieten viel mehr ist, meiner Meinung nach. Oder Archäologie Gebiete, die sind auch immer gefüllt mit Gegnern, was in älteren Gebieten bei weitem nicht so ist. Seht ihr das komplett anders als ich?Hendrill30 13. Nov 2018
13. Nov 2018 Bürgerkrieg Horde // 3 Fraktionen??? Moin Leute, mal eine kleine Theorie: Wir als Spieler haben ja die Möglichkeit Saurfang zu unterstützen oder treu zu Sylvanas zu stehen?? Aber was wird das für uns bedeuten? Wäre ein Bürgerkrieg innerhalb der Horde möglich, oder spaltet sich die Horde in 2 Fraktionen? Dunkle Horde (Sylvanas) und die "Ehren"-Horde (Saurfang) Oder habe ich "News" vergessen zu sichten, die quasi die Lösung schon bringen??? GrüßeDrageton106 13. Nov 2018
13. Nov 2018 Gildenwebsite erstellen - nur wo?? benötige einmal ein bisschen Hilfe und hoffe, dass ich hier nicht falsch bin. Ich suche einen Webanbieter, wo man eine vernünftige Gildenseite erstellen kann, die nicht 0815 aussehen. Ich muss sagen, dass mir wowgilden.net nicht so gefällt, aber leider habe ich auch nicht viel Ahnung, wenn es um HTML oder ähnliches geht. Wäre nett, wenn wer gute Anbieter empfehlen könnte, oder etwas sinnvolles kostengünstig hinbekommt. Danke schon einmal. benDurz37 13. Nov 2018
13. Nov 2018 Azeritrüstungskisten Hallo, Mal eine Frage. Kann mir jemand erklären, ab welchem Gear Score man die nächst höheren Azeritkisten bekommen aus den täglichen Fraktionsquests bekommt? Aus Erfahrung hatte ich den Eindruck, das man ab 348 GS die 355er Kisten bekommt und ab 363 GS die 370er Kisten, diese schein aber nicht mehr so zu sein, oder ich habe das Falsch in Erinnerung. Gibt es da eine genauere Aufstellung?Saphyra12 13. Nov 2018
13. Nov 2018 Traditionsausrüstung - Wo bleiben die Waffen? Moin, ich wünsche mit zusätzlich zu der Traditionsausrüstung noch passende Waffen. Ich kam darauf als ich - ich nenne es jetzt einfach mal so - das "Titelbild" in der Forenübersicht sah. -> https://eu.battle.net/forums/de/wow/ Ich finde die Dolche der Leerenelfe echt schick, genau wie die Axt des Hochbergtauren. Mein ihr da kommt noch was, bzw. wünscht ihr euch auch, dass da noch was kommt? :)Têtha2 13. Nov 2018
13. Nov 2018 BT Timewalk - mehr fragen wie Antworten!?! Hallo, da ja nächste Woche der BT Timewalk ansteht habe ich hierzu einige Fragen die aufgekommen sind, jedoch darüber kaum bis gar nichts im Netz darüber gefunden. Hier hoffe ich auf eure Erfahrungen. 1. Wird der Zugang über den Dungeon Browser laufen oder muss man sich zusammenfinden? 2. Welche Schwierigkeit wird dort herrschen im vergleich normal / HC oder myth? 3. Der Loot skaliert ja - gibt es dort auch die leg Warclaves für 120? 4. Um den Erfolg zu bekommen wenn man den für das Tragen der WC schon hat, geht es mit jedem Char? 5. Gibt es eine Com. die so was unterstützt bzw. in der die Suche nach diesem TW gut aufgehoben wäre. 6. Wie lange Zeit sollte ,man sich nehmen bzw einplanen. Ich danke euchShesha14 13. Nov 2018
13. Nov 2018 Abgesantenquests/-belohnungen im Web? Moin Moin, gibt es im Web eine Seite, auf der ich die aktuellen Abgesantenquests/-belohnungen sehen kann, oder geht das nur im Spiel/in der App?Têtha3 13. Nov 2018
13. Nov 2018 [Projekt] Kein Score - Kein Problem Guten Tag, da seit Legion ja tausende Beiträge dazu existieren, wie sehr manche Spieler von Raider.io ausgebremst werden, möchte ich hiermit ein Projekt anstossen. In Legion habe ich den Spielern mit Anschlussproblemen oft angeboten ihre Keys zu tanken - und nie eine Rückmeldung erhalten. Daher mache ich es nun umgekehrt und suche auf diese Weise nach Interessierten Spielern mit Anschlussproblemen. Was wird gemacht? Jeden Montag ab 19:00 Uhr machen wir eure Keys. Keine Rücksicht auf Score, Ilevel oder Klasse. Jeder der einen Level 120 Hordechar mit einem Key hat, kann teilnehmen. Geplant sind mehrere Dungeons pro Montag mit den Startzeiten: 19:00 Uhr 20:15 Uhr 21:30 Uhr 22:45 Uhr Hierbei kann es zu leichten Verzögerungen kommen. Ihr werdet darüber aber informiert werden. Wie kann ich teilnehmen) Füllt dazu einfach ein kurzes Formular unter https://tinyurl.com/ya86pbo7 aus. Die Anmeldung muss bis Sonntag 14:00 Uhr eingegangen sein, um für den nächsten Montag berücksichtig zu werden. Wie wird die Gruppe gebaut? Zunächst einmal nehme ich als Tank/DD teil, dazu eventuell noch ein Gildenkollege als Heal/DD. Die anderen 3-4 Plätze werden über die Briefe aufgefüllt. Dabei wird nur auf folgende 2 Kriterien geachtet: 1. Liegt das Keystonelevel +/-2 zueinander? 2. Haben alle die gleiche Runart* angegeben? Was könnt ihr erwarten? *Runart: "Coaching": Hier wird im Discord alles angesagt und auf Wunsch erklärt. Kicks, Skips, Pulls, CCs, Taktiken. Einfach alles und noch mehr, wenn ihr fragt. Das richtet sich an die Leute, die langfristig höhere Keys spielen wollen, aber bisher noch keinen Anschluss gefunden haben. "SuperCasual": Kein Discord. Marks werden zwar gesetzt, wenn ihr die ignoriert ist das auch egal. Also das typische LFR Lotto mit Organisation. Items: Ich trade alles und werde nach Gruppeneinladung sogar den Char wechseln, sollte dadurch mehr Loot für euch möglich sein. Neue Freunde: Da gleiche Interessen vorhanden sind, sollte es für euch möglich sein den ein oder anderen für die Freundesliste und gemeinsame zukünftige Dungeonbesuche zu finden. Zeitbegrenzung Da möglichst viele Leute mal reinschnuppern sollen wird das Dungeon auf eine Stunde begrenzt. Wer zuspät kommt wird ersetzt. Nach einer Stunde ist Schluss. Eine Stunde ist allerdings sehr großzugig gewählt und sollte in den seltensten Fällen zum Problem werden. Was ihr nicht erwarten könnt? Gute Gruppen Es gibt kein wirkliches Auswahlverfahren. Den Gruppen kann es daher an allen Buffs, interrupts oder CCs fehlen. Man wird durch die Dungeons kommen, aber es kann dauern. inTime Runs/Boosts Sollten Dungeons absehbar nicht schaffbar sein, werden sie abgebrochen. Sollte innerhalb des Zeitfensters ein Remake möglich sein, werden wir diese Option nutzen. Sollte man nach 40 Minuten das 10. mal am ersten Boss wipen, ist allerdings Ende. Wer einen Boost erwartet ist hier falsch. Wie erfahre ich, ob Platz für mich ist? Discord und Battletag. Jeweils sonntags werdet ihr eine Invitezeit für den Montag erhalten. Es werden keine Absagen mitgeteilt. Ihr hört nichts von mir, dann war in dieser ID kein Platz. Ihr seid dann allerdings wieder im Topf für die nächste ID. Wer noch Fragen hat, darf sie gerne stellen. Ich bin gespannt ob überhaupt eine Gruppe startet. In Legion haben wir das ja leider nicht geschafft. **Changelog/Neues: 9/11 Ingame Anmeldung durch online Formular ersetzt Uhrzeiten der Runs eingetragenÂlîssâ38 13. Nov 2018
13. Nov 2018 WoD/Legion/Cataclysm - schlechteste Erweiterung guten abend alle zusammen =) mich interessiert eure meinung. fragt man wow-spieler, welches das schlechteste addon war, antworten viele mit Warlords of Draenor, Legion oder Cataclysm. ich bin interessiert an euren meinungen und sammle diese... fangen wir an mit warlords of draenor was ist für euch das schlechteste wow-addon ... was ist für euch das beste addon ... für mich ist warlords of draenor das schlechteste addon ... warlords of draenor war das mit abstand schlechteste addon, das blizzard produziert hat ... ich habe kurz nach release von warlods of draenor meine Charaktere gelöscht und meinen Account auslaufen lassen ... Ich spiele wow seit 2005 classic und ich habe noch nie ein derart schlechtes addon gesehen wie warlords of draenor ... ich habe von allen addons am wenigsten spielzeit in wod ... In Warlords of Draenor hatte Blizzard einen riesigen Spielerzahlen-Verlust ... http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/Abwaertstrend-anhand-von-Graphen-1192745/ 1. oqueue geht in warlords of draenor nicht mehr ... oqueue war ein gruppen-such-programm und ein plugin für world of warcraft ... oqueue wurde von der community entwickelt ... oqueue war das mit großem abstand beste wow-addon ... die entwickler davon waren genies ... oqueue war ein gruppen-erstellungs und gruppen such programm in cataclysm zeiten und in mists of pandaria ... oqueue hat keine thread-anzahl-begrenzung und keine sprach barriere ... in oqueue sah man mehrere 1.000 Gruppen am nachmittag ... auch englisch sprachige threads waren dabei ... in warlords of draenor wurde oqueue abgeschafft ... stattdessen hat blizzard ihr eigenes gruppen-such-programm in wow eingebaut ... blizzards gruppen-such-programm hatte in wod-zeiten eine thread-grenze von 26 threads und eine sprach-barriere, so dass man keine englischen gruppen mehr finden konnte ... biss heute hat sich blizzard nicht dafür entschuldigt ... erst in legion zeiten wurden die sprachbarriere und die thread-anzahl-grenze aufgehoben ... 2. der neue schwierigkeitsgrad "mythisch" ist nicht server-übergreifend in mop zeiten konnte man alle raids mit server-übergreifenden gruppen betreten ... ich habe mit einer gruppe, die ich mit oqueue gefunden habe, siege of orgrimmar mythisch die ersten 3 bosse gelegt ... 3. fliegen in den neuen gebieten geht nicht mehr ... wozu hab ich mir 200 flugmounts gesammelt, wenn ich die eh nicht nutzen kann ... es gab zu wod-release einen mehrere 100 seiten langen thread im wow-forum, wo sich die wow-spieler darüber beschwert haben ... blizzard hat nach langer zeit eingelenkt und hat einen erfolg eingebaut, ein achievement, der einem das fliegen in den neuen gebieten ermöglicht ... man muss einen erfolg erfüllen, um fliegen in einem gebiet freizuschalten ... und kaum ist in einem gebit fliegen freigeschaltet, kommt schon das nächste gebiet und das alte gebiet ist out of date ... für mich sieht das so aus, als wäre fliegen komplett rausgepatched ... 4. kein open pvp in warlords of draenor Alle hingen nur in ihren Garrisons ab. Da gab's alles, was man brauchte. Und weil die Open World und das, was in dieser geschieht, für mich so ziemlich das essentiellste Krieterium ist, ist WoD in meinen Augen mit Abstand das schlechteste Addon. Als hätte man beschlossen, eine belebte offene Welt mit allen Mitteln zu bekämpfen. 5. um in pve zu raiden, muss man eine lange quest reihe für einen legendären ring machen ... es gab eine endlos lange questreihe für einen legendären ring, der weit besser ist als alles pvp equip ... man musste, um den ring zu bekommen, massig pve raids betreiben ... man muss diese extrem lange langweilige quest-reihe machen, um raiden zu können ... ohne den ring kann man nicht professionell raiden ... man muss diese quest reihe MIT JEDEM EINZELNEN Charakter machen ... 6. es gab 1 neues bg in wow ... ashran .... designed von holinka, dem unbeliebten pvp-designer 7. raid instanzen sind wenig und hässlich es gab in wod nur 3 raid instanzen ... der kleinste pve raid content von allen wow-addons ... alle bosse und raid instanzen sind hässlich ... zum beispiel high maul boss ... 2 der 3 raid instanzen gab es am anfang von WoD ... die 3. wurde später eingeführt ... das bedeutet, dass in knapp 2 jahren nur 1 neue raid instanz kam ... wie billig ... 8. rng stats auf raid-items nerfig war auch, dass ein item im raid rng stats haben konnte ... warforged, sockel und tertiär-stat waren rng auf raid items drauf ... ein unfaires rnd item system ... in warlords of draenor ... ein heroic-item mit sockel, tertiär-stat und warforged war besser und mächtiger als ein mythic-item des selben tiers, das keine sockel, kein warforged und kein tertiär-stat hatte ... dabei muss sich der heroic-raider nicht mal anstrengen, es zu bekommen ... der mythic-raider muss sich maximal anstrengen ... das hat nichts mehr mit fairness zu tun ... 9. mounts alle mounts in warlords of draenor waren hässlich 10. die gebiete alle gebiete in warlords of draenor waren hässlich ... ich bekomme jedes mal depressionen, wenn ich beim leveln meiner charaktere durch die wod gebiete durch muss ... gorgrond ist das hässlichste gebiet von allen wow-gebieten ... 11. raid instanzen alle raid instanzen in warlords of draenor sind hässlich ... 12. die garnison nerfte ... der hauptteil des contents in WoD bestand darin, jeden tag mit jedem der 10 eigenen charaktere immer ein und die selbe langweilige eintönige stelle in der garnison abzufarmen ... erze und kräuter ... es wurde schnell langweilig ... 13. pve spieler mussten eine endlos lange langweilige quest reihe für einen legendären ring machen, um Raiden zu können ... Diese endlos lange quest reihe musste man mit jedem charakter einzeln machen ... 14. alle questreihen waren langweilig und widerlich ... 15. ruf grinden in wod war langweilig und absolut stupide ... 16. die berufe sind in warlords of draenor RNGisiert, hergestellte items haben in wod random stats ... 17. apexis grinden war in warlords of draenor langweilig ... 18. der missionstisch in warlords of draenor war ein purer grind ... 19. die spielerzahlen sind in warlords of draenor in den boden gefallen ... http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/Abwaertstrend-anhand-von-Graphen-1192745/galerie/2561044/ wie man sieht, sind die kundenzahlen in wod auf ein minimum runter gefallen ... 20. kein end content es gab kein end content, alle standen nur in der garnison rum und das war es ... ohne zweifel ist warlords of draenor das schlechteste wow-addon ... es war so !@#$%^-e, dass ich mein account auslaufen lies und meine charaktere gelöscht habe ... man, war ich wütend an dem tag vom release von warlords of draenor ... nun zu legion in legion habe ich nicht viel end-content gespielt, daher kann ich nicht alles sagen... fangen wir mal an ... 1. in legion wurden die pvp item händler abgeschafft ... anstatt dessen dropen rng pvp items in bgs und arena ... man kann im pvp glück haben und bekommt alle slots voll oder man hat pech und bekommt immer nur das selbe item ... ein unfaires pvp, indem sieg oder niederlage nicht von können des spielers abhängt, sondern vom rng glück ... nun zu cataclysm in cataclysm habe ich nicht viel gespielt, daher kann ich nicht viel zu sagen ... 1. ich kann nur sagen, dass blizzard in cataclysm alle classic gebiete zerstört und hässlich gemacht hat ... battle for azeroth in battle for azeroth ist das leveln von stufe 110 bis stufe 120 ein langweiliger extremst nerfötender grind ... ich habe über 1 woche gebraucht, um einen einzigen charakter von stufe 110 auf stufe 120 zu leveln ... in battle for azeroth wurde das titanforged system aus legion übernommen ... jetzt dropen im lfr items die höher stufiger sind als mythic items des selben tierts ... die zerstörung der nachtelfen gebiete in battle for azeroth war ein schlag ins gesicht aller nachtelfen spieler ... in battle for azeroth wurden die pc system anforderungen von wow so erhöht, dass wow auf pcs, auf denen wow vorher ruckellos lief, wow nun übelst ruckelt ... ich habe nichts dagegen, wenn die maximale grafik verbessert wird ... ich habe nur etwas dagegen, dass dass die mindest system anforderung erhöht wird ... ch muss mir deswegen nun für 1.000 euro einen neuen pc kaufen, auf dem wow ruckellos läuft ... ruf grinden in bfa ist extrem nerftötend und zeitaufwendig grind ... was sind eure meinungen zu den schlechtesten addons? postet eure meinung :)Illonie39 13. Nov 2018
13. Nov 2018 Höllenfeuerzitadelle bitte solo machbar machen Weiß nicht genau wie es auf Normal und HC ist aber Mythic geht es nicht solo, gerade der erste Boss ist ein Problem, aber selbst wenn man den irgendwie solo schaft ist da noch Blutschatten der immer wieder despawnt bis man 3 andere Leute dabei hat, bei 4 passiert es nicht mehr. Bitte einmal diese Ini ändern damit man sie solo farmen kann, bei der Schwarzfelsgießerei wurde es ja auch gemacht mit dem Ofen boss. MfGNamsoyoo41 13. Nov 2018
13. Nov 2018 Server/Verbindungsprobleme – 13.11. Server Down ?Beens27 13. Nov 2018
15. Nov 2018 Wieso wird Jaina ein Raidboss? Ja ich weiß die meisten hassen sie bla bla... aber ich mag sie. Darum meine Frage wieso wird sie in dem neuen raid ein Boss ? Was hat sie denn nun schon wieder gemacht ? Hab ich was verpasst wegen der Story ?? Es darf gerne gespoilert werden denn ich möchte wissen warum wir sie hauen müssen?Âuraya14 15. Nov 2018
13. Nov 2018 Off - Topic Stan Lee verstorben Guten Abend Gerade kam die Mitteilung durch, das Stan Lee verstorben ist. Ich denke jeder kennt ihn und weiß wofür er alles verantwortlich ist. Und da wir vermutlich alle schon Superhelden - Filme von ihm kennen, denke ich ist das hier eine Meldung wert. Falls euch das nicht interessiert einfach ignorieren. Ruhe in Frieden Stan!Naiyeli29 13. Nov 2018
13. Nov 2018 abgesandtenquest gearstufe die aktuelle quest in drustvar, gibt bei dem einen char 370 (er hat 358) und der andere char 355 (er hat 355) und eine bekannte hat 364 und bekommt auch nur 355, hat blizz da was verpennt oder gibt es da ne machanik die wieder keiner versteht?Halfdüster9 13. Nov 2018
13. Nov 2018 Elv UI & das WoW Schlazugsfenster Wie in der Überschrift schon gesagt nutze ich elv ui doch leider habe ich nun ein doppeltes schlachtzugsfenster (dieses Menü dings da für marks etc) einmal wow style und einmal im ui style :( und ich bekomme es einfach nicht weg ....Næferet1 13. Nov 2018
15. Nov 2018 Warum eigentlich keine TBC-Server? Nachdem Blizzard nächstes Jahr Classic-Server einführen möchte, dann wäre es doch prima wenn auf absehbarer Zeit auch TBC-Server folgen würden. TBC bietet neben die Classic-Welt zusätzlich noch die Scherbenwelt, erweiterte Skilltrees, mehr Raids und Dungeons sowie ein schönes Battleground. Die zwei neuen Völker begeistern die Spieler bis heute. Es wird also Zeit für TBC-Server und Preacher und Nobble wären auch dafür.Heloisia123 15. Nov 2018
13. Nov 2018 besten addons die man legal runterladen kann was sind für den anfang die besten addons auf legalen seiten? wie dmg graph in der grp quests automatisch annehmen oder filtern das man die questgegner auf der karte sieht oder das inventar zu einem großen machen kann? würde mich freuen wenn ihr mir die nützlichsten addons und die oben genannten zeigen könntet :)Shaaya13 13. Nov 2018
13. Nov 2018 Brim Batol recyclen Mit Grim Batol hat Blizzard in Cata eine Riesenvorlage geliefert. Der Dungeon hat ne gute Hintergrundgeschichte. Daher finde ich es Schade das damit nichts mehr gemacht wird. Wir haben noch nicht einaml die Hälfte von Grim Batol gesehen. Laut der Lore ist es so groß wie Ironforge. Wie würdet ihr es finden wenn Blizz mit Grim Batol noch irgendwas macht?Cymea2 13. Nov 2018
13. Nov 2018 Kalender Invites buggy Ist euch auf aufgefallen, dass bei den Kalender invites alles buggy ist? Wenn man angibt was der minimalste Rang bei der Masseneinladung sein soll, wird das ignoriert und JEDER bekommt die Einladung. Wenn man jemanden Moderationsrechte gibt, dann kann diese Person keine weiteren Spieler hinzuladen.Arrarrpirat10 13. Nov 2018
12. Nov 2018 Eroberungspunkte PVP BfA Liebes Blizzardteam, Wo kann man die "Eroberungspunkte" der BfA PvP Season 1 eintauschen? Danke im Voraus!Julkus45 12. Nov 2018
12. Nov 2018 Schriftarten in WOW Hallo, ich habe schon alles ergoogeld was mir einfällt und finde auch hier im Forum nicht die richtige Antwort: wie heißen die Schriftarten die in wow verwendet werden? Also nicht nur die LifeCraft, sondern zum Beispiel auch die von "youve reached level" etc. Sind das normale Schriftarten oder irgendwelche speziellen? Und wo kann man die herunterladen? LG Liebe GrüßeStonebow2 12. Nov 2018
12. Nov 2018 Kriegskampange Hallo zusammen, habe mit einem Char die Kriegskampagne bis zum derzeitigen Ende gespielt. Mit 8.1 geht es ja weiter... Muss ich um mit nem anderen Char weiterzuspielen, alles nochmal von vorne machen oder ist der Progress Acc wide? Danke im Voraus.Assinus3 12. Nov 2018
12. Nov 2018 Fliegen in BFA - wann? Ich find's eigentlich ganz drollig, dass man Pfadfinder Teil I jetzt schon machen kann (+20% Reiten sind nicht zu verachten). Aber weiß jemand, wann so in etwa mit Fliegen in BFA zu rechnen ist?Raidbull96 12. Nov 2018
12. Nov 2018 [Vorschlag]"WQ Eliminator" He Leute, mal ein kurzer Vorschlag: Ich war heute mal wieder Blümchen pflücken und wie immer beim farmen, bin ich dabei eben durch das ein oder andere Gebiet gekommen, in dem eine WQ aktiv ist. Dann geht es natürlich los, dass auf der MiniMap auf einmal ein Gebiet markiert ist und mich irgendein NPC anfängt zuzulabern. Naja, wenn ich gerade unterwegs wäre um WQ zu machen, hätte ich damit ja kein Problem, aber zu dem Zeitpunkt will ich eigentlich NUR farmen. Daher habe ich mir heute gedacht, dass es schön wäre, wenn es für WQ eine ähnliche Funktion gäbe, wie den Erfahrungseliminator. Also ein NPC in der Hauptstadt, den ich ansprechen kann und der mir die Option bietet, dass mir keine WQ angezeigt werden, solange bis ich ihn wieder anspreche. Was haltet ihr denn davon?Ceyatatar16 12. Nov 2018
12. Nov 2018 Herz von Azeroth Hey leute ich habe heute ein video vom PTR gesehen und welche Halsketten-level man für die kommenden traits braucht. Zurzeit ist meine Kette level 29. Mich würde interessieren wie weit andere spieler so sind: Also, welches level ist euer herz von azeroth?Lolzinc8 12. Nov 2018
12. Nov 2018 Spielen die Entwickler auch mal das was sie entwickeln HABEN DIE ENTWICKLER DAS SPIEL MAL WIRKLICH NACH DER ENTWICKLUNG SELBER GESPIELT, ES GIBT SOOOOOOOOOO VIELE PROBLEME, angefangen beim pvp mit klassen, dann allianz horde verhältnis und das schlimmste was ich mitbekommen hatte, die haustierkämpfe, wenn man das mal just for fun macht, kriegt man nur spieler mit irgendwelchen hardcore rarhaustier pets, die man mit normalen tieren nicht mal ansatzweise eine chance hat, da muss man echt viel mehr patchen, gleichgewicht war früher wirklich die stärke des wow spiels, aber seid dämonenjäger und haustierkämpfen, ist es komplett verloren gegagen, also einmal die entwickler allianzchar hochspielen (auf einen unbalancierten server, mehr horde als allianz), dann jeden bereich mal spielen und ausprobieren und ihr werdet soviele probleme sehen! naja vielen dank für soviele möglichkeiten, die man getrost ignorieren muss, da nicht spielbar wegen unbalanced!!!Grobi35 12. Nov 2018
12. Nov 2018 Ich hätte gerne mehr Hunde! Hallo verehrter Herr Schneesturm, liebe Community! Ich wollte hier auch mal einen Vorschlag vorschlagen, bzw. eine Anregung anregen, statt wie unzählbar andere über BfA zu meckern! Offenkundig gibt es in Azeroth wenige Hunderassen - wir ignorieren mal das süße Tier für €€€ - und das prangere ich an. Daher finde ich wäre es doch eine total tolle Idee, da ein bis zwei Rassen - ich denke da an irgendwas inspiriert von Schäferhunden oder Labradoren - zu implementieren und diese KOSTENFREI zugänglich zu machen. Vielleicht in Form einer süßen Quest verpackt, in der man einen lieben Welpen rettet und den dann als Begleiter mitnehmen kann? Wäre SUPERLieb von Dir, liebes Schneesturm. Ich würde Dir dann sogar verzeihen, dass die Schießgewehre der Jäger keinen Rummssound mehr haben sondern wie ein Luftgewehr klingen. Wobei nein, Luftgewehre klingen beeindruckender, passender wäre vielleicht "Ton eines Erbsenschussgewehrs" (obgleich ich nicht genau weiß, wie so was konkret klingt). Dann mit meinen treuen Eisbären und einen Labrador durch die Gegend zu ziehen, das wäre doch eine schöne Sache. Meinungen?Falsef27 12. Nov 2018
12. Nov 2018 Vorschlag: charübergreifende Rufsteigerung Hi, Ich hätte lieber charübergreifende Rufsteigerung. Es gibt auch Spieler, die keinen richtigen Main haben sondern mehrer Chars parallel spielen. Will die Kul Tiras Fraktionen schneller durchhaben und nicht mit jedem Char den selben Weg gehen. Ein Spieler, eine Familie!Kriegsträne19 12. Nov 2018
12. Nov 2018 Ausbeute von Inselexpeditionen Wird daran in 8.1 eigentlich nochmal was nach oben geschraubt ? Die Ausbeute ist einfach nur lächerlich gering teilweise macht man 5-10 stück und bekommt nichts nur azeritmacht oder dublonen .... Das nimmt einen einfach den spaß an den expeditionen. Bei dem riesigen lootable und der chance ein item zu bekommen spielt man die expeditionen noch bis 2030 bis man alle items bekommt. Und ja ich spiel das mit meiner gruppe auch immer so wie in den meisten guides beschrieben Rars töten usw. Man investiert teilweise 15min+ und bekommt am ende nichts! oder azerit macht was wiederum nichts ist. Weil absolut niemand ein f*ck auf diese halskette gibt. Wenn man wenigstens 1 item am ende garantiert bekommt (pet/toy/mount) und selbst dann bekommt man ja noch teilwese was doppelt. Die Idee der Expeditionen ansich und den Belohnungen dafür sind ne super sache an sich. Aber wenn man nie was bekommt ruiniert es das eifnahc nur und macht 0,0 Spaß. Das Feature ist Hauptsächlich für die Pets toys und mounts.. man spielt eine nach dem andern und bekommt nichts wo ist da der Sinn ? Mit den Dublonen kann man jetzt noch nichts anfangen und selbst wenn man etwas dafür kaufen kann gibt es immer noch diese Hunderten von items die es nur als drop gibt.. einfach nur nervig!!!Vahari11 12. Nov 2018
12. Nov 2018 Kurze frage über erbstücke Da ich seit langem wieder mal wow spielen wollte und mir einen neuen cha machen wollte, habe ich 2 kurze fragen zu den erbstücken da ich diese noch nie nutzte. bin momentan level 11. 1. Was sind die besten erbstücke für magier? habe die hier: http://puu.sh/C08DO/21dcc62cfd.jpg 2. Wie kann ich die erbstücke aufleveln? Da steht immer level 0/3 ich denke die sind level 60 aber kann sie ja mit einem krieger nicht leveln oder (wenn ich sie ja aufm mage haben will) 3. Welche erbstücke benutze ich denn am besten für einen mage und wie lange kann ich diese tragen? danke im vorraus :)Shaaya9 12. Nov 2018
12. Nov 2018 Verbündete Völker Junker Gnome und Gilgoblins Mit der Einführung der neuen Gebiete Nazjatar und Mechagon (korrigiert mich bei Rechtschreibfehlern) Und den "befreundeten" Völkern Gilgoblins und Mecha(gon) Gnomen Sehe ich exzelente Kandidaten für Verbündete Völker für Allianz und Horde. Ich schreibe größenteils nur über die Gilgoblins da ich von den Mechagnome sowie Gnomen wenig ahnung hab. Gilgoblins. Die Amphibischen Gilgoblins ein Alchemie Experiment des Hobart Wurfhammers, Experten für Gift, ich sehe in ihnen ein Großes Potential sich der Horde abzuschließen vor allem da ihre verwandten ie Bilgewasser Goblins schon dabei sind. Es wäre schon seltsam wenn Silvanas dieses Potential nicht erkennt, sie sind nicht weniger Gierig als der Landlebende Goblin, können Unterwasser atmen und verfügen soweit ich weiss über Äußerst Tödliche Gifte. Bei den beiden Inseln wäre ein Amphibische Volk mit eine liebe zu giften Ideal um die Schiffe der Allianz anzugreifen. Racials: Gift des Meeres: Abklingzeit: 3min Vergiftet das Ziel. Das Ziel erleidet innerhalb von 10 sek. Schaden (Charakter level mal 2) (procct alle 1,5sek schaden, nicht beeinflussbar durch den Tempowert) und verlangsamt es um 5%, währendessen ein Ziel mit den Effekt Gift des Meeres belegt ist, ist der Schaden den dieses Ziel durch Gifte und Blutungen erleidet um 1% erhöht. Kiemenatmung: Unterwasser atmen? Kein Problem! Schwimmgeschwindigkeit um 10% erhöht, kann auf dem Meeresgrund laufen. Produkt der Alchemie: Fähigkeit und schnelligkeit in der Alchemie erhöht. Zu Lande und zu Wasser: Vielseitigkeit um 1% erhöht. Klassen: Krieger, Jäger, Schurke, Schamane, Magier, Priester, Hexenmeister, Paladin? Volksreittier: Krabbe Zum Außgleich bekommt die Allianz die Mecha(gon) Gnome Allerdings durch fehlende Gnomkenntnisse folgen hier nur Racials und Klassen. Mecha(gon) Gnome Volksreittier: Raketenschuhe Racials: Verbesserung: Abklingzeit: 3min Erhöht den Rüstwert aufgrunde von Überbrückungsprotokollen für 10sek um 10%, nach 5 sek gibt es eine 50% chance einen Heilung über Zeit oder Schild effekt für 5sek zu erhalten welcher eine gewisse menge Schaden (Charakter level mal 3) absobiert oder heilt. Wartung: Erhaltene Heilung aus allem Quellen um 1% erhöht. Reparatur: Abklingzeit:30min Beschwört für 30 sek, Clockwalt welcher seine Dienste zum Reparieren eurer Ausrüstung anbietet. Wunder der Ingenieurskunst: Schnelligkeit in der Ingenieurskunst erhöht. Fähigkeit in der Ingenieurskunst um 10 erhöht. Luftfilterungsprotokoll: Verschiedene Protokolle verhelfen den Gnomen von Mechagon Sauerstoff aus Wasser zu filtern und so Unterwasser zu atmen. Meisterschafft des Tüftlers: Meisterschaft um 1% erhöht. Klassen: Krieger, Paladin, Druide (Mechanische Tierformen, Mechanische Monkinform), Jäger, Schurke, Magier, Priester. Ich für meinen Teil würde meinen Schurken dann gern zu einem Gilgoblin umwandeln. Zudem könnte man auch ne Questreihe für Goblins und Gnome einführen in der diese sich mithilfe von Alchemie/Ingenieurskunst ebend in vertreter dieser Völker verwandeln können. Beispiel wäre das Hobart Wurfhammer ein Versuchsobjekt sucht um eine verbesserte Version eines Trankes zu testen der einen in einen Gilgoblin verwandelt.Lonek34 12. Nov 2018
12. Nov 2018 Verbündete Völker Hallo zusammen, mal eine blöde Frage. Ich versuche die Verbündeten Völker Lichtgeschmiedete/Leerenelfen, freizuschalten. Dafür sind ja die jeweiligen Erfolge notwendig. Dazu finde ich aber nicht recht etwas außer, dass ich alle Questes etc auf Argus abschließen muss (da aber auch erstmal hinkommen). Ich hänge gerade bei der Illidan-Quest fest wo ich in den Schlachtzug muss. Ist diese notwendig oder bin ich auf der falschen Fährte?Shúndrá3 12. Nov 2018