Die Aldor

2T Sammelthread: Interessante Beiträge für Rollenspieler Da Mirean den Sammelthred nicht mehr weiterführen wird habe ich mich entschlossen dies in Zukunft zu übernehmen. Vielen Dank an Mirean an dieser Stelle für seine bisherige Arbeit nicht nur bei diesem Thread. ... und weil's weiterhin wahr ist noch ein Zitat von ihm: ... Nach der Bemerkung eines CMs, dass nur ein Sammelthread zum Sticky gemacht wird, hat Mirean einen erstellt und ich habe diesen nun geklont und werde ihn weiterführen. Wer findet, dass etwas Wichtiges fehlt, der soll das sagen - ich ergänze die Liste dann gegebenenfalls. Ich nehme keine einzelnen Gildenvorstellungsbeiträge auf, völlig egal von welcher Gilde mit wie vielen Membern! Es gibt eine Gildenliste, in die könnt ihr euch eintragen lassen. Ich bin zudem NICHT für das verantwortlich, was in den verlinkten Threads so steht. Viel Spaß mit der Liste! ----- Die Liste ist momentan in fünf Teile (und auch Posts) wie folgt unterteilt: Für Um- und Neueinsteiger: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/10887529480#2 Guides: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/10887529480#3 Suchen & Finden: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/10887529480#4 Sonstige: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/10887529480#5 RP Addons: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/10887529480#6----- Bitte beachtet auch dass es neben den hier verlinkten Forenbeiträgen auch ein eigenes Wiki für unseren Realm gibt in dem Ihr auch viele weitere nützliche Informationen findet die nicht unbedingt hier im Forum zu finden sind. ... ...Effie92 2T
2m Störfaktoren & Verbesserungsvorschläge :) Ich wollte hier die Möglichkeit für alle geben, einmal alles aufzuschreiben, was an dem Server als nicht so schön empfunden wird und vielleicht auch gleichsam Verbesserungsvorschläge zu geben. Vielleicht steht es mir nicht zu einen solchen Thread zu eröffnen, da ich selbst erst seit ein paar Wochen auf der Aldor bin, auf der anderen Seite ist mir in diesem Forum teils eine angespannte Haltung aufgefallen, weswegen es ja ganz nett sein könnte einmal alles aufzulisten. Gleichsam würde dieser Thread auch einen guten Leitfaden für Neulinge auf dem Server geben, um nicht von einem Fettnäpfchen in das nächste zu tappen. Ich würde hier lediglich darum bitte sachlich zu bleiben und dementsprechend auch keine speziellen Spielernamen und Gildennamen zu nennen. :)Kaltiria38 2m
5m Winterjagd und Winterhauchgelage auf Hohenwacht Wieder war der Winter in die Mark eingekehrt. Schon zum Ende des Elften Monats hatte sich eine tiefe Decke aus Schnee über die Flussauen und Hügel gelegt. Die meisten Vögel waren verstummt, und die Menschen hatten sich an den heimischen Herd zurückgezogen, der ein wenig Wärme spendete. Doch das Land war nicht tot, es ruhte nur. Und wo es ruhte, konnte es auch aufgeschreckt werden, von mutigen Jägern, von Wildhütern und Wanderern. Guten Nachmittag Aldorcommunity! Der Winter naht (no pun intended), und damit auch die Zeit für passende Events in diesem Rahmen. Nachdem wir letztes Jahr ein einabendliches und durchaus schönes Winterhauchfest gefeiert haben, im Beisein etwa des Hauses Hekate, haben wir uns entschlossen dieses Event ein wenig auszuweiten. Nach ein wenig Brainstorming gildenintern haben wir uns entschieden, dieses Event in diesem Jahr ein wenig auszuweiten. Und zwar um eine Winterjagd mit anschließenden Gelage zum Winterhauchfest. Bevor ich aber lange schwafle, möchte ich zum Ablauf des Events kommen. Auch wenn ich gut schwafeln kann! 11. Dezember Ab 18 Uhr Ankunftsmöglichkeit für etwaige Gäste auf Hohenwacht. Offizielle Begrüßung durch die Regentin und den Hofstaat, und Winterhoftag von Hohenwacht, bei dem offizielle Angelegenheiten und Streitigkeiten an die Regentin herangetragen werden können. 12. Dezember Ab 19 Uhr Aufbruch zum Rittergut Drakenfall. Dieser Tag soll die Kulisse schaffen, in der das Event stattfindet, mit liebevollen Beschreibungen der winterlichen Umgebung, des ruhigen Rittergutes, für welches wir als Kulisse das Fort Wildervar im Heulenden Fjord nutzen werden. Auch wird sich an diesem Tag auf dem Rittergut eingerichtet werden. 13. Dezember Ab 18 Uhr Der Tag der Pirschjagd. Jäger ziehen in kleinen Gruppen über das Land, verfolgen Spuren und versuchen schöne Beutestücke zu erlegen. Dieser Teil wird durch eine SL geleitet. Das größte Beutestück wird prämiert. 14. Dezember Ab 18 Uhr Die Jagdhüter stecken ein wildreiches Gebiet ab, und die Jagdgesellschaft wird in zwei etwa gleiche Gruppen aufgeteilt: In Treiber und Schützen. Die Treiber treiben hierbei das Wild auf die Schützen zu, die am Ende möglichst prachtvolle Stücke Wild erlegen. Auch dieses Event findet unter SL Leitung statt. 15. Dezember Ab 19 Uhr Winterhauchwichteln auf der Jagdhütte. Der Ablauf des klassischen Wichtelns dürfte hinreichend bekannt sein. Allen, dies nicht kennen, sei Wikipedia wärmstens anempfohlen (---> https://de.wikipedia.org/wiki/Wichteln). Hierfür sollte man sich im Vorfeld anmelden, um unserer Leitung (Raya) Stressflecken zu ersparen. 16. Dezember Ab 19 Uhr Wintersonnenwendfest. Von Drakenfall aus werden wir zu einem der großen Steinkreise ziehen, wie man sie im Arathihochland findet. Hier wird ein eher traditioneller Ritus / Fest stattfinden, der für einen bald einsetzenden Frühling sorgen soll. Zu einem genauen Ablauf werde ich mich hier noch nicht äußern, da das Wintersonnenwendfest für Externe Überraschungen bereit halten soll. Als Kulisse wird einer der Steinkreise im Arathihochland genutzt. 17. Dezember Ab 19 Uhr Das Winterhauchgelage in der großen Halle von Hohenwacht. Feiern, Umtrunk, Musik und das Verspeisen des erlegten Wildes, wohl bis in die frühen Morgenstunden! Erwünscht wären hier noch Schausteller und Gaukler, die für Unterhaltung der Gäste sorgen. Ansonsten springen wir mit den altbekannten Wollmesse Gauklern von Quecksilber und Schalmei ein. Angemeldete Gäste: - Gaukler&Spielleute für das Gelage und die Gesellschaft auf Drakenfall: - FAQ Mein Charakter ist kein Jäger Das macht nichts. Für alle Charaktere die nicht direkt an der Jagd teilnehmen wird allabendliches RP in der Jagdhütte auf dem Rittergut Drakenfall stattfinden. Wir versuchen dafür auch für etwas Unterhaltung zu sorgen, das hängt aber ein wenig von externen Input ab. Auch hier wären Unterhalter sehr erwünscht! Wie nehme ich Teil? Einige uns IC bekannte Charaktere und Gilden werden Einladungen zum Event erhalten. Alle anderen müssen aber nicht in die Röhre schauen! Sofern dich das Event interessiert, wäre eine kurze OOC Interessensbekundung nett. Ansonsten kann man zum Start des Events einfach anwesend sein, wir ordnen euch dann ein. Wann genau findet das Event statt? In der Woche vom 11. - 17. Dezember. Ihr habt doch bereits ein einwöchiges Event! Ich fänds doof, wenns deshalb keine Wollmesse gäbe. Die gibt es natürlich trotzdem, wie gewohnt Ende April. Das war es zum Event vorerst von mir. Bei Nachfragen darf dieser Thread missbraucht werden, aber bitte erst nachdem ich einen weiteren Platzhalter hinzugefügt habe. Auch Interessensbekundungen dürfen hier hinterlegt werden. Liebe Grüße Euer Adler von ArathorAeslynn14 5m
5m [A-RP Worgen] Silberpranken Rudel Hallo lieber Aldor Community, mir, Bahe, ist bewusst das Rudel hier keinen guten Ruf besitzen, doch möchte ich euch heute die Silberpranken vorstellen. Wer sind die Silberpranken? Die Silberpranken sind ein Zusammenschluss aus Wildworgen und Worgen die sich entschlossen haben, weit entfernt von der Zivilisation (Sturmwind), und unter eigenen Regeln zu leben. Das Hauptziel ist dabei, Worgen und Wildworgen näher zu bringen und die verschiedenen Seiten besser zu verstehen. Wo sind die Silberpranken? Zurzeit befinden wir uns im Sumpfland, bei der Lichtung nahe Loch Modan und Dun Morogh. Doch haben wir, als Rudel, vor noch unser Zuhause zu wechseln, sofern wir mehr Worgen sind. Warum den Silberpranken beitreten? Das ist eine berüchtigte, bekannte und gute Frage! Natürlich möchten wir hiermit auf uns aufmerksam machen und Mitglieder suchen, doch keinen Abwerben oder schreien "Tretet uns bei, wir sind cooler als alle!". Wir möchten jedem selbst die Wahl lassen, welchem Rudel trete ich nun bei? Doch möchte ich hier sagen: Wir nehmen Wildworgen (Richtige Wildworgen! - Dämmerwald NPCs als Beispiel) und normale Worgen (Gilneer die nun Worgen sein wollen oder einfach Worgen mit dem Ritual). Wodurch wir schon vom Konzept her anders Spielen. Wie soll solch eine Idee denn gehen? Mit IC erspielten Ereignissen und langem überlegen über Konzept und Spielweise. :) Was ist denn nun für die Aufnahme zu beachten? Wichtig ist, ihr müsst die Stufe 20 wegen der Hatz erreicht haben! Danach folgt nur, kein IC DK und uns ic oder auch ooc bescheid geben das ihr vorbeikommen möchtet. Natürlich ist es auch möglich, nur mit Ausnahme, sich vorher schon einladen zu lassen um zu schauen: Wie sind denn die Rudelmitglieder so, passt es oder eher nicht?! Da ich euch nun keinen Roman auftischen möchte, beende ich hier meinen Thread und gebe euch die Freiheit Fragen zu stellen! Rudel-Hass oder Hetze werden von mir, natürlich, gelesen und dementpsrechend beantwortet, doch gehe ich nicht auf Beleidigungen ein :) Einen schönen Abend noch und viel Spaß Mit freundlichem Grüß Bahe FinsterklaueBahe97 5m
9m Adler von Arathor / Die Mark Hohenwacht Hallo liebe Community, Forengemeinde, Freunde und Feinde unseres langjährigen Gildenkonzeptes! Da der alte Thread mittlerweile ziemlich ausgeleiert ist und Informationen enthält, die längst nicht mehr up to date sind, nehmen wir (gemeint ist an dieser Stelle AvA) uns die Frechheit heraus einen neuen, bereinigten Thread zu erstellen. Daher bitten wir euch, geneigte Community darum den alten Thread bitte in Untiefen des Forums versinken zu lassen. IC-Teil: Hohenwacht. Festung und Land am Ende der Welt - zumindest wenn man es aus der Sicht der Menschen heraus betrachtete. Dies Land wurde schon so lange von Menschen besiedelt, dass selbst die ältesten Aufzeichnungen in den markgräflichen Bibliotheken schon von den Vorfahren der Menschen hier kündeten. Ein raues Land - ein Tal gelegen zwischen zerklüfteten Bergen, in hügeligen Lagen durchschnitten vom kleinen Fluss Hohensporn, der den umliegenden Bergen entsprang. Doch ein Land, welches die Menschen, die es belebten nicht ohne Stolz Heimat nannten. Die Menschen von Hohenwacht waren von jenem stolzen, hartgesottenen Schlag Menschen, der sich selbst Stromic, nach ihrem Land Arathi oder einfach Hochländer nannten. Meist von bäuerlicher Herkunft geprägt versuchten diese Menschen den großen Taten ihrer Altvorderen gerecht zu werden, von denen die Barden im Herbst und Winter an den Feuern kündeten. So wurde das Volk von Hohenwacht überall als ein im Grunde herzliches, dem Met und der Musik, aber auch dem Raufhandel und Kampfkunst zugeneigten Volk innerhalb des Grenzen des Hochlandes, doch gewiss auch für manchen darüber hinaus bekannt. Die Menschen von Hohenwacht unterstanden seit Alters her dem Haus van Haven, dessen rotes Banner ein aufrecht gehender weißer Drache ziert, und welches stets ein loyaler Vasall der Bergkönige auf dem Thron von Stromgarde war und ist. Es könnte kein passenderes Wappentier sein, welches das Haus vor sich her trägt, denn die adeligen Herren der Mark sind wie ihr Volk von einem stolzen, manchmal hochmütigen wie kämpferischen Geschlecht - mehr Eisen denn flexibler Kupfer, und kaum bereit, das Haupt vor jenen zu neigen, die sie als geringer schätzen denn sich selbst. Dies ist die Geschichte der Mark Hohenwacht, wie sie seit jeher war und bleiben wird. Verehrter Reisender, wir heißen euch in den Landen des Hauses van Haven, der alten Mark Hohenwacht und an unseren Feuern willkommen. Mögen eure Geschichten und Legenden zu unseren eigenen Beitragen, und sie mehren. Aeslynn164 9m
11m [RP-Event] Zusammenkunft der Druiden Cenarius Adore, Brüder und Schwestern! Die Druiden und Anhänger des Zirkels des Cenarius verteilen sich über ganz Azeroth und kümmern sich um die Belange der Natur. Manche wandern umher und verweilen kurzzeitig dort, wo sie gerade gebraucht werden. Andere widmen sich eher stationär, einzeln oder in Gruppen, bestimmten Gebieten oder Projekten und wieder andere werden von einer Basis aus, auf die verschiedensten Missionen entsandt, um Heilung zu bringen oder sich zum Schutz der Natur der Verderbnis entgegen zu stellen. So verstreut über die Welt(en) und in der Anstrengung der Gratwanderung zwischen den Belangen ihrer Völker und denen des Zirkels, ist es oftmals kein Leichtes miteinander in Kontakt zu kommen oder zu bleiben. Doch es gibt einen Ort, den sie alle gemeinsam haben, der sie alle verbindet. Die Mondlichtung. Das Herz des cenarischen Zirkels. Hier, an diesem Ort der Ruhe, des Wissens und der Begegnung kommen sie zusammen, wenn sie die Gelegenheit dazu haben. Um zu ruhen, Kraft zu schöpfen, um Kontakte zu pflegen, Freundschaften zu erneuern, mit Brüdern und Schwestern des Zirkels zu sprechen, die sie sonst nur selten zu Gesicht bekommen, um Vertrauen und Verständnis zu mehren, sich auszutauschen und die Angelegenheiten der Welt zu diskutieren. Unter diesem Aspekt haben wir uns entschlossen, die schon früher einmal mehr oder weniger regelmäßig stattfindenden Druidentreffen auf der Mondlichtung erneut aufleben zu lassen. Ziel ist es, allen Druidenspielern (Mitgliedern des Zirkels des Cenarius) - gilden- und fraktionsunabhängig - eine Möglichkeit anzubieten, IC miteinander in Kontakt zu treten. Zur Struktur der Zusammenkünfte Diese Zusammenkünfte sollen in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen, alle paar Monate stattfinden. Wir gehen davon aus, dass die Druiden des Zirkels generell von diesen Treffen wissen und wer Zeit und Gelegenheit und/oder ein Anliegen hat, wird dann vielleicht diese Möglichkeit nutzen sich mit anderen Druiden auszutauschen. Die Termine werden jeweils rechtzeitig hier bekanntgegeben. Damit es auch bei vielen Teilnehmern übersichtlich bleibt, wird es - wie schon bei früheren Treffen - jeweils einen Druiden geben, der die "Moderation" der Zusammenkunft übernimmt und darauf achtet, dass auch wirklich alle zu Wort kommen und gehört werden, die etwas zu sagen haben. Rein profilaktisch möchten wir an dieser Stelle klar zum Ausdruck bringen, dass wir (Smaragdzirkel) hier natürlich nur ooc als Initiator/Organisator der Treffen fungieren. IC ist das Treffen eine ganz allgemeine Angelegenheit des cenarischen Zirkels. Gemäß der neutralen Natur des Zirkels des Cenarius soll es, wie schon erwähnt, auch die Möglichkeit zu fraktionsübergreifendem Austausch geben. Aus organisatorischen Gründen würden wir Horde-Druiden, die an einem Treffen teilnehmen möchten, bitten sich rechtzeitig anzumelden. Als Ansprechpartner für das Treffen fungieren in erster Linie Tyrr und meine Wenigkeit, sowie Nailka. Prinzipiell kann aber jeder Smaragdzirkler angesprochen werden, das/die Anliegen werden dann entsprechend weitergeleitet.Luthîen160 11m
13m [A-PvP] Gewertetes BG Grüßt euch. Nachdem Aethas für den Sattel einige Leute begeistern konnte, die Gruppe recht schnell voll war und BG's mit Randoms mittlerweile echt anstrengend geworden sind ... Wollten wir hier mal fragen wer noch Interesse hätte an rated BG's. Melden dürft ihr euch gerne bei meiner Wenigkeit, Chizera und Adevin(Muhii#1129). Ihr werdet dann einen Discordlink von uns bekommen. Wir schauen dann wie gut man zusammenpasst. Eventuell besteht die Gruppe noch länger, sofern sich die Leute gut vertragen. Ich dürft euch aber auch gerne verkrümeln, sobald ihr eure Sättel habt. Aufgebaut wird das ganze zwar von uns dreien, jedoch haben wir alle 3 keine wirkliche Erfahrung mit rated BG's. Wir erwarten also auch keine "EXP" oder wer weiß was für Achievements. Update: Für unsere Stammgruppe suchen wir noch einen Magier. Die Skillung ist dabei euch überlassen. Wir spielen Donnerstags von 20:30 bis 23:00 Uhr und Samstags von 20:00 bis Open End. Wir sind keine Profigruppe und erwarten es auch nicht von euch. Was wir jedoch trotzdem erwarten: - Lernbereitschaft - Kritikfähigkeit - Discord - Zuverlässigkeit (Wenn ihr mal nicht könnt, dann schreibt uns das) Falls ihr Interesse auf eine witzige Truppe habt könnt ihr euch bei Adevin/Nijla melden WoW: Nijla (Adevin) Discord: Muhii#1129Nivreldar35 13m
1Std. [A-RP] Dämmerläufer - eine Einheit der Kaldorei Prolog ...Elaeith11 1Std.
1Std. [Zwergen-RP] Wächter Khaz Modans IC TEIL: Das Stampfen der schweren Plattenstiefel war durch die Gänge von Eisenschmiede zu hören. Finsteren Blickes schritt er durch die großen Hallen bis er letzten Endes bei seinem Ziel angekommen war. Mit einem jetzt doch zufriedenen Nicken betrachtete er den neusten Aushang am Schwarzen Brett. ... OOC: Die Wächter Khaz Modans sind eine zwergische Militärgilde, welche sich auf den berittenen Kampf spezialisiert hat. Wir dienen als mobile Grenzschutztruppe und verteidigen die Länder Khaz Modans gegen alle Feinde der Zwerge. Aktivitäten: Wir bieten zahlreiche Aktivitäten von gemeinsamen Kampf- und Überlebenstraining, Reitausflüge bis hin zu Patrouilliengängen an den wwGrenzen des Landes und Einsätzen an eben diesen. In Hinblick auf das kommende Addon „Battle for Azeroth“ werden wir sicher auch an der Front zu finden sein und uns hoffentlich die ein oder andere RP-PVP Schlacht mit der Horde liefern. Aufnahme: Rassen: Zwerge aller Klans und in Ausnahmen auch Gnome Klassen: Sämtliche Klassen welche von den oben genannten Rassen dargestellt werden können. Wobei die Anzahl der Hexenmeister, Magier und ausgespielten Schamanen limitiert ist. Die Aufnahme erfolgt IC, zumeist im Sitz der Wächter dem Nordtoraußenposten. Natürlich nachdem man vorher einige Worte OOC miteinander besprochen hat. FAQ Q: Seid ihr eine Miliz oder Teil der offiziellen Streitmacht der Zwerge? A: Die Wächter Khaz Modans sind Teil des Kavallerie-Bataillons des Militärs Eisenschmiede und gehörten somit offiziell zur Streitmacht der Zwerge und der Allianz. Q: Warum der Nordtoraußenposten? A: Ganz einfach er liegt im Zentrum des Landes und man kann von dort schnell zu allen Ecken Khaz Modans kommen, aber auch ohne Bedenken mal für einen Abend in den Wilden Widder nach Eisenschmiede reisen. Q:Militär? Da habt ihr doch bestimmt Uniformen. A: Ja wir besitzen Uniformen, welche allerdings nur in der Dienstzeit getragen werden müssen. Unsere Plattenträger tragen das: Verzierte Saronitset und Ketten- und Lederträger vorzugsweise das Gebirgsjägerset. Für Stoffträger gibt es keine Uniform, deren Anzahl soll ja aber sowieso gering gehalten werden. Q: Muss ich mir die Uniform selbst erfarmen? A: Das Plattenset kann unser Schmied selbst herstellen und wir sorgen dafür das immer genug auf der Bank vorhanden ist. Bei der Gebirgsjägerausrüstung sind manche Teile nur als Questbelohung verfügbar. Hier gilt aber das die Gildenleitung gerne beim erledigen der Quest hilft. Q: Ich finde euer Konzept ja schön, aber ich hasse Widder und will lieber auf meinem Bär/Eber reiten? A: Auch kein Problem, solange die Anzahl solcher Reittiere nicht die Überhand gewinnt ist es vollkommen in Ordnung. Q: Wann wird man euch so IC antreffen? A: Nun unter der Woche werden wir meist ab 19 Uhr anzutreffen sein, am Wochenende eher sporadisch da dort das RL im Vordergrund steht. Man sieht sich in der Spielwelt. Für Khaz Modan!Barlon6 1Std.
1Std. [A-RP]Gildenvorstellung: Sammelsurium Eulenfeder 2.0 ...Sandolphine17 1Std.
1Std. DK will RP machen Todesritter sucht Anschluss an eine Rp-Gilde die Ernsthaftst DKRP macht ich weis es ist schwierig für die meisten DKs im Rp anzuerkennen. # Ein kaltes Herz für DksKillerfrost71 1Std.
1Std. Wiedereinsteiger sucht Anschluss Hallo liebe Aldor - Community, Nach einer Pause bin ich nun auf der Suche nach RP Anschluss, am liebsten natürlich Draenei RP. Aber ich bin auch gern für neue Erfahrungen zu haben, z.B. RP bei den Nachtelfen. Habt ihr da Tipps und Möglichkeiten wohin bzw. an wen ich mich da mal wenden kann? Liebe Grüße und schon mal vielen Dank für die Hilfe. *lässt zwei Körbe voller selbst gebackener Kekse zurück*Arkaadi11 1Std.
1Std. Wie sieht euer bfa-Charakter aus? (ModelViewer) Hey ;D Die verbündeten Völker (4 von den 6) sind ja nun im Modelviewer sichtbar. Ihr könnt also verschiedenste Klamotten, Reittiere, Waffen, Frisuren usw. an eurer Lieblingsrasse ausprobieren. Dachte es wäre lustig hier mal einen extra Tread aufzumachen, in dem ihr eurern neuen Charakter vorstellen könnt ;D Hier ist der Link: http://ptr.wowhead.com/dressing-room#Vy0R0zJ8Mooco9m87oFnn8zzy87mmyN808myi808zhU808Pfg808myr87V Bin gespannt ^^ Edit: Um euren Charakter zu zeigen, benutzt einfach den Link, neben dem Modelviewer ;)Kaltiria75 1Std.
2Std. Was ist ein "Seher"? Es wird etwas mit Schamanen zu tun haben aber was ist seine Aufgabe, was kann er überhaupt?Xorogoth7 2Std.
3Std. [Spoiler] Patch 7.3.5: Der Pre-Patch ohne Pre-Patch! Willkommen zum Patch 7.3.5. Bei der Menge an Informationen, Daten und Bildern könnte man meinen Battle for Azeroth stünde direkt vor der Haustür und dieser Patch ist der Pre-Patch und wurde lediglich falsch benannt. *Knackt mit den Fingern* Legen wir los! Silithus http://www.wowhead.com/news=277414/7-3-5-ptr-the-wound-in-the-world-updates-spoilers http://wow.zamimg.com/uploads/screenshots/normal/680626.jpg (Das BG) http://wow.zamimg.com/uploads/screenshots/normal/680625.jpg (Silithus Brawl genannt) Den Anfang macht Silithus. Die Zone bekommt eine Überarbeitung, statt roter Flüsse aus Blut, werden diese goldend, Allianz und Horde bauen ihre Camps auf, Khadgar chillt in beiden Camps gleichzeitig herum und Sargeras Schwert hat kein Model...aus welchem Grund auch immer. ----------------------------- Sturmwind/Orgrimmar http://www.wowhead.com/news=277412/7-3-5-ptr-stormwind-and-orgrimmar-allied-race-embassies-and-achievements http://www.wowhead.com/news=277405/patch-7-3-5-build-25600-updated-baine-nathanos-saurfang-models Die neuen Botschaften in Sturmwind und Orgrimmar mitsamt neuen Models für Baine (ENDLICH), Nathanos (aka: Genn hat ja schon Style...ich klaue mir mal seinen Mantel) und Saurfang ("Ich vergrößere mein Kinn mit Metall...WER HAT DAS GRÖßTE KINN JETZT VARIAN?!"). Nebenbei kann man feststellen, dass Rokhan offenbar wirklich Anführer der Dunkelspeere geworden ist und Wrathion...FEHLT in der Allianzbotschaft. ----------------------------- Neue Völker Kommen wir zu den neuen verbündeten Völkern. Models, Reittiere und sogar Flirtsprüche und Witze sind schon da! Lichtgeschmiedete Draenei haben nicht soviel für sich, aber das Volk ist ja auch schon komplett im Spiel. Und auch die Hochbergtauren bekommen nicht ganz so viel. http://www.wowhead.com/news=277442/void-elf-male-and-female-allied-race-customization-options Die Leerenelfen mitsamt ihrem zugehörigen Mount: Das Leerenhühnchen! Des weiteren sind animierte Tentakelhaare voll im Trend für nächstes Jahr. ----------------------------- http://www.wowhead.com/news=277417/nightborne-male-and-female-allied-race-customization-options Die Nachtgeborenen. ----------------------------- http://www.wowhead.com/news=277674/highmountain-tauren-allied-race-customization-options Die Hochbergtauren. ----------------------------- http://www.wowhead.com/news=277491/lightforged-draenei-male-and-female-allied-race-customization-options Die Lichtgeschmiedeten. ----------------------------- http://www.mmo-champion.com/content/7231-Patch-7-3-5-Allied-Race-Racials-and-Mounts Neue Heritage-Rüstungen, Mounts UND Druidenformen der Hochbergtauren sowie ihre Totems. Auch die Rassenfähigkeiten werden beschrieben, soweit sie bekannt sind. (Notiz hier: Die Zahlen sind auch den Item-Squish von BfA bezogen)Avaressa358 3Std.
6Std. Die Grafschaft Wolfenberg und ihre Bewohner Hallo liebe Aldorgemeinschaft der Rollenspieler. Am 02. Oktober waren es zwei Jahre her, dass wir uns auf dem Server häuslich niedergelassen haben. Viele sind seid dem mit uns gemeinsam einen weiten Weg gegangen und trotz aller Schnellebigkeit gibt es uns immer noch. Ihr habt das Spiel rund um die Nebelberge mit uns gemeinsam gestaltet und mit Leben erfüllt. Dafür unseren Dank dafür. Viele haben im Laufe der Zeit den Weg zu uns gefunden. Und viele sind weiter gezogen. Dennoch hat sich das Projekt in einem Maße entwickelt, wie wir es nie erwartet haben. Dem kleinen Rittergut als Hintergrund für das Paar von Wolfenberg ist es lange entwachsen. So gehen wir nun gemeinsam mit Euch einen weiteren Schritt auf einem Weg, der hoffentlich noch sehr lange gehen möge. Der alte Gildenthreat ist an vielen Stellen überholt. So freuen wir uns, uns Euch an dieser Stelle künftig neu zu präsentieren. Viel Freude beim Lesen und Stöbern und auf noch viele weitere Jahre. So schnell werdet ihr uns nicht los ! :) Herzliche Grüße aus den Nebelbergen Was ist die Grafschaft Wolfenberg? Bei der Grafschaft Wolfenberg handelt es sich um einen Verbund aktiv bespielter Lehen, der sich im Verlauf der letzten zwei Jahre auf dem Server “Die Aldor“ entwickelt hat. Wir sind eine kleine Gemeinschaft von Spielern, deren Kern schon sehr lange fest zusammen spielt. Entsprechend wichtig ist uns ein gutes familiäres Klima in der Gilde und im Rollenspielprojekt. Das ist auch der Grund dafür, dass wir auf eine aggressive Rekrutierung verzichten. Natürlich schließt das nicht aus, dass man den Weg zu uns finden kann. Doch bevorzugen wir den Weg des Findens im Rollenspiel. Wer hier auf uns trifft und im Laufe des gemeinsamen Spiel merkt, dass er gern fester zu uns stoßen möchte und wir das genauso sehen, der wird auch seinen Platz bei uns finden. Wichtig ist uns ein sauberer mitmenschlicher Umgang im OOC. Was wollen wir? Schwerpunkt unseres Rollenspiels ist das Leben eines aufstrebenden und sich entwickelnden Adelshaus Wolfenberg mit all seinen Facetten. Sei es den Rittern und Hofdamen, die das Gerüst des Hauses bilden. Sei es den Vasallen und ihren Gefolgsleuten. Besonders viel Wert legen wir darauf, dass Schlüsselrollen nicht nur durch Twinks und NPC besetzt sind, sondern ausschließlich durch aktiv bespielte Mainchars. Dabei orientieren wir uns durchaus eher an bescheidenen Maßstäben und nicht an den Superhelden Azeroths. Wichtig ist uns, vor allem Raum für Rollenspiel anderer zu schaffen. Ganz gleich ob Gaukler, Barde. Händler oder Handwerker, Ritter und Soldat, so soll ein jeder sich sinnvoll integrierender Rollenspieler auch den Raum finden, in dem sich sein Rollenspiel entfalten kann. Rollenspiel lebt vom bunten Miteinander, von der Vielfalt der Ideen und Charaktere. Von reich und vielseitig gestalteter Gemeinsamkeit. So werden Alleinunterhalter und Egozentriker eher weniger eine Plattform bei uns finden. Ihr möchtet ein Lehen innerhalb der Grafschaft Wolfenberg bespielen? Für viele Adelsspieler ist das eigene Lehen Hintergrund und Schwerpunkt des Charakters. Dieses ist grundsätzlich auch in der Grafschaft Wolfenberg möglich. Allerdings erwarten wir von Spielern, die bei uns ein Lehen bespielen möchten um einiges mehr Engagement als von einem Gelegenheitsspieler, der lediglich mitläuft und über den man sich freut, wenn er mal vorbeischaut. So ist für Spieler, die ein Lehen bespielen möchten, eine aktive Forenpräsenz Pflicht, sei es, um sich an Planungen zu beteiligen, aber auch darzustellen, was in Euren Lehen passiert. Dazu stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Diese reichen von einem eigenen Unterforum, das dann aber auch aktiv genutzt werden sollte, bis hin zum Lehensthread, der den Status der Lehensakte hat. Hier wird die Gestaltung und die Entwicklung des Lehens im Rollenspiel dokumentiert, gibt anderen die Möglichkeit zu verfolgen, was passiert und lässt das Ganze lebendiger wirken. Ein Lehen ist bei uns mehr als eine Zeile im Titel, sondern verpflichtet den Spieler, aktiv Rollenspiel mit und für anderen zu gestalten. Lehen müssen sich grundsätzlich IC über einen längeren Zeitraum erspielt werden, wenn der Vasall dieses nicht im Zuge einer Vasallierung mit in den Verbund bringt. Ist ein Lehenspieler länger als drei Monate unabgemeldet nicht präsent oder bringt sich nicht AKTIV ein, fällt das Lehen an die Grafschaft Wolfenberg zurück. Hierbei ist es unerheblich, ob das Lehen durch uns vergeben wurde oder nicht. Diese Regelung dient der logischen Fortführung von Handlungsenden und dem Erhalt einer stabilen Spielumgebung. Hier gilt: Je größer und bedeutender das Lehen, desto größer die Verantwortung, die der Spieler übernimmt und desto mehr Engagement erwarten wir als Spielerschaft langfristig.Lejia24 6Std.
6Std. Plaudersofa 539 - Schneemanninvasion aus Winterquell Wäre doch auch mal was, oder?Meylun446 6Std.
6Std. Das Haus Wolfenberg ruft zum Turnier Hallo Ihr Lieben. Da der Gildentreat doch recht belebt ist und so die Dinge sehr zerissen werden, lege ich für die Turniere zwecks besserer Übersicht einen eigenen an. Künftig sammeln wir alles , was Knappen- und Winterhauchturnier betrifft an dieser Stelle, damit wichtige Informationen nicht unter gehen. Hallo liebe Rollenspielergemeinschaft. Im Laufe des letzten Jahres haben wir viele Gespräche IC und OOC geführt, um einen weiteren Schritt in der Entwicklung des Rollenspielprojektes in den Nebelbergen vorzubereiten. Seit wir im Oktober 2015 auf den Server kamen, ist das Ganze längst über den von uns ursprünglich angedachten Hintergrund unser Chars hinaus gewachsen. Aus der kleinen Baronie ist ein umfangreiches Gebilde geworden, in dem derzeit über 30 Spieler einen Rahmen finden, den sie gemeinsam füllen. Nicht alle gehören der Gilde an, denn es ist Teil unseres Konzeptes, übergreifend zu arbeiten. Um der Entwicklung Rechnung zu tragen, haben wir Ende letzten Jahres beschlossen, den Aufstieg zur Grafschaft zu gehen, um den Spielern in der Baronie Nebelwald einen größeren Raum zur Entfaltung zu lassen. Wir haben das Jahr genutzt, um den Weg des Aufstieges mit Leben zu erfüllen. Dabei gab es eine Reihe von Spiel auf politischem und gesellschaftlichem Gebiet. Nun ist es an der Zeit , diese Entwicklung abzuschließen und auch das wollen wir mit Euch gemeinsam tun. So ist nach der Anfang Dezember erfolgenden Verkündigung der Erhebung des Hauses Wolfenberg in den Grafenstand ein Ritterturnier anlässlich der Feierlichkeiten geplant. Den ursprünglich angedachten Ball haben wir gestrichen, um dem Varieté Zwiefach hier nicht die Bühne zu nehmen. Bereits auf dem Viehmarkt im November möchten wir ein Knappenturnier veranstalten. Der Sieger des Knappenturniers darf dann beim Turnier der Ritter vollberechtigt antreten und die alten Kämpen überzeugen, dass auch die Jugend nicht ohne Biss ist. Hier wollen wir auch ein Würfelsystem testen, das Stärken und Schwächen der einzelnen Charaktere berücksichtigt. Anhand eines Fragebogens , den Ihr als Spieler zu Eurem Charakter ausfüllt, werden die Werte für die Würfel berechnet. Diese bekommt Ihr rechtzeitig vor dem Turnier mitgeteilt. Bei Fragen stehen wir natürlich jederzeit zur Verfügung. Herzliche Grüße aus den Nebelbergen!Lejia32 6Std.
7Std. Der "Die Aldor"-Winterhauchsfestkalender 2017 Wiedereinmal hört man aus den Hallen des Gnomenviertels in Eisenschmiede ein klopfen, surren, quietschen und pfeifen. Unter den Augen vieler Zwerge und Gnome wird ein seltsames Häuschen aufgestellt. Dieses hat vierundzwanzig verschieden grosse Türen und Fenster und ist mit blinkenden Lichtern, grünen Tannenzweigen sowie Kunstschnee geschmückt. Auf dem Dach thront eine Figur von Altvater Winter in seinem Schlitten. .................................................................................................................................................................................................................................................................................... OOC: Herzlich Willkommen zum alljährlichen Winterhauchskalender. Dieser hat für jeden die passende Überraschung parat um die Zeit bis Altvater Winter die Geschenke bringt zu überbrücken. https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/8819872562#post-1Dorotia28 7Std.
8Std. [A-RP] Hekates Zauberpokal & lange Nächte der Sinne! ... Auf den Frevel, die Eklate - denn - so feiert Haus Hekate! Wie bereits seit Generationen, hallen alsbald einmal mehr die wohlbekannten Strophen durch die Dalaraner Strassen. Lichterglanz erstrahlt um Sieben, in der Dalaraner Nacht, Feuerwerke, Funkenstieben, wo die schwarze Schlange wacht. Magisch kunterbuntes Gleissen, überm Sternenzelte rein, lichtdurchflutet will’s verheissen, diese Nacht soll ewig sein! Lautenspiel und Flügelklänge, himmlisch Sang das Ohr gar trifft, lieblich schmeichelnd durch die Menge, wie der schwarzen Schlange Gift. Wohlan lasst den Tanz beginnen, labt euch an berauschend‘ Wein, Hochgefühl und Lust gewinnen, diese Nacht soll ewig sein! Eine Ode an die Laster, Rausch und Sünde hemmungslos, auf dem Dalaraner Pflaster, in der schwarzen Schlange Schoss. Hinter Masken tief verborgen, zeigt sich manch’ Gesicht ganz rein, feiert, feiert, ohne morgen, diese Nacht soll ewig sein! Das ehrwürdige Geschlecht Hekate lädt zum alljährlichen Maskenball! In jahrhundertalter Tradition feiert das Hause auch dieses Jahr den Neuanfang der Monde. Die Gästeliste seit jeher äusserst exklusiv - namentlich die Reichsten und Mächtigsten, die dorthin geladen werden. Doch auch Freunde des Hauses finden an jenen Abenden auf Einladung Einlass. Einige der begehrten Briefe wurden bereits versandt. Doch kann immer jemand vergessen gehen - oder ist uns schlichtweg noch nicht bekannt. ... Du würdest gerne teilnehmen? Aber gerne - eine kurze Anfrage bei Heltai, um die Formalitäten abzuklären und wir finden gewiss einen Weg. Dies gilt selbstredend auch für etwaige Helfer. Bedienstete und andere fleissige Helferlein, die unseren zahlreichen Gäste einen unvergesslichen Abend mitgestalten, sind gerne gesehen. Ein Rahmenprogramm wird durch die beiden Abende geleiten, ohne die Gäste jedoch vollumfänglich zu vereinnahmen - so dass sich auch für den gegenseitigen Austausch mehr als genug Zeit finden lässt. Allzuviel will an dieser Stelle jedoch noch nicht verraten werden. Denn was wäre ein echter Maskenball ohne Geheimnisse und Überraschungen? Willst du eines Menschen wahres Gesicht erblicken, so setze ihm eine Maske auf. Heltai38 8Std.
8Std. [A-RP] Der Bund Freiwind IC Ein Rauschen. Gemächlich. Zeitlos. Das Geräusch des wilden Flusses, welcher den Forst von Elwynn vom Dämmerwald trennt. Die düsteren, seltsam verdrehten Bäume und deren undurchsichtige Wipfel geben zaghaft langsam den Blick auf die mittlerweile marode Brücke frei, welche sich über das fließende Gewässer erstreckt. Ächzend, ob des Gewichts der bunten Kolonne, welche jene überquert. Endlich zeigt sich der Gruppe der ruhige Forst. Lediglich unterbricht ein Zwitschern hier und das rascheln der Baumkronen zwecks des lauen Lüftchens die Stille, die den Trupp umgibt. Einer der Männer, gehüllt in einen schwarzen Gambeson, hält für just einen kurzen Moment inne. Lauscht dem beruhigenden Gesang des Waldes. Lässt den Blick über die Schulter zurück in die Ausläufer des Dämmerwalds gleiten. Endlich hatten sie den Großteil des langen Marsches hinter sich gebracht. Einige Stunden zuvor waren sie von Dunkelhain aus aufgebrochen – in Richtung Norden, in die Richtung, welche der Trupp als so etwas wie eine „Heimat“ bezeichnete. Die Gefilde des Forsts waren vertraut. Wie viele Jahre schon weilten sie im Königreich Sturmwind? Wie viele Aufträge hatten sie bereits jenseits der schützenden Mauern Sturmwinds geführt oder in die östlichen Ausläufer des Elwynn, in die unzähligen, kleinen Dorfgemeinden. Irgendwann hatte man einfach aufgehört zu zählen. Irgendwann wurde es zum Alltag der Truppe, ihre Loyalität für Verbindungen oder der entsprechenden Summe Gold feilzubieten. Doch .. irgendetwas hatte sich geändert. Nicht der Wald. Nicht das Königreich. Nicht die Heimat. Auch der Kreis aus Vertrauten war wie immer selbiger. Nein, es war der Feind. Es war das Ziel für das sie gekämpft hatten. Der Blick des Söldners mit Gambeson senkt sich, als dieser wieder Anschluss an den Rest der Gemeinschaft findet. Er senkt sich auf den linken Oberarm. Dort wo zuvor Leder den Oberarm bedeckte, klaffte ein Loch. Das Leder wurde mitsamt dem darunter befindlichen Fleisch versengt. Pulverisiert. Das merkwürdige, fleischliche Muster zeigt sich unter dem Fetzen aus Leder und Stoff. Ja, der Feind hatte sich geändert. Man hatte zuvor bereits gegen ihn gekämpft. Als er das Festland der östlichen Königreiche heimsuchte. In Westfall. Doch dieses Mal – führten sie einen Angriff. Dieses Mal waren es die Völker Azeroths, welche sich zur Wehr setzen. Ihr Auftrag hatte sie auf die „Schweigende Insel“ geführt. Der Hauptmann der Gestalt mit verbranntem Oberarm, ein gewisser Ashborough, vereinte die Spähtrupps unter seiner Führung. Gemeinsam mit den anderen Einsatzeinheiten gelang es ihnen, den Feind in Schach zu halten und das Blatt zu wenden. Es war ihnen gelungen .. ein kleiner Sieg ist errungen worden. Gemeinsam setzt der Trupp seinen Weg fort. Weiterhin in Schweigen gehüllt. Man hatte zuvor genug gesprochen. Das Erlebte gemeinsam in einer der Schenken vor Ort besprochen und den ortsansässigen von seinen Taten berichtet. Gefeiert. Das einzige Geräusch, welches abseits des Gezwitschers und des Pfeifens des Windes im Wald wiederhallt, sind die Stiefel der Gefährten, welche auf der gepflasterten Straße wandeln. Erschöpft. Müde. In moderater Entfernung entzweit sich langsam das Unterholz. Die Bäume werden spärlicher und die warme Herbstsonne begrüßt die Ankömmlinge, ebenso wie die Mauern, welche hoch am Horizont aufragen und schützend Sturmwind umringen. Immer näher rückt die grüßende Szenerie. Immer weiter entfernt sich die Stille des Waldes und weicht der üblichen Geräuschkulisse von Vorhöfen, dem Zuchtvieh, den gackernden Hühnern und miesepetrigen, alten Bauern. In Sichtweite rückt die Brücke. Das große Stadttor und die gerüsteten Wachmänner, welche die Gruppe per Kopfnicken grüßen. Das marode Pflaster weicht beschlagenem Marmor und den Statuen zu beider Seiten der Gruppe. Stimmen. Personen rücken in den Vordergrund. Kutschen, welche eilig aus der Stadt getrieben werden. Auch eine Patrouille bestehend aus einer Handvoll Männer in der für Sturmwind typischen Rüstung quert das Prunkbauwerk. Es vergehen einige weitere schweigsame Minuten, in welchen das Zwitschern dem Lärm der Stadt gewichen ist. Marktschreier preisen ihre Waren an. Einige Jungen spielen im Matsch. Einige ominöse, vermummte Gestalten zeigen sich in der Menschenmenge. Von Stadtteil zu Stadtteil scheint sich lediglich die Farbe der Bedachung zu ändern. Immer wieder der gleiche Lärm, an welchen man seit bereits so vielen Jahren gewöhnt war. Fieth16 8Std.
9Std. [A-RP] 'Fordragons Ehr' marschiert wieder! ... Das Licht sei mit Euch! Ehre der Allianz! Dieser Thread dient der Vorstellung der Gilde ‘Fordragons Ehr’, die von 2009 bis 2012 bereits existierte. Es handelt sich dabei um eine strikte Militär-Themengilde dessen Wurzeln sich in der Armee Sturmwinds finden. Über Jahre hinweg haben wir im RP dazugelernt und wir möchten diesem alten ‘Relikt’ ein neues Leben in der Mitte des Rollenspiels auf dem Server geben. Nachfolgend erläutern wir unser aktualisiertes Konzept mit IC- und OOC-Informationen. IC-Teil Das 16. Bataillon des 51. Infanterieregiments des stehenden Heeres Sturmwinds ist ein Truppenverband der Infanterie und umfasst vier Schwere Infanteriekompanien, eine Schützenkompanie, eine Batterie Bataillonsgeschütze und eine Stabs- und Versorgungskompanie. Es wurde im 28. Jahr nach der Öffnung des Dunklen Portals vom Generalstab der Armee Sturmwinds aufgestellt und trägt den Beinamen “Fordragons Ehr” zur Ehrung der Verdienste des Hochlords Bolvar Fordragon. Die aktuelle Truppenstärke beträgt 546 kampfbereite Männer und Frauen.Südwacht65 9Std.
16Std. [H-Troll-RP im Hinterland] Stamm der Schwarzaugen Der Weg durch die Wüste schien schon das gesamte Leben des Sehers zu dauern und noch viel mehr vor ihm haben diesen Weg bestritten. In der Ferne erkannte er andere Trolle, die alleine gegen Monster, Menschen, Murlocs, andere Trolle oder andere Geschöpfe kämpfen. Einige von ihnen gewannen, einige von ihnen starben, doch immer forderte die Wüste ihren Tribut. Mit jedem besiegtem Troll wurde die Wüste etwas größer und der Seher erkannte, dass er nicht auf Sand wanderte, sondern auf den gemahlenen Knochen anderer Trolle welche von der erbarmungslosen Sonne über die Jahrhunderte ausgeblichen wurde. Es kam oft vor, dass sich die unterschiedlichen Trollrassen zu kleinen Gruppen versammelten und zusammen gegen Feinde oder andere Trollgruppen kämpften, doch am Ende forderte die Wüste immer ihren Tribut. Die Zeit verstrich und der Seher beobachtete wieder und wieder den Kreislauf und den Tribut für die Wüste. Die Trolle wurden von Geburt an darauf erzogen andere ihrer Art zu hassen und alle zu bekämpfen die nicht dieselbe Hautfarbe hatte. Doch zuerst verstand er nicht, warum ihm so etwas gezeigt wurde, denn dies war der Weg der Trolle, den auch er immer befolgte. Etwas packte ihn an den Schultern und richtet seinen Blick in eine andere Richtung, weg von der gleißenden Sonne, hin zu einen anderen Winkel der Wüste. Hier waren ein paar Trolle unterschiedliche Hautfarbe dabei sich zu treffen und wahrscheinlich wieder der Wüste einen Tribut zu zollen, doch nichts geschah. Anstelle sich zu bekämpfen, stellten sie sich Seite an Seite nebeneinander. Sie zogen gemeinsam durch die Wüste. Sie kämpften gegen alle die ihnen feindlich gegenüber traten und hießen jeden Troll in ihrer Gemeinschaft willkommen, der für sie kämpfen wollten. Diese Gruppe hatte zu kämpfen, doch als Brüder und Schwestern, geeint in ihrem Blut und nicht getrennt durch ihre Hautfarbe, durchquerten sie die Wüste, ohne ihr den normalen Tribut zu zahlen. Kurz bevor der Seher aus seinem Traum erwachte sah er, wie er von Anfang an mit bei diesen Trollen dabei war, ihnen bei ihrem Weg half und durch das Ablegen des alten Hasses, gemeinsam etwas neues aufbaute. Er blinzelte. "Dahinten is ne kleine Gruppe eines andern Stamms. Wolln wir sie überfalln?" wurde er von seiner Begleiterin gefragt. Er schüttelte den Kopf. "Lass uns doch mal sehn, ob wir nich neue Verbündete gewinn könn." Er grinste und wusste was zu tun war. Wer sind die Schwarzaugen? Wir sind eine noch kleine Gruppe von Troll-Rollenspielern, welche die „kleinen“ abergläubischen „Primitiven“ einfach zu schätzen weiß und neue Trollrollenspieler sucht. Unser Ziel ist es, eine horde- und trollneutrale Trollgilde aufzubauen, die sowohl für eingefleischte Loapriester als auch für jeden der schon immer gerne ins TrollRP reinschauen wollte, etwas zu bieten hat. Wir möchten gerne einen angenehmen Rahmen schaffen, in dem alle Aspekte des Trollseins, ihre Facetten, der Stamm, ihre Kultur, Rituale, Loa, Fressgewohnheiten und den Umgang mit den Nachbarn wichtiger Bestandteil des regelmäßigen Rollenspiels sind. Große Plots, kleine Events und regelmäßige Aufgaben für jedes Charakterkonzept sollen ebenfalls für ein angenehmes Ambiente sorgen. Wo wird gespielt? Bespielt wird das Dorf der Bruchhauer im Hinterland allerdings eben nicht als Stamm der Bruchhauer, sondern eher als neue Alliierte, welche versuchen den Konflikten der Trolle mit einer neuen Herangehensweise Herr zu werden. Was bieten wir? Wir bieten so gut es geht authentisches Troll Rollenspiel mit einem größeren Fokus auf Trollneulinge. Es ist schon zu oft geschehen, dass Rollenspieler gerne mal einen Troll spielen wollten aber von den unterschiedlichsten Punkten abgeschreckt waren oder etwas nicht verstanden haben. Hierbei möchten wir gerne helfen und jedem Troll, egal wieviel Erfahrung er besitzt, einen Stamm bieten. Wen suchen wir? Gesucht wird somit jeder Troll-Rollenspieler von eigentlich jeder Trollrasse. Der neue Stamm versucht alle Trolle zu vereinen und solange man sich an die Regeln des Stammes hält ist die Hautfarbe/Fell/Moos egal. Mitglieder anderer Rassen werden nicht aufgenommen, sind aber immer gern gesehene Mitspieler, und falls alle Stricke reißen, auch immer gerne zum Essen eingeladen. Bitte beachtet, dass wir aufgrund der Opferkultur der Trolle nur Spieler über 18 Jahren zulassen - da können manche Szenen hin und wieder auch mal blutiger enden. Welche Konzepte sind möglich? Generell ist erstmal jedes Trollcharakterkonzept gerne gesehen, solange es nicht zu übertrieben oder untot ist. Ebenfalls muss jedem klar sein, dass Trolle keine Baumkuschler sind und es somit auch des öfteren eher brachial zugehen wird. Zudem sind Punkte wie ein freundlicher und respektvollerer Umgang selbstverständlich.Kijani42 16Std.
16Std. [A-RP Projekt] Stiftung Phönixfeder ... ... ... ...Âdelaide49 16Std.
22Std. [RP-Hilfe] Ansprechpartner und Mentoren 2.0 Liebe Mitrollenspieler und natürlich auch –spielerinnen! ... Dieser Thread hat vorrangig den Zweck Rollenspielanfängern die Möglichkeit zu bieten einen Ansprechpartner bzw. Mentoren zu finden, der ihnen beim Einstieg etwas unter die Arme greifen kann. Außerdem könnt ihr so ganz bequem bestimmte Personen finden, um Lore-Fragen zu erörtern oder bestimmte Themen auszudiskutieren. Bitte beachtet, dass die Leute, die sich für diese Liste melden nicht auf ihre "Tauglichkeit" als Mentoren geprüft werden. Diese Liste soll wertfrei bleiben, aber keine Kontaktbörse für Free Fantasy-, Beziehungs- oder gar E-RP darstellen. Auf der Suche nach Anschluss im RP können Euch außerdem folgende Beiträge weiterhelfen: - Die Liste der öffentlichen RP-Events: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/9051535960 - Die aktuelle Liste der Rollenspielgilden: http://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17613182002 - Die verschiedenen Chatkanäle: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/10762236427 - Die Mitspielerbörse: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/8715352365 Steckbrief: ... ... ... ...[/quote]Arashí35 22Std.
1T Von Reisbällchen, Nudeln und Gebräu *In der ganzen Stadt sind Flugblätter verteilt. Auf den sonst grünen Zetteln ist ein Reisbällchen abgebildet indem folgender Text steht* "Meine lieben Freunde, bald öffnet, im Magierviertel die Taverne "Das Reisbällchen" seine Pforten. Das Reisbällchen bringt die Pandarische Küche direkt vor eure Haustüre. Es erwartet euch ein offenes Herz und eine offene Küche. Bestaunen sie unsere Meisterköchin wie sie die Speisen vor ihren Augen zubereitet und vergewissern sie sich selbst das nur die besten Zutaten in den Wok wandern. Wir vom Reisbällchen freuen uns einen jeden begrüßen zu dürfen. Um die Bevölkerung daran teilhaben zu lassen findet ihr uns nächsten Sonntag in der Stadt wo unser Nudelwagen hunger auf mehr machen soll und um uns gebührend Vorzustellen." OOC: Öffnungszeiten wird der Sonntag sein ab 19:30 Uhr stehen wir euch zur Verfügung. Stattfnden wird das alles im blauen Eremiten. Neben dem Tavernenbetrieb finden auch andere Events statt die rechtzeitig angekündigt werden. Wir vom Reisbällchen freuen uns auf Euch alle.Jincho48 1T
1T [H-RP/Verlassenen-RP] Der Lordaeron-Thread Frisch Erweckte, Madenbeutel, Veteranen der dunklen Fürstin! Und alle anderen, die das Unglück haben sich in unser Reich zu verirren… Schatten mit euch, werte Aldor-Community! Da ja tatsächlich das Verlassenen-Rollenspiel zu einer kleinen, aber faulig-stinkenden Blume aufblüht, denke ich, dass es an der Zeit ist, unseren eigenen Thread einzuführen. Dieser ist das Ergebnis einer kleinen Diskussion hier, falls es jemanden intressieren sollte: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17610913618 Dieser Thread, angelehnt an den Kalimdor-Thread der Blankgesichter in Blau, dient der allgemeinen Information, was auf Seiten der Horde, speziell der Verlassenen, im Norden der Östlichen Königreiche so los ist (speziell vom Thoradinswall bis Andorhal, die ganze Ecke. Korrigiert mich, wenn mich meine Geographie gerade versagt). Er soll einen Überblick über die aktiven Gilden der untoten Sorte geben und über Events informieren, die uns als Community zusammenbringen könnte. Zudem dürfen hier allerlei Projekte vorgestellt und beworben werden, die Gildenübergreifend oder ganz unabhängig stattfinden. Abgesehen davon können sich hier immer gerne neue Spieler melden und sich in Steckbriefform vorstellen, um schnell den Anschluss zu finden, ähnlich der bereits bestehenden Wer-ist-wer-Liste. Ich hoffe, dass dank dieser Kommunikationplattform einige Orte wie Todesend, Tarrens Mühle oder das Grabmahl sich zu neuen Hotspots für das Rollenspiel entwickeln und dass der neue oder wiederkehrende Spieler schnell einen Anschluss findet. Und wo wir schon bei Kommunikation sind: /join Totenreich ! Hiermit versuche ich den Channel mal etwas abzustauben und wieder aktiv zu machen (zu beleben, hehe), um auch InGame und kurzfristig Rollenspiel zu finden, das auch uns Knochen zusagt. Ich bin für Verbesserungsvorschläge offen! Entschuldigt meinen Enthusiasmus hustet dreckig Sieg für Sylvanas Gildeneintrag: Aktuelles Aktueller Stand (aktiv/inaktiv) Das sind Wir Das bieten Wir Wichtige Seiten Steckbrief: Name Beruf Da findet ihr mich Diverses Events: Name Veranstalter (Gilde/Char) Kurzbeschreibung Beitragsnummer Thread-intern Konzepte/Gesuche allgemein: Kurze Beschreibung Beitragsnummer Thread-intern Pique94 1T
1T [Zwergen-RP Dunkeleisen] Flammenhort Liebes Aldorforum, hiermit stellt sich auch die Gilde "Flammenhort" vor. 1. EINLEITUNG Ursprünglich hat der unbekannte Orden aus dem Schwarzfels Wissen vor Ragnaros und seinen Schergen gestohlen, versteckt und bewahrt. Verbotenes und dunkles Wissen gehörte dazu. Die Wissenshüter des Ordens mussten sich vorsehen immer unerkannt und im Geheimen zu agieren, drohte ihnen schließlich die Todesstrafe sollten sie damals je erwischt werden. Es war ein kleiner Versuch dem Feuerlord und später auch dem Schattenhammer in Schattenschmiede die Stirn zu bieten. Nach dem Kataklysmus und der Schließung des Rates in Eisenschmiede nutzte der Flammenhort die Gelegenheit, um das gesammelte Wissen in Sicherheit zu bringen und langsam an die Öffentlichkeit zu treten. Heute widmet sich der Orden nach wie vor der Hütung, Sammlung und Wahrung arkanen, mächtigen und dunklen Wissens. Die Begründung ist einfach: Es sollte nicht in die falschen Hände gelangen, aber es ist im Krieg nützlich zu wissen, welcher Mittel sich der Feind bedient. Jedoch wird man dem Wort der Dunkeleisenzwerge vertrauen müssen. Der Auszug aus Schattenschmiede hatte ihrer Aussage nach Opfer zur Folge und somit ist die Dunkeleisenzwergin Luzula die einzige Überlebende dieses Ordens gewesen. Es gibt niemanden mehr, der es bestätigen oder widerlegen kann. 2. FLAMMENHORT IN EISENSCHMIEDE Der Orden setzt den Kurs auch in der neuen Heimat fort, aber mit einem wichtigen Unterschied: Der Flammenhort soll nicht nur länger seine alte Aufgabe innehalten, sondern eine neue hinzubekommen - die Ausbildung von Lehrlingen. Offiziell ist es die Lehre einer magisch begabten Person zum vollwertigen Magier. Die Ausbildung erfolgt nach dunkeleisischen Maßstäben und jeder Lehrling, der jene antreten möchte, muss sich auf folgende Dinge einstellen: Der Flammenhort ist politisch an Königin-Regentin Moira und dem Dunkeleisenclan orientiert. Das bedeutet, dass sich der Orden und seine Mitglieder zu dieser Orientierung bekennen. Zwerge anderer Abstammung oder Gnome werden dies respektieren und mit ihren eigenen Prinzipien vereinbaren müssen. Um es mit den Worten der Hüterin auszudrücken: "Wir stehen hinter Prinzessin Moira, aber vorallem dem Clan der Dunkeleisen. Sein Wohl und seine Zukunft liegen auf des Messers Schneide. Damit einhergehend liegt uns auch das Wohl Khaz Modans am Herzen." Die Lehre zum Magier ist hier gleichbedeutend mit einer Lehre zum Kämpfer. Schwerpunkt in der Ausbildung sind daher Kriegskunst und die Schule der Hervorrufung - mit Spezialisierung auf Feuerzauber. Waffenkunde an Stab, Schwert, Dolchen und waffenloser Faustkampf stehen auch auf dem Lehrplan. Anderen Schulen der Magie können je nach Begabung und Interesse des Lehrlings hinzukommen. Angehende Lehrlinge sollten nur nicht zimperlich sein, aber Diziplin und Gehorsam wird vorausgesetzt. (Falls nicht vorhanden, wird es zur Not ins Gedächtnis gebrannt.) Die Ausbildung erfolgt in der Halle der Mysterien von Eisenschmiede. Exkursionen in die Sengende Schlucht oder Brennende Steppe werden je nach Fortschritt des Lehrlings auch stattfinden. Wer in den Flammenhort zur Lehre aufgenommen wird, das entscheidet die Ordenshüterin mit Beratung der Wissenshüter. Die Eignung eines zukünftigen Lehrlings wird von ihr festgelegt und überprüft. Sobald ein Lehrling diese Hürde überwunden hat, gliedert er sich in die Struktur des Flammenhortes ein. Die Ausbildung wird allerdings über mehrere Jahre erfolgen. Man wird nicht über Nacht zum Pyromanten - höchstens zur Grillkohle.Sobald ein Lehrling die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen habt, steht ihm mit Glück die Möglichkeit zur Verfügung ein Wissenshüter zu werden. Das bedeutet einen vollständigen Beitritt in den Orden, samt aller Regeln, Verpflichtungen, aber auch Vorteilen. Bereits ausgebildete Magiekundige, die dem Flammenhort beitreten, müssen sich erst bewähren und eine entsprechende Zeit dem Orden dienlich gewesen sein, bevor sie Wissenshüter werden können. (Falls sie das überhaupt möchten.) "Dienlich" kann in dem Fall vieles bedeuten. Die Zauberer könnten beispielsweise bei der Lehrlingsausbildung anpacken oder auf Missionen zur Unterstützung mitgenommen werden. Der Nutzen unterscheidet sich von Person zu Person. Reicht dem Zauberer dieser Aufgabenbereich, kann er auch einfach Mitglied des Hortes bleiben.Luzula207 1T
1T Magier im Rp? Guten Abend zusammen *winkt in die Runde* Wie spielt man einen Magier aus? Spricht er Zauber mit Zaubersprüchen, und wenn ja sind welche allgemein bekannt? Worauf muss man achten, damit man nicht ein hyper power Rpler wird? Welche Vorraussetzungehn muss ich haben um das ausspielen zu können, sei es IC sei es OOC? So das ware erstmal alle Fragen. Wünsche noch einen schönen Abend und friedvoll, angenehme Weihnachtstage.Xorogoth27 1T
1T [A-RP] Gasthaus Waldherz Beschreibungen: 1. ANKUNFT Nachdem man sich südlich und hinter der Brücke zum Holzfällerlager auf einen 'besseren' Trampelpfad ins dichte Herz des östlichen Elwynn begeben hat, folgt man dem schlängelnden Weg etwa eine Viertelstunde durch das schummrige Waldesduster riesiger, alter Bäume, vorbei an Brombeerdickichten. Dann öffnet sich eine kleine Lichtung, und dort ist ein Platz mit einem gras- und moosgedeckten einstöckigem Gasthaus, einem altem Brunnen, und an einem schiefen Holzzaun (GELBE Markierung) bietet sich Gelegenheit, Reittiere festzumachen. Ein munter vor sich hinmurmelnder Bach ist in einiger Entfernung zu sehen. Aus dem Dach des Gasthauses heraus erhebt sich die mächtige Krone einer ehrwürdigen Elwynnesche, als ob das Gebäude dort herum gebaut wurde. Aus den diesigen Fenstern, die hölzerne Läden mit Mondsichel-Ausschnitten zieren, glimmt behagliches Licht. Die schwere Tür steht offen, und darüber prangt ein rustikales Schild, dessen Zeichen verkünden: "Willkommen, müde Reisende, im Waldherz!" Ein weißer Hirsch steht anbei des gemütlichen Hauses, sich in seiner eigenen Erhabenheit aalend, und ein großer orangener und ein kleiner schwarzer Fuchs tollen hier und dort umher und schauen die Ankommenden neugierig, aber aus sicherer Distanz an. 2. SCHANKSTUBE Im Inneren erwartet einen Gast eine bullige Hitze, die von einem großen Kamin kommt, auf dem ein Spießbraten vor sich her zischt. Mittig der rustikalen Schankstube (GRÜNE Markierung) erhebt sich aus einem runden Loch im Boden der mächtige Stamm der ehrwürdigen Elwynnesche, der in einem weiteren runden Loch in der Decke verschwindet. An der Borke hängt ein Aushang mit den Angeboten des Gasthauses. Derbe Tische und Stühle, die wohl schon einige Prügeleien, Feiern und Betrunkene überstanden, füllen die Stube. Eine zerknirscht wirkende Nachtelfe mit nur einem Ohr ist ab und zu zwischen Theke und Keller zu sehen und betrachtet Ankömmlinge mit einem musternden Blick. Wer sich genauer und länger umschaut, kann die zwei heimlichen Mitbewohner des Gasthauses ausmachen: Eine Eule und ein Eichhörnchen, das gerne vom Stamm zum Deckenkerzenhalter springt und dort schaukelt. 3. GEMEINES ZIMMER (3 Schlafplätze) Das Zimmer ist für drei Leute ausgelegt; ein Doppelbett und ein einzelnes. Ein rustikaler Raum, dessen eine Wand der Kaminschlot von unten bildet, der hier für eine ordentliche Hitze sorgt, und die andere Wand ist zur Hälfte der Stamm der großen Esche. Die Kerzen sind frisch eingesteckt, aber brennen noch nicht; die Bezüge und leichten Decken der Betten sind sauber und gefaltet. Ein oller Schrank, ein derber Tisch, eine olle Waschschüssel und ein Bärenpelz auf dem Boden bilden den Rest der Einrichtung. Die Tür ist von innen verriegelbar. 4. DARNASSISCHES ZIMMER (2-4 Schlafplätze) Die der Tür gegenüberliegende Wand dieses sehr geräumigen Zimmers ist nicht vorhanden, stattdessen findet sich dort ein Balkon mit Sicht auf den dichten Elwynn. Die Einrichtung ist im darnassischen Stil gehalten. Die zwei Betten sind sehr groß und fassen durchaus jeweils zwei Menschen. Von der Länge her haben selbst Kaldorei und Draenei reichlich Platz. Auf den Betten finden sich Decken und im Winter zusätzliche dicke Bärenpelze. Die Ecke neben der Tür ist der Kaminschlot, der das darnassische Zimmer heizt. Außerdem finden sich in diesem Zimmer ein Tisch mit Stühlen, Schränke und ein ausreichend großer Badezuber. Eine Schale mit Obst, eine Karaffe mit Wein und drei Becher stehen auf dem Tisch. Die Tür ist abschließbar; den Schlüssel muss man sich abholen.Wyltheorte13 1T
1T [A-WildhammerRP] Donnergreifenklan (Bitte nicht wundern. Aus RP- und PvE technischen Gründen musste die Klasse mal ausgetauscht werden falls jemand einen Pandaren im Bildchen sieht.) Am Nistgipfel Beide Zwerge umrunden einander. Der Blick auf den Gegner gerichtet um eine Schwachstelle zu finden. Die beiden Zwerge schenken sich nichts. Schläge werden pariert und gekonntert. Einige Schläge treffen und hinterlassen kleinere Wunden, an die man sich noch einige Stunden später erinnern wird. Beide Zwerge stehen umringt von weiteren Wildhammern auf dem Hauptplatz des Nistgipfels. Die Menge gröhlt beiden kämpfenden Zwergen zu, jubeln und feiern. Nach langen Minuten ist der Kampf entschieden, der siegreiche Zwerg reicht dem am Boden liegenden Kontrahenten die Hand um ihm hochzuhelfen. Beide grinsen sich an und klopfen sich auf die Schulter:"Ein guter Kampf mein Freund." Das freudige Gebrüll über den kleinen Kampf wird noch etwas lauter als zwei weitere Zwerge ein Fass mit Bier auf den Platz rollen. Hinter ihnen her schreitet der Than des Donnergreifenklans mit seinem Stellvertreter. Beide nicken der Menge zu. Lauthals brüllt der Than:" Ehre dem Klan." Wie ein Mann antworten die anderen Zwerge diesem Ruf. Grinsen deutet der Zwerg auf das Fass vor sich:"Frühsport hattet ihr grade nun lasst uns den Tag mit einem Bier beginnen." Becher, Trinkhörner und große Humpen werden gefüllt. Der Than betrachtet seinen Klan und nickt zufrieden. OOC: Wir, der DONNERGREIFENKLAN bespiele eine Sippe des Wildhammerklans. Unsere Heimat ist das Schattenhochland(Kirthafen). Lange Zeit war der Klan aber ansässig im Hinterland um dort den Nistgipfel mit zu verteidigen. Unser RP betrifft auch Handel. Da wir selber wenige Erze abbauen können sind wir auf Hilfe anderer angewiesen. Mit den erworbenen Erzen/Metallen fertigen wir Waffen die wir an den Mann/Frau bringen sowie unsere Sturmhämmer die aber nur Wildhammerzwergen vorbehalten sind. Desweiteren brauen wir Donnerbräu, was zum eigenen verzehr und zum verkauf ist. Zur Zeit pendeln wir zwischen unserer Heimat Kirthafen, der Wildhammerhauptstadt dem Nistgipfel und Eisenschmiede hin und her. Nach einem herben Verlust von Klanangehörigen wurde unsere Sippe nach Eisenschmiede gerufen um dem Obersten Wildhammerthan zur Seite zu stehen. Wir sind zum größten Teil eine RP Themengilde. Was das Spiel selber hervorbringt gehen wir gemeinsam oder auch einsam an. Je nachdem wie es einem selber beliebt. Zusammenhalt sollte aber jedem wichtig sein in unserer kleinen Gemeinschaft. Gegenseitiger Respekt ist die Basis jeder Gemeinschaft. Sollte es Probleme geben jeglicher Art redet man drüber. Es gibt bei uns nur wenige Ränge aber ein jeder kann sich frei für Berufe die er IC ausüben möchte entscheiden wie z.B. Wache, Bäcker oder Greifenmistwegräumer. Bei uns ist (Gnom-)Technik nicht verboten, sprich Schusswaffen und solch Dinge. Hintergrund ist, wer den Nistgipfel schon mal besucht hat, weiß das dort Zwergenpanzer stehen, viel Sprengstoff gelagert ist und Gewehre neben den traditionellen Waffen der Zwerge lagern. Von daher wäre es Unsinn dies zu verbieten. Man sollte nur versuchen nicht gnommäßig alles in die Luft zu sprengen. Was Klankleidung angeht sollte man möglichst wild sich kleiden. Sprich kein Bling Bling, Funkel funkel und Leuchte Hell lieber Stern. Ebendfalls zu finden sind wir im Eisenschmiedeforum unter: http://ifrp.forumieren.com Bei Interesse einfach jeden des Klans anschreiben und man wird seine Fragen los.Brumling113 1T
1T Hexenmeister im Rollenspiel Hallo, ihr Lieben. Heute benötige ich mal eure Hilfe, bezüglich einer Konzept-Frage. Ich habe nun vor den Charakter hier zu leveln und würde ihn auch gerne ins RP bringen, nur bin ich gerade ziemlich planlos, was das Konzept angeht. Denn mir erscheint es, dass es nur zwei Möglichkeiten gibt: - Edgy und so true und evil, dass die Weltherrschaft nur eine Frage der Zeit ist - IC das so dermaßen zu verbergen, dass man sich eigentlich auch als "Otto-normal-Magier" flaggen (und spielen) kann Ich suche nach einem Mittelweg. Ich möchte kein FF und eigentlich auch nur an der Grauzone kratzen, da mir Logik und Lore sehr wichtig sind. Das ist auch der Grund, wieso ich lieber hier nach Informationen frage, als direkt los zu legen. Ist es vielleicht möglich, dass ich sagen kann (Achtung, Beispiel!) "Hallo, ich bin Dämonologin. Nein, erschaffe nun keine Teufelswache aber ich hab Wissen!" - quasi 98% theoretische Forschung und nur die 2% wären die Praxis, aber ich müsste mich nicht verstecken. Ist denn im Angesicht der "Schwarzen Ernte", die ja als Verbündete gelten, noch immer alles so schwierig? Ich würde mich da über Meinungen und auch gerne Ideen freuen. Vielleicht hat auch jemand theoretische Links über das und jenes, die ich noch nicht entdeckt habe. Vielen Dank schon mal! - Oli P.S.: Der Charakter soll vorerst auch gildenlos bleiben, also ich habe nicht vor, direkt einem Zirkel beizutreten. :)Olivette80 1T
1T Schmuckausstellung "Silber und Eis" in Sturmwind Aushänge an verschiedenen Punkten der Stadt: Liebe Kundschaft In den letzten Monaten habe ich auf Märkten im Dämmerwald, in Eisenschmiede und in Sturmwind meine Vorstellungen von besonderem Schmuck präsentiert. Das Besondere an den Schmuckstücken aus unserem Hause ist neben der handwerklichen Kunst, der guten Beratung und der Schönheit der verwendeten Materialien, die Einzigartigkeit jedes Schmuckstückes, da nur Einzelstücke hergestellt werden. Die ausgesprochen positive Resonanz hat mich bestärkt, einen weiteren Schritt zu gehen. Ich möchte diesem Geschäft einen Namen geben, demnächst werden wir als Sturmwinder Schmuckmanufaktur auftreten. Um diesem Schritt einen würdigen Rahmen zu geben möchte ich einladen zu einer winterlichen Schmuckausstellung mit besonderen Exponaten. Die Ausstellung trägt den Titel „Silber und Eis“ und wird uns ganz sicher mit einem einmaligen Winterzauber beschenken. Gillian Wakefield hat die Räumlichkeiten ihres Kuriosen Kleinods als Ausstellungsräume zur Verfügung gestellt und ich freue mich auf viele Gäste, die diese Ausstellungseröffnung mit uns feiern möchten. Die Exponate werden natürlich auch zu erwerben sein. Statt fester Preise werden aber die Schmucksets mit einem Mindestgebot versehen und jeder kann auf die Stücke bieten. Die Differenz zum Mindestgebot wird sozialen Projekten in der Stadt zugutekommen. Elisabetha Le Faye Sturmwinder Schmuckmanufaktur mit der Ausstellung „Silber und Eis“ Ort: Sturmwind, Magierviertel, Kurioses Kleinod Termin: 16.12., Beginn zur 5. Nachmittagsstunde, zum Auftakt des WinterhauchfestesLíllie4 1T
1T [A-RP] Das graue Banner Im herbstlichen Wind sieht man wie das graue Banner flattert. Ein auf den Knien betendes Skelett mit einen grauen Hintergrund ist auf dem Stoff zu erkennen. Das Banner erstreckt sich über dem Eingang einer alten Kasernenruine, welche sich im Rotkammgebirge befindet und einst von Soldaten der Allianz genutzt wurde. Zwei Männer in jeweils verschiedenen Rüstungen stehen vor dem Eingang und scheinen diesen zu bewachen. Auf der alten, teilweise zerstörten Mauer die einst zum Schutz der Kaserne diente, laufen einige berüstete Gestalten auf und ab. Die Leute die unter diesen Banner dienen sind auch als Söldnertruppe bekannt, sie machen dem Ruf des typischen Söldner alle Ehre. Dreckige Soldaten oder aber käuflicher A.bschaum sind Worte welche sie schon oft zu hören bekamen. Aktuell scheint der Söldnerbund seine alte Stärke verloren zu haben, den Gerüchte zufolge hat der ehemalige Kommandant mit dem Spitznamen "Schneefisch" den Bund verraten, viele der Männer haben sich ihm angeschlossen. Nach dem Niederschlag und der Verwürstung der ehemaligen Behausung wurde ein Südländer in das Amt des neuen Kommandanten erhoben. Ein Mann der seine Laufbahn als Mietklinge ebenfalls dort begonnen hatte, seit mehreren Jahren ist er ein Mitglied des grauen Banner. Oft streift dieser neue, südländische Kommandant alleine oder aber mit Begleitung durch die Gassen Sturmwinds und spricht so manchen Bürger an, ob Interesse besteht ein Leben als Söldner zu beginnen. Auch sieht man wie der Mann Ausschreibungen an das schwarze Brett hängt, die dazu einladen sich bei Interesse im Rotkammgebirge in der Kasernenruine einzufinden, oder aber ihn direkt in Sturmwind anzusprechen. OOC: Hallo zusammen, ich möchte hiermit das Projekt "Das graue Banner" vorstellen und hoffentlich für so manchen Söldner schmackhaft machen! :) Das Projekt: Das graue Banner stellt einen klassischen Söldnerbund dar, wie sich viele auch jenen vorstellen. Söldner sind bekanntlich mit einen schlechten Ruf und Vorurteil behaftet und teilweise ist dieser Ruf auch gerecht. Es ist aber auch so, dass Söldner gerne als langer Arm in einer Schlacht gebraucht oder aber für den passenden Betrag als Begleitschutz gemietet werden. Wir wollen mit diesen Projekt das klassische Feeling in einer Söldnereinheit auch aufleben lassen. Leute aus verschiedenen Schichten der Gesellschaft treffen aufeinander. Der Bauernjunge trifft auf den Veteran,derVeteran auf den gesuchten Banditen, derBandit auf den Deserteur und der Rattenschwanz nimmt kein Ende. Söldner sind zum größten Teil düstere Gestalten, Leute mit welchen man sich ungerne abgibt, wenn man nicht schon seine Erfahrungen gesammelt hat...diesen Ruf wollen wir natürlich auch bei uns beibehalten und aufleben lassen.Gaelma7 1T
1T [A-RP] Inmitten grauer Sande Das Moos auf dem gewaltigen Ast, den Teldrassil einem Finger gleich gen Westen ausstreckte, war bereits nass und glitschig. Mit einem Schleier aus feinem Sprühregen schmückte das Verhüllte Meer sich heute, die kalte Seide aus feinen Tropfen trieb schillernd über den grauen Himmel. Mit aufgeregtem Tosen erwarteten die Blätter den heraufziehenden Sturm, ab und an ging ein heulendes Pfeifen um die Zweige, wenn der Wind durch die Astlöcher und Borkenritzen schoss. Er stand ganz draußen am Ast, an der äußersten Spitze unter der sich tiefes Tosen ausbreitete. Die Zehen ins Moos gekrümmt, die Klauen daran tief hinab zum Holz gegraben. Sein hagerer Leib ließ sich vom Sturmschwanken des ächzenden Astes mittragen, ab und an breitete er sehnige Arme aus, um dem Gleichgewicht nachzuhelfen. Winzige Tröpfchen hatten auch ihn bereits erobert, perlten schillernd im filzigen Haar, sammelten sich in den tiefen Kluften um seinen Mund um gemeinsam den faltigen Hals hinabzurinnen. Unter den buschigen, feuchten Brauen ging ein entrückter Blick hinaus in das Glitzergrau des Regentages und noch weiter in jene Welt hinter der Welt. Ich kam um den Mond zu zählen... tauchte ein Gedanke hinter der zerfurchten Stirn auf, und doch... Tiefer schlug er die Zehen hinab zum Holz, verschaffte sich noch mehr Standfestigkeit. Von hier aus habe ich den Sturm noch nie heranziehen sehen. Als der junge Baum wuchs, hatte der Alte geschlafen. So, wie lange davor und noch eine kleine Weile danach. Wenn er früher in "seiner" Wirklichkeit des Ersten Grüns diesen Platz aufsuchte, war hier nichts als freie See, so weit das Auge reichte. So weit die Flügel trugen. Doch hier und jetzt, in jenem unsteten und verschwommenen Licht der Wachen Welt stand ein mächtiger Baum, trug eine ganze Stadt, ein ganzes Volk in seinem Herzen. Er erinnerte sich an das Traumecho des neuen Weltenbaumes. Doch niemals hätte er gedacht, einst darauf zu stehen. Es ist leicht. Ich muss nur die Augen öffnen. So wie sie... Seine Gedanken trieben ziellos mit den Nebelschwaden umher, folgten dem Wirbel der Blätter, die vom immer heftiger werdenden Sturm geraubt wurden. Aus dem feinen Regenschleier wurden dicke Tropfen, die ungebremst gegen die ledrige Haut des Alten peitschten. Nun musste er sich bereits hinhocken und sich mit den klauenbewehrten Händen ebenso am Zweig festhalten, der wie betrunken und wütend hin und her schwankte. Dann, für nur einen Augenblick, wurde alles still. Inmitten des grauschwarzen Himmels rissen die Wolkenbäuche und gaben einen Spaltbreit des Abendhimmels dahinter preis. Und da war er. Da war sie. Das silberne Licht ergoss sich durch den Riss im Unwetter hinab in das Meer aus Regen und Wind. Die rechte Hälfte war schon fast gänzlich gefüllt, viel fehlte nicht mehr zum Vollmond. Der Alte hob den goldenen Blick dem Licht entgegen und lächelte und er tat es noch, als mit einem krachenden Dröhnen der erste Schrei des Gewitters losbrach und die schwarzen Wolken und zuckenden Blitze schon längst das Antlitz der Göttin gestohlen hatten. Elf Nächte noch. Es beginnt.Yneas22 1T
1T [H-RP] Schlachthof im nördlichen Brachland 9.12. 19 Uhr ... Was ist der Schlachthof? Zwei Leute kämpfen einen schönen Emote-Kampf und andere Leute können interessiert zusehen, auf den Ausgang wetten oder sich nebenher betrinken. So zumindest die IC-Version. OOC wünsche ich mir einfach, dass jeder Spaß haben kann. Veranstalter wie Teilnehmer. Geboten werden soll, die Möglichkeit zum Kräftemessen auf einem oder zwei Kampfplätzen(Je nach Andrang), Ausschank von IC-Alkoholica und Bewirtung mit deftigem Essen, Wettannahme auf die Kämpfe unter der Hand. Wer darf daran teilnehmen? Jeder. Also… eigentlich, wirklich JEDER. Klasse und Rasse sind vollkommen egal. Alles ist erlaubt, solange der Kampf fair bleibt. Solange der Charakter IC die Volljährigkeit erreicht hat und die Person dahinter sich die Teilnahme zutraut, steht dem zusehen oder mitmischen nichts im Wege. Gibt es Regeln? Ja und nein. Ich würde mir FairPlay wünschen. Niemand ist perfekt und jemand der einstecken kann, bietet einen schöneren Kampf als immer nur auszuweichen. Ansonsten ist es RP und alles kann nichts muss. Die Kampfregeln folgen weiter unten. Die einzige Einschränkung, die ich bis auf weiteres mache, ist: Keine Arkan/Fel/Schatten/Eis/Feuer/Elementar/Natur/Licht/Untot… usw.-Magie. Kurz: Was auch immer auf offensichtlich magischem Wege einen Vorteil verschafft ist nicht erwünscht. Das bedeutet nicht, dass ein Magier sich nicht trotzdem der körperlichen Auseinandersetzung stellen kann. ;) Natürlich kann man nicht sehen wie der Charakter sich vorher verstärkt hat usw. was also Verstärkungszauber, die nicht offensichtlich sind, durchaus erlaubt. Was hingegen nicht gern gesehen wird, sind Feuerball-schleudernde Magier und ähnliches. ;) Bis mir für das Problem eine Lösung eingefallen ist (und ja, ich diskutiere gerne darüber), wie man Magier in einen fairen Kampf gegen einen Nahkämpfer darstellen kann, bleibt es erst einmal ein Wettkampf auf körperlicher Ebene. Gut, Ich hätte Lust mitzumachen, was soll ich tun? Ganz einfach: Sei da, mach mit, hab Spaß. Und vorher: Sag mir (Nakash) kurz Bescheid mit welchem Char du teilnehmen wirst. Solltest du Interesse daran haben, den Event organisatorisch zu unterstützen, lass es mich wissen. Ich bin abends per Whisper erreichbar oder per Brief. Ich antworte, so schnell ich kann. Edit: Ich habe den ersten Beitrag nun einmal vollends angepasst. Es gibt nun auch einen Wiki-Eintrag: http://diealdor.wikia.com/wiki/Schlachthof Habt ihr Interesse, wendet euch OOC an Nakash, Korvain oder jemand anderen der Aspekte. Ich melde mich dann bei euch.Nakash125 1T
1T Vaelisious sucht ein vertrautes Heim! Gilde gefunden Gruß Der Schankwirt aus GoldshireVaelisious127 1T
2T [RP] Liste öffentlicher RP-Events (Stand 21.09.2016) Da Mirean die Liste der öffentlichen RP-Events nicht mehr weiterführen wird habe ich mich entschlossen dies in Zukunft zu übernehmen. Vielen Dank an Mirean an dieser Stelle für seine bisherige Arbeit nicht nur bei dieser Liste. --- Bitte verwendet folgendes Formular, um eure öffentlichen (!) RP-Events oder die befreundeter Spieler, von denen ihr Kenntnis erlangt habt, eintragen zu lassen: Name der Veranstaltung: <Bezeichnung eures Events> Art des Events: <einmalig oder regelmäßig> Termin: <Datum, Uhrzeit> Ort: <Zone, Gebäude> Zielpublikum: <Welche Rassen/Klassen wünscht man sich als Teilnehmer?> Regeln: <"Dresscode", Weisungsbefugnis eines Plotleiters oder Ähnliches> Ansprechpartner: <InGame-Namen der Eventleiter/innen> Weiterführende Informationen: <Links zu Forenthreads oder Wikieinträgen> Hier das Ganze zum bequemen Rauskopieren: Name der Veranstaltung: Art des Events: Termin: Ort: Zielpublikum: Regeln: Ansprechpartner: Weiterführende Informationen: Die nächsten zwei Posts listen einmalige und regelmäßige RP-Events bei der Allianz auf, die folgenden machen dasselbe für die Hordenseite. Ich hoffe, dass möglichst viele Leute (und nicht nur die jeweiligen Eventleiter) dabei helfen, die Liste vollständig und aktuell zu halten.Effie107 2T
2T [A-RP] Öffentliches Kolloquium Lux Perpetuas: 16.12. Ythalaine Weidensee, Paladin des Heiligen Orden Nordhains, Sturmlanzenkommandant h.c., Prätor Lux Perpetuas: "Laienpredigt zu ausgewählten Lehren Uther des Lichtbringers: Vom Schwerte und dem Überfluss" Abstraktum: Gemeinsam mit Alonsus Faol Gründer des Ordens der Silbernen Hand, hat der Lichtbringer viele Lehren des Ordens, und damit das Selbstverständnis nahezu aller späteren Diener des Lichtes, bedeutend geprägt. Dies geschah teilweise durch Schriften, teilweise durch sein strahlendes Vorbild, und teilweise durch ihm zugeschriebene Aussprüche, die von Geschichtsschreibern überliefert wurden. In einer Serie von Vorträgen soll die praktische und historische Bedeutung dieser Lehren beleuchtet und anschaulich dargestellt werden. Diesmal geht es um Uthers Mahnung, dass das Schwert - von manchen als Sinnbild eines Ritters selbst gesehen - dem Überfluss und der Dekadenz den Weg bereiten kann. Ort: Garten der Kathedrale Sturmwinds Zeit: Samstag, 16. Dezember 2017, zur siebten Stunde nach Mittag (OOC: 19:00 Uhr Serverzeit, Vortrag ca. 20 Minuten, danach Fragen & freie Diskussion) Auf dass das Leuchten des Lichtes der öffentlichen Erbauung dienen möge, sind alle Interessenten herzlich eingeladen! Vergangene Vorträge - Transkripte auf Anfrage: ...Ythalaine5 2T
2T Suche nach Aktiver Rp-Gilde Hallöchen ! Ich suche eine aktive und belebte Gilde zum Rpn. Falls mich jemand aufnehmen mag , gerne auch ingame melden ! Vielen Dank , tüdelü !Prisz17 2T
2T Magier und die Sache mit dem Alter Hallö Aldor. Mich würde mal interessieren ab wann Magier Lehrlinge den so mit dem Zauberwirken anfangen. Die müssen ja vorher sicher ne Menge von dem allseits unbeliebten Theory kram über sich ergehen lassen. Im WC Film heist es ja das die Kinder bereits in sehr jungen Jahren nach Dalaran gehollt werden und es als Ehre gesehen wird. Ich weis jedoch nicht genau wie das nun wirklich aussieht. Freue mich auf eure Antworten!Torzek19 2T
2T [A/H Raid für Rpler] Der Weg durch die Legionen ... Die Küste ist nun gestürmt, Schall und Rauch haben sich langsam verzogen... Gemeinsam haben wir uns allen Gefahren gestellt. Doch geht unsere Reise weiter und wir können uns nicht ausruhen, aus einer Gruppe wurden 3… Jede für sich einzigartig… * Ein Pandaren steht auf einer Anhöhe und blickt auf eine größere Gruppe zurück die gerade Rast macht. Einige von ihnen versorgen die Wunden des letzten Kampfes, andere wieder meditieren und bereiten sich auf den nächsten Kampf vor. Der Pandaren setzt sich bedacht am Rande der Anhöhe nieder und lässt die letzte Schlacht Revue passieren. * Er nickt und sagt zu sich selbst: „Wir brauchen Verstärkung, wenn wir den nächsten Kampf heil überstehen wollen!“ Langsam zieht er ein Pergament aus seinem Rucksack und eine kleine Ledertasche... Er schreibt einige Wörter darauf und steckt das Pergament in die Ledertasche. Er bittet seine Boten diese Nachricht in die Ländereien der Allianz und der Horde zu bringen. Wochen waren diese Boten unterwegs. Sie strotzten dem Wetter und den Gefahren auf ihrem Weg. Bis sie nun schlussendlich ihr Ziel erreichten, damit die Botschaft ihrer Bestimmung folgen konnte… *Ein Aushang wird an den Anschlagtafeln in den Städten der Horde und der Allianz angebracht* „Wenn ihr diese Botschaft lest dann hat sie ihre Bestimmung erreicht! Wir suchen genau euch, der diese Zeilen liest. Ihr seid Kampferfahren? Wisst mit euren Waffen umzugehen und habt schon einige Schlachten Erfolgreich bestritten? Ihr habt den Mut euch den Schatten der Legion zu stellen? Ihr sucht eine Gruppe die nicht nur Kampferfahren ist, sondern auch zusammenhält? Durch alle Schatten und Dunkelheiten dieser Welt geht und niemals aufgibt? Dann schließt euch uns an, wir erwarten euch... Möge der weiße Tiger über euch wachen! Lao Windpfote “ OOC: Welche Art von Spielern suchen wir? Aus Erfahrung hat sich gezeigt, dass ein Erfolg nicht nur von einigen erreicht wird, sondern von einer ganzen Gruppe. Die Chemie muss in einem Team passen, fern ab vom Druck und Stress eines Raides. Deswegen zielt dieser Aufruf genau auf eine kleine Gruppe von Spielern ab. Gemeinsam auf einen Erfolg hinarbeiten, sich dem Ziel hinzugeben und den Sieg am Ende eines Raids zu feiern. Und natürlich gibt es Abende die nicht so Siegesreich verlaufen oder sehr schwer sind. Genau da setzt der Teamgeist unserer Gruppe an. Einige von uns sind schon langjährig dabei und einige erst seit diesem Addon. Was sind die Aufnahmekriterien? Wir suchen Spielerinnen und Spieler, nicht mit IMBA Leistung, sondern Leute die sich in einer Gruppe wohlfühlen, Team-denken und auch mal für den einen oder anderen Wipe zu haben sind. Fehler müssen gemacht werden um daraus zu lernen! Spaß und Lachen ist mir als Raidlead wichtig! Aber auch, dass wir als Gemeinschaft die Bosse schaffen. Ihr solltet auch nicht TS scheu sein, da dies vorausgesetzt wird. (Es kann aber auch nur zugehört werden ;) sofern ihr weder Tank noch Heiler seid) Aufgenommen werden bevorzugt Hauptcharaktere die Rollenspieler sind. Was erwarte ich von dem Raidverbund? Ganz einfach, dass wir uns gemeinsam ausrüsten, gemeinsam die Taktiken und die Mechaniken erarbeiten und Offenheit! Somit muss niemand alleine losziehen und endlos lange farmen bis er dann das nötige GS zusammen hat. Der Raidverbund hat einige Vorteile, ihr müsst euch nicht ums Essen kümmern oder um Fläschchen, die werden für unsere Gruppe kostenlos zur Verfügung gestellt. Aber in einem „Fair-Use“ Prinzip: Wir farmen zusammen das benötigte Material und stellen sie unserer Gruppe zur Verfügung. Was wir gar nicht wollen! Ewig Nörgelnde und immer alles Besser-wissende werden schnell ihr Ende in dieser Gruppe finden. Solltet ihr ein Problem haben mit dem „Wipen“ oder auch mit Leuten die zu wenig „DPS“ machen, dann macht bitte einen Bogen um diesen Aufruf. *nickt und lächelt dabei* Randbemerkung Ihr solltet sehr versiert sein im Umgang mit eurem Charakter und diesen auch beherrschen können. Auch werden Leute nicht ausgeschlossen nur weil eine Klasse gerade „generft“ wird, oder man auf Grund des Jobs und Familie bzw. des RL mal nicht teilnehmen kann. Das Herz ist ausschlaggebend, denn das Team ist nur so gut wie das schwächste Glied in einer Kette.Windpfoté7 2T
2T [H-Raid für RP´ler] "Der Pfad des Feuers" ... OOC: Die Elemente mit euch. :) "Der Pfad des Feuers" sucht noch weitere RP-/PvE´ler die sich gemeinsam als Vielvölkerbund gegen die brennende Legion stellen wollen! Was wollen wir? Wir wollen vor allem in entspannter und harmonischer Atmosphäre den Content bestreiten und eine freundliche Umgebung kreieren, in der sich jeder wohl und sich nicht unter Druck gesetzt fühlt. ( Gildenbeitritt nicht erforderlich! ) Wann soll das Ganze los gehen? Nun aktuell befinden wir uns in Antorus (5/11 nhc)! Wir nehmen allerdings auch weiterhin sehr gerne auch weitere Neubeginner auf uns helfen als Gemeinschaft an das notwendige Equipment heran zu kommen! Ihr fragt euch, was ihr mitbringen müsst? Vor allem Spaß, ein Grundverständnis für eure Klasse, Wipe-Resistenz und Humor darf natürlich niemals fehlen! Auch die Bereitschaft als Team zu arbeiten ist für uns sehr wichtig, da wir keine random-Mentalität haben wollen sondern wirklich gemeinsam agieren möchten! Ach ja! Ihr solltet auf jeden Fall nicht TS- scheu sein! Niemand muss bei uns reden, aber zuhören ist durchaus erwünscht, weil es die Raid-Mechanik um ein vielfaches vereinfacht. ^^ Wie kommt ihr zu uns? Bei Interesse meldet euch einfach bei... Arashi Eispfote ( Arashí ) / Risu Flammenherz ( Risû ), Karrash, oder Hyo-Jin Dämmerpfote ( Hyojin ) ...inGame per Brief oder /w oder schreibt einfach unter diesen Beitrag! Wir freuen uns schon auf euch! Informationen zu unserer Gemeinschaft gibt es hier: https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17616592039 oder http://pfad-des-feuers.forumieren.de/ Möge Huo eure Wege erhellen und euch Licht in diesen dunklen Tagen bringen! Arashi Eispfote - Der Pfad des Feuers -Arashí2 2T
2T Retri Pala sucht Raidgilde Hey :> Ich bin auf der Suche nach einer Raidgilde die schon Antorus HC geht und noch einen Retri gebrauchen könnte. Gs 947 (Bald 949 wenn zweites Leggy auf 1000.) Antorus Nhc 11/11 Antorus HC 2/11 Schlüsselsteinmeister Es muss auch keine RP Gilde sein, Matriax wäre rein OOC in der Gilde.Matriax2 2T
2T [H-RP] Aktenschrank "Königliche Apothekervereinigung" Achtung! Die Texte hier könnten (werden) das Leben und Wirken eines Verlassenen widerspiegeln! Ich hoffe ihr habt eure Eimer griffbereit. Oder Taschentücher - je nachdem. Der Thread dient der Sammlung von -öffentlich- einsehbaren Dokumenten, die im Rahmen der Forschung und des Fortschritts bei der Apothekerschaft zustande kommen. Wer darauf IC letztlich Zugriff hat, darf jeder selbst entscheiden. Wer gute Argumente mitbringt, lässt sich sicherlich als Gastdozent o.ä. hineinschmuggeln oder hat eine gewisse Reputation die es ihm/ihr vereinfacht. Ich als Spieler möchte das nicht festlegen und überlasse es meinen Mitspielern, wie sie mit den Infos umgehen. Wenn sie überhaupt Relevanz für einen selbst besitzen oder nur manch Schmunzler verursachen - rein OOC. Der Thread steht auch -jedem- anderen der sich mit Forschung und Fortschritt beschäftigt zur Verfügung. Bevorzugt natürlich für andere Apotheker, aber Kooperationen sollen bekanntlich allen Seiten weiterhelfen, nicht? Protokoll #183 Versuchsobjekt: Aganor Grauklaue (m) / #16 - 2,21m - Normalgewicht Versuch: Reduktion vom Verstand und Förderung der Wildheit Ergebnis: Fehlschlag (5) Kurze Berichterstattung: Der Versuch schlug fehl, da das geschaffene alchemistische Mittel ("Satur 31, Reihe C") nicht ohne Schädigung verabreicht werden konnte. Dieser Umstand und eine Verkettung unglücklicher Ereignisse führt zum Tod von #16 durch Blutverlust und Gewebeschädigung. Der für vier Wochen zugeteilte Novize Eikahn aus Brill verlor dabei einen Arm und wurde zurückgeschickt. Die volle Verantwortung obliegt mir, Evezess Astrowo, als Versuchsleiter. Volle Berichterstattung: Novize Eikahn hat nun seinen linken Arm verloren! Ha! Er wurde mehrfach darauf hingewiesen, dass das Versuchstierchen einen ziemlich bissigen Charakter hat und sich trotz aller Bemühungen nie richtig bändigen ließe. Beim Versuch das Mittel ("Satur 31, Reihe C") von Apotheker Leerbaum aus Unterstadt über ein winzigen Zugang beim Stirnbein des Zottelträgers einzuführen, wehrte sich selbiger mit aller Kraft gegen den drohenden Versuchsaufbau. Dabei lockerte sich die Fixierung, welche die Bestie in Zaum halten sollte und ermöglichte selbiger, einen kräftigen Bissen von Novize Eikahn zu genießen. Selbiger hatte bereits die Kanüle positioniert und meiner Einschätzung nach minimalst eingeführt, als dieser Ausbruch des Worgen zu Tage kam. Ich gehe davon aus, das ein Reiz dazu führte oder ein plötzlicher Ausbruch, am pelzigen Leben zu hängen und nicht unserem Fortschritt dienlich sein zu wollen. Ein misslicher Umstand der mir öfter begegnet und meinerseits zutiefst bedauert wird. Jedenfalls biss sich der Worgen am linken Unterarm fest und der Novize hatte, in geistiger Umnachtung wie sie bei Novizen in Panik öfter vorkommt, mit der noch freien Hand förmlich an der Konstruktion am Kopf des Pelzträgers rumgewackelt wie ein betrunkener Oger während des freien Falls aus fünf Meter Höhe. Nur flinker. Dabei entstand ein irreparabler Schaden an #16 der relativ schnell zum Ableben führte. Das Mittel wurde sinnlos verbraucht. Darüber hinaus haben wir nun wieder einen unserer pelzigen Freunde verloren. Obwohl dieser noch nicht gründlich vermessen wurde! Was ich im selben Moment entschuldigen möchte, nur sind mir aus unerklärlichen Gründen meine Gerätschaften abhanden gekommen. Da wir uns im Rahmen dieser kritischen Forschung keine weiteren Fehler leisten können, hatte ich dem Novizen angeraten, sich doch bitte um ein anderes Forschungsfeld zu bemühen oder Farmer für Pilze zu werden. Natürlich wurde ihm sein Arm bei der Abreise mitgegeben, wir hatten zum Glück noch ein paar alte Tücher herumliegen um es wie ein Geschenk und Erinnerung zu verpacken. Der Körper des Worgen wurde am Folgetag an einen lokalen Former übergeben. Dieser schuf sich daraus obskure Konstrukte die einen rein künstlerischen Zweck in seinem Garten erfüllen sollen und als Bollwerk für Kultur noch lange Zeit überdauern. So war Aganor oder auch #16 zumindest nicht ganz verschwendet. Re­sü­mee: Novizen werden zukünftig einer härteren Prüfung unterzogen, bevor sie sich der Forschung mit und um Worgen beschäftigen dürfen. Es bedarf effektiverer Methoden neue Versuchsobjekte aus der Umgebung in die Forschung hineinzuführen. Auch müssen alle Anlagen und Konstruktionen die im Rahmen der Forschung genutzt werden, regelmäßiger überprüft werden um solche Vorfälle zu minimieren. Es sollte die Überlegung angestellt werden, ob sich einige Versuchsobjekte nicht sogar kaufen lassen, ungeachtet tiefer Differenzen. Verluste: - Aganor Grauklaue (m) / #16 - 2,21m - Normalgewicht - Novize Eikahn's linker Arm - Alchemistisches Mittel "Satur 31, Reihe C" - Injektionsapparatus Typ Wor-G3NAstrowo11 2T
2T [Ruf der Sterne]Siedlungsprojekt sucht Mitstreiter Na, auch so ein Fan nachtelfischer Wälder? Dann bitte weiterlesen! Elune adore! Die Gilde Ruf der Sterne sucht Mitstreiter! Wir sind ein Zusammenschluss passionierter Nachtelfenspieler und beleben die nachtelfische Siedlung Dolanaar. Hier möchten wir uns näher vorstellen. Vorab: Für wen lohnt es sich weiterzulesen? Wir suchen primär Nachtelfen, die sich auch vorstellen können, ihren „Hauptwohnsitz“ nach Dolanaar zu verlegen, was nicht heißt, dass ihr dort die ganze Zeit sein müsst. Aber auch Gilneer können bei uns aus bekannten Gründen recht problemlos Anschluss finden. Für andere Völker dürfte es schwer werden, aber natürlich könnt ihr uns gern mit eurer Geschichte überzeugen. Ausgeschlossen sind Todesritter und auch Dämonenjäger. Mit letzteren möchten wir gern in Plots zusammenspielen (primär auf den Verheerten Inseln!), in einer Siedlung auf Teldrassil wären sie aber wohl nicht so gut aufgehoben. Hier unser Grundkonzept: Wir bespielen Dolanaar als normale nachtelfische Siedlung. Alle Konzepte von der Schildwache, über Druiden bis hin zu, ganz wichtig für eine Siedlung, Zivilisten und Handwerkern finden ihren Platz. Innerhalb der Siedlung finden kleinere Plots, „Siedlungs-RP“ sowie natürlich Events und Veranstaltungen statt. Einige Plots werden aber auch aus der Siedlung rausführen für alle jene Chars, für die das dann passt (v.a. kämpfende Chars, aber auch Abenteurer, etc.) Unsere Struktur IC steht Mondpriesterin Audris Nachtsang der Siedlung vor. Alle anderen Kaldorei erfüllen je nach Hintergrund ihre entsprechenden Aufgaben und Funktionen. Ooc wird die Gilde von einem Rat bestehend aus Audris (aka Líasanya), Aerandar (aka Cayalis) und Arahwen (aka Caphalorn) plus den zwei Offizieren Sílberpfeil (aka Valyriea) und Lunaê geleitet. Insgesamt legen wir Wert auf eine möglichst flache Hierarchie. Wen wir suchen und was ihr wissen müsst Da wir aus dem Zusammenschluss zweier kleiner, aber eingespielter Nachtelfengilden hervorgehen, verfügen wir über einen Kern an aktiven, verlässlichen Mitspielern. Im Zuge der Belebung Dolanaars haben sich uns schon einige weitere Nelfenrollenspieler angeschlossen und man kann sagen, Dolanaar boomt an manchen Abenden regelrecht! Wir suchen weiterhin konsequente Rollenspieler, die sich an der Lore orientieren. Lernwillige Neulinge sind gern gesehen. Werdet ihr Teil der Gilde, so werden wir eine kleine „Probezeit“ ansetzen, was nichts anderes bedeutet, als dass wir besonders darauf schauen, ob es mit uns passt. Das war’s aber auch schon. Eure Teilnahme am Siedlungsprojekt bedeutet übrigens nicht, dass ihr Dolanaar nicht verlassen dürft. Gerade hier ist die Nähe zu Darnassus wieder günstig. Wenn keiner online ist, muss man halt grad dringend ic mal nach Darnassus. Und auch ansonsten bleiben die Chars natürlich flexibel, es sei denn, sie schließen sich innerhalb der Siedlung einer strengeren Gruppierung an, zB. den Schildwachen. Wie aktiv muss ich überhaupt sein? Das bleibt jedem selbst überlassen. Zur Zeit findet sich in der Regel täglich offenes RP in Dolanaar. Wir wünschen uns schon, dass ihr wenigstens einmal die Woche dabei sein könnt. Wenn es längere Abwesenheiten gibt (Urlaub, Prüfungszeiten, Baby kriegen, …), bitte eine kurze Meldung im Forum und alles ist gut. ABER WIESO ÜBERHAUPT DOLANAAR UND NICHT XYZ ODER ZYX ODER …!!?!? Weil es nah an Darnassus ist, man Sternenhauch mitnutzen kann, es hübsch aussieht und wir uns so entschieden haben. Und es läuft. Interesse geweckt? Es gibt zwei Möglichkeiten: a) Bewerbung über das Forum sternenlichtgilde.forumieren.com (Gasthaus-->Schwarzes Brett) oder b) Spielt euch an uns ran und bekundet euer Interesse. Sehr zu empfehlen für alle ist der Channel. The channel to be:/sternenlicht. Gern könnt ihr auch in unserem Infoblog stöbern: https://sternenlichtblog.wordpress.com/ Theoretisch ist es natürlich auch möglich, ohne Gildenbeitritt Dolanaar mitzubespielen. Dann bieten sich aber eine Forenanmeldung sowie die Aktivität im Channel trotzdem an. Was ist aktuell bei euch so los? Aktuell haben sich viele neue Gesichter in Dolanaar eingefunden und im Hintergrund laufen, wie so oft, kleinere Plots für verschiedene Chars an. Auch ist das Mondfest als größeres Event in reger Planung.Kommt vorbei und mischt mit! Achtung: Bis ungefähr Anfang Februar gilt ein Aufnahmestopp für die Gilde. Mitspielen in Dola ist aber trotzdem unbedingt erwünscht!Valyriea91 2T
2T [H-RP] Zum lachenden Schrumpfkopf (08.12 - 19:30 Uhr) iC Das Kanu ließ sich leicht von den Wellen treiben. Die Sonne stand hoch und brannte der Trollfrau förmlich auf den halbkahlen Schädel, welche einen Speer schon bereit in der Hand hielt, die stählerne Spitze auf die Wasseroberfläche gerichtet. Die Augen waren wie zu Schlitzen verengt, als sie jede Bewegung im Wasser aufnahm. Mit einem Ruck durchglitt die Waffe die sich kräuselnde Wasseroberfläche, und rammte sich erfolgreich in einen der Krebse, die vor der Küste leben. Mit kritischem Blick wurde die Ausbeute begutachtet. Nach Vol'jins Tod hatte der Troll nicht wirklich noch einen Sinn darin gesehen, weiterzukämpfen. Die Zukunft ihres Stammes war ungewiss, und zumindest sie hatte den Zustand einer gewissen Lethargie angenommen. Ihre Waffe war zu einem Werkzeug des Fischens geworden, die Rüstung verstaubte in ihrer Hütte. Eine gewisse Frustration, die dieser Zustand verursachte, konnte sie nicht abstreiten. Von Zeit zu Zeit meinte sie, leises Gelächter in ihrem Hinterkopf zu hören, das sich nur schwerlich ausblenden ließe, sie könnte sich irren, aber insgeheim regte sich der Gedanke mit zunehmender Kraft, dass das Gelächter lauter wurde. Mit nahezu träger Bewegung legte sie die Waffe zurück und angelte sich das hölzerne Paddel, ehe sie Kurs aufnahm - In Richtung Sen'jin. Sie brauchte eine Aufgabe. Wenige Wochen später nur hielt sie das hölzerne Schild in den Händen. Ihre neue Aufgabe - Vorerst. Mit wenigen Hammerschlägen prangte es nun über dem Eingang einer der größeren Hütten Sen'jins, in bunten Lettern verkündet es wohl fortan: "Zum lachenden Schrumpfkopf"Tizualah23 2T
3T (H) Smoke and Mirrors sucht Verstärkung Hallo allerseits, wir von Smoke and Mirrors suchen aktuell noch Verstärkung für unseren Antorus-Raid (aktuell 11/11 HC und 1/11 Mythic ): Unsere Raidzeiten sind: - Mittwoch 20:00 - 23:00 - Sonntag 19:30 - 23:00 Wen suchen wir? - noch einen Heiler, bevorzugt noch ein Heilschamane - noch gute DDs (bevorzugt Magier und Jäger) - einen weiteren Tank Was bieten wir? - Progress im aktuellen Content - Ein entspanntes Raidklima - Lootverteilung via Lootcouncil - Flasks, Runen, Bufffood stellen wir zur Verfügung - Donnerstags Nonheroic und später Heroic-Farmraid - Gildeninterne m+ Gruppen Was ist uns Wichtig? - Zuverlässlichkeit Melde dich einfach ingame bei mir, Frostfuß oder Nazoo. Alles weitere können wir dann gerne im TS besprechen :) Liebe Grüße und möge die ewige Sonne euch leiten ^^Kadarias12 3T
3T [H-Orc-RP] Der Schwarzblutclan Liebe Rollenspieler, unsere kleine Rollenspielgilde - der Schwarzblutclan – möchte sich heute hier im Forum einmal vorstellen. Unseren Clan gibt es nun schon seit einem Jahr. Nach und nach ist er gewachsen, auch wenn er selten Aufmerksamkeit erregt. An dieser Stelle ganz herzlichen Dank an Korshar, der uns aus der Taufe gehoben hat. Einen genauso herzlichen Dank an Grethor und sein Kriegerblut, an Duratha und ihren Aschenmond, an Azhruk und die Kompanie Garmak, an die Sturmhufe, Wolfsreiter und den Südstrom des abyssischen Rates, die Donneräxte des KdV und viele, viele andere, für das tolle RP das wir bereits mit euch hatten. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen. [ Inhaltsverzeichnis ] 1. Sehr kurze IC- Einleitung 2. Wer sind wir 3. Wo sind wir 4. Was sind wir und was sind wir nicht 5. Was wir erwarten 6. Rangstufen der Gilde und des Clans 7. Feste des Clans 8. Platzhalter Um eines möchte ich euch jedoch noch bitten. Wartet bitte mit euren Kommentaren, Flames, Lob oder Senf, bis ich meine zwei Platzhalter am Ende gesetzt habe. Bis ich soweit bin, könnt ihr bei meiner Goblina, Federn, Teer, Mistgabeln, Fackeln, Popcorn, Pralinen, Cola und noch vieles mehr, gegen einen kleinen Unkostenbeitrag in Gold, erwerben. Gressha vom SchwarzblutclanGressha178 3T
3T [Allianz] Die Aspekte des Windes Das Leben. Ein Labyrinth aus zahllosen Wegen, die sich treffen, kreuzen, voneinander entfernen und somit jeder für sich die Geschichte des Einzelnen zu erzählen wissen. Wir sind es, die einander auf diesen Wegen begleiten. Als Gemeinschaft, als Freunde, als Familie und dabei stets den Wind in unseren Herzen tragen - denn wer ist wahrlich frei, die Welt bis in jeden Winkel zu erkunden, wenn nicht der Wind? Seinem Beispiel folgen wir, schreiten voran in eine Welt, die uns ihre Wunder offenbart. Mit der Stärke des Sturms ebnen wir uns den Weg in die Zukunft, erkunden Azeroth und ferne Welten und verbleiben Seite an Seite wie Blätter in einer kraftvollen Brise, die Gedanken gleich jede physische Grenze zu überwinden wissen und sich ins neue Morgen treiben lassen. Ein Weg ist es, den wir beschreiten. Eine Geschichte ist das Band, das uns zusammenhält. Unsere Geschichte. Eure Geschichte. So unvergänglich wie der Himmel, so belebend wie der Atem. Begleitet uns auf den Wegen des Windes und entdeckt die Wunder einer endlos erscheinenden Welt. Wir sind der Sturm, wir sind frei, wir sind stark. Gemeinsam. Wir sind… ..die Aspekte des Windes • Vorwort Seid gegrüßt, Reisender. Wir möchten euch unsere Gemeinschaft vorstellen. Vor einigen Jahren zogen ein Pandaren und der Spieler dahinter auf diesen Server und bestritten ihre ersten Abenteuer in dieser Welt. Rollenspiel war für mich kein Neuland, doch erlebte ich auf unseren Server vieles durch die Augen meines Charakters neu. In der Anfangszeit gründete ich mit ein paar Rollenspielgefährten den Weg des Windes und erzählte dabei die Geschichte unserer Gemeinschaft um Lao Windpfote. Basierend auf der Grundidee vom Weg des Windes haben wir die Aspekte des Windes gegründet und sind seit jeher auf beiden Fraktionen vertreten. • Wer sind wir? Die Aspekte des Windes sind eine langjährig auf Aldor ansässige Gilde mit Schwerpunkten auf Rollenspiel und gemeinsamer Entdeckung der World of Warcraft in Sachen PvE und PvP. Der Grundgedanke war seit jeher, Charakteren und Konzepten eine Heimat zu bieten, in der sie ihre Geschichten leben können, eine Gemeinschaft zu schmieden in der sich ein jeder wohlfühlen kann und ein Refugium des friedlichen, gemeinschaftlichen Spielens zu erschaffen. Hierzu bedienen sich die Aspekte des Windes eines grundsätzlich erwachsenen und respektvollen Umganges miteinander. Besonders an den Aspekten sind die bestehenden Spiegelkonzepte auf Allianz und Horde. Die Kommunikation zwischen beiden Gildenkonzepten verläuft in einer teils freundschaftlichen, teils rivalisierenden Harmonik. Fraktionsübergreifendes Rollenspiel, interne Challenges zur Erfolgsbewältigung sowie ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Fortschritt im aktuellen Content sind nur ein paar Beispiele, wie wir uns stets aufs Neue herausfordern und gegenseitig zum Spielen motivieren. Wir machen einmal im Monat für unsere Neulinge und Freunde der Gemeinschaft Lore-Abende im TS. Nebenbei machen wir Gilden-Blogs, Hörbücher und RP-Bezogene Streams.Windpfoté48 3T