Die Aldor

20. Apr Sammelthread: Interessante Beiträge für Rollenspieler Da Mirean den Sammelthred nicht mehr weiterführen wird habe ich mich entschlossen dies in Zukunft zu übernehmen. Vielen Dank an Mirean an dieser Stelle für seine bisherige Arbeit nicht nur bei diesem Thread. ... und weil's weiterhin wahr ist noch ein Zitat von ihm: ... Nach der Bemerkung eines CMs, dass nur ein Sammelthread zum Sticky gemacht wird, hat Mirean einen erstellt und ich habe diesen nun geklont und werde ihn weiterführen. Wer findet, dass etwas Wichtiges fehlt, der soll das sagen - ich ergänze die Liste dann gegebenenfalls. Ich nehme keine einzelnen Gildenvorstellungsbeiträge auf, völlig egal von welcher Gilde mit wie vielen Membern! Es gibt eine Gildenliste, in die könnt ihr euch eintragen lassen. Ich bin zudem NICHT für das verantwortlich, was in den verlinkten Threads so steht. Viel Spaß mit der Liste! ----- Die Liste ist momentan in fünf Teile (und auch Posts) wie folgt unterteilt: Für Um- und Neueinsteiger: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/10887529480#2 Guides: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/10887529480#3 Suchen & Finden: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/10887529480#4 Sonstige: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/10887529480#5 RP Addons: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/10887529480#6----- Bitte beachtet auch dass es neben den hier verlinkten Forenbeiträgen auch ein eigenes Wiki für unseren Realm gibt in dem Ihr auch viele weitere nützliche Informationen findet die nicht unbedingt hier im Forum zu finden sind. ...Effie84 20. Apr
19m SPOILERTHREAD - Endcinematic Grabmal des Sargeras https://www.youtube.com/watch?v=183y5_GONUk Für alle jene die sich spoilern lassen wollen. Meine Ansicht dazu: Geiler !@#$. Nur.....bin mal gespannt wie das im RP dann rüberkommt das wir einen neuen "Nachbarn" habenDurgosh106 19m
1Std. [Handel] Gesucht, gefunden - passt! (8) Neuer Thread da der alte voll ist! Ich danke Lishara vielmals für die Schulterstücke! Ihr habt eine Gnomin sehr glücklich gemacht *träne wegwisch*.Dauphine412 1Std.
2Std. [A-WildhammerRP] Donnergreifenklan Am Nistgipfel Beide Zwerge umrunden einander. Der Blick auf den Gegner gerichtet um eine Schwachstelle zu finden. Die beiden Zwerge schenken sich nichts. Schläge werden pariert und gekonntert. Einige Schläge treffen und hinterlassen kleinere Wunden, an die man sich noch einige Stunden später erinnern wird. Beide Zwerge stehen umringt von weiteren Wildhammern auf dem Hauptplatz des Nistgipfels. Die Menge gröhlt beiden kämpfenden Zwergen zu, jubeln und feiern. Nach langen Minuten ist der Kampf entschieden, der siegreiche Zwerg reicht dem am Boden liegenden Kontrahenten die Hand um ihm hochzuhelfen. Beide grinsen sich an und klopfen sich auf die Schulter:"Ein guter Kampf mein Freund." Das freudige Gebrüll über den kleinen Kampf wird noch etwas lauter als zwei weitere Zwerge ein Fass mit Bier auf den Platz rollen. Hinter ihnen her schreitet der Than des Donnergreifenklans mit seinem Stellvertreter. Beide nicken der Menge zu. Lauthals brüllt der Than:" Ehre dem Klan." Wie ein Mann antworten die anderen Zwerge diesem Ruf. Grinsen deutet der Zwerg auf das Fass vor sich:"Frühsport hattet ihr grade nun lasst uns den Tag mit einem Bier beginnen." Becher, Trinkhörner und große Humpen werden gefüllt. Der Than betrachtet seinen Klan und nickt zufrieden. OOC: Wir, der DONNERGREIFENKLAN bespiele eine Sippe des Wildhammerklans. Unsere Heimat ist das Schattenhochland(Donnermar). Lange Zeit war der Klan aber ansässig im Hinterland um dort den Nistgipfel mit zu verteidigen. Unser RP betrifft auch Handel. Da wir selber wenige Erze finden bzw abbauen können sind wir auf Hilfe anderer angewiesen. Mit den erworbenen Erzen/Metallen fertigen wir Waffen die wir an den Mann/Frau bringen. Desweiteren brauen wir Donnerbräu, was zum eigenen verzehr und zum verkauf ist. Zur Zeit sind wir aber in Eisenschmiede anzutreffen. Nach einem herben Verlust von Klanangehörigen wurde unsere Sippe nach Eisenschmiede gerufen um dem Obersten Wildhammerthan zur Seite zu stehen. Wir sind zum größten Teil eine RP Themengilde. Was das Spiel selber hervorbringt gehen wir gemeinsam oder auch einsam an. Je nachdem wie es einem selber beliebt. Zusammenhalt sollte aber jedem wichtig sein in unserer kleinen Gemeinschaft. Gegenseitiger Respekt ist die Basis jeder Gemeinschaft. Sollte es Probleme geben jeglicher Art redet man drüber. Es gibt bei uns nur wenige Ränge aber ein jeder kann sich frei für Berufe die er IC ausüben möchte entscheiden wie z.B. Wache, Bäcker oder Greifenmistwegräumer. Bei uns ist (Gnom-)Technik nicht verboten, sprich Schusswaffen und solch Dinge. Hintergrund ist, wer den Nistgipfel schon mal besucht hat, weiß das dort Zwergenpanzer stehen, viel Sprengstoff gelagert ist und Gewehre neben den traditionellen Waffen der Zwerge lagern. Von daher wäre es Unsinn dies zu verbieten. Man sollte nur versuchen nicht gnommäßig alles in die Luft zu sprengen. Ebendfalls zu finden sind wir im Eisenschmiedeforum unter: http://ifrp.forumieren.com Bei Interesse einfach jeden des Klans anschreiben und man wird seine Fragen los.Brumling97 2Std.
2Std. Plaudersofa 527- How to Bikini-Model Oh ja, bei dem Wetter will ich auch nichts speisen außer Obst, aber da sorgt das Preis/Leistungsverhältnis dafür, dass ich ein paar Pfunde verliere.Moreina92 2Std.
3Std. Verpasste Horden/Tauren Lore Es spukt schon lange in meinem Kopf, nun aber muss ich es einfach aus meinem Geist auf Papier bringen, im übertragenen Sinne. Das die Horde, was starke Führungskräfte angeht, so ist diese ja mittlerweile ziemlich ausgeblutet, so sehr das sogar die Banshee Warchief ist - aber man hätte mit Legion die Kräfte wieder auffüllen können, die Riege von charismatischen Anführern und Helden. Nämlich mit BAINE ! Ich verstehe bis heute nicht, warum Blizzard IHN nicht auf den Hochberg schickte, um zu helfen die Taurenstämme wieder zu vereinen, gerade weil er ein ähnliches Schicksal hatte wie Mayla Hochberg. Beide verloren ihre Väter und mussten in die Fusstapfen dieser treten und ihr Volk führen. Die beiden wären prädistiniert gewessen auf die eine oder andere Weise zusammen zu kommen und die Horde hätte vollwertige Lore für ihre Tauren bekommen können und somit auch eine potentielle Auffrischung ihres ausgebluteten Dasein, das sie dringend bräuchten, denn gerade in Legion zeigt sich wie unbedeutend und scheiternd die Horde vor sich hin krebst. Erst das Desaster an der verheerten Küste, wo sie recht hilflos herumstolperten, statt heroische Szenen zu bekommen, die mit der Allianz mithalten hätte können, dann Sylvanas hinterlistiges Treiben in Sturmheim und das scheitern dank Genn Graumähne (und wieder punktet die Allianz) , genauso in Val´sharah, zwar sind auch Tauren und Trolle Mitglieder des Zirkela sber die Hauptlast trugen die Nachtelfen unter der Führung von Tyrande und Malfurion (und wieder punktet die Allianz). Mit Baine Bluthuf auf dem Hochberg hätte sich ein Charakter herausbilden können, der das neue Zugpferd der Horde hätte werden und sein können, der hordische Anduin, der auf der verheerten Insel ebenso seinen eigenen Plot bekam und die Allianz zum vierten mal in Legion sich positiv und heroisch hervor tat. Nach der Vereinigung der Hochbergtauren, hätte Baine mit letzten Patch, wie Anduin einen eigenen kleinen Plot bekommen können, nicht auf der verheerten Insel aber auf Nordend, um die Taunka zu mobilisieren und auf Pandaria die Yaungol davorn zu überzeugen gemeinsam IHM zu folgen, um die Horde aufzufrischen und womöglich neuer Warchief zu werden...... .....so aber hat Blizzard diese Chance verpasst der Horde neuen Aufwind zu geben. Schade ....Pippiminza11 3Std.
5Std. Plaudersofa 515 - Legendär trollisch! Kalt ist es.Ayahoasca3042 5Std.
5Std. Markttreiben in der Baronie Nebelwald Händler, Handwerker Viehzüchter und fahrendes Volk aufgepasst! Märkte sind seid alters her wichtige Knotenpunkte der Begegnung von Händlern und Handwerkern, sind Grundlage einer funktionierenden Wirtschaft zum Wohle aller. Sie sind aber auch Stätten der Geselligkeit und des Lebens in Städten und Dörfen. Im Angesicht von Krieg und Not wollen auch wir unseren Beitrag zur Förderung von Handel und Handwerk leisten und laden künftig einmal im Quartal zum freien Marktreiben in Kreuzlingen ein. Auftakt zum quartalsweisen Markttreiben wird ein großer Viehmarkt sein, der noch in diesem Jahr stattfinden wird. Angedacht ist der 11. Monat des Jahres vom 23. Tag bis zum 27. Tag des genannten Monats. Zu dieser Zeit feiern die Menschen in Städten und Dörfern das Pilgerfreudenfest und genießen den Lohn der harten Arbeit des vergangenen Erntejahres. Ab sofort besteht die Möglichkeit, sich als Händler ins Marktverzeichnis der Baronie Nebelwald eintragen zu lassen. Registrierte Händler werden bei der Vergabe von Standplätzen bevorzugt und erhalten Erleichterungen in der Abwicklung ihrer Geschäfte. So gilt für sie Stapel - und Umschlagpflicht nicht. Ausgenommen hiervon sind auch alle Händler und Kaufleute, die im Auftrag verbündeter und befreundeter Häuser ihre Geschäfte tätigen wollen und mit denen bereits ein Handelsabkommen besteht oder in Vorbereitung ist. Am 18. Tag des zehnten Monats laden wir ab dem neunten Glockenschlag am Abends ( 18. Oktober ab 21.00 Uhr) ins Gasthaus zu Kreuzlingen ( Seehainer Gasthaus als ooc - Kulisse) alle interessierten Händler und Handwerker , Gaukler, Barden und Spielleute zur ersten Marktversammlung ein. Themen der Tagesordnung sind bislang folgende: Vorstellung und Ausgabe der Marktordnung Händlererfassung Gauklerliste Angebote der einzelnen Händler Standortbegehung Wer sich bereits jetzt als Händler, Handwerker oder Gaukler registrieren lassen möchte, kann auf den bekannten Wegen Kontakt mit uns aufnehmen. Ansprechpartner ist in erster Linie Freifrau Eleona ( Lejia) von Wolfenberg, aber auch jeder andere hilft natürlich gern weiter. ooc: Als Kulisse für Kreuzlingen dient uns die malerische Umgebung Seehains, das wir ja schon länger als Baronie Nebelwald bespielen. Eine Verständigung mit dem zweiten Seehainprojekt gab es bereits vor einiger Zeit. Eine Karte zur Standübersicht findet Ihr unter : http://www.rittergutvonwolfenberg.de/index.php?image/2278-standplan-viehmarkt/ Bei Interesse sprecht uns an oder meldet Euch hier im Thread. Dann setzen wir uns mit Euch in Verbindung. Weitere Informationen zur Baronie Nebelwald und dem Haus Wolfenberg gibt es unter: http://www.rittergutvonwolfenberg.de/Lejia130 5Std.
5Std. [Zwergen-RP Dunkeleisen] Flammenhort Liebes Aldorforum, hiermit stellt sich auch die Gilde "Flammenhort" vor. 1. EINLEITUNG Ursprünglich hat der unbekannte Orden aus dem Schwarzfels Wissen vor Ragnaros und seinen Schergen gestohlen, versteckt und bewahrt. Verbotenes und dunkles Wissen gehörte dazu. Die Wissenshüter des Ordens mussten sich vorsehen immer unerkannt und im Geheimen zu agieren, drohte ihnen schließlich die Todesstrafe sollten sie damals je erwischt werden. Es war ein kleiner Versuch dem Feuerlord und später auch dem Schattenhammer in Schattenschmiede die Stirn zu bieten. Nach dem Kataklysmus und der Schließung des Rates in Eisenschmiede nutzte der Flammenhort die Gelegenheit, um das gesammelte Wissen in Sicherheit zu bringen und langsam an die Öffentlichkeit zu treten. Heute widmet sich der Orden nach wie vor der Hütung, Sammlung und Wahrung arkanen, mächtigen und dunklen Wissens. Die Begründung ist einfach: Es sollte nicht in die falschen Hände gelangen, aber es ist im Krieg nützlich zu wissen, welcher Mittel sich der Feind bedient. Jedoch wird man dem Wort der Dunkeleisenzwerge vertrauen müssen. Der Auszug aus Schattenschmiede hatte ihrer Aussage nach Opfer zur Folge und somit ist die Dunkeleisenzwergin Luzula die einzige Überlebende dieses Ordens gewesen. Es gibt niemanden mehr, der es bestätigen oder widerlegen kann. 2. FLAMMENHORT IN EISENSCHMIEDE Der Orden setzt den Kurs auch in der neuen Heimat fort, aber mit einem wichtigen Unterschied: Der Flammenhort soll nicht nur länger seine alte Aufgabe innehalten, sondern eine neue hinzubekommen - die Ausbildung von Lehrlingen. Offiziell ist es die Lehre einer magisch begabten Person zum vollwertigen Magier. Die Ausbildung erfolgt nach dunkeleisischen Maßstäben und jeder Lehrling, der jene antreten möchte, muss sich auf folgende Dinge einstellen: Der Flammenhort ist politisch an Königin-Regentin Moira und dem Dunkeleisenclan orientiert. Das bedeutet, dass sich der Orden und seine Mitglieder zu dieser Orientierung bekennen. Zwerge anderer Abstammung oder Gnome werden dies respektieren und mit ihren eigenen Prinzipien vereinbaren müssen. Um es mit den Worten der Hüterin auszudrücken: "Wir stehen hinter Prinzessin Moira, aber vorallem dem Clan der Dunkeleisen. Sein Wohl und seine Zukunft liegen auf des Messers Schneide. Damit einhergehend liegt uns auch das Wohl Khaz Modans am Herzen." Die Lehre zum Magier ist hier gleichbedeutend mit einer Lehre zum Kämpfer. Schwerpunkt in der Ausbildung sind daher Kriegskunst und die Schule der Hervorrufung - mit Spezialisierung auf Feuerzauber. Waffenkunde an Stab, Schwert, Dolchen und waffenloser Faustkampf stehen auch auf dem Lehrplan. Anderen Schulen der Magie können je nach Begabung und Interesse des Lehrlings hinzukommen. Angehende Lehrlinge sollten nur nicht zimperlich sein, aber Diziplin und Gehorsam wird vorausgesetzt. (Falls nicht vorhanden, wird es zur Not ins Gedächtnis gebrannt.) Die Ausbildung erfolgt in der Halle der Mysterien von Eisenschmiede. Exkursionen in die Sengende Schlucht oder Brennende Steppe werden je nach Fortschritt des Lehrlings auch stattfinden. Wer in den Flammenhort zur Lehre aufgenommen wird, das entscheidet die Ordenshüterin mit Beratung des Stellvertreters. Die Eignung eines zukünftigen Lehrlings wird von ihr festgelegt und überprüft. Sobald ein Lehrling diese Hürde überwunden hat, gliedert er sich in die Struktur des Flammenhortes ein. Die Ausbildung wird allerdings über mehrere Jahre erfolgen. Man wird nicht über Nacht zum Pyromanten - höchstens zur Grillkohle.Sobald ein Lehrling die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen habt, steht ihm mit Glück die Möglichkeit zur Verfügung ein Wissenshüter zu werden. Das bedeutet einen vollständigen Beitritt in den Orden, samt aller Regeln, Verpflichtungen, aber auch Vorteilen. Bereits ausgebildete Magier, die dem Flammenhort beitreten, müssen sich erst bewähren und eine entsprechende Zeit dem Orden dienlich gewesen sein, bevor sie Wissenshüter werden können. (Falls sie das überhaupt möchten.) "Dienlich" kann in dem Fall vieles bedeuten. Die Magier könnten beispielsweise bei der Lehrlingsausbildung anpacken oder auf Missionen zur Unterstützung mitgenommen werden. Der Nutzen unterscheidet sich von Person zu Person. Reicht dem Magier dieser Aufgabenbereich, kann er auch einfach Mitglied des Hortes bleiben.Luzula191 5Std.
15Std. Apotheke im Magierviertel - Jeden Donnerstag Nathanaels Wunderelixiere Sollte man während dieser Tage einmal durch das Magierviertel schlendern, könnte einem auffallen, dass sich etwas an der kleinen Apotheke hinter dem Durchgang auf der linken Seite tut. Dort hat sich jemand allerhand Mühe gegeben mit dem Gebäude, das vor einigen Monaten ausgebrannt war. Es hat eine neue, frische Fassade bekommen, das Fenster ist blank geputzt, davor stehen Blumenkästen, worin duftende Kräuter aller Art gepflanzt wurden. Auf den Treppen stehen kleine tönerne Töpfe, die ebenfalls mit Kräutern bepflanzt sind, so kommt einem der Duft schon auf dem Weg in die Nase und lockt vielleicht einen Blick in die Richtung. Dort hängt ein Eisenschild, in die Gasse hineinreichend, welches nur die Buchstaben N und T zeigt, dahinter stilistisch ein Silberblatt mit einem Glaskolben gekreuzt als Illustration eingewoben. Über der Türe hängt ein weiteres großes Schild mit der Aufschrift „Nathanaels Wunderelixiere“, in recht verschnörkelter Schrift, doch an sich schlicht gehalten. Efeu wächst nun die Fassade entlang und wird wohl in einiger Zeit auch über den Türrahmen wuchern. Die Holztüre ist ebenfalls erneuert worden und lädt nun zum Eintreten ein. Die Apotheke ist klein, könnte aber auf den ersten Blick gemütlich und einladend wirken, denn sie ist mehr wohnlich, in einem liebevollen Chaos gehalten, als dass sie steril und aufgeräumt wirken würde. Trotzdem ist es sauber, der Kräutergeruch mischt sich hier mit Seife und Ölen, was schon langsam zu einer Geruchsverwirrung führen könnte. Auf der rechten und der linken Seite stehen Regale. Diese sind mit allerhand Tiegeln, Gläschen, Fläschchen, Dosen und Körbchen gefüllt. Recht ordentlich, aber unsymmetrisch angeordnet. Kleine Schilder mit einer gestochen scharfen Schrift sind daran angebracht. So gibt es auf der linken Seite Mittel gegen Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erkältungen und auf der rechten Seite Kosmetika, Seifen und Öle, die mehr für die schönen Seiten des Lebens gedacht sind. Am Ende des Raumes steht ein großer, dunkler Tresen, der auf der vorderen, wie auf der hinteren Seite unzählige kleine Schubladen hat. Darauf befindet sich lediglich eine mechanische Kasse und ein paar Unterlagen. Dahinter hängt ein großes Regal, angefüllt wiederum mit größeren Flaschen, Tiegeln und einigen alchemistischen Grundlagen, sowie schweren, alten Büchern. Auf der rechten Seite führt eine Treppe hinauf, die allerdings für Gäste nicht zu betreten ist. Hinter dem Tresen befindet sich eine Falltüre, die in einen Keller oder Lager zu führen scheint. An der Türe hängt ein großer Aushang: Nathanaels Wunderelixiere Elixiere, Salben, Pillen, Tinkturen für gängige Wehwehchen, Wunden und Krankheiten. Geschenke und Kleinigkeiten für's Gemüt: Kosmetika, Seifen und Bonbons. Individuelle Zusammenstellungen und Mixturen frisch vor Ort. Bestellungen für Großunternehmen und spezielle Fälle werden ebenfalls angenommen. ÖFFNUNGSZEITEN: Immer donnerstags von 21 bis ca. 23 Uhr. (Auch außerhalb der Öffnungszeiten öfter anzutreffen, einfach klopfen!) ERSTERÖFFNUNG am Donnerstag, den achten des sechsten Monats. Diesen Aushang könnte man nun auch öfter in Sturmwind sehen, ganz gleich in welchem Viertel. -------------------------------------------------------------------------------------- Grüße liebe Aldorgemeinschaft! Hier entsteht nun meine Seite zur Apotheke im Magierviertel (Engine Apotheke), die ich mit meinem Char Nathanael Klippstein (wieder)eröffnen will. Seht das hier als Platzhaltet an, der ab heute Abend befüllt werden wird. So kann ich aber schon einmal vorfühlen, ob ich doch jemanden übersehen/übergangen habe, der da auch regelmäßig spielen will oder eine Apotheke hat, die mit meiner in Konkurrenz stehen würde. Ich plane eine feste Öffnungszeit in der Woche, wohl Donnerstagabend. Es ist eine Apotheke mit kleinem Sortiment, alles wird frisch und vor Ort hergestellt. Manche Dinge auf Bestellung, manche können spontan gemixt werden. Es wird nach und nach mehr dazu kommen. Das scheint mir logischer zwecks Startkapital und ooc Arbeit. Falls es fragen gibt, fragt nur! Falls es Überschneidungen gibt, schreibt mich ruhig auf Tyner an. Auf gutes Gelingen!Tyner12 15Std.
18Std. (H&A) Bespielte Orte(Gildensitz) Übersicht 2016 Grüße werte RP Gemeinde der Aldor. Aus relativen aktuellen Anlass meiner Seits und auch wenn man das Forum etwas verfolgt dachte ich an einen Übersichtsthread für Rollenspielorte die durch RP Gilden genutzt werden. Das ganze ist für IC und OOC vieleicht hilfreich. Neu entstehende Gilden können sich informieren ob der Ort den sie ins Auge gefasst haben bespielt wird oder nicht bzw wieviel Gilden diesen bespielen und ob man sich mit diesen kurzschließen kann. Der Thread soll gleichzeitig durch Horde und Allianz genutzt werden (wer will) um auch mal zu schauen wer von der anderen bösen Seite mein Nachbar ist. Wie gesagt das ganze soll mehr oder weniger eine Übersicht bieten für die wenigen Orte die man im Spiel voll bespielen kann. Die Garnision braucht glaub ich hier keiner auflisten. Ich bitte darum das die Gildenleiter bzw die Gildis die hier geschrieben haben ihren Beitrag selbstständig löschen. Nicht das jemand sich was ausgesucht hat aber dadurch das die Nicht aktive Gilde aber hier noch eingetraghen ist sich nicht traut dort zu spielen. Nachtrag: Mir ist bewusst das es ein solchen Thread mit Karte auf der ALDOR-WIKI gibt. Leider schaut da nicht jeder rein bzw ist gewillt dort nachzuforschen. Dies hier ist somit eine vereinfachte Version auf die man schnell zugreifen kann. Will man noch mehr infos kann ich auch nur die http://diealdor.wikia.com/wiki/DieAldorWiki/Rollenspiel empfehlen.Brumling44 18Std.
19Std. Orcs, Clans... (H-RP) Wer dieser Tage durchs Wegekreuz zieht, sei es als staubbedecktes Mitglied einer Karawane, als reisiger Jäger, der Häute und Fleisch verkaufen möchte, oder als Mitglied einer Kriegerbande die nach Aufträgen, Ruhm und Ehre schaut wird am Schwarzen Brett vor der heimeligen Taverne des Wegekreuzes dieser Tage einen Aushang finden. Der Text ist in geschwungener Schrift handschriftlich verfasst (erstaunlicherweise ohne Rechtschreibfehler und in gewählter Form!), und darunter prangen zwei Symbole: Ein voller, bleicher Mond der von Blitzen umfasst wird sowie das Symbol der Horde. Orcs, Clans der Horde, Krieger und Mystiker. Es ist lange her, dass unser Volk sich in einer größeren Zusammenkunft vereinte und die Angelegenheiten besprach, die uns alle in diesen Zeiten angehen. Es ist lange her, dass wir unsere Stärke aneinander und im Kampf mit dem Feind beweisen konnten. Und doch ist es nötiger denn je - denn das Feuer der Legion droht uns alle zu verschlingen. Wir wissen, dass es Differenzen zwischen unseren Clans und Sippen gibt - und doch war die Horde stets am stärksten, wenn unser Volk in Einigkeit handelte. Ich rufe euch auf; Lasst eure Unterschiede für einen Abend ruhen. Ich rufe euch auf; Versammelt euch! Ich rufe euch auf; Überlasst die großen Probleme nicht denen, die den Geist der Horde nicht verstehen! Ich rufe euch auf; Kommt alle herbei! Wir erwarten euch am 21. Tag des Monats im Gasthaus des Wegekreuzes. Duratha, genannt Sturmraunen Häuptling des Aschenmondclans OOC-Teil: Guten Nachmittag! Dieses Event findet wie unschwer zu erraten im Vorfeld des Sommerplots "Kult der Neun Augen" statt, und richtet sich wie im IC Text beschrieben vor allem an einzelne Orcspieler oder an solche, die in Clans organisiert sind. Wir werden aber durchaus auch keine Orcspieler ausschließen, die in gemischten Einheiten des Militärs oder anderweitigen Bünden etwa aktiv sind. Worum geht es bei dem Treffen? Mehr als das, was derzeit im IC Schreiben steht werde ich vorab nicht verraten. Das bedeutet: Die genaue Intention der Verfasserin bleibt verborgen, ebenso was bei dem Treffen genau erreicht werden soll. Um das zu erfahren muss man folglich teilnehmen! Wann ist das Treffen? Mittwoch den 21.06.2017, beginnend um 20 Uhr. Wie nehme ich teil? Einfachste Möglichkeit: Indem ich IC anwesend bin. Ich werde allerdings auch ein Kalenderevent erstellen, und wer sich darin wiederfinden möchte kann mich ingame anschreiben oder aber mir einen Brief hinterlassen. Ich trage euch dann ein. Im Falle ganzer Clans die sich anmelden wäre eine Vorabmeldung wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich. Das war es dann auch schon von meiner Seite aus. Ich hoffe, es gibt noch einige Orcspieler und vor allem solche, die dem Aufruf folgen, welcher natürlich als Spielangebot zu sehen ist. Liebe Grüße DurathaDuratha9 19Std.
20Std. [H-RP] Café Kerzenschein (Am 24.06.17 um 20:30 Uhr) ... Was genau tut dieses Café ? Das Café Kerzenschein serviert zu besonderen Anlässen Törtchen, Kuchen, Quarkbällchen, Pudding, Kekse sowie diverse Getränke. Einmal im Monat eröffnet es zudem seine eigenen Pforte im Pavillion östlich (rechts) vor der Brücke zur Insel der Sonnenwanderer. Das sanfte Meeresrauschen mit sich spiegelnden Sternen an der Oberfläche des Wasser sind dabei ein ständiger Begleiter der friedlichen Idylle. Eine Tafel vor dem Geschäft verweist dabei freundlich auf die Regel, dass Waffen jeglicher Art absolut untersagt sind. Egal aus welchem Grund oder welcher Notfall bevor steht. Sie können direkt vor dem Eingang abgestellt oder direkt zu einer der Damen gebracht werden. In beiden Fällen wird dafür gesorgt dass sie fachgerecht im Waffenregal verstaut werden. Aufbau des Geschäfts im Immersangwald Schon beim betretten steigt der unverkennbar, angenehme Duft vom Plätzchenteig in die Nase. Ein Geruch wovon man annehmen könnte bereits jetzt schon einige, sündige Kilos auf den Hüften zusätzlich zu erhalten. Das Innenleben besänftigt die Gemüter mit einer großen Auswahl an Süßspeisen die hinter dem Glas des Tresens präsentiert werden. Die Arbeitsfläche ist sauber, hinter diesem erkennen aufmerksame Leute eine große Arbeitsfläche für die kreativen Mitarbeiter. Zutaten, Schränke und Regale verteilen sich über den gesamten, hinteren Berreich. Sogar eine Tür in die Vorratskammer erstreckt sich hier. An jeder Ecke zwischen den Ausgängen befinden sich Sitzmöglichkeiten samt den Tischen. Auf jeden von ihnen ist eine Kerze die für etwas Stimmung sorgt. An den Wänden hängen große Gemälde von den Mitarbeitern wie sie mit den Matronen voller Stolz die Waisenkindern umarmen, mit ihnen spielen und neue Spielzeuge vorzeigen die sie dank den Kunden erhalten haben. Sogar selbstgemalte Bilder durch Kinderhände hängen dort überall verteilt. Hinter dem Gebäude erkennt man einen ruhigen, abgeschiedenen Ort mit zwei großen Tischen samt den Sitzbänken. Direkt auf der anderen Seite vollzieht sich das gleiche Bild jedoch bietet es hier einen großen Strand. Der feine Sand ergötzt sich vor dem rauschenden Gewässer, eine unverkennbare Aussicht auf Quel'Danas bietet sich hier den Gästen. Dutzende Decken, Kissen und kleine, runde Abstelltische verteilen sich rund um den idyllischen Strand. Besonders zu den späten Stunden wird dieser Ort von den letzten Sonnenstrahlen erfüllt die küssen hinter dem Meer langsam verschwinden nur um dem herrlichen Mond langsam Platz zu verleihen mit seinen unzähligen Sternen. Wichtige OOC Infos Bitte bedenkt dass dies keine Gilde ist die dauerhaft RP spielt. Sogut wie alle Mitglieder in der Gilde sind nur da um jene etwas zu leveln. Nur 2-3 Leute sind tatsächlich am RP beteiligt. Wir sind nur 2-3x im Monat für durchschnittlich 3-4 Stunden am spielen. Wenn der Siegelmarkt bevorsteht. Wenn das Geschäft am Wochenende eröffnet sowie wenn uns jemand buchen sollte. Wenn du wirklich daran Interesse hast, bist du gern willkommen und sei es nur ein Twink. Zudem würden wir uns freuen von anderen Gruppen/Gilden/Veranstaltern gebucht zu werden um süsse Speisen zu verteilen. ------------------------------------------------------------------------------------------------------------ ... Am 24. Juni 20:30 Uhr öffnet das Café wieder seine Türen !. Das Sonnenwendenfest steht vor der Tür ! Ansprechpartner: Tyurru Madaya (Nur ein Twink aber für ooc Infos gern ansprechbar)Tyurru322 20Std.
21Std. [A-RP] Schildwacheneinheit rekrutiert IC: Durch die Wälder bis zu den Städten ist es mittlerweile über all hervor gedrungen, die akute Gefahr der Legion. Jeder Mann's rüstet sich auf, von der einfachen Bäckerin zum Bauer, die Soldaten und selbst die jüngsten scheinen nicht mehr ohne gewisse Vorsichtsmaßnahmen draußen sein zu können. So ist es wohl nicht Verwunderlich immer mehr gewöhnliche Bewohner mit Waffen zu sehen, diese sich auf jede Eventualität vorbereiten. Viele Steckbriefe auf den Heldentafeln verraten die dringende Lage der Verstärkungsnachfrage, so ist doch jeden die große Gefahr und die damit verbundenen Verluste bekannt und trotzdem scharren sich mehr und mehr potentielle Rekruten in den verschiedesten Einheiten Azeroth's. Nicht nur in den Wälder der Kaldorei sondern selbst in den Städten der anderen Völker kann man auch Ausrufe der Schildwachen sehen, darunter auch die Neunte Einheit "Sternenläufer" ... OOC: Wie sieht das Konzept der Gilde "Sternenläufer" aus? Die Gilde "Sternenläufer" repräsentiert eine recht simple Schildwacheneinheit, jediglich mit dem Aspekt das wir kleineren Ausnahmen die von Konzept her gut in eine Einheit passen dazu fügen. Dies bedeutet in unseren Fall das wir eine Wächterin innerhalb unserer Reihen besitzen und einen Druiden aus Story-Hintergründen. Neben dem Alltäglichen Leben einer Schildwache stellen wir nun auch offiziell Lehrer zur Verfügung die potentielle Spieler Ausbilden in den Kampfkünsten der Schildwache. Auch die Richtung der Mondpriesterin, wie der Wächterin bieten wir an - Alles andere jedoch wird an andere Gilden verwiesen diese meines Wissens nach einige Ausbilder anbieten. Bei Beendigung der Ausbildung reiht man sich innerhalb unserer Einheit ein. Falls es also potentielle Neulinge gibt die gerne einmal komplett IC wie OOC alles über die Schildwachen erfahren möchte und lernen möchte kann man sich gerne bei uns melden. Was sind die Aufgaben einer Schildwache innerhalb der "Sternenläufer"? Die Aufgaben klingen wie folgt: Wachdienst Patrouillieren Regelmäßiges Training Aufgaben von Bewohnern erledigen Für Ruhe und Frieden sorgen Außeneinsätze (kleine wie größere Plots) Scharmützeln (falls etwas in das Kaldorei Territorium eingedrungen ist) Gerade für den letzten Aspekt arbeiten wir gerne mit anderen Gilden zusammen - in diesen Fall auf Hordenseite. Falls es also Interesse gibt, kann man sich gerne melden. Wo wird Gespielt? Stützpunkt? Durch die Entfernung und Mangelnden Interesse haben den Stützpunkt in Feralas aufgegeben. Daher wir nun Offiziell Schildwachen von Teldrassil sind und somit zumeist in Darnassus anzutreffen sein werden. (Aktueller Standort: 10.06.2017 - Darnassus) Doch bleibt wie zuvor unsere Plots sehr oft in Außengebiete gelegen. Daher sollte bei uns mit viel Abwechslung und Reise-RP gerechnet werden! Worauf habe ich zu Achten? - Das wichtigste innerhalb unserer Reihen ist das euer Konzept passt und ihr dieses Lore-konform ausspielt. (Es gibt gewisse Grauzonen in diese man leider etwas mehr Interpretieren muss, wenn diese aber Logisch und Erklärbar ausgespielt werden können wir auch mit jenen gut Umgehen.) - Als Schildwache tragen wir eine ganz klare Schildwachenkleidung! In der Freizeit kann man natürlich tragen was man möchte, doch ist die Ausrüstung im Dienst Pflicht. (Wir bieten bei gewissen Items auch Hilfe an! Mehr auf unserer Homepage!) - Wir sind ganz klar eine Abend Gilde - dies bedeutet das die Mehrheit der Gilde erst ab 19Uhr wirklich zum RP'n Zeit findet. Ausnahmen bestätigen die Regel! Doch traut euch an spontane Aktionen, ebenso wie an einen eigenen Plot! - Neben einer gewissen Aktivität, ist uns besonders das miteinander wichtig. Man muss aber nicht Täglich Online sein. Bedenkt gerade deshalb immer das hinter jeden Charakter ein Mensch sitzt. Wir klären Dinge Erwachsen, machen aber auch gerne Späßchen. Seid ihr für so etwas offen und gerne einmal etwas am Quatschen Abends? Dann seid ihr bei uns genau richtig !Kiralia27 21Std.
21Std. [A-RP] Haus Ashford Guten Abend, werte Community! Nachdem wir bereits Monate die IC-Entwicklungen bespielen und uns auch endlich dazu entschieden haben, ganz offiziell eine Gilde daraus zu machen, möchte wir euch heute hier das Haus Ashford vorstellen. Wir wollen davon absehen, Euch mit langen Stories oder ähnlichen Textwänden zu erschlagen und verweisen neben einer grundlegenden Einführung, schlicht auf unsere Homepage, die alle notwendigen Informationen hübsch aufbereitet anbietet. Ein Überblick - Haus Ashford Das Adelsgeschlecht "Ashford" ist ein neu entstandenes Haus, dass dem Geldadel zu zuordnen ist. Der arbeitswütige und eifrige Unternehmer und Gründer des Geschlechts erreichte nach langen Bemühungen die Unterstützung verschiedener, bereits etablierter Adelshäuser, die dem gesellschaftlichen Aufstieg zustimmten und damit den ersten Schritt in die Welt des Adels ebneten. So erkaufte sich die Familie den Stand entgegen der alten Traditionen des Adels. Sie ist nun nicht nur darum bemüht, sich Respekt und Anerkennung zu verschaffen, sondern versucht auch gleich Einfluss und wichtige Beziehungen zu etablieren, die zur Verfolgung der gesetzten Ziele von Wichtigkeit sind, welche mit Bedacht verschleiert gehalten werden. Partnerprojekt - "Eiserne Pinsel" Durch die ohnehin schon sehr enge IC-Kooperation mit dem "Eisernen Pinsel", haben wir uns entschieden unsere Projekte auf eine gemeinsame Homepage zu setzen. Wer also Interesse an einer Künstlergilde hat, kann sich also ebenfalls auf der Homepage umsehen. Alle relevanten Informationen liegen parat. Kontaktaufnahme IC-Post kann gern hier im Aldor-Thread oder auf unserer HP im Forum hinterlassen werden. OOC-Kontaktaufnahme bitte direkt ingame oder über unsere HP. Mehr Input? ...Ashford30 21Std.
1T [H/A] - Raid für RP´ler - Die Aspekte des Windes Aus einiger Entfernung ertönen wilde Kampfesschreie, die Geräusche von verschiedensten Waffen, die aufeinander prallen, das schneidende Zischen von Pfeilen, die von erfahrenen Schützen auf bewegende Ziele abgefeuert werden. Ab und an ein Krachen, von Magiern und anderen Meistern der waffenlosen Kampfkunst, die Übungspuppen in Rauch aufgehen lassen... Ich komme näher heran und beobachte fasziniert das Schauspiel… Meine Pfote wandert instinktiv zum Griff meines Schwertes und lässt sie sanft dort ruhen. “Sie rüsten sich.”, hörte ich eine tiefe, brummige Stimme. Ich schaute nach rechts und entdeckte zwei relativ junge Pandaren und musterte die beiden. Einfache Reisende, so schien es auf den ersten Blick. “Ich frage mich, ob das überhaupt einen Sinn hat..”, tönt der andere, “Gerüchten zufolge ist uns die Legion zahlenmäßig weit überlegen!”, ich hörte ihn seufzen, “Kämpfen wir gegen sie, könnte das unser Untergang sein…” Ich schüttelte fassungslos den Kopf, ging mit großen Schritten zu den beiden und stellte mich direkt vor sie. “Was sollen wir eurer Meinung zufolge denn sonst machen?”, fuhr ich die beiden an, “Däumchen drehen!? Der Legion Gerstentee und Reisküchlein hinstellen?! Einfach nichts tun?!” “Sagt mal, was fällt euch…”, meinte einer der beiden, doch ich schnitt ihm sofort das Wort ab. “Was mir einfällt? Mmmh, mal überlegen!”, mein Sarkasmus war kaum zu überhören, “Meine Heimat vielleicht? meine Familie!? Oder jedes andere Volk auf dieser Welt das genau in diesem Moment, während ihr hier steht und darüber lamentiert, ob es überhaupt Sinn macht zu kämpfen, gegen die einfallenden Dämonen kämpft?!”, ich schnaubte ungläubig und schaute sie herausfordernd an. “Aber was können wir allein schon ausrichten? Wir sind doch kaum noch welche!”, er schaute mich nun so verzweifelt an, dass ich fast Mitleid mit ihm hatte. Meine Stimme wurde etwas weicher: “Nun… Ich sagte es bereits… Es gibt noch andere Völker, die gegen diese Bedrohung ankämpfen… Gemeinsam und NUR gemeinsam, können wir es schaffen!”, ich nickte ihnen aufmunternd zu. Ihr Blick hellte sich etwas auf. Sie nickten langsam und debattierten leise weiter. Ich hingegen wendete mich ab und betrat den Übungsplatz. Ich zog mein Schwert und mein Blick richtete sich entschlossen nach vorn. Es wurde Zeit, dass auch meine Klinge sich gegen die brennende Legion erhob… OOC: Die Elemente mit euch. :) Die Aspekte des Windes suchen noch weitere RP-/PvE-/PvP-ler die sich gemeinsam als Vielvölkerbund gegen die brennende Legion stellen wollen! Was wollen wir? Wir wollen vor allem in entspannter und harmonischer Atmosphäre den Content bestreiten und eine freundliche Umgebung kreieren, in der sich jeder wohl und sich nicht unter Druck gesetzt fühlt. Wann soll das ganze los gehen? Unsere Gruppe wird schön ruhig in den neuen Content starten und ca. einen Monat nach Beginn des neuen Addons mit dem RAID anfangen. :) Ihr fragt euch, was ihr mitbringen müsst? Vor allem Spaß, ein Grundverständnis für eure Klasse, Wipe-Resistenz und Humor darf natürlich niemals fehlen! Ach ja! Ihr solltet auf jeden Fall nicht TS- scheu sein! Niemand muss bei uns reden, aber zuhören ist durchaus erwünscht, weil es die Raid-Mechanik um ein vielfaches vereinfacht. ^^ Wie kommt ihr zu uns? Bei Interesse meldet euch einfach bei... Arashi Eispfote ( Arashí ) - für die Horde! ...oder... Lao Windpfote ( Windpfoté ) - für die Allianz! ...inGame per Brief oder /w oder schreibt einfach unter diesen Beitrag! Wir freuen uns schon auf euch *verbeugt sich höflich* Möge Huo eure Wege erhellen und euch Licht in diesen dunklen Tagen bringen! Arashi Eispfote & Lao Windpfote Die Aspekte des Windes PS: Informationen zu unserer Gemeinschaft gibt es hier: Für die Hordler: http://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17612893959 Für die Allianzler: http://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17611322476?page=1 Unsere gemeinschaftliche Homepage: dieaspektedeswindes.webnode.atArashí46 1T
1T [A-RP] Wetterevent (neuer Thread) Die kleine Wetterfee putzt die neuen Räumlichkeiten des Wettereventchannels. Und schreibt in großen Druckbuchstaben: NEUER RÄUMLICHKEITEN! NEUE TAFEL! Die alte Tafel ist zu finden unter: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/8181279001?page=25#499 Nützliche Addons um im RP, das Wetter visuell zu untermalen: GnomTEC Weather NightIllusionNemîsa498 1T
1T [KirinTor-RP] Der Violette Zirkel Geschätzte Aldor-Community, Hier möchte ich die Neuauflage meines alten Konzeptes von vor etwa 3 Jahren vorstellen. Da die "Magier der Kirin Tor" seit dem Release von Legion stark an Fahrt verloren haben, ist dies meine Idee, die Flamme einer Kirin-Tor-Gilde aufs Neue zu entfachen. Das Projekt besteht hierbei aus einer Institution der Kirin Tor, deren Zentralorgan der "Violette Zirkel", eine Versammlung aller involvierten Magier, ist. Das Ganze teilt sich in zwei Fakultäten für "Lehre und Ordnung" und "Wissenschaft und Forschung" sowie ein Diplomatisches Corps, deren Mitglieder als Magier allesamt dem Zirkel angehören. Der Vorsitz des Zirkels liegt in den Händen eines gewählten Mitglieds des Zirkels, des Zirkelmeisters, während der Zirkel selbst mit dem Inneren Zirkel noch ein erhöhtes Gremium in der Mitte hat. Die Gildenleitung selbst besteht aus dem Zirkelmeister und den beiden Dekanen der Fakultäten. Der Zirkelmeister ist zeitweise für seine dreimonatige Amtsdauer IC-Zirkelleiter und politisch bestimmender Wegweiser. Die Sitzungen des "Zirkelconvents" (= Alle Mitglieder) sollen einmal im Monat stattfinden, ein paar Tage zuvor findet auch der "Hochconvent" (= Innerer Zirkel) statt, um deren Entscheide auf dem Zirkelconvent vorzustellen. Novizen, Adepten und Studenten sind ebenfalls gerne gesehen - für diese gibt es auch einen eigenen Unterpunkt. Sie können Mitglieder werden und haben im Vergleich zu den Magiern im Zirkel teils eingeschränkte Rechte. Soviel vorne weg - die genaue Aufgabenstellung, die Hierarchie und der detaillierte Aufbau folgen. Ich weis, dass es ein sehr großes Projekt ist, dass auf viele Mitspieler bauen soll - doch trage ich die Hoffnung in mir, dass sich einige Interessenten hierauf melden werden. Traut euch! Solange die Positionen nicht besetzt werden, wird aus dem demokratisch-magokratischen Grundprinzip leider wenig erwachsen. Bis dahin bitte ich um Kritik und Diskussionen (fast) aller Art. Gruß, Tanara Augustina Violetta Thalindar - [Thalindar] Weitere Kontaktpersonen sind: Ethan Alarton [Mertem] Amenadiel Phönix [Amênadiel] Braonan Tirist [Braonàn] Silianea Stillwasser [Silianea] _____________________________________________________________________________ Aufgabenbereiche: 1. Erforschung und Bewahrung der arkanen Mysterien, von Relikten und Artefakten aller Art. 2. Aussonderung und Vernichtung oder sichere Archivierung von „Verbotenem Wissen“, mächtigen Magiequellen/-artefakten/-relikten und strikte Arkandisziplin im Bezug darauf 3. Ausbildung in den Arkanen Studien und das Ausrichten von wissenschaftlichen Vorträgen und Symposien, auf längere Zeit auch die Ausrichtung eines Symposiums in Dalaran. 4. Bei erreichen einer gewissen Größe: Ausbildung auch für externe Magierstudenten als eine Art "Universität im Kleinen". 5. Diplomatie mit Allianz und Horde, relevanten Gilden und Magier-Vereinigungen. 6. Militärischer Einsatz gegen Legion, Kultisten und Anhänger der Alten Götter sowie wissenschaftliche Exkursionen. Ein Magier der Kirin Tor, der beim Zirkel tätig ist, wird sich nicht auf einen Bereich konzentrieren müssen, sondern kann frei mehrere Aufgaben für sich wählen. Als Räumlichkeit stehen uns im neuen Dalaran viele Möglichkeiten zur Verfügung, so z.B. die Ordenshalle der Magier und die Hallen des Wächters als Institutionszentrale.Thalindar37 1T
1T [H-RP] Die Seefalken "Hm? Seefalken? Ist das eine Vogelart? Ein Angler-Verein? Nein? Hm. Mir ist als hätte ich den Namen mal irgendwo gehört!" - Lont En'Caras "Eine Waldläufereinheit mit eigenem Schiff - eine kleine, interessante Kuriosität, aber fähig und loyal, so wie es mir scheint. Angenehme Kampfgefährten und mutige Streiter. Allein bei der Wahl ihrer magischen Verstärkung hätten sie besser beraten sein dürfen." - Arkanistin Zorneshymne "Die Seefalken? Eine sehr zuverlässige Einheit von kompetenten und loyalen Sin'dorei. Wenn man schon auf einem Schlachtfeld stehen muss, ist es beruhigend sie an unserer Seite zu wissen. " - Fürstin Caifayel, Haus Windhauch "Wer?" - Blutritter, anonym. "Captain Aldaron und seine Bande? Ein verwegener Haufen, mit denen ich jederzeit wieder fliegen würde." - Leutnant Arviu, Sturmfedern "Die Seefalken? Eine Waldläufereinheit, soweit es mir bekannt ist. Sie machen einen fähigen Eindruck, sind loyal und wissen sich im Gegensatz zu manchen anderen zu benehmen. Ich sehe es als meine patriotische Pflicht, sie nach Kräften zu unterstützen." - Prinz Rhamion Nebeltänzer 1. Was stellen die Seefalken dar? Die Gilde umfasst eine militärische Einheit des Waldkäufercorps. Die Waldläufer sind ein Kämpferverbund um Quel’thalas zu verteidigen (siehe Waldläufer-Guide). Militärisch operiert die Gilde, hier weiter genannte ‘Einheit', untergeordnet unter dem Lordregenten und dem Waldläufergeneral, auf Befehl des Sonnenzornturms (durch die RP-Gilde Sonnenzornturm vertreten oder eigene Plots) oder durch Alarmierungen. 2. Welches Konzept bieten wir? Das Grundkonzept der Seefalken ist das Bespielen einer Einheit in allen Facetten. Der militärische Dienst umfasst mit Einsätzen, Training, Fortbildungen, Patrouillen, Materialpflege und Organisation 90% des bespielten Alltags. Der Kontrast zwischen Dienst und Freizeit wird ebenfalls gelebt, dargestellt und z.B. im Flag hervorgehoben. Anders als allgemeine Einheiten, welche sich dem Schutz des Reiches verschreiben, haben die Seefalken den Schutz der Küsten und Küstengebiete in ihr Aufgabengebiet mit aufgenommen. Dafür haben sie sich auf den Luft- und Seekampf spezialisiert, was neben der normalen Waldläufer-Ausbildung noch weitere Ausbildung erfordert. Dennoch üben die Seefalken die gleichen Tätigkeiten des Corps aus wie die allgemeinen Einheiten. Geschichtlich haben die Seefalken im südlichen Teil des Immersangs (Geisterlande) ihren Ursprung. Gegründet wurde die Einheit vor Jahrhunderten von der Familie Sonnenstrom in der Hafen- und Handelsstadt Stromhafen (fiktiv, in der Nähe von Goldnebel) um die Küste, die Schifffahrt und das Einzugsgebiet zu bewachen. Ihren Niedergang erlebten die Seefalken beim Einmarsch der Geißel in das Drei-Strom-Delta (fiktiv, Dörfer an der Küste zwischen den 3 Flüssen), wo nebst den Elfen die gesamte Flotte vernichtet wurde. Der letzte überlebende Repräsentant des Hauses Sonnenstrom ist Aldaron von den drei Strömen. 3. IC und OOC Aufbau Die Ränge in der Gilde beschreiben die verfügbaren Ränge der Einheit. In Klammern gesetzte Ränge sind zum Teil OOC-Ränge, zum einen für längere Inaktivität bei Spielern und zum anderen für noch nicht einkategorisierbare Charaktere. Aspirant ((Planke)) ((Mannschaft)) Kundschafter Waldläufer Offiziersgarde 1. Leutnant SturmcaptainShynai73 1T
1T [A-RP] Taverne "Zum Wilden Widder" 20.06.17 - 20-22Uhr IC: Auraxa blickte Floraidh noch lange hinterher, als ihr schließlich die Kälte durch die Schuhe kriecht und über Beine und Rücken krabbelt wendet sich die Zwergin mit einem schweren seuf­zen um und tritt durch das großen Tor, in die niemals ruhende Stadt Eisenschmiede. Ihre Füße schlagen den Weg zum Wilden Widder ein und schon bald steht Auraxa vor der Tavernentüre, die sie schwungvoll und mit einem Lächeln auf den Lippen öffnet. Ihr zukünftiges kleines Reich, der Wilde Widder. OOC: Liebes Aldorforum, da die bisherige Pächterin des Wilden Widders die Taverne aus persönlichen Gründen nicht mehr führen kann (siehe: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/10979488073?page=7 ) und sie nicht bis in alle Ewigkeit genötigt werden soll den Threadtitel zu ändern, gibt es an dieser Stelle einen neuen Thread. Geändert hat sich ansonsten nichts und hier kommen noch einmal alle Fakten im Überblick: Taverne "Zum Wilden Widder " Wo: Militärviertel zu Eisenschmiede (Engine - Gebäude Bruuks Eck) Wann: jeden Dienstag von 20 - 22 Uhr Wer: Auraxa Halmlinger Eröffnung war der 28.06.2014, passend zum Eisenschmiede-Tag Nächster regulärer Öffnungstermin: siehe Threadtitel Nächster Themenabend: Urlaub:Auraxa193 1T
1T [H-RP] 86. Siegelmarkt, Mi. 28.6.2017 in Ratschet Die Marktleitung bittet darum, auf dem Siegelmarkt keine Engine-Sprachen zu benutzen, damit das Marktflair nicht an allen Angehörigen von Minderheitsvölkern (das sind eigentlich alle außer B11en) vorbei geht. Bitte nutzt Engine-Orcisch und stellt lediglich den Titel eurer Sprache voran, oder setzt entsprechende Hinweise in euer Flag! Anmerkung: Der Anfangsbeitrag dieses Threads wird stets von Markt zu Markt aktualisiert. ***************************************************************** Der 86. Siegelmarkt am Mittwoch, 28.6.2017, ab 20 Uhr in Ratschet ***************************************************************** OOC: Wie immer: Wer eine Kalendereinladung wünscht, trage sich in eine der Listen im Wiki ein (http://diealdor.wikia.com/wiki/Siegelmarkt) oder spreche Sylbanerion oder mich an. ------------------------------------------------------------------------------------------------------ 86. Siegelmarkt Mittwoch, 28.06.2017 ab 20 Uhr in Ratschet Händleranmeldungen und Infos: http://diealdor.wikia.com/wiki/SiegelmarktSorentiel73 1T
1T [A-RP]Auktionsabend in Eisenschmiede Es war schon eine Weile her, das die Küstenbewohner und Fischer das seltsam bunte Schiff am Horizont gesehen hatten. Wer von der Küste aus durch sein Fernrohr sah, konnte die Galionsfigur, halb Pandaren und halb Fisch sehen. Es zog gemächlich wie die Ruhe selbst an der westlichen Küste entlang, bevor es wieder in den Weiten des Meeres verschwand. Bunte Banner und Girlanden aus Pandaria schmückten es, ein großer gold-gelber Fisch prangerte auf der Flanke und eine Mannschaft, rein nur aus Pandaren, kümmerte sich um das von der Allianz inspirierte Schiff. Schiffe und Boote die ihren Weg kreuzen werden mit einem Winken gegrüßt. Vor der Kapitänskajüte stehen Tag und Nacht mindestens einer von zwei gerüsteten Pandaren. Der Wind hauchte immer mal wieder gen teilweise starken Geruch nach Tee und pandarischen Gewürzen über die Wellen. Kurze Zeit später hörte man die ersten Stimmen tuscheln, dann hingen an den schwarzen Brettern neue Zettel. Die Schrift war nicht sehr geübt. Schwerlich konnte man etwas von einem Auktionsabend in Eisenschmiede lesen. Worum geht es? Kurz: Um einen Auktionsabend. Wie läuft das erwerben ab? - Die Gegenstände werden nacheinander einzeln vorgestellt und erhalten ein Startpreis. (Es handelt sich nicht um echte WoW-Items!) - Startpreis wird von Folon in einem Rahmen von mindestens 15 Silber und höchstens 75 Silber genannt. - Dann könnt ihr nach eigenem Ermessen bieten.* Nur Gebote, kein Sofortkauf! - Die Gebote enden mit einem klaren ‘‘Verkauft‘‘ von Folon. - Bezahlt wird dann im imaginärem Gold und die Ware übergeben Bei heftigen Gebotswechsel, wird Folon einen unbestimmten Countdown im Hintergrund laufen lassen, bevor das ‘‘Verkauft‘‘ die Auktion beendet. Der letzte Bieter, der davor ein Gebot getätigt hat (siehe dazu im Chat) gewinnt. * Mit 20 Gold kann eine Person neunzehn Paletten gefüllt mit Trockenfleisch und zwanzig Kabeljau kaufen. Quelle: World of Warcraft – Traveler Leider gibt es derzeit noch keine Angaben zur Größe einer Palette. Wann und wo? - am 27.06 ab 20:00 Uhr in Eisenschmiede, im Auktionshaus. Wie erfahrt ihr davon iC? - Flugblätter und Aushang am schwarzen Brett (die originalen sind mit Folon Goldkralle und einem Goldfisch-Siegel unterzeichnet) - Gerüchte bzw. Mundpropaganda und Erzählungen vom letzten Abend Und was wird angeboten? Imaginäre Gegenstände. Verschlossene Schatztruhen, magische Schriftrollen und Bücher, so wie allerlei Gegenstände mit mysteriösem Hintergrund. Es geht nicht mehr darum, mit seinem neu gekauften durch die Straßen zu stolzieren, sondern um mehr Interaktion mit anderen Rollenspielern und der offen Welt. Die Ware: Die Liste der verkauften Gegenstände und Dinge die man zu ihnen wissen sollte/könnte, werden Spätestens einen Tag nach dem Auktionsabend im Wiki von Folon veröffentlicht. http://diealdor.wikia.com/wiki/Folon_Goldpfote/Auktionen Wer einen Gegenstand im Laufe des Abends erwirbt, kann dann nachlesen was genau es damit auf sich hat. Wer also eine verschlossene Kiste erwirbt, kann nachsehen was genau der Inhalt ist. Wer eine verschlüsselte Schriftrolle gekauft hat, kann nachlesen wie entschlüsselt werden könnte und was man dann darauf sehen würde. Keiner ist gezwungen sich an die Infos zu halten! Das neue Konzept bringt mir kein Gold mehr ein (worauf ich dabei auch nie aus war!), aber den Erwerbern vielleicht etwas Spannung und vor allem: Rollenspiel. Ich gebe also nur einen Anreiz, alles andere liegt in euren Händen und/ eurer Entscheidung.Folon30 1T
1T [A-RP] "Bei Manazunder" An allen schwarzen Brettern Eisenschmiedes finden sich, scheinbar über Nacht, Pergamente auf denen eine Gnomenhand prangt. In den einzelnen Fingern, sowie abschließend im Daumen, sind in ordentlicher, gut lesbarer Schrift folgende Worte zu lesen: Mechanisches Mystisches Mundanes Bei Manazunder! Darunter findet sich folgender Text: ... OOC: Das „Bei Manazunder“ soll ab dem 18.04. ein wöchentlich bespielter Laden werden, der Anlaufstelle für Charaktere und Spieler werden soll, die nicht wissen wo sie eine bestimmte Dienstleistung oder Ware erhalten können. Lucito selbst wird zwar im Rahmen seiner Möglichkeiten ebenfalls, wie oben beschrieben, Waren und Dienstleistungen anbieten, sollte es aber über sein eigenes Können hinaus gehen, wird er versuchen Anbieter und Interessenten zu verbinden bzw. als Mittelsmann zu fungieren. Ich erhoffe mir dadurch, dass sich neue Kontakte für Spieler und Charaktere ergeben, aber auch dass aktuell fehlende Angebote etwas kompensiert werden können. Sollte beispielsweise ein Zwerg einen Strauß Blumen kaufen wollen, würde Lucito diesen organisieren, soweit es sinnig ist, auch wenn es IC keinen Blumenhändler aktuell in Eisenschmiede gibt. Auf der anderen Seite bietet sich so hoffentlich auch für bestehende handwerkliche/gewerbliche Charaktere die Möglichkeit zu etwas IC Werbung, und RP außerhalb der „regulären Geschäftszeiten“. Der Laden wird sich im als B8 gekennzeichneten Gebäude des Stadtplanes des IF-RP Forum befinden. http://ifrp.forumieren.com/t5-stadtplan-von-eisenschmiede (Edit: Bzw. Das Haus 42 in der Aldor Wiki: http://diealdor.wikia.com/wiki/Eisenschmiede/Bespielte_H%C3%A4user) Außerhalb der Oben genannten Zeit kann man natürlich auch gerne einen Termin ausmachen, das aber am besten per ingame Post. Mit besten Grüßen, "Lucito"Lucito17 1T
2T [A-RP] [Gilneer, Worgen] Der Eiserne Wall ... ... Zusammenfassende Beschreibung des Gildeninhalts: Wir sind eine reine RP-Gilde die sich der Thematik Gilneas, Söldner & Worgen (zivilisiert) widmet. Den Kopf der Gemeinschaft bilden Ravick Scar (Ravscar) & Serilla McReign (Serílla). Was ihr iC verwenden könnt: In Dunkelhain mag sich herumgesprochen haben, das zwei Fremde vor vier Tagen ins Gasthaus eingekehrt sind. Einwohner haben gehört wie sie sich angeregt über Gilneas, die dortige Belagerung und das zusammenscharen von Leuten unterhalten haben. Ja, sogar Pläne haben sie geschmiedet über die Beschaffung von Waffen, Rüstungen, Aufträgen, Gold und Handwerkern. Auch sprach man davon Handel zutreiben. Aufgefallen ist das die Frau der beiden Gilneer erst vor Kurzem ein Haus in Dunkelhain erworben hat. Ebenso hängen in Sturmwind, Darnassus, Seenhain, Dunkelhain und Westfall Gesuche nach Gilneern, einzelnen Söldnern, zivilisierten Worgen und jemandem der kochen kann. (Hier fehlt noch ein Link!) Organisatorisches: Wir nehmen auf: Menschen, Worgen, andere Rassen mit guter Ic Story und zur Thematik passend Gestaltung des RP: Kleinere Aufträge (Miniplots die Ressourcen für die Gilde freischalten. Können auch von Mitspielern ausgerichtet werden!), Größerer Plot (Gilneas, Belagerungsbrechung, unser erstes großes Ziel zu dem wir uns hinspielen wollen), RP in und um Dunkelhain (Ausgangspunkt für Plots. Wir wohnen eben vorerst da.), Vereinzelte Trainingseinheiten, Erarbeitung und Ausführung eines Quest- und Belohnungssystems (Tritt erst bei mehreren Spielern in Kraft), RP mit anderen Gilden (Allianz & Horde, wir kooperieren gern!) DU passt zu uns: Wenn du KEINE OOC-Spoilerschleuder bist und die Manier des guten RP respektierst und anwendest. Ebenso finden wir Spieler toll die sich nicht auf nur einen weiteren Spieler der Gilde konzentrieren, sondern alle Spieler in ihr RP eingliedern. Einzelgänger sind daher eher unpassend. Wir spielen natürlich auch mit Charakteren die auf Durchreise sind. RP lebt vom RP. Wir halten die Gildenvorstellung bewusst knapp. Wir erspielen uns viele Dinge iC und zerreden vorher OOC nicht schon alles. Wir haben einen roten Faden für die Gilde, jedoch kein Drehbuch. Spieler SOLLEN sich bei uns in den Geschichtsstrang der Gilde AKTIV einbringen und mitwirken. Wir sind offen für eure Ideen. ...Ravscar31 2T
2T Adler von Arathor / Die Mark Hohenwacht Hallo liebe Community, Forengemeinde, Freunde und Feinde unseres langjährigen Gildenkonzeptes! Da der alte Thread mittlerweile ziemlich ausgeleiert ist und Informationen enthält, die längst nicht mehr up to date sind, nehmen wir (gemeint ist an dieser Stelle AvA) uns die Frechheit heraus einen neuen, bereinigten Thread zu erstellen. Daher bitten wir euch, geneigte Community darum den alten Thread bitte in Untiefen des Forums versinken zu lassen. IC-Teil: Hohenwacht. Festung und Land am Ende der Welt - zumindest wenn man es aus der Sicht der Menschen heraus betrachtete. Dies Land wurde schon so lange von Menschen besiedelt, dass selbst die ältesten Aufzeichnungen in den markgräflichen Bibliotheken schon von den Vorfahren der Menschen hier kündeten. Ein raues Land - ein Tal gelegen zwischen zerklüfteten Bergen, in hügeligen Lagen durchschnitten vom kleinen Fluss Hohensporn, der den umliegenden Bergen entsprang. Doch ein Land, welches die Menschen, die es belebten nicht ohne Stolz Heimat nannten. Die Menschen von Hohenwacht waren von jenem stolzen, hartgesottenen Schlag Menschen, der sich selbst Stromic, nach ihrem Land Arathi oder einfach Hochländer nannten. Meist von bäuerlicher Herkunft geprägt versuchten diese Menschen den großen Taten ihrer Altvorderen gerecht zu werden, von denen die Barden im Herbst und Winter an den Feuern kündeten. So wurde das Volk von Hohenwacht überall als ein im Grunde herzliches, dem Met und der Musik, aber auch dem Raufhandel und Kampfkunst zugeneigten Volk innerhalb des Grenzen des Hochlandes, doch gewiss auch für manchen darüber hinaus bekannt. Die Menschen von Hohenwacht unterstanden seit Alters her dem Haus van Haven, dessen rotes Banner ein aufrecht gehender weißer Drache ziert, und welches stets ein loyaler Vasall der Bergkönige auf dem Thron von Stromgarde war und ist. Es könnte kein passenderes Wappentier sein, welches das Haus vor sich her trägt, denn die adeligen Herren der Mark sind wie ihr Volk von einem stolzen, manchmal hochmütigen wie kämpferischen Geschlecht - mehr Eisen denn flexibler Kupfer, und kaum bereit, das Haupt vor jenen zu neigen, die sie als geringer schätzen denn sich selbst. Dies ist die Geschichte der Mark Hohenwacht, wie sie seit jeher war und bleiben wird. Verehrter Reisender, wir heißen euch in den Landen des Hauses van Haven, der alten Mark Hohenwacht und an unseren Feuern willkommen. Mögen eure Geschichten und Legenden zu unseren eigenen Beitragen, und sie mehren. Aeslynn89 2T
2T [A-RP] Die Akademie des Schwarzen Turms sucht! Die Akademie des Schwarzen Turmes von Schloss Nebelwalden sucht! Höret her, Ihr Hexervolk und Magier! Ihr Forscher und Gelehrten! In dunklem Turm, in düstrem Wald Warten Buch und Schreibpapier. So kommt herbei, Ihr hoch geehrten Und macht in Nebelwalden Halt. Beschwörung und Verzauberkunst, Auch Bannung und Transmutation, Sind unsrer Schule fester Kern. Erlebt den mächt’gen leyblaun Dunst In Bücherei und Exkursion! Denn unsre Magi reisen gern! Doch unser Lehrinhalt ist hart, das Dunkle ist der Gegenstand. Der Weg zu wahrer Macht liegt hier. Wir murmeln nicht in unsren Bart Und missen violetten Tant. Der Drache ist das Wappentier. Dem König stehen wir zur Seite, Sein Segen liegt auf unsrem Dach. Auch wenn der Bischof leidet Schmerz. Wir lehren hier in voller Breite Legion hält unsre Kämpfer wach. Auch wenn es trifft das licht’ge Herz. Hast du Angst, dann bleibe fern! Doch wisse, was dir hier entgeht: Der Weg zu Größe und zu Macht. Dozenten sehen wir auch gern, Wenn Wissen durch die Hallen weht, Auf unsrer reichestreuen Wacht. Der Schwarze Turm ruft! Caileigh38 2T
2T [A/H-RP] Gerüchte in Dalaran Hallo, Mitaldorianer™ Da es bereits einen Gerüchtethread zu Sturmwind und Quel'thalas gibt, dachte ich einer für Dalaran wäre eventuell auch interessant (schließlich sind die Verheerten Inseln der Zentrale Handlungsort für Legion). Dieser Thread ist natürlich für beide Fraktionen gedacht und kann sowohl für fraktionsspezifische, als auch -übergreifende Gerüchte verwendet werden. Regeln ...Samora2 2T
2T [A-RP] Boxbar Kreuzlingen (22.-23.6) ... OOC: Was? Wie der Name schon vermuten lässt, findet in der Boxbar einmal im Quartal im Zuge des Marktes in Seehain ein Boxtunier statt. Es ist ähnlich aufgebaut wie die typischen Prügelabende in Sturmwind. Erstreckt sich allerdings je nach Teilnehmerzahl über zwei Abende. Damit jeder seinen Kampf bekommt. Wo? Für die Kämpfe nehmen wir den Keller des Gasthauses in Seehain. Da uns dort schon ein wundervoller Kampfring vorgegeben ist. Wichtige Anmerkung hierbei: Es gibt eine Questreihe in Seehain, in dessen Zuge die NPCs aus dem Keller verschwinden. Diese sollte man vorher zumindest bis zu diesem Punkt gemacht haben. (Nimmt nicht sehr viel Zeit in Anspruch) Wie? Die Kämpfe werden mit dem System der Prügelabende geführt. Dafür bedarf es einem Kämpferprofil. Dieses ist allerdings recht schnell angelegt. Was wir selbstverständlich mit euch zusammen machen werden. Erster Termin: Der erste Termin für die Kämpfe ist auf dem Sonnenwendmarkt vom 21.-25.6 Die Kämpfe werden am 22.- und 23.6 stattfinden. Die Anmeldung kann bis zum 21.6 IC oder OOC erfolgen. Kontaktdaten: Charakter: Fynnia Battle.NET: Rost #21850 Auch für alle aufkommenden Fragen, stehe ich gerne zur Verfügung.Fynnia4 2T
2T Brauerei Bergwächter - Sonnenwendmarkt *Ein Junge läuft durch die Stadt und befestigt Pergamente an den Wänden, dort steht Geschrieben* Hört Hört, am 21. des Monats schenkt die Brauerei Bergwächter auf dem Sonnenwendmarkt im Rotkamm in Kreuzlingen (Seehain) zur 8. Stunde des Abends zum erstenmal seine Brauspezialitäten aus. Es wird vergünstigte Preise auf dem Markt geben. Dain Bergwächter Bierkarte: http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=7fbc7d-1497896100.jpgDâin0 2T
2T Rp Sommerball *Ein Pergament mit fein säuberlicher Schrift ist am schwarzen Brett der Tavernen ausgehangen * Hört, hört! Wir tun Euch Kund' um zu wissen, als dass den Edlen aller Herren Länder hiermit soll verkündet sein. Es wird sich bald das Fest zur Sonnenwend in Azeroth verbreiten, was wohl des Feierns überaus würdig sei. Deshalb veranstaltet die Elfen von Quel'thalas einen Sommerball. Es vermag uns eine Ehre, Euch zu bitten, unsrer Ladung zuzusprechen, damit Ihr Gast uns sei könnet. Es soll Euch, um Ungemach und Last des weiten Weges zu entgelten, ein gar feierlich' Bankett der besonderen Art geboten werden. Ob jenem Grundes also sind wir gnädig Willens; Euch herzlich einzuladen zu dem Falkenplatz In Quel Thalas. So Ihr es einrichten könntet am 21. Juni um die 8 Abendstunde . Feiern, Tanzen und ein Lichterspektakel sei angekündigt sowie das Tragen einer Maske Pflicht. Am Ende des Abends erwartet euch eine Auktion der Küsse, da 9 Freiwilliger ersteigert werden können. Der Erlös dieser Spaßigkeit, hoffentlich zum Aufbau der wird reichen. In vorfreudiger Erwartung Das Sommerball Komitee __________________________________________________________________ Ooc: Liebe Rollenspieler-Gemeinde! Wie ihr den oberen Zeilen entnehmen könnt, planen wir als Spieler verschiedener Server, die kürzlich zusammen fanden einen Sommerball. Das Event wird am 21.06.2017 um 20:00 Uhr beginnen. Egal ob Neuling oder alter Hase. Egal von welchem Server ihr kommt oder welcher Rasse Euer Char angehört - alle sind herzlichst eingeladen und werden über das Gruppen-Such-Tool schnell zu uns finden. Dafür benutzt bitte den Dungeonbrowser -> Organisierte Gruppen -> Benutzerdefiniert -> Schaltfläche "Gruppe finden" und sucht nach der entsprechenden Bezeichnung die mit einem "[RP]" beginnen wird - Beispielsweise "[RP] Sommerball". Klickt diese an und gelangt über "Anmelden" in einen Schlachtzug, der es ermöglicht serverübergreifend einen schönen Abend zu verbringen, neue Kontakte zu knüpfen und einmal in die Rp-Manier anderer Server hinein zu schnuppern. Bei dem Event wird es sich um einen Maskenball handeln. Eurer Fantasie in puncto Kopfbedeckung ist dahingehend keine Grenze gesetzt, nur bitten wir um Abendgarderobe, da es sich nicht um ein Kostümfest handelt. Bei Fragen und Anregungen haben wir gern ein offenes Ohr und helfen über die Kommentarfunktion im Forum best- und schnellstmöglich weiter. Bitte beachtet jedoch, dass speziellere Anliegen vielleicht einer Absprache der Vernastalter bedürfen und eventuell etwas länger dauern um beantwortet zu werden. Zur Kussauktion sei allen Spielern nahe gelegt sich im realistischen Rahmen zu bewegen. Gebote um die 50.000 Gold sind doch etwas übertrieben, sollten sich demnach bei maximal um die 500 Gold einpendeln. Da ic schon reichlich für die Kussauktion geworben wurde, könnten wir hier leider nicht mehr als 1-2 Plätze anbieten. Die Spieler die sich als "Ware" bereit stellen, dürfen entscheiden wohin sie ihrem Bieter einen Kuss schenken. Wer also Interesse hat, möge sich hier mit einem entsprechenden Post melden. Im Kommitee wird dann darüber beraten wer einen Platz ergattert. Bei zu großem Andrang seid nicht zu enttäuscht, wenn es euch nicht trifft. Ihr könnt immernoch tatkräftig bieten ;) Somit wünschen wir euch und uns einen schönen Abend, ein tolles Fest und hoffen auf eine gute Resonanz, neugierige Besucher und schönes Rp! Euer Sommerball Festtagskomitee Amadé - Der Rat von Dalaran Salandria - Todeswache (i.A. unterstützende Organisation) Estomena - Der Rat von Dalarn Denadir - Der Rat von Dalaran Phyreas - Kult der Verdammten Zharya - Kult der Verdammten Darvida - ArguswachtSalandria7 2T
2T RP-Hotspots in verschiedenen Regionen?[Reise-RP] Guten Abend, Ab kommenden Monat werde ich verschiedene Regionen Azeroths IC bereisen lassen und wollte mich diesbezüglich über RP-Gruppierungen, die in den folgend genannten Regionen fest spielen, erkundigen. Die durchreisten Gebiete sind: Das Sumpfland Südliches Schlingdorntal (Beutebucht) Tanaris (Gadgetzan) Tausend Nadeln Feralas Desolace Bezüglich der Gruppierungen wäre es ebenfalls schön, (falls vorhanden) den Forumsthread mit zu posten. Natürlich sind auch Einzelspieler und Reisebegegnungen willkommen. Liebe Grüße ArcÂrcaynas4 2T
2T [A-RP/PVE] Die Schattenengel brauchen Dich! [Die Aldor] [Allianz] [Die Schattenengel] Nach 12 Jahren Horde und einem großen Server, haben wir einen neuen Weg eingeschlagen und möchten wieder mit Spielern etwas aufbauen, die eben das Spiel auch mal anders sehen, wir sind nun bei der Allianz und mit Ehrgeiz und jahrelanger gildenleitungs Erfahrung auf "Die-Aldor zu finden. Kennt Ihr das noch? Früher haben wir Super Mario nie durchgespielt und in Zelda, auf dem SNES machte es Spaß die Welt zu erkunden ohne je das Ende gesehen zu haben. Mit einem Freund spielte ich Monate an Venedig in Tomb Raider II bis wir diesen Level das erste mal meisterten. Wir spielten ein Spiel allein oder mit Freunden und in großen Gruppen um Spaß daran zu haben, was wir im Moment tun, ohne sich Gedanken zu machen ob der nächste Boss liegt oder wir von vorn beginnen müssen. Wir spielten lange Abende Mortal Kombat und verloren mehr als wir siegten aber man spielte gemeinsam und hatte die Zeit vergessen. Wir setzten uns Ziele und die Frage war nicht wie schnell wir sie erreichen, sondern, dass wir sie erreichen. Du suchst eine Gilde mit einer solchen Philosophie? Du möchtest eine familiäre Gemeinschaft und wie in alten Zeiten mit Freunden spielen und Spaß in jeder einzelnen Minute im Spiel haben und dabei Schritt für Schritt Ziele gemeinsam erkämpfen? Dann sind "Die Schattenengel" deine Zukunft. Egal ob raiden im HC Contenten, RP und Twink Abende oder große CommunityEvents. Du findest deinen Weg und niemand sortiert dich aus weil ein Boss oder ein Ziel nicht am ersten Abend zu schaffen ist. Wir setzen uns gemeinsame Ziele und gehen sie an bis diese erreicht sind ohne jemandem dabei die DPS Pfanne auf den Kopf zu schlagen oder die Movementpeitsche auszupacken. Denn wichtig ist nur eins, gemeinsam Spaß haben und eine Welt voller Abenteuer zu erkunden, egal ob Hartz IV Empfänger oder Richter, irrelevant ob Schichtarbeiter oder alleinerziehende Mami, ob Neuling oder alter Hase. Jeder der spielen möchte, hat seinen Platz in unserer Community verdient, diesen Platz bekommst Du bei uns. Wir sehen Dich hoffentlich bald auf "Die Aldor". Weitere Infos bei uns: BigGMark#2416 Rei#21856 Unser Gildenvideo https://www.youtube.com/watch?v=b7RsySV5wgEMarkje11 2T
2T Plaudersofa 526 - Mit Haggis und Hörnerhelm Wach(en)sofa! Salutiert zackigBelagertrude500 2T
3T [A-RP-Event] Der Handelsstammtisch (Sommerpause) ... Rein OOC dazugeplappert: I. Das Wer:  Die allererste Frage, die bei aller Art Events und ihren Ankündigungen aufkommt, ist die, ob und wie der eigene Charakter davon erfahren darf - und die ist relativ schnell geklärt: Der obige Text darf als Flugblatt in die Tasche von jedem Hinz und Kunz geraten, der das gerne möchte. Genau wie ein schlichtes Gerücht.  II. Das Warum:  Die zweite Frage, die sich stellt, ist vielleicht beim ein oder anderen die nach dem Sinn dahinter. Auch die ist einfach beantwortet: Gemeinschaft. Dieses Event hat den Grundgedanken der Zusammenarbeit, aber auch den der Übersicht, ähnlich der zahlreichen, im Forum aufgelisteten Händler & Handwerker in diversen Listen. Ziel ist es, eine Plattform zu schaffen, die sich im und aus dem Rollenspiel heraus ergibt, dort auch nutzbar ist und die Kommunikation unter Charakteren ermöglicht, die sonst vielleicht nicht zusammenkommen würden, einander aber erstrebenswerte, interessante Möglichkeiten bieten können. Ein kleiner Bonus wird es hoffentlich auch sein, den zahlreichen Marktbetreibern einen netten Einblick zu verschaffen, wen sie auf ihren nächsten Events mit einem Stand o.ä. haben wollen. Bündnisse/Verträge können sich nicht minder wahrscheinlich aus dem Stammtisch ergeben. Und schlussendlich ist es auch so, dass es Händler gibt, die nicht in eigens dafür erschaffenen Gilden oder bloß allein agieren, von denen man vielleicht aus den verschiedensten Gründen noch nicht weiß, und die sogar insofern profitieren können, wahrgenommen und anerkannt zu werden vor den Augen der übrigen Kaufleute im Allianzrollenspiel.  Das iC Who-is-who der Handelswelt.  III. Das Was:  Zur Veranschaulichung, welche Ziele verfolgt werden möchten, hilft eine vorläufige Orientierungsliste der ersten Themen: ✘ Eine Angebots- & Warenübersicht ✘ Die Erfassung von Problemzonen, beispielsweise: zu kostspielige Materialen oder Zulieferer, gefährdete Handelsrouten ✘ Die Beseitigung von Problemzonen, beispielsweise: Austausch von Zuliefereradressen, Aufstellung gemeinsamer Handelsrouten ✘ Die Erschaffung eines einheitlichen Preismarktes (sowohl OOC, als auch iC) ✘ Der Zusammenschluss zu einer provisorischen Kommission, die Gelder und Söldner zur Beseitigung der erfassten Probleme verwaltet, oder aber bei Verlusten von Mitgliedern finanzielle Hilfe bietet ✘ Die Gründung und gemeinsame Konzeptuierung einer Handelsgilde der Allianz (nicht zu verwechseln mit einer Enginegilde) als langfristige, zukunftsmusikalische Lösung IV. Das Wie:  Die erste Option lautet "Einfach zum genannten Termin auftauchen".  Die zweite Option ist es, die auf dem Flugblatt vermerkte Kontaktperson aufzusuchen oder eine schriftliche Nachricht zukommen zu lassen. Die dritte Option, ein kurzer Whisper mit mir oder Finnya, bietet sich natürlich bei Zeitmangel oder anderen Gründen ebenfalls an. Da dieser Charakter, neben dem zum Posten gewählten, in mehreren Ausführungen von Sonderzeichen existiert, kann ein /who Münze und Klinge vor Frust bewahren.  Das Vorab-Bescheid-geben ist jedoch in keinem Fall ein Muss, sondern würde lediglich mir persönlich zum Überblick verhelfen.Avaliar12 3T
3T [A-Rp] Zweites Wachregiment Hallo liebe Community, wie ein Paar in den letzten Tage oder Wochen sicher bemerkt haben, sieht man häufiger jemand von uns in den Gassen von Sturmwind in Rüstungen umher laufen. Die Alten Aldoretten werden uns sicher noch kennen als Gilde für die Neueren Spieler, hier eine kurze Einführung zu uns, wer wir sind und was machen. Gildenname: Zweites Wachregiment Gründungsdatum: 08.04.2013 Thema der Gilde: Wach RP Zuständigkeit: Sturmwind Bespieltes Gebäude: Die Argentumdämmerung Ansprechperson: Sabelía Bisherige Leiter: - Beorn Faroth - Willhelma Böttcher - James Mckinley mit Sabelia Schwarzschild und Devan Halford zusammen - Devan Halford / Esguron Dinnen - Faidra Rothschwert - Gerolf Kerk An diese ein Herzliches Danke für die Zeit die ihr in diese Gilde gesteckt habt. 1. Aufgaben und Zuständigkeit eurer Gilde: Wie es für Wachen üblich ist, sind wir dafür da, das die Verbrecher nicht zu leichtes Spiel haben. Ergo ist es unsere Aufgabe Verbrechen zu verhindern in dem man Präsent in der Stadt ist und nicht nur Stumpf in der Gegend herum steht. So gehört es zu unseren Aufgaben durch Streifen oder Patrouillen durch die Stadt zu gehen. Dazu ist es ebenfalls die Aufgabe einer Wache bei der Aufklärung begangener Straftaten zu ermitteln und den Verbrecher zu Suchen. Dazu gehört auch das Aufnehmen von Aussagen oder das sichern von Spuren die man am Tatort finden kann. Diese werden schließlich in Akten abgelegt. Ebenfalls ist die Wache im Falle eines Angriffes auf die Entsprechende Stadt in unserem Fall Sturmwind, verpflichtet die Bürger zu schützen und die Stadt zu verteidigen wofür man Ausgebildete wird und auch Trainiert. Des Weiteren kann es dazu kommen das man Häuser, Personen durchsuchen muss nach Verbotenen Gegenständen laut dem Geltenden Gesetzen oder versteckten Personen. Dazu ist auch die Planung solcher Vorhaben wie die Durchsuchung eines Hauses wichtig oder sollte man eine Viertel einmal ab riegeln die Planung der Durchführung wichtig. Eine weitere sehr wichtige Aufgabe der Wachen ist nach einer erfolgreichen Lösung eines Falles, das Inhaftieren des Verbrechers oder Straftäters und das damit verbundene Eintragung ins Zellen Register wie das spätere Ausspielen der Strafe die durch einen Richter fest gelegt wurde. Als letztes was eine Wache lernen oder beherrschen muss ist das versorgen von verletzten und das am Leben halten bis ein Arzt anwesend ist. Die Notversorgung oder Erstversorgung ist daher Teil der Ausbildung der Wachen. Unsere Zuständigkeit ist die Stadt Sturmwind, außerhalb der Stadt hat man nur mit Absprache anderer Einheit seine Berechtigung. Das heißt sollte uns eine Spur aus die Stadt führen müssen wir die dort ansässige Einheit auch erst einmal Kontaktieren und Erlaubnis bitten. Was man Natürlich auch lernen muss wen man in der Rangleiter aufsteigen möchte. 2. Ausrüstung der Wache: Rüstung Was die Ausrüstung unserer Wachen angeht so gibt es bei uns zwei Arten von Rüstungen eine besteht aus einer Plattenrüstung eine aus Leder. Die eine ist wie Üblich das Mogset aus der Garnison das andere das Glyphen verzierte Leder Set, sollte ein Spieler für sich in scheiden das ein Charakter lieber in Leder auf Streife geht ist das natürlich mit dem Kommandanten ab zu klären im IC und zu genehmigen. Rekruten werden in eine einfache Kettenrüstung oder Lederrüstung gekleidet so dass man sie Gefreiten unterscheiden kann. Bewaffnung: Wer bei der Wache angestellt ist hat bei uns folgende Vorgaben der zu tragenden Waffen: - Schwert und Schild - Schwert und Parrier Dolch - Zwei Einhand Schwerter - Zwei Dolche - Bogen - Vorderlader Gewehr (Stein oder Radschloss) Technischer Krimskrams: Jede Wache auch Rekruten haben an ihrem Gurt stets ein Paar Handeisen im Dienst bei sich zu Führen. So das man diese Gefreiten oder höher übergeben kann oder selbst diese zur Festsetzung eines Verbrechers nutzen kann. Ich weiß ihr werden mich gleich hassen. Die gute alte Massen Nutzung der Coder wurde Reduziert. So haben nur noch Offiziere oder Kommandanten im Dienst und Außerhalb des Dienstes einen bei sich. Niedere Ränge erhalten nur noch bei Streifen einen und dann auch nur der Streifen führende Wache. So das man gegebenenfalls das Wachbüro noch verständigen kann in dem sich einer befindet. Sollte allerdings der Streifen führende KO gehen oder nicht zum absetzen des Funkes kommen so wird man keine Verstärkung aus den dem „nichts“ erhalten. Wobei das nichts nicht geht da man unsere Funksprüche im /S und /e lesen kann wen sie abgehen oder eingehen.Sabelía150 3T
3T Prügelabende - die Vierte! (Samstag, 17.06 im Lamm!) IC: Welch eigenartige Zeit - Unzählig fallen sie, keiner gleicht dem Anderen. Welch wundersame Zeit - Die Prächtigsten gehen zuletzt, sagt man. Welch sorgenvolle Zeit - Jeder denkt an seinen Nächsten. Eine Zeit des Gebens und des Nehmens - Selbstloser ist man nie. Wie Schnee zuhauf, kommen sie herab zu mir. Nur die Prächtigsten halten der Hitze stand, die hier entfacht wird. Jeder wünscht ihnen den Sieg - und Niederlage, dem eigenen Gewinn vor Augen. Und meine Streiter geben und müssen nehmen um diesen Wunsch zu erfüllen. Winterhauch - nie war diese Jahreszeit so schön, wie heutzutage. Nie haben mir die Menschen, Gnome, Zwerge und Elfen mehr Glück beschert, wie heutzutage. Nie beehrte man den heiligen Geist des Winterhauchfestes mehr, als zu der Zeit, als die Leute für mich litten, um jenen die ihnen dabei zusahen Freude zu bescheren. Oh Winterhauch, welch wundersame Zeit. Bringst doch in jeden von uns...Menschlichkeit. ------------------------------------------------------------------------------------------- OOC: Mit Freuden verkünden wir - die Veranstalter der Katakombenkämpfe und ihre fleißigen Helferlein - eine neue Saison der Prügelabende! Wie es bei uns eigentlich schon fast ein gar weihnachtlicher Brauch ist, beginnen wir auch diese Saison am dritten Samstag des Monates - Sprich den 17.12.2016 um eifrigen Kämpfern noch vor dem eigentlichen Winterhauchfest die Gelegenheit zu bieten rechtzeitig Geschenke für ihre Nächsten besorgen zu können - oder zumindest eine Ausrede zu finden, wieso man Keines organisieren konnte. Wie bereits von uns angekündigt wird es in dieser Saison möglich sein besondere Titel durch besondere Kämpfe zu erwerben, ja, sogar bestimmte Items ergattern zu können, an welche man sonst - vor allem iC - nicht ganz so "schnell" kommt, wie sonst. Mehr Details zu den besonderen Kämpfen werden von uns am kommenden Samstag ausgegeben und widerum darauf von uns im Forum für alle Öffentlichkeit festgehalten! Wir freuen uns wie immer auf Zuschauer, Prügelbegeisterte und natürlich auch auf jene arbeitssamen Charaktere, die eine Gelegenheit zum Münzenscheffeln nie außer Acht lassen - ob nun auf die eine, oder andere Art. <Zwinker> Mit freundlichen Grüßen, Ticks vom Katakombenkampf-Team Ticks von der MuK-GL Ticks von da vorne um die Ecke.Ârtjom72 3T
3T Dunkeleisen an die Macht! [Dunkeleisen RP] Berg zum Gruße Mitzwerge! Pech und Schwefel meine Dunklen Brüder und Schwestern! Die letzten Tage packte mich das Dunkeleisenfieber und ich sprach gemeinsam mit einigen anderen Dunkeleisen darüber ob man nicht hin und wieder für unsere Dunkle Schar einen RP Hotspot einrichten könnte. Wir kamen zum Entschluss das wir nun an bestimmten, vorher festgelegten Tagen den Ort Meißelgriff in der Brennenden Steppe mit Dunklen Zwergenleben füllen werden! Geplant ist Meißelgriff als Handelsposten zwischen Khaz Modan und Sturmwind zu bespielen und somit auch Reisenden einen Sicheren Hafen zu bieten und dort auch die Möglichkeit geben werden Führer durch den Schwarzfels anzuwerben. Hauptsächlich soll sich dort allerdings Dunkeleisen RP ansiedeln um den Dunklen auch somit eine eigene kleine Bastion zu geben. Und nun meine Zwergenfreunde! haut in die Tasten und sagt mir Eure Meinung dazu! Ein weiterer Thread direkt zu Meißelgriff wird folgen sobald wir genügend Interessenten beisammen haben. Modrin Aschenbart!Aschenbart12 3T
3T [H-RP] Magische Hochzeit im hohen Reich IC teil: Eifrig wird das abgelegene Anwesen geschrubbt, die Fenster werden geputzt und selbst im üblicherweise mit Kratern übersähten Garten wird gewerkelt. Einiges an Unkraut wird entfernt, braune Blätter aus den nicht zueinanderpassenden Gebüschen und Blumen gezupft und alles gewässert was Wasser braucht. Natürlich wird Magie zu Hilfe genutzt damit alles in der schönsten Pracht blüht. Alle sind emsig beschäftigt und vor allem die Verlobte des Magisters En´Caras wirbelt mit, oftmals muss sie sich anhören das sie sich schonen soll und wird zur Pause gezwungen aber sobald diese vorbei ist, hilft sie fleißig mit und hört sich Ratschläge an. Zwischendurch wird die Dekoration besprochen und auch was probeweise in die Bäume und Blumen gehängt. Wenn man nicht im Garten ist hört man das schnelle klackern von Absätzen mitten in Silbermond, eine Schwarzhaarige eilt durch die Strassen und sucht bestimmte Geschäfte auf. Mal ist es ein Schneider, dann der Seifenladen, auch der Barbier wird besucht und erst nach stunden wieder verlassen, der Schneider aber wird am längsten besucht. All dies sind Zeichen dafür das auf dem Anwesen der Familie En´Caras eine Hochzeit ansteht und an jeden den man liebt und kennt wird eine Handschriftliche Einladung verschickt. Liebe Freunde, wir, Lont und Sillar, wollen Euch zur Hochzeit einladen. Verbringt mit uns zusammen unseren schönsten Tag und macht ihn so noch schöner. Bringt Eure Tanzschuhe, gute Laune und Hunger, sowie Durst mit und erfüllt unseren Garten mit gelächter und anregenden Gesprächen. Erkundet den Garten, lasst Euch das Essen (vom ehemaligen Salon Feuervogel) schmecken und verspeist zum Abschluss die wunderbaren Törtchen und Kreationen der Sonnenfunkenschwestern. Bitte erscheint in passender Kleidung, wir wollen ja ein wunderbaren Augenblick mit euch allen Feiern. Sollte jemand das Bedürfniss haben uns etwas zu schenken, wir haben soweit schon alles, nur zwei kleine Personen die bald das Licht der Welt erblicken, freuen sich vermutlich über liebevolle Geschenke. Bitte gebt uns bescheid ob wir mit Euch rechnen dürfen, sollte der Bedarf an Schlafmöglichkeiten bestehen wollen wir auch vorbereitet sein. Mit feurigen Grüßen Magister Lont En´Caras und Sillar TurunenSillar10 3T
3T [H/A RP-Plot] "Eine unerwartete Reise" IC Einleitung der Vorgeschichte... IC Einleitung der Hauptgeschichte:... Plottrailer: https://www.youtube.com/watch?v=2DcUml3Jg6wZhenshin72 3T
3T [A/RP] Weit oben im Nordmeer... „Harpune ausrichten! Setzt voll Zeug wir haben ihn vor dem Bug!“ hallten die Worte über das Deck des Walfangschiffs hinweg und die Mannschaft nahm routiniert ihre Arbeit auf. Der Orca tauchte regelmäßig auf um eine Fontaine aus dem Blassloch abzugeben und Luft zu holen, während das Walfangschiff etwa 50 Meter hinter ihm in Position gegangen war. „Er zieht scharf nach Backbord rüber!“ kam es vom Bug des Schiffs wo der Harpunier Posten bezogen hatte. „Fünf Strich! Beschleunigt und zieht zu den Eisberg rüber“ Mit einem klatschendem Schlag der Schwanzflosse zog der Orca mit einem Male scharf nach Links weg und steigerte das Schwimmtempo deutlich. Wohl bemerkt habend, dass man ihm auf den Fersen ist. „Abstände im Auge halten. Ich schätze 7 Minuten!“ kommentierte der ältere Kapitän die aufgenommene Flucht seiner Beute während er an seiner Pfeife zog. „Unten durch kann er wohl schlecht. Behaltet im Auge in welche Richtung er ausweicht“ Ein gewaltiger Satz hebt den Körper des Schwertwals aus dem kalten Polarmeer, als er springt und sich dabei zur Seite weg dreht. Fast so, als würde er einen prüfenden Blick auf seine Verfolger werfen. „Waren keine drei Minuten!“ schwingt deutliche Verwunderung in der Stimme des Harpunier mit. „Pulver laden! Los los los!“ Emsiges Treiben der Mannschaft setzt ein als die Treibladung fertig gemacht und die Harpunenkanone einsatzbereit gemacht wird. Neben dem Harpunier bezieht ein zweiter Seemann Posten, eine Sanduhr in der Hand haltend. Ein Haken nach rechts hinweg und der Orca taucht tiefer ab, seine Konturen im dunklem Blau des Ozean für den Harpunier verschwinden lassend. „Bereit halten! Er ist wieder unten!“ Angespannt den Luntenstab in der rechten Hand umklammernd starrt der Harpunier auf die Meeresoberfläche vor dem Schiff. Der Mann neben ihm hat seinen Blick auf eine Sanduhr gerichtet. Tonlos zählend zusätzlich die Lippen bewegend. Noch immer ist der Schwertwal nicht zu sehen. Irgendwo im tiefem Blau vor dem Schiff untergetaucht. „Drei ….“ Meldet der Posten neben dem Harpunier. „Wo steckt der?!“ Kommt es knurrend vom Harpunier, Geschlagene drei weitere Minuten vergehen, ehe der Orca nur einmal ganz kurz auftaucht und Wasser ausbläst, zeitgleich einen langgezogenen tiefen Laut dabei von sich gebend und mit einem kraftvollem Schwanzschlag senkrecht wieder abtaucht. „Was zum ….“ ... <<Anker hoch! Schot-, Mast-, Bramsegel setzen. Klappen auf und Kettengeschosse laden! Flagge rauf. Bewegt euch Ihr Hunde . LOS LOS LOS!>> brüllt Rhyaldin über das Deck der Vaselya einige Befehle. Die Dreimast Bark setzt sich dann leise knarrend in Bewegung aus dem Schatten des Eisbergs heraus. „PIRATEN!!“ folgt ein panischer Ausruf vom Krähennest des Walfangschiffs kaum, dass die schwarze Fahne am Mast der Bark auftauchte und bereits wenige Wimpernschläge danach lautes Donnergrollen der Breitseitenkanonen die Stille durchbricht. Schrilles Pfeifen der Kugeln folgt darauf hin ehe bereits die ersten Geschosse auf Deck einschlagen. Holz splittert, Stoff reißt und mit einem lauten Knacken begleitet bricht der Fockmast unter zwei Treffern der Kettengeschosse. <<Nachladen und Feuer!>> kommt ein neuer Befehl vom blaubärtigem Elfen an Deck der Vaselya direkt nach den Einschlägen auf dem Fangschiff. <<Danach auf Luv ziehen. Wir gehen zum Entern über>> mit einem breiten Grinsen schiebt Rhyladin das Fernrohr zusammen und zieht seine Säbel aus den Scheiden. <to be continued>Rhyladin1 3T
3T [A-RP] Feuer der Legion - In die Flammen der Verdammnis ...Astária69 3T
3T Verlassenen RP-Gilden... ein Mythos ?! Nachdem ich jetzt Tage lang hier im Forum zig Seiten umgewälzt habe, muss ich mal meinen Unmut kund tun: Gibt es die Gilden, die laut den Einträgen im Forum, zumindest noch aktiv scheinen, überhaupt noch oder ist das Verlassenen RP nur noch ein Mythos ?! (mit Ausnahme einer einzigen Gilde, von der ich bisher jemanden an die Strippe bekam.) Egal wann ich so reinschaue... ich finde NIE auch nur einen Spieler von den Gilden, die ich nach dem langen Gesuche bisher gefunden habe. Egal ob es nun auf Die Aldor - Schwarze Saat oder Seuchenfaust ist, oder auf dem KdV Verbund Teufelskreis... Habe ich doch irgendwo eine Gilde übersehen ? Gibt es nur keine Einträge zu Gilde XY aus welchen Gründen auch immer ? Oder sind die Verlassenen tatsächlich tot-tot ?! Dieses ganze Gesuche und nichts finden entmutigt irgendwann, ich überlege echt ob ich wirklich wieder mit dem RP anfangen soll, wenn es sich bereits als fast unschaffbare Aufgabe enthüllt überhaupt eine passende Spielergemeinde zu finden. Ich hoffe, eine der genannten Gilden, oder vielleicht auch eine die ich bisher einfach nirgends fand, meldet sich hier dann mal. Oder jemand anderes hat vielleicht noch einen Tipp ? Danke sehrVesarya9 3T
4T [H/A/N-RP] Der Kult der neun Augen (Update: 12.06.) -> Trailer: https://youtu.be/lIn0I7_EKjA <- -> AKTUELLES UPDATE (12.06.): https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17615412009?page=3#post-50 <- Liebe Mitrollenspielerinnen, liebe Mitrollenspieler, ich freue mich sehr, hiermit unser neues Projekt vorstellen zu dürfen: Die Sommerkampagne 2017 -"Der Kult der neun Augen". Wie bereits bei unseren vorherigen Unternehmungen ist der Grundgedanke derselbe geblieben: Wir wollen allen Rollenspielbegeisterten der Aldor die Möglichkeit geben, mit ihrem Charakter Teil einer größeren Geschichte zu werden. Natürlich nehmen wir uns hierbei die Rückmeldungen und Kritik zu Herzen, die uns nach jedem unserer Projekte erreicht und probieren, diese bestmöglich in die Planungen für unsere nächsten Schritte einzubeziehen. Daraus hat sich nun das Format der "Kampagne" entwickelt, welche nicht nur einen einzelnen, großen Plot umfasst, sondern eine Reihe kleinerer Geschichten darstellt, die nach und nach ein größeres Ganzes bilden. Wir hoffen, auf diese Art unser Spielangebot noch besser auf einzelne Spielergruppen und Charaktere einstellen zu können, weniger Chaos zu erzeugen und allgemein ein besseres Spielerlebnis für alle Beteiligten zu erzeugen. Wir wünschen uns, die Persönlichkeit und Flexibilität von Gruppen- und Gildenplots mit der Gemeinschaftserfahrung und der geteilten Erfahrung eines großen, öffentlichen Events zu verbinden, über das neue Kontakte entstehen können und das zumindest ein paar Jahre im Gespräch bleibt. Wie beim letzten Mal auch findet sich eine Kurzübersicht im zweiten Threadbeitrag, bevor die späteren Beiträge Erläuterungen und weitere Details enthalten. Außerdem suchen wir derzeit noch Verstärkung in den Bereichen Spielleitung, Kunst und Technik. Bei Interesse meldet euch gerne bei mir - wir freuen uns immer! Mit besten Grüßen Simon für das ToW-Team Inhaltsverzeichnis: 0. Vorwort 1. Kurzübersicht / Wichtige Fakten - https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17615412009#post-2 2. Die Sommerkampagne - Zielsetzung und Aufbau - https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17615412009#post-3 3. Das allgemeine Regelwerk - Erläuterungen - https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17615412009#post-4 4. Kampfregeln - Erläuterungen - https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17615412009#post-5 5. Die neun Augen (IC-Post) - https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17615412009#post-6 Update 1 - 27.05. 1. Organisatorische Updates & Kurzzusammenfassung - https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17615412009?page=3#post-42 2. OOC-Voranmeldung und Phase 1-Plots - https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17615412009?page=3#post-43 3. Das ToW-Team sucht Verstärkung - https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17615412009?page=3#post-44 Update 2 - 12.06. 1. Organisatorische Updates - https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17615412009?page=3#post-50 2. Übersicht der derzeitigen Anmeldungen - https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17615412009?page=3#post-51Elegias51 4T
4T [H-RP] Die Schwertlilien rekrutieren IC- Teil: „… Und so haben sie schließlich mit nur drei Mann den Grubenlord erschlagen und die Festung der Legion zerstört.“ Beendet der Goblin seinen Satz. Er schaut den Kunden mit einem breiten Lächeln an als er die Stoffpuppe der Blutelfe zurück ins Regal stellt, stattdessen holt er als nächstes eine Puppe hervor die eine Troll darstellt: „Zin, die Gerissene. Ich habe gehört sie wurde mal von einem Walhai verschluckt und hatte nichts dabei als ihr treues Jagdmesser. Hat sich den Weg aus dem Vieh wieder herausgeschnitten, von damals hat sie auch ihre Narbe. Aber falls Euch das ebenfalls nicht zusagt habe ich natürlich noch etwas für Euch…“ Der Goblin stellt erneut die Puppe zurück und zieht sich einen Hocker heran. Aus einem höher gelegenen Regal zieht er nun ein besticktes Kissen: Diesmal zeigt es eine Nachtelfe. Sie steht auf einem Haufen regloser Dämonenkörper, ihr Schwert steckt im Kopf eines Teufelshundes. Sie schaut den Betrachter mit stoischer Miene an. „Ienia, die Mutige. Hier sieht man sie nachdem sie sich den Kampf vom Dunklen Portal zur Höllenfeuerzitadelle freigekämpft hat. Sie bestand darauf zu Fuß zu gehen und schlug einen Greifen aus. Sie wurde ausgelacht und sofort für Tod erklärt, aber: Sie kam nicht nur lebendig an, sondern alle Dämonen fürchteten sich vor ihr; sie fand wohl irgendwann keine Gegner, kein Dämon traute sich mehr an sie heran.“ Der Goblin schaut erwartungsvoll, während er das Kissen auf dem Tresen ablegt „Natürlich habe ich noch jede Menge andere Artikel, habt Ihr noch Fragen dazu?“ Der Orc schaute verdutzt zu der kleinen Grünhaut herunter, sein Gesichtsausdruck ist kritisch „Und warum hab‘ ich noch nie von diesen Schwertlilien gehört?“ fragt er schließlich, doch der Goblin winkt sofort ab „Sie kamen erst jetzt zurück nach Azeroth, sie haben davor die Scherbenwelt von Dämonen befreit.“ Plaudert der Goblin einfach drauf los „Und jetzt sind sie zurück, um es wieder mit der Legion aufzunehmen!“ Der Orc grunzt nur, bevor er sich weiter im Laden umschaut. Diese und ähnliche Geschichten hört man zurzeit in mehreren Läden Gadgetzans und teilweise auch in Ratschet. Geschäftige Goblins und andere Verkäufer tischen die größten Heldentaten auf, um verschiedenste Puppen, Gemälde, Stickereien und Ähnliches zu verkaufen. Ob die Geschichten wohl wahr sind? Einige weitere Geschichten: * Sig Nicious, Gitarrist bei der bekannten Band Elite Tauren Chieftain soll vor seinem Durchbruch in der Musikbranche Mitglied bei den Schwertlilien gewesen sein. Nayara, die Gewiefte: Eine Troll, die nur durch ihre mentale Stärke mehrere der Illidari Ausbilder am schwarzen Tempel in die Knie gezwungen haben soll. Reginald, der Verrückte: ein ehemaliger Bauer aus Westfall soll eins der Schiffe, bei der Invasion Azeroths mit einer selbst gebauten Waffe abgeschossen haben. Später schloss er sich den Lilien an um seine Fähigkeiten im Bereich Sprengstoff weiter gegen die Legion einzusetzen. Ayina, die Gerechte: Eine Blutelfe die mit ihrer bloßen Faust den Schädel eines Verdammnislords zertrümmert haben soll, um ein Waisenhaus zu retten. Das Waisenhaus soll nun nach ihr benannt sein.Samora15 4T
4T [Zwergen-/Gnomen-RP] Gerüchteküche Liebe Aldorcommunity, ganz nach dem Vorbild der Sturmwinder Gerüchte, wurde im Channel ZwergMeta von Spielern die Meinung geäußert, dass die Zwergen- und Gnomencommunity soweit ist, um auch einen Gerüchtethread zu besitzen. Gerüchte verhalten sich manchmal wie ein Flächenbrand und andere bleiben im Dorf. In diesem Thread haben also alle Gerüchte Platz, die sich in zwergischen und gnomischen Siedlungen zutragen und die Runde machen. Um ein paar Beispiele zu nennen: Allen voran Eisenschmiede, aber auch Neutüftlerstadt, Kharanos, Eisklammtal, Thelsamar, Kirthafen, Donnermar, Nistgipfel usw. Wer also - mal mehr oder weniger heimlich - ein Gerücht in die Welt setzen oder verbreiten möchte, möge das hier tun, aber dazu nennen, in welcher Siedlung es am ehesten beim Abendbier in der Taverne aufzuschnappen ist. Hier einmal ein Musterbeispiel: ... Die Gerüchte müssen keineswegs der Wahrheit entsprechen! Sonst wären es schließlich keine Gerüchte... Auch trotz Ortsangabe, wie im Musterbeispiel, kann man aber davon ausgehen, dass einige Gerüchte auch in das Umland verschleppt werden. Um beim Musterbeispiel zu bleiben: Kharanos liegt nicht weit weg von Eisenschmiede. Es ist also durchaus wahrscheinlich, dass man es sich dort auch erzählt. Oder wenn jemand in Donnermar erzählt, dass der Bart des Thans angeblich nur noch angeklebt ist, weil ihm ein Ork den abgeschnitten haben soll, dann hören das auch kurz darauf die Wildhammerzwerge in Kirthafen und den anderen umliegenden Siedlungen. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen, Schreiben und Sammeln des Klatsch und Tratsch!Luzula89 4T
4T [A-RP] Der Dämmerwald (Bewohner/Übersicht) Hallo miteinander! Aufgrund unseres Erfolges den Dunkelhain nach seinem Fall wiederzubeleben, möchte ich hier ein mal die Möglichkeit geben, sich für die bewohnten/bespielten Gebiete zu 'registrieren'. Die bisherige Karte bezieht sich nur auf Dunkelhain, da dort bislang das Hauptgeschehen stattfindet und mir die Spieler/Gilden bekannt sind. Sicherlich haben wir irgendwo mal Doppelbelegungen, also möchte ich den Spielern nahe legen, sich gegebenenfalls bei Überschneidungen abzusprechen und vielleicht sogar zusammen zu tun. Es gibt IC sicher mehr Häuser, als uns die Engine darstellt, aber ich denke da ist uns allen bewusst, dass nicht jeder Einzelspieler einen absoluten Anspruch auf ein Gebäude erheben kann. Die Übersicht ist auch keinesfalls eine feste Vorgabe (wer wäre ich sowas bestimmen zu dürfen!) sondern lediglich eine Übersicht, wo man die aktivsten Themen, Gilden und Personen auffinden kann. Ihr dürft euch hier gerne melden, damit ich euch der (total professionellen!) Karte bzw. der Liste hinzufügen kann. Sobald ich mehr über die Höfe außerhalb Dunkelhains habe, füge ich natürlich noch eine große Karte vom kompletten Gebiet an. Standorte von etwaigen Häusern im fiktiven Gebiet kann ich sicherlich auch hinzufügen, wobei es da schon eine sehr nette Übersicht von Arcados gibt. Der Link dazu folgt. Daneben wird es hier die Verlinkung zum Wetterevent, als auch Informationen über das aktuelle Geschehen im Dunkelhain und Umgebung geben. So zum Beispiel die geschehenen Aktualisierungen in der Lore, wie wir damit umgehen, und was wir zum Wiederaufbau bislang beitragen. Auch hier möchte ich anmerken, dass unsere Interpretation keine Pflicht ist (abgesehen von der Tatsache, dass halb Dunkelhain gefallen, und die Nachtwache nicht mehr existent ist, das sind Lore-Vorgaben) und wir dies optional anbieten, um den Alltag im Wald nach dem Einfall der Legion realitätsnah zu halten. Wir freuen uns natürlich, wenn ihr euch an der Thematik beteiligt und man gemeinsames Spielen ermöglicht, aber wie gesagt, es sind Interpretationen der dort ansässigen Spieler und werden sicherlich nicht offiziell sein. Wer sich in der Liste eintragen lassen will (Es muss nicht alles nach Nummerierung und der Karte sein, keine Bange! Wir haben lebhafte Fantasie und können uns Gebäude dazu denken.) kann diese Vorlage nutzen: ...Annà43 4T
4T [H-RP] Untotengilde: Äschernes Bataillon IC-Part Monotone, ruhige Schritte. In der Königshalle von Unterstadt dennoch so laut, wie ein herunterfallendes Glas. Mit diesen marschierte der orcische Untote langsam den Gang hinunter, tiefer in das Herzstück von Unterstadt. Ganz egal wer hier des Weges kam, die Aufmerksamkeit war ihm gewiss. An jedem Hallenbogen standen schwer bewaffnete Verlassenensoldaten. Wächter. Beschützer. Schlächter. Je nach Situation. Keine gewöhnlichen Untoten in Uniform sondern die Elite der dunklen Fürstin. Denn genau am Ende dieses Ganges würde sie auch stehen, Sylvanas Windläufer, die neue Königin des einstigen Lordareons und frischgebackener Kriegshäuptling. Eigentlich. Was der wandelnde Orcleichnam, seines Zeichens ein Todesritter, vorfand, war stattdessen ein Tisch, der wohl mit Absicht mitten in die Halle gestellt worden war. Genau an dem Platz, wo man ansonsten Angesicht zu Angesicht mit DER Person stand, die der untote Orc eigentlich sehen wollte. Anstelle der Königin erwartete ihn eine andere Verlassene … Eine bedrückende, quälende Stille machte sich im großen Raum breit, die nur durch den kratzenden Laut unterbrochen wurde, der von der Feder stammte, mit welchen die Untote fleißig etwas festhielt. Hatte er eventuell ... etwas falsch verstanden? Mit weitaus weniger monotonen, ruhigen Schritten näherte sich der Orcleichnam, bis er schließlich genau eine Fußlänge vor dem besagten Tisch stand. Die Verlassene vor ihm wirkte zwar nicht wie eine normale Vertreterin ihres Volkes, aus ihrer Kleidung lies sich auf der anderen Seite aber auch kein Rang oder Status ablesen. Gut erhaltene, schlichte Roben in einem violetten Ton. Sonst nichts. Dennoch war diese Frau sicher nicht zufällig hier, genau so wenig wie er. „Schatten zum Gru-“ ertönte es aus seiner Kehle, was jedoch nicht zum Ende fand. „Ah, ihr seid da! Schön, dann fangen wir auch gleich an.“ Ohne dem Ritter die Chance zu geben etwas zu erwidern fuhr sie fort. „Und ja, auch euch ein „Schatten.“ Die Schreibbewegungen der Feder verstummten, sachte wurde sie beiseite geräumt. Erst jetzt richtete sich die Verlassene auf und sah ihr Gegenüber an, die Hände auf dem Tisch gestützt, mit den Fingerspitzen übereinander. Ihre Miene weder froh, noch unfreundlich. „Ich gehe davon aus, dass ihr den erhaltenen Brief auch sorgfältig gelesen habt? Nicht, das wir komplett ALLES nochmal durchgehen müssen. Das wäre sehr .. ungünstig.“ Die leichte Schärfe mit der die Untote zu dem weitaus größeren Orc sprach war umhüllt in einem süßlichen Ton. Der Ritter schüttelte zügig den Kopf. „Fantastisch! Wirklich ..“ Eine Pause. „Nun, ihr beehrt uns schon länger mit eurer Anwesenheit. Seit mehreren Jahren schon, sehr früh sogar. Einer der wenigen, die bereits kurz nach dem Fall des Lichkönigs vor unseren .. Toren standen. Es ist bis an das Ohr unserer geehrten dunklen Fürstin gestoßen, wie sehr ihr und auch einige andere eurer „Gattung“ euch bemüht, hier als vollwertige Verlassene akzeptiert zu werden. Nun, freut euch. Ihr wurdet ausgewählt.“ Ein freundliches Lächeln zierte baldig die vertrockneten Lippen der Frau. Ohne weiter etwas zu sagen, sah sie den Orcleichnam weiter lächelnd an. Fast schon demonstrativ. Erneut hüllte sich der Raum in Stille. Der orcische Todesritter nickte dankbar. Das Lächeln der Verlassenen verschwand. Shakrog26 4T
4T [A-RP] Das Haus Lankester stellt sich vor Einleitung: …Der Federkiel tauchte von neuen in das schwarze Tintenfass, während geschwungene Schrift über das Pergament sich zieht. Die kleine Kammer wurde lediglich von zwei Kerzen belichtet welche vor Ihr auf dem Schreibtisch standen in dessen Mitte eine junge Frau saß und etwas unruhig auf dem einfachen Stuhl umherrutschte. Gekleidet in einem weißen Ornat der Priesterschaft der Kirche des heil ‘gen Lichts hatte Sie auf einer Leine mehrere Seiten von Pergament aufgehängt welche schon mit Schriften bekleidet waren. Die Kunst der Kalligraphie von klein auf gelehrt, schrieb sie die nächste Seite in gleicher Art wie die anderen zuvor. „Auszug aus der Schrift der Schriften“ prangerte eine jede Seite als Überschrift. „Höret, Bürger der letzten Bastion, höret das wispern in der Luft, den Wind der durch die Haare fährt, die Schönheit einer jungen Frau, oder dem Glanz einer Blume, all jene Wunder, Wunder des heiligen Lichts. Bedenken wir jener Wunder, danken wir diesen Wundern? Nein, wir nehmen es als selbstverständlich hin. Wir nehmen es einfach als gegeben, ohne der wahrhaftigen Pracht gewahr zu werden welche diese Schönheit uns offenbarte. Dankt der Vater dem Licht, ob gesunder Kinder und guter Auskunft, oder dass die Mutter die Geburt jener Herrlichkeiten des Lebens überlebte? Einst war es so, einst kanntet ihr es nicht anders. Das Licht leitete uns, die Lehren des Lichts erfüllten jeden unserer Tage und ließen uns gedeihen. „ Von neuen tauchte der Federkiel in das Tintenfass während Sie kurz die Finger entspannt und ausschüttelt. Tief atmet sie aus und faltete die Hände zu einem kurzen Gebet, bevor sie von neuen nach der Gänsefeder griff. „Schwere Arbeit läuterte unsere Körper, Gebete nährten unsere Seele und brachten Frieden unter der Herrlichkeit des Lichtes. Harmonie wahrte in der Welt, wir preisten das Licht dafür. Doch dann kam die Sünde, sie raubte den frommen Kind die Gehorsamkeit, dem Manne den Anstand, der Frau den Benimm. Sie überzog das Land mit Kriegen und ließ uns fühlen was passierte, wenn wir uns von dem Licht abwandten. In unserer Verzweiflung suchten wir die Weisheit bei älteren Völkern, statt der Wahrheit tief in uns zu lauschen. Doch bezahlten wir dafür einen bitteren Preis unter der Maske der Diplomatie. Wir Menschen, Außerwählte des Lichtes, ließen zu, dass man uns raubte was nur uns gebührte. Das Licht erwählte das stolze Volk Thoradins um die Kunde in der Welt zu verbreiten. Doch sollte es wohl nicht sein. Krieg währte seit diesen Tagen an, aber die Sünde verschwand nie wieder vollkommen. Ich appelliere an all jene da draußen, die dem Lichte abtrünnig wurden, dass auch in euch das Licht erstrahlt, jede eurer guten Taten kommt durch die Gaben, welche das glorreiche Licht euch mit auf euren Weg gab. So kehret zurück ins Licht, sonst wird uns alle Unheil widerfahren und gebet nicht der Sünde von neuen nach, sie kostete schon zu viel Blut. Steht Treu zu euren Worten, lasst Wahrheit in eure Herzen fahren. Seit treu euren Männern, und treu euren Frauen. Erzieht eure Kinder anständig, sparet nicht mit Wort wie Strafe, wenn die Sünde in dem Kinde weilt, auf das das Licht es lieben möge und in fernen Jahren wieder vereint mit den Lieben im Licht sich findet. Mit den weisen Worten des großen Lichtbringers verabschiede ich mich und verkünde die Lehre des Lichts voller Demut vor den Wundern und seiner Herrlichkeit. Esarus thar no'Darador", In Blut und Ehre dienen wir. „ Langsam legte die junge Frau den Gänsekiel zur Seite und strich sich über die krampfende Hand während Sie tief ausatmete und nochmal die Zeilen mit aufmerksamen Augen las. Vereinzelt lässt Sie Kristallstaub auf das Pergament fallen und strich es vorsichtig mit einem Pinsel über die Zeilen, bevor sie eines der bereits getrockneten mit sich nahm und aus der Kammer trat. „Vater?“…Bernhold244 4T
4T [Die Aldor] - Discord Server Nachdem in dem anderen Fred die Idee aufkam, einen Discordserver für die Aldor zu machen, habe ich mich flugs mal drangesetzt. Um auf diesem Server einem Voice-Channel beitreten zu können und mit anderen Usern interagieren zu können, wird ein Discord-Konto mit verifizierter Mail vorausgesetzt. Der Server bekommt im weiteren Verlauf auch noch einen eigenen Bot. Für Leute, die Discord schon kennen, hier der Einladungslink: https://discord.gg/9wAgPuZ Für Leute, die Discord noch nicht kennen: Discord ist kostenlos und werbefrei. Es ist eine Mischung aus Teamspeak und Skype. Man kann verschiedenen Servern über einen Einladungslink beitreten und sich dann direkt am Geschehen beteiligen. Das Programm gibt es als Web-App oder als Standalone-Installation für alle Betriebssysteme. https://discordapp.com/Namide115 4T
4T [H-RP] Die Rabenwache Inhaltsverzeichnis 1.) Kurzübersicht 2.) IC-Einleitung 3.) Allgemeine Beschreibung 4.) OoC-Beschreibung 5.) Organisation 6.) Leitung 7.) Ansprechpartner & Bewerbung 8.) Abschluss ------------------------------------------------------------------------------------------------- Kurzübersicht Gildenname: Rabenwache Fraktion: Horde Rassen: Alle Hordevölker Klassen: Alle, auch Todesritter, solange es stimmig bespielt wird und zum Gildenkonzept als Grenzverteidiger bzw. Unterstützer solcher passt ------------------------------------------------------------------------------------------------- IC-Einleitung Der Bilgewasser-Kurier. Eine Zeitung, die noch vor einiger Zeit wohl nicht weniger hätte gelesen werden können. Sie verstaubte in den Regalen, auf Türschwellen und in den Händen der wenigen Goblins, die sie für wenige Kupferstücke unter den Mann zu bringen versuchten. Nicht wirklich verwunderlich, betrachtete man die schlechten Artikel des Kuriers, die jedes noch so kleine Interesse im Keim zu ersticken vermochten. "Wie der Untod einem das Leben schwermacht - Der grausame Alltag eines Todesritters" "Liebe geht durch den Geldbeutel - Ein Erfahrungsbericht" "Quiz: Seid IHR im Herzen ein Grollhuf?" Seit Neustem jedoch führt der Kurier eine neue Artikelserie, die neue Leserschaften erschließt und das allgemeine Interesse wieder in bislang unbekannten Höhen (knapp unter den Durchschnitt) antreibt. Eine spannende Berichterstattung über den ständigen Kampf einer kleinen Truppe Freiwilliger, die sich für die Grenzen der Horde stark machen, während das Gros des Hordemilitärs auf den aktuellen Schlachtfeldern beschäftigt ist. "Die Rabenwache - Leben und Sterben an der Grenze" Inzwischen findet sich die aktuelle Situationsbeschreibung dieser sogenannten Rabenwache wöchentlich im Kurier wieder. Und sie endet jedes Mal mit demselben Absatz: "Die Rabenwache sucht beständig neues Personal für ihren andauernden Kampf gegen die Feinde, die uns tagtäglich gegenüberstehen. Wollt auch Ihr ein Held der Horde werden, oder ein weiteres Mal den Griff Eurer Waffe in der Hand spüren? Dann setzt noch heute ein Schreiben auf und lasst Euch für den Dienst in der Rabenwache eintragen! Es winken Ruhm, Ehre und ein Sold, für den es sich zu sterben lohnt!" Es bleibt wohl abzuwarten, ob wirklich jemand wirklich diesem Aufruf nachkommt. ------------------------------------------------------------------------------------------------- Beschreibung Die Rabenwache ist ein Zusammenschluss aus Veteranen, Abenteurern und Opportunisten, die sich dem Heimatschutz der Horde verschrieben haben. Sie entstand ursprünglich zu Zeiten des Kataklysmus, als Konflikte in ganz Azeroth entflammten, die das Militär nicht mehr eigenständig eindämmen konnte. Freiwillige aller Hordevölker fanden sich damals zusammen und kämpften gemeinsam gegen den Schattenhammer, die Allianz und alles, was die Sicherheit der Heimatreiche sonst bedrohte. Nach anfänglicher Skepsis vonseiten der echten militärischen Einheiten, erkämpfte sich die Wache einen Ruf für ihr Krisenmanagement und war seitdem eine gern gesehene Unterstützung in Katastrophengebieten. Außerdem stellte sie ein Symbol für die Zusammenarbeit dar, die unter den verschiedenen Völkern der Horde entstehen kann. Dies fand ein Ende, als die Rabenwache auf Befehl der Kor'Kron aufgelöst wurde. Nach dem Sturz von Kriegshäuptling Höllschrei wurde der Bund erneut ins Leben gerufen, um auf die zahlreichen Gefahren zu reagieren, die einer geschwächten Horde drohen. Dabei bedient sich die Rabenwache derselben Prinzipien, welche sie schon zu Zeiten des Kataklysmus ausmachten. Freiwillige aus allen Völkern der Horde sind unter dem derzeitigen Anführer der Wache einander gleichgestellt. Damit die relative Unabhängigkeit vom Militär gewährleistet ist, finanziert sich die Wache über Spendengelder und einen Knebelvertrag mit dem Bilgewasser Kurier, der jeden ihrer Einsätze begleitet und Interviews für die eigenen Klatschartikel führt.Lavyria46 4T