Die Aldor

10. Mär Sammelthread: Interessante Beiträge für Rollenspieler Da Mirean den Sammelthred nicht mehr weiterführen wird habe ich mich entschlossen dies in Zukunft zu übernehmen. Vielen Dank an Mirean an dieser Stelle für seine bisherige Arbeit nicht nur bei diesem Thread. ... und weil's weiterhin wahr ist noch ein Zitat von ihm: ... Nach der Bemerkung eines CMs, dass nur ein Sammelthread zum Sticky gemacht wird, hat Mirean einen erstellt und ich habe diesen nun geklont und werde ihn weiterführen. Wer findet, dass etwas Wichtiges fehlt, der soll das sagen - ich ergänze die Liste dann gegebenenfalls. Ich nehme keine einzelnen Gildenvorstellungsbeiträge auf, völlig egal von welcher Gilde mit wie vielen Membern! Es gibt eine Gildenliste, in die könnt ihr euch eintragen lassen. Ich bin zudem NICHT für das verantwortlich, was in den verlinkten Threads so steht. Viel Spaß mit der Liste! ----- Die Liste ist momentan in fünf Teile (und auch Posts) wie folgt unterteilt: Für Um- und Neueinsteiger: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/10887529480#2 Guides: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/10887529480#3 Suchen & Finden: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/10887529480#4 Sonstige: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/10887529480#5 RP Addons: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/10887529480#6----- Bitte beachtet auch dass es neben den hier verlinkten Forenbeiträgen auch ein eigenes Wiki für unseren Realm gibt in dem Ihr auch viele weitere nützliche Informationen findet die nicht unbedingt hier im Forum zu finden sind. ... ...Effie98 10. Mär
26m Von Reisbällchen, Nudeln und Gebräu *In der ganzen Stadt sind Flugblätter verteilt. Auf den sonst grünen Zetteln ist ein Reisbällchen abgebildet indem folgender Text steht* "Meine lieben Freunde, bald öffnet, im Magierviertel die Taverne "Das Reisbällchen" seine Pforten. Das Reisbällchen bringt die Pandarische Küche direkt vor eure Haustüre. Es erwartet euch ein offenes Herz und eine offene Küche. Bestaunen sie unsere Meisterköchin wie sie die Speisen vor ihren Augen zubereitet und vergewissern sie sich selbst das nur die besten Zutaten in den Wok wandern. Wir vom Reisbällchen freuen uns einen jeden begrüßen zu dürfen. Um die Bevölkerung daran teilhaben zu lassen findet ihr uns nächsten Sonntag in der Stadt wo unser Nudelwagen hunger auf mehr machen soll und um uns gebührend Vorzustellen." OOC: Öffnungszeiten wird der Sonntag sein ab 19:30 Uhr stehen wir euch zur Verfügung. Stattfnden wird das alles im blauen Eremiten. Neben dem Tavernenbetrieb finden auch andere Events statt die rechtzeitig angekündigt werden. Wir vom Reisbällchen freuen uns auf Euch alle.Jincho82 26m
28m BfA Beta - Die sechsten Bilder und Eindrücke Na dann geht es eben hier weiter. *Belebt den Thread als Lichtuntoten wieder*Kalia234 28m
1Std. Rollenspielgildenübersicht 2018 Aktualisierung 15.05.2018 Berg zum Gruß werte RP Gemeinschaft. Wie der Threadtitel es ja schon aussagte soll das eine Rollenspielgildenübersicht für das Jahr 2018 werden. Ihr alle wisst ja wie schnell eine RP Gilde entsteht aber wie schnell sie auch wieder weg sein kann. Wie stelle ich mir das ganze vor. Ich als TE werde hier eine reine Auflistung machen sortiert nach Völkern bzw. Volksübergreifenden Gilden bzw. Horde und Allianz. So kann man in der übersicht schauen ob was interessantes für einen dabei ist und dann diese Gildenvorstellung sich heraussuchen. Da die Gildenübersicht bisher immer an einer Person hing und dieser nicht immer Zeit oder Lust hatte etwas zu aktualisieren möchte ich hier gerne die jeweiligen Gildenchefs die hier ihre Gilde auflisten mit ins "Ich muss was tun"Boot holen. Die Übersicht werde ich wie gesagt übernehmen. Danach kann jeder Gildenmeister/oder wer für Forenarbeit zuständig ist hier seine Gilde in einem Thread vorstellen (Ansicht des Formulars weiter unten). Und nun das wichtige für euch Gildenleiter. Ich würde euch darum bitten eure Threads von selbst aktuell zu halten. Wie das geht fragt ihr euch. Ganz einfach. In Formular gibt es einen Zusatz mit dem Schlagwort "Aktivität". Hinter dieses Wort kommt eine Zahlencombo: ... Warum das ganze? Ganz einfach so helft ihr selbst mit den Thread aktuell zu halten und mir damit, welche Gilde aktiv bespielt wird. Die die diese aktiv Haltung nicht war nehmen werden dann aus der Übersicht gestrichen und jeder der nach RP Gilden sucht weiß dann gleich ob die die ihm zusagt aktiv oder inaktiv ist. Noch ein Zusatz. Merkt ein Gildenleiter das die Gilde nicht mehr im RP wirklich aktiv ist und sie bald vom Bildschirm verschwindet im RP, dann bitte ich darum den vorhandenen Thread zu löschen mit einem kleinen Hinweiß dazu"Gilde XY wird nicht mehr bespielt" oder sowas. Das Formular klau ich mir mal von den Gildenübersichten die davor immer genutzt wurde. ... * Es sind Tags. Bitte gebt wirklich nur einige Schlagworte an. ** Eine hübsche Kurzfassung der Gildenbeschreibung am Besten. Ihr könnte auch Infos eintragen lassen, z.B. dass aktuell Gildenmitglieder bestimmter Professionen gesucht werden, o.ä. Aber bitte auch hier nicht in der Länge übertreiben. (Da ab dem neuen Addon weiter Subrassen ins Spiel kommen werd ich nicht jede Supprasse hier auflisten. Zwerge sind Zwerge ob Dunkel,Bronze oder Wild. Selbige gilt auch bei Tauren, Trolle, Menschen usw.) PS: Gibt es Unstimmigkeiten was die Zuordnung betrifft bitte mich INGAME anschreiben. PPS: Ich werde keine Gilde beurteilen oder sonst was. Wer sich hier einträgt sollte im Hinterkopf haben RP. Welches RP betrieben wird muss jeder für sich selbst entscheiden. Das hier ist "nur" eine Übersicht. Ich bitte auch Streitigkeiten, sollte es welche geben, nicht hier im Thread auszutragen.Kwasier86 1Std.
2Std. [A-RP] Sonnenwendmarkt 25.06. Liebe Bürgerinnen und Bürger, Werte Adeligen und Händler, hiermit kündige ich am 25.06. bis zum 01.07. einen Hafenmarkt mitabschließendem Schützenturnier an. Es soll ein Markt ganz im Zeichen des Sonnenwendfestes sein! Mit Getränken und Speisen sowie Handelswaren und vielleicht auch Aufführungen auf der Bühne. Nun gut hier die wichtigsten Informationen: Wann: 25.06. bis 01.07 Von: 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr Wo: Am Hafen Sturmwinds Wer: Alle Bürger ob Arm oder Reich Standgebühr: 4 Silber pro Tag Das Schützenturnier Nun dieses Schützenturnier ist für jeden Bürger ob Adeliger oder Armer, ob Mann oder frau jeder bekommt die gleiche Chance. Es wird in fünf Runden gespielt. Dieses Turnier beginnt am 30.06. gegen 19:30 Uhr. An diesem Abend ist ab 19 Uhr kein Verkauf mehr außer von den Ständen der Getränke die dort ausschenken wollen und dem Stand für Verköstigung. - OOC- Informationen - Nun gut ich begrüße die Community, ich dachte mir ein kleines Sommerfest zum Anfang des Sonnenwendfestes wäre ganz gut. Nun Anzumelden als Händler wäre es wenn man sich bis zum 20.06. per Foreneintrag oder auch Ingame Brief anmeldet. Beim Anmelden der Schützen ist es ebenso der 20.06. per Foreneintrag oder Ingame Brief anmeldet. Der Ort ist der Hafen, anbei hier eine Karte wo sich die Stände und das Turniergeläande befinden: https://ibb.co/imkxRTÂlícîa16 2Std.
2Std. Plaudersofa 556 - Poolponys im Arahtibecken *macht eine A.rschbombe in den Pool*Combatix107 2Std.
3Std. [Goblin Rp] Gontojo Corp. An vielen offen Plätzen und Stellen von den verwinkelten Gassen Ogrimmars bis hin zu den düsteren Katakomben der Unterstadt prangt in aufwendig verfasster und penibelst gesetzter Schrift folgendes Dokument Erschaffen Sie das Morgen schon Heute ! Denn der großartige und unvergleichliche Gonto sucht Sie ! Sie kennen das . Sie sind wagemutig, enthusiastisch , zuverlässig , kosten- günstig, sowie leicht zu begeistern und dennoch so gibt es wenig bis gar keine Chance ihre gehobenen und niveauvollen Qualitäten markt-und profitorientiert an den Mann zu bringen. Dies muss nicht sein . Schreiben Sie sich noch heute bei der Gontojo Corp. ein und profitieren sie aus dem reichhaltigem Jobangebot , eines der weltweit führenden Unternehmen im Rodungs-, Aufrüstungs-, Forschungs- und Nährmittelsektors Ob nun als Fachkraft in der Fertigung und Zubereitung des gehobenen Burgermangements innerhalb unserer neu einge- richteten Gont Kingfialien , Angestelle/r im Sicherheitssektor zum Schutze des Unternehmenskapitals oder Designer im Bereich der marktorietierten Umweltoptimierung, so bietet ihnen die Gontojo Corp. nahan 1001 Möglichkeit im Bereiche der Umsatzoptimierung. Für weitere Informationen und Direktwerbungen melden Sie sich brieflich oder innerhalb der nächsten Tage in einer unserer Servicestellen im Schlingdorntal oder unserer Hauptniederlassung den Gontojo Industries im wundervollen Winterspring. Vergessen Sie nicht dies ist nicht nur ein Job , sondern die Gestaltung eines neuen Morgens Gontojo Corp. wir optimieren ihre Umwelt __________________________________________ [Rollenspielerische Informationen] Firmengeschichte Unter der Leitung des exzentrischen und listigen Handelsbaron Gonto Lorrides etablierte sich die berüchtigte und verschlagene Gontjo Corp. gegen Ende des Dritten Krieges zu einem mächtigen Handelsimperium, in dessen Wirren sie vor allem den nicht minder berüchtigten Warsong-Clan bei ihrer Aufgabe, die ungezähmten Weiten Kalimdors der Horde nützlich zu machen, mit allerlei Aus- rüstung und vor allem Rodungsmaschinen unterstützte . Auch bis zum heutigen Tage hin unterhält die Gontojo Corp. eine geradezu riesenhafte Armada an Schreddern und Rodungsapparaturen, welche vor allem in den nördlichen Ausläufen der Waldgebiete Kalimdors operiert. So ist es nicht verwunderlich, dass heute vor allem die Holz- und Rüstungsindustrie bedeutende Stützpfeiler des immer mehr und mehr aufstrebenden Unternehmens sind. _________________________________________________ Firmenphilosophie Sich dem altehrwürdigen Ideal des goblinischen Traumes verpflichtet fühlend , dessen Kernsatz sich wohl am besten mit den Worten „ Irgendeinem Wesen muss es ja gehören , weswegen also nicht uns? "verdeutlichen lassen mag , so liegt das Hauptaugenmerk der immer mehr und mehr aufsteigenden Gontojo Corp. seit dem denkwürdigen Tage ihrer Geburt gen Mitte der Wirren des Dritten Krieges, vor allem darin seine wirtschaftliche Interessen mehr und mehr in einer sich stetig verändernden Welt voller Widrigkeiten und Gefahren geltend zu machen. Hierbei, so mag man nun den idealistischen Worten des exzentrischen und listenreichen leitenden Handelsbarons Gonto Lorrides Glauben schenken , so sieht der Konzern sich vor allen Dingen als Wegbereiter eines besseren Morgen durch das Entwickeln immer neuerer Produkte und industrieller Ideen zu Gunsten ihrer Umwelt nach goblinischem Ansinnen. Um gerade jenen Interessen ihres Firmenimperiums weiterhin an Kraft zu verleihen, so mag es nicht verwunderlich erscheinen , dass die Ziele und Methoden der kapitalistischen Führungsregie des geradezu immer nach neuen Profiten hungernden Konzernes nur allzu goblinischen Tugenden wie zum Beispiel ausgiebiger Vetternwirtschaft, zunehmender Kartellbildung, dem Erlangen politischen Sondervollmachten, sowie dem immerwährenden Streben nach einer Monopolisierung der Märkte zu den eigenen Gunsten folgen mögen , als auch dem beständigen Aussenden einer großen Zahl an Agenten und Mitarbeiten bis in die entferntesten Ecken und Winkeln der Welten um nach immer neueren profitreichen Marktetablierungstandorten ,sowie reichhaltigen Ressourcen Aus- schau zu halten , welche Vormachtstellung des Unternehmens in dieser und anderer Welten verfestigen mögen.Gonto22 3Std.
3Std. [H-RP] Café Kerzenschein! (Am 26.05.18 um 20:30 Uhr) ... http://i.imgur.com/OnDJ3Sc.jpg Synea, Tyurru, Madaya, Lynthia, Reihlay ... http://postimg.org/image/gjjn82cnt/ ... Was genau tut dieses Café ? Das Café Kerzenschein serviert zu besonderen Anlässen Törtchen, Kuchen, Quarkbällchen, Pudding, Kekse sowie diverse Getränke. Einmal im Monat eröffnet es zudem seine eigenen Pforte im Pavillion östlich (rechts) vor der Brücke zur Insel der Sonnenwanderer. Das sanfte Meeresrauschen mit sich spiegelnden Sternen an der Oberfläche des Wasser sind dabei ein ständiger Begleiter der friedlichen Idylle. Eine Tafel vor dem Geschäft verweist dabei freundlich auf die Regel, dass Waffen jeglicher Art absolut untersagt sind. Egal aus welchem Grund oder welcher Notfall bevor steht. Sie können direkt vor dem Eingang abgestellt oder direkt zu einer der Damen gebracht werden. In beiden Fällen wird dafür gesorgt dass sie fachgerecht im Waffenregal verstaut werden. Aufbau des Geschäfts im Immersangwald Schon beim betretten steigt der unverkennbar, angenehme Duft vom Plätzchenteig in die Nase. Ein Geruch wovon man annehmen könnte bereits jetzt schon einige, sündige Kilos auf den Hüften zusätzlich zu erhalten. Das Innenleben besänftigt die Gemüter mit einer großen Auswahl an Süßspeisen die hinter dem Glas des Tresens präsentiert werden. Die Arbeitsfläche ist sauber, hinter diesem erkennen aufmerksame Leute eine große Arbeitsfläche für die kreativen Mitarbeiter. Zutaten, Schränke und Regale verteilen sich über den gesamten, hinteren Berreich. Sogar eine Tür in die Vorratskammer erstreckt sich hier. An jeder Ecke zwischen den Ausgängen befinden sich Sitzmöglichkeiten samt den Tischen. Auf jeden von ihnen ist eine Kerze die für etwas Stimmung sorgt. An den Wänden hängen große Gemälde von den Mitarbeitern wie sie mit den Matronen voller Stolz die Waisenkindern umarmen, mit ihnen spielen und neue Spielzeuge vorzeigen die sie dank den Kunden erhalten haben. Sogar selbstgemalte Bilder durch Kinderhände hängen dort überall verteilt. Hinter dem Gebäude erkennt man einen ruhigen, abgeschiedenen Ort mit zwei großen Tischen samt den Sitzbänken. Direkt auf der anderen Seite vollzieht sich das gleiche Bild jedoch bietet es hier einen großen Strand. Der feine Sand ergötzt sich vor dem rauschenden Gewässer, eine unverkennbare Aussicht auf Quel'Danas bietet sich hier den Gästen. Dutzende Decken, Kissen und kleine, runde Abstelltische verteilen sich rund um den idyllischen Strand. Besonders zu den späten Stunden wird dieser Ort von den letzten Sonnenstrahlen erfüllt die küssen hinter dem Meer langsam verschwinden nur um dem herrlichen Mond langsam Platz zu verleihen mit seinen unzähligen Sternen. Wichtige OOC Infos Bitte bedenkt dass dies keine Gilde ist die dauerhaft RP spielt. Sogut wie alle Mitglieder in der Gilde sind nur da um jene etwas zu leveln. Nur 2-3 Leute sind tatsächlich am RP beteiligt. Wir sind nur 2-3x im Monat für durchschnittlich 3-4 Stunden am spielen. Wenn der Siegelmarkt bevorsteht. Wenn das Geschäft am Wochenende eröffnet sowie wenn uns jemand buchen sollte. Wenn du wirklich daran Interesse hast, bist du gern willkommen und sei es nur ein Twink. Zudem würden wir uns freuen von anderen Gruppen/Gilden/Veranstaltern gebucht zu werden um süsse Speisen zu verteilen. ------------------------------------------------------------------------------------------------------------ ... Am 21. April 20:30 Uhr öffnet das Café wieder seine Türen !. Ansprechpartner: Tyurru Madaya (Nur ein Twink aber für ooc Infos gern ansprechbar)Tyurru364 3Std.
4Std. [A-RP Gilde] Ruf der Sterne Na, auch so ein Fan nachtelfischer Wälder? Dann bitte weiterlesen! Elune adore, Leser und Leserinnen! Die Gilde Ruf der Sterne sucht Mitstreiter! Wir sind ein Zusammenschluss passionierter Nachtelfenspieler und beleben die nachtelfische Siedlung Dolanaar. Hier möchten wir uns näher vorstellen und euch die Gelegenheit bieten, das RP auf Teldrassil mitzuwirken. Vorab: Für wen lohnt es sich weiterzulesen? Wir suchen primär Nachtelfen, die sich auch vorstellen können, ihren „Hauptwohnsitz“ nach Dolanaar zu verlegen, was nicht heißt, dass ihr dort die ganze Zeit sein müsst. Aber auch Gilneer können bei uns aus bekannten Gründen recht problemlos Anschluss finden. Für andere Völker dürfte es schwer werden, aber natürlich könnt ihr uns gern mit eurer Geschichte überzeugen. Ausgeschlossen sind Todesritter, Dämonenjäger und Leerenelfen, in einer Siedlung auf Teldrassil wären sie wohl nicht so gut aufgehoben. Unser Gildenkonzept: Wir bespielen Dolanaar als normale nachtelfische Siedlung. Alle Konzepte von der Schildwache, über Druiden bis hin zu, ganz wichtig für eine Siedlung, Zivilisten und Handwerkern finden ihren Platz. Innerhalb der Siedlung finden kleinere Plots, „Siedlungs-RP“ sowie natürlich Events und Veranstaltungen statt. Einige Plots werden aber auch aus der Siedlung rausführen für alle jene Chars, für die das dann passt (v.a. kämpfende Chars, aber auch Abenteurer, etc.) Unsere Struktur: IC steht Novizin Lunae Sternenhauch der Siedlung vor. Alle anderen Kaldorei erfüllen je nach Hintergrund ihre entsprechenden Aufgaben und Funktionen. OOC wird die Gilde seit kurzem von einem komplett neue gebildeten Rat, bestehend aus Lunaê (Lunae Sternenhauch) geleitet. Insgesamt legen wir Wert auf eine möglichst flache Hierarchie. Wen wir suchen und was ihr wissen müsst: Da wir aus dem Zusammenschluss zweier kleiner, aber eingespielter Nachtelfengilden hervorgehen, verfügen wir über einen Kern an aktiven, verlässlichen Mitspielern. Im Zuge der Belebung Dolanaars haben sich uns schon einige weitere Nelfenrollenspieler angeschlossen und man kann sagen, Dolanaar boomt an manchen Abenden regelrecht! Wir suchen weiterhin konsequente Rollenspieler, die sich an der Lore orientieren. Lernwillige Neulinge sind gern gesehen und werden auch an der Hand an die Lore herangeführt. Werdet ihr Teil der Gilde, so werden wir eine kleine „Probezeit“ ansetzen, was nichts anderes bedeutet, als dass wir besonders darauf schauen, ob es auf beiden Seiten her miteinander passt. Das war’s aber auch schon. Eure Teilnahme am Siedlungsprojekt bedeutet übrigens nicht, dass ihr Dolanaar nicht verlassen dürft. Gerade hier ist die Nähe zu Darnassus wieder günstig. Wenn keiner online ist, muss man halt grad dringend IC mal nach Darnassus. Und auch ansonsten bleiben die Chars natürlich flexibel, es sei denn, sie schließen sich innerhalb der Siedlung einer strengeren Gruppierung an, zB. den Schildwachen. Wie aktiv muss ich überhaupt sein? Das bleibt jedem selbst überlassen. Zur Zeit findet sich in der Regel mehrmals in der Woche offenes RP in Dolanaar. Wir wünschen uns schon, dass ihr wenigstens einmal die Woche dabei sein könnt. Wenn es längere Abwesenheiten gibt (Urlaub, Prüfungszeiten, …), bitte eine kurze Meldung im Forum abgeben und alles ist gut. ABER WIESO ÜBERHAUPT DOLANAAR UND NICHT XYZ ODER ZYX ODER …!!?!? Weil es nah an Darnassus ist, man Sternenhauch mitnutzen kann, es hübsch aussieht und wir uns so entschieden haben. Und es läuft. Interesse geweckt? Es gibt zwei Möglichkeiten: a) Bewerbung über das Forum sternenlichtgilde.forumieren.com (Gasthaus-->Schwarzes Brett) oder b) Spielt euch an uns ran und bekundet euer Interesse. Sehr zu empfehlen für alle ist der Channel /sternenlicht Gern könnt ihr auch in unserem Infoblog stöbern: https://sternenlichtblog.wordpress.com/ Theoretisch ist es natürlich auch möglich, ohne Gildenbeitritt Dolanaar mitzubespielen. Dann bieten sich aber eine Forenanmeldung sowie die Aktivität im Channel trotzdem an wie auch das dazukommen in unseren Gildendiscord. Was ist aktuell bei euch so los? Aktuell haben sich viele neue Gesichter in Dolanaar eingefunden und im Hintergrund laufen, wie so oft, kleinere Plots für verschiedene Chars an. Auch ist das nächste Addon als größeres Event in Zusammenarbeit der größten Kaldoreigilden in reger Planung.Kommt vorbei und mischt mit! Wir hoffen dass wir euch einen kleinen Einblick in unsere Gilde geben konnten und würden uns freuen, euch vielleicht bald IC kennenlernen zu dürfen, sofern man sich nicht sowieso schon kennt. Ps: Aufgrund des Leiterwechsels und Inaktivität der vorherigen TE wurde dieser neue Thread erstellt um diese Vorstellung stets aktuell zu halten. Also bitte nicht wundern :)Lunaê3 4Std.
4Std. [H-RP] Silberbasar in Silbermond - 22.06.2018 Vorstellung Projekt: Silberbasar (Markttag in Silbermond) Lieber Mitspielerinnen und Mitspieler, da schon in einem anderen Thread das Thema aufkam, wie man Silbermond beleben könnte, habe ich mir dazu ein paar Gedanken gemacht. Ich möchte hier erst einmal grundsätzlich das Interesse für meinen Projektvorschlag abklopfen, denn allein kann ich dies nicht realisieren. Mein Vorschlag wäre ein Markttag in Silbermond. Organisiert von Elfen für Elfen, besuchsfrei natürlich (da wir Teil der Horde sind) für jeden, den es interessiert. Es geht hierbei um das Knüpfen neuer Kontakte und die Pflege von bestehenden, um gepflegtes und schönes RP und einen schönen Tag/Abend einmal im Monat. Öfter würde ich dies fürs Erste nicht ansetzen. Es soll hierbei nicht mit anderen Terminen kollidieren, sondern für sich selbst stehen und eine weitere Bereicherung des RPs bilden. Daher suche ich nach Händlern, Schaustellern und allem anderen, was für einen solchen Markttag sinnvoll ist, auch gern Gilden mit Rekrutierungsständen etc. Sicherlich kann man auch den einen oder anderen arbeitslosen Söldner verpflichten, gern würde ich jedoch schon vorhandene Gilden wie die Sicherheit Silbermond oder die Blutritter einbinden. Generell würde ich es begrüßen, wenn bereits existente Chars und Gilden teilnehmen, um die Community zu pflegen. Ich freue mich auf konstruktive Kritik und eure Rückmeldungen! Übersicht: Nächster Termin: 22.6.2018 Links: http://diealdor.wikia.com/wiki/Markttag_Silbermond Kontakt Discord: https://discord.gg/EMRprXy Zeitlicher Rahmen: Einmal monatlich von 20:00 bis 24:00 (Samstags oder Freitags) Teilnehmende Völker: Hauptsächlich ausgerichtet durch Sin'dorei, Besucher anderer Völker jedoch natürlich frei, da wir alle Teil der Horde sind. Händler anderer Rassen nach Absprache. Ort: Der Basar in Silbermond. Was wird gesucht: - Händler aller Arten. Vom Seifensieder über Schmiede, Reittiermarkt, Haustiere bis hin zu Tuch-und Lederhändlern oder arkantechnische Waren, Leckereien und Delikatessen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! -Schausteller, sofern Interesse besteht. Gaukler, Feuerspucker, Magier, Wahrsager, was immer man sich vorstellen kann. - Wachen/Kontrolleure. Ich denke hier an die bereits vorhandenen Gilden wie die Blutritter oder die Sicherheit Silbermond, sofern noch aktiv. Falls Interesse besteht, gern melden! Gilden, die mit Rekrutierungsständen und ähnlichem Rekruten und neue Mitglieder mit ihrer IC-Werbung erreichen wollen - Natürlich interessierte Kundschaft in Hülle und Fülle! Sinn und Zweck: Das Ziel soll sein, das öffentliche RP in und um Silbermond zu fördern, Kontakte zu knüpfen und das RP allgemein zu beleben. Plätze, an denen dies stattfinden kann, sind in Silbermond mehr als genug. Wir haben den Basar, der mit bereits vorhandenen Standplätzen besticht (NPCS kann man sich wegdenken) oder den königlichen Markt, der etwas verwinkelter aber weitläufig genug ist und ebenfalls schönes Ambiente bietet. Der Markt soll nicht öfter als einmal im Monat stattfinden und idealerweise zeitlich nicht mit vorhandenen Projekten wie dem Siegelmarkt, dem Café Kerzenschein u.ä. kollidieren. Anforderungen an Händler, Gaukler und andere Anbieter: - Ein funktionierendes Flag-Addon. Möglichst eine Standbeschreibung oder zumindest die Beschreibung der angebotenen Waren direkt in den Zuständen. Auch Links auf externe Seiten möglich, falls zu umfassend. Erklärung: Es ist hilfreich für die Kundschaft, wenn man gleich nachlesen kann, was ihr anbietet, anstatt dass ihr für jeden neuen Spieler nochmals beschreiben/posten müsst. Das vermeidet u.a. auch Textflut! Zudem gestaltet sich die Immersion schöner. - Zuverlässigkeit Jedem kann das RL dazwischen kommen - sagt zumindest vorher kurz Bescheid, wenn es nicht klappen sollte! - Spaß an der Sache Bringt einfach Freude am RP mit Anderen mit und seid Teil der Community ;)Tessarîa66 4Std.
4Std. [H/A-RP] Die Schlacht von Unterstadt Die Trommeln des Krieges klingen wieder. Manch einer würde behaupten, dass sie immer gleich klangen. Krieg verändere sich nie. Doch das ist eine Lüge, komfortabel und einfach gesagt, um die Nerven vor der Schlacht zu besänftigen. Krieg hat sich immer verändert. Brutal und verlustreich war er immer, doch ist der Fortschritt eine unzähmbare Mähre. Reite mit ihm oder werde zertrampelt. Schießpulver, Giftgase, Belagerungsgerät. Alles Entdeckungen, Entwicklungen, die nur darauf warteten, von der Leine gelassen zu werden, um Vernichtung über das Leben zu bringen. Die Trommeln klingen wieder, auf dass sich die Völker unserer Welt in blinder Rage auf neuste, brutalste Art und Weise das Dasein zur Hölle auf Erden zu machen. Bis es keine Völker zu schlachten oder Erde zu verbrennen gibt. Grüße, Aldor - Gemeinschaft. Nach einigen Wochen interner Gespräche möchte ich heute das Projekt „Schlacht von Unterstadt“ vorstellen. Hierbei handelt es sich um einen siebentägigen Kurzplot, der die Ereignisse bis, um und während des Szenarios aus der Sicht der einfachen Soldaten der Allianz und Horde darstellen soll. Gemeint sind damit u.a. Vorbereitung, der Erstkontakt bei der Landung bzw. die erste Verteidigung, der Fall von Brill sowie der Verlauf der Schlacht während der Ereignisse des Szenarios. Es handelt sich hiermit um keinen PvP-Plot im eigentlichen Sinne. Es wird bis auf einzelne, isolierte Ausnahmen kein Zusammenstoßen von Spielern geben. Stattdessen wird die Interaktionen zwischen den Fraktionen indirekt sein. Beispielsweise könnte die Horde ein Elementar beschwören, dass gegen die Allianz marschiert oder die Allianz ein Bombardement eines bestimmten Quadranten anfordern. Jenseits der ersten Siege der Allianz ist diese Schlacht sehr festgefahren und beide Seiten werden versuchen, die andere aus der Reserve zu locken. Da es sich bei diesem Kurzplot um eine Schlacht handelt, deren Ende bereits bekannt ist, wird viel Raum für die IC-Entwicklung gelassen und nur ein grober Ablaufplan dargelegt, der noch folgen wird. Es handelt sich hierbei um ein monumentales Unterfangen und jeder Mitspieler und mitspielende Gilde eigene Wünsche und Vorstellungen hat, werde ich auf ein System von mehreren Spielleitern bauen, die unabhängig voneinander die Ereignisse der Schlacht erzählen können, jedoch in Kommunikation zueinander und mit dem übergreifenden Plotleiter der Fraktion stehen. Auf zehn Spieler kommt mindestens ein Spielleiter. Der Plotleiter gibt zudem übergreifend den Fortschritt der Schlacht sowie Ereignisse durch, die alle Gruppen betreffen. Die vorläufige Aufstellung der Spiel & Plotleiter sieht wie folgt aus: Horde: Plotleitung: Voigt [Seuchenfaust] Kip [Seuchenfaust]Spielleitung: Grillix / Tyffie [Entdeckerkollektiv] Arashi [Pfad des Feuers] Orshnak [Weißwolfclan] Ghartak [Sturmheuler] Osurgrimm [Kriegstotem]Allianz: Plotleitung: Arcados [Die Klingen Tyrs] Astaria [Die Klingen Tyrs]Spielleitung: / Der Plot wird etwa zwei bis drei Wochen vor dem 14. August stattfinden. Die genauen Daten folgen noch, da ich nicht weiß, wie der PrePatch ablaufen wird und ab wann das Szenario spielbar wird. Pro Tag sind maximal 5 Spielstunden angesetzt, von 18 bis 23 Uhr jeweils. Es ist nicht nötig von Anfang an dabei zu sein, besonders nicht, wenn es IC keinen Sinn macht. Beispielsweise fallen darunter viele Völker der Kalimdor-Horde, die für die letzten Drei Tage erst in Erscheinung treten. Die vorläufige List der teilnehmenden Gilden sieht momentan wie folgt aus: Horde: Das Entdeckerkollektiv Seuchenfaust Pfad des Feuers Sturmheuler Kriegstotem Phönixseele Gontojo Corporation Kriegerbund - Weißwolfclan - Knochenbrecherkohorte - Aschensturm Allianz: Die Klingen TyrsEs dürfen sich hier gerne Gilden melden, die auch nach diesem Text noch teilnehmen möchten. *schielt auf den anderen Thread* Gilden, die interessiert sind, müssen zudem keine eigene Spielleitung stellen. Außerdem sind auch Einzelspieler gerne gesehen. Hier werden noch viele weitere Informationen folgen. Außerdem hat Elegias uns einen Textkanal in seinem Discord eingerichtet, wenn ihr auf dem neusten Stand der Planungen bleiben möchtet. Aus Sicherheitsgründen wird es keinen dauerhaften Einladungslink geben, wer sich jedoch aktiv an den Planungen beteiligen (und leider entsprechend auch für den Ablauf des Events spoilern) möchte, erhält von mir oder den oben genannten Spielleitern gerne eine Einladung. Mit finsteren Grüßen, Lars (Voigt/Pique)Voigt12 4Std.
4Std. [Sin'dorei RP] Predigt zu den Schatten, 27.05.2018 <An den vielbesuchten Orten Silbermonds hängen Schriftrollen aus. Ihr aufwändiges Emblem einer stilisierten Sonne, das über dem geschriebenen Text thront, könnte als Wiedererkennungswert im Gedächtnis bleiben und womöglich Euer Interesse wecken. Darunter steht geschrieben:> Möge die ewige Sonne uns leiten, Sin’Dorei! Ein Gruß, der uns eigen ist. Doch wie viele unseres Blutes wissen um seine tiefgreifende Tragweite? Als wir uns von der Nacht abwendeten und unseren Blick gen Sonne richteten, legten wir auch unseren alten Glauben an Mutter Mond ab. Fortan konnten wir keine neue Heimat für unser geistiges Heil finden. Nicht im Glauben ans Licht, so wie ihn uns die einstigen Verbündeten lehrten. Und auch nicht in den unzähligen Sonnenkulten, die aufkamen und sogleich wieder im Keim erstickten. Seither suchen wir und stolpern über unausgegorene Ideale und menschliche Tugenden, die den Sin’Dorei so fern sind, wie ein Traum dem wachen Tag selbst. Beinahe bang klammern wir uns an eine längst überholte, gebieterische Moral, die in ihrer Kleingeistigkeit die erhabene Glorie der Dreieinigkeit des Lichtes als Frevel abtut. Licht, Schatten und Zwielicht … Hand in Hand … allesamt Aspekte unserer einen Sonne. Legt die Ketten des veralteten Glaubens an das Licht ab. Seht und hört vom Einklang der Aspekte des Lichts, wie ihn uns unsere Sonne schenkt. Trefft mich am Falkenplatz um vom Sonnenzorn zu hören. Gezeichnet: hochachtungsvoll, Níube Belore‘DoreiNíube296 4Std.
5Std. Der Blutschinderklan [H-RP][Orc] 1. Der Klan Der Blutschinderklan ist ein traditioneller, kriegerischer Orc Klan, der von spirituellen Ritualen geprägt ist. Seine Wurzeln reichen zurück bis auf die zerstörte Heimat Draenor. 2. Sippenerklärung / Hintergrund: Vor vielen Jahren begannen die Orcs sich aus dem Untergrund zu wagen und sich gegen Ihre Sklavenmeister zu stellen. So begann das Zeitalter der Orcklans. Verschiedene Klans mit noch verschiedeneren Riten und Kulturen siedelten sich in ganz Draenor an. So auch in Gorgrond. Unter Ihnen befanden sich mehrere Sippen, an deren Namen man sich heute nicht mehr erinnert. Doch ihre Geschichten wurden sich von Generaton zu Generation weitererzählt. Diese Geschichte hier, handelt von der Gründung des Blutschinderklans. Als die Orcs begannen, ihre Dörfer und Siedlungen zu errichten, waren sie keinesfalls sicher. Gefahren gab es von allen Seiten, doch war es ihnen möglich, sie zu bezwingen. Oger, Botani, ja sogar die Wildnis selbst. Doch eines Tages trieb es einen Gronn in das Kernland von Gorgrond. Ein Ort, an dem mehrere Dörfer in den fruchtbaren Jagdgründen des Landes gesiedelt hatten. Die Orcs dieser Sippen waren furchtlose Krieger, keine Frage, doch waren sie dem Zorn des riesenhaften Monsters nicht gewachsen. So forderte der Widerstand seinen Tribut und man glaubte, seine Zerstörungswut könne kein Ende nehmen. Die Oberhäupter von drei der Sippen trafen sich, um zu besprechen, wie sie damit umgehen sollten. Sie vereinten das Beste ihrer Sippen miteinander: Der Erste war ein zügelloser Wolfsreiter, dessen Band zu seinem Wolf beinahe mystisch erschien. Ein riesenhafter Wolf und ein Orckrieger verschmolzen so in den Sagen zu einem Wesen. Der Zweite war ein Krieger, dessen Zorn und Wut stets ungebändigt waren. Viele Feinde hatte er bereits im Namen seiner Sippe bezwungen und sich mit Ihren Knochen geschmückt. Doch auch er alleine war dem Gronn nicht gewachsen. Der Dritte von Ihnen, ein gewiefter und geduldiger Jäger, kannte das Land und seine Bewohner am Besten. So war es in seiner Sippe Brauch gewesen und er war der Geschickteste. Nach einigen Tagen voller hitziger Diskussiobnen, schlossen die Drei einen Pakt. Sie wollten gemeinsam ausziehen, um den Gronn zu erschlagen, auf dass ihre Sippen zu ihrem früheren Leben zurückkehren konnten, ohne Angst und Furcht. Der besagte Tag kam, die Sonne stand hoch am Himmel und prallte gnadenlos auf ihre braunen Leiber hinab. Ein Plan war bereits geschmiedet. Der Jäger würde den Gronn in ein Tal locken, wo die anderen Beiden bereits auf ihn warten würden. Ein hitziger Kampf entbrannte und nach einer Nacht war der Kampf entschieden. Sie hatten gesiegt. Ihre Körper schmerzten und jeder einzelne Muskel brannte, doch hatten sie ihren Feind getötet. Während dem Kampf wurde den drei Sippen eines klar: Sie alle waren Meister auf ihrem Gebiet, dem Anderern überlegen. Doch nur gemeinsam waren sie unbesiegbar. Und darauf einigten sich diese Drei - der Blutschinderklan war geboren. Tagelang wurde gefeiert. Und irgendwie gelang es Ihnen aus den Überresten des Gronns drei Gegenstände zu schmieden, aufdass man sich in Zukunft noch an ihren gemeinsamen Kampf und den Pakt erinnern würde. Diese drei Gegenstände wurden auch namensgebend für die Sippen, die den Blutschinderklan bildeten: Die Gronnfluchsippe, der Name basierend auf einer Axt, welche aus den Klauen des Gronns gefertigt wurde. Die Blutfangsippe, welche für ihre unbändige Wut und ihr Kampfesgeschick bekannt waren, erbten eine weitere Axt: Blutfang, der Zwilling von Gronnfluch. So bildete sich ein ewiger Wettstreit zu den Sippen, darüber, wessen Axt die mächtigere sei. Einen Bogen, bestehend aus den Knochen und Sehnen des Gronns erbte die Blutjägersippe. Gerüstet mit diesen sagenumwobenen Waffen und verbunden in einem Pakt, der in Blut geschmiedet wurde, bestritten sie gemeinsam unzählige Schlachten. Viele Namen wurden im Laufe der Zeit vergessen, doch die Geschichte von den drei Kriegern und dem Gronn wird noch bis zu dem heutigen Tage weitererzählt. Und was macht der Blutschinderklan heute, mögt Ihr euch fragen. Darauf kann ich euch keine Antwort geben. Vielleicht haben sie ihre Wurzeln vergessen. Vielleicht haben sie sich zerstreut. Doch eines ist klar: Sollten sich die Sippen wieder vereinen und ihre Waffen erheben, so wird den Feinden des Klans jegliche Freude vergehen.Nakosh11 5Std.
5Std. [H-RP],16-06-2018:„Sommernachtstraum“-U100 Fete ...Tyranir5 5Std.
7Std. [RP-Guide] Die Ren'dorei kommen! Vorwort: Neue Informationen werden nachgetragen werden. Danken möchte ich den Unterstützern, insbesonderes Xiliel, Fred, Moonsister und Serrine, die mir tatkräftig Unterstützung zukommen ließen! Gliederung: ● 3. Krieg und dessen Konsequenzen ● Umbrics Entschluss und dessen Folgen ● Geburt der Ren’dorei ● Mentalität ● Mögliche Fähigkeiten im RP ● NSC-Bezeichnungen ● Ren’dorei im RP ● Ren’dorei und das Licht I. Dritter Krieg und dessen Konsequenzen Durch die Taten des Todesritters und ehemaligen Kronprinzen Arthas Menethil kam es während des 3. Krieges zu einer der schrecklichsten Erfahrungen die ein thalassischer Elf wohl machen konnte, der Genozid am eigenen Volk. Dieses entsetzliche Abschlachten sollte die Gesellschaft der Elfen von Quel’Thalas dauerhaft verändern [1]. Diese kulturelle Veränderung spaltete letztlich aber das Volk der Quel’dorei in zwei Fraktionen: - Quel’dorei: nicht willens den Lehren von Illidan zu folgen und Leben zum Nähren der Manasucht zu rauben, entwickelte sich gegen Lordregent Lor’Themar ein Widerstand innerhalb des Volkes. Jener drohte gar die wenigen Überlebenden dauerhaft zu spalten, weswegen der Lordregent sich schließlich dazu bewogen fühlte, die aufrührerische Fraktion in die Verbannung zu schicken [10]. Etwa 1% aller Überlebenden des 3. Krieges bewahren deswegen bis heute das Erbe ihrer ruhmreichen Vergangenheit und nennen sich Quel’dorei.[2] - Sin’dorei: Die Kinder des Blutes folgten einer dunkleren Quest; das Verlangen nach Vergeltung für den Blutzoll den die Geißel ihnen abverlangte. Die Spannungen zwischen den alten Bündnisparteien der Allianz unter Großmarschall Garithos führten dann endgültig zur Trennung. Die Blutelfen entsagten der Allianz und folgten dem Pfad von Illidan, der ihnen versprach, die Manasucht zu heilen. Der zuvor gepflegten Tradition der Restriktion und strikten Kontrolle der arkanen Magie wurde ebenso ein Ende bereitet. Angeführt von ihrem Prinz Kael’thas nutzten sie die Dämonenmagie, um über Nacht die Hälfte der Stadt von Silbermond wieder aufzubauen, sowie sich gegen die wachsende Anzahl an Feinden zu erwehren.[1]Zahir66 7Std.
7Std. [A-RP] - Die Ärmsten der Armen Schweigend und kopfschüttelnd betrachtete er das Haus, welches einst den Ärmsten der Stadt als Unterschlupf und Zuflucht dienen sollte... Er selbst hatte sich bisher alleine durchgeschlagen, doch das Wissen um dieses Haus hatte ihm stets ein Gefühl der Sicherheit gegeben – falls ein Winter doch mal härter sein sollte, falls in einer Woche doch mal nicht genug erschnorrt werden konnte, um über die Runden zu kommen. So lange hatte es diesen Rettungsanker gegeben, für die Ärmsten der Armen, den Bodensatz der Gesellschaft... Er seufzte und schluppte weiter, in eine ungewisse Zukunft – und mit dem Vorhaben das Verlorene wieder aufzubauen. Liebe Rollenspielgemeinde. Seit einiger Zeit schon vermisse ich den Bodensatz der Gesellschaft, die absolut unterste Schicht. Es gibt zahlreiche Halunken und Ganoven, Schläger, Diebe, Mörder.... aber was ist mit einfachen Bettlern? Armen Socken? Meinetwegen Dirnen und all jenen, die zwar gerne Bodensatz spielen, aber nicht zu Kriminellen mutieren wollen? Ich weiß nicht, ob Interesse besteht. Falls es aber noch mehr da draußen gibt, als nur den alten Bob, falls ihr Interesse an einem gemeinsamen Projekt habt oder Gleichgesinnte sucht... meldet euch im Channel /SturmwindsBettler Oder am Westeingang zum Kathedralenplatz – Bobs Bettelecke.Zachias1 7Std.
11Std. [H-RP] 97. Siegelmarkt, Di. 5.6.2018 im Wegekreuz Die Marktleitung bittet darum, auf dem Siegelmarkt keine Engine-Sprachen zu benutzen, damit das Marktflair nicht an allen Angehörigen von Minderheitsvölkern (das sind eigentlich alle außer B11en) vorbei geht. Bitte nutzt Engine-Orcisch und stellt lediglich den Titel eurer Sprache voran, oder setzt entsprechende Hinweise in euer Flag! Anmerkung: Der Anfangsbeitrag dieses Threads wird stets von Markt zu Markt aktualisiert. ***************************************************************** Der 97. Siegelmarkt am Dienstag, 05.06.2018, ab 20 Uhr im Wegekreuz ***************************************************************** OOC: Wie immer: Wer eine Kalendereinladung wünscht, trage sich in eine der Listen im Wiki ein (http://diealdor.wikia.com/wiki/Siegelmarkt) oder spreche Sylbanerion oder mich an. ------------------------------------------------------------------------------------------------------ 97. Siegelmarkt Dienstag, 05.06.2018 ab 20 Uhr im Wegekreuz Händleranmeldungen und Infos: http://diealdor.wikia.com/wiki/SiegelmarktSorentiel134 11Std.
20Std. [A-RP] Dämmerläufer - eine Einheit der Kaldorei Prolog ...Elaeith41 20Std.
20Std. Zandali'Thraze 0 - Kurzübersicht 1 - IC Text 2 – Einleitung 3 - Grundkonzept 4 - Rollenspiel 5 – Rangsystem 6 - Klasseninspiration 7 – Was du mitbringen solltest 8 - Fakten 9 - Links 0. Kurzübersicht Was? Kriegstrupprollenspiel (Kampf/Lager/Mystik-Rollenspiel), Zandalari only. Für wen? Spielschaffende Trollfans, die sich mit uns und für unser Konzept einsetzen und begeistern wollen. Tonart? kämpferisch, spirituell, imperialistisch. Wer macht es? Ein harter Kern aus Trollfans, die alle mit anpacken. Wo wird gespielt? Wir starten um die Hauptstadt, und ziehen Plotweise in andere Gegenden. Wie kann ich mitmachen/teilhaben? Teile uns einfach dein Kurzkonzept mit, und joine unsere Discord (falls du hast), damit wir einander kennenlernen können. 1. IC Text: Wird ergänzt! Dazu brauche ich wirklich noch mehr Infos zu Zuldazar und dem Bündnis zur Horde. 2. Einleitung: Wie man dem Titel vielleicht entnehmen kann, möchten wir mit diesem Thread unsere Gilde “Zandali’thraze” vorstellen. Und wir schreiben bewusst von unserer Gilde und dem “wir”, denn das ist uns besonders wichtig. Zusammen mit jedem Mitglied, wollen wir bereits vor BfA-Start und lange danach, die Gilde und das Rollenspiel gemeinsam gestalten und vorantreiben. 3. Grundkonzept: Zandali'Thraze, oder grob übersetzt Schwert der Zandalari, stellt eine Einheit dar, welche während des Verlaufes der Erweiterung ausgerufen wird. Ein Kriegstrupp, welcher es sich zum Ziel setzt die Zandalari zu vertreten und der Horde zu zeigen, dass es mehr Gründe gibt uns als Verbündete zu schätzen, als unsere goldene Flotte. Wir wollen eigene Ziele erreichen, um den Ruhm und Glanz des Imperiums, aber auch der Horde und uns selbst zu steigern . Der Schwerpunkt unserer Gilde, wird demnach sehr eng mit dem Militär der Horde kooperieren und verbunden sein, sowie dem aktuellen Geschehen der Geschichte. Die Führungsebene der Zandali’Thraze wird aus ausgebildeten und fähigen Charakteren gebildet. Sie alle haben Erfahrung auf ihrem Gebiet und sind in der Lage Befehle zu geben, wie auch IC und OOC Neulinge an das Leben als Zandalari heranzuführen und zu zeigen was es heißt für das Imperium und den König zu kämpfen. Wir bieten somit sowohl Platz für fertig ausgebildete Charaktere, welche zielorientiert ihr Auge auf die Gefahr am Horizont gerichtet haben, als auch für Neulinge und „halbe Welpen“, welche den Ritus ins Erwachsenenalter hinter sich gebracht haben und noch den nötigen Schliff brauchen, aber gewillt sind im Namen des Königs als auch des Imperiums alles zu tun. 4. Unser Rollenspiel: Unser Rollenspiel wird sich in der ersten Phase darauf beschränken die Einheit IC auszurufen und die bereits vorgemerkten Mitglieder einzusammeln. Von da an wird es unser Ziel sein, unseren Platz innerhalb der Horde zu festigen und Azeroth vor Augen zu führen, welche Macht in dem ältesten aller Imperien inne wohnt. 5. Rangsystem: Hauptmann: Der Anführer der Zandali'Thraze, oder um es in den Worten der Horde zu sagen: Der Typ mit den meisten Stacheln und der größten Waffe. Goldklaue: Der eingeschworene Kreis der Elite innerhalb der Einheit und die Führungsebene an sich, die Trolle, welche sich diesen Rang, verdient haben erhalten ihre Befehle direkt vom Hauptmann und leiten sie an ihre eigenen Untergebenen weiter. Goldschwert: Anerkannte Mitglieder des Kriegstrupps, sie erhalten einen festen Sold, so wie Anteil an etwaiger Beute und bilden das Rückgrat der Truppe. Goldzahn: Anwärter, sie müssen sich erst noch beweisen und stehen am Ende der Hierarchie, sie können von allen Befehle erhalten. 6.Klasseninspiration: Krieger: Verteidiger, Steinschild, Axtwerfer, Prälat Schurke: Späher, Pirscher, Axtwerfer, Kopfjäger, Auftragsmörder, Jäger: Schattenjäger, Tierjäger, Bestienmeister, Züchter, Kopfjäger, Magier: Arkanitale, Arkanweber, Beschwörer, Arkanist Hexenmeister: Geisterbinder, Geistersprecher, Seelenmagier, Golemmagier, Priester: Loapriester, Hexendoktor, Confessor, Orakel, Heiler Druide: Dinomant, Hexendoktor, Haruspex, Heiler, Loapriester Schamane: Verhexer, Seher, Wassersprecher, Augur, Sturmrufer 7. Was du mitbringen solltest: Gesittete Umgangsformen, Bereitschaft zum friedlichen Klären einzelner Aspekte. Du kannst gerne als Anfänger (Lernbereitschaft vorausgesetzt), aber auch als erfahrener Rollenspieler bei uns mitmischen. Hilfsbereitschaft und Ehrlichkeit sind gerne gesehen. Spannendes und zufriedenstellendes Rp wird vor allem dann stattfinden, wenn jeder mit anpackt und sich nicht nur bespaßen lässt. Um einen Zandalari zu spielen, müsst ihr Zuldazar vollständig durch gequestet haben. Lest euch die Questtexte gut durch, sie geben einiges an Aufschluss über die Hintergründe!Teczoga27 20Std.
21Std. [H-RP] Der Weißwolfclan Der Weißwolfclan auf Youtube dank Lao Windpfote: https://www.youtube.com/watch?v=sWpS6ZWgN-k IC Story ...Orshnak74 21Std.
23Std. [A-Militär-RP] Fordragons Ehr marschiert immernoch! ... Das Licht sei mit Euch! Ehre der Allianz! Dieser Thread dient der Vorstellung der Gilde ‘Fordragons Ehr’, die von 2009 bis 2012 bereits existierte. Es handelt sich dabei um eine strikte Militär-Themengilde dessen Wurzeln sich in der Armee Sturmwinds finden. Über Jahre hinweg haben wir im RP dazugelernt und wir möchten diesem alten ‘Relikt’ ein neues Leben in der Mitte des Rollenspiels auf dem Server geben. Nachfolgend erläutern wir unser aktualisiertes Konzept mit IC- und OOC-Informationen.Eisenbach41 23Std.
1T [A-RP] Steinmetz Steinfaust IC: Schon seit mehreren Wochen hat das rege Treiben vor speziell einem Haus in Eisenschmiede stark zugenommen. Ein unscheinbares Gebäude im Bankenviertel ganz in der Nähe des Auktionshauses scheint seinen Besitzer gewechselt zu haben. Lautes Hämmern und Geräusche, die darauf schließen lassen, dass schwere Gegenstände verschoben werden, konnten in den letzten Wochen gehört werden. Der aufmerksame oder auch einfach neugierige Bürger konnte ebenso sehen, wie Teppiche gemeinsam die vielen Stufen hochgehievt wurden und wie mehrere Steine den Weg nach oben fanden. Doch nun gab es eine neue Entdeckung. Ein Schild hat es an die Tür des Hauses geschafft. In einer sehr leserlichen und unverschnörkelten Schrift steht geschrieben: „Steinmetz Steinfaust“ OOC: Berg zum Gruße! Eigentlich wollten wir Werbung im Beitrag "Friedhof der gefallenen RP Chars" schalten, haben uns dann allerdings für einen eigenen entschieden. Wie der Name der Gilde bereits verraten haben könnte, wollen wir einen Steinmetzbetrieb in Eisenschmiede bespielen. Dabei werden wir nicht wie andere Geschäfte wöchentlich zum Verkauf öffnen, sondern nach Absprachen Aufträge für unsere Kunden ausführen. Allerdings haben wir geplant, einmal im Monat für den Verkauf zu öffnen. Das werden wir aber rechtzeitig im Forum ankündigen. Wie kann Kontakt aufgenommen werden? Sollte Bedarf an Steinen bestehen könnt ihr uns einfach IC ansprechen oder euch jederzeit per Wisper oder Ingame-Brief bei mir (Thêodin) oder Fflange melden. Wo sind wir zu finden? Der Betrieb befindet sich im Bankenviertel, gleich links vom Besucherzentrum. (Im Eisenschmiedeforum ist es Position A3: http://ifrp.forumieren.com/t5-stadtplan-von-eisenschmiede) (Im Aldor-Wiki ist es Gebäude Nummer 18: http://diealdor.wikia.com/wiki/Eisenschmiede/Bespielte_H%C3%A4user) Was bieten wir an? Eigentlich alles, was aus Stein gefertigt werden kann. Hier ist ein kleiner Auszug: Grabmale Vom einfachen Quader bis zur aufwendig gestalteten Gruft Skulpturen Von kleinen Dekoartikeln bis zu riesigen Heldendenkmälern Rund um den Bau Von einem schlichten Boden über die Treppe bis hin zum gesamten Haus Sollten noch Fragen offen sein, können die hier gerne gestellt werden. Mit steinigen Grüßen Theodin Steinfaust und Fflange Zischelspross!Thêodin30 1T
1T Auf die Ohren Vol. 5 - Der Eisbrecher fährt ... Von Xervan und ich stelle fest - ich mag seinen Musikgeschmack! Die Band ist einfach nur grandios. Deswegen empfehle ich auch "Ozean" von der Band. https://www.youtube.com/watch?v=VsmVwOq4mIAIefan114 1T
1T M.u.K-Prügelabende - (Samstag, 26.05, 19 Uhr im Lamm) Staub, schwere Luft und ein Geruch längst verfaulter Überreste jener, die ihre letzte Reise hierher antraten. Als ich jünger war, war ich mir sicher, der Schoß der Matrone wäre ein recht ähnlicher Ort. Doch die Matrone habe ich lange hinter mir gelassen - ebenso Gilneas, in seiner herrlich-pragmatischen Art. Stattdessen finde ich mich in einer Stadt der Kontraste wieder - wo Magiefürchtige und -fähige Nachbarn sein können, sich Räuber und Gendarm im wenig legalen Kontext die Hand so oft reichen, wie Liebende im Park zum Andenken des gefallenen Königs, erbaut auf den Ruinen die Heimat der Armen waren. Nun ist das Gras dort grüner - und statt roter Schärpen werden Taschentücher mit Initialien an jene vergeben, die es verdienen oder eine Frau nur gut genug zu beschäftigen wissen. Eine Stadt, in welcher ein Wachmann zwischen Gaunern steht, nur um seinen Feierabend auf sportliche Weise zu genießen, vielleicht auch seine Taschen zu füllen und von der Meute bejubelt zu werden. Eine Stadt, in welcher es sich bekannte Heiler, ehrfurchtgebietende Meister der Magie und selbst Würdenträger aus anderen Landen nicht nehmen lassen, einem dunklen Keller eines Schankhauses die Aufwartung zu machen, gesehen zu werden - ein Gesicht zu zeigen. Eine Stadt, in welcher sich Kinder des Steins, Bewohner Kalimdors, Adelige, Obdachlose, Wachen, Gauner, Senioren und Jugendliche alle der selben Freude widmen: Dem Spektakel, wenn zwei Individuen für die Aussicht auf Ruhm aufeinander eindreschen - oder aber um bei den Wetten einen guten Gewinn zu erzielen. Hach - Ja. Sturmwind, deine Kleinen - sie alle lassen sich hier finden. Ob nun Askese, oder Gier. Mut oder Angst. Willensstärke oder Verzweiflung. Würde oder... Menschlichkeit.Ârtjom64 1T
1T Symbol der Institution des Heiligen Lichtes? Guten Abend zusammen. Die Frage mal schnell erklärt und ist auch relativ simpel: Gibt es ein Symbol, wie das Kreuz in Christlichen Gemeinschaft das bei der Licht Gemeinschaft ebenso funktioniert. Den auf der einen Seite wird es wahrscheinlich nicht das Kreuz sein. Diese Methode der offen zur Schaustellung ist ja nicht mit dem World of Warcraft Universum zu vergleichen. Auf der anderen Seite werden wohl einige Wissen, die einen Todesritter mal angespiel haben und Avalon nieder gebügelt haben, werden bei der Befragung zum "Schlachroten Morgen" gehört haben das die Schlachroten vom "Himmel" als Paradise bzw. Ort für nach dem Tod genannt wird. Und da die Schlachroten eine größere Gruppe darstellen bzw. dargestellt haben die das Licht benutzen konnten, wäre meine zweite Frage: Woran glaubt die Gemeinschaft des Lichtes, geht der "Geist", die "Seele" oder was auch immer nach dem Tod? So, das wäre es jetzt für den Anfang auch schon. Eine gute Nacht zusammen. Gez. QualsängerCoody25 1T
1T [A-RP] Die Oskorei Kurzübersicht: Fraktion: Allianz Rassen: Bevorzugt Worgen/Gilneer, aber auch Nachtelfen und Menschen Klassen: Keine IC DKs/DHs/Hexer, Bevorzugt Naturnahe Konzepte Tags: Paramilitärisch, Natur, Spezialisten, Verhandlungen, Reisen, Entdeckungen, Gilden-Kooperation, Worgen, Nachtelfen, Erntehexer, Druiden Ansprechpartner: Keîr, Kinley, Iefan Discordlink: https://discord.gg/WSvGVM3 Was sind die Oskorei im Rollenspiel? Die Gilde “Oskorei” stellt grundlegend die Mitglieder und Anhänger eines Erntehexerzirkels dar. Geleitet von einem Rat aus Drei nicht ausgespielten NPC Erntehexern haben sich die Oskorei verpflichtet den “Alten Weg” am Leben zu erhalten und den Glauben an die Natur und die Wilden Götter zu pflegen. Als Teil der Allianz reisen sie durch Azeroth, um gegen Diener finsterer Mächte zu kämpfen oder der Bevölkerung zu helfen. Mit Hinblick auf die nahenden Konflikte in Battle for Azeroth werden auch kämpferische Einsätze unumgänglich sein, doch ist dies nicht der primäre Fokus der Gilde. Der Zirkel steht in erster Linie Gilneer und Worgen offen, die sich mit der alten Kultur des Königreichs verbunden sehen oder eine besondere Bindung zur Natur besitzen. Dies können sowohl klassische Erntehexer sein als auch Worgen die ihre Gestalt Positiv und mit Respekt gegenüber dem Erbe ansehen oder Menschen, die eine erwähnte Naturverbundenheit mitbringen. Möglichkeiten gibt es auch für Nachtelfen der Gilde beizutreten, sollten diese die Ideale des Zirkels schätzen und aktiv dafür einstehen wollen. Bei anderen Völkern machen wir es vom Konzept und den IC Gegebenheiten ab. Die Nähe zur Natur und den Drang dafür “kämpfen” zu wollen ist Grundvoraussetzung. Die Gilde besitzt eine flache Hierarchie, Respekt einander gegenüber und die individuellen Fähigkeiten des Einzelnen sind wichtiger als ausdefinierte Abteilungen mit spezialisierten Aufgaben. Was sind die Oskorei außerhalb des Rollenspiels und was wollen wir erreichen? Die Oskorei sind eine Gilde die keinen Wert darauf legt in Kürze mit 20+ Mitgliedern und einem volldurchgetaktetem Wochenkalender Vollzeit-RP zu bieten. Wir sind eine Gemeinschaft die das Worgenrollenspiel wieder mit Leben und Qualität füllen wollen, indem wir Plots und Events anbieten, uns im Alltagsrp beweisen und auch viel Wert auf “Den Charakter” legen. Durch eine flache IC wie OOC Hierarchie bieten wir Neulingen und alteingesessenen Hasen die Möglichkeit sich kreativ auszutoben und wertgeschätzt zu werden. Uns ist das Lorekonforme Spiel ebenso wichtig wie der Spielspaß des Einzelnen. Wir schätzen die Lore und legen großen Wert auf konsequentes Rollenspiel, denken die bestehende Lore soweit es nachvollziehbar ist auch weiter und füllen das RP so durch die Ideen unserer Mitglieder Stück für Stück mit Leben. Als Gemeinschaft erwarten wir einen gesitteten Umgang miteinander, Respekt nach der “Goldenen Regel” und somit: einfach ein soziales Miteinander. Wir suchen die Nähe zur anderen Gilden und zu Spielern auf der Aldor. Sowohl die Teilnahme bei Plots wie auch das ausrichten eigene Plots und Events ist für uns ein integraler Bestandteil einer aktiven Serverkultur. Gemeinsam beleben wir die World of Warcraft, deswegen stehen wir gemeinsamen RP Möglichkeiten offen. Auch Interessenten oder anderen Gilden steht es offen bei unseren Plots mitzuwirken. Diese sind herzlich eingeladen unseren Discordserver diesbezüglich zu besuchen!Keîr37 1T
1T [H-RP] Das Institut für Empirische Arachnologie Gedankenverloren schaute Julius Dreyh aus dem kleinen Fenster seiner spartanisch eingerichteten Stube. So viel hatte sich in den letzten Jahren verändert. Nicht ein einziges Haus in Andorhal hatte die hereinströmende Geißel verschont. Später dann kehrten die Verlassenen zurück, oftmals in dieselben Häuser, die sie schon zu ihren Lebzeiten bewohnt hatten. Vor einiger Zeit waren die Hunde der Allianz eingefallen, um die Stadt zu erobern. Die Stadt, in der er groß geworden war! Doch der Angriff konnte zurückschlagen werden. Nun herrschten die Verlassenen wieder allein über Andorhal. Zerrissen, verdorrt, grabesstill – so präsentierte sich heute die Stadt, die er seine Heimat nannte. Heimat. Dreyh versuchte ein Lächeln, was allerdings kläglich scheiterte, da sein Unterkiefer komplett fehlte. Seine Zunge hing schlaff aus der dunklen Kehle. Ein grünlicher, schaumiger Sabber lief ihm aus der Mundhöhle und tropfte auf den Tisch vor ihm. Er beachtete ihn nicht. Seine Gedanken kreisten ihm im Kopf herum und stoppten immer nur kurz an den wenigen Erinnerungen an die Jahre, die er als Lebender in dieser Stadt verbracht hatte. Seine Jahre als lebender Toter bedeuteten ihm wenig, ganz zu schweigen von den Jahren, in denen er ein seelenloser Teil der Maschine des Lichkönigs war. Er sah sich selbst als Kind, vielleicht sechs Jahre alt, das seiner Mutter voller Stolz eine Libelle zeigte, die er im Tümpel hinter dem elterlichen Bauernhof gefangen hatte. Seine braunen Augen waren freudig aufgerissen, und sein lockiges Haar strahlte im Sonnenschein. Er hatte Sommersprossen und eine breite Zahnlücke. Wie viele Jahre vor der Geißel mochte das wohl her sein? Er sah so glücklich aus damals. Jetzt hatte Dreyh längst vergessen, wie es sich anfühlte, glücklich zu sein, und der Anblick des Kindes ließ ihn erschaudern. Seine Erinnerung an den Kleinen verblasste und nun sah er sich erneut, als Zehnjährigen, der auf dem Kutschbock bei seinem Vater saß. Ochsen zogen den Wagen, der gefüllt war mit geräuchertem Schinken und Würsten und roten Äpfeln. Sie waren auf dem Weg zum Wochenmarkt von Andorhal. Selbstgemachten Honig hatten sie dabei, der Junge durfte schon zehn Bienenstöcke allein hüten. Sein langes dunkelbraunes Haar war auf dem Rücken zu einem Zopf geflochten. Sein Vater legte ihm den Arm auf die Schultern und lachte ihm zu. Um den Hals trug sein Vater ein silbernes Medaillon mit der Inschrift „Was uns nicht tötet, macht uns stärker.“ Oh diese schreckliche Ironie, gemessen an dem, was Jahre später über Andorhal, ja ganz Lordaeron hinwegfegen würde. Erneut verblasste die Erinnerung. Dreyh sah sich selbst als Achtzehnjährigen. Er hatte jetzt einen Sack Hafer bei sich und fütterte die Pferde im elterlichen Stall. Die grässlichen Orcs, die ins Land eingefallen waren, waren besiegt worden. Die Schäden am Hof waren repariert und kaum noch sichtbar. Sein Vater kam zum Stalltür herein, wechselte einige Worte mit dem jungen Erwachsenen, worauf hin dieser mit einem verschmitzten Grinsen antwortete. Beide lachten. Dreyh starrte auf sein jüngeres Ich. War er das wirklich? Er sah so kräftig aus, so voller Leben und Energie. Wenn er ihm heute begegnet wäre, hätte er ihn vermutlich gar nicht erkannt. So viel hatte sich verändert. Wieder verschwanden die Erinnerungen im Nebel der Zeit. Diesmal sah sich Dreyh im Alter von etwa zwanzig Jahren. Seinen Abschluss der Hochschule von Andorhal hatte er gerade in der Hand. Er war im Begriff, seine erste Stelle am Königlichen Zoologischen Institut anzutreten, zum ersten Mal weit weg von zu Hause. Mit dem Gepäck bereits auf dem Pferdewagen, küsste er seine Mutter auf die Wange. Sie schluchzte leise. Er nahm die Hand seines Vaters mit einem warmen, starken Griff. Sein Vater nahm ihn in den Arm und umarmte ihn fest. Nach einer Weile löste sich Dreyh aus der Umarmung. Er drehte er sich um und lächelte seinen Eltern zu. Dann bestieg er den Wagen und winkte ihnen zum Abschied noch einmal zu. Das heisere Kreischen eines Seuchenfalken vor dem Fenster der Stube brach die Stille, die sich über die Stadt gelegt hatte. Die Visionen lösten sich augenblicklich auf, und Dreyh fand sich wieder in seiner kleinen, nur von einem Kerzenleuchter erleuchteten Stube in Andorhal. Die Sonne war schon komplett untergegangen, und er realisierte, dass er wohl mehrere Stunden einfach so dagesessen hatte. Er knackte mit den Knochen seines Rückgrates und schüttelte den Kopf, um die Melancholie, die sich im Nachhall seiner Visionen breitgemacht hatte, zu beseitigen. „Keine Zeit für Sentimentalitäten“, sagte er zu sich selbst, als er langsam aufstand und seine tauben Gelenke schüttelte. Den anderen Erinnerungen wollte er sich nicht mehr hingeben. Zu schmerzvoll, dachte er. Außerdem gab es noch Arbeit zu tun, die Spinnen mussten versorgt werden.Dreyh7 1T
1T [A-RP] Schildwacheneinheit "Sternenläufer" rekrutiert IC: ... OOC: Somit ein Willkommen auf der Überarbeiteten Gildenvorstellung der "Sternenläufer"! Ich hoffe die IC-Einleitung hat gefallen, doch kommen wir nun zu dem OOC-Part. Hier unser Interview, mit vielen Informationen mit Lao! https://youtu.be/WIHMTPhjMC4 Wie sieht das Konzept der Gilde "Sternenläufer" aus? Die Gilde "Sternenläufer" repräsentiert eine Schildwacheneinheit, jediglich mit dem Aspekt das wir kleineren Ausnahmen die von Konzept her gut in eine Einheit passen dazu fügen. Dies bedeutet in unseren Fall das wir zb Wächterinnen und andere passende Konzepte aufnehmen. Neben den Alltäglichen Pflichten einer Schildwache, versuchen wir das Alltags Leben eines Kaldorei so Authentisch wie nur möglich auszuspielen und anzubieten. So bieten wir nicht nur Regelmäßige Plots, sondern auch Ausbildung (für Schildwachen, Mondpriester/innen, Wächterinnen und Beobachter/innen) sowie viel Reise-RP auf ganz Azeroth.  Wer also alles über die Schildwachen und das Leben einer Kaldorei erfahren und authentisch spielen möchten, kann sich gerne bei uns melden! Was sind die Aufgaben einer Schildwache innerhalb der "Sternenläufer"? Die Aufgaben klingen wie folgt: • Ausbildung von Rekruten • Training • Patrouillen • Wache halten • Begleitschutz (darunter fällt auch Transportierung von Ressourcen) • Alltags-RP (Zeit beim Lagerfeuer verbringen, Alltag in Siedlung/Teldrassil, etc) • Wiederaufbau und Schutz von Gebieten und Siedlungen • Beschaffung von Ressourcen (Jagd, Kräuter pflücken, Holz Beschaffung, uvm.) • Wöchentliche Plots (Missionen) • Scharmützel gegen Feindliche Einheiten oder Zusammenarbeit mit Alliierten Gerade für den letzten Aspekt arbeiten wir gerne mit anderen Gilden zusammen. Falls es also Interesse gibt, kann man sich gerne melden.Kiralia83 1T
1T [A-RP] Gerüchte in Sturmwind Hallo werte Rollenspielcommunity, da der alte Gerüchtethread ja schon ein wenig angestaubt ist und da einige Beiträge darauf hinweißen das einige nicht wissen wie ein einigermaßen lesbarer, pasabler und informativer Gerüchtebeitrag geschrieben werden sollte, eröffne ich einen neuen Thread für das Rollenspiel in und um die Hauptstadt sowie im Königreich insgesamt. Bitte beachten: - Keine überbordende Profilierung, Werbung in eigener Sache kann auch neutral und weniger aufdringlich geschrieben werden als es im alten Thread oft der Fall war. Allgemeine Beispiele: 1. Am späten Abend konnten einige Soldaten miterleben, wie ihr Kommandant sich ungebührlich verhielt, nachdem er im Schwein mal wieder einen Krug zuviel hatte. Die Aufregung war groß unter den anderen Offizieren und möglicherweiße sucht sich das Oberkommando bald einen neuen Kompanieführer. 2. Magd: Sag mal... hast du auch gehört das die alte Emma ne Lungenentzündung hat? Knecht: Wirklich? Muss ich gleich meiner Frau sagen, das die mal nach ihr sieht... die beiden kennen sich schon lang. 3. Am späten Abend soll eine Frauenleiche im Kanal aufgefunden worden sein, die Wache geht momentan von Mord aus, der Name der Frau ist bisher noch nicht bekannt, es wird nach Zeugen gesucht. Hier noch ein Nachtrag aus dem alten Thread: Die Gerüchte müssen nicht der Wahrheit entsprechen!Travio254 1T
1T [H-RP] Basar in Orgrimmar! 25.05. [IC-Einleitung] Viele Plakate mit folgendem Inhalt wurden in den Straßen von Orgrimmar, Donnerfels, Unterstadt und den umliegenden Dörfern um die Hauptstadt der Horde aufgehängt: ... [OoC] Liebe Mitrollenspieler, unser erster Basar war ein voller Erfolg, viele weitere sollen noch folgen! Damit jeder Basar ein tolles und abwechslungsreiches Erlebnis werden kann, verbleiben wir in der Planung auf die Festlegung des Termins einmal im Quartal. Wann? 25. Mai 2018 Wo? Orgrimmar, Die Gasse Wieviel Uhr? Ab 19:30 Uhr Eventchannel /join Basar Um das volle Basar-Erlebnis zu durchleben, empfehle ich allen Besuchern dem Eventchannel beizutreten. Hier werden wir Ankündigungen bekanntgegeben und atmosphärische Emotes gepostet. Unsere Erfahrung zeigte, dass dies eine sehr gute Möglichkeit ist, um der wahrscheinlichen Chatflut vorzubeugen. Und wie soll das nun genau aussehen? Der Basar bietet den Völkern der Horde eine Möglichkeit neue Bekanntschaften zu schließen, Beziehungen aufzubauen und zu festigen. Interessierte Händler können sich einen Standplatz in der Gasse sichern und veräußern ihre (legalen!) Waren gegen Gold oder im Tauschhandel. Dieser Teil funktioniert ähnlich wie der Siegelmarkt. Zusätzlich dazu findet ein "Bühnenprogramm" statt, welches jedes Mal wechselt. Denkbar wären hier Feuerspuker, Zauberkünstler, Poeten und Geschichtenerzähler, ein musikalischer Beitrag, diverse Wettbewerbe und vieles mehr. Kontaktiert mich einfach und schlagt mir vor, was ihr auf der Bühne machen möchtet! Jedem Bewohner Azeroths soll hier die Chance gegeben werden, seine Künste darzubieten. Damit die Atmosphäre bei allen Spielern gut rüberkommt, haben wir IC einige Maßnahmen und Ideen umgesetzt. Sofern es die Kapazitäten der Marktleitung zulassen, wird IC eine Standgebühr im Laufe des Abends abkassiert. Ebenfalls wird Wachpersonal IC durchgehend zugegen sein, um sich bei regelwidrigem Verhalten von Besuchern oder Standbetreibern einschalten zu können. Das Wachpersonal wird IC versuchen gewisse Forderungen der Marktleitung durchzusetzen (z. B. Veräußerung von illegalen Waren, ungeplante Prügelei, stänkernde Kundschaft). Händler, Schausteller und Besucher des Marktes können auf Nachfrage gern einen Kalenderinvite erhalten. Kontaktmöglichkeiten: Ingamepost, anwhispern (eher seltener) oder Discord Nimzel#6796 ...Nimzel47 1T
1T [H-RP][Troll][Militär] Sturmspeere Verzeichnis 1. Kurzübersicht 2. Werbeeinleitung 3. Wer sind die Sturmspeere? 4. Struktur 5. Wen suchen die Sturmspeere? 6. OOC-Anforderungen 1. Kurzübersicht Name: Sturmspeere Fraktion: Horde/Dunkelspeere Art des RPs: Militär, sekundär Lager-RP Wo: Sen'jin/Echoinseln, Missionen Rassenbeschränkung: Hordefreundliche Trolle, vorrangig aber Dunkelspeere Klassenbeschränkung: Keine IC-Todesritter Kontaktpersonen: Lacobi, Kînja, Zajzea Trainingstag: Montags 20:00 Uhr, Echoinseln. Dieser ist bekannt und darf genutzt werden um IC Kontakt aufzubauen. (Nach dem Training meist in der Taverne anzutreffen) Discord: https://discord.gg/9PJJj96 (eine Gast-/Partnerrolle ist verfügbar) ... 3. Wer sind die Sturmspeere? Die Sturmspeere sind eine Dunkelspeereinheit aus Sen'jin, welche sich vorrangig mit Militär-RP im Sinne des Jagdkampfes/der Guerillataktik auseinandersetzt. Dies beinhaltet das RP von; - Missionen (eigene Events, Großplots) - Training auf den Echoinseln - Entspanntes Rollenspiel in Sen'jin - Das Zusammenspiel mit anderen Gilden, Spielern und Projekten Der Rest ist dem IC-Teil zu entnehmen. Bei weiteren Fragen wendet euch an die in der Kurzübersicht genannte Leitung. 4. Struktur Sturmklinge Die oberste Stellung der Sturmspeere. Hier liegt die Befehlsgewalt und die Verantwortung über die Einheit. Entscheidungen werden von der Leitung getroffen. Dieser Rang kann nur von einem Dunkelspeer besetzt werden. Sturmjäger Sollte die Leitung nicht anwesend sein, so kümmern sich die Sturmjäger um die oben genannten Punkte und sind als Ansprechpartner aufzusuchen. Zudem kümmern sie sich um die Ausbildung der unteren Ränge und stehen beratend an der Seite der Sturmklinge. Dieser Rang ist Dunkelspeeren vorbehalten. Sturmspeer Offensichtlich ein vollständiges, respektiertes Mitglied der Sturmspeere. Ab diesem Rang tragen die Mitglieder eine festgelegte Prunkrüstung auf offiziellen Anlässen. Dieses Mitglied hat sich bereits vor der Führungsebene bewiesen und manchmal übernehmen sie zusätzliche Aufgaben(-felder). Anwärter Interessenten, welche sich noch beweisen müssen. Der Umgang kann deutlich rauer sein und ihr Wort zählt nur wenig. Manchmal befinden sie sich in ihrer Ausbildung. 5. Wen suchen die Sturmspeere? Kriegerische Konzepte, wie die Kopfjäger, Axtwerfer, Fallensteller oder Berserker. Charaktere aus der Voodookaste oder aber Heiler können wir begrenzt in unsere Reihen aufnehmen. Dabei sollte es sich hauptsächlich um Dunkelspeere handeln, allerdings nehmen wir auch Trolle hordefreundlicher Stämme (Bruchhauer, Splitterspeere) auf. Konzepte, welche wir nicht aufnehmen (können) sind beispielsweise: - Schattenjäger - Zivile Konzepte (wie Bürger etc) - Hochrangige Mitglieder der Horde - hordeneutrale/feindliche Trolle 6. OOC-Anforderungen Wir fordern nicht die Mitgliedschaft des Maincharacters, allerdings wünschen wir uns eine gewisse Grundaktivität. Wie jede andere Gilde fordern wir Konsequenz, Loretreue, durchdachte Konzepte und die Vermeidung von Metagaming. Da wir mit anderen Spielern kooperieren wünschen wir uns von unseren Mitgliedern ein entsprechend freundliches Auftreten inner- und außerhalb der Gilde. Zudem sollte immer bedacht werden, dass eure Aktionen auf die Gemeinschaft zurückfallen. Schweres Fehlverhalten kann zum Ausschluss führen.Lacobi38 1T
1T [A-RP] Kurioses Kleinod - Freitags 20-22 Uhr Wann? Jeden Freitag von Acht bis Zehn Uhr Abends Was? Ein Kuriositätengeschäft für Liebhaber schönster, alter Accessoires, Schmuckstücke, Geschirr, Artefakte, Bücher, Besteck, Schränke, Vasen, Kommoden, Tische, Stühle, Spiegel, Lampen, Kleinmöbel, Bilder, Uhren, Waffen und alles was das Sammlerherz begehrt - durchaus auch für kleinere Geldbeutel. Selbstredend wird alles in besten Zustand restauriert, auf Anfrage kümmern wir uns auch gern um Eure alten, liebgewonnen Gegenstände. Ihr wollt Euer Herzblatt mit einem ganz besonderen Geschenk beglücken? Tragt gerne Schmuckunikate die sonst niemand hat? Wollt Euer Haus mit extravaganten Möbeln ausstatten? Oder Euch einfach nur selbst etwas gönnen? Bei uns seid Ihr goldrichtig. Besonderen Wünschen kommen wir gerne nach, und werden alles daran setzen, die entsprechenden Stücke zu besorgen. Wo? Der Laden befindet sich direkt neben dem grossen Magierturm, inmitten des schönen und freundlichen Magierviertels in Sturmwind, Turmplatz Sieben. Ortsunkundige mögen doch bitte dem Lageplan auf der Hinterseite dieser Broschüre folgen, oder dürfen sich selbstredend bei einer der freundlichen Wachen schlau machen, auch im nahegelegenen 'Blauen Eremiten' weist man Euch gerne den Weg, scheut Euch nicht. ((Engine: Unverzichtbare Komponenten)) Wann? Tagsüber wird unser werter Owen Vaughn den Laden schmeissen, jeden Freitag haben wir länger geöffnet, von Acht bis Zehn Uhr abends. Sehr gerne nehmen wir auch persönliche Verkaufstermine wahr, denen immer auch eine sehr individuelle Beratung einhergeht. Eine kleine Nachricht an die Belegschaft genügt, bitte, tut Euch keinen Zwang an. Mitspieler? Mitarbeiter sind stets gesucht, bitte hinterlasst doch einfach eine kurze Nachricht, und haltet Euch für ein umfassenderes, persönliches Gespräch bereit. Aushänge sind überall in Sturmwind und deren Kneipen, sowie der Zuflucht zu finden. In Diebeskreisen und diversen Schmugglerringen dürft zudem das Gerücht umgehen, das im Kleinod durchaus auch das eine oder andere illegale Objekt schon über den Ladentisch ging, eine unverbindliche Anfrage bezüglicher Hehlergeschäfte dürfte sich durchaus lohnen. Auch Abenteurer für Expeditionen, auf denen Schätze gefunden werden, sind gefragt. Wir wollen Rollenspiel fördern, nicht vorschreiben, weswegen eigene Konzepte, die sich einbringen lassen, natürlich ebenso willkommen sind. Verkäufer Restaurierer Ausrufer Handwerker Möbelpacker Diebe Schmuggler Abenteurer Kunden Und vieles mehr... Weitere Informationen http://diealdor.wikia.com/wiki/Kurioses_Kleinod - Ingame bei Lareska, Gìllian, Laleh, Kalwyn oder einfach /join KleinodLaleh216 1T
1T [H-Gilde] Der Pfad des Feuers ... Der Pfad des Feuers Wer oder was ist "Der Pfad des Feuers"? ... ... ...Arashí94 1T
1T [H-Tauren-RP] Die Kinder des Bärengeistes IC-TEIL: <Oh bitte, Ältester!>, <Ja, erzähl uns noch eine Geschichte!>, <Ich will eine neue hören! Biiiitte!>, Brans Augen funkelten vergnügt, als er den Blick über die Mädchen schweifen ließ, die vor ihm kauerten und um eine weitere Erzählung bettelten. Er legte noch einen Scheit ins Feuer, dann richtete der alte Bulle sich schnaufend auf und begann, im Kreise um das Feuer schreitend: <Es ist nicht allzu lange her. Da traf ich einen Wanderer. Glaubt's, oder nicht. Er war noch älter als ich!>. Die Mädchen lachten und kicherten. Als ihre Mienen wieder andächtig wurden, wusste er, er hatte ihre Aufmerksamkeit. <Er erzählte davon, dass er erst kürzlich mit einer recht eigenartigen Reisegruppe zusammengekommen war. Angeführt wurde sie von einer Shu'halo, die einen großen Namen trägt.>, er blieb stehen um seine Worte mit hochgehobenen Armen zu verdeutlichen. Ein paar erwartungsvolle "Ooohs" folgten der Bewegung. <Sie ist ein Kind der Tauren vom Hohen Berg, wisst ihr? Was ist so besonders an ihnen?>. <Sie sind verschollen!>, <Sie kämpften gegen die Toten im Eis!>, platzte eine Stimme heraus. <Sie lebten unter den Sternen und machten nur Halt, um zu schlafen oder zu essen.>, sagte eine andere verträumt. Bran deutete auf sie. <Alles richtig. Nomaden. So wie unsere Vorfahren. Wie dem auch sei. Wo war ich...? Ach, ja! Sie fanden in einer Höhle einen Bären. Einen bitterbösen, von Schatten verunstalteten Bären!>, Er hob abermals die Arme und seine Geste warf aufregende Schatten auf die umliegenden Hütten. Sein Knurren ließ die Kälber erregt aufquietschen. Sie fielen sich gegenseitig in die Arme und hielten sich fest. <Sie waren zu dritt. Der Alte, die Hoher-Berg und ihr Geliebter. Und hinter ihnen war entsetzliches Geschrei. Der Schattenbär war zu einer Art düsterem Gott für die Rattenmenschen der Umgebung geworden. Und sie wollten ihn beschützen. Der Geliebte kämpfte tapfer gegen die Nager die von hinten hereinströmten, während der Alte und die Hoher-Berg gegen den Bären im Dunkel der Höhle antraten. Seine Augen glommen rot und aus seinem Körper trieben Schattententakel. Er war kein leichter Gegner!>, um es zu verdeutlichen, war Bran hinter einem der Mädchen stehen geblieben und peitschte mit der Schweifspitze um ihre Ohren. Beim nächsten Satz legte er den Schweif sanft um ihren Hals und kitzelte das verhalten kichernde Kalb mit den Schweifhaaren an den Nüstern. Die anderen schauten gebannt zu. <Seine Schattenarme waren zahlreich und trachteten nach dem Atem der tapferen Kämpfer. Einen um den anderen schlug die Hoher-Berg mit ihrer scharfen Axt ab. Doch sie sah erst nicht, dass einer davon ihren Geliebten umschlang und würgte!>, Er machte eine Pause, als die Kinder entsetzt den Atem anhielten, als würden ihre Hälser von Schatten gewürgt. <Beinahe wäre er gestorben. Doch mit den Hieben der Axt rettete sie ihn und der heilende Regen des Alten erlöste den Bär von seinem bösen Schatten. Seine Gestalt war nunmehr reines Licht. Er belohnte die Tauren. Jeden Einzelnen mit einer besonderen Gabe. Einem Segen. Er konnte das, denn er war der Geist der Wildnis. Die Seele unserer großen Mutter hat diesen Shu'halo ein Geschenk gemacht.>. Da sprang eines der Mädchen auf. <Ich habe eine andere Geschichte gehört, Altehrwürdiger Bran! Nicht die Hoher-Berg hat den Geliebten gerettet, sondern anders herum! Und jetzt ist er sauer, weil er die Anerkennung nicht bekommt, die ihm zusteht. Deshalb ist er nicht bei ihr.>. Bran schmunzelte und betrachtete sie eingehend. Er nickte und hob den Finger belehrend. <Du bist klug, Wari! Wer weiß schon, ob es so oder nicht doch ganz anders gelaufen ist. Nachdem eine Geschichte durch zehn Münder gegangen ist. Verändert sie sich. Sie wird lebendig. Wäre es nicht spannend, zu erfahren, was der Geliebte oder die Hoher-Berg selbst dazu erzählen würden? Vielleicht lachen sie nur über diese Version.>, er machte eine effektvolle Pause und sah die Kinder an, die gespannt auf seine Worte harrten. <Wichtig ist letztendlich nur, dass diese Geschichte der Beginn einer Legende ist, die noch oft erzählt und erweitert werden wird.>, er klopfte sich kräftig gegen die Brust. <Und Legenden, Kinder, sind der Stoff, der unsere Abende versüßt, unsere Köpfe zum Nachdenken anspornt, unsere Träume zum Tanzen und unsere Fäuste zum Handeln bringt. Legenden und Geschichten sind alles, was unser Volk ausmacht.> <Bran!>, platzte Wari heraus, als eine Weile über die Worte nachgegrübelt worden war. <Könnte man sich nicht auf die Suche nach ihnen machen? Um zu erfahren, was wirklich wahr ist, meine ich!>. Auf diese Worte hin brummte Bran zustimmend und nickte. <Natürlich könnte man. Ich weiß auch, wo man anfangen müsste, zu suchen... Bei den Shu'halo, die sich "Kinder des Bärengeistes" nennen.> Eyneha207 1T
2T [A-RP-Event] Soldaten- & Veterantreff Sturmwind Aushänge wurden am heutigen Morgen in Sturmwind angebracht. Zu finden sind sie an zentralen Plätzen im Handelsdistrikt, dem Magierdistrikt, dem Kathedralendistrikt, dem Zwergendistrikt und in der Altstadt. Das Plakat: https://img2.picload.org/image/doowalra/s-v-abend.png Das Pergament: https://img3.picload.org/image/doowoira/soldaten-undveteranenabend_aus.jpg ~~~~~~~ Das Pergament zur besseren Übersicht ~~~~~~~ Soldaten- & Veteranentreff in Sturmwind Wann? Am 03.06.2018 von 19:00 Uhr bis 23:00 Uhr (~Offenes Ende) Wo? Sturmwind – Magierdistrikt – Zum Gestandenen Helden (Dargestellt im Alt-Dalaran Gasthaus) Beschreibung: Zu Ehren aller Soldaten- & Veteranen der Allianz, welche gegen die Legion gestanden und ihren Dienst erwiesen haben, wird dieser Abend veranstaltet. Jeder Soldat der einst diente, oder jetzt in diesem Krieg gedient hat, ist herzlich eingeladen sich am 3. Tag des 6. Monats zur 7. Abendstunde im Biergarten „Zum Gestandenen Helden“ einzufinden. Wer? Soldaten- & Veteranen aus allen Völkern der Allianz zur Zeit des Angriffs der Legion. Auf das jene sich finden, die davor und währenddessen gemeinsam für die Ideale der Allianz gefochten haben. Wie? Meldet Euch mit vollem Namen und welcher Einheit Ihr angehört oder gedient habt bei Leutnant Farron Escanor unter folgender Anschrift: [Eine fiktive Adresse die euch ans Ziel führt] [!WICHTIG!: Anmeldungen können erfolgen über: Ingame-Brief / Whisper / Freiem RP / Discord (Bitte einen Whisper für den DiscordTag#0000)] Organisatoren: Wilhelm Eisenbach, Hauptmann des 16. Bataillon des 51. Infanterieregiments des stehenden Heeres Sturmwinds Lord Johnathan Aewynn, Kommandant der Königsgarde Lady Bellris, Paladin des Nordlichtbanners Farron Escanor, Leutnant der GilneasbrigadeEscanòr3 2T
2T [A-RP] Taverne "Zum Wilden Widder" - dienstags, 20 Uhr IC: Auraxa blickte Floraidh noch lange hinterher, als ihr schließlich die Kälte durch die Schuhe kriecht und über Beine und Rücken krabbelt wendet sich die Zwergin mit einem schweren seuf­zen um und tritt durch das großen Tor, in die niemals ruhende Stadt Eisenschmiede. Ihre Füße schlagen den Weg zum Wilden Widder ein und schon bald steht Auraxa vor der Tavernentüre, die sie schwungvoll und mit einem Lächeln auf den Lippen öffnet. Ihr zukünftiges kleines Reich, der Wilde Widder. OOC: Liebes Aldorforum, da die bisherige Pächterin des Wilden Widders die Taverne aus persönlichen Gründen nicht mehr führen kann (siehe: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/10979488073?page=7 ) und sie nicht bis in alle Ewigkeit genötigt werden soll den Threadtitel zu ändern, gibt es an dieser Stelle einen neuen Thread. Geändert hat sich ansonsten nichts und hier kommen noch einmal alle Fakten im Überblick: Taverne "Zum Wilden Widder " Wo: Militärviertel zu Eisenschmiede (Engine - Gebäude Bruuks Eck) Wann: jeden Dienstag von 20 - 22 Uhr Wer: "Die Tränen des Adlers" Eröffnung war der 28.06.2014, passend zum Eisenschmiede-Tag Nächster regulärer Öffnungstermin: siehe Threadtitel Nächster Themenabend: Urlaub:Auraxa229 2T
2T [H-RP] Militärische Flugstaffel "Phönixseele" Einleitung: Es sind ein paar Monde in das Land gegangen, Schwarzblut und Schattenbann hatten sich wohl öfter getroffen, bis der eine Tag anbrach, bis sie wussten, welche Aufgabe ihnen auferlegt wurde... Immer wieder hatten sie sich gefragt, welches Schicksal stünde uns zu, warum ist geschehen, was geschehen ist. Die Einheit, der Halt in unserem Leben, die militärische Ader, etwas, das uns weiterbrachte, etwas, das uns mit Wissen beschenkte und auch mehr Wille, das fortzuführen, was unsere Herzen höherschlagen ließ. Jene, die uns zur Seite standen, Schwarz auf Weiß, nun ist es vor unseren Augen, nun wird es klar, es solle fast so werden wie es einst war. Sonnendorn und Valassien, die Namen prangen dort und würden unsere Pfosten des Ganzen nun ergänzen, so wie es immer sollte sein. Das, was uns begeisterte, und vor allem eine Aufgabe, die unserem Volk und Reich einen guten Dienst erwiesen hatte. Unsere Tiere sind wie der Pulsschlag, der durch unsere Venen den Mut treibt, der unsere Herzen höherschlagen lässt und die Ehre, für das zu kämpfen, was die Sin‘dorei seit langem ausmacht. Drachenfalken, wie der Wind, wie die Seele ...wie der Kampfgeist, der in uns allen schlägt, das wollen wir vereinen und für das einstehen, was uns allen Sicherheit zu geben vermag. Lasst uns auf diese edlen Tiere steigen, uns leiten lassen und schützen, was uns immer am wichtigsten war. Ehre den Sin‘dorei!Cahrák14 2T
2T [H-RP] Aschensturm < Aschensturm > Kurzübersicht Name: Aschensturm Fraktion: Horde Rassen: Sin’dorei, Verlassene, Nachtgeborene Professionen: alles militärisch Verwertbare Auslegung: Militär; Spezialisten; Gemeinschaft; Kriegerbund Ansprechpartner: Liriá Feuerschwinge, Ayina (Lynrael) Sonnenfeuer, Caiothea Weidenglanz & jedes andere Mitglied Youtube-Vorstellung bei Lao: https://www.youtube.com/watch?v=gujWlP_1M_0&feature=youtu.be In Character [ Auf dem Silbermonder Markt wird wieder getuschelt: ] „Habt ihr schon von dieser neuen Einheit gehört, die der Turm ausgehoben hat?“ > „Du meinst dieser Aschen-... wind?“ „Sturm, es war der Aschensturm, Leanne.“ > „Ist ja auch egal. Ich habe ja gehört, die benehmen sich wie die Orcs.“ „Wundert es dich? Die arbeiten doch auch mit der Horde zusammen, oder?“ > „Aber gut sollen die auch sein. Lauter Spezialisten ihres Fachs.“ „Für mich klingt das eher wie Sonderlinge, die man sonst nirgendwo hinstecken kann.“ > „Es sollte uns zu denken geben, wenn sie solche schon in eine eigene Einheit stecken, oder nicht?“ „Es sind ja auch schlimme Zeiten. Die Legion ist wieder da.“ > „Für mich klingt das eher nach einem Akt der Verzweiflung.“ „Aber sie müssen schon gut sein. Immerhin sind Weltenwanderer dabei. Und eine Arkanistin! Und eine Blutrittermeisterin führt sie angeblich sogar.“ > „Ja und von diesen seltsamen Gehörnten haben sie auch einen aufgenommen. Die können nicht richtig im Kopf sein.“ „W-wirklich? So einer mit Augenbinde?“ > „Genau so einer.“ [ Und während die Damen auf dem Markt schaudern, diskutiert man munter im Militär weiter: ] „Da sin' ja schon einige Gestalten bei'm Aschensturm.“ > „Weiber vor allem. So ganz Feine. Ob die sich auch im Feld noch benehmen?“ „Bestimmt nich'! Die eine soll mit Orcs im Feld gedient haben und saufen wie'n Loch.“ > „Von der hab ich auch gehört. Die sagen, das Bier landet in ihren Brüsten, deshalb sind die so groß und sie wird nie betrunken.“ „Was für'n Quatsch. Hübsch sollen die schon sein. Die eine hat 'nen ordentlichen Hintern. Aber die wechselt die Kerle und Namen wie die Unterwäsche.“ > „Klingt immernoch besser als die verrückte Heilerin, die dich zwar rettet, aber dann wahnsinnig lachend dir 'nen Fuß abtrennt für 'Forschungszwecke'.“ „Echt? Wer will denn da dann hin?“ > „Die können schon was. Scheinen alle verrückt zu sein, aber effektiv.“ „Kannst dich ja melden gehen. Suchen die nich' noch nach 'Spezialisten'?“ > „Pah, vergiss es! Die haben doch auch Verlass'ne dabei. Und diesen Illidari. Dafür muss man mehr als verrückt sein.“ „Hm. Aber die zwei Weltenwanderer haben richtig ausgeprägte Bauchmuskeln...“ [ Der letzte Soldat wird noch geschockt angestarrt, da kommt das Thema auch bei den Verlassenen in Gang: ] „Denkst du, der Aschensturm taugt was?“ > „Sicher. Sie haben immerhin Verlassene dabei.“ [ Und bei den Illidari spricht man zuletzt davon: ] "Welche von uns haben sich dem Aschensturm angeschlossen? > "Ja. Sie sollten etwas taugen." "Wie sollten sie können? Was haben sie schon getan? Wir haben alles geopfert..." (Bitte nicht zu Ernst nehmen... vor allem nicht Letzteres.)Liriá22 2T
2T Welches Element ist Blitz? Guten Abend zusammen, Ich mache es kurz, die Frage ist, welchem Element gehört "Blitz" an? Ist es eine Form des Feuers, oder der Gleichen? Strebt es dann auch nach Leidenschaft, wie das Feuer?Baransu16 2T
2T [H-RP] Das Entdeckerkollektiv Hallo, ihr neugierigen Leser und Rollenspieler! Willkommen im unserem kleinen Forum-Thread, wo wir uns als Gilde und Gemeinschaft näher vorstellen wollen. Unser Ziel ist es einen aufblühenden Bund zu gründen, in welchem wir zusammen und gemeinsam unsere Geschichten im Rollenspiel, zukünftigen Content in Dungeons und Raids, wie auch im PvP bestreiten können. Liebend gerne unterstützen wir das Rollenspiel auf Seiten der Horde, durch das Mitwirken auf Events oder Helfen und Kooperieren mit anderen Gilden, für ein besseres Zusammenspiel miteinander und untereinander. ... IC-Einleitung In den zahlreich großen Städten der Horde, und in ein paar der zwielichtigen Ecken Azeroths kann man ein überaus detailliertes und nicht minder auffälliges Werbeplakat in großzügigen Mengen an den verschiedensten Flächen vorfinden. Das Werbeplakat zeigt für viele Goblins ein bekanntes Gesicht, den Handelsprinzen Grillix Kesselklunker, welcher auffordernd mit seinem Zeigefinger in Richtung des Betrachters zeigt! ... Betrachtet Ihr Euch das Plakat genauer, könnt Ihr in einer überaus kleinen Schrift, eine Nachricht entdecken, die Folgendes mitteilt: ...Tyffie52 2T
2T Goldhainer Musikabend! A-Rp Hallo zusammen, ich bin es wieder, eure Yenah! Voller Stolz darf ich verkünden, das am 01.06 gegen 20 Uhr der Goldhainer Musikabend startet. Dieses Event gibt es so in seiner Ersten Ausführung und das ganze Dorf ist bereits in voller Vorfreude. Aber nun zu den Fakten.. - Der Goldhainer Musikabend ist für alle zugänglich, daher können sich auch Sturmwinder oder sonstige Bewohner dieses Planeten anmelden. - Der Goldhainer Musikabend wird in zwei Phasen unterteilt, die Erste startet am nahen See, wo Abre ( Der See-Wächter ) Die Einführung übernimmt. Phase Zwei setzt sich dann im legendären Gasthaus selbst fort. - Das Gasthaus wird davor selbstverständlich gereinigt. ( Hierfür suchen wir noch einige Freiwillige ) - Es wird, wie zu erwarten, eine Jury geben, welche das Vorsingen wie das Finale selbst stets kritisch beäugt. - Auch die Presse der Goldhainer-Zeitung wird anwesend sein. - Es wird für die Ersten drei Plätze Preise geben, wobei sich natürlich der Platz 1 deutlich am Wert unterscheidet. - Auch diesmal versorgt uns wieder Mavis-Küchenstüble mit Speiß und Trank. --- Die bisherig angemeldeten Lieder --- Mc Convex mit > "Na mein kleenes Mäuschen" Yenah mit > "Isch liebe Goldehain" ( Bereits auf Platz 2 der Goldhainer Radiosendung ) Abre mit > "Ich schmeiß euch die Prügel raus" Das Goldhainer Elfen-Duo mit einem bisherig noch unbekanntem Überraschung!@#$ Das waren die vorerst zugesicherten Kandidaten, viele sind derzeit noch in der Abklärung. Um einen unnötigen Rechtsstreit zu verhindern, bitten wir alle Interessenten mit ihren Wünschen sich vorher zu melden, gern könnt ihr eure gewünschten Lieder auch hier im Forum eintragen, damit wir das Lied rechtzeitig schützen können. Das Goldhainer Unterhaltungsteam wünscht allen viel Spaß, ebenso betonen wir noch einmal ausführlich, das es sich hierbei um einen Rp-Abend handelt, achtet daher bitte auf eurer Verhalten und die Aussprache. Wir freuen uns auf euch! *Goldhain-Stempel*Yenah12 2T
2T [H-RP/Verlassenen-RP] Der Lordaeron-Thread Frisch Erweckte, Madenbeutel, Veteranen der dunklen Fürstin! Und alle anderen, die das Unglück haben sich in unser Reich zu verirren… Schatten mit euch, werte Aldor-Community! Da ja tatsächlich das Verlassenen-Rollenspiel zu einer kleinen, aber faulig-stinkenden Blume aufblüht, denke ich, dass es an der Zeit ist, unseren eigenen Thread einzuführen. Dieser ist das Ergebnis einer kleinen Diskussion hier, falls es jemanden intressieren sollte: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17610913618 Dieser Thread, angelehnt an den Kalimdor-Thread der Blankgesichter in Blau, dient der allgemeinen Information, was auf Seiten der Horde, speziell der Verlassenen, im Norden der Östlichen Königreiche so los ist (speziell vom Thoradinswall bis Andorhal, die ganze Ecke. Korrigiert mich, wenn mich meine Geographie gerade versagt). Er soll einen Überblick über die aktiven Gilden der untoten Sorte geben und über Events informieren, die uns als Community zusammenbringen könnte. Zudem dürfen hier allerlei Projekte vorgestellt und beworben werden, die Gildenübergreifend oder ganz unabhängig stattfinden. Abgesehen davon können sich hier immer gerne neue Spieler melden und sich in Steckbriefform vorstellen, um schnell den Anschluss zu finden, ähnlich der bereits bestehenden Wer-ist-wer-Liste. Ich hoffe, dass dank dieser Kommunikationplattform einige Orte wie Todesend, Tarrens Mühle oder das Grabmahl sich zu neuen Hotspots für das Rollenspiel entwickeln und dass der neue oder wiederkehrende Spieler schnell einen Anschluss findet. Und wo wir schon bei Kommunikation sind: /join Totenreich ! Hiermit versuche ich den Channel mal etwas abzustauben und wieder aktiv zu machen (zu beleben, hehe), um auch InGame und kurzfristig Rollenspiel zu finden, das auch uns Knochen zusagt. Ich bin für Verbesserungsvorschläge offen! Entschuldigt meinen Enthusiasmus hustet dreckig Sieg für Sylvanas Gildeneintrag: Aktuelles Aktueller Stand (aktiv/inaktiv) Das sind Wir Das bieten Wir Wichtige Seiten Steckbrief: Name Beruf Da findet ihr mich Diverses Events: Name Veranstalter (Gilde/Char) Kurzbeschreibung Beitragsnummer Thread-intern Konzepte/Gesuche allgemein: Kurze Beschreibung Beitragsnummer Thread-intern Pique112 2T
2T [A/H-RP] Konzeptbelebung für Handels-/Abenteuer-RP ((Post überarbeitet 20.05.18 12:51)) https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17618064421#post-13 ... https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17618064421#post-11 ... ((Post edit Ende)) Guten Mittag liebe Aldorianer, nach längerer Auszeit möchte ich gerne wieder RP forcieren und ggf. in das alte Setting eines neutralen Handelsbundes mit Hauptsitz in Booty Bay einsteigen. Bevor ich aber nun sinnlos selbst etwas aufbauen möchte, was anderweitig bereits bespielt wird, frage ich lieber erstmal. Zunächst, was ich suche/möchte: - Es soll ein Ort/Anspielmöglichkeit sein, bei der regelmäßige Unregelmäßigkeiten bezüglich Anwesenheit/Verfügbarkeit kein Problem darstellt. - Es soll ein möglichst breites RP Spektrum abdeckt sein, d.h. die Gesinnung ist chaotisch-neutral mit ausgeprägtem Charisma und hoher Wertstellung des Rufes -> zwielichtige Anrüchigkeit gerne ja, dennoch sollen Geschäfte mit Regierungsteilen/Adligen gut möglich sein - Es soll der Ruf herrschen, bzw. aufgebaut werden, dass man gerade für Unkonventionelles mich/uns aufsucht, sowohl für Waren als gern auch Dienstleistungen - durch die neutrale Grundhaltung gerne auch auf beiden Seiten, also Allianz und Horde. Ausreichend Horde Chars sind auch höherstufig vorhanden (Gobbo, Sin'Dorei und Untote) Wenn sich jemand als Person oder Gemeinschaft in obigen Punkten wieder findet und mitmachen möchte, oder auch findet, das wäre doch eine tolle Ergänzung zu unserem bestehenden Konzept! Ich bitte um jede Wortmeldung! *schmunzelnd* Ach und sollte nichts passend Bestehendes vorliegen, so suche ich sehr gerne auch Mitgründer eines solchen Etablissements/Vereinigung! Hier sei schon mal angemerkt, dass ich für solch etwas auch nicht zwingend einen Gildenbeitritt sehe/möchte, für eine Neuschaffung wären fraktions-beidseitig aber Gilden vorhanden. Ingame könnt Ihr mich gerne unter Fardhal anschreiben oder nen Briefchen schicken! Man liest sich! PS: Beinah unerwähnt, aber nie vergessen, aus früheren Zeiten sind mir natürlich das kuriose Kleinod und Münze und Klinge noch wohlvertraute Institutionen, welche ich bei Sturmwinderspiel gerne anlaufen möchte! Doch gerade hinsichtlich der regelmäßigen Unregelmäßigkeit habe ich Bedenken des gemeinsamen,sich entwickelnden RPs und bitte um Verzeihung, wenn ich noch nicht vorab angeklopft habe, sondern eher ein späteres Zusammenspiel anstreben würde..Fardhal14 2T
2T Anfrage: Draenei-RP Pheta thones gamera, ich hätte eine kurze Anfrage, vielleicht kann mir ja jemand helfen: Bisher war ich nicht sonderlich interessiert an Draenei-RP, aber die Lichtgeschmiedeten haben das geändert. Meine Frage ist also: Wie steht es denn auf dem Server um das Draenei RP und speziell das RP der Lichtgeschmiedeten Draenei (vielleicht sogar Armee des Lichts?). Theoretisch würde sich der Char auch in einer Licht-Nahen Vereinigung oder Umgebung wohlfühlen, aber das hatte und habe ich schon mit anderen Chars, daher meine spezielle Frage wegen Draenei/Lichtgeschmiedeten Draenei :)Krometheus10 2T
2T [A-RP-Event] Dor Neph'ani! ~ Es ist Frühling! Dor Neph'ani! ~ Es ist Frühling! Endlich ist der Winter vorbei. Überall erwacht das Land aus seiner Winterstarre und der Kreislauf der Erneuerung beginnt mit einem neuen Frühling. Erst war es nur zaghaftes Vortasten, ein zarter Duft in kühler Morgenbriese, einem Versprechen gleich. Doch nun, fast über Nacht, explodiert die Natur in tausend Farben, wehen laue Winde frühlingsschwanger und treiben die Trägheit aus den Wintermüden. Alles regt sich in neuer Lebenslust. Tief verwurzelt mit der sie umgebenden Natur und ihren Kreisläufen, regen sich auch die Kinder der Sterne. Seit jeher kommen sie in dieser frohen Zeit von überall her zusammen, um gemeinsam den Frühling zu begrüßen und die Erneuerung des Lebens zu feiern. Schnell verbreitet sich die Kunde, dass das große Fest in diesem Jahr im Laubschattental, auf Teldrassil, stattfindet. Am 23. Tag des 5. Mondes heisst es, ab der 8. Abendstunde: "Dor Nepha'ni!" - "Es ist Frühling!" Kommt und feiert mit! Erlebt das ausgelassene, farbenfrohe Frühlingsfest der Kaldorei, voller Musik, Tanz und unbeschwerter Stunden! Gesegnet sei die Nacht! ************************************************ ooc-Hintergrund: Wir grüßen Euch! Mit einem traditionellen Frühlingsfest der Kaldorei, möchten wir der erlebbaren Nachtelfen-Kultur auf "Die Aldor" eine weitere Facette hinzuzufügen. Die Idee, unserem großen Herbstfest (Nor Thori'dal) ein Frühlings-Pendant hinzuzufügen, treibt uns schon eine Weile um. Nun haben wir uns kurzfristig entschlossen, den Gedanken tatsächlich umzusetzen. So möchten wir Euch herzlich zur Premiere dieses neu konzipierten Kaldorei-Events einladen: "Dor Nepha'ni", was sinngemäß soviel bedeutet wie "Es ist Frühling". Konzeptionell gehen wir davon aus, dass es das große Frühlingsfest der Kaldorei seit ewig und 3 Nächten gibt. Es ist ein buntes, ausgelassenes, ursprüngliches Fest. Traditionell wird frühlingshaft-leichte, farbenfrohe Kleidung getragen und es wird passend dazu frühlingsverbundene Körperbemalungen geben. Nach einem Eröffnungsritual ist zwischen Musik, Gesang und Tanz für das leibliche Wohl mit einem leichten Buffet gesorgt. Des Weiteren wird es einen Festbaum geben, an dem bunte Bänder mit Wünschen oder dergleichen beschrieben und festgebunden werden können. Jene werden in einem kleinen Ritus zum Ende des Festes der Mondgöttin übergeben. Gäste anderer Völker sind willkommen, sofern sie sich an die kaldoreischen Regeln halten. Generell werden auch alle sonstigen Störenfriede konsequent ic des Festes verwiesen. Wir setzen voraus, dass bei einem solchen Volksfest IC immer auch genügend Sicherheitskräfte (Schildwachen etc.) vorhanden sind. Profilaktisch ein paar Worte zu den "Problemrassen/-konzepten": - Todesritter und Hexer werden - aus offensichtlichen Gründen - nicht geduldet. - Dämonenjäger kämen wohl in Erklärungsnot (nur mit sehr gutem Grund und unter Aufsicht). - Leerenelfen werden u.E. von den Kaldorei wohl ähnlich misstrauisch/ablehnend betrachtet, wie DJ. Deshalb würden/werden auch die Ren'dorei bitte nur unter Aufsicht/in Begleitung beim Fest geduldet. Wie schon bei der Nor Thori'dal tritt der Smaragdzirkel als Gilde, auch bei diesem Event, lediglich als OOC-Organisator/en auf. IC ist es ein traditionelles Volksfest (an dem unsere Chars auch einfach nur teilnehmen^^). Wir hoffen, euch auch mit dem Frühlingsfest ein lohnendes, stimmungsvolles Kaldorei-Event bieten zu können und, dass ihr ein bißchen Lust bekommen habt, mit uns zu feiern. Wir jedenfalls freuen uns auf euch! Euer SmaragdzirkelLuthîen41 2T
3T [A-RP Gilde] Der Smaragdzirkel Cenarius Adore, werter Besucher Ihr wollt mehr über uns erfahren? So sei es. Der Zirkel des Cenarius hat ein breites Spektrum an Aufgaben - von der Wahrung des Gleichgewichts, der Ausbildung junger Druiden, über die Pflege und Wiederherstellung der Natur, bis zum Kampf gegen die Verderbnis, der Wahrung alten, druidischen Wissens und noch einige mehr. Nicht jeder Druide ist für jede Aufgabe geeignet, darum gliedern sich die Tätigkeiten des Zirkels auf verschiedene Unterorganisationen. Eben eine von diesen Unterorganisationen ist der Smaragdzirkel. Unsere Aufgabe ist die Eindämmung und Bekämpfung der Verderbnis in all ihren Formen, der Schutz der Natur und die Erhaltung des Gleichgewichts mit allen erforderlichen Mitteln. Unsere Loyalität gilt dem Zirkel des Cenarius und seinem Anführer, Malfurion Sturmgrimm. Streng zirkeltreu kämpfen wir gegen die Verderbnis und die Feinde von Natur und Leben wo auch immer diese zu finden sein mögen. Sei es der finstere Schattenhammer, marodierende Naga, Lakaien der alten Götter oder verderbte Drachen, bis hin zum ewigen Feind, der brennenden Legion und ihren Schergen. Für den Schutz der Natur und die Wahrung des Gleichgewichts leben und sterben wir. Wir über Uns Der Smaragdzirkel wurde im Mai 2009 gegründet und ist mittlerweile wohl die dienstälteste aktive Nachtelfen-Themengilden des Rollenspielservers "Die Aldor". Wir sind eine RP-Gilde die sich zum Ziel gesetzt hat, einen Teil des Zirkel des Cenarius zu bespielen. Verschiedenste Aktivitäten stehen ebenso auf dem Plan, wie das Beleben der Elfengebiete im Allgemeinen. Der Gildenchat ist OOC bei uns, es herrscht dort also keine IC Pflicht. So kann tiefgründigen Gesprächen oder auch gemütlichem Gelaber gefrönt werden. Die Gilde setzt sich aus Spielern aus den unterschiedlichsten Lebenssituationen zusammen. Von Studenten, Familienvätern und -müttern über Azubis, Lehrer, Selbständige, Schichtarbeiter, "Papierpräparierer" und "Schlipsträger" ist alles vertreten. Ebenso unterschiedlich sind dementsprechend auch oft die Onlinezeiten und für unser Zusammenspiel gilt, bei aller Liebe zum Rollenspiel, grundsätzlich: Das Reale Leben hat immer und in jedem Fall absolute Priorität. Da unser Durchschnittsalter so bei ca. Mitte/Ende Zwanzig liegt, würden wir uns schon als "Erwachsenen-Gilde" definieren. Zudem sind wir ein recht humoriger und auch ansatzweise durchgeknallter Haufen, in dem es vom Umgangston her schon mal etwas deftiger zugehen kann ;) . Aus diesen Gründen sollten Bewerber das 18. Lebensjahr vollendet haben. Was bieten wir und was erwarten wir? Wir bieten eine RP Gilde mit Charakter, Herz und (meistens) Verstand ;-) Natürlich gibt es auch bei uns aktivere und weniger aktive Phasen, schon aufgrund unserer Mitgliederstruktur. Dennoch ist es uns bisher geglückt, zu jeder Zeit eine gewisse "Basisaktivität" aufrecht zu erhalten und es wird regelmäßig RP generiert. Mini-Plots, größere Storyacts, Events oder auch Alltags- und Lager-RP, bei uns wird man mit einbezogen. Allerdings sind wir auch keine Dauerbespaßer. Ein wenig Eigeninitiative wird von jedem erwartet. Wir wünschen uns Spieler die gerne eine/n Nachtelfe/n darstellen wollen, die/der dem Zirkel des Cenarius dient. Die Spieler dürfen auch gerne Rollenspielanfänger sein, solange sie lernwillig sind unterstützen wir sie gerne. Grundsätzlich gilt: - Man muss ein RPler sein (sollte auf diesem Server eigentlich selbstverständlich sein...) - Die Rasse sollte ein Nachtelf sein (Als Nachtelfen-Themengilde konzipiert soll der Smaragdzirkel eben dieses auch bleiben. Bzgl. Worgen ist eine Ausnahme nicht generell unmöglich, wird aber eher schwer ic^^. Tauren können schlicht nicht aufgenommen werden und andere Rassen kommen generell nicht in Frage.) - Der Charakter muss dem Zirkel des Cenarius treu ergeben sein und/oder willens, sich diesem anzuschließen. - Die Klassenwahl ist dabei relativ egal, wobei es für Priester und Todesritter aus offensichtlichen Gründen nahezu unmöglich sein wird - Aktivität, d.h. der Charakter sollte ein Main oder zumindest ein aktiver Twink sein, denn wir wollen keine RP-Abstellkammer sein. - Die Einhaltung der Rollenspielserver-Richtlinien wird vorausgesetzt.Luthîen239 3T
3T [A-RP] Das Zukunftsrettungskommando! (ZRK!) ...- Stellenanzeige in verschiedenen Zeitungen und an entsprechenden Anschlagebrettern 1. Was soll das werden? Freunde, die Zukunft unserer Welt und unserer Freunde ist seit Jahrzehnten in Gefahr! Der jüngere Erfolg beim persönlichen Reproduktionsprozess, hat mich davon überzeugt, dass ich mehr tun muss, um mir dieser Gefahr umzugehen und sie zu mitigieren! Das braucht gute Leute, und gute Leute, kann man anheuern und ausbilden! Ihr seid mein Beitrag zur Rettung der Zukunft! Das Zukunftsrettungskommando! ist die private Garde des exzentrischen, sehr wohlhabenden Gnomes Niffin Sprungschnalle. Im Prinzip soll es überall da eingesetzt werden, wo Niffin seinen Einsatz sinnvoll findet, seien es jetzt Kampfbeteiligungen, Ressourcenkämpfe, Rettungsmissionen oder Expeditionen in gefährliche Gegenden. In der Praxis wird das meiste gewöhnliche RP im Training für den "Ernstfall" bestehen. Dabei wird ein besonderer Wert auf das gegenseitige lehren und lernen, sowie auf die Anwendung gnomischer Technik gelegt. 2. Wie sieht das Training aus? Weiß einer von euch wie diese Gleiter funktionieren? Nein? Gut, dann... werden wir das wohl herausfinden müssen. Hier habt ihr alle eine Antigravitationsladung, falls ihr die kurz vor dem Aufprall zündet, sollte das eigentlich den Sturz abfangen... der erste der eine ordentliche Landung hinlegt, zeigt es den anderen! Niffin ist kein Soldat und hat keine Ahnung von Militär. Er ist ein ambitionierter Amateur mit informeller Kampferfahrung. Entsprechend wird das Training auch militärische Disziplin oder auch nur angemessene Regularien und bisweilen auch mal Vorsicht missen lassen. Inhaltlich sollte sich aber das normale Spektrum militärischer Aktivitäten wie Waffentraining, Krafttraining Überlebenstraining und verschiedene Formen von Kooperationstraining im Spiel wieder finden. Eine mindestens ebenso große Rolle wird allerdings die Technik einnehmen. Niffin hat das Geld und das Interesse neue gnomische Entwicklungen und ihren Nutzen im Feld zu testen und einzuüben. Das ZRK! hat hierbei dann die Ehre diese Tests mit ihm ausführen zu dürfen, mit all den potentiell unterhaltsamen Resultaten die (falsch verwendete!) Gnomentechnik so haben kann. 3. An wen richtet sich das Projekt? Du bist kein Gnom. Naja, ich nehme an das hast du dir nicht ausgesucht, also halb so wild. Ich brauch ja auch nicht die allerklügsten. Aber du kannst schon einen Knopf drücken, ohne, dass dein Extrafinger im weg ist und die daneben gleich mit drückt? Und hast keine Angst vor Technik? Na gut, dann erklär mir mal, was du so kannst... Im Prinzip kann jeder mitmachen... der Niffin überzeugen kann, dass er eingestellt werden sollte. Das ist allerdings eine durchaus schwerwiegende Einschränkung. Ideal sind natürlich Gnome und Gnome werden wohl selten Schwierigkeiten haben Niffin zu überzeugen, aber darüber hinaus ist die Frage offener. Niffin sucht weniger nach Profis als nach lernwilligen, enthusiastischen Leuten mit ein wenig Erfahrung mit Kampf und/oder Technik, die in die bestehende Gruppe passen. Entsprechend ist auch der angebotene Lohn im Bereich des Lohnes eines ordentlichen Hausgardisten und nicht viel mehr. Für Leute überrangender Kompetenz vermutlich nicht gerade anziehend - womit ich auch gleich alle Uraltelfen, Erzmagier, Dämonenjäger, Todesritter und ja, auch ic-Paladine ausschließe. Und ich bezweifle, dass ein Leerenelf echte Chancen haben wird. 4. Was passiert außerhalb des Trainings? Wie, was sollt ihr jetzt tun? Was machen denn andere Gardisten mit ihrer Zeit? Patrouillieren? Neutüftlerstadtbewachen? Eure Ausrüstung pflegen?... versucht einfach ein wenig davon, wir finden schon heraus, wie das gedacht ist. Das Ganze ist sowohl ic als auch ooc ein Nebenprojekt und niemand kann damit rechnen, ständig bespaßt zu werden. Wer außerhalb von Plots die Stelle als "Halbtagsstelle" ansehen will und nach dem Training den Rest der Woche woanders arbeiten oder herumhängen will, kann das tun, ansonsten wäre es natürlich schön, wenn sich von selber da Bindungen bilden würden, die da auch ohne Programm zu Spiel führen. Was für Aufgaben ic an die Leute gestellt werden, wird sich wohl auch ic ergeben. Ich werde versuchen Leuten, die gerne mehr vom Projekt aus machen wollen, auch Aufgaben zu geben, die sie erfüllen können. Ansonsten wird halt mindestens einer wohl immer Dienst haben, der im Notfall die anderen zusammen trommeln kann, auf eine Weise... die auch noch ic geklärt werden muss.Nîffîn28 3T
3T [A-Rp Ren'doreigilde] Der Telogrus Bund In aller Kürze: • Ren’dorei Gilde • Schwerpunkte: Ren’dorei-Rp, Forschung, ein wenig Kampf, Events • Keine Klassenbeschränkung • Allianztreu Der Telogrus Bund: Bei der Übernahme des Bunds, als neue Leitung, hat Sartre’rena seine Schwerpunkte leicht verlagert. In Richtung der Forschung und Entdeckung. Dabei steht es nun jedem Mitglied frei, die Leere auf seine Weise und in jede erdenkliche Richtung zu erforschen und wird dabei durch den Bund unterstützt. Es spielt dabei prinzipiell keine Rolle zu welchem Zweck man seine Forschungen betreibt, da in den Augen der Leitung jedes Wissen von Nutzen sein kann und gefördert werden muss. Jedoch obliegt es auch dem Forschenden dafür zu Sorgen das er entsprechend gefördert wird. Der interne Aufbau: Bundmeister Die oberste Instanz im Bund, er hat die das letzte Wort und Entscheidungsgewalt. Ist neben den Ratmitgliedern die Ansprechsperson bei Anliegen oder Problemen. Rat Die Ratsmitglieder haben eine beratende und unterstützende Funktion, tragen Anliegen in Sitzungen and den Bundmeister heran und fördern die Forschung und das geschehen innerhalb des Bunds, dazu können sie auch über kleinere Expeditionen und Experimente mit geringem Risikofaktoren entscheiden und diese in die Wege leiten oder die Professoren bei diesen unterstützen. Auch sind sie die Ansprechpartner für kleinere Dinge. Professoren Professoren sind experten ihres Gebiets, sie führen Experimente durch und treiben die Forschung in ihrem Gebiet im weiter voran und arbeiten an Projekten in diesem Gebiet. Ebenso leiten sie andere Mitglieder in diesen Gebieten an, vermieten Wissen und helfen bei Fragen in ihrem Themengebiet. Mitglieder Die Mitglieder des Bunds setzen sich aus zwei Gruppen zusammen, die Akolythen und Neophyten. Akolythen sind vollwertige Mitglieder und stellen dessen Basis dar, sie widmen sich ihren Forschungen und Studien und je nach dem auch dem Kampfeinsatz, wenn sie dazu ausgesucht wurden. Dabei ist ihnen kein Themenfeld vorgegeben, sie können sich dem widmen was sie wollen. Bei den Neophyten handelt es sich um die neuen Mitglieder, in diesem Rang können sie sich beweisen und dem Bund ihren wert und ihr können zeigen. Nach einer Probezeit werden sie in den Rang der Akolythen erhoben. Wie Akolythen verfolgen sie ihre Forschungen oder beteiligen sich bestehend Projekten. Besondere Rollen innerhalb des Bunds: Der Kommandant die Streitkräfte: Der Kommandant koordiniert und setzt die Streitkräfte des Bunds zusammen, dabei sucht er sich die kampffähigen, und willigen Akolythen heraus und formt aus ihnen die Streitkräfte, trainiert sie, gruppiert sie entsprechend nach ihrem Nutzen und sorgt dafür dass sie für den Einsatz bereit sind. Wo findet man den Bund: Fürs erste sind die Botschaft in Sturmwind oder der Telogrusriss die beste Möglichkeit uns anzutreffen, aber wir werden mit Sicherheit und schon bald an anderen Orten auf Azeroth an zu treffen sein. Wenn soll der Bund ansprechen: • Ren’dorei die sich dem Bund anschliessen wollen, aber es sind alle Ren’dorei gerne gesehen und herzlichst zum Rp eingeladen. Ob sie nun im Bund sind oder nicht. • Andere Allianzgilden zum Interagieren, sei es für Plots und Events oder einfach nur für ein freundschaftliches Verhältnis. Hordengilden als Gegenspieler werden auch nicht verschmäht. • Allgemein alle Spieler die Lust darauf haben mit den Ren’dorei zu interagieren. Gäste sind immer wieder gerne gesehen. Kontaktpersonen: Sartrerena Blog zum Telogrus Bund, vielen herzlichen Dank dafür an Lao Windpfote für die Möglichkeit: https://www.youtube.com/watch?v=p-t17iE03So&t Weitere Infos: Ren’dorei-Discord: https://discord.gg/z3qRDe6 Ren’dorei Ingamechannel: /join LeerengeflüsterEstredana26 3T
3T [A-RP-Gilde] Die Erwählten ... In diesem Sinne, seid gegrüßt müder Wanderer, im Zuge des Beitrags hier im Forum möchten wir unsere Rollenspielgilde "Die Erwählten" bewerben. Kurzübersicht: Fraktion: Allianz Gesinnung: Neutral Böse, gleichermaßen Feinde Sturmwinds wie bspw. Gesetzlose Völker: Alle Allianzvölker, Leerenelfen nur bedingt Klassen: OOC alle Klassen, IC-Todesritter und Dämonenjäger nur bedingt Ansprechpartner: Carolle, Tazarr, Rutland Tags: Kult, Überleben, Konflikt, Kampf, Zwangslage Besteht seit: 01.01.2018 Homepage & Forum: http://wowgilden.net/die_erwaehlten Unser Gilden-Discord: https://discord.gg/GfNxkGp (Ihr seid herzlich eingeladen) Mitgliedersuche: AktivTazarr75 3T
3T Der Wisperball - WarmUp Militärtisch der Sin'dorei ... ________________________________________________________________________ ooC >> Bal a dash *winkt* Ayin Morgenwisper plant nun zur Vorbereitung bzw Einleitung zum Militärstammtisch der Sin'dorei den Wisperball. Es werden Freunde des Hauses, sowie Personen des Militärs eine Einladung inGame im Kalender und iC via Post erhalten. Alle detailierten Infos zum Aufbau des Ballsaals sowie den kleinen Extras werden wenige Tage vor dem Ball hier zu finden sein.Ayin5 3T