[Tauren-RP] Der Stamm der Sturmhufe

Kult der Verdammten & Co.
Zurück 1 6 7 8
Stammestreffen am 12. Umlauf des 8. Rennens
Anwesend waren:Dridi,Mohawe,Chukri,Meelah,Mahkku,Zumi,Krigat

Als Dridi zur Stammesflamme kam saß Mohawe schon dort und fast zeitgleich kam auch Dridis Schülerin Chukri.Dridi erklärte Churki auch gleich warum sie ihr eine Nachricht hat zukommen lassen, sie sollte die Kinder des Bärengeistes ausfindig machen.Meelah trat auch ans Feuer und Dridi stelle ihr gleich Chukri vor und erzählte ihr das diese ihren Stamm finden könne. Bevor die beiden sich allerdings zu sehr in Gespräche vertiefen konnte, drängte Dridi das sie aufbrechen sollten, ehe der Abend zu schnell einschreitet.So verschoben sie weitere Gespräche auf den Weg ins Eschental.Sie reisten zügig los. Die Troll Zumi schloss sich auch etwas verspätet auf den Weg an. Als sie ins Eschental kamen ritten sie langsamer und Dridi riet zur Aufmerksamkeit.Während dessen unterhielten sich Chukri und Meelah darüber wie Chukri die Bärenkinder am besten finden könnte und Meelah gab ihr alle möglichen Infomationen.Unterwegs trafen sie an einer Gabelung den Elfen Arctorius, der sich nach einem kurzen Gespräch ihnen auf ihrer Reise anschloss. Als sie im großen Bogen um Astranaar ritten, hörte man schon von weitem Kampfeslärm und sah von dort Rauch aufsteigen. Sie rieten weiter und Mohawe bestaunte die Architektur der Elfen.Maestras Posten kämpften auch die Horde und die Allianz gegen einander, allerdings beeilte sich die Gruppe um Dridi um von dort weg zu kommen um nicht in die Kämpfe dort verwickelt zu werden. Die Gruppe war klein genug um nicht aufzufallen und ungehindert weiter zu reisen.Sie kamen auch bald zur Grenze an der Dunkelküste. Mohawe fühlte sich nicht gut da die Elemente dort besonders aufgewühlt waren, Chukri begleitete sich zurück zum nächsten Horde Posten,sie wollte eh bald nach Pandaria reisen. Als die andern einige Schritte weiter gingen erschreckte sich vor einen eine Mauer aus Irrwischen.Dridi untersuchte die Irrwischwand vor ihnen und sie kam mit den andern zu dem Schluss das es sich um einen mächtigen Zauber handelte und dieser nicht so einfach zu unterbrechen ist. Aus der Ferne konnte man Kampf Geräusche ausmachen. Auf einmal flogen Pfeile um die Gruppe! Ein Trupp der Nachtelfen kam auf sie zu, scheinbar kampfbereit. Die Gruppe verteidigte sich, auch wenn man einige kleinere Verletzungen sich zuzog als die Elfen sie überraschten. Die Gruppe wollte sich zurückziehen, aber die Elfen stürmten schon auf sie zu.Meelah versuchte mit den Elfen zu reden, was allerdings nicht klappte da diese nicht zuhören wollten, so musste die Gruppe wohl oder übel kämpfen. Arctorius schoss eine Feuerwand auf die Elfen,Mahkku erzeugt durch die Kraft der Elemente ein paar Blitze und auch die andern machten sich kampbereit als die Elfen auf sie zu stürmten. Die Gruppe kämpfte gegen die Elfen und hielt sie zum Teil auf Abstand, als plötzlich ein Geisterwolf aus dem Gebüsch sprang und der Gruppe zur Hilfe eilte. Der Wolf nahm eine bekannte Gestalt an, die Orc Krigat war ihnen zur Hilfe geeilt.Nach einigem hin und her schien es als ob die Gruppe die Angreifer langsam zurück drängen könnte. Kurz Zeit später erklang ein Horn aus der Ferne und die übrigen Elfen zogen sich schnell zurück.Mahkku, dessen Arm starkblutete schlug vor sich zurück zu ziehen bevor die Elfen mit Verstärkung wieder kommen würden. Die Gruppe verschwand von dort als sich der Rauch, durch die Elfen verschuldet, langsam legte.Krigat beschleunigte die Rauchaufösung, indem sie den Wind um Hilfe bat, der sie erhörte. Man entfernte sich schnell vom Kampfplatz und suchte sich etwas abseits einen Ort um sich zu verstecken und die Wunden zu versorgen.Krigat hielt die Ausschau und übernahm auch gleich die erste Wache ,damit die Gruppe nicht überrascht werden konnte.Dridi versorgte Mahkku´s Schnittwunde am Arm, dem einer der Elfen ihm zugefügt hatte.Meelah bot ihre Hilfe an und Dridi bat sie sich um Arctorius Wunde zu kümmern, da er einen Pfeil in den Arm bekommen hatte. Nachdem auch Dridis Arm versorgt wurden, ruhte man sich aus um wieder zu Kräften zu kommen.
Treffen am 4. Umlauf des 9. Rennens - Wegekreuz/Orgrimmar
Teilnehmer: Dridi, Meelah, Mahkku, Arctorius, Willbur

Die Gefährten reisten nach Orgrimmar, um eine Passage nach Pandaria zu finden. Meelah und Mahkku wollten endlich zu ihren Stammesbrüdern und Schwestern, den anderen Kindern des Bärengeists stossen und Dridi und Willbur wollten sie begleiten, um mit den Ältesten der Bärengeister über die jüngsten Vorkommnisse zu beraten.

Der Versuch von Orgrimmar nach Pandaria zu gelangen sollte sich jedoch als schwieriger als gedacht herausstellen.

Stammestreffen am 16. Umlauf des 9. Rennens - Wegekreuz
Teilnehmer: Dridi, Beben, Towawak
Kurze Beratung am Wegekreuz - Späher berichteten, dass sowohl die Mondschwerter als auch die Südstromschlächter wieder gesichtet wurden.

Willbur und Mohawe hatten inzwischen ihre Reise zu den Azurmythosinseln unternommen und bei ihren Begegnungen mit den Elementargeistern konnte Mohawes Totem unerwartet die Energie der Wasser- und der Feuergeister aufnehmen.

Treffen am 26. Umlauf des 9. Rennens - Orgrimmar
Teilnehmer: Dridi, Mahkku, Hathi, Kirrfixx, Willbur

Die Gefährten wollten am Hafen von Orgrimmar ein Schiff für die Überfahrt nach Pandaria finden. Doch waren alle Schiffe belegt von Soldaten und Kriegsmaschinen. Schließlich trafen sie die Goblins des Handelskontors und verhandelten lange und hart über eine Überfahrt mit einem Zeppelin. Meelah würde das mit ihrer Angst vor großen Höhen zwar nicht gefallen, doch was blieb ihnen für eine Wahl?

Stammestreffen am 30. Umlauf des 9. Rennens - Wegekreuz/Ratschet
Teilnehmer: Therk, Beben, Towawak
Besucher/Gäste: Schwarzfleck, Krohgar, Rriia, Gazahk

"Wer den Tang nicht ehrt, ist den Thun nicht wert."

Therk war von seiner langen Reise zurückgekehrt und erzählte den Sturmhufen, was er zuletzt am Hochberg erlebt hatte. Nachdem die aktuelle Lage zwischen Horde und Allianz erörtert wurde brachen Therk und Towa nach Ratschet auf um ein wenig zu angeln. Unterwegs trafen sie den Ork Krohgar vom Sturmbrecherklan, der auf der Suche nach einem gewissen Gollash war. Eine junge Shu'halo, die ihren Namen nicht nennen konnte, schloss sich ihnen an. Sie schien einiges durchgemacht zu haben und war froh ob der Aussicht auf frischen Fisch zum Abendessen. Nachdem sie und Towa sich improvisierte Angeln gebastelt hatten, zeigte ihnen Therk geduldig was es beim Angeln zu beachten gilt.

Plötzlich waren die Laute eines Kriegshorns zu hören. Die Boten des Donneraxtklans kündigten sich an. Sie waren gekommen, um den Sturmhufen eine Botschaft zu überreichen. Nach kurzer Diskussion übergaben sie Towa eine Schriftrolle, die für den Häuptling gedacht war. Towa würde sie überbringen - doch würde er seinen Vater noch rechtzeitig vor dessen Reise antreffen?

Schließlich war noch Zeit ein paar der frisch gefangenen Fische zu braten.

Treffen am 2. Umlauf des 10. Rennens - Orgrimmar
Teilnehmer: Dridi, Meelah, Mahkku, Hathi, Kirrfixx, Willbur

Alles war bereit für die Überfahrt nach Pandaria. Die Gefährten übergaben den Goblins die vereinbarte Bezahlung und bestiegen den Zeppelin. Meelah wurde von Dridi und Mahkku mit allerlei beruhigenden Tees und Tränken versorgt, doch so richtig entspannt war sie erwartungsgemäß nicht, als sich das Luftschiff in die Wolken erhob. Sie versuchten es sich unter Deck so gemütlich wie möglich zu machen, während Hathi und Kirrfixx nervös an Deck umhereilten, um alle möglichen technischen Gebrechen am Zeppelin zu versorgen. Eine unruhige Nacht mit ungewissem Ausgang der Reise stand bevor - der Strand von Pandaria war noch weit entfernt.
*Es werden überall Handzettel und größere Aushänge verteilt und angebracht*

Grüße zusammen,
Es ist bald wieder soweit, die Schlotternächte beginnen . Und zu diesem Anlass wollen Wir ein Fest mit Euch feiern.

Es soll sich verkleidet und gefeiert werden.
Wir machen uns auf die Geister der Nacht zu suchen.
Nach dieser Jagd wird es am Lagerfeuer reichlich zu Essen und zu Trinken geben. Die eine oder andere gruselige Geschichte wird zu hören sein.
Vielleicht hat der eine oder andere auch noch eine spannende oder gruselige Geschichte zu teilen, wer weiß?
Wir freuen uns auf viele verkleidete Gesichter ;)

Das ganze soll am 21. Lauf des 10.Rennen im Wegekreuz stattfinden. Beginn ist zur 20. Abendstunde.
Noch 2 Tage ...
*Dridi legt sich ihr Kostüm schon Mal zu recht*

Nicht mehr lange dann beginnt die Schlotternacht bei den Sturmhufen ;)

Denkt dran den Kriegsmodus an zu machen und Besorgt Euch ein paar Tränke von Tintenschwarzer Trank.
OoC:

Hallo Dridi und Team,

meiner Freundin und Mir hat euer Event sehr viel spaß gemacht, wie auch das es sehr interessant gestaltet war und wir freuen uns schon mal auf ein neues Event von euch.

Bis auf Bald und vlt treffen wir uns mal wieder im RP. *winkt zum Abschied*
*stampft auf und BEfördert den Thread mal mit Hoch * Für die Sturmhufe!

OOc: Hey Maschic und Freundin ;)

Freut mich das Euch das Event gefallen hat :D
Es kommt die Tage auch noch eine kleine Zusammenfassung des Events.

Wer mag kann gerne noch was dazu hier ins Forum schreiben oder/und wer noch schöne Bilder gemacht hat,gerne hier rein stellen :D

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum