[H-/Goblin-RP] "Kaja'Galore"-Sause No. 18 (17.11.2018)

Die Aldor
Zurück 1 9 10 11
Nur wegen ein paar blöder Dämonen den armen Blondie einfach so auf Juxjux-und-Käfer-Entzug setzen... also wirklich, echt herzlos.
Es gilt Vermögenswerte zu schützen! Hab ein Herz fürs Kapital. ;)
Hergelesen! Aller Voraussicht nach gibt es die nächste Große Sause des "Kaja'Galore" am Mittwoch, den 28. September 2016. Gewohnte Zeit*, gewohnte Stelle**!

* Ab 20 Uhr.
** Das Goblin-Schiff in der Messerbucht bei Orgrimmar, das an dem Abend die E.M.S. Plündermöwe darstellen darf.
Dann kommt die Erinnerung, bidibipidipi, ...

Heute Sause No. 17!
Ohhhhh, danke für die Erinnerung. Nimzel kommt sehr gern!
Hallo miteinander!

Wie vielleicht schon bemerkt, ist ein Termin für die Sause No. 18 noch gar nicht angekündigt worden. Ebenso existiert meines Wissens auch kein Kalenderereignis samt Gästeliste. Das hat den einfachen Grund, dass es entgegen des bisherigen Rhythmus keinen Abend im "Kaja'Galore" am letzten Mittwoch im Monat, in diesem Fall am 26. Oktober, geben wird.

Dafür wird kein gewöhnlicher Hinderungsgrund geltend gemacht. Zurzeit mangelt es schlichtweg dem Großteil unseres Teams an Motivation, auch wenn wir bis zu diesem Tag hofften, die Lustlosigkeit läge sich wieder.

Es ist nicht auszuschließen, dass dies den Anfang einer laaangen "Pause" bedeutet. Falls das zutrifft, wollen wir dies zeitig kommunizieren. Gegenwärtig gilt der Ausfall aber nur für diesen Oktober.

Zaster un' Moneten!
Sehr sehr schade zu hören! Ich habe den letzten Abend bei euch sehr genossen. Aber IC-technisch passt mir der Ausfall im Oktober tatsächlich gut, weil Nimzel dieses Mal auch nicht hätte kommen können.
Hallo zusammen!

So schade es ist und so leid es uns tut - wir haben uns nach reiflicher Überlegung für eine "unbefristete Pause" für das Projekt Kaja'Galore entschieden. Ich will nicht verschweigen, dass es vor allem an mir (Meizle/Riza) bzw. meiner - aus verschiedenen Gründen - bereits seit geraumer Zeit schwächelnden Freude an der Sache liegt. Zwar habe ich mich wirklich bemüht, den alten Funken der Begeisterung wieder zu finden, doch waren diese Bemühungen leider nicht von Erfolg gekrönt.

Vielleicht ergibt sich eines Tages noch eine Entwicklung, welche eine Wiederbelebung des Kaja'Galore zur Folge hat. Diese ist derzeit jedoch nicht absehbar und daher möchten wir erst keine falschen Hoffnungen schüren. So ist die EMS Plündermöwe bis auf Weiteres auf den Meeren Azeroths unterwegs und geht anderweitigen Ansätzen nach, ihren Unterhalt und den der Crew zu verdienen. (Soweit betroffene Charaktere dahingehend nicht andere Regelungen für sich finden möchten.)

Dennoch wünschen wir weiterhin schönes, erquickliches Rollenspiel - auch wenn Zeit, Ort und Impulse dazu vorerst aus anderen Richtungen kommen mögen.
Tach auch!

Meizle hat bereits alles Wesentliche geschrieben. Die Entscheidung haben wir uns nicht leicht gemacht, und ich möchte zu ihr ergänzend erklären, dass ich zuletzt neben Meizle bestimmt nicht die am stärksten motivierte Person im Projekt gewesen bin. Wir haben über eine Fortführung in anderer Konstellation nachgedacht, doch der Part in unserem Team, der Lust hätte, traut sich die Übernahme nicht zu. Jedenfalls nicht allein.

So blicken wir heute auf insgesamt siebzehn große Sausen zurück, die meisten von ihnen gut besucht. Gerade an Bord der "Plündermöwe" in der Messerbucht bei Orgrimmar hatten wir nie über Besuchermangel zu klagen, so dass ein solcher auch kein Grund gewesen ist, das Projekt zumindest vorübergehend stillzulegen. Vor dem Hintergrund kann ich auch jedem, der etwas Ähnliches versucht, die Location wärmstens empfehlen.

Aber ich drifte ab. Eigentlich wollte ich eine kleine Rückschau halten. Nicht nur siebzehn Abende in unseren zwei aufeinander folgenden Bistros sind anzuführen, sondern auch das Rollenspiel zwischendurch, wobei ich mich vor allem auf unsere Anfangszeit in den frühen Monaten des Jahres 2015 beziehe. Eine Weile haben wir uns wunderbar miteinander beschäftigt und erhielten auch Impulse von außen, so wie wir dann auch die Gelegenheit wahrnahmen, uns auf Events wie den Viehmärkten in Wegekreuz oder Pool-Partys goblinischer Entrepreneurs zu zeigen.

Mittlerweile lesen sich die Zeilen sehr nach Abschied, der aber noch keiner sein soll. Dennoch möchte ich, bevor es noch theatralischer wird, allen danken, die an dem Projekt mitgewirkt haben. Im "Personal" sind sicherlich Fimsy, Plimzy, Brabraxx, Mazzy, Darius Dunkelsee und Vengo zu verschiedenen Phasen des "Kaja'Galore" hervorzuheben; unter den Stammkunden nicht geringer gern gesehene Gäste wie Roxxie, "Blondie", Graznik, Gathis, die gesamte Knochenbrecherkohorte und einige mehr. Diese mögen es mir verzeihen, dass ich sie an der Stelle nicht namentlich aufführe.

Da die Zeit gerade drückt und ich nicht noch rührseliger werden will, halte ich die nächsten Worte kurz und traditionell:

Zaster un' Moneten!

Wir sind nicht aus der Welt.

PO Ezma O.
Mir wird das stimmige Bistro sehr fehlen. Sei es im fernen Schlingendorntal oder letztendlich auf der Plündermöwe - es vermittelte mir als Elfenspielerin eine ganz neue Welt im Goblinrp unter der heißen Sonne. Ich danke der tollkühnen Bistro-Crew, dass ich an dem Projekt teilhaben durfte und natürlich allen Gästen für ihr Erscheinen.
Es machte großen Spaß, als quirlige Bedienung Groß und Klein zu verköstigen und jederzeit wieder erneut :)

Fimsy wird ic wieder nach Hause (Beutebucht) zurückkehren und lässt Ezma und Meizle wie auch Riza wissen, dass sie sie jederzeit besuchen können. Es gibt auch köstliche Burger mit Pommes! Ohne Gnom, versteht sich. (Obwohl in Beutebucht so manche herumwuseln, hehe)

So weit, so gut - ich wünsche euch beiden alles Gute und möge euch die goblinische Muse irgendwann einen dollen Schmatzer geben. :P

*einen "Heute ist nicht alle Tage, ich komm' wieder, keine Frage!"-Zettel auf Ezmas Rücken papp und wegwusel*

Liebe Grüße
Hallo miteinander!

Auch ich hätte nicht mal daran geglaubt, dass auf unsere vor fast genau zwei Jahren verkündete „unbefristete Pause“ noch etwas folgen würde. So etwas wie ein Ende eben jener zum Beispiel. Und doch ist der Tag gekommen, an dem ich euch zur Sause No. 18 unseres Bistros “Kaja’Galore“ nach laaanger Verspätung einladen darf. Richtig gelesen. Wir sind wieder da!

Am Samstag, den 17. November, ab 20 Uhr, feiern wir die mehr oder minder Große Wiedereröffnung und verlautbaren an dieser Stelle, dass sich abgesehen vom Plantermin — künftig der dritte Samstag im Monat — nicht viel gegenüber damals ändert. Wie zum vorläufigen Schluss im Herbst 2016 benutzen wir das goblinische Elektro-Motoren-Schiff in der Messerbucht bei Orgrimmar als wiederkehrend anlegende Location unseres Gastronomiebetriebs und wollen mit ihm das Projekt „Belebtes Orgrimmar“ um eine regelmäßige Veranstaltung bereichern. Gäste von früher werden sich an das vorzugsweise verwendete Deck im Vorderhaus des Schiffs erinnern. In den Räumlichkeiten darf sich weiterhin das Gros an tavernenähnlichem Rollenspiel ereignen.

Wie damals richtet sich unser Event, halb in der Tradition der „Grünen Abende“ stehend, zwar vornehmlich an Goblin-Charaktere, doch lassen deren unkomplizierte Anschlussfreude und ihr Talent zur geschäftstüchtigen Vernetzung es weiterhin zu, dass die Besucherschaft äußerst bunt ausfallen darf. Das „Kaja’Galore“ wird wie in der Vergangenheit nicht nur auf Goblins beschränkt sein. Fühlt euch eingeladen, sofern ihr nicht abgeschreckt seid!

Die Speisekarte, einsehbar in der Die-Aldor-Wiki unter https://diealdor.wikia.com/wiki/Schiffsbistro_%22Kaja%27Galore%22/Aktuelle_Speisekarte, bleibt fast unverändert erhalten. Die Tage ergibt sich eine kleine Überarbeitung im Zuge jüngerer Entwicklungen und vielleicht dann doch irgendwann mehr. Bis dahin gilt: Wir bieten mitunter fragwürdige Kost bei nautischem Ambiente.

Dienstbare Unterstützung ist bereits gefunden und ermutigt (neben dem Fund von Kaja’mit) überhaupt erst zum Schritt einer Rückkehr. Fimsy wird erneut behände kellnern und dabei stehen ihr Neuzugang Mexx Blitzbombe und ferner meine sonst empfangende/sichernde Ezma zur Seite. Eine weitere Hilfszusage gilt der Not an Mann und Frau, um einzuspringen. Darüber hinaus reichende Personalbewerbungen nehme ich gerne entgegen. Wer sich einbringen will, für den sollte sich doch ein Platz finden, auch ohne Verpflichtung zu unserer Gilden-Neu-Ausgründung als <KajaGalore International>.

Damit ist alles vorerst Wesentliche geschrieben. Wer eine Kalendereinladung erhalten möchte, möge mich bitte kontaktieren.

Wir freuen uns über euren Besuch.

Zaster un‘ Moneten!

PO Ezma O.
Ich hab' zwar am 17. eines der lästigen Familienvents, aber mit etwas Glück schaffe ichs zu um 20 Uhr da zu sein ;)
Fabelhaft! Ich schau (hoffentlich) vorbei!
Danke für die Unterstützung!

Nun nach Klärung einiger Verhältnisse infolge eines Plots ist die Getränke- und Speisekarte für Samstag, den 17.11., aktualisiert! Die anderen Seiten unserer Wiki-Präsenz sind ebenfalls überarbeitet worden. Doch für euch, die Darsteller unserer Kunden, ist selbstredend wichtiger, was sich überhaupt bestellen lässt.

Das findet ihr unter https://diealdor.wikia.com/wiki/Schiffsbistro_%22Kaja%27Galore%22/Aktuelle_Speisekarte oder in den folgenden Zeilen heraus.
GETRÄNKE

(1) Null Durchblick
(stilles Quellwasser, kann importierte Spuren vom Heiligen Wasser der Klarheit enthalten)

(2) Kaja'Cola Kirsch*
(mit Kirschgeschmack)

(3) Original Haftungsausschluss TM**
(Selbstgebranntes mit einer feinen Akiris-Note)

(4) Dschungelbier
(tiefdunkles, malziges Bockbier)

(5) Juju-Jux
(spritzig-sprudliger Fruchtwein von den Echoinseln***)

(6) Großer Stachel
(Bananen-Kaktusapfel-Cocktail, mit echtem Skorpidstachel verziert)

(7) Loa'tini
(Destillat aus zandalarischer Schlingpflanze, mit einem Schuss Limette, in einer Ananas mit Schirmchen serviert)

GERICHTE

(11) Möwenburger Klassisch
(mit Möwenfrikadelle und frischen Meeresalgen)

(12) Krokiliskenburger Kapitän
(mit saftigem Krokiliskensteak, Zerstörer-Brötchen und süß-saurer Senfsauce)

(13) Feige !@#****
(Schweinefiletmedaillons auf einer Tunke von Kaktusfeigen, mit zartem Fleisch aus lokaler Zucht)

(14) Durotar-Gulasch
(deftiger Gulasch aus fein mariniertem Schweinefleisch, mit allerlei lokalem Gemüse)

(15) Kaja'Knusperkäfer*
(in Schweineschmalz angeröstet, pikant gewürzt)

DESSERTS

(21) Kaja'Kaktusapfelspieß*
(sorgfältig entstachelt, im Wechsel mit Bananenscheiben gereiht, karamellisiert)

(22) Schoko-Kaffee-Skorpidencreme
(mit bunten Knuspersprenkeln)

(23) Echse-am-Spieß
(saftiger Echsen-Lolli mit Schokoladenglasur)

* Die Zubereitung erfolgte mit echtem Kaja'mit*****!
** Der Name ist Programm. Genuss auf eigene Gefahr!
*** Könnte bis zum Morgen in Ihrem Schädel hallen.
**** Das KAJA'GALORE übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Schäden oder Komplikationen, die aufgrund von unachtsamer Wortwahl im Zusammenhang mit der Bestellung oder anderweitig bei Benennung des Gerichts entstehen.
***** Eine kleine Menge Kaja'mit ist immer noch eine Menge Kaja'mit!

Dann bis Samstag auf'm Schiff in der Messerbucht bei Orgrimmar!

Zaster un' Moneten!

PO Ezma O.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum