A-RP Aktion Darnassus

Die Aldor
Hallo liebe Nachtelfen,
ich möchte hier einmal etwas zu eurem neu Belebung von Darnasus zu unterstützen.
Dabei geht es um folgendes:

Aus meiner Zeit als aktive Sturmwinder Wache kenne ich es das man immer mal wieder einen Kerl odet ein Weib findet das frisch von einem Worgen gebissen wurde. Ihr könnt euch sicher vorstellen das wir Menschen damit überfordert wahren. So haben wir jene Bürger in einen Eisenkäfig verpackt nach Darnasus geschickt und das Ritual über NSC gemacht.

Vielleicht währe es ja was für euch und ihr könntet euch da an die wachgilden einmal reden.

Lg Anna
Hört sich nett an, viel Glück.
Das ist zwar sehr schade, aber das dachte ich mir schon irgendwie.Würdest du denn trotzdem zur Teelichtung kommen wollen als Gast?


Als Gast werde ich sicherlich dann und wann mal auftauchen. *nickt*

25.08.2015 07:23Beitrag von Tyrr
Flyvia hat das Teehaus gegründet, Calyon hat es übernommen und Anduriel hat daraus die Teelichtung gemacht. FERTIG.

Ich weis zwar nicht warum man das unbedingt in einen Forenpost erwähnen muss.


Weil es zum guten Ton gehört, wenn man eine "fremde" Idee weiterführt oder aufgreifen möchte. Zumindest gehört sich das so in meinen Augen.

Ansonsten kann ich zustimmen, das eine IC Tafel tatsächlich daneben wäre. Der Bevölkerung dürfte es schnuppe sein, wer nun als erstes in der Stadt ein Teehaus eröffnet hat.
Es reicht völlig, es im Eingangspost des Events Ooc zu erwähnen, wie Anduriel bereits sagte.

Lg
Asa
25.08.2015 15:13Beitrag von Asaciel
Weil es zum guten Ton gehört, wenn man eine "fremde" Idee weiterführt oder aufgreifen möchte. Zumindest gehört sich das so in meinen Augen.

Ansonsten kann ich zustimmen, das eine IC Tafel tatsächlich daneben wäre. Der Bevölkerung dürfte es schnuppe sein, wer nun als erstes in der Stadt ein Teehaus eröffnet hat.
Es reicht völlig, es im Eingangspost des Events Ooc zu erwähnen, wie Anduriel bereits sagte.

Gut.
Um ehrlich zu sein fand ich das mit der IC-Tafel auch ein wenig übertrieben, hatte aber den Eindruck, dass ihr alle so verpicht auf eine "Erwähnung" seid, dass ich die Tafel als angemessen empfand um der Erwähnung genug zu tun. Ich bin aber auch der Meinung, dass es wohl niemanden IC die Bohne interessiert, wer der ehemalige Inhaber der Teelichtung war. Im Thread werden wir's dennoch gerne erwähnen.

25.08.2015 14:47Beitrag von Sabelía
Aus meiner Zeit als aktive Sturmwinder Wache kenne ich es das man immer mal wieder einen Kerl odet ein Weib findet das frisch von einem Worgen gebissen wurde. Ihr könnt euch sicher vorstellen das wir Menschen damit überfordert wahren. So haben wir jene Bürger in einen Eisenkäfig verpackt nach Darnasus geschickt und das Ritual über NSC gemacht.

Vielleicht währe es ja was für euch und ihr könntet euch da an die wachgilden einmal reden.

Ich verstehe den Ansatz. So könnte man auch das Kaldorei-Worgen RP in Darnassus wieder etwas ankurbeln.
Was die Worgen-Lore angeht bin ich jedoch nicht so sehr bewandert. Kann der Fluch denn immer noch durch einen schlichten Biss eines Worgen's, welcher das Ritual hinter sich hat, übertragen werden? Oder sprechen wir hier von Bissen von Wildworgen, welche man in Duskwood o.ä. vorfindet?

Wäre jedenfalls ein schönes Konzept für eine Gilde, welche solche Fälle und das damit verbundene Ritual bespielt. Ob das jedoch für alle ansprechend ist und mit der Teelichtung in Verbindung passt, bezweifel ich.
Eine Gedenktafel hätte man sich verdient wenn man auf einer Brücke fünfzig Nagas abwehrt, dabei stirbt aber 100 Kaldoreikinder gerettet hat!
25.08.2015 15:33Beitrag von Tyrr
Eine Gedenktafel hätte man sich verdient wenn man auf einer Brücke fünfzig Nagas abwehrt, dabei stirbt aber 100 Kaldoreikinder gerettet hat!

Ich dachte das wäre die Grundvoraussetzung um ein Teehaus zu gründen... :P
. Kann der Fluch denn immer noch durch einen schlichten Biss eines Worgen's, welcher das Ritual hinter sich hat, übertragen werden? Oder sprechen wir hier von Bissen von Wildworgen, welche man in Duskwood o.ä. vorfindet?t


Gut, was die sogenannten "Wildworgen" angeht will ich jetzt mal so gar keine Vermutungen äußern, da habe ich keinen Einblick.

Ich meine aber, dass der Fluch, wenn er von Worgen ohne Ritual übertragen werden kann, er genauso von "zivilisierten" Worgen übertragen werden kann, die das Ritual bereits hinter sich haben.
Aber ich seh' mal nach, ob ich dazu eine Quelle/weitere Informationen finde.

Gruß

Nachtrag

Folgendes habe ich gefunden:
Im Silberwald jedoch verwandelt Crowley die Menschen durch sein Blut in Worgen. Als ich einen GM darauf anschrieb sagt dieser das die Gilneer nach dem Ritual eigentlich nicht mehr ansteckend sind. Warum es bei Crowley funktionierte wusste er auch nicht. Wenn man etwas weiter denkt dürfte jeglicher Austausch von Körperflüssigkeiten mit der anderen Blutbahn zu einer Übertragung des Fluchs führen. Das würde bedeuten das wir Gilneer die Menschen sogar durch das bloße Auslecken einer Wunde ( ist an sich eine Idee wenn man keine Desinfektionsmittel hat) beziehungsweise einen Sexualakt infizieren könnten.


Man liest aber auch sowas:

Irgendwo in der Verlassenenanfangsquestreihe soll gesagt werden, man müsste das Blut eines durch die Kaldorei behandelten Worgen trinken, damit das klappt.

Biss klappt nicht, lecken klappt nicht, Sex klappt nicht. Außer man leckt dem Worgen die Wunde.


Gefunden in: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/4551561330

Scheint für und wider zu geben, gänzlich geklärt scheint es aber nicht. Lies dich durch, vielleicht findest du deine Antwort.

Entschuldigt, dass ich zu eurem Thread nichts beitragen kann. Ich wünsche aber ganz, ganz viel Glück. Es wäre toll, Wenn Darnassus wieder etwas Leben eingehaucht wird! :)
25.08.2015 11:16Beitrag von Luthîen
IC war das Teehaus/Teelichtungs-Event immer eine "Tempelsache", wenn ich mich richtig erinnere. Es ist eine öffentliche Veranstaltung, die vom Tempel gesponsort wird. Daher wäre es schon etwas merkwürdig daraus eine IC-Dankesansprache und/oder Gedenktafel für Flyvia Slylyglow (die das tatsächlich selber gemacht hat^^) oder Orithil oder Kiyaru zu machen.
Höchstens: "Wir danken der Priesterschaft/dem Tempel für die Wiedereröffnung... blabla".


Ganz genauso sehe ich das auch, darum bleibt es ja in priesterlichen Händen (IC ist Lill ja eine Mondpriesterin) und darum wäre ich auch dafür, dem Tempel zu danken.

25.08.2015 16:25Beitrag von Dorethea
Entschuldigt, dass ich zu eurem Thread nichts beitragen kann. Ich wünsche aber ganz, ganz viel Glück. Es wäre toll, Wenn Darnassus wieder etwas Leben eingehaucht wird! :)


Klar kannst du etwas beitragan: Komm auch zur Teelichtung ^.~

Um ehrlich zu sein fand ich das mit der IC-Tafel auch ein wenig übertrieben, hatte aber den Eindruck, dass ihr alle so verpicht auf eine "Erwähnung" seid, dass ich die Tafel als angemessen empfand um der Erwähnung genug zu tun. Ich bin aber auch der Meinung, dass es wohl niemanden IC die Bohne interessiert, wer der ehemalige Inhaber der Teelichtung war. Im Thread werden wir's dennoch gerne erwähnen.


Ja, da stimme ich völlig mit überein.

ABER: wir haben noch immer keinen Termin. Wie ich sehe und auch ooc schon von einer Person im whisper erfuhr, passt dieser Freitag nicht ganz. Der Samstag wäre blöd wegen dem Arkan-Ball-Turnier und Sonntag finde ich persönlich ein wenig unglücklich für Leute, die Montags früh raus müssen.Soll es dann lieber Freitag der 04. September sein?
Meiner Erfahrung nach, kommen mehr Leute unter der Woche als am Wochenende. Am Wochenende sind viele im RL. Zumindest sehe ich das so bei uns.
Ich kenneves ehr anders herum.
In der Woche arbeiten die Leute und können nicht bis in die späte Nacht an soetwas teilnehmen.
25.08.2015 18:14Beitrag von Tyrr
Meiner Erfahrung nach, kommen mehr Leute unter der Woche als am Wochenende. Am Wochenende sind viele im RL. Zumindest sehe ich das so bei uns.

25.08.2015 18:22Beitrag von Ormal
Ich kenneves ehr anders herum.
In der Woche arbeiten die Leute und können nicht bis in die späte Nacht an soetwas teilnehmen.

Und meiner Erfahrung nach ist es 50/50 :D
Die einen spielen lieber am Wochenende, weil mehr Zeit.
Die anderen lieber unter Woche, weil Wochenende RL.
Von daher bleibt's eigentlich gleich, ob es unter der Woche oder am WE passiert. Uns passt es jedoch Wochenends am besten, deswegen hoffen wir, dass der Freitag für viele wahrnehmbar ist.
Ja Freitag geht wohl bei den meisten. Nur Schichtarbeiter wie ich sind etwas im Nachteil
Aber das sind wir inzwischen ja gewöhnt bei Events auf der Aldor.
Ich freue mich über diese Idee und darüber, dass es noch weitere Kaldoreispieler gibt, die etwas zur Belebung Darnassus' beitragen wollen. Freitags dürfte sicher ein guter Wochenend/in der Woche - Kompromiss sein. Ich werde in meiner Gilde dazu aufrufen, daran teilzunehmen, sobald ein Termin steht und freue mich auch über einen Kalenderinvite. Wenn ihr noch Unterstützung braucht, gebt bescheid.



Also, ich finde ja, dass eine Klassenmischgilde Darnassus am ehesten dauerhaft und regelmäßig wiederbeleben würde.


Wir sind gerade dabei, eine Mischgilde für Kaldorei aufzubauen, die durch Ränge organisiert wird. Doch das möchte ich in einem Teelichtungsthread nicht weiter thematisieren. Hier sollte die Teelichtung im Vordergrund stehen.

Also: viel Erfolg bei dem Vorhaben und viele Besucher!
Ich schlage vor, ihr richtet euch mit den Terminen für euer Event ausschließlich nach den besten Möglichkeiten der "Wirte". Denn es wird sich immer einer finden, bei der mehrere meckern "Bäh da kann ich nicht". Und nie einer, wo alle können. Schön wäre es, sofern es dann mehrmals stattfindet, in meinen Augen, wenn es an verschiedenen Wochentagen ist, damit immer verschiedenes Publikum kommen kann.
Weil es zum guten Ton gehört, wenn man eine "fremde" Idee weiterführt oder aufgreifen möchte. Zumindest gehört sich das so in meinen Augen.


Exakt. Ich denke niemand möchte seine Ideen und Verwirklichungen, in die er Zeit und Mühe gesteckt hat, einfach ungefragt und ungenannt in anderen Händen sehen. Nicht umsonst wurde so etwas wie "Quellenangaben" und "Copyright" erfunden.
Die IC-Erwähnung empfinde ich auch nicht als nötig. Schwierigkeiten diesbezüglich wurden genannt. Ich verstehe allerdings auch nicht, was man da groß diskutieren muss. Ihr werdet das schon richtig machen und mit einer kurzen ooc-Erwähnung macht ihr garantiert nichts falsch, im Gegenteil.

25.08.2015 19:52Beitrag von Illdorene
Ich schlage vor, ihr richtet euch mit den Terminen für euer Event ausschließlich nach den besten Möglichkeiten der "Wirte". Denn es wird sich immer einer finden, bei der mehrere meckern "Bäh da kann ich nicht". Und nie einer, wo alle können. Schön wäre es, sofern es dann mehrmals stattfindet, in meinen Augen, wenn es an verschiedenen Wochentagen ist, damit immer verschiedenes Publikum kommen kann.


Illdo hat vollkommen recht. Richtet euch nach euch. Solche Evente sind toll, machen Spaß, aber versprochen, sie sind auch anstrengend. Die Teelichtung bedeutete immer einen Abend reinste Chatflut. Als Gast kann man da stellenweise ausblenden, nicht alle Gespräche mussten gelesen werden. Als Wirt musst du das. Und dafür dauerhaft Leute zu finden, die mithelfen, ist nicht so einfach. Wenn ihr ohnehin noch wenige seid, schaut hauptsächlich, wann ihr Zeit habt. Die Gäste finden sich. Über mangelnden Besuch konnten wir uns zumindest nie beklagen. Alle bekommt man allerdings nie unter einen Hut.

Verschiedene Termine würde ich vorerst nicht anbieten. Bleibt bei einem, dann kommt eine gewisse Regelmäßigkeit rein und die Chance dass das Publikum die Termine vergisst, ist geringer. Solltet ihr dann irgendwann genug Mitmacher haben und auch genug Andrang da sein, könnt ihr immer noch überlegen, zwei verschiedene Termine anzubieten.

Noch was anderes: Ich hatte damals eine kleine Getränkeliste gebastelt. Im Forum sollte sie in komprimierter Form rumflattern. Auf meiner umfangreicheren hab ich mir noch ein paar Notizen z..B. zu Geschmack und Zubereitung der einzelnen Teesorten gemacht. Dann konnte ich das mal einem Gast whispern, wie es schmeckt, was er da gerade trinkt. Bei der ein oder anderen Teesorte gab es da schon nette Reaktionen. ;) Falls ihr daran Interesse hättet, kann ich die euch gerne zukommen lassen. Falls ihr so etwas ähnliches nicht schon habt.
Entschuldigt, dass meine Idee mit der Tafel Unfug und übertrieben war. Ich hatte auch nur den Eindruck, dass es einigen hier sehr wichtig war und dachte an die schönen Eastereggs von Blizzard, die manchmal auf echten Personen beruhen etc. Ich weiß, das hat nichts mit der Lore zu tun, aber wir sind immer noch eine Community und ich wusste nicht, in wie weit das wichtig war.
Dass das vom Tempel gesponsert war, war mir nicht bekannt, da ich dort noch nie Novizen o. Ä. im Einsatz sah. Würde ich für die Zukunft übrigens schön finden, wenn dieser Hintergrund mit entsprechenden Charakteren dann untermalt wird.
Ich glaube der Hintergrund war das Kaldorei und Gäste zusammen kommen und es eben unter der Schirmherrschaft des Tempels abläuft.

Tempel = Regierung, darum gab es da ja auch so gut wie nie Probleme. Und das leidige Thema bezahlen für nicht Kaldorei fällt auch weg wenns vom Tempel gesponsert wird.
Ja Freitag geht wohl bei den meisten. Nur Schichtarbeiter wie ich sind etwas im Nachteil. Aber das sind wir inzwischen ja gewöhnt bei Events auf der Aldor.


Ja, ich hatte auch Schichtdienst und kenne das.

25.08.2015 19:23Beitrag von Sajuren
ch freue mich über diese Idee und darüber, dass es noch weitere Kaldoreispieler gibt, die etwas zur Belebung Darnassus' beitragen wollen. Freitags dürfte sicher ein guter Wochenend/in der Woche - Kompromiss sein. Ich werde in meiner Gilde dazu aufrufen, daran teilzunehmen, sobald ein Termin steht und freue mich auch über einen Kalenderinvite. Wenn ihr noch Unterstützung braucht, gebt bescheid.


Danke, es wäre schön, wenn Gilden daran teilnehmen und man sich so mal kennenlernt. Kellner bräuchten wir noch, bedauerlicherweise ist uns ein Spieler schon abhanden gekommen.

25.08.2015 23:48Beitrag von Anduriel
Ich verstehe allerdings auch nicht, was man da groß diskutieren muss. Ihr werdet das schon richtig machen und mit einer kurzen ooc-Erwähnung macht ihr garantiert nichts falsch, im Gegenteil.


Ja, wir haben uns für die OOC Variante entschieden. Die Sache mit der Tafel ist schon etwas weit hergeholt.

25.08.2015 23:48Beitrag von Anduriel
Verschiedene Termine würde ich vorerst nicht anbieten. Bleibt bei einem, dann kommt eine gewisse Regelmäßigkeit rein und die Chance dass das Publikum die Termine vergisst, ist geringer.


Richtig. Auch wir halten einen festen Termin für besser.

25.08.2015 23:48Beitrag von Anduriel
Noch was anderes: Ich hatte damals eine kleine Getränkeliste gebastelt. Im Forum sollte sie in komprimierter Form rumflattern.


Diese Liste von dir weckt nun doch mein Interesse. Magst du sie verlinken? ^^ Vielleicht fallen uns ja auch noch weitere Kreationen ein.

26.08.2015 10:01Beitrag von Dahleia
Dass das vom Tempel gesponsert war, war mir nicht bekannt, da ich dort noch nie Novizen o. Ä. im Einsatz sah.

Ich glaube mich zu erinnern, dass im Thread immer drinnen stand, dass es vom Tempel gesponsert wurde. Man soll dort ja auch in friedlicher Einkehr ohne Waffen erscheinen. Und oft waren es auch Priestergilden, welche die Bedienungen mimten. Lill hier ist ic auch eine Mondpriesterin und wird vor Ort sein.
Elune Adore :)

Ich bin auch aktuell dabei zumindestens 1 mal im Monat Darnassus lebendiger zu machen, allerdings muss ich Iderion recht geben, neben Darnassus wären natürlich Eschental und Feralas die besten Orte, die ich auf jeden Fall auch etwas voller sehen möchte ^^!

Ich biete gerne meine Unterstützung an, indem ich wieder 1 mal im Monat die Versammlung der Mondpriester übernehmen könnte, falls es dafür immer noch Interesse gibt. Ebenso können wir gerne einmal In Game reden, da ich auch die Tage mit den anderen Nachtelfen Gilde mich Unterhalten werde ^^

Wäre schön wenn es klappen würde :D Werde so oft es geht Anwesend sein!

En'shu fala-nah
Nefataria
Bevor ich Eschental und Feralas bespielen würde, würde ich erst einmal versuchen Darnassus zu beleben.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum