[HowTo] World of Warcraft unter Ubuntu / Linux Mint

Technischer Support
Zurück 1 42 43 44 45 Weiter
Abgestaubt habe ich ihn ich glaub zuletzt vor ca 3 Monaten. Also auch aufgemacht und entstaubt ;-)
02.08.2018 14:01Beitrag von Ichwarsnich
Habe ein Lenovo Laptop mit einem Intel I7 6700HQ 2.6GHz 12 GB RAM und eine Nvidia GeForce GTX 960M. Aktuell läuft der Nvidia 390er Treiber. Das ganze auf Kubuntu.

Gruss :)


Also da bist du besser aufgestellt als ich.
Vielleicht der Sommer? ;-) Zwar nicht bedenklich, aber meiner wird auch schneller mal heiss zur Zeit.
Das komische ist,das es bei Windows nicht so heiß wird.Läuft auf der selben Kiste im Dualboot.
Gruss
Ich muss noch mal auf die psychedelischen Gräser und das Disco-Wasser zurückkommen.

Ich habe das mal als eigenes Thema hier im Forum gepostet und einer war so nett, mir das zu erklären (zumindest klingt es für mich plausibel).
Ich zitiere mal:

Beim Einloggen versucht der Grafikprozessor (System/WINE) jegliche Texturen zu laden/darzustellen, scheitert aber wie man an deinen Bildern sieht.
Du setzt zurück 1-3 mal und mit etwas Glück bekommt er das dann doch mal ohne Fehler hin. (Vergleich das mit nem Würfel, wenn ich den 100 mal rolle ist bestimmt auch mal die 6 dabei.)
Wie du jetzt auch schon schön angemerkt hast, solange du das Gebiet nicht verlässt,muss dein Grafikprozessor auch nur das darstellen was bereits in den Speicher geladen ist.
Wechselt du das Gebiet, geht der ganze Spaß von vorne los. Dein System schafft es nicht und mit Glück bei der x-ten Iteration schon. Und gegen das Problem dürfte es auch keine Abhilfe geben, außer dir einen neuen Rechner zuzulegen.
Ob es dann unter Linux dann weiterhin zu Problemen kommt ist aber nicht auszuschließen, da dies ja nicht nativ unterstützt wird.

Vor dem Pre-Patch gab es noch die alten Systemanforderungen und DirectX-9. Aber auch dort dürfte deine Konfiguration das nur mit Mühe geschafft haben.
In einem anderen Thread schreibst du, dass du eine HD 5470 verbaut hast, ohne aktuellem Treiber auch das kann für die Probleme verantwortlich sein.


Der ganze Beitrag ist hier verlinkt: https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17621452322#post-13

Was ich mich allerdings doch noch frage ist, ob ich doch noch an irgendwelchen Schrauben drehen kann.
Das mit dem aktuellen Treiber für meine ATI Mobility Radeon HD 5470 zum Beispiel. Ich finde da einfach keinen eindeutig dafür ausgeschriebenen zu Ubuntu 18.04 passenden.

Schlimmstenfalls kann ich mich damit arrangieren jedesmal geduldig die Grafik zu korrigieren, bis ich irgendwann mal genügend Geld zu Verfügung habe mir mal was neues zu kaufen. Ich denke mal, allerspätestens bei der BfA folgenden Erweiterung komme ich nicht mehr drum herum.
06.08.2018 12:33Beitrag von Hyaena
Ich muss noch mal auf die psychedelischen Gräser und das Disco-Wasser zurückkommen.

Ich habe das mal als eigenes Thema hier im Forum gepostet und einer war so nett, mir das zu erklären (zumindest klingt es für mich plausibel).
Ich zitiere mal:

Beim Einloggen versucht der Grafikprozessor (System/WINE) jegliche Texturen zu laden/darzustellen, scheitert aber wie man an deinen Bildern sieht.
Du setzt zurück 1-3 mal und mit etwas Glück bekommt er das dann doch mal ohne Fehler hin. (Vergleich das mit nem Würfel, wenn ich den 100 mal rolle ist bestimmt auch mal die 6 dabei.)
Wie du jetzt auch schon schön angemerkt hast, solange du das Gebiet nicht verlässt,muss dein Grafikprozessor auch nur das darstellen was bereits in den Speicher geladen ist.
Wechselt du das Gebiet, geht der ganze Spaß von vorne los. Dein System schafft es nicht und mit Glück bei der x-ten Iteration schon. Und gegen das Problem dürfte es auch keine Abhilfe geben, außer dir einen neuen Rechner zuzulegen.
Ob es dann unter Linux dann weiterhin zu Problemen kommt ist aber nicht auszuschließen, da dies ja nicht nativ unterstützt wird.

Vor dem Pre-Patch gab es noch die alten Systemanforderungen und DirectX-9. Aber auch dort dürfte deine Konfiguration das nur mit Mühe geschafft haben.
In einem anderen Thread schreibst du, dass du eine HD 5470 verbaut hast, ohne aktuellem Treiber auch das kann für die Probleme verantwortlich sein.


Der ganze Beitrag ist hier verlinkt: https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17621452322#post-13

Was ich mich allerdings doch noch frage ist, ob ich doch noch an irgendwelchen Schrauben drehen kann.
Das mit dem aktuellen Treiber für meine ATI Mobility Radeon HD 5470 zum Beispiel. Ich finde da einfach keinen eindeutig dafür ausgeschriebenen zu Ubuntu 18.04 passenden.

Schlimmstenfalls kann ich mich damit arrangieren jedesmal geduldig die Grafik zu korrigieren, bis ich irgendwann mal genügend Geld zu Verfügung habe mir mal was neues zu kaufen. Ich denke mal, allerspätestens bei der BfA folgenden Erweiterung komme ich nicht mehr drum herum.


Der Support für deine Grafikkarte ist auch schon lange ausgelaufen und es gibt keine Treiber für Ubuntu über 14.04.
Zusätzlich erfüllt man damit nicht die Mindestanforderungen, was unter einer emulierten Version von Windows nur noch schlimmer wird wie du ja merkst.

Dein komplettes System ist reif für den Verwerter und ich rate dir, dir etwas neues zu kaufen.

Du könntest natürlich auch versuchen mit Windows zu spielen, aber dort wird das Spiel wohl nicht mehr starten dank der nicht mehr unterstützten Grafikkarte.

https://support.amd.com/de-de/download/desktop/previous/detail?os=Ubuntu%20x86%2064&rev=15.9
06.08.2018 12:47Beitrag von Diotima


Der Support für deine Grafikkarte ist auch schon lange ausgelaufen und es gibt keine Treiber für Ubuntu über 14.04.
Zusätzlich erfüllt man damit nicht die Mindestanforderungen, was unter einer emulierten Version von Windows nur noch schlimmer wird wie du ja merkst.

Dein komplettes System ist reif für den Verwerter und ich rate dir, dir etwas neues zu kaufen.

Du könntest natürlich auch versuchen mit Windows zu spielen, aber dort wird das Spiel wohl nicht mehr starten dank der nicht mehr unterstützten Grafikkarte.

https://support.amd.com/de-de/download/desktop/previous/detail?os=Ubuntu%20x86%2064&rev=15.9


Danke, auch wenn es wehtut.
Ja, das habe ich befürchtet.
Die Seite hatte ich auch zu fassen, aber man hofft ja ...

Nun gut, etwas Neues zu kaufen ist gerade nicht drin.
Wenn nicht mehr Schwerwiegendes auftaucht als das Grafikproblem, muss ich dann halt bei jedem Gebietswechsel nachkorrigieren.
Das nervt zwar, aber da muss ich dann erstmal durch.
Hallo liebe Linux Community,

ich habe mit stand heute mal die vulkan overlay Geschichte dxvk (wie von mir vorher angekündigt) nun endlich ausprobiert.
siehe https://github.com/doitsujin/dxvk

Ich muss sagen die Performance lässt sich sehen - gegen die 30 fps die ich vorher hatte

Meine persönliche Meinung ist aber dennoch: Für wow eignet sich ein native windows mehr für Performance. Wer aber Linux enthusiast ist dem möge ich eine kurze Anleitung auf den Weg geben (für Manjaro spezifisch):
https://github.com/lutris/lutris/wiki/How-to:-DXVK

zusätzlich die dxvk binary aus der community repo installieren es sei denn ihr wollt es euch selber kompillieren (siehe https://github.com/doitsujin/dxvk ) aber das empfehle ich nicht.

Konfiguration
WINEPREFIX=[PFAD_ZU_WINE_FOLDER] setup_dxvk64
verwendung mit hud der grafikkarten details, fps, vulkan version ausgibt

Starten
DXVK_HUD=1 WINEPREFIX=[PFAD_ZU_WINE_FOLDER] wine64 [PFAD_ZU_WOW]/World\ of\ Warcraft/World\ of\ Warcraft\ Launcher.exe

sollte dann so zu sehen sein:
https://imgur.com/a/zCsia5r

Ich muss dazu sagen ich habe eine rel. alte cpu
Intel(R) Core(TM) i5-3570K CPU @ 3.40GHz
und spiele auf 4k und ingame detail stufe 7
@Dinxli,

WoW läuft mit dxvk ansich ganz gut.

Jedoch habe ich damit etwas "Bauchschmerzen". Dxvk ersetzt die d3d11.dll und die gxdi.dll, welche normalerweise mit wine "ausgeliefert" wird(oder man benutzt gleich die Original DirectX Runtimes von MS, via winetricks). Meine Bedenken nennen sich Warden bzw. kriegt das Schneesturm auf die Reihe, dass hier nicht gemogelt wird?

Viele MMO's überwachen die DirectX Bibliotheken, da es sich mit abgewandelten Versionen gut cheaten lässt.

Gruß
Neralix
14.08.2018 10:02Beitrag von Neralix
Meine Bedenken nennen sich Warden bzw. kriegt das Schneesturm auf die Reihe, dass hier nicht gemogelt wird?

Blizzard muss Warden nur auf die checksum der jeweiligen dll white listen.

Ich lasse es darauf ankommen dass mein account (kurzfristig) gesperrt werden würde um es dann mit dem Support (via chat/telefon/mail) wieder freischalten zu lassen, nachdem es von meiner Seite her die technischen Infos dazu gibt.

Cheaten ist nicht erlaubt - dass wow läuft (oder besser läuft) kann keiner verbieten wollen. Vielleicht weiss hier aber ein blauer schon darüber bescheid?
Hallo zusammen!

Also ich habe heute aufgrund der ganzen Probleme mit Blizzard Agent und niedriger FPS mal Lutris versucht um darüber Dxvk zu nutzen und muss sagen, dass ich begeistert bin.

Die Installation war sowas von einfach und durch Dxvk sind meine FPS von 10-15 auf 43 - >60 (je nach Einstellung) gestiegen. Obendrein macht Blizzard Agent weniger Ärger bzw bekomme ich das Problem besser in den Griff.

Ich würde vorschlagen Lutris vielleicht auch mal im Eingangspost zu erwähnen, weil ich von dem Komfort doch sehr begeistert bin und ich denke, dass es auch für Anfänger wesentlich einfacher zu handhaben ist.

14.08.2018 10:02Beitrag von Neralix
Jedoch habe ich damit etwas "Bauchschmerzen". Dxvk ersetzt die d3d11.dll und die gxdi.dll, welche normalerweise mit wine "ausgeliefert" wird(oder man benutzt gleich die Original DirectX Runtimes von MS, via winetricks). Meine Bedenken nennen sich Warden bzw. kriegt das Schneesturm auf die Reihe, dass hier nicht gemogelt wird?


Das hört sich schon etwas beunruhigend an...aber ich hoffe mal, dass das geregelt wird. Auch abseits davon kann man Lutris aber auch nutzen.

Ich würde mich auch bereit erklären den Absatz darüber zu schreiben.

Hat sonst noch jemand ähnliche oder komplett andere Erfahrungen damit gemacht?

Viel Spaß noch ;)
11.08.2018 07:21Beitrag von Dinxli

Ich muss dazu sagen ich habe eine rel. alte cpu
Intel(R) Core(TM) i5-3570K CPU @ 3.40GHz
und spiele auf 4k und ingame detail stufe 7


Ich habe auch eine relativ alte CPU und WoW lastet diese nur zu 60% aus. Viel wichtiger ist es eine gute Grafikkarte für WoW zu haben.

Das mit Vulcan habe ich gerade ausprobiert - bringt bei mir leider keine Verbesserung der Frames, aber auch keine Verschlechterung.

Dann wollte ich noch fragen, ob jemand eine Idee hat wie man den Bug mit dem bunten Wasser und den bunten Gräsern permanent beheben kann?

VG, Bedauerich
Also für mich ist zur Zeit WoW unspielbar geworden.
Das Grafikproblem mit den bunten Gräsern hatte ich genervt in Kauf genommen, aber jetzt mit dem richtigen Start von BfA läuft fast gar nichts mehr.
Alles was direkt und indirekt mit BfA zu tun hat kickt mich aus dem Spiel mit der Meldung vom Streaming-Error WOW51900322 und die diesbezüglich empfohlene Schritte (Cache,WTF und Interface zurücksetzen) haben keinerlei Auswirkungen.

Entweder knickt meine eh grenzwertige Hardware ab, brauche ich eine ganz andere Wine-Einstellung oder es ist die Kombi von beidem.

Selbst Twinken im Lowlevelbereich funktioniert nur, solange ich nicht die Berufsfenster aufmache.
Wenn sich da nicht noch irgendein Schlupfloch auftut, war es dann für mich mit WoW. Solange bis ich mir was Neues leisten kann.
Zur Zeit seh ich da kein Licht.
@Hyaena: Passend zu dem Thema.
https://forum.winehq.org/viewtopic.php?f=8&t=30803

und die "normalen" directx komponenten werde ich nicht mehr verwenden. gerade selbst wieder getest 20 fps ohne dxvk

aber ja wenn die hardware an allen Ecken zu alt ist hilft dann auch kein tweaken mehr :p
Puuh! So eine Wendung!!

Ich sollte ja bei obigen Streaming-Fehler das Cache löschen.
Was ich auch immer tat, aber offensichtlich hatte sich Windows immer wieder (von wo auch immer) die alten, fehlerbehafteten Ordner geholt und alles war für die Katz.
Dann bin ich auf diese Seite gestossen:
https://github.com/1thumbbmcc/wowcache

Dort gibt es die sauberen Dateien runterzuladen.
Das habe ich getan und damit die alten Dateien ersetzt.
Und tatsächlich konnte ich jetzt im Spiel zB die Quests von Magni in der Azerithkammer annehmen und ausführen. Vorher bin ich immer geflogen sobald ich ihn angeklickt habe.

Offensichtlich kann ich jetzt weiterspielen, wenn auch mit bunten Gräser, aber das ist mir gerade ziemlich egal.
Ich geh jetzt mal die anderen Sachen ausprobieren, die mich immer rausgekickt haben.

Dein Link, Dinxli, hatte mich veranlasst, nach einem Cache von ausserhalb zu Suchen. Danke dir dafür.
Ah guter Hinweis - vermutlich hätte ich das selbe Problem gehabt, wenn ich vor dxvk nicht über dual boot wow mit Windows gestartet hätte.
Danke dir fürs bescheidgeben was dir geholfen hat (und somit evtl. auch Andere hilft) :) Linux community eben

Leider habe ich euer Problem mit den "bunten" Gräsern nicht, sonst könnte ich bei mir selbst in den Logs nachforschen und etwas dazu beitragen :( Aber so kann ich nur viel Erfolg beim lösen wünschen (da alles andere raten wäre)!
16.08.2018 05:20Beitrag von Dinxli

Danke dir fürs bescheidgeben was dir geholfen hat (und somit evtl. auch Andere hilft) :) Linux community eben


Klar doch, das ist doch der Sinn von Communitys, oder?
Bin ja selber dankbar, wenn andere es so handhaben.

16.08.2018 05:20Beitrag von Dinxli
Leider habe ich euer Problem mit den "bunten" Gräsern nicht, sonst könnte ich bei mir selbst in den Logs nachforschen und etwas dazu beitragen :( Aber so kann ich nur viel Erfolg beim lösen wünschen (da alles andere raten wäre)!


Ich glaube, das liegt dann nun aber wirklich an meinem alten Zeugs.
Aber damit kann ich vorerst leben, denn ich habe gestern munter questen können, Berufe aufrufen, die Map öffnen, usw, alles was am Ende nicht mehr ohne Disc möglich war, also alles wie es sein sollte.
Aber wer weiss, vielleicht findet sich da ja noch irgendein Schräubchen an dem man über Winetricks dran drehen könnte.
Geduld ist ja eine Jägertugend, wie es heisst.
Sodele, bin jetzt mit Lutris und DXVK unterwegs und das bringt mir tatsächlich was. Von 15 FPS auf 55 ist schon 'ne Hausnummer, jetzt müsste ich nur noch Lust auf's Addon haben...
Hallo zusammen,

ich habe zwar kein Spiele orientiere Distro wie Lutris (dafür arbeite ich zu viel mit Linux) aber das hier könnte zusätzlich zu DXVK helfen:

https://github.com/lutris/lutris/wiki/How-to:-Esync

wobei es natürlich auch für archlinux (manjaro) und dergleichen esync gibt. Aber die Doku hier ist ganz nett.
16.08.2018 19:50Beitrag von Dinxli
ich habe zwar kein Spiele orientiere Distro wie Lutris (dafür arbeite ich zu viel mit Linux) aber das hier könnte zusätzlich zu DXVK helfen:


Gibts davon auch ne Disribution?
Ich habe nur von der Software gesprochen: https://lutris.net/
Jap, von 'ner Lutris-Distribution weiss ich auch nix, aber das soll ja nix heissen. Hilfreich fand ich Folgendes, da sind Apt-Befehle angegeben, also für Debian und Ubuntu zum Bleistift:

https://linuxconfig.org/improve-your-wine-gaming-on-linux-with-dxvk

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum