Was ist eigentlich Mojo?

Rollenspiel
Der Threadname ist selbsterklärend. Was zum Geier ist Mojo? Aus was besteht es und was treiben die Trolle damit?
Es sollte nicht mit mit dem Mojo-Beutel aus dem realen Voodookult verwechselt werden, da es sich eher um eine Anspielung auf das Mojo in den Austin Powers Filmen handelt, welches seine Libido/Manneskraft bezeichnet und von Dr. Evil gestohlen wird. Quests mit Mojo drehen sich meist darum das Mojo von irgend jemandem zu besorgen oder zu stehlen.

Im Schwarzfels gibt es beispielsweise eine spezielle Quest, welche von einem verfluchten Oger vergeben wird und dessen Mojo, seiner Aussage nach seine Zauberkräfte, von einem anderen Oger gestohlen wurde. Auch wenn es nicht explizit Trollmojo ist, gibt es doch Aufschluss auf die Bedeutung.

Wir wissen dass die Trolle, durch Anbetung von ihren Voodoogöttern, dazu in der Lage sind Magie zu wirken und einige besondere Fähigkeiten zu erlangen. Mojo ist scheinbar eine Essenz der Loa, was vorallem die neusten Berichte aus Zul'Drak beweisen:

-Hier findet man eine Flasche mit dem Mojo der wilden Götter, dass bei Hexendoktor Ku'Fu großes Interesse weckt.
-Nach dem Tot des Rhinozerosgottes Akali, bleibt nur noch sein Mojo übrig.
-Die Zandalar segnen ihre Tränke mit Zanzas Mojo und können somit gewisse Fähigkeiten, wie schnellere Bewegung oder ähnliches, hinzufügen.

Es dürfte sich bei Mojo somit um die Zauberkraft/macht der Loa handeln, welche den Trollen ihre magischen Fähigkeiten gibt bzw. verstärkt. Je mehr Mojo ein Troll von den Loa bekommt/sammelt umso mächtiger und stärker wird er sein. Nach dem Tot des Trolls kann diese Essenz seiner Macht wieder umgewandelt, extrahiert und als Stärkungstrank nutzbar gemacht werden. Dies wäre als eine Weiterführung des Kannibalismus aus der kriegerischen Tradition zu betrachten, die Stärke und Kraft des Feindes, durch verspeisen seines Herzes oder anderen Körperteilen, in sich aufzunehmen.

Vereinfacht könnte man aber auch sagen dass Mojo das Voodoopendant zu Mana ist.
Ich muss etwas ausholen...

Voodoo ist der Hauptbestandteil der Religion der Trolle. Diese Art von Magie ist eine obskure Mischung aus Schattenmagie und Naturmagie, welche bisher nur die Trolle haben meistern können. Sie ziehen die Kraft für ihren Voodoo aus Ritualen und Anrufungen der verschiedenen ursprünglichen Götter oder Waldgeister: den Loa, die zu diesem Zweck um ihren Beistand gebeten werden. Dabei spielen vor allem Opferdarbringungen eine große Rolle. Wenn diese Wesenheiten den Ruf beantworten, können sie ihre Kräfte dann mit denen des Voodoo-Magiers verbinden. Der Anwender kann dann den Kraftstrom steuern und damit seine Umgebung verändern. Die Trolle kennen auch spezielle Energien und Geisterkräfte, die bei der Kontrolle des Voodoo helfen (Juju, Mojo etc.). Andere Völker als die Trolle, welche sich an diese Magie heranwagen, werden oft wahnsinnig.


Mojo war zur Zeit der Hochkultur der Gurubashi eine Bezeichnung für Eis-, Feuer- und Arkanmagie, die im Gegensatz zu Voodoo, Hoodoo oder Juju ohne Anrufung von Göttern, Geistern oder Dämonen praktiziert wurde. Mojo-Werfer akzeptierten die Existenz höherer Wesen, lehnten es aber ab, sie um Hilfe zu bitten bzw. sich bei Ausübung ihrer Magie auf sie zu beziehen. Dementsprechend gehörten den Überlieferungen nach einige Mojo-Werfer bei Hakkars Aufstieg zu seinen schärfsten Gegnern. Überliefert ist allerdings auch der Ausspruch der Mojo-Mama Fasutha "Ich will Glauben!" mit dem sie sich vor Hakkar auf die Knie warf und sich den Ata'lai anschloss.

Vgl. 'Mojo werfen'. 'er ist ein Mojo-Werfer', 'das Mojo hat mir den Arm abgefackelt', 'wenn ich die Ausbildung überstehe, werde ich Mojo-Papa'.

Der Zusammenbruch des Gurubashi-Reiches und der Niedergang führten zu einem Verschwinden des klassischen Verständnisses von Mojo und zu einem Übergang des Wortes in die Alltagssprache mit ungenauer werdender Bedeutung (vgl. Punkt 1 - 3). Der Titel eines traditionell ausgebildeten Mojo-Werfers ist ein 'Papa' bzw. 'Mama', das dem Nachnamen vorgestellt wird. Vgl. Mama Jippa, Papa Bango, Mama Fasutha. Andere Völker als Trolle besitzen so gut wie keine Kenntnis der Philosphie oder Wirkungsweise des Mojo. Vgl. Schriftensammlung über das Mojo .


Quelle: http://forscherliga.wikia.com/wiki/Voodoo
@Kamjika: Dem ersten Teil stimme ich zu....aber der zweite ist reine Fanfiction.
Ich hätte beim zweiten wohl etwas genauer werden sollen:
Der Zusammenbruch des Gurubashi-Reiches und der Niedergang führten zu einem Verschwinden des klassischen Verständnisses von Mojo und zu einem Übergang des Wortes in die Alltagssprache mit ungenauer werdender Bedeutung


"Er hat mächtig Mojo" kann zum einen auf seine starke Voodookraft bezogen sein, aber auch im Sinne der se.xuellen Potenz.
"Mojo-Mann" eine bezeichnung für einen sehr muskolösen bzw großgewachsenen Troll.
Der Begriff kann also für besonders "stark", "mächtig" oder "groß" eingesetzt werden.

Vielleicht hilft der hier weiter: http://www.wowwiki.com/Zandali
01.02.2011 09:49Beitrag von Xyzjin
@Kamjika: Dem ersten Teil stimme ich zu....aber der zweite ist reine Fanfiction.

Im Forscherliga-Wiki scheint mir allgemein ziemlich viel Bull%!@% zu stehen.
*Seufz* Ich weiß nicht wie oft ich das schon in zig Threads gepostet hab. Das Forschliga-Wiki ist und war nie (wird auch nie sein) eine Quelle für Lorekonforme Infos.

Vielmehr ist das Wiki ein Sammelsurium an Geschichten und Ideen der Community der FoLi und stellt im Grunde teilweise einen Konsens der Realmseitigen Einstellugnen dar wie sie die Spieler sehen oder wie diese offizielle Quellen interpretieren und in das Realmleben einbinden.

Nur weil das FoLi eines der größeren Wikis zu RP-Themen ist haben wir nicht wirklich die Wahrheit gepachtet. Hört bitte endlich auf das FoLi Wiki als Quelle für Argumente zu nutzen ...

Gerade bei dem Thema Mojo, diese Themaik wurde sehr stark von den Spielern des Anduri Stamms ausgearbeitet und entsprechend ihren Interpretationen im Wiki verewigt (was irgendwo am Beginn des Überkapitels sogar gesagt wird).

Fazit:
Inhalte des Wikis sind nicht als Quelle für irgendwelche Lorethemen zu nutzen, sofern es nicht um Spielgruppen innerhalb der FoLi geht die darüber eingekommen sind den Konsens des Wikis zu nutzen!

geseufzte Grüße
Khyrindas Puppenspieler
Danke trotzdem für eure Antworten! Kurz und knapp würde ich es zusammen fassen, es ist eine Art "Troll-Mana" (Ganz vorsichtig und oberflächlich formuliert!)

Aber eine Frage hab ich noch....Ist Mojo denn flüssig? Hat es überhaupt eine Materie?
Ich habe niemals gesagt das die Quelle Lorekonform ist oder aus der Lore besteht, nur woher ich meine Quelle habe.

Wer sich damit beschäftig und alles was darüber geschrieben wurde gelesen hat, weiß das auch da ein Funken Wahrheit zu finden ist.
Alle anderen Quellen sind ja leider seid dem neuen Forum weg.
In Anbetracht dessen, dass man den Ingame-Gegenstand: Fläschchen Mojo und Großes Fläschchen Mojo sammeln kann, kann man wohl eindeutig sagen, dass es eine Materie hat. Rein logisch betrachtet befinden sich in Fläschen flüssige Substanzen, also liegt es nahe, dass es flüssig ist. Es könnte auch gasförmig sein (zuweilen werden auch Gase in Fläschchen abgefüllt). Nur fest würde ich ausschließen.
Da in neueren Versionen des P&P der Hexendoktor nichts mehr mit arkaner Magie zu tun hat, bezieht sich der Begriff Mojo dort nur noch auf seine speziellen Tränke.

Mojo is a set of specialized techniques for brewing potions and alchemical compounds. It is not simply
knowledge that allows the creation of mojo — the witch doctor awakens the spirits of her ingredients,
encouraging them to unleash their true power in the creation of the concoction.

More Magic & Mayhem, Seite 9


Gruß,
Immion
Ich dachte immer Mojo is Männersaft
ich finde mojo ist schweiss, weil man ja öfter auch mojo von andren rassen einsammeln soll für so manche quests :x
03.02.2011 20:21Beitrag von Rhenáya
ich finde mojo ist schweiss, weil man ja öfter auch mojo von andren rassen einsammeln soll für so manche quests :x
Du sollst aber richtige Flaschen sammeln die "Trollschweis" heißen.

Es gab mal die Aussage das Mojo auch rauchartig sein soll, was man wiederum auch abfüllen kann.

Mojo ist eine Reihe von spezialisierten Techniken zum Brauen Tränke und alchemistische Verbindungen. Es ist nicht einfach
Wissen, dass die Schaffung von mojo ermöglicht - der Hexendoktor weckt die Geister ihrer Bestandteile,
sie zu ermutigen, ihre wahre Macht entfesseln in der Schaffung des Gebräu.

More Magic & Mayhem, Seite 9
Klingt zwar gut, aber etwas zu extrem auf Alchemie bezogen meiner Meinung nach.
[Yay, Forennekromantie!]
[Vorsicht: Reine Spekulation meinerseits!!]

Ja, ich beziehe mich hierbei einfach auch mal auf das, was ich bisher InGame gelesen habe (Quests und so'n kram. Da dieser Beitrag spontan geschrieben wurde, werden keine Quellen zu eben jenen angegeben - wir kennen die unzähligen Quests ja sowieso meist alle selbst).

Ich nehme einfach mal an, dass das WoW-Mojo wohl die Kraft/Macht eines anderen sein soll, oder generell eine Quelle der Macht darstellt. Und wenn man sie in Flaschen abfüllen kann, gibts da anscheinend auch einen Weg, fremdes Mojo "einfacher" in sich aufzunehmen und somit mächtiger zu werden (ich erinnere mich an einen Text eines mächtigen Mojo-Items: "Mehr Mojo, als irgend ein Troll haben sollte..."). Soweit die Theroie...
Aber gibt's nicht in WOTLK irgend eine Instanz, bei der man sogar Mojo bekämpft? Mir war so... na ja, wie dem auch sei. Jedenfalls denke ich, dass es sich hierbei um eine Macht handelt, die wohl in den verschiedensten Formen anzutreffen ist UND auch von anderen... mhm, gestohlen werden kann. Und man kann es wohl selbst anwenden. Zumindest werde ich das selbst mal so handhaben, bis wir alle endlich mehr erfahren.
Ich meine auch einmal irgendwo irgend etwas gelesen zu haben, was mich auf die Idee brachte, dass das stehlen von Mojo von einem anderen die eigene Macht, beziehungsweise das eigene Mojo erhöht. Aber ich kann beim besten Willen nicht mehr sagen, wo ich das mal meine gelesen zu haben.

Wenn wir schon einmal dabei sind: Gab's im alten Forum nicht mal einen Beitrag, wo Blizzard selbst einige Lore-Fragen beantwortet hatte, bez. Blueposter Antworten lieferten? Könnte mir in den Hintern beißen, dass ich mir nicht alle Fragen und Antworten durchgelesen habe...

Ah, wie dem auch sei. Das waren nur meine Eindrücke, die ich mitten in der Nacht einfach mal ganz frech ins Forum geschmissen habe, völlig übermüdet und gelangweilt. Wahrscheinlich liege ich sowieso falsch, was soll's. Hey, Blizz, need Info!
03.02.2011 17:08Beitrag von Purplehaz
Ich dachte immer Mojo is Männersaft
Thornik, dein Text klingt ganz gut.
Hat was von "Bin ich mutiger, dann töte mich und iss mein Herz" (Zitat aus Rammstein - Eifersucht).
Die Therotie, etwas von einem ebenbütigen/stärkeren Gegner zu essen, um dessen Stärke/Mut/Geschick/etc. zu erhalten gab es bei den Trollen auch.
Geht man davon aus das sich das Mojo im Körper befindet, in etwa so wie das Blut.. Interessant.
Für akzeptable Quellen ist selbst das wowwiki nicht mehr geeignet. Der Lorefanatiker von heute geht auf Wowpedia.

Das andere ist veraltet.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum