[Zwergen-RP-PvP] Khaz Modan

Kult der Verdammten & Co.
Zurück 1 5 6 7
OOC: Solltet ihr Interesse an einem Gildenbeitritt zu Khaz Modan haben,
könnt ihr euch auch gerne bei mir melden. Bramlin ist zur Zeit wenig da.

Das Zwerge vom KdV und Co. haben eine tolle Comunity. Traut euch und kommt vorbei :)

Khaz Modan nimmt Zwerge auf aller Clans (Bronzebart, Dunkeleisen, Wildhammer)
Die Gilde ist ooc und ic existieren nur die einzellnen Clans.

Liebe Grüße
Snaglin Erdenbrecher
Gibts in euren Reihen eigentlich noch aktive Dunkeleisen? In 3 Jahren AD dürfte sich hier doch einiges getan haben. Und ich sitze vermutlich mit den Streitkräften noch immer in Dun Modr? ;)
Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, was hier vor 3 Jahren war, so lange spiele ich noch nicht hier.
Den ein oder anderen vereinzelten Dunkeleisen wirst du noch treffen, Todbringer.

Zumindest dich scheints ja noch zu geben, die Dunkeleisen sterben also nicht aus *zwinkert*

Getan hat sich in diesen 3Jahren tatsächlich einiges, auf die Zahl der aktiven Zwerge hat sich dies aber eher negativ ausgewirkt...Jeden Dienstag bei Bruuk, ab 19Uhr, gibts Stammtisch. Man würde Baradil bestimmt "gerne" dort zu Gesicht bekommen.

Sofern der Weg von Dun Modr aus nicht zu anstrengend ist hehe.
Lange war die Schiffahrt gewesen....... genug Zeit um über alles nachzudenken, die gefallenen, die vielen kleinen Geschichten um Kameradschaft...ja vielleicht Freundschaft.... die Angst und die Freude, wenn man wieder einen Tag weiter überlebt hat, das alles hört sich für den einen oder anderen wirklich interessant an... doch nach Monaten des harten Kampfes gegen die Legion und ihre Mitstreiter war auch für einen Zwerg wie Yorrim das Fass nicht leer, sondern voll.

Hauptmann Alorex Dämmerklinge, begleitete Yorrim auf die Heimfahrt nach Sturmwind, es war eines der wenigen Schiffe die überhaupt zurückfuhren.... doch die Lage schien sich, zumindest in Teilen so zu entspannen, dass einige Schiffe in die Heimat aufbrechen konnten.

In Sturmwind angekommen, wartete bereits Feldwebel Funkelstein, kurz und knapp begrüßte die streng wirkende Zwergin die beiden.
Sie wurde von Senator Thain Stahlfaust entsendet, wohl weil dieser sich sorgen um seinen Bruder machte? Nun genau fragte Yorrim garnicht erst nach sondern entschied sich nach einem kurzen Gespräch ein Gasthaus in der Sturmwinder Altstadt aufzusuchen, antürlich mit Feldwebel Funkelstein und Hauptmann Dämmerklinge.

Auf den Weg dorthin, fragte Yorrim natürlich aufgeregt nacht welche Neuigkeiten es denn gäbe, schließelich kamen fast keine Informationen durch.
Während Feldwebel Funkelstein den Tod von Soghal erwähnte, winkte Yorrim nur ab und tat es als versehen ab... schließlich könne der Zwerg Krieger mit seiner mächtigen Axt nicht gefallen sein, doch nicht Soghal...

Nach ein paar schlücken Bier im Gasthaus fragte Yorrim nochmals bei Funkelstein nacht, diese gab ihm dann ein Notizbuch, in dem der Bericht eingeheftet war.
Dort stand es schwarz auf weiß, dass nicht nur Soghal sondern auch Furda gefallen war...weiter ging Yorrim die Liste nicht durch, denn dies reichte ihm schon.
Geschockt, sagte er nicht mehr viel dazu und trank stattdessen seinen Krug aus...

Der Abend wurde für Yorrim nicht besser, denn auch seinen Hauptmann erreichte eine Nachricht, in welcher von Verlusten berichtet wurde... viele gute Soldaten die man kannte sind nicht mehr, aber im Krieg musste man mit Verlusten rechnen, auch wenn diese natürlich sehr schmerzten.

Während der Abend so dahinplätscherte mit einer sehr zurückhaltenden Funkelstein und einem Hauptmann, welche nun lieber für sich alleine blieb und das Gasthaus verlies gab es immerhin etwas, was Yorrim zumindest für kurze Zeit ein Lächeln ins Gesicht zauberte.

Zwei Magier unterhielten sich über ziemlich Wirres Zeug, mehrmals musste Yorrim schmunzeln als die Magier sich rege über Hüte und anderes, was Magier wohl interessiert unterhielten.

Nach einem weiteren Krug hatte Yorrim ebenfalls genug und wandte sich zusammen mit Feldwebel Funkelstein und Thorand einen alten bekannten gen Eisenschmiede.

Nein an diesem Abend konnte auch der Alkohol nicht die Verluste nicht ausgleichen und Yorrim war auch sonst nicht zu Scherzen zumute... später in der Schmiede wandte er sich zu Thain ins Haus und klärte den Abend ab.

Während er einschlief murmelte er zu sich selbst:"So hab ich mir die Heimreise nicht vorgestellt...Bei Magnis Bart ich war zu lange weg."

Kurz darauf schlief der von der langen Reise erschöpfte Zwerg ein, es bleibt nur auf eine bessere Zukunft zu hoffen.... Was sein Bruder Yorin wohl gerade macht?

/push für mehr Zwerginnen und Zwerge!
Letzte Woche hatte ich wie in den guten alten Zeiten das Vergnügen, diesmal mit Helma und Funkelstein ein paar Schlachtfelder unsicher zu machen.
Auch davon können wir mehr gebrauchen ;)
Nächstes mal komme ich gerne mit xD
/push

Heute Abend um 19:00 ist wieder Stammtisch bei Bruuks.
/push

Für mehr Bärte und Zöpfe!
/join Zwerge oder schliesst euch uns direkt an.
Jeder Klan kann Verstärkung brauchen. Ob Handwerker, Soldat oder Gelehrter oder was auch immer deine Tätigkeit ist, Hauptsache Zwerg.
mal ein /push from your friendly neighbourhood-clan! :-)
/push für mehr Zwerge
*Der Hammer ist noch blutig und am Schwert sind noch Hautfetzen, als der Zwerg sich etwas in sein Tagebuch notiert...*

Es war ein bis dahin ruhiger Abend... doch die Zwerge waren Wachsam.
Mehrmals in der Vergangenheit schon, haben die Orcs es gewagt das Land der Zwerge zu entehren.... doch dies haben die Zwerge nicht vergessen.

Berichte über Orcs welche sich Loch Modan näherten, erreichten die Schmiede und so formierten sich Zwerge, sowie die restliche Allianz.

Als Yorin in Thelsamar eintraf formierten sich bereist schon die ersten Truppen unter der Führung von Rosco und Astrid von der Westfallbrigade.
Der Trupp bereitete sich auf die Schlacht vor, nachdenklich und zugleich Rachesuchend gingen die Zwerge noch in die Taverne und tranken ein Bier auf die nahende Schlacht.

Wenig Später trafen auch einige Orcs kurz vor Thelsamar ein, doch die Allianz war bereit dank der umfangreichen Spähberichten.
Die erste Auseinandersetzung glich einem Gemetzel, die Allianz schlug mit aller Kraft zu und konnte den feindlichen Trupp binnen kürzester Zeit schlagen.
Die Orcs gingen angesichts des mächtigen Gegners auf Guerillia-Taktiken über und trennten sich und versuchen so, weiter gen Norden vorzustoßen.
Die Allianz teilte ebenfalls ihre Streitkräfte und wenig später wurden die Orcs im Tunnel gen Sumpfland überrascht, auf engsten Raum kämpften nun beide Seiten...
.. doch die Allianz konnte sich erneut durchsetzen und den Orctrupp zerschlagen, der Hammer Yorins war Blutüberströmt und auch das Kampffeuer der anderen Zwerge brannte Lichterloh auch junge Zwerge wie Ordus oder Skarfaen der Bergfreund, welcher schon viele Kerben für getötete Orcs auf seiner Axt hat, kämpften beherzt für die Sache der Zwerge und Allianz.
..dieser Abend, dieser Sieg soll den Zwergen sein, Rache für das was schon über ein Jahr her war ist geschehen, dieser Kampfrausch wurde von Rache getrieben und sollte am Ende auch belohnt werden.

Da rannten sie...die Orcs rannten um ihr leben, zu mächtig war die Allianz an diesem Abend...sie rannten aus den Landen der Zwerge raus, die Allianz entschied sich wohl zu ihren Glück nicht zum Verfolgen...aber beim Barte...ich hätte die bis nach Nordend verfolgt!.... *ein etwas größerer Tintenfleck ist an dieser stelle, so als ob jemand seine Feder zu lange auf einer Stelle lies*

Doch unter all den feindlichen Orcs konnten die Zwerge nicht Urog ausfindig machen, er war nicht dort... das hätte noch gefehlt die Rache an den Anführern der Donneräxten geltend zu machen, doch heute Abend sollte es wohl nicht sein.

Nachdem die Orcs wohl aufgegeben hatte, zog sich die Allianz gen Thelsamar zurück, doch werden die Späher weiterhin wachsam sein- jedoch scheint das Zwergenland vorerst gesichert.

Beim Barte der Stahlfäuste, die Rache war unser!


Die Haare noch blutverschmiert, gönnt er sich in der Taverne in Thelsamar erneut ein Bier, zufriedend lächelnd... aufgrund des Sieges.
Vom Salat schrumpft der....

Nach geschlagener Schlacht kehrten die Zwerge wieder heim, gingen zu Bruuks Eck und ließen sich voll laufen bis zur Oberkante des Unterkiefers, oder besser gesagt: jedes Barthaar hatte genug Alkoholduft um einen Raum voller Elfen besoffen zu machen.

Spät am Abend als die Feier langsam am Abdanken war sprang plötzlich Bramlin Hammerswall auf.. „Wir müssen stärker werden!!! Die neuen jungbartlinge sind bald schon zu schmächtig um einen Bierkrug auch nur 2 Finger breit hochzuheben, pah! Morgen 8 Uhr antreten!“ Die verbleibenden Zwerge blickten Bramlin ungläubisch an.. meinte der alte Zwerg das etwa ernst? Oder sprach da der Alkohol... „Wer um 8 nicht vor den Toren der Schmiede steht den ziehe ich persönliche am Bart ausm Bett wir einen räudigen Widder!“ sprach dann Bramlin und somit war auch dem letzten Zwerg klar, was der Zwerg meinte ist wahr.

Am nächsten Morgen...

Die Zwerge standen aufgereiht vor der Schmiede in voller Kampfmontur, bereit um mit Äxten zu schwingen, in Kampfgeschrei das Tal zu erhellen und um während der Übung Bier trinken zu können.... ja das haben sich die dort anwesenden Zwerge wirklich gedacht nur haben sie die Rechnung ohne Bramlin gemacht, der kam stolzierend im einfachen aber dennoch edel wirkenden Hemd und trat vor dem Trupp. „Zwerge ihr tragt alle Stahlrüstung doch unter dieser Rüstung ist nichts als zartes weiches Fleisch! Eine Schande wenn das unsere Ahnen sehen, wir wurden von Titanen erschaffen und nun seht euch an... nein heute wird euer Körper gestählt!“ Sprach er dann und kurz darauf kam ein ganzer Trupp Zwergensoldaten mit Hanteln, Gewichten, Milchfässern und bestes Bärenfleisch aus der Schmiede gelaufen und stellten sie vor dem Trupp auf.

Bramlin winkte Yorin zu sich heran, der zog seine Brustplatte aus und begann siegessicher die Hanteln zu ergreifen, nur um sie dann nicht mal einen Finger breit hochzukriegen… „Beim Barte ist das Titan oder was“? Sprach er dann, Bramlin lachte nur leicht.
„Dein Bizeps ist schmächtiger als ein Widder-jüngling“ meinte Bram dann nur wenig beeindruckt, nahm dann die Hanteln von ihm und stemmte sie ohne weiteres in die Höhe.

Die anderen Zwerge staunten nicht schlecht und begannen motiviert von Bramlins Eisengestämme sofort mit den Training, einfach alles wurde gepumpt- Eisenhanteln, Eisenstangen, Bierfässer und Gnome … nichts war mehr sicher vor den motivierten Zwergen und Bramlin sah sich zufrieden das motivierte Training der Zwerge an, er lies Boxkämpfe nach dem Training stattfinden und jeder der seine Hanteln nicht mindestens eine Faustbreit hochheben konnte wurde Kopfüber in ein Fass mit Milch und mächtig viel Eiweißpulver getunkt.

Das ganze ging bis zur Dämmerung, bis Bramlin es gut sein lies für diesen Tag… die Muskeln der Zwerge brannten, alle waren erschöpft, Yorin’s lag völlig erschöpft nach dem letzten Bizeps Training am Boden und keuchte.
„Jüngling!“ sprach Bramlin auffordernd gen Yorin, als er begann das Bärenfleisch zu verteilen… denn nur wer noch gerade stehen konnte, kann auch Bärenfleisch genießen.

Ein Zwerg wagte es jedoch tatsächlich eine pikante Frage zu stellen… „Was nur Fleisch, kein Kraut dazu?“ als Bramlin dies hörte verpasste er diesem eine Schelle, welche man bis Kharanos hören konnte, der Zwerg flog durch die Luft und purzelte am Boden herum wie ein rollendes Bierfass.
„Pah! Wenn du Salatfresser dein Leben lang schmächtig sein willst, iss weiter dein Grünzeug.... denn jeder weiß der Bizeps schrumpft vom Salat!“


OOC:

Seid gegrüßt liebe KDV &Co Gemeinde
Wie oben schon geschrieben werden die Zwerge nicht nur Ihre Waffen schärfen sondern auch ihre Körper stählern um die Feinde irgendwann mit bloßer Muskelkraft niederreßen zu können.
Das Event war bisher nur Zwergenintern doch werden wir an jedem 1. Des Monats ein öffentliches Training abhalten, dazu ist jeder ALLIANZ Spieler eingeladen- Hordler müssen natürlich draußen bleiben, diese Schmach von Muskulösen Zwergen niedergerissen zu werden, wollen wir euch freundlicherweise ersparen.
Das Event wird Morgen zur 19. Stunde vor den Toren Eisenschmiedes stattfinden, für alle Allianzler.
Zur Eventanmeldung wendet Euch bitte via Whisper oder Brief an folgende Zwerge
Yorin-KultderVerdammten
Bramlin-KultderVerdammten

Auf zahlreiches erscheinen und starkes RP!
*Der Zwerg räuspert sich und wacht schweißgebadet auf*

Watn Traum.... zum Glück nur ein Traum... gruselig...

OOC:

Dann löse ich das ganze auch gleich wieder auf, der vorrangegangene Post war ein Aprilscherz- ich hoffe einige konnten sich daran amüsieren!- schönen Ostermontag noch! :)
"Wie dat Träning fällt aus? .. Da latsch ich vom Heulenden Fjord bis hier un dann fällt dat Träning aus? .. Jetz brauch ich ersma ´n Bier."

*Fällt in der Westwacht aus der Koje*

"Jetz red ich schon im Schlaf .. watn Traum .. gruselig .. ersma ´n Bier"
Mirta schärfte gerade Ihre Axt- eben jene Axt die Yorin schon so oft in den Schlachten gesehen hatte, geführt von Soghal.

Die Schlacht um Lordaeron war einige Tage her und einige Zwerge versorgten noch immer ihre Wunden im Hafen von Sturmwind, als Yorin ein altbekanntes Gesicht traf.....Bramlin.

Den alten Zwerg konnten wohl nichtmal die Taktiken der dunklen Fürstin etwas anhaben, wie ein alter Fels mit vielen Kerben steht er immernoch standhaft und streitet für seine Sache.

In Darnassus selbst, war Yorin nicht dabei, wohl aber die tapfere Kriegerin Funkelstein, die Schreie im Baum hallen wohl noch immer.... und als Revanche?

Die Schlacht um Unterstadt, Lordaeron... seitdem das Königreich unter dem Hause Menethil gefallen war, hatte man schon so oft geträumt diese Stadt einzunehmen, vom Untot zu befreien.

Doch war das nun ein Sieg?
Viele sind gefallen auf beiden Seiten, doch die Stadt ist verseucht und Yorin selbst hat nur knapp überlebt.

Die Räder des Krieges drehen sich weiter und es wird lange nicht die letzte Schlacht gewesen sein.

Es ist lange her das die Zwerge aber auch die Gnomin Shonei und Wilok Wurzelhammer (ein Zwerg welchen Yorin noch nicht kannte) beisammen saßen, bier tranken und über die Schlacht redeten.
Viele Erinnerungen kamen bei kalten Bier und angenehmer Meeresluft hoch, im sicheren gewissen das man in solchen Zeiten enger Zusammenrücken muss um der Horde die Stirn zu bieten.
Für Khaz Modan
Für die Allianz!
"Unter der Führung von Mirta Funkelstein.... sehr gut, in Ihr steckt das Herz eines wahren Kriegers." murmelte der Krieger vor sich hin als er den Brief gelesen hatte, welcher ihm sein Bruder, der Senator geschrieben hatte.

Etwas an dem Brief war komisch, ungewöhnlich viele Tintenflecke, es schien so als wäre der Senator wohl beim Schreiben des öfteren gedanklich woanders gewesen.
Das war zwar ungewöhnlich, jedoch störte es Yorin nicht allzusehr, schließlich hat doch jeder mal das Recht viel im Kopf zu haben....oder?

Wie dem auch sei, Politik für die Politiker, er war Krieger und war sehr erfreut, dass die neu geschaffene Einheit unter der Führung von Funkelstein weitreichende Genehmigungen erhalten hatte, er dachte zurück an die vergangene Rekrutierung und auch daran was für glorreiche Schlachten wohl folgen werden?

Die Zukunft wird es sagen, jedoch scheint fast nichts vor dem Sog des Krieges in Sicherheit zu sein und so poliert der Zwerg nochmal kräftig seine Rüstung ehe er sich zu Dienst meldet.
Update2018: Seitdem wir unsere kleinen Cousins und Cousinen von den "Getreuen Gnomeregans" bei uns begrüßen durften, nehmen wir fortan auch Gnome in unseren Reihen auf. Ihnen ist Khaz Modan ebenso Heim wie es den Zwergen ist.

Außerdem wurde eine neue Kommandoeinheit, unter Führung von Oberfeldwebel Mirta Funkelstein, für den Kampf gegen die Horde ausgehoben.

Alle Gnome und Zwerge, die sich berufen fühlen ihr Leben der Verteidigung der Heimat zu verschreiben, melden sich ingame bei Funkelstein-diearguswacht ,Yorin-kultderverdammten oder bei mir.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum