[A-RP] Rat der Allianz

Kult der Verdammten & Co.
1 2 3 8 Weiter
Es war schon etwas Zeit vergangen, seitdem festgelegt wurde, dass die Zwerge den nächsten Rat abhalten sollten.
Zugegeben, es gab viele organisatorische Schwierigkeiten und die Zwerge hielten erst andere Anliegen für wichtiger, jedoch besann man sich auf die Werte der Allianz zurück.
Ehre,Tapferkeit und ...der Zusammenhalt und der Beitrag eines jeden Volkes zu dieser Allianz.

Egal ob nun Mensch,Zwerg,Nachtelf, Gnom, Dranei oder Worgen- sie alle waren Mitglieder der Allianz und auch wenn es auch in der Vergangenheit spannungen gab, so ist ein regelmäßiges Treffen aller Allianzvölker der Schlüssel zum Zusammenhalt.

Wie damals abgesprochen, schon vor geraumer Zeit wird nun der nächste Rat der Allianz in den Standhaften, ewigen Hallen von Eisenschmiede stattfinden, auf das diese Fortsetzung nun weiterhin gefestigt wird.

Am 18. Tag des 5. Monats zur 9. Stunde abends sollen sich die Mitglieder versammeln, in der Bibliothek von Eisenschmiede.
Einladungen werden bereits reichlich verschickt, Bier wird kalt gestellt (auch Wein) Zutaten für feinste Speißen werden gekauft, aufdass sich alle Gäste in der großen Bergfeste wohlfühlen
Vorin erhält Neuigkeiten vom Vorstoß der Zwerge gegen die Orcs aus dem Sümpfen des Elends.

Rasch liest er den Bericht von Bramlin und legt Ihn zu den anderen, welche wohl am Rat der Allianz wichtig sein werden.

Alle Vorbereitungen für den Rat der Allianz wurden getätigt, die Gäste auch aus fernen Ländern werden in Eisenschmiede erwartet und es soll an diesem Abend an nichts mangeln, so das viel besprochen werden kann!
(Es wurden sogar nicht alkoholische Getränke in die Tavernen beordert)

Berg zum Gruße!
Leider ist der Than der Sturmgreifen zu oft verhindert
Protokoll der 5. Sitzung des Rates der Allianz--------der 18. Tag des 5. Monats,Eisenschmiede

Wortführer: Vorin Stahlfaust,Bronzebartklan

Pro­to­kol­lant: Drolgaf Hammerswall,Bronzebartklan

Anwesend waren Vertreter der folgenden Klans und Gemeinschaften:

-Gräfin Annuschka Alekseevna Romanova vom Zirkel der Magier

-Antorius von Sturmsiel,Hauptmann Ferenc Grimmwald und Lili Nachtwolf aus der Grafschaft Sturmsiel

-Sir Alireon Sternenmond,Ariana Mondklinge und Fantaghiro Sternenhauch von den Wächtern der Geheimnisse

-Amazonenkönigin Aman'ui Al'Shar, Meike Samuelson und Alaydriel vom Stamm der Blutamazonen

-Vorin Stahlfaust,Runbock Donnerhall,Barlimgr Axtherr und Drolgaf Hammerswall vom Klan der Bronzebärte

-Regula Dunkelfeuer vom Klan der Dunkeleisen

-Soghal Hammerfaust und Yahath Kohlebart vom Klan der Sturmgreifen

-Irmy und Arietha Federbart vom Klan der Wildhämmer

-Rondow von Seenhain und Wulfgard von Mondbruch vom Allianzritterorden

-Oldra Dunkelbrau-Manaflausch vom Handelskontor

-Arakfan

1. Punkt der Tagesordnung - Geschehnisse im Sumpf

Vorin berichtet für die Zwerge,von deren Angriff auf die Sümpfe der Donneraxt und der schrecklichen Niederlage,welche die Zwerge dort ereilte.

Nach einer *ein kleiner Tintenfleck am Wortanfang verrät,dass die Feder hier einen Augenblick geruht hat* ergreifenden Rede von Regula Dunkelefeuer,wurde den Zwergen von allen Seiten Unterstützung zugesagt.
Diese wurde jedoch vorerst abgelehnt,mit der Begründung,es handele sich um eine persönliche Angelegenheit zwischen Zwergen und Orcs.Einer Angelegenheit verletzter Ehre.
Eine Zusammenkunft der Zwergenklans werde über etwaige Hilfe entscheiden müssen.


2. Punkt der Tagesordnung - Fel-Magie Verdacht.


Als nächstes erläuterte Sir Alireon ein Problem,mit dem sich derzeit die Wächter und Magus Antorius befassten.

An vielen Orten der Welt gäbe es Angriffe,die wohl aller Warscheinlichkeit nach mit Fel-Magie im Zusammenhang stünden.
Es gäbe Opfer in Darnassus,in Sturmwind und sogar Dun Morogh.Die Betroffenen klagten über schwefligen Geschmack im Mund und berichteten von Stimmen,die nur sie hörten,und die sie aufforderten Dinge zu tun.Auch sähen sie im Schlaf immer wieder die selbe Fratze.

Experten der Fel-Magie sind aufgerufen sich bei Magus Antorius von Sturmsiel oder Sir Alireon Sternenmond zu melden,um bei der Aufklärung dieser Geschehnisse zu helfen.

Die Nachricht,dass auch ein Zwerg des Bronzebartklans in der Obhut der Wächter gehalten wurde,sorgte für Bestürzung unter seinen anwesenden Klanvettern.
Einige Beobachter würden sich in kürze ein Bild vor Ort machen um über den Verbleib ihres Vetters entscheiden zu können.


3.Punkt der Tagesordnung - Die Situation in Gilneas

Antorius von Sturmsiel brachte Neuigkeiten über die Situation in Gilneas.Die Aktivitäten der Untoten am Graumähnenwall seien auf ein Minimum gesunken.Akute Gefahr würde nicht befürchtet,jedoch denke man nicht,dass es sich um eine dauerhafte Glättung der Wogen handelt.

Man beobachtet das Gebiet weiterhin.


4.Punkt der Tagesordnung - Bericht der Greifenreiter


Arietha Federbart bringt den Bericht der Wildhämmer vor.So soll bei den letzten Routineflügen über ihre Lande vermehrt unheimliches,grünes Feuer zu sehen gewesen sein.
Anwesende waren sich einig,dass dies in der Mehrheit der Fälle ein Anzeichen für Fel-Magie sei.


5.Punkt der Tagesordnung - Vermutete Kultaktivität in Sturmwind

Gräfin Romanova trat mit besorgniserregenden Neuigkeiten aus Sturmwind vor den Rat.
So treibe ein Kult im Magierviertel sein Unwesen,der Schriftrollen verteile und,mit maskierten Gesichtern,Magiekundige bedränge.

Der Zirkel untersucht diese Vorkommnisse derzeit und ruft alle Bewohner Sturmwinds auf,verdächtige Aktivitäten unverzüglich der Stadtwache zu melden.


6.Punkt der Tagesordnung - Organisation eines Marktes

Eine Gnomin trat an den Rat um sich nach den Interesse an einem Markt zu erkunden.Sie stellte sich als Oldra Dunkelbrau-Manaflausch vor,Vertreterin des Handelskontor.Das Handelskontor der Dunkelbraus war vielen noch ein Begriff,und ihr Markt stehts eine willkommene Abwechslung in diesen kriegerischen Zeiten.
Spontan sagten einige der Anwesenden zu,ihre Waren dort feilzubieten,und auch beim Rest war das Interesse sehr hoch.


Die Zukunft wird zeigen ob und wann/wo dieser Markt stattfinden wird.

7.Punkt der Tagesordnung - Der nächste Rat


Zum Abschluss wurde,wie immer,der nächste Ratsführer beschlossen.
Nachdem Ordensbruder Rondow von Seenhain sich und seine Ritter freiwillig nannte,bestätigte der Rat diese als Ausrichter des nächsten Rats und Sturmwind als Tagungsort.



Damit wurde der 5. Rat der Allianz für beendet erklärt.Während die einen sich müde in Richtung Tiefenbahn schleppten oder ihre Zimmer in den örtichen Gaststätten aufsuchten, besuchten wieder andere Bruuks Eck um den Abend bei Bier und Schnaps ausklingen zu lassen.


Blutamazonen http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/12439464602#1

Grafschaft Sturmsiel http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17289081762#1

Sturmgreifenklan http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/12440064957?page=1

Wildhammerklan http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/12618233332#1

Zirkelmagier http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/14269397765#1

Khaz Modan (Bronzebart- und Dunkeleisenklan) http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17611171541

und der Markt http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/12439825686?page=3#60

Screenshots:
http://www.directupload.net/file/d/4360/69zqcoaa_jpg.htm

http://www.directupload.net/file/d/4360/csioc7jf_jpg.htm

http://www.directupload.net/file/d/4360/5h28p7e6_jpg.htm

http://www.directupload.net/file/d/4360/m2yrjbgt_jpg.htm

http://www.directupload.net/file/d/4360/6iohk6z5_jpg.htm
Müde trat der Zwerg in seine Stube ein, die Nachricht die er heute gehört hat waren nicht erfreulich und doch gab es etwas sehr positives an diesem Abend.

Die verschiedenen Organisationen der Allianz trat wieder als ein ganzes auf und der Abend verlief ohne Streitigkeiten, so erfüllte sich der Wunsch Vorin's, dass in den Hallen der Standhaften Schmiede kein Streit vorlag.
Die Berichte für die Zusammenkunft der Zwerge sortierte er fein säuberlich, denn die Zwerge werden sich noch diese Woche treffen um sich darüber zu Besprechen wie genau mit der Schlacht in den Sümpfen des Elends weitergehen wird.

Kurz bevor der Zwerg einschläft lächelt er, denn es war ein ausdrücklich guter Rat gewesen, die Anwesenden waren Zahlreich und nun wird der Rat nach Sturmwind kommen um dort alles zu besprechen.

Lächelnd schläft der Zwerg ein.
..


OOC: Sehr schöner Bericht Drolgaf, da bleibt mir nicht mehr viel zu sagen und den Stab dem Allianzritterorden zu übergeben! Auf den nächsten Rat der Allianz!
Danke für den Bericht, Drolgraf, Danke auch an den Wortführer Vorin.
Lange hatte es gedauert, die richtige Örtlichkeit für die Ratssitzung zu finden.
Viele Klinken mussten geputzt werden, viele Gespräche mit hochrangigen Vertretern Sturmwinds geführt werden.
Beim Bischof von Sturmwind stieß der Orden endlich auf Unterstützung.
Der Bischof drückte sein Wohlwollen und das der Kirche darüber aus, das die Völker und Gruppierungen der Allianz in Form eines Rates zusammenarbeiten.
Die Kirche war der Meinung , das nur eine dem Anlaß angemessene Ortlichkeit für die Ratssitzung in betracht kommt.
So gab sie dem Allianzritterorden die Erlaubnis, den Rat der Allianz in der Kathedrale von Sturmwind tagen zu lassen.
Der Orden war froh, nun endlich konnte er die Ratssitzung anberaumen.
Einladungen wurden geschrieben und verschickt, Aushänge wurden gefertigt und in allen größeren Städten der Allianz angeschlagen.



Bekanntmachung:

Am 10.Tag des 6. Monats wird zur 20. Stunde der Rat der Allianz in Sturmwind in der Kathedrale tagen.
OOC:

Nur nochmal zur Erinnerung für alle die Interesse haben.
Morgen (Freitag) 20:00 Uhr tagt der "Rat der Allianz", in der Kathedrale von Sturmwind.
Protokoll zur 6. Sitzung des Rates der Allianz am 10. Tag des 6. Monats in Sturmwind

Ratsvorsitz
und
Protokollführer: Rondow von Seenhain

Anwesenheitsliste:

Zwergenklans: Furda Eisenkien, Bramlin Hammerswall (Bonzebartklan),
Arletha Goldleicht, Soghal Hammerfaust (Sturmgreifenklan),
Yanath Kohlebart (Sturmgreifenklan)

Elfische Abgesandte: Wächter der Geheimnisse: Alireon Sternenmond
Ariana Mondklinge
Namorra Himmelsschwinge

Shoeldyn Sol: Felica Schattenlied
Linjatra Schattenlied

Worgen Gesandschaft: Grafschaft Stumsiel: Yaschid
Antorius von Sturmsiel

Organisationen ohne
Ethnische zugehörigkeit: Blutamazonen: Katniss De Shain

Allianzritterorden: Rondow von Seenhain

Einzelabgeordnete: Isabela, Hektor, Selendris, Wandoo, Vandyr Forren

1. Punkt der Tagesordnung

Bericht über den Kampf in den Sümpfen des Elends:
Bramlin Hammerswall berichtete das die Zwerge, auf eine Unterstützung seitens der Allianz verzichteten.
Weiterhin berichtete er von schwehren Kämpfen im Sumpf und das die Zwerge, trotz heroischem Kampf, sich wegen der vielen Verluste, aus dem Sumpf zurückziehen mussten.


2. Punkt der Tagesordnung

Späherbericht Vorgebirge des Hügellandes
Yanath Kohlebart und Antorius von Sturmsiel berichteten, das der Wiederstand im Vorgebirge der Hügellandes völlig vernichtet wurde.
Die letzten Überreste, haben sich anscheinend, den dortigen freien Worgenrudeln angeschlossen.
Zusätzlich berichteten sie, das größere Truppenbewegungen der Verlassenen vom Silberwald in Richtung Vorgebirge des Hügellandes stattfanden.
Die Abgeordneten einigten sich das man die Situation weiter beobachten sollte.

3. Punkt der Tagesordnung

Ankündigung eines Markttages in Sturmwind
Arletha Goldleicht kündigte an das am 17. Tag des 6. Monats zur 20. Stunde in Sturmwind am Hafen ein Markttag abgehalten wird.


4. Punkt der Tagesordnung

Expedition zur Untersuchung von Fel-Magie
Antorius von Sturmsiel kündigte an das er, am 11. Tag des 6. Monats zur 20. Stunde, von Menethil aus eine Expedition ins Sumpfland führen wird um die Ereignisse genauer zu untersuchen, welche der Rat bei seiner 5. Sitzung Tagesordnungspunkt 2 (Fel-Magie Verdacht) besprochen hatte. Alle Allianzler die ihn unterstützen möchten, können sich dort einfinden.

5. Punkt der Tagesordnung

Der nächste Rat
Die Abgeordneten einigten sich darauf das der nächst Rat von den Elfen geführt werden würde.
Vorraussichtlicher Tagungsort Darnassus.
Danke für Vorsitz und Schreibkram, Rondow
Heute Abend findet wieder der Rat statt.

Um 20:30 Findet dieser in Darnassus statt und wird von den Wächtern der Geheimnissen gehalten.
Berg zum Gruß
Mittlerweile waren wieder 2 Räte vergangen, einmal der Rat in Darnassus gehalten von den Wächtern der Geheimnissen und anschließend einige Wochen Später in Sturmwind, am linken Flügel der Burg Sturmwind.

Der Rat in Sturmwind wurde von niemanden spezifisch gehalten, es war in gewissermaßen ein Rat den jeder hielt und für den jeder verantwortlich war.

Beide Räte wurden reichlich besucht und es wurde viel bis ins Detail hinein Diskutiert, wobei der Rat in Sturmwind von deutlich mehr Erfolg gekrönt war, als dieser in Darnassus....was weniger an den Wächter der Geheimnissen lag, als an den Unmut einiger Mitglieder.

Wie dem auch sei der Rat in Sturmwind hatte folgende wichtige Ereignisse...

Ereignis 1: Die Spezialeinheit aus Eisenschmiede wurde dem Rat vorgestellt und bot sofort Hilfe für die Wächter der Geheimnisse.
Man wird voraussichtlich vorallem wegen der Felvorkomnisse bei den Wächtern gebraucht, diese Einheit hat für diese Aufgabe sonder Rechte, aber auch alle Pflichten welche eine Einheit für dieses Anliegen benötigt.

Ereignis 2: Neu hinzugekommen sind einige Gesichter, nicht nur eine neue Dranei Gruppierung nein sondern sogar ein Todesritter bot den Wächtern der Geheimnissen Hilfe an, um weiterhin die Forschung und die Verteidigung der Forscher gegen die Felmagie sicherzustellen.
Dies wurde sehr positiv von den anderen anwesenden Gruppierungen erachtet.

Ereignis 3: Antorius von Sturmsiel ist aus dem Rat der Allianz, nein sogar aus der Allianz selbst ausgetreten aus folgenden Gründen: Er ist nun wieder zu den Kirin Tor übergetreten und wird trotzdem der Allianz, sofern möglich als Berater zur Seite stehen, die Zwerge haben die Entscheidung sehr bedauert konnten aber auch teilweise seine Beweggründe verstehen.
Antorius als Freund der Zwerge ist mit dieser Entscheidung nicht weniger angesehen in der Stadt unterm Berge, aber dennoch ist dies ein Verlust für die Allianz im wesentlichen.

Dies waren die größten Eckpunkte des Rates in Sturmwind.
Der nächste Rat der Allianz wird von den Shaeldyn Sol gehalten werden, wann dieser Stattfinden ist noch unbekannt.

So endete der Abend ohne größere Zwischenrufe und man wird sehen was im nächsten Rat besprochen wird....
Der nächste Rat der Allianz wird am 26.07. um 20:00 in Darnassus in der Enklave des Cenarius im höchsten Turm (ehemaliger Aufenthaltsort von Fandral Hirschhaupt) stattfinden.
Es wird um vorherige Anmeldung von Tagesordnungspunkten bei Linjatra (Kult der Verdammten) gebeten.
Der Rat der Allianz in Darnassus wurde bereits nach wenigen Minuten ohne Ergebnisse beendet. Eine Durchführung des Rates war aus Sicht der Veranstalter nicht möglich, da sich nicht auf ein grundlegendes Regelwerk für einen geordneten Ablauf geeinigt werden konnte.
Rat der Allianz vom 26. Tag des 7. Monats
Berg zum gruße! Der Rat der Allianz wurde nach dem Verlassen der Shaeldyn Sol sehr erfolgreich von Amanui von den Blutamazonen geführt.

Die Anzahl der Gnome im Rat war wirklich sehr erfreulich.

Es wurde über das Konzil gesprochen.
Das Konzil ist ein Zusammenschluss von Gemeinschaften, die gemeinsam gegen die wohl nahende Bedrohung der Legion kämpfen und Azeroth beschützen möchte.
Auf dem Rat der Allianz hat man nochmals für noch mehr Unterstützung als bereits vorhanden geworben.
Momentane Mitglieder des Konzils sind:

-Wächter der Geheimnisse
-Schwert der Naaru
-Schwarzklingenoffensive
-Khaz Modan
-Zirkel von Dalaran(Kirin Tor)
-Sonderkleinsatzkommando (SKK)
-Getreuen Gnomeregans
-Grafschaft Sturmsiel

Aktuelle Beitrittskandidaten sind die Blutamazonen unter der Leitung von Amanui.

Der nächste Allianzrat wird in Neutüftlerstadt tagen, der genaue Zeitpunkt ist noch offen.
Der nächste Rat der Allianz findet am 12. August um 19:30 Uhr in Neu-Tüftlerstadt statt. Der Rat wird von den Getreuen Gnomeregans geleitet. Ein vorheriges Anmelden von Tagesordnungspunkten ist nicht notwendig.
Rat der Allianz vom 12. Tag des 8. Monats
Auch in schweren Zeiten stehen die Völker der Allianz zusammen und lassen sich nicht von ihren Pflichten abhalten. Der Rat der Allianz fand zuletzt unter der Schirmherrschaft der Getreuen Gnomeregans in Neu-Tüftlerstadt statt. Trotz Dämonen- und Hordenpräsenz im benachbarten Dun Morogh fanden sich Vertreter aus allen Ecken Azeroths zusammen und besprachen die aktuelle Lage der Dinge.

Zunächst sprachen die Getreuen in Abwesenheit eines Vertreters der Menschen ihr Mitleid über den Tod des Königs von Sturmwind aus. Es stellte sich zusätzlich heraus, dass Menschen ihren König nicht wählen, sondern einfach den Sohn des vorherigen Königs auf den Thron setzen. Absurd!

Erneut wurde das Konzil angesprochen. Sowohl die Frage, was das Konzil überhaupt ist (Vereinigung von freiwilligen Gruppierungen zur Verteidigung Azeroths gegen die Legion), als auch wie das Konzil mit der aktuellen Invasion umgehen wird (Verteidigung der bekannten Invasionspunkte bis Truppen für einen erneuten Angriff auf die verheerte Küste bereitstehen), wurden geklärt.

Aufgrund der Anwesendheit zweier Dämonenjäger im Rat und der allgemeinen Präsenz der Illidari in Allianzgebieten wurde über die Vertrauenswürdigkeit der neuen Verbündeten diskutiert. Parallelen zu den Todesrittern wurden gezogen und über eine Duldung der Dämonenjäger (ohne Stimmrecht) abgestimmt. Elunes Wächter und Shaeldyn Sol sprachen sich gegen, die Wächter der Geheimnisse, das Schwert der Naaru, die Blutamazonen und die Getreuen Gnomeregans für eine Duldung der Illidari aus. Die anwesenden Zwergenklans haben sich enthalten. Damit sind die Dämonenjäger, welche sich in den Reihen der Allianz wiederfinden, im Rat der Allianz willkommen.

Zuletzt wurde über die Möglichkeit des Abschusses eines Legionsschiffes, sowie die Beschaffenheit der Bodenstrukturen der Legion beraten. Beide Themen konnten nicht bis zu einem Ergebnis diskutiert werden.

Der Rat wurde am Abend kurzfristig abgebrochen, da Kharanos erneut zum Ziel der Legion wurde. Obwohl die meisten Teilnehmer des Rates zur Verteidigung Dun Moroghs zogen, wurde der Rat nach Abwehren des Angriffs nicht fortgesetzt.

Die Getreuen Gnomeregans bitten um Freiwillige für die Schirmherrschaft über den nächsten Rat der Allianz. Auch konnte nicht die Möglichkeit geboten werden, neue Gruppierungen in den Rat aufzunehmen, wir bitten den nächsten Rat dies nachzuholen.

Gez. Prof. Vaik Drachenbolzen, v. d. Getreuen Gnomeregans
Der Zwerg erhebt sich an diesen Morgen und sieht seine, immernoch von Dämonenblut überzogene Rüstung an...
"Verdammtes Pack!" denkt er sich, da die Angriffe der Dämonen anhalten, werden die Zwerge wohl alles was sie haben gegen diese Dämonenangriffe wenden....schließlich ist Dun Morogh das Kernland und Eisenschmiede nicht weit von Kharanos entfernt.

Die Bilder von der Schlacht in Kharanos gehen Yorin noch einmal durch den Kopf, die Kämpfer des Allianzrates waren sehr gut, die Verteidigung von Kharanos's wurde auch dank den Mitgliedern der Allianz erfolgreich bestritten...

Während der Zwerg sich ein gewöhnliches Hemd sowie Hose anzieht ...


http://www.directupload.net/file/d/4446/65brlxru_jpg.htm

Sich seine gewöhnlichen Stiefel anzieht....

http://www.directupload.net/file/d/4446/d6v8kcn3_jpg.htm

Denkt er immerwieder an die Schlacht vom vergangenen Abend, ehe er seine Rüstung vorerst links liegen lässt und wohl zu allererst seinen morgendlichen Rundgang in der Schmiede bestreiten wird... schließlich klebt Dämonenblut besonders stark an Rüstungen...

http://www.directupload.net/file/d/4446/lm46zkrk_jpg.htm

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum