Auktionsabend im Adelshaus Dämmerlicht(14.Juli,19 Uhr)

Die Aldor
Die bereits länger kursierenden Gerüchte manifestieren sich zu einer handfesten Einladung,die handgeschrieben in filigranen Lettern auf edelstem Büttenpapier mit dem Wasserzeichen und Siegel des Hauses Dämmerlicht versehen, nun ausgewählte ,finanzkräftige Personen in Quel´thalas vom Postillion ihres Vertrauens erhalten dürften.


Das Haus Dämmerlicht erlaubt sich Euch
am 14.Tage des siebten Mondes ab der siebten Abendstunde
zu einer Auktion von ausgewählten Antiquitäten,seltenen Büchern,edlem Schmuck,magischen Artefakten und anderen Pretiosen ,
sowie Talbuks aus unserem Besitz,
in unser Anwesen im Immersangwald zu laden.

Um Anmeldung und entsprechende Garderobe wird gebeten.

Hochachtungsvoll,

Baron Diaval Dämmerlicht
Lady Daeleyna Dämmerlicht


OOC INFO

Was? Auktionsabend für die betuchte Gesellschaft Silbermonds.
Wann? Am Donnerstag ,den 14.Juli 2016 / Einlass 19 Uhr Auktionsbeginn 20 Uhr
Wo? In der Zuflucht der Weltenwanderer im Immersangwald ,gleich vor den Toren Silbermonds.
Preislich orientieren wir uns am Goldwert der Auktionen in" Lasares Antiquitätenhaus".

Geboten wird in Schritten von 10 , 20 oder 50 Silber ,weswegen die Preise bei den Waren auch in Silberstücken ,nicht in Gold und Silber ,angegeben sind.


Da OOC der Wert des Goldes schon lange aus den Augen verloren wurde, möchte ich hier die Dimensionen meiner Wertigkeit von Gold anführen, die der Vorgabe der Lore aus den Corebooks entstammt.
Dabei entspricht 1 Gold etwa einem medivalen, mittelständischen monatlichem Einkommen.

Entsprechend sind die Werte wie folgt als Faustregel skaliert:

1 Gold = 1000 Euro
50 Silber = 500 Euro
10 Silber = 100 Euro
1 Silber = 10 Euro
50 Kupfer = 5 Euro
10 Kupfer = 1 Euro
1 Kupfer = 10 Cent

Ich bitte diese Dimensionen zu respektieren und mit realistischen Goldsummen zu hantieren.
Hier nun der Katalog der zu versteigernden Waren.
(Ich besitze keinerlei Rechte an den Bildern und jene Links sollen nur der Veranschaulichung dienen.)

Position 1:

Kategorie: antikes Möbelstück

Beschreibung: Klassisches Liegesofa in traditionellem Rotgold
Dieses Prachtstück ist mit feinstem roten Samt bespannt und besticht vor allem durch die edlen Schnitzereien und die wundervoll geschwungenen Füße,die durch die Goldverzierung sehr gefällig wirken.
ooc Link:
http://www.markt.de/sitzmoebel/barock+chaiselongue+palace+rot+gold+bling+bling+moebel+recamiere+antik/recordId,740ff5e7/artikel.htm

Startgebot:150 Silberstücke

Position 2:

Kategorie: antikes Möbelstück

Beschreibung: Geräumige goldverzierte Kommode im antiken Stil
Diese Kommode aus schwarzlackiertem Holz der Immersangeiche beeindruckt durch die meisterlichen , goldenen Verzierungen ebenso wie durch die Geräumigkeit ihres Innenlebens und ist eine Zierde für jeden Salon.
ooc Link:
http://www.antik-liquidationen.ch/detailansicht?id=3080

Startgebot: 90 Silberstücke

Position 3:

Kategorie: antikes Buch

Beschreibung: Grimoire unbekannter Herkunft
Das schwere,mehrere hundert Seiten umfassende Buch,das sich in sehr gutem Allgemeinzustand befindet ,ist in braunem,fein gegerbten Hirschleder gebunden und mit alten,gravierten Messingbeschlägen versehen,in die rote Edelsteine eingearbeitet sind.Jene Steinen scheinen magisch vor sich hin zu glimmen.Die Schriftzeichen sind keinesfalls thalassischer Herkunft.

ooc Link:
http://www.brahmsbookworks.com/magickalcrestgrimoire.html

Startgebot: 120 Silberstücke


Position 4 und 5:


Kategorie: Lebendvieh

Beschreibung:Zwei Talbukböcke aus eigener Liebhaberzucht

Bock 1: Ein stolzer,großgewachsener Talbuk ,dessen imposantes Gehörn seinesgleichen sucht.Das glänzende Fell ist dunkelgrau,fast schwarz,die Hufe schimmern wie lackiert.Er hat eine abgeschlossene Grundausbildung und befindet sich in der Ausbildung zum Kriegstalbuk,ist somit schussfest und Rüstungen tragen gewohnt.Der Bock ist 4 Jahre alt und besitzt Mut und ein feuriges Temperament

Bock 2:Jenes Tier ist kleiner und zarter,hat ein ruhiges und ausgeglichenes Gemüt. Sein sanfter Blick und sein milchweißes Fell heben es von den anderen Tieren ab.In der bereits abgeschlossenen Grundausbildung zeichnete sich der Bock durch besonders weiche ,bequeme Gänge aus.Er ist 3 Jahre alt und als verlässliches Tier auch für den nicht so geübten Reiter geeignet.

Beide Tiere erfreuen sich noch ihrer Männlichkeit und können somit also auch zur Nachzucht verwendet werden.

ooc Link:

http://www.wow-petopia.com/look.php?id=talbukskinblack

http://www.wow-petopia.com/look.php?id=talbukskinwhite

Startgebot:

Bock 1: 290 Silberstücke
Bock 2: 240 Silberstücke

Position 6:

Kategorie: antikes Buch

Beschreibung: Thalassischer Almanach der Alchemie und Kräuterkunde,Originalausgabe

Ein in rotbraunes,geprägtes Leder eingebundenes Werk mit hübschen Goldbeschlägen,das schon einige Jahrhunderte in Familienbesitz weilt.
Goldschnitt,reich bebildert,mit persönlichen Fußnoten und Randnotizen versehen.

ooc Link:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/a/a1/Luther_Bibel_1704.jpg

Startgebot: 190 Silberstücke

Position 7

Kategorie: Alkohol

Beschreibung: Eine Kiste mit 3 ausgesuchten Dämmerlichtweinen

Drei Flaschen vom edelsten Wein ,den das Haus Dämmerlicht vor Jahrhunderten gekeltert hat.Vorzüglicher Jahrgang,bestehend aus einer Flasche Dämmerlicht Dunkelrebe( beeriger Rotwein) ,Dämmerlicht Morgenröte(fruchtig-spritziger Rosewein) und Dämmerlicht Edelperle(halbtrockener Weißwein).Präsentiert in einer mit dem Siegel des Hauses versehenen Kiste aus dunkel lackiertem Immersangeichenholz.

ooc Link:
Den Wein überlassse ich der Vorstellung der Bieter!

Startgebot: 50 Silberstücke

Position 8:

Kategorie: Antiker Schmuck

Beschreibung: Verzauberte Tiara aus Echtsilber mit drei Tropfenrubelliten

Dieses filigrane Erbstück aus fein ziseliertem Echtsilber schmückt das Haupt seiner Trägerin vortrefflich.
Das magische Glimmen der Steine lässt erahnen,das ein Zauber in jene hineingewebt wurde.Kundige Augen erkennen ,das es sich um einen Illusionszauber handelt,der das Charisma und die Ausstrahlung der Trägerin deutlich anhebt.Mit diesem Schmuckstück überstrahlt ihr die anderen Damen ganz sicher.

ooc Link:
https://www.larp-fashion.de/schmuck/kopfschmuck/2381/tiara-goettin-der-erhabenheit?number=LZ-50116-265

Startgebot: 150 Silberstücke

Der Platz ist zu Ende- doch folgen noch zwei Positionen!Bitte weiterlesen etwas weiter unten!
Und schon an den Herrn Gemahl weitergereicht ;)
Wunderbar-
ich zähle auf euch!
Verdammt da bin ich wohl im Urlaub! Gerade wenn mein Lieblingserzfeindbieter dabei wäre!
*räumt die Bibliothek und fördert einige sehr alte Grimoires zu Tage...*

Tja erst EM, dann Urlaub ....die Blutwebers werden sich gewiss über unsere alten Schinken freuen.
Ich merks schon- der geplante Anbau zur Erweiterung der Bibliothek muss wohl früher stattfinden. *seufzt*
Da hat die Lady gerade noch ein bisschen davon erzählt, dass sie Schätze zu ihrem Besitz zählt- und dann hat man auch schon die Möglichkeit diese zu erlangen! :)
Wunderbar, Fürstin Thaer'adore meldet sich hiermit an.

Hoffentlich können bei dieser Gelegenheit auch ein paar interessante Unterhaltungen von neulich weitergeführt werden.
Bücher?
Verflixt, der Turm muss auch bald erweitert werden. Oder man baut gleich einen Größeren. Immer diese Überlegungen.
Wobei das Fräullein Arkanistin wohl kaum gegen den Adel ankommen wird - aber Hauptsache, die Neugier wird befriedigt, und man findet anregende Gespräche.
Sie kann sich ja einen reichen Gönner anlachen, hm? :)

Prinz Nebeltänzer lässt sich vermutlich auch blicken.
Wenn Fürstin Thaer'adore sich blicken lässt, wird sich Magixtrix Meedar wohl auch unter den Gästen finden lassen. Man muss ja hin und wieder mal die Arbeit ruhen lassen.
Mit einem Gönner dürfte Cyanas ja das geringste Problem haben :)
Pass' gut auf meinen werten Herrn Cousin auf!
*sieht ein wenig besorgt zur Nebeltänzerkasse*

Ich wünsche euch allen viel Spaß beim kommenden Auktionsabend!
Auch wenn meine Madame kein Geld hat, schauen kann man ja.
Wird bestimmt sehr Interesant.
Ich freue mich schon darauf wenn ich es schaffe
Ich werde sowas von Arm. Na gut, muss ich halt Ninita verkaufen.
*Ist dann halt das +1 auf Rhamions Antwortkärtchen* Dass man ohne reiche Gönner nicht weiterkommt ist ein Drama. *seufzt theatralisch*

Ich gebe mein Bestes, auf deinen Herrn Cousin und seine Brieftasche aufzupassen, mein Wort darauf, Dainita.^^ Und schlimm für die Nebeltänzerkasse wird es doch eh erst, wenn ihr euch gegenseitig überbietet.
Ach, wenn die richtige Person mit entsprechendem Sümmchen in der Schatzkammer ebenfalls anwesend ist, dann bietet sich alles von selbst hoch. :D
Oder wenn einfach jemand die bietenden ärgern will. Die Person sollte nur wissen, wann sie besser aufhört mit bieten- nicht, dass sie dann den Zuschlag erhält und nicht zahlen kann.

Aber ich gehe davon aus, dass das in der anwesenden Gesellschaft nicht passiert. ;)
Mein erster Gedanke war, dass ich einfach Meister En'Caras versteigere, sollten meine Mittel versiegen. Dann ist mir eingefallen, dass ich dabei vermutlich draufzahlen muss, damit mir den jemand abnimmt. Zum Glück lässt sich mit Magie im Glas durchaus ein kleines Vermögen machen.
kleiner Push ,weil einige Exponate der Versteigerung angefügt wurden!
Verkaufsliste wieder aktualisiert....wird fortgesetzt.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum