Angeblich anstoessige Namen...kontra Beleidigungen

Kundendienst
und wie von Seiten Bliz damit umgegangen wird.

Ich habe einen Twink auf Seiten der Allianz (jaja^^) der den Namen Schlampy trug.

Mir gefaellt der Name, aber Bitte ist letztendlich Ansichtssache.
Gestern...nein schon vorgestern ^^ war ich in einer Instanz und flog auf einmal aus dem Spiel...hmm, kann passieren dachte ich da so und logte mich wieder ein.

Siehe da, ein Fenster ploppte auf mit der netten Mitteilung, das ich meinen Namen zu aendern habe.
Bitte gehts noch dachte ich da so bei mir und nannte mich Schlampj.
Zurueck in der Instanz fragte ich was der Mist denn da so sollte meinen Namen zu melden und ob man da nicht besseres zu tun hatte und mal Hand auf Herz...was ist an dem Namen den so schlimm das man Ihn melden muss...ein Kopfschuetteln...ok, vielleicht...aber melden...da muss wohl jmd ziemlich frustiert gewesen sein!

Habe natuerlich ein Ticket erstellt...was auch noch laeuft...da ich nach mehfach stereotypen Antworten noch immer eine andere Meinung habe wie Bliz und an dem Namen nichts anstoessiges finde.
Bin auch noch hergegangen und habe die Suchfunktion genutzt und insgesammt ueber 100 Schlampi/Schlampy/Schlamj gefunden.

Nett wie ich bin habe ich das auch Bliz mitgeteilt, worauf die Antwort kam..sinngemaess...ich koennte ja alle melden und man duerfe mir zwecks Datenschutz keine Info geben ...was ich nachvollziehen kann...bin ja nicht ganz bloede...aber Bitte...es gibt die Suchfunktion und die interessiert sich nicht fuer Datenschutz....und da sind eben ueber 100 Charaktere die so heissen!

Das ich ja alle melden kann fand ich uebbrigens sehr provokant und unfreundlich...vom Kundendienst und der Bedeutung des Namens hatte der Gute wohl noch nichts gehoert.

Die groebsten Beleidigungen werden nicht geandet...es gibt sogar einen Tread in dem steht das man nicht so duennhaeutig sein sollte, wenn so etwas kommt...aber " Schlampy " verstoesst gegen die Richtlinien von Bliz...

Mich wuerde mal Eure Meinung interessieren...sofern es ueberhaupt jemanden interessiert ^^

freundliche Gruesse
Nnara

und ja...ich weiss was bei Wiki steht...ueber Schlampy nämlich gar nichts ;) nur ueber !@#$%^-* ...aber so hab ich mich ja nicht genannt :D
Tja..
Was spielst du auch bei der uns nicht Freundlich gesinnten Fraktion is doch klar das sowas bei raus kommt :P
schreib was konstruktives du Nase und flame nicht :P
12.07.2016 18:14Beitrag von Nnara
Mich wuerde mal Eure Meinung interessieren...sofern es ueberhaupt jemanden interessiert ^^


Die Antwort wird dir nicht gefallen: Leb damit. Namen werden gemeldet. Blizzard reagiert drauf. Es ist kein Weltuntergang, wenn man seinen Namen ändern muss.
Da hab ich aber schon weitaus üblere Namen gesehen, als das, die nicht
gezwungen wurden, sich umzubenennen.....

Schlampy wäre jetzt nicht mein Ding, aber so schlimm finde ich es nun
auch nicht. Wenn überhaupt, vielleicht auf einem RP Server, aber selbst da
hab ich schon schlimmeres gesehen.

Kotbomber finde ich z.B. auch nicht gerade... schön. Gibt es aber auch.
Anal kann man auch so oder so sehen. Also wo soll da die Grenze sein?
Schlampi hin oder her, da gibts keine Diskussion. Die Meldung war korrekt.

Genauso wie Huri, !@#$%i, Blödi oder Poldi.
12.07.2016 18:26Beitrag von Crowyn
12.07.2016 18:14Beitrag von Nnara
Mich wuerde mal Eure Meinung interessieren...sofern es ueberhaupt jemanden interessiert ^^


Die Antwort wird dir nicht gefallen: Leb damit. Namen werden gemeldet. Blizzard reagiert drauf. Es ist kein Weltuntergang, wenn man seinen Namen ändern muss.


Da stimme ich Dir zu...aber...es gibt ueber 100 Chars mit dem Namen...sollen die nun alle gemeldet werden wie vom GM "empfohlen" doch wohl eher nicht oder.
Namen werden in den allermeisten Fällen nur auf Meldung hin geändert, wenn Blizzard dann zu der Einschätzung kommt, dass sie gegen die Regeln verstoßen. Werden Namen nicht gemeldet, passiert nichts. Daher kann es durchaus sein, dass man über die Suchfunktionen etliche Namen findet, die Regelverstöße sind, aber bisher das Glück hatten, nie gemeldet zu werden, z.B. weil sie kaum genutzte Banktwinks sind.

So, und nun zu deinem Namen. Du willst mir ernsthaft erzählen, dass du nicht auf die Idee gekommen bist, dass ein Name, der einem beleidigenden Begriff für Frauen, welcher hier im Forum vom Spamfilter aussortiert wird, so nahe kommt, von anderen anstößig gefunden werden könnte?

PS: Dass du einen ähnlichen Namen wieder genommen hast, war übrigens keine besonders gute Idee. Wenn du wieder gemeldet wirst, zählst du als Wiederholungstätet und kommst dieses Mal vermutlich nicht nur mit einer Umbenennung davon.
12.07.2016 18:28Beitrag von Sturmbotin
Schlampi hin oder her, da gibts keine Diskussion. Die Meldung war korrekt.

Genauso wie Huri, !@#$%i, Blödi oder Poldi.


an Schlampy ist aber nichts sexistisches...wie an deiner Huri...und Bloedi und Poldi...naja, dazu sag ich mal lieber nix.
Ist vollkommen egal, was wir davon halten. Wenn sich eine bestimmte (unbekannte) Menge an Spielern die Mühe macht, einen Namen zu melden, schaut ein GM drüber. Wenn ihm der Name dann unpassend erscheint (das bezieht sich sowohl auf die Richtlinien als auch auf das Potential, dass der Name Unfrieden stiftet), wird er eben geändert. Melden den Namen viele, scheint er eins dieser Kriterien zu erfüllen.

Ja, mir ist bekannt, dass die Dame, die du bei Wiki gefunden hast, auch ein Kerl sein kann und in beiden Fällen auch einfach nur extrem unordentlich, aber Wörter unterliegen gewissen Wandeln. Wenn sich also eine gewisse Menge Leute an dem Namen stört, dann ist das eben so. Schönes Beispiel dafür ist das Wort "geil": Ursprünglich bezeichnete es die Ausschlagfreudigkeit von Bäumen (wenn mich nicht alles täuscht), in meiner Kindheit wurde ich für die Benutzung noch gerügt, weil es ein "schmuddeliges" Wort sei, heute ist es ein ganz normales und bedeutet "toll" ("toll" wäre übrigens auch noch ein schönes Beispiel, aber lassen wir das ^^).

Was die Suchfunktion betrifft, machen sich die Blizzards nicht die Mühe, selbst zu suchen, die Aufgabe wäre vermutlich auch nicht so leicht zu bewältigen, allein schon wegen der ganzen Sonderzeichen, die möglich sind. Wirklich richtig krasse Brecher werden bei Sichtung geändert, das ist aber eher die Ausnahme, normalerweise verlässt sich Blizz da eher auf die Meldefreudigkeit ihrer Kundschaft.

Und jetzt hör bitte auf, so zu tun, als wüsstest du nicht, woran sich die Melder gestört haben ;).
Namen werden nur auf Meldung hin geändert, wenn Blizzard zu der Einschätzung kommt, dass sie gegen die Regeln verstoßen. Werden Namen nicht gemeldet, passiert nichts. Daher kann es durchaus sein, dass man über die Suchfunktionen etliche Namen findet, die Regelverstöße sind, aber bisher das Glück hatten, nie gemeldet zu werden, z.B. weil sie kaum genutzte Banktwinks sind.

So, und nun zu deinem Namen. Du willst mir ernsthaft erzählen, dass du nicht auf die Idee gekommen bist, dass ein Name, der dem Wort "!@#$%^-*" (obszön und beleidigend) so nahe kommt, von anderen anstößig gefunden werden könnte?


Nein bin ich nicht....denn ich empfinde den Namen Schampy nicht als obzoen und beleidigend...wer das ableiten will...bitteschoen muss er selber wissen, aber melden...hmm
@ Bacchante...klar weiss ich das, aber wie oben beschrieben.....

und es ist ein Irrtum deinerseits wenn du glaubst das es mehrere sein muessen...eine/r reicht
Wir sind im einem Spiel, das ab 12 Jahren freigegeben ist. Da hat ein solcher Name nichts zu suchen. Selbst wenn du es nicht so gemeint haben solltest, so ist die Wortverwandschaft leider nicht ganz so fern, wie du es grad hier darstellst.
12.07.2016 18:36Beitrag von Nnara
Nein bin ich nicht....denn ich empfinde den Namen Schampy nicht als obzoen und beleidigend...wer das ableiten will...bitteschoen muss er selber wissen, aber melden...hmm

Und weil du das so siehst ist das allgemeingültig?

Der GM und davor einige Spieler haben ihn als anstößig bewertet und damit hast du Pech gehabt. Leb damit und such dir nen vernünftigen Namen. Ich würde an deiner Stelle auch nicht versuchen was ähnliches zu nehmen, damit haben sich einige schon einen temporären Bann eingehandelt und der ging auch mal länger als 3h.
12.07.2016 18:39Beitrag von Silverangelx
Wir sind im einem Spiel, das ab 12 Jahren freigegeben ist. Da hat ein solcher Name nichts zu suchen. Selbst wenn du es nicht so gemeint haben solltest, so ist die Wortverwandschaft leider nicht ganz so fern, wie du es grad hier darstellst.


Ich stelle nichts da ...nur klar ...nettest Wortspiel ^^

aber ich seh schon...ein harmloser Name wird verteufelt ^^ und alles andere faellt unter den Tisch ...die Beleidigungen und das ganze Gedoense was man so im 1er und 2er lesen kann...

soviel zum Jugendschutz ^^

aber Danke fuer eure Muehe hier zu schreiben ^^..

Von mir aus kann der Thread geschlossen werden :D
12.07.2016 18:28Beitrag von Sturmbotin
Huri, !@#$%i, Blödi oder Poldi.


Möchte mir jemand erklären, was an Poldi beleidigend ist? Ich kenne Poldi lediglich als Abkürzung/Koseform das männlichen Vornamens Leopold/Luitpold.
Warum schreibst Du dann nicht einfach, was Du wirklich willst? ;)
Du fühlst Dich ungerecht behandelt, weil Du meinst, dass erst alle anderen, die eventuell oder tatsächlich den gleichen Verstoß begangen haben, wie Du, abgearbeitet gehören und möchtest jetzt am Köpfchen getätschelt werden und keinen Widerspruch lesen ;) Vielleicht findet sich dann die "richtige" Zielgruppe für Dein Anliegen ;)
Da fragt man sich ja nun, was Nnara nun möchte:
Soll jetzt auf Meldungen reagiert werden wie hier geschehen oder sollen Meldungen ignoriert werden, gefolgt von einem "Blizz macht eh nie was"-Post?
12.07.2016 18:51Beitrag von Thilda
Möchte mir jemand erklären, was an Poldi beleidigend ist?

It was a joke man....it was a joke.
Hurm. Du meinst also das Schlampy nicht obszön ist, obwohl hier schon diverse User etwas anderes behaupten, ja sogar darauf hinwiesen, dass man dein Y nur durch ein E ersetzen muss, um die Erklärung zu finden?

Tja sorry. Es gilt nun mal nicht was der Einzelne denkt sondern die breite Masse. Und wenn die bei deinem Namen an unsittliche Beleidigungen denkt, dann meldet sie dich. Und Blizzard wird darauf reagieren, weil sie eben wie alle anderen auch das Offensichtliche sieht - nämlich die Obszönität und nicht die Bezeichnung eines sehr unordentlichen Menschens.
Du kannst nichts anderes tun als damit Leben. Angefochten hast du es ja bereits mehrmals, wenn ich das aus deinem Startpost korrekt herauslese.

Und ein Tipp:
Das du deinen Char nun Schlampj genannt hast und den GMs auf den Keks gehst (denn nichts anderes tust du mit ständig dem selben Ticket), wirst du sehr schnell feststellen, dass Blizzard mehr im Arsenal hat als nur Namenszwangsumbenennungen.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum