Wo steckt eigentlich Medivh?

Geschichte
Hallo zusammen,

ich habe mir in den letzten Tage als ich durch Karazahn gefegt bin hin und wieder den Kopf zerbrochen wo eigentlich der gute Medivh rumirrt. Meines Wissens war doch die Reihenfolge folgendermaßen:

- Zeugung durch Aegwyn und Nilas Aran (damit Seele verdorben- Sargeras in seiner Seele)
-Aufgewachsen rund um Sturmwind, befreundet mit Llane und Anduin Lothar
-Kampf mit drei Trollen im Schlingendorntal, fällt ihn Ohnmacht
-Wacht wieder auf und killt seinen Vater dabei
-Fällt in ein Koma
-Erwacht nach 20 Jahren
-Lässt die Horde auf Azeroth los
-Hat ein paar schlüpfrige Nächte mit Garona
-Me'dan wird gezeugt
-Wird von Aegwynn konfrontiert, nach dem siegreichen Kampf isoliert er Aegwynn irgendwo
-Nimmt einen Schüler auf, Khadgar
-Wird von Lothar und Khadgar konfrontiert - Khadgar erschlägt ihn (verliert aber seine Jugend)
-Aegwynn belebt ihn wieder
-Ist frei von Sargeras und warnt die Völker vor der Brennenden Legion - WC3 Cinematic in Lordaeron
-Besiegt mit Jaina, Thrall und den Nachtelfen den guten alten Archimonde am Hyjal
-Hinterlässt einen Schemen in Kara (Schachspiel) für seinen Sohn Me'dan um ihm Informationen zu geben

Ich frage mich halt nur....Khadgar trägt Atiesh, Khadgar verwandelt sich in einen Raben und kämpft gegen die Brennende Legion. Will Blizzard uns Medivh aus den Köpfen streichen und durch Khadgar ersetzen, oder taucht Medivh wieder mal auf?

Sollte an meiner Reihung was falsch sein, klärt mich bitte auf ^^
Im Buch Thrall: Drachendämmerung, begegnet Thrall einem schwarzen Raben, der weiß das Thrall auf Zeitreise und auf der Suche nach dem Aspekt der Zeit ist. Es wird daher angenommen das Medivh zurzeit ein wenig außerhalb von Zeit und Raum umherstreift. Unklar bleibt allerdings ob es "unser" Medivh war, dem er hier begegnet ist oder ob dieser auch von der anderen Zeitlinie war, auf der Thrall sich mehr oder minder grade befand. Ich hasse diese Zeitreise Murks....

In Legion wiederum sieht man sein Echo in Karazhan, als man mit Khadgar zusammen nach Antworten für eine Waffe gegen die Legion sucht. Außerdem sollte das kommende Video Vorboten : Khadgar, auch noch einige Antworten oder zumindest Hinweise und Andeutungen liefern können.

Warum Khadgar nun Atiesh trägt ist zurzeit Spekulation.

Eine sehr wahrscheinliche Möglichkeit zurzeit ist das... argh... Med´an... Gott jetzt schreib ich diesen verfluchten Namen wirklich... auf einer "wichtigen..." Mission im Universum unterwegs ist und Khadgar den Stab gegeben hat in der Zwischenzeit. Leider sieht es aber so aus als wenn er immer noch im Canon ist. Auch wenn so gut wieder jeder darauf hofft das er endlich offiziell terminiert wird. Man darf ja noch hoffen und beten.

Eine andere Möglichkeit ist das er irgendwie an dem Stab kam, genaue Begründungen dazu gibts es noch nicht. Theorie Nummer 1 hier: er hatte den Stab schon immer, nachdem er und Lothar Medivh das erste mal... freundlich überzeut haben zu sterben und das alte Modell was wir in Shattrath sahen war halt einfach ein altes Standard Alter Zauberer Modell. Theorie Nummer 2: aufgrund dessen das er einst sein Schüler war hat er mehr oder minder seinen Platz als Wächter eingenommen (Med´an hin oder her) und ist damit auch an den Stab gelangt. Wobei beide Theorien eher schwach sind.

Wie gesagt das genaue Warum bleibt noch offen. Blizz drückt sich da ein wenig um eine feste Antwort, warum auch immer. An deiner Reihenfolge gibts eigentlich nix zu meckern.

Sollte ich falsch liegen möge man mich bitte korrigieren.
In Vorboten - Khadgar steht er anscheinend schonmal als Geist neben ihm

https://www.youtube.com/watch?v=OTcOcTsyk9k
Viel wichtiger ist, wo ist unser Brony hin?
Ich vermute er wird immer noch als alter Mensch/ Rabe existent sein, sich aber mangels Kraeften aus allem heraushalten.
Wie alt ist er eigentlich aktuell?
26.07.2016 16:07Beitrag von Irilya
Ich vermute er wird immer noch als alter Mensch/ Rabe existent sein, sich aber mangels Kraeften aus allem heraushalten.
Wie alt ist er eigentlich aktuell?


Er starb das erste mal im Alter von 48 Jahren. Rechnet man also die kommenden plus minus 29 / 30 Jahre hinzu dürfte der Gute 77/78 Jahre alt sein.
Und wo steckt eigentlich der Brony Magnus? Endlich in Behandlung mit seiner Schizophrenie?

Oder nur Depri weil Tali ihm nen Korb gegeben hatte?
Hmhm. Hoffentlich lebt er dann noch.
Gerade seine Magie duerfte auch gut Lebenskraft gekostet haben.
Ich wuerde mir sehr wuenschen noch mal auf ihn zu treffen, in unserer Zeitlinie auf unserer Welt und dann bitte den Originalen und keine Kopie.
Mächtige Magier können ihre Lebensdauer ja bekanntlich erheblich verlängern. Sieht man gut an Aegwynn... Medivh ist zwar nicht so mächtig, aber da könnte man schon ein paar Jahrzehnte + rechnen, meiner Meinung nach.
27.07.2016 23:13Beitrag von Rxnzmage
Mächtige Magier können ihre Lebensdauer ja bekanntlich erheblich verlängern. Sieht man gut an Aegwynn... Medivh ist zwar nicht so mächtig, aber da könnte man schon ein paar Jahrzehnte + rechnen, meiner Meinung nach.


Aegwynn, Alodi und Medivh haben allerdings auch die Macht eines Wächters gehabt und somit "geliehene" Kraft von 6 anderen mächtigen Magiern.
27.07.2016 23:13Beitrag von Rxnzmage
Mächtige Magier können ihre Lebensdauer ja bekanntlich erheblich verlängern. Sieht man gut an Aegwynn... Medivh ist zwar nicht so mächtig, aber da könnte man schon ein paar Jahrzehnte + rechnen, meiner Meinung nach.


So weit ich informiert bin, ist/war Medivh der mächtigste Magier aller Zeiten. Stimmt das denn nicht?
[quote]
So weit ich informiert bin, ist/war Medivh der mächtigste Magier aller Zeiten. Stimmt das denn nicht?


Zu seiner Zeit als Wächter sicherlich. Davor eben andere Magier, obwohl ich bei Azsahra da nicht ganz sicher wäre. Artefakte wie die "Wasserkugel" und die Iris eimal nicht mitbeachtet.

Mediv meinte in WC 3 ja "Mein Mensch sein liegt lange hinter mir."
Lebt er denn wirklich wieder? Oder was war damit genau gemeint?
In "Der Tag des Drachen" steht, dass Medivh der einzige Magier ist, den Deathwing respektiert hat und mit dem er sich nicht freiwillig messen würde.
Wie gesagt Medivh war der mächtigste Magier zu seiner Zeit als Wächter und vor ihm waren es die anderen Wächter. Deathwing war auch lange nicht aktiv.
Zudem konnte Khadgar gegen Deathwing doch etwas ausrichten. Aktuell kann ich nicht einmal einschätzen, was jetzt mit Medivh genau ist.
Einerseits hoffe ich, dass er noch lebt und mal wieder - wie es ihm gebührt - in Erscheinung tritt. Immerhin ist er einer der WarCraft-Urgesteine.

Andererseits, wenn man sich anschaut, was aus anderen "alten" WarCraft-Charakteren wurde (Jaina,Thrall,Sylvanas) hoffe ich doch lieber, dass er uns einfach so gut in Erinnerung bleibt.
Btw kommt heute anscheinend Vorboten - Khadgar raus, da werden wir sicher mehr über den Wächter erfahren
Nachdem Medivh nicht mehr waechter war, mueßte ihn doch die ganze Macht die er einst hatte erst Recht Lebenszeit gekostet haben, oder nicht?
Ich stell mir das vor, als wuerde eine Kerze an beiden Enden brennen, was eine Zeit gut geht, sie um einiges mehr an Licht erzeugt, aber umso schneller ausbrennt.
Als er kein Waechter mehr war, duerfte ihn der gesundheitliche Bonus verlassen haben.
Im Video : Vorboten Khadgar - Wurde doch gesagt es gibt keinen Wächter? Wieso gibt es eigentlich keinen Wächter mehr? Und wieso soll Medivh nur durch so etwas lächerliches wie den Tod seine Macht verloren haben? Er wurde ja von Aegwynn wiederbelebt meine einer in den Posts über mir. (Mich würde übriges interessieren in welchem Buch das steht =) )
29.07.2016 00:35Beitrag von Zenlong
Im Video : Vorboten Khadgar - Wurde doch gesagt es gibt keinen Wächter? Wieso gibt es eigentlich keinen Wächter mehr?


Naja es GÄBE schon noch einen...Me'dan. Allerdings kommt bei mir die Hoffnung auf, da es gesagt wurde, dass sie Me'dan zumindest als Wächter schon mal gestrichen haben.
Khadgar sagte selbst so was wie "Nach dir Medivh, sahen wir, dass diese Macht für jeden eine zu große Versuchung ist" also quasi um sie abzugeben und ihr nicht zu verfallen. Denk mal an Aegwynn, die hielt sich nach dem Sieg über den Avatar (der eigentlich keiner war) für die Größte, wollte die Macht nach einem Jahrhundert nicht wieder abgeben und bekam eine (nicht unberechtigte) Paranoia gegenüber dem Rat.

29.07.2016 00:35Beitrag von Zenlong
Und wieso soll Medivh nur durch so etwas lächerliches wie den Tod seine Macht verloren haben? Er wurde ja von Aegwynn wiederbelebt meine einer in den Posts über mir. (Mich würde übriges interessieren in welchem Buch das steht =) )


Naja da war es mir schon klar, dass dies nicht der Geist von Medivh sein kann sondern ein Dämon. Aber spätestens, als Khadgar im Medvih-Outfit mit Atiesh mal eben einen halben Landstrich voller Dämonen zerfetzt hat.

Ich bleibe dabei, Medivh lebt noch, vllt. nicht physisch, aber bestimmt flattert er irgendwo rum und taucht auch in Legion auf.
Ich hofft einfach, dass Medivh irgendwie uns und Kadgar auf sich aufmerksam macht, wie er es in Warcraft 3 bei Thrall und Jaina tat. Und uns quasi vor der Invasion der Legion warnt und es diesesmal alle als Wahr hinnehmen und wir auch nur mit Hilfe von Medivh und seiner Warnung dem Angriff der Legion gerecht werden.
Das hätte denke ich auch dann endlich seine Bestimmung erfüllt und man könnte seinen geist ruhen lassen.

Wäre für mich jedenfalls sicher ganz cool, so als richtig lange SToryline, die einem durch Legion vielleicht sogar begleiten könnte.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum