Wenn der Ruhestein "Benutz mich!" schreit

Aus dem Leben der WoW-Community
Zurück 1 2 3 4 8 Weiter
02.08.2016 14:48Beitrag von Meiyuu
Ich schrieb dann nur, dass ich ihr eigentlich nur helfen wollte...
Im Gildenchat schrieb unser Schurke dann, was sie denn eigentlich hören wollte. Ob man hätte schreiben sollen, dass sie ja alles super mache oder was?
Ich stimme ein und ärgerte mich über die Reaktion von ihr und das tue ich bis heute noch. D:


Also ich bin nicht sehr empathisch, aber ich verstehe die Reaktion. Man kann etwas (noch) nicht sehr gut und fühlt sich dann von konstruktiver Kritik etwas überfordert und vielleicht auch bloßgestellt. Vielleicht wäre eine andere Stelle im Spiel für einen Neuling besser gewesen, das Heilen zu lernen, vielleicht gildeninterene Gruppenaufgaben oder dergleichen, bei denen man Zeit hat und nicht noch "fremde" Leute mit dabei sind, die aufs Tempo drücken und erwarten, dass man das schon alles im Schlaf kann.
12.10.2016 18:40Beitrag von Rusula
Also ich bin nicht sehr empathisch, aber ich verstehe die Reaktion. Man kann etwas (noch) nicht sehr gut und fühlt sich dann von konstruktiver Kritik etwas überfordert und vielleicht auch bloßgestellt. Vielleicht wäre eine andere Stelle im Spiel für einen Neuling besser gewesen, das Heilen zu lernen, vielleicht gildeninterene Gruppenaufgaben oder dergleichen, bei denen man Zeit hat und nicht noch "fremde" Leute mit dabei sind, die aufs Tempo drücken und erwarten, dass man das schon alles im Schlaf kann.


Wann ist deiner Meinung denn ein guter Moment, jemanden freundlich zu erklären, was er evtl. anders machen könnte?
Dann, wenn derjenige in einer anderen Gruppe total angekeift wurde? Evtl. die Lust wegen sowas am Spielen verliert? Dann, wenn derjenige einen Heulthread aufmacht, wie !@#$%^e doch die Community ist?

Ihr "Sorry, ich bin ein schlechter Heiler" fasse ich so auf, dass sie mit ihrer Leistung nicht besonders zufrieden ist. Also will ich nett sein und helfen. Mehr nicht. Auch nach ihrer -*! dämlichen Reaktion habe ich nichts weiter gesagt. Und ja entschuldige, aber ich finde die Reaktion einfach unfassbar dämlich und bringe für sowas 0 Verständnis auf.
Hätte ich sie bisschen angezickt, hätte ich es verstehen können. Aber es war eine völlig neutrale Erklärung zum Disziplinpriester für einen Spieler der erst seit 2 Wochen überhaupt WoW spielt.

Desweiteren waren wir keine Rushgruppe oder sonst etwas. Glaub jeder hatte in soweit recht viel Geduld gezeigt.
"Ruhestein-Momente"...

...habe ich an sich keine. Ich gehe einmal am Tag in meine Rnd-HC zwecks Artefaktmacht - es kommt zwar gelegentlich vor, dass es am Ende effektiver, einfacher und schneller ist, wenn ich mit der Schildkröte kurzerhand tanke aber das es nur HCs sind, überlebt in der Regel nichts lange genug, um die anderen Gruppenmitglieder auf dumme Ideen zu bringen.

Auch in Mythic-Dungeons kenne ich das Problem nicht. Warum? Ganz einfach - selbst 835er Gruppen lehnen Hunter mit 858 ab. Und die wenigen Gruppen, die einen Jäger mitnehmen, laufen aalglatt.

Somit... mein Ruhestein wird nur aus Faulheit genutzt. Genauso wie ich die Pfeife des Flugmeisters innerhalb von Dalaran nutze.

....
Meinen Ruhestein Moment hatte ich einmal mehr gestern Abend und es erinnert mich wieder daran warum ich so ungern tanke und ja, ich kotze mich jetzt mal schön aus:

Na gut, dann erstmal ein bisschen das Bild mit Worten malen:

Halls of Valor HC - epische Säulen aus goldenem... Stahl? Gigantische Vrykul die uns prüfen werden und... eine Gruppe aus:
DH Tank (mir), einer Laser-Eule (meine schlechtere Hälfte), dem Wasserwerfer Schami, einem DPS-Meister Schurken und einem Minions-Todesritter.

Aber der Reihe nach:
Die Trashpacks bis zum ersten Boss waren ja kein Problem, erster Boss lag auch flott. Ich bin ja eine kleine Skada Loverin und sehe mir gerne die Zahlen an um immer zu vergleichen ob ich schlechter oder besser als beim letzten Mal gekämpft habe.

Na gut, bis hierher unspektakulär, als DH hat man ja sehr gute Selbstheilung und kommt bis dahin auch entspannt zurecht. Dass der Schami dann zum Blitzableiter wird nehme ich ihm nicht krumm - mache ich als Dudu auch sehr gerne.

Na gut, die Methalle ruft und man könnte meinen dass das bisschen Trash eigentlich nicht so wild wäre. Denkste, denn hier beginnt das wahre Abenteuer... oder viel mehr Odyns Prüfung.
mit Sigil und Glaive ein Trashpack ums Eck geholt, ist ja immerhin die beste Art in so einem vollen Raum zu pullen. Noch bevor überhaupt der erste Mob down ist springen munter weitere Vrykul dazu. Gut, CDs gezogen, alles überlebt, gar kein Thema. Auf dem Weg zu unserer liebsten leuchte Val'kyr passiert der ganze Spaß wieder: man steht noch in der Methalle, kloppt ein paar NSCs, rennen massiv NSCs von der Treppe auf uns zu.

Das war schon der Moment in dem ich mich gefragt habe "Pullt da wer?"

Gut, konnte nichts feststellen, also nur allgemein "Bitte etwas vorsichtiger mit Autotarget" in die Gruppe geschrieben - ich kenne das ja wenn Autotarget mal der Ansicht ist dass die Gleve besser im Kopf des Mobs am anderen Ende des Raums hängt, weil's dekorativ schöner ist.

Der Bosskampf selber war unspektakulär - war ja nur HC.
Kaum steht man unten in der Methalle für die zweite Hälfte passiert das gleiche wieder - diesmal aber sehe ich die Seuchenwolke über dem gepullten Mob. Ich dachte mir zwar zuerst "Was ein Gesäß er doch ist." aber habe mich besonnen "Hey, Autotarget ist scchlimmer." also nur geschrieben "Vorsichtig mit Autotarget, mein lieber DK"
Kam keine Antwort, Kommando wahrscheinlich verstanden.

Auf dem Weg zu Fenryr hat mich dann doch der Schlag getroffen.
Ich kann es ja verstehen wenn man versehentlich mal was pullt, aber wirklich ALLES anzuhitten und Minions auszusenden IST dreist.
Gut, wieder alle CDs gezogen, überlebt, aber gerade noch so.

Üblicher Spruch "Wenn du tanken willst, nur zu. Dann geh ich auf DD." natürlich ohne Antwort. Da der Weg ja jetzt sowieso frei war, durchgeritten, Fenryr geklatscht, alles wie gehabt. Zurück in die Methalle.
Oben angekommen dachte ich, ich staune nicht schlecht. Sind meine liebe Laser-Eule, Wasserwerfer, DPS-King und ich die einzigen die effektiv Schaden machen.
"Beleidigte Leberwurst?" - na von mir aus. Soll er halt autohits machen und backpaddelnd durch den Raum.

Kaum oben bei Odyn spricht Minion-Commander Gru (Anspielung, kein Spielername) gleich mal den ersten Miniboss an und rennt backpaddelnd durch den Raum.
Na fein, abgenommen, erneut ermahnt.
Das ganze hat sich dann ein paar Mal hingezogen - Schaden gemacht hat Captain Seuchenschleuder aber auch nicht.

Als dann aber bei Gottimperator HauMichBlau auch der Schami die Heilung verweigerte habe ich mich gefragt ob ich im falschen Film bin.
Mit harter CD Nutzung überlebt, gerade so.
Springt Captain Acherus erstmal zu Odyn und plappert den an, ich gerade noch am Mampfen. Na gut, soll er halt Schaden nehmen, denke ich mir. Tja, der Schami heilt den brav hoch, sobald ich aber tanke mutiert die Feuerwehr plötzlich zum Elektrizitätswerk.
Laser-Show hat mich lieber weise zwischenrein Mal aufgekratzt.

Ich war noch nie so froh dass eine Instanz fertig war...
Nicht mein Ruhestein, sondern Idioten-Ruhestein hat gezuckt ;-)

Gestern fix die letzten zwei TW-Instanzen gemacht (ja, ich lass mir bei sowas Zeit). In der Managruft meinte der Tank plus sein Jägerkumpel erstmal, den ersten Boss ohne den Raum zu clearen zu pullen (ging natürlich nicht gut aus), später dann halt man vier Gruppen mit Sperrfeuer pullen (die, die auch schön einen Silence verteilen). Wenn man natürlich laufen ruhig gestellt ist und der Tank keinerlei Def-Fähigkeiten kennt, stirbt er natürlich auch mal.

Dass er und sein Jägerkumpel dann abhauen sind, hat mir das Leben bedeutend einfacher gemacht :-)
13.10.2016 11:04Beitrag von Rissalya
ich kenne das ja wenn Autotarget mal der Ansicht ist dass die Gleve besser im Kopf des Mobs am anderen Ende des Raums hängt, weil's dekorativ schöner ist.


Danke für diesen Satz! Hast mir gerade den Abend versüsst damit! :D
Ach ja... dieser Momente als Heiler, wenn ein Feraldruide mit einem GS von ~810 meint er müsste in der Gruppensuche eine "FAST!-Grp" für Violette Festung Mythic erstellen (um möglichst schnell durchgezogen zu werden), dann dort aber natürlich sehr schnell umkippt (vor allem, da er gerne ganz genau nach dem Mundgeruch des Drachens schnuppern wollte - so ähnlich wie Hunde mit ihrer Supernase trotzdem am Hintern des anderen Hundes möglichst andocken müssen - und aus irgendwelchen Bodeneffekten rauslaufen ist sowieso "out") und darauf meint durchgehend stänkern zu müssen, wie schlecht der Heiler sei. *seufzt*

Da der Druide so schön klar gemacht hat, dass ich ein schlechter Heiler bin, war ich dann natürlich auch generell an allem Schuld. Dass der Drache in der violetten Festung die Spieler nur einfriert, wenn sie am Boden stehen und der Effekt auf den Spielern anderen Spielern in der Umgebung Schaden verursacht, wollte keiner hören. Ja, dass sogar jeglicher Schaden bei dem Boss (bis auf Tankschaden und einen super geringen AE-Schaden bei der Landung) vermieden werden kann, war nur eine Ausrede meinerseits. Schließlich bin ich ja Heiler und dafür da die Gruppe zu heilen, auch wenn immer mindestens drei Leute im Atem stehen und beim Flug des Drachen auf dem Boden gekuschelt wird.
*seufzt nochmal*

Ende vom Lied... die Gruppe hat sich aufgelöst, ich bin in eine neue rein und war in kürzester Zeit ohne einen toten Spieler durch.

P.s.: Der Feraldruide wurde auch nicht müde dabei zu erwähnen, dass er ja (mit einem anderen Char) World#22 bei irgendeinem Xavius-Kill hatte und deswegen schließlich ein guter Spieler sein muss, während ich ja nicht raide und deswegen sowieso von vornherein ein Noob bin.
*hüstelt*
21.10.2016 12:44Beitrag von Nyari
P.s.: Der Feraldruide wurde auch nicht müde dabei zu erwähnen, dass er ja (mit einem anderen Char) World#22 bei irgendeinem Xavius-Kill hatte und deswegen schließlich ein guter Spieler sein muss, während ich ja nicht raide und deswegen sowieso von vornherein ein Noob bin.
*hüstelt*


World#22 LFR Kill?
Hallo zusammen,

nach langer Pause wieder angefangen WOW zu spielen.
Wie kommt man am besten wieder rein?....
Richtischhhhhh, neuen Char machen und bei 0 anfangen.

Was soll ich sagen, der Ruhestein vibriert und zuckt bei jeder Ini, wenn Tank und DDs meinen vorwegknallen zu müssen, ohne auf den Heiler zu warten.
Im Gegensatz zu diesen, muss der Heiler (phasenweise bin ich das) auch mal stehenbleiben um ein Spruch zu Ende zu bringen, sonst habe ich wieder mal ca.1,45 sec damit verbracht doof rum zu stehen und der Castanimation zu zu schauen, um dann zu lesen, Ziel nicht im SIchtfeld ó.Ò...

wird dann besonders spaßig, wenn der HP Balken des betreffenden Spielers schon tiefrot war...

OK OK liegt bestimmt an mir denkt der Rückkehrer reumütig, und ja ich bin etwas angestaubt was Spielweise und Mechanik angeht.

Heiler spielen im unteren Lvl Bereich macht keinen Spaß, die Leute haben es super eilig, als Heiler dackelst du hinterher, was teilweise echt in stress ausartet ... (und ich habe die verschiedenen Klassen ausprobiert, Priest, Druide, Schamane, Pali.... alles was castzeit hat stinkt....

Das Ende sieht dann so aus:
-dass ich die Lebenszeit meiner Tastatur/Maus stark verkürzt habe, im Bemühen da was zu retten.
-permanent hinterherhechel und das Gefühl bekomme, was ich vorher schon ca. 8h auf Arbeit hatte.
-oder mein Favorit :im Chat welcher vorher mit Mißachtung gestraft wurde schreibt wer : "HEAL???, wtf???", oder "heilst du auch mal???!", während er schon wieder um eine Ecke knallt und ich (wiedermal fassungslos) dem Castbalken zu schauen kann, bzw diesen erfolglos abbreche...

wenn der Ruhestein nicht noch auf CD ist dann ist das sein großer Moment ':)
Gerade hat mein Gildenkollege mir eine Ruhesteingeschichte eingebrockt.^^

Er fragte im Chat, ob ein Heiler Lust auf HoV+2 hätte. Ich denke so: Ach, besser als noch ein BG machen. Also meldete ich mich freiwillig.
Dort angekommen interessierte mich das Gear, was er als Protpaladin-Twink anhat. Ich staunte. 798.
Gedanke: "Das wird doch nie was X_X Worauf zur Hölle hab ich mich eingelassen???"

Naja, es gab einige wipes, aber es lief bei weitem besser als ich dachte.
Wir schafften es tatsächlich zum Endboss. Natürlich war die Zeit schon seit 10 Minuten abgelaufen bis wir zum vorletzten Boss kamen, aber gut.

Endboss. *tiefeinatme* Das war eine Qual.
Also zum einen passten die DPS von vorne bis hinten nicht. Der Enhancer war noch halbwegs im grünen Bereich, wobei ich der Meinung bin, dass mit knapp 860 mehr als 200k DPS möglich wären.
Die anderen beiden DDs: unter 100k DPS.
Add? Das Add wurde erstmal ignoriert. Mein Taifun und mein Stomp halfen nix. Wir wipten und wipten. Nach 3 Trys kamen auch mal die ersten paar Kicks und Stuns von der restlichen Gruppe, allerdings eher sporadisch und viel zu selten.
Nachdem mein Kollege meinte, dass wenn das nicht besser läuft, er das ganze abbrechen würde, gab es erstmal eine Diskussion mit dem Demonhunter.

Er meinte die ganze Zeit "Wir dürfen nicht auf die Terasse geportet werden".
Ich sagte: "Ja dann müsst ihr mal kicken. Wir haben so viele Kicks und Stuns hier, versteh nicht wo das Problem ist".
Dann die Aussage von ihm: "Das Add an sich ist wurscht"....
Hätte ihm am liebsten irgendwas ins Gesicht geschmissen dafür. Ich erklärte ihm, dass er auf die Terasse geportet wird, WEIL das Add nicht gekickt wird.

Dann hatten wir noch einen Try, der um Welten besser gelaufen ist als die vorherigen. Dann ist der DH raus. War an sich mit seinen 81k kein besonderer Verlust. Aber der folgende Try ohne KR ergab, dass es keinen Wert mehr hatte.
Wir lösten die Gruppe auf.
Ca. 1,5 Stunden für nix verschwendet. :/
Mach dir nen Heilerschami, dachte ich mir. Mal wieder was anderes, überlegte ich. Mal sehen, wann der erste Ruhestein kommt, freute ich mich.

Erlebt habe ich das folgende mit Lyuiz-Madmortem. Der Char gibt leider Fehlermeldungen aus, also doch mit Forenmühe.

Erstaunlicher Weise reichte es bis in die Kloster-Instanzen und Gnomeregan.

Der Anfang in Gnomenhausen war noch nicht so schlimm. Ein Krieger als Tank, ein Krieger als DD mit Identitätskrise. Letzterer wollte nämlich unbedingt tanken. Das ging so lange, bis der eigentliche Tank ein Voting startete.

Danach Random Kloster eins. Selber Tank, dazu ein Mönch. Letzterer wieder mit Identiotätskrise. Dieser hier war lange vor dem Tank in Gruppen, rannte einmal sogar so weit weg, dass er nicht mehr auf der Minimap angezeigt wurde (als Pünktchen). Auch hier wurde er gekickt.

Random Kloster zwei (Friedhof). Anderer Tank, selber Mönch. Selbes Spiel von vorn. Da ich ihn ja nun schon kannte, verzichtete ich auf Kettenheilung und heilte nur noch direkt. Der Mönch bekam nur Heilung, wenn sein Schaden nicht vermeidbar gewesen ist. Trotzdem rannte er wieder ewig weit vor, während der Tank sein neues Teil vom ersten Boss noch anzog. Sein erster Tod, bei der Gruppe vor dem großen Hof mit den Mönchboss. Um fair zu sein: ich war noch nicht mal in Heilerreichweite, als er angriff und starb, als ich die 40m-Schwelle gerade überschritt.

Sein zweiter Tod war dann kurz vor dem besagten Mönch. Tank pullt die linke 3er Gruppe, Mönch fliegt samt Schwanenflug rechts in die Gruppe an der Treppe. Nach den Kampf (wo dann auch noch der Boss dazu kam), rezzte ich ihn dann aus Prinzip nicht und rannte mit der Rest der Gruppe ins eigentliche Kloster.

M: "Ernsthaft?"
Ich: "Wer als DD tankt und pullt, der darf sich auch heilen."
M: "Was kann ich dafür, wenn ich Aggro ziehe. Weil der Tank reincharced aber kein Thunderclup nutzt?"
Ich: "Klar... wenn du VOR ihm in der Gruppe bist - oder eine ganz andere Gruppe pullst als er. :D"
M: "Verarsch mich nicht!"
Klar - als Heiler sehe ich ja nicht, wo meine mir anvertrauten Mitspieler gerade stehen. Sehe nicht, dass ich zwischen Tank und Mönch stehe, was impliziert, dass der Tank sehr weit weg von jeglichen Trash ist.
M: "[Unflätige Beleidigung hier]"

Hab ihn dann gemeldet. Und damit noch auf Ignore.
*stellt ma Kekse in den Thread*

Dungeons sind so ne Sache.

Eigtl fein, können aber die Lebensdauer von Ruhesteine, Tastaturen und Mäusen erheblich verkürzen.

Schwarzfels"spitze" sollte es bei mir werden, man hofft im Ladebalken, das die Gruppe halbwegs "zügig" ist und man da unten nicht verschimmelt beim Durchlaufen.
Erster Boss klappt gut, aufm Weg zum zweiten, man muss ja irgendwo runterspringen.
Heiler anscheinend afk, Tank ist unten.. und 2sec später tot.

Tank verlässt wortlos, Heiler noch immer afk.

Und da hörte ich es.
Die Motivation, die sich weinend im Keller verkroch.

Da hatte ich selbst keine Lust mehr und bin raus, so weit questen, das ich mit Scherbenweltinis weitermachen kann.

Seufz.
Wenn man so eine Gruppe hat schreit der Ruhestein ganz besonders laut:

Details!: Damage Done for Odyn (10 previous fights) (Ef)
1. Lirazel .......... 24.04M (167.0k, 42.8%)
2. Felaw ............ 15.66M (108.8k, 27.9%)
3. Giselanja ...... 11.46M (79.6k, 20.4%)
4. Enerlog ......... 2.65M (18.4k, 4.7%)
5. Tinuu ............ 2.33M (16.2k, 4.1%)


(Platz 2-4 waren die "DDs")
Zum Glück war's nur die Daily HC also hab ich mich trotzdem durchgequält.
Düsterbruch, Ogerviertel.

Die Gruppe fällt sowohl durch einen Magier als auch einen Furor auf, die ständig Gruppen pullen. Allerdings nichts schwerwiegendes, ich hab sie halt nicht geheilt, bis der Tank die Adds hatte.
Der Bär zieht den Boss an der Eisfalle in die Eisfalle. Der Magier jammert sofort los, dass es nun keine Belohnung mehr gebe.

Oben, bei den Oger, den man auch austricksen kann, gibt es einen Wipe, weil der Magier eine Gruppe pullt, die der Bär auslassen wollte und wir hatten auf einmal ein Dutzend Oger an uns, was ich nicht mehr kompensieren konnte.

Magier verlässt mit "Ohne Belohnung macht das keinen Sinn" die Gruppe, Krieger folgt. Bär "mimimi"-lästert dann zwar noch im Chat, geht dann aber auch wenige Sekunden später.

Während ich etwa auf Höhe des biersaufenden Adds bin, kommen drei neue Mitspieler dazu, die allerdings oben gespawnt sind. Leider adde ich dann eine Pat - ein einzelner Oger. Ich zerge ihn langsam runter und hätte es geschafft, wenn der übrigbleibende DD nicht an mir vorbei gerannt wäre - und gefühlt alle anderen Oger hinter sich herzog, die zuvor stehen gelassen worden sind.
Zeitgleich sehe ich, wie das Leben der Neuen auch stetig sinkt. Die haben ohne Heiler gepullt.

Ich bin dann geflohen. Irgendwie hat niemand Lust darauf zu achten, wo die anderen Gruppenteilnehmer sind. Darauf hatte ich dann wiederum keine Lust.
Meine Ruhestein-Geschichte ist ausnahmsweise mal nicht auf jemand anderen gemünzt, sondern auf mich selbst.

Wollte mit meinem Bärchen endlich mal Mythic+ austesten. Zum Glück auch eine freundliche Gruppe gefunden, die einen Neu-Tank in den Seelenschlund +2 mitgenommen hat.

Alles lief soweit gut, nur kurz vor dem Endboss meinte meine verf*ckte Funktastatur, wieder wie blöde rumzicken zu müssen. Dadurch gabs einen Wipe beim Endboss und statt drei Kisten gabs nur zwei.

Gut, den Ruhestein habe ich nicht gezückt, aber vor Wut hätte ich es am liebsten fast getan!
06.11.2016 10:16Beitrag von Lirazel
Zum Glück war's nur die Daily HC also hab ich mich trotzdem durchgequält.

Zum Thema Daily HC... oh mei.

Ich hatte gerade wieder eine dieser glücklichen Gruppen, bei denen man weiß, warum man ungern random geht. Violet Hold, ich gebe daher auch zu, ich hab mich lieber mit meinem Paket beschäftigt, als groß etwas beizusteuern. [Leuchtturm-Notizbuch > Violet Hold] Daher von meinem Teil auch nicht wirklich unterbrochen etc. Gebe ich gern zu.

Mit etwas unglücklichen Lebensbalken hat sich der Rest dann so durchgemogelt, vor allem der Krieger schien wohl sehr versessen darauf, möglichst immer mal wieder unter 30% Leben zu rutschen. Na gut, wofür ist man ein überequippter Heiler, wenn ichs bemerkt habe, hab ichs einfach geheilt und mich doch etwas geärgert, weil ich mehr Schaden als der Typ gefahren hätte in der Zeit. Voidzones schlürfen ist halt geiler, als die Ini zügiger abzuschließen.

Mäßig amüsiert war ich dann aber beim ersten Boss: Festerface mit 100 Energie ist einfach eine wunderhübsche Erfahrung. Nach dem Spirit Link waren wir halt dann tot. Heileffekte um 100% verringert halt.

Zweiter Boss, Shivermaw. Ich sag noch "hoch", drei Eisblöcke, der Demon Hunter läuft an mir vorbei- quasi nicht einfach nur die Treppe hoch, sondern an den höchsten Punkt der Ini? Ich hol also den Tank raus. Boss geht ein zweites Mal hoch, ich noch aus Reflex wieder "hoch!", kommt nach dem Kampf die Frage "kriegt man sonst kein Loot?".

Letzter Boss, Spinne. Ich gucke dem Warlock zu, wie er zwei Spinnen kitet, während sich meine keinen Millimeter bewegt. Ich war jetzt schon zu desillusioniert, um ihm zu erklären, dass er sich mal so hinstellen soll, dass er auf den Boss holzen kann und gleichzeitig in Richtung der Spinnen guckt, ich hab einfach Schaden gemacht. War dann auch, überraschenderweise, Platz 2 in der DPS.
Das Ogerviertel mag mich nicht.

Hatte gerade alles-pullendede DDs in Kombination mit nem Tankbot.

Der Tank stand nach jeder Gruppe etwa 30 Sekunden rum, zündete dann sein Pferdchen und rannte los. Immer rechts an der Wand entlang, wenn gerade aus versperrt war. Sobald eine Mobgruppe in Sichtweite war, zündete er Weihe. Und wenn die Gruppe noch 80m weit entfernt war. Er pullte immer mit einem Einzelzielzauber und ignorierte auch, wenn der Heiler Aggro hatte. Da er sich immer rechts hielt, wurden Mobgruppen ausgelassen, die man sonst mitnimmt. So kam es auch zu einem Megapull (DDs bodypullten (ausnahmsweise mal unbeabsichtigt) eine Gruppe, Tank bodypullte eine und pullte gezielt eine weitere - nur den, den er direkt angeschossen hatte, tankte er dann auch), bei dem jeder von mehreren Mobs Aggro hatten.

Das Gute an der Sache: Der Bot hielt seine Defs stets aufrecht. xD
Bei mir ruft jeden Tag der Ruhestein "benutz mich"

Als Tank begnet man mehr "Hans-Wurst" Spieler als man möchte und muss sich von diesen dd´s bzw Heilern immer noch anhören warum ich ihnen nicht das aggro abnehmen wenn diese Pullen.

Gerne nutze ich dann auch mal Heldenhafter Sprung, springe an die andere seite des raums nutze den Garni ruhestein ( schneller als der normale nutzbar und ich kampf nutzbar) und sage vorher ich chat Ihr könnt mich alle mal.

Vor allem diese hochnäßigen Jäger sind das Problem die meine sie sind ach so gut pullen aber mit speerfeuer jeden Raum und haben noch ihr Pet-Spott in der ganzen ini an.

2. Möglichkeit die ich gerne nutze:

Auf dd umskillen und schauen wann die raus gehen.

3. Aber seltener Genutzte Möglichkeit ist:

ich warte bis der dd tot ist und dann tanke ich den boss bzw die add´s ( geht nur bei Myhtic inis ).

Aber man bekommt oft genug solche Momente wo der Ruhestein nach einem schreit. -.-
Mitzel, gerade wenn man selbst seine Klasse nicht gut kennt, sollte man evtl vorsichtig mit solchen Aussagen sein wie
08.11.2016 14:23Beitrag von Mitzel
diese hochnäßigen Jäger
Unglaublich. Einfach nur U n g l a u b l i ch.

Ich habe endlich geschafft meine Elementarschamanin auf 110 zu bringen. Das allein war schon ein Krampf irgendwie.
Weil Elementarschamane einfach nur unschön beim questen ist, habe ich auf den von mir eher ungeliebten Enhancer gespecct (wobei das schon okay war, aber ist halt nicht mein Specc).

Nun, jetzt hab ich das Problem mit dem Gear. Mir fehlen noch ein paar bis ich HCs anmelden kann. Daher mach ich grad ein paar nHCs um vor allem Ringe zu bekommen und damit es schneller geht natürlich mit dem Wiederherstellungspecc.
Die ersten Inis gingen recht gut. Der eine DH mit 108 war super zu heilen. Wenn ich ehrlich bin, brauchte ich nichtmal großartig zu heilen. Klasse Typ!
Der Bär in der nächsten Ini war mit seinen 856 zart overgeared.

Violette Festung. Kriegertank.
Er bekommt auf die Fresse ohne Ende. Hab dann mal auf den Wutbalken geachtet: Voll. Die ganze Zeit.
Ich fragte im Chat: "Mach mal was mit deiner Wut. Oder ist der Balken nur zur Deko da?"
Tank: "Nur zur Deko".
Ich: Sprachlos. Absolut spachlos.

Dann waren wir an der Vampiretussi. Naja, ich hab gefailed. Konnte keinen Biss weitergeben, da mein Balken nicht da war.
Während ich in der Fledermaus bin, tickt der Tank weiter runter. Immernoch voller Balken. So sehr es mich nervt, dass ich grad Schuld am Tod des Monks und ihm war, musste ich schon bisschen lachen. Anstatt einfach mal seine Ignore Pain zu nutzen, stirbt der Tank einfach.

Nach dem Kampf schrieb ich, dass es grad mein Fail gewesen sei und es mir Leid tut. Aber zum Tank sagte ich eben dies: Lieber sterben als Ignore Pain nutzen.

Nach dem zweiten Boss schrieb ich, dass es ja ein Wunder gewesen sei, dass er wenigstens Schildwall nutzte.
Tank "Was laberst du mich eigentlich voll? Ich nutzt doch meine Def-CDs".
Ich: "Aber du nutzt überhaupt nicht deine aktive Migitation"

Tja. Daran änderte sich auch bis ans Ende der Ini nichts. Also mit meinen Handgelenksschmerzen, die ich aus welchen Gründen auch immer den ganzen Tag schon habe, qualvoll Healing Surge durchgecastet. Es war qualvoll, weil der Tank echt fast nicht nach oben ging von der HP her. -.-
Nochmal: U n g l a u b l i c h!
Nichtmal den Wink mit dem Zaunpfahl hat er mitbekommen, dass er was ändern könnte. Oder er machte es absichtlich. Keine Ahnung.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum