PC Zusammenstellungen für WoW

Technischer Support
Zurück 1 118 119 120 Weiter
04.11.2018 20:44Beitrag von Rashnák
Welche Grafikkarte würdet Ihr Euch aktuell kaufen? Ne GTX 1070 oder ne RTX 2070?


Da die Preis/Leistung bei den neuen RTX Modellen absolut miserabel und quasi ne Frechheit ist, würde ich eher zu ner 1070, 1080 oder 1080 Ti greifen. Denn diesen unnötig gehypten Raytracing Müll wird es in WoW ohnehin niemals geben.
Oookay, so in etwa habe ich mir das auch gedacht :)

Was hälst Du von folgender Zusammenstellung?

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/96cf7d2218f083728abdedd0d96214f8b1a70578218e74eecee

Es geht rein um WoW, Diablo 3, Warcraft 3 sobald es raus ist und ein Bissel Destiny 2.
Für die von dir genannten Spiele sogar etwas Overkill, aber ne gute Zusammenstellung. Einzig das Windows musste net unbedingt dort kaufen, das kriegst zum Teil um einiges günstiger als Key.
Das mag durchaus sein. Problem an der Geschichte ist nur, dass ich vom Betriebssystem installieren, PC zusammenbauen usw. keinerlei Ahnung habe ;)

Overkill? Okay? Also doch lieber den i3 8350k samt GTX 1060?

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/66fb992211da1e97de5f8f2f84764d2b8bca2f8e4d11c1f27f7
Wäre etwas günstiger und für WoW ausreichend, wenn du aber nicht in 2 oder 4 Jahren schon wieder Upgraden möchtest, wäre die erste Konfig zukunftssicherer.
Hallo zusammen,

Auch ich bin auf der suche nach einem neuen Pc.
Auf ihm soll hauptsächlich nur WoW gespielt werden .
Mein Budget liegt bei 800€ für die Hardware, da ich mir noch Monitor, Betriebssystem und den Zusammenbau leiste.
Wäre nett von euch wenn ihr mir ein paar Vorschläge auf Mindfactory unterbreiten könntet, samt kompatiblem Monitor.
Der Monitor sollte zwischen 20-21 Zoll haben.

Vielen Dank im voraus :)
.
Hallo Zusammen,

ich bin gerade am überlegen mein System auch etwas upzugraden. Momentan spiele ich mit folgender Konfiguration.

CPU: Intel® Core™ i7-4790k, standard Takt
CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Advanced CPU-Cooler
SSD: SSD 512 GB Samsung 850 PRO
Speicher: 16 GB DDR3-RAM, Dual Channel, 2000 MHz, Corsair
Grafik: EVGA GeForce® GTX 1070 FTW
Mainboard: AS Rock Z97 Extreme4, Sockel 1150,
Netzteil: 650 Watt be quiet! Dark Power Pro
Monitor: (24") ASUS ROG PG279Q mit G-SYNC & 165Hz und (24") ASUS VS248
Tastatur: Corsair K70 RGB Speedfire
Maus: SteelSeries Rival 710
Betriebssystem: Windows 10 Pro

Da einiges hier noch immer richtig gut ist würde ich nach 4 Jahren gerne mein CPU inkl. Speicher und Mainboard upgraden.
Im Spiel schwanke ich zwischen 30-50FPS im mythic Raid und 40-85FPS in Dalaran (bei etwa Stufe 7 in den Einstellungen). Mein Ziel wäre es mit mind. Stufe 8-9 dauerhaft zwischen 80-120 FPS zu haben.

Hier meine Komponenten die ich mir mal ins Auge gefasst habe...

CPU: Intel® Core™ i5-8600k oder i7-8700k
CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Advanced CPU-Cooler (bleibt bestehen)
SSD: M.2 970 EVO (für System und WoW) und SSD 512 GB Samsung 850 PRO
Speicher: 16 GB DDR4-RAM, Dual Channel, 3600 MHz, Corsair
Grafik: EVGA GeForce® GTX 1070 FTW (bleibt bestehen)
Mainboard: wahrscheinlich ein ASUS mit Z-390 Chipsatz
Netzteil: 650 Watt be quiet! Dark Power Pro (bleibt bestehen)
Monitor: (24") ASUS ROG PG279Q mit G-SYNC & 165Hz und (24") ASUS VS248 (bleibt bestehen)
Tastatur: Corsair K70 RGB Speedfire (bleibt bestehen)
Maus: SteelSeries Rival 710 (bleibt bestehen)
Betriebssystem: Windows 10 Pro (bleibt bestehen)

Was sagt ihr dazu, könnte ich damit meine Ziele erreichen? Würde ich damit überhaupt etwas verbessern auch mit Sicht auf die nächsten 2-3 Jahre?
Und welchen Prozessor, da liegen halt ca. 200€ unterschied? Denke aber der i5 reicht.

Für die alten Komponenten würde ich halt auch nur etwas bekommen, somit würde sich das upgrade auf ca. 400-500€ belaufen was eigentlich okay ist. Was denk ihr?

Bin für jegliches Feedback offen.

Grüße Plex
Um es direkt vorweg zu sagen, mit dem i5 oder i7 wirst du definitiv keine stabilen 80-120 fps erreichen. Außer in der open world, wenn kaum Spieler unterwegs sind.

Habe selbst nen 8700K bei 5 GHz und einer übertakteten 1070 laufen und komme damit in Boralus alles auf Ultra, außer Sichtweite und Umgebung Stufe 8 Abends z.B. gerade so auf 45-55 fps. Denke im Mythic Raid wird dies auch nicht viel besser sein. In der Warfront dropped es selbst bei mir auf bis zu 30 fps, wenn es richtig zur Sache geht mit allen Spielern. Open World sind 80-120 fps aber wie gesagt locker drin.

Mein Tipp wäre, den 4790K noch etwas zu übertakten, einen potenten Kühler haste ja drauf sitzen. Denn ein wirkliches Upgrade wäre es für dich nur, wenn du noch andere Spiele spielst, welche die 6 Kerne auch nutzen können.
Gibt es überhaupt eine Systemzusammenstellung welche nicht nur in der Open World die 80-120 fps fährt, sondern auch während Raids mit Stufe 8+ ???
09.11.2018 15:50Beitrag von Torin
Gibt es überhaupt eine Systemzusammenstellung welche nicht nur in der Open World die 80-120 fps fährt, sondern auch während Raids mit Stufe 8+ ???


Nein, so lange WoW nicht mehr als 1,5 Kerne effektiv nutzt, gibt es aktuell kein System oder CPU die das packt.
Hoi,

da mein PC damals schon mit Legion kaum klar gekommen ist habe ich mich nach einer einer Pause von WoW dazu entschieden den Toaster endlich mal in die Tonne zu treten und mir für BfA was angenehmes zusammenzustellen.

Hab hier mal ein bisschen was zusammengeklickt, wäre schön wenn da mal jemand drüber schauen könnte und mir danach sagen kann ob das so Sinn machen würde und wo die Grenzen des Systems liegen würden :>

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/d25d92221508ee94f2441b4c42c17fac571679b3cc88352c322

Schönen Sonntag euch!
11.11.2018 13:34Beitrag von Stoffí
Hoi,

da mein PC damals schon mit Legion kaum klar gekommen ist habe ich mich nach einer einer Pause von WoW dazu entschieden den Toaster endlich mal in die Tonne zu treten und mir für BfA was angenehmes zusammenzustellen.

Hab hier mal ein bisschen was zusammengeklickt, wäre schön wenn da mal jemand drüber schauen könnte und mir danach sagen kann ob das so Sinn machen würde und wo die Grenzen des Systems liegen würden :>

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/d25d92221508ee94f2441b4c42c17fac571679b3cc88352c322

Schönen Sonntag euch!


In erster Linie ist das eine gute Zusammenstellung soweit, einzig die CPU würde ich empfehlen die 30€ drauf legen und auf den Ryzen 7 2700 zu gehen, der ist aktueller und noch ein bisschen besser vom Taktverhalten. Dazu dann ein aktuelles B450 Mainboard, anstelle des B350.
Der Rest ist soweit top, wenn dir die 500 GB SSD reicht.

Speziell WoW sollte damit auf Stufe 10, einzig Sichtweite und Umgebungsdetails auf 7-8 sehr gut laufen. :)
Die meisten anderen Spiele problemlos auf Ultra.
11.11.2018 16:17Beitrag von Himbeer
11.11.2018 13:34Beitrag von Stoffí
Hoi,

da mein PC damals schon mit Legion kaum klar gekommen ist habe ich mich nach einer einer Pause von WoW dazu entschieden den Toaster endlich mal in die Tonne zu treten und mir für BfA was angenehmes zusammenzustellen.

Hab hier mal ein bisschen was zusammengeklickt, wäre schön wenn da mal jemand drüber schauen könnte und mir danach sagen kann ob das so Sinn machen würde und wo die Grenzen des Systems liegen würden :>

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/d25d92221508ee94f2441b4c42c17fac571679b3cc88352c322

Schönen Sonntag euch!


In erster Linie ist das eine gute Zusammenstellung soweit, einzig die CPU würde ich empfehlen die 30€ drauf legen und auf den Ryzen 7 2700 zu gehen, der ist aktueller und noch ein bisschen besser vom Taktverhalten. Dazu dann ein aktuelles B450 Mainboard, anstelle des B350.
Der Rest ist soweit top, wenn dir die 500 GB SSD reicht.

Speziell WoW sollte damit auf Stufe 10, einzig Sichtweite und Umgebungsdetails auf 7-8 sehr gut laufen. :)
Die meisten anderen Spiele problemlos auf Ultra.


Danke Himbeer für die zügige Antwort :-)

Bei der CPU hast du absolut Recht, die 30 € werde ich definitiv drauflegen!

Aktuelleres Mainboard klingt auch erstmal gut, bringt das denn, rein aus Interesse, irgendetwas mit sich das das ältere Modell nicht hat?

500 Gb SSD reichen mir absolut bin nicht so ein Datenmüll-Horder und alles Wichtige kommt auf die Externe :)

Einzige Frage ist nun noch ob der Bildschirm mit seinen 75 Hz und 2560x1440 da ins Bilde passt :) Ansonsten wird bestellt und gefreut :3
Mit Monitoren muss ich ehrlich sagen, bin ich selbst bisschen ein Noob. Nutze selbst nen 27" IPS mit 60Hz, den ich mal in nem Lokalen Laden als Gut erachtete und kaufte.
Was Mainboard angeht, sind die B450 Chipsätze noch etwas besser optimiert was RAM Kompatibiltät und Stabilität angeht. Und der Turbo der CPU ist etwas feiner. Rein aus Leistungssicht ist der B350 gleich zum B450. Du bräuchtest aber ein BIOS Update, falls du das B350 Board mit dem Ryzen 7 2700 nutzen möchtest, da er wie geschrieben etwas älter ist.
(Y) !

Danke für deine Hilfe! Änderungen wurden vorgenommen und wird morgen so als erste Aktion des Tages, natürlich nach dem Kaffee, bestellt. Juhu :-)
11.11.2018 19:18Beitrag von Stoffí
Danke für deine Hilfe! Änderungen wurden vorgenommen und wird morgen so als erste Aktion des Tages, natürlich nach dem Kaffee, bestellt. Juhu :-)


Morgen würde ich nicht kaufen, sondern zumindest bis zum Black friday am 23.11 oder der der Woche davor mit der Cyber Monday Woche von Amazon abwarten. In der Zeit werden viele Händler mit den Preisen signifikant nach unten gehen.

Ich würde auch keinen Ryzen 2700 nehmen, wenn du nicht selbst übertakten willst und ihn hauptsächlich für WoW verwenden willst.
Der Ryzen 2600x liefert in WoW minimal bessere Ergebnisse aufgrund der Taktung und kostet aktuell 190 €, somit günstiger. Die zusätzlichen Kerne des Ryzen 2700 spielen in WoW gar keine und in anderen Spielen wenn überhaupt eine untergeordnete Rolle. Die 6 Kerne + 6 threads eins Ryzen 2600x reichen völlig aus.

Der Bildschirm ist Geschmackssache. Würde ich mir mal im Laden angucken. Wenn du nicht hardcore Shooter spielst würde ich aber eher zu einem ips/va panel raten. Die von dir rausgesuchte wqhd Auflösung passt gut zur Gpu für WoW, in anderen modernen games ist eine gtx 1060 aber für ordentliches wqhd eher zu schwachbrüstig.
Hallo Leute,

bin sehr neu in diesem Game und habe schnell gemerkt, dass ein schon etwas zu alter Laptop mich auf Dauer nicht glücklich machen wird.
Bin ein kompletter Anfänger, was PCs und deren Zusammenbau betrifft. Hab versucht mich da schlau zu machen, will aber nicht so recht und bevor ich einen dummen Fehler mache, lasse ich mir lieber hier von kompetenten Leuten helfen.

Ich bräuchte bitte eure Hilfe .. zum Zusammenstellen eines Komplett-Sorglos Pakets.
hab da eine interessante Seite gefunden, bei der man sich wirklich ALLES zusammenstellen kann: Also den gesamten PC im Allgemeinen + Monitor, Tastatur, Maus, Headset und noch paar andere Spielereien.

https://www.agando-shop.de/xtlist.php?cat=395

Auf der Seite sind schon viele PCs "voreingestellt" .. man kann jedoch bei jedem Angebot eigene Änderungen machen .. sogar den günstigsten PC auf der Liste scheinbar aufs Maximum hochpushen.

Würde gerne auf Grafikstufe 10 mit recht guter FPS-Rate spielen und dabei nicht allzu viel Geld ausgeben, wenn es möglich ist.
Darf natürlich schon einiges kosten. Mir ist bewusst, dass ein guter PC auch seinen Preis haben muss.

Meine Bitte gilt allem voran mal nur dem PC selber und dass mir da Preis-Leistungsmäßig was Vernünftiges in die Wohnung kommt, was auch zukünftige Addons auf Ultra schaffen wird.

Wer Langweile hat oder sehr hilfsbereit ist, kann mir ja auch das Zubehör aussuchen (passender Monitor, Tastatur, Maus, ein gutes Headset).

Danke im Voraus! :)
Servus, also in erster Linie wäre ein Budget wichtig, in welchem du dich bewegen möchtest was den neuen Rechner angeht?
Das nächste, es gibt aktuell leider keine Konfiguration, welche in WoW auf Stufe 10 "immer" gute fps hin bekommt, was leider der in die Jahre gekommenen Spielengine geschuldet ist.
Aber mit den meisten Rechner ab 800€ aufwärts, kann man das Spiel auf Stufe 7-8 schon sehr gut spielen.
Natürlich ! :-)
Der PC alleine sollte 1500€ schon nicht übersteigen .. aber da ich nicht viel Ahnung habe, welche Komponenten wichtiger sind als andere, traue ich mich da nicht wirklich selber konfigurieren. Und die vorgebastelten PCs sind ja meistens nie so der Hit und um das selbe Geld ginge es auch deutlich besser (so hört man).

Das habe ich schon gelesen und mitbekommen .. und grade deshalb bin ich so abgeschreckt, etwas selber ohne genügend Wissen vorzunehmen.

Wäre sehr nett, wenn du oder jemand anderes mir da bisschen was zusammenklicken könnte und dann den Link posten ! :-)

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum