PC Zusammenstellungen für WoW

Technischer Support
Zurück 1 94 95 96 120 Weiter
05.04.2018 13:20Beitrag von Toklar
Wie gesagt ich habe keinen Plan vom Übertakten ^^
Habe mich schon etwas eingelesen aber vom Köpfen werd ich definitiv zunächst die Finger lassen.
Wieviel Takt ist realistisch ohne Köpfen und mit dem Noctua?
Bringt mir noch schnellerer RAM etwas? Also z.B. 4000.
Die Boards scheinen das ja zu unterstützen.


Ab 3200 geht es nur noch langsam nach oben, da macht es eher sind sich die Timings vorzunehmen.
06.04.2018 12:06Beitrag von Toklar
Solang man nur zwei RAM-Bänke nutzen will sollten ja alle Module zusammen mit dem Noctua NH-D15 gehen oder?

mir wäre nicht bekannt das der NH-D15 low profile ram benötigt

06.04.2018 12:06Beitrag von Toklar
Die fertig geköpften CPUs von 8auer habe ich mir auch angesehen, da ist mir der Aufpreis aber zu hoch. Habe mich informiert und Videos angesehen und werde das Dr.Delid-Werkzeug bestellen und doch selbst köpfen.

der8auer hat auch selbst ein Video gemacht wie man die Dinger köpft und dan mit Flüssigmetall behandelt.

ich kann dir leider keine beispiel kits Posten da diese von diesen tollen Spamfilter rausgefiltert werden und somit der Beitrag nicht sichtbar ist.
Also ich musste den 2.Lüfter des Noctuas etwas hochsetzen, weil die Kühlkörper vom RAM im Weg waren. In meinem Gehäuse war aber zu Glück noch etwas Luft, so dass es passt.

So ein Video habe ich mir auch als Anleitung genommen und geköpft und es scheint geklappt zu haben :D
CPU erreicht (noch nicht übertaktet) im Prime95 maximal 46°.
14.04.2018 02:38Beitrag von Toklar
CPU erreicht (noch nicht übertaktet) im Prime95 maximal 46°.

da ist auf jeden Fall gut luft nach oben.
wie sah deine finale Konfiguration jetzt eigentlich aus?
CPU:
i5 8600K

RAM:
https://www.mindfactory.de/product_info.php/16GB-G-Skill-Trident-Z-silber-rot-DDR4-3600-DIMM-CL16-Dual-Kit_1025375.html

Board:
https://www.mindfactory.de/product_info.php/ASRock-Z370-Extreme-4-Intel-Z370-So-1151-Dual-Channel-DDR4-ATX-Retail_1199128.html

CPU Kühler:
https://www.mindfactory.de/product_info.php/Noctua-NH-D15-Tower-Kuehler_958701.html


Was mich etwas wundert: ich habe angefangen mit 4100 MHz auf allen Kernen, normal eben und dabei 46° während Prime95 gehabt.
Dann bin ich auf 4,5 GHz gegangen bei einer Core Voltage von 1,25 V mit einem AVX Offset von 300 MHz.
Und die Temperatur blieb weiterhin bei 46°.
Dann auf 4,7 GHz, dann auf 4,8 GHz und immer noch werden mit im HWMonitor nur 46° angezeigt.
Da kann doch was nicht stimmen.
Ich mache immer Cinebench R15 und da verbesserte sich das Ergebnis von Anfangs 1023 (4,1 GHz) auf 1197 bei 4,8 GHz. Und auch im CPU-Z Bench haben sich die Werte verbessert.
Und eben Prime95. Wobei das wohl eine AVX Anwendung sein muss, weil er da immer den AVX Offset benutzt und 300 MHz runter geht.
Gibt es ein anderes Programm mit der man wirklich die volle All Core Taktung testen kann?
Ach die Load-Line Calibration habe ich auf Level 3 (Level 1 bis Level 5 sind verfügbar, wobei in einem Guide davor gewarnt wird auf Level 1 zu gehen).

Ich will keinen Rekord, ich will so einen Sweet Spot erreichen. Der soll angeblich bei 4,8 oder 4,9 GHz liegen. Wahrscheinlich ist meine VCore dazu sogar noch zu hoch gewählt oder?

edit: Im Cinebench taktet er auf die vollen 4,8 GHz, aber auch da steigt die Temperatur nur bis 46° laut HWMonitor und da der Test nur sehr kurz ist seh ich nicht wie es sich entwickelt, wenn die Last mal länger anliegt. Ich brauch ein anderes Programm zum testen denk ich.
Im Idle ist die Temperatur bei 28°.
Beim RAM musste ich nur das XMP Profil einstellen und er lief auf 3600.
14.04.2018 11:53Beitrag von Toklar
Ich mache immer Cinebench R15 und da verbesserte sich das Ergebnis von Anfangs 1023 (4,1 GHz) auf 1197 bei 4,8 GHz. Und auch im CPU-Z Bench haben sich die Werte verbessert.

wenn wir mit dem video vergleichen scheinen die werte aber zu passen:
https://www.youtube.com/watch?v=AYuhFTRFNNc

14.04.2018 11:53Beitrag von Toklar
Gibt es ein anderes Programm mit der man wirklich die volle All Core Taktung testen kann?

z.b. Intel XTU da siehst du auch schön die Temperaturen, der Takt der einzenen Kerne kannst du auch über CPU-Z anzeigen lassen.

14.04.2018 11:53Beitrag von Toklar
edit: Im Cinebench taktet er auf die vollen 4,8 GHz, aber auch da steigt die Temperatur nur bis 46

mal mir core temp überprüft?

14.04.2018 11:53Beitrag von Toklar
Ich will keinen Rekord, ich will so einen Sweet Spot erreichen. Der soll angeblich bei 4,8 oder 4,9 GHz liegen. Wahrscheinlich ist meine VCore dazu sogar noch zu hoch gewählt oder?

das gehört eher in die Kategorie ausprobieren.
OK ich habe jetzt nochmal 30 Min Prime95 gemacht und die Temperaturen mit HWInfo64 ausgelesen und sie stimmen scheinbar wirklich. Maximal werden immer noch während Prime und Cinebench 46° gemessen. Hätte irgendwie erwartet, dass sie höher steigen.

Seh ich das richtig, dass man mit XTU nicht mehr ins BIOS muss um die Taktraten zu verändern?

Bevor ich höher geh würde ich halt gerne testen ob die 4,8 GHz in einem Stresstest keine Probleme machen. Bei Prime geht er nie über 4,5 GHz wegen des AVX Offsets, das ich gern so lassen würde.

Glaub die 1,25V sind aber schon ganz ok. Hatte ich mir hier abgeschaut: https://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/prozessoren/44780-coffee-lake-overclocking-check.html?start=6
:D

Edit: der Verbrauch der CPU ist mit den Taktraten mitgestiegen. Bei 4,1 GHz waren es noch 91W, bei 4,5 GHz 97W, 4,7 GHz 100W und bei 4,8 sind es 102W.
Also ist es doch komisch, dass die Temperaturen gleich bleiben.
14.04.2018 12:52Beitrag von Toklar
Maximal werden immer noch während Prime und Cinebench 46° gemessen. Hätte irgendwie erwartet, dass sie höher steigen.

massiver kühler + geköpfte CPU

14.04.2018 12:52Beitrag von Toklar
Seh ich das richtig, dass man mit XTU nicht mehr ins BIOS muss um die Taktraten zu verändern?

kommt immer ein wenig druaf an, idr geht das so, Speichert es aber nicht unbedingt im Bios.
Aber dein Asrock board hat eigentlich auch eine eigene Software fürs OC im Windows.
ASRock A-Tuning utility
Final ist Bios seitiges OC aber immer noch am besten.

14.04.2018 12:52Beitrag von Toklar
Glaub die 1,25V sind aber schon ganz ok. Hatte ich mir hier abgeschaut: https://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/prozessoren/44780-coffee-lake-overclocking-check.html?start=6

dan kannst du ja mal schauen wie hoch du mit den 1,25 V gehen kannst.
!@#$, bei 4,9 steigt er aus. Windows geht zwar aber beim Cinebench kackt er ab. Da muss ich wohl an die Spannung ran. Alles bis 1,35V ist safe oder?

edit: mit 1,3V läufts. Geht nun hoch bis 52°. Nimmt sich maximal 110W und erreicht beim Cinebench 1211. Mir fehlt aber immer noch eine richtiger Langzeit Stresstest :(

Hab auch die Cache Ratio hochgesetzt von vorher 4,1 GHz auf jetzt 4,3 GHz. Macht sich das auch irgendwie bemerkbar in FPS?

edit 2: Cinebench bei 5 GHz läuft erst mit 1,34V durch. 54° maximal, 119W, Ergebnis beim Cinebench 1245.
Ich denke so werd ich es erstmal lassen. Das ist mehr als ich erwartet hatte.

Danke für die Hilfen und Beratung :)

edit 3: Alles auf 10, FPS Limitierung aus, ab ins große Argus Portal und einem 40 Mann Raid angeschlossen, ht gezündet und min FPS=69 (ich spiele in FullHD)
*toklar ist im Himmel*
14.04.2018 14:40Beitrag von Toklar
Hab auch die Cache Ratio hochgesetzt von vorher 4,1 GHz auf jetzt 4,3 GHz. Macht sich das auch irgendwie bemerkbar in FPS?

hab ich noch nicht ausprobiert, da aber WoW stark am Speicher hängt wäre es vorstelbar.

14.04.2018 14:40Beitrag von Toklar
edit 3: Alles auf 10, FPS Limitierung aus, ab ins große Argus Portal und einem 40 Mann Raid angeschlossen, ht gezündet und min FPS=69 (ich spiele in FullHD)
*toklar ist im Himmel*

also hat es sich ja gelohnt

14.04.2018 14:40Beitrag von Toklar
Alles bis 1,35V ist safe oder?

viele gehen sogar über 1,4V

14.04.2018 14:40Beitrag von Toklar
edit 2: Cinebench bei 5 GHz läuft erst mit 1,34V durch. 54° maximal, 119W, Ergebnis beim Cinebench 1245.

sieht sehr gut aus
Servus,
glaub so ganz langsam ist mein altes System an seine Grenzen gekommen.
AMD Phenom II X4 850 - 8GB Ram und einer AMD Radeon 6700 Series konnte ich zwar vor 8 Jahren noch in Ultra spielen, aber jetzt ist in Raids mit max 2/4/14er Besetzung bei Stufe 1 schon empty.
In 40er Schlachtzug erlebe ich den kompletten KR nur noch mit max 2 Bildern in den 40 sek :)

Da dieses Jahr noch Hochzeit ansteht ist das Budget für den Rechner "bescheiden" und verlasse mich da mal auf den Rat der Spezialisten hier.
Einbau würde ich selber machen. Einzigst wo ich "keine Lust" darauf habe ist dieses Overclocking. Rechner zusammenbauen, hinstellen, anschließen - passt (komme noch aus der alten Amigazeit wo man nichts übertakten musste)

Einzigstes Spiel auf dem Rechner wird weiterhin WoW bleiben (auch mit viel Überredungskünsten habe ich mich bisher gegen LOL, Witcher, Diabolo & co erfolgreich gewehrt) und denke das da in den nächsten Jahren also auch nichts neues hinzukommt. Ultraeinstellungen müssen jetzt nicht unbedingt sein, aber es darf dann doch mal bischen mehr als die 1-2 FPS sein (20-30 wünschenswert - mehr gerne)

Für Vorschläge im Bereich bis max 500 bin ich gerne zu haben.
Tower vorhanden (ehem. Mr.Gamer von Arlt), Festplatten und DVD vorhanden.
Benötige also Mainboard, CPU (hier ggfs. eine AMD mit GPU ? ) oder auch gerne eine gebrauchte 1050ti, gescheites Mainboard, Ram und ggfs Netzteil.

Dank im voraus für jeden guten (billigen) Tip.
Grüße und allzeit gutes Loot euch allen.
16.04.2018 23:10Beitrag von Sanetras
Für Vorschläge im Bereich bis max 500 bin ich gerne zu haben.

https://geizhals.de/?cat=WL-955486
das wäre so das maximum was bei 500€ geht.
ich habe ein problem bei der installation seit gestern lade ich das spiel herunter und es tut sich garnichts ich bin auf denn stand spielbar aber kann nicht spielen kann mir einer dabei helfen was man machen könnte.
Sers,

kann mir jmd. n Gaming-PC auf Mindfactory zusammenstellen.
Kenn mich 0 aus und will das Maximale rausholen aus dem Budget.
Max. 1650€

Mind. 250gb ssd sollte drin sein ( Wenn geht sogar 500gb )

Danke im voraus !
22.04.2018 17:58Beitrag von Wootyy
kann mir jmd. n Gaming-PC auf Mindfactory zusammenstellen.

ein paar mehr infos wären toll, was soll gespielt werden? mit welcher Auflösung soll gespielt werden? wird auch Lautstärke wert gelegt? soll übertaktet werden? usw usv
Hatte an den i7 8700k von intel gedacht , spiele zzt auf 1920x1080 , pc sollte schon eher leise sein , spiele atm ark was mit meinem aktuellen pc nur auf ultra low geht ^^
22.04.2018 18:49Beitrag von Wootyy
Hatte an den i7 8700k von intel gedacht , spiele zzt auf 1920x1080 , pc sollte schon eher leise sein , spiele atm ark was mit meinem aktuellen pc nur auf ultra low geht ^^


https://geizhals.de/?cat=WL-958174
alle teile sind bei Mindfactory verfügbar, einfach die links nutzen.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum