Legion-Comic Nr. 4 — Anduin: Sohn eines Wolfs (Spoiler)

Geschichte
1 2 3 5 Weiter
Der Morgen wird mit einem neuen Comic versüßt.

Ich bin durchwegs überrascht. Vor allem das Ende. Aber mehr noch, wie Anduin mit dem Dämon spricht und gegen ihn vorgeht...er scheint ...wirklich...älter geworden zu sein, reifer. Als ob er ein Varian in klein geworden wäre, also der Varian den wir seid Ende MoP kennen.

Er sieht ein, dass der Frieden nur mit dem Kampf erreicht werden kann.

Ich muss sagen, auch wenn ich das nie erwartet habe, irgendwie wird mir der Kleine langsam sympathisch *schauder*

Was sagt ihr? Wie findet ihr Anduin als König bzw. als Hochkönig am Ende?

http://eu.battle.net/wow/de/blog/20185025/world-of-warcraft-legion-comic-nr-4-anduin-sohn-eines-wolfs-22-07-2016
22.07.2016 08:16Beitrag von Lorinias
Er sieht ein, dass der Frieden nur mit dem Kampf erreicht werden kann.

Ich muss sagen, auch wenn ich das nie erwartet habe, irgendwie wird mir der Kleine langsam sympathisch *schauder*

Das ist allerdings keine neue Erkenntnis für ihn. Schon in einem Roman, ich meine es war in Jainas Buch, stimmt er in einer Szene Varian zu, dass man für manche Dinge kämpfen muss und dass es Feinde gibt, mit denen man nicht verhandeln kann.

22.07.2016 08:16Beitrag von Lorinias
Was sagt ihr? Wie findet ihr Anduin als König bzw. als Hochkönig am Ende?

Das ist der Moment auf den ich schon sehr lange gewartet habe. Die Armee des Lichts rückt näher, Velens Prophezeiung erfüllt sich! *duck*
Das ist allerdings keine neue Erkenntnis für ihn. Schon in einem Roman, ich meine es war in Jainas Buch, stimmt er in einer Szene Varian zu, dass man für manche Dinge kämpfen muss und dass es Feinde gibt, mit denen man nicht verhandeln kann.


Der Frieden ist stets eine Epoche die es zu erkämpfen gilt und für diesen man zum Erhalt Krieg führen muss. Es ist eine bittere Ironie.

Nun, Anduin beweist zumindest diesmal durchaus auch dass er anders kann. Ich finde aber die Vergleiche von den Dämon sogesehen nicht falsch, er hat Varian etwas von seinen Biss genommen, aber diesen Biss nicht verschwinden lassen sondern für sich adaptiert und aufgenommen.

Die Exodar will ja in Legion noch aufbrechen, es ist gut möglich, dass Anduin dieses begleiten wird und er als Hochkönig der Allianz schwindet und nie wieder von ihm gehört wird. So kämpfte er für den Frieden, und für das Licht, indem er ein Leben des Krieges lebte.

Denn mir fielen nur Draenei auf dem Bild ein, in dem er bereits ein alter Mann war.
Schöner Comic. Die Angebote und das verführerische Reden des Dreadlords und schließlich Anduins Reaktion darauf, sehr schön. Ja er entwickelt sich wirklich allmählich weiter und macht sich nach und nach des Königssitzes würdig.

Muss hier auch an den einen Zettel der Weltuntergangverkünder denken, dem Prophetischen Zettel: "Der Sohn des Wolfes wird ein blutiges Rudel erben"

Das Ende überrascht wirklich, vielleicht, nur vielleicht wagen sie tatsächlich mal einen Zeitsprung in WoW der mehr als 3 Jahre geht. Ist es das was uns am Ende erwartet? Das Ende von WoW, vielleicht schon in 1 - 2 Addons? Es bleibt spannend...

Aber wie Velen schon einst sagte: die unendlichen Möglichkeiten der Zukunft.
Super Comic, gefällt mir bisher am besten von den Legion Pre-Comics.
ich denke blizz hat mit dem comic zwei wichtige fragen die auch uns schon längere zeit beschäftigen endgültig beantwortet und gleichzeitig eine weitere aufgestellt

1: anduin ist defenitiv kein weltfremder pazifist. was zuerst in gezeiten des krieges und später in der geschichte rund um der götterglocke und dem warcrime roman fortgeführt wurde findet damit seinen endpunkt.

2. es steht fest das die allianz auch später weiter existiert. auch wenn man nur draenai zum schluss sieht ist der titel hochkönig ein titel der von der gesammten allianz vergeben wird. ebenso steht jetzt fest das anduin hochkönig werden wird. ob er es sofort wird oder später wissen wir noch nicht, nur das es so wird.

die frage lautet: gegen wenn wird die schlacht geführt. es steht dort dort nirgends wer der gegner ist. vielleicht ist es die legion, ich persönlich vermute aber das eher die alten götter bzw voidlords gemeint sind. velen sagt "heute wird das LICHT über den SCHATTEN triumphieren"
22.07.2016 09:22Beitrag von Schwarzbär
2. es steht fest das die allianz auch später weiter existiert. auch wenn man nur draenai zum schluss sieht ist der titel hochkönig ein titel der von der gesammten allianz vergeben wird. ebenso steht jetzt fest das anduin hochkönig werden wird. ob er es sofort wird oder später wissen wir noch nicht, nur das es so wird.


Ja, aber was ist wenn Anduin in Legion auf das Schiff steigt, und den Titel zu der Zeit inne hatte - und in sagen wir mal pauschal 50 Jahren immer noch gegen die Legion kämpft, dann ist er immer noch Hochkönig, obwohl schon lange fort. Somit wäre es möglich dass er die Exodar begleitet und der Allianz zwar nie den Rücken gekehrt hat, aber schon lange andere diese Beherrschen.

Vor allem, da er selbst sagt dass die Allianz auch ohne Ihn fortbestand hat.
Würde im Comic nicht stehen "Viele, Viele Jahre später" hätte ich darauf getippt das im Kampf gegen die Legion, Anduin ähnliches passiert wie Khadgar.
Warum spoilern die Elemente ihrer eigenen Story? Wir wissen jetzt, dass Anduin Jahre überlebt, dass Velen Jahre überlebt, dass Anduin Hochkönig wird... was soll das? Wer hat das bei Blizzard bitte für eine gute Idee gehalten und abgesegnet? *kopfschüttel*

Was Anduin betrifft ändert der Comic für mich wenig. Die haben ihn schon die ganze Zeit abwechselnd als super weise -weiser als alle Anderen und offenbar dafür weitum respektiert- und super naiv -suizidal naiv- dargestellt. Wenn sie jetzt konsequent das eine oder andere durchhalten, gut, besser als einen widersprüchlichen Charakter zu haben. Aber das kann man nicht an einem Comic sehen.
22.07.2016 11:11Beitrag von Wimbert
Warum spoilern die Elemente ihrer eigenen Story? Wir wissen jetzt, dass Anduin Jahre überlebt, dass Velen Jahre überlebt, dass Anduin Hochkönig wird... was soll das? Wer hat das bei Blizzard bitte für eine gute Idee gehalten und abgesegnet? *kopfschüttel*

Das Anduin die Armee des Lichts anführen und damit Hochkönig sein muss, war schon länger bekannt und in einer vorherigen Vision von Velen prophezeit worden. Außerdem nennt man so etwas einen Teaser.

22.07.2016 09:24Beitrag von Theresaia
Somit wäre es möglich dass er die Exodar begleitet und der Allianz zwar nie den Rücken gekehrt hat, aber schon lange andere diese Beherrschen.

Die Armee des Lichts gibt vor, dass alle Völker zusammenarbeiten um die Legion zu besiegen. Die Draenei allein, inklusive der Exodar, würden da bei weitem nicht ausreichen.

So wie ich es sehe ist die Exodar das Flaggschiff der Allianz / Armee des Lichts, worin sich schlichtweg Anduin befindet und die Truppen kommandiert. Entweder befinden sich noch mehrere Schiffe außerhalb oder die Truppen sind in einer anderen Abteilung untergebracht.

Damit scheint es so gut wie sicher, dass wir bald (womöglich 2-3 Addons später), nach Argus reisen werden. Sofern Blizzard nicht einen Zeitsprung einplant sogar früher.
22.07.2016 11:11Beitrag von Wimbert
Was Anduin betrifft ändert der Comic für mich wenig. Die haben ihn schon die ganze Zeit abwechselnd als super weise -weiser als alle Anderen und offenbar dafür weitum respektiert- und super naiv -suizidal naiv- dargestellt. Wenn sie jetzt konsequent das eine oder andere durchhalten, gut, besser als einen widersprüchlichen Charakter zu haben. Aber das kann man nicht an einem Comic sehen.


Ich hätte ihn mir auch eher..im Charakter weniger Weise in seiner Jugend gewünscht~

Naja, man kann nicht alles haben..
22.07.2016 11:20Beitrag von Jauwau
Damit scheint es so gut wie sicher, dass wir bald (womöglich 2-3 Addons später), nach Argus reisen werden. Sofern Blizzard nicht einen Zeitsprung einplant sogar früher.


Da Anduin aussieht wie Genn hat er sich entweder ziemlich gehen lassen, oder der Zeitsprung ist ganzschön heftig
Denke ich auch, viele viele Jahre später heißt für mich minimum 40-50 Jahre.
Nun vor allem ältere menschliche Charaktere dürften damit allesamt abgeschrieben sein, da zu alt oder zu tot zum kämpfen
Wenn es in WoW wirklich einen größeren Zeitsprung gibt, wäre es interessant zu wissen wie Blizzard das mit den Charakteren der Spieler handhaben will. Immerhin werden die ja auch älter
Höhlen der Zeit inc!
Einfrieren. In der Zeit verloren gehen, wir sind ja eh besondere Charaktere, wenn wir wieder auftauen, sehen uns die normalen wie Götter, was auch immer.

Dadurch kann man auch die Levelgebiete komplett neu machen :D Und sich irgendwelchen Mist ausdenken, in viel Zeit kann viel passieren
22.07.2016 12:27Beitrag von Myrnin
Da Anduin aussieht wie Genn hat er sich entweder ziemlich gehen lassen, oder der Zeitsprung ist ganzschön heftig

Anduin wäre nicht der erste Anführer, der während seiner Amtszeit ziemlich ergraut ist. Wenn man bedenkt mit was für Problemen er sich nun rumschlagen wird, ist es nicht verwerflich, wenn ihm diese graue Haare bereiten würden!

22.07.2016 12:50Beitrag von Ivaldun
Wenn es in WoW wirklich einen größeren Zeitsprung gibt, wäre es interessant zu wissen wie Blizzard das mit den Charakteren der Spieler handhaben will. Immerhin werden die ja auch älter

Wenn man bedenkt das Anduin zu Classic noch ein kleines Kind war und unser Charakter theoretisch seit diesem Zeitraum existieren und "ausgewachsen" war, dann dürften wir Spielercharakter relativ bald auch schon recht alt sein. Wobei Elfen und Draenei weniger ein Problem damit haben dürften als der ganze Rest.
22.07.2016 13:34Beitrag von Seacore
Einfrieren. In der Zeit verloren gehen, wir sind ja eh besondere Charaktere, wenn wir wieder auftauen, sehen uns die normalen wie Götter, was auch immer.


Wir könnten also die Klaxxi kopieren und unsere größten Helden in Bernstein "einfrieren"... und dann vergessen wo wir sie geparkt haben?
Das Anduin die Armee des Lichts anführen und damit Hochkönig sein muss, war schon länger bekannt und in einer vorherigen Vision von Velen prophezeit worden.


Eine Prophezeihung ist etwas sehr anderes als ein Spoiler. Sie ist Teil der Welt und... sie muss nichtmal wahr sein. Der Prophet kann sie falsch deuten, die Naaru die ihm die Prophezeihungen schicken könnten Fehler gemacht haben oder etwas könnte ihn und seine Visionen manipuliert haben. Oh, und theoretisch könnte er auch lügen.

Wenn Blizzard uns dagegen ohne Zusammenhag aus der Welt die Zukunft zeigt, ist das die Zukunft, wie sie sie entwickeln werden und nicht, wie jemand in der Welt glaubt, wie sie sich entwickeln wird. Das eine ist ein Spoiler, das Andere Teil der Welt wie sie zu dem Zeitpunkt eben ist. Und ja, ich sage Spoiler und nicht Teaser, weil mir damit jede Situation in der Velen oder Anduin in Gefahr sind verdorben wird, genau wie die Politik hinter der Hochkönigfrage. Spoiler wie in to spoil, verderben.

Und warum der Anführer der Armee des Lichts Hochkönig sein muss erschließt sich mir auch nicht. Der aktuelle Anführer der Armee des Lichts ist es schonmal nicht.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum