Das Verfahren mit Verletzungen (Diskussion)

Die Aldor
Eine Wunde mit Wasser auszuwaschen ist zB immer noch besser, als Schlamm, Gift oder Exkremente drin zu lassen :P
16.03.2017 18:07Beitrag von Theresaia
Schon im CB fand ich jetzt nicht einen Spell der Flüche einfach mal so mir nichts dir nichts entfernen kann.


Müsste "Break enchantment" sein, Bannungszauber des sechsten oder siebten Zirkels wenn ich mich nicht ganz vertu. Ich schau nochmal nach wenn ich Zeit finde
6. oder 7. Zirkel..das sagt schon genug.. :)

Das ist für mich nicht:

einfach mal so mir nichts dir nichts entfernen kann.


Flüche sind immer komplexer, das wollte ich damit ausdrücken.
Einfach so mir nichts dir nichts ist es sowieso nicht. Wer es so ausspielt, macht es grundsätzlich falsch.

Aber das heißt gleichermaßen nicht, dass es für Lichtwirker nicht möglich ist. Druidische Magie ist (für mich) für die Heilung/reinigung des Widernatürlichen, nicht zwingend Schattenmagischen Flüchen geeignet
Ich denke unabhängig von der Magieart (oder ich habe es hier übersehen) sollte man vielleicht nicht nur die Fähigkeiten eines Heilers oder deren Magieform in die Waagschale werfen sondern auch die benötigte Konzentration.

Selbst ein Heiler der den absoluten Höhepunkt seiner Kraft, Ausgeruhtheit, Wissen hat. Selbst wenn es ein (ich weiß utopisch/fremd der Lore) Omiheiler aller Heildisziplinen wäre so würde auch jener letztlich ermüden.

Wenn also jemand nicht geheilt werden will/teilweise Heilung spreche ich das kurz via Whisper ab. Das kann halt dazu führen das der Heiler ermüdet, ehe dieser soweit ist die Wunde komplett zu heilen. Also eher eine Narbe durch eine grobere Heilung riskieren als als eine halboffene/verdreckte Wunde übrig zu lassen.

Alternativ nimmt man die Würfel (zumindest bei Glaubensmagien) wenn man einen jungen Heiler spielt. Kommt dann halt eine 96/100 (mir passiert! und von der Gegenseite akzeptiert) überdenke ich den Preis der Heilung. Das kann Schläfrigkeit sein oder ein Stolpern mit Autsch da sich jener ausgepowert hat und unachtsam wurde - mit dem schönen Nebeneffekt das man den Mitspielern was zum schmunzeln gibt.

Letztlich gibt es rein von der Lore her eher wenig eindeutig zementierte Grundregeln. Man kann diese mit Verstand biegen muss es jedoch nicht.
Letztlich kommt es mir mehr auf Glaubwürdigkeit, Fairnis und den Spaß der Beteiligten an.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum